equity

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über equity

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

922 Profilansichten
  1. equity

    Bdsm Grundkurs

    Hallo Forum, ich könnte eure Hilfe gebrauchen ;) in bester "fake it till you make it" Manier hab ich einem HB von meinen Bdsm Fähigkeiten erzählt, hat sie offenbar so sehr beeindruckt das sie die ausprobieren will. Mein Problem ist nun das ich zwar Interesse aber keinerlei praktische Erfahrung mit Bdsm hab. Da google mir nicht wirklich weitergeholfen hat (ist halt ziemlich umfangreich) hoffe ich auf eure Hilfe ;) Mein Plan sieht so aus das ich sie ans Bett fesseln möchte (Arme und Beine gespreizt, wie ein X ) um dann an ihr rumzuspielen (sie zu vögeln stell ich mir in der Situation eher seltsam vor), also küssen, lecken, fingern und ein paar Sinnesreize, dachte an Wachs, Eiswüfel, vielleicht ein Lederhandschuh oder Sexspielzeug falls sie welches hat... Meine Fragen sind folgende: 1) Wie fessele ich sie am besten? Handschellen hab ich nicht, weiß auch nicht ob man die an ihrem Bett anbringen könnte, an meinem jedenfalls nicht. Bleiben also Tuch oder Seil übrig. Einerseits soll es ja so sein das sie sich nicht losmachen kann, andererseits aber auch nicht so das ihr die Hände abgeschürt und taub werden...kennt da jemand einen Trick? 2) Die Sinnesreize: Wachs und Eis fühlt sich sicher nett an, kommt aber auch so ziemlich in jedem Porno vor, sprich etwas langweillig. Kennt hier vielleicht jemand ein paar ausgefallenere Sachen die sich gut anfühlen (oder auch leicht schmerzhaft wie Wachs), die aber trotzdem gut erhältlich sind? 3) Sie meint ihr würde es gefallen wenn ich alles mit ihr mache was mir gefällt/einfällt...klingt in der Theorie super aber praktisch muss ich sagen das ich eher unkreativ bin...was könnte man denn im Bdsm Bereich sonst noch so machen? Total ausgefallene oder schmerzhafte Sachen sind jetzt eher nicht so meins, eher so Richtung Fesselspielchen, Dominanz? 4) Könnt ihr mir eine Art "Einsteigerguide" empfehlen um die Grundbegriffe und Praktiken kennen zu lernen, damit ich mich nicht total dämlich anstelle? Sollte möglichst online lesbar (oder anschaubar) sein, da ich nicht mehr die Zeit hab ein Buch zu bestellen Bin grad einerseits total happy das ich sie rumgekriegt hab, andererseits aber auch etwas überfordert weil ich von der Thematik wirklich nur sehr begrenzt Ahnung hab, würde mich also über eure Hilfe sehr freuen ;)
  2. Ist das Telefonieren unbedingt nötig? Damit hab ichs nämlich leider nicht so...Oder anders gefragt, welchen Vorteil hat das gegenüber einer Textnachricht? Was mich gestört hat war weniger der Block an sich sondern eher die Kombination mit dem "du bist mir sympathisch" vielleicht interpretier ichs auch falsch, aber für mich hat sich das nach lass uns Freunde sein angehört.
  3. Mein Date aus dem KFKA Thread hat kurzfristig doch noch geklappt. War auch sehr schön, wir haben uns gut verstanden, viel gelacht, ich dachte es läuft ziemlich gut (vielleicht bisschen wenig Kino). Den KC am Ende hat sie dann aber geblockt, mir dafür die Backe angeboten was ich aber abgelehnt habe. In nem anderen Zusammenhang meinte sie noch sie fände mich sympathisch. Früher wäre ich nach einer solchen Aussage strahlend heim gegangen, mittlerweile seh ich das negativer. Mir ist klar, das wenn die Attraction nicht stimmt, alles andere vergeblich ist, meine Frage ist jetzt aber wie (und wann) soll ich mich melden damit ich noch einigermaßen die Chance auf ein zweites date habe? Wär klasse wenn ihr mir helfen könntet
  4. Hb hat Date abgesagt. Begründung: Notfall, sie wills mir erklären wenn wir uns nächste Woche sehen (allerdings ohne konkreten Terminvorschlag) in Klammern noch: falls du noch Interesse hast Wie reagiert man darauf am besten ?
  5. Die Nummer hab ich schon. Ok, aber woran merk ich ob genug attraction da ist und ich mir das Tippen sparen kann?
  6. Ich hab in einer Woche ein Date (soweit so gut :D ) und bin mir nicht ganz sicher wie ich das bis dahin mit dem Textgame machen soll. Hier wird ja oft empfohlen sich, nachdem man das Date klar gemacht hat, bis zum Date nicht mehr zu melden. Allerdings hab ich das mal probiert und das HB hat dann geflaked. Das zu viel Textgame nicht gut ist hab ich, nach mehreren schlechten Erfahrungen, auch mitbekommen, jetzt bin ich also auf der Suche nach dem goldenen Mittelweg... Wie überbrücke ich die Woche am besten ohne needy oder desinteressiert zu wirken? Wär klasse wenn ihr mir weiterhelfen könntet ;)
  7. Kann mir jemand ein gutes Buch empfehlen das sich mit inner game und AA beschäftigt? Ich merke immer wieder das ich damit noch meine Probleme habe (was nicht sooo hilfreich ist wenn man Frauen kennen lernen will ) Danke schon mal im voraus ;)
  8. Zur Klarstellung: Natürlich würde ich bei einer wildfremden nicht rütteln, dass war auf meine Schwester bezogen, beim HB wie gesagt anstupsen etc ;) Und ich spreche auch keine Frauen an weil sie meiner schwester ähneln, die Geschichte am Anfang soll ja nur zeigen wie ich auf den Einfall kam ;)
  9. Ich war neulich mit meiner Schwester einkaufen (also im gleichen Einkaufscenter aber getrennt unterwegs), nach einer Weile dachte ich ich hätte sie gesehen und wollte sie begrüßen (d.h. mich anschleichen, an ihrer Schulter rütteln und fragen ob sie schon was tolles für mich gekauft hat :D ), kurz bevor ich das umsetzen konnte hab ich allerdings gemerkt das es sich gar nicht um meine Schwester handelt...also bin ich wieder gegangen und war froh das ich nicht ins Fettnäpfchen getreten bin, jetzt bin ich allerdings am grübeln, könnte man das nicht als Opener verwenden? Hier also mal meine Gedanken dazu (wie gesagt nicht field testet), vielleicht habt ihr ja Feedback für mich? Ablaufen würde das ganze wie folgt: 1) Ihr begrüßt das HB als würdet ihr sie schon kennen, also auf die Schulter klopfen, anstupsen etc. dazu etwas sagen wie " Mensch Tanja, was machst du denn um die Zeit in der Stadt, läuft nicht grad Game of Thrones?" oder "Da bist du ja, du musst dir mal das coole T-Shirt ansehen das ich mir gekauft hab" 2) Das HB dreht sich um, schaut euch verwirrt an und ihr erkennt eurern "Fehler" es folgt eine Entschuldigung die dann in ein normales Gespräch übergeht (dazu unten mehr) Vorteile wären aus meiner Sicht: Kino: Ihr berührt sie direkt am Anfang (natürlich nicht übertreiben ;) ), wenn ihr dann klar macht das ihr euch geirrt habt könnte man weiter machen mit " Tut mir leid, normalerweise begrüße ich fremde Frauen so (Umarmung, Handschlag, was auch immer) "Hi, ich bin equity" Alternativ (oder zusätzlich): Ihr untersucht spielerisch ihre Schulter "Hoffentlich ist da alles in Ordnung, du siehst ziemlich zerbrechlich aus" Social proof: Ihr deutet an das ihr mit einem HB befreundet/unterwegs seid das diesem HB zum verwechseln ähnlich ist, kommt zwar nicht ganz so gut als würde das HB direkt neben euch stehen und der anderen erzählen wie toll ihr seid, schadet aber sicher nicht ;) Date: Aus eurer Entschuldigung könnte leicht ein kleines Date werden, beispielsweise so: "Sowas peinliches ist mir nicht mehr passiert seit ich damals in der Grundschule..(lustige Geschichte)... darf ich dich als Entschädigung auf nen Kaffee/Eis einladen? Unsicherheit: Für mich als Neuling natürlich ein wichtiger Punkt, es ist nur ne Vermutung aber ich denke das es bei diesem Opener nicht so schlimm wäre wenn man nicht 100%ig souverän ist, ein bisschen rot werden etc. wird sich das HB wohl damit erklären das euch die Verwechslung unangenehm ist Das wären soweit meine Gedanken, bin gespannt was ihr davon haltet :) (Ach so, ich hab mir jetzt nicht alle Opener hier im Forum durchgelesen, also sorry falls es das ganze schon gibt ;) )
  10. Ich hatte gestern mein erstes Date seit ich mich intensiver mit PU beschäftige, ich war im Vorfeld auch recht enthusiastisch, hatte mir viel vorgenommen: c&f, push and pull, kino, KC... das Ergebnis war dann aber eher ernüchternd, zum KC hatte ich nicht die Eier (hab mir dazu im Voraus auch einiges durch gelesen und mir ist auch klar das ich eigentlich nichts zu verlieren hab, aber irgendwie..), c&f und kino hab ich allenfalls ein bisschen hinbekommen (mit Betonung auf bisschen). Nun ist mir natürlich klar das man nicht über Nacht vom schüchternen Typ zum Top Verführer wird aber mich würde mal interessieren wie lange es bei euch gedauert hat bis ihr einen signifikanten Fortschritt bei euch bemerkt habt (also eher auf die Persönlichkeitsentwicklung bezogen, nicht auf Fortschritt im Sinne möglichst vieler Lays)
  11. Auch euch beiden vielen Dank für eure Meinung :)
  12. Hey, danke für eure Antworten ;) ich werds mal mit beiden Varianten probieren. @Vegeta385: Ich hab doch zwei Masterbälle da passiert mir schon nix
  13. Guten Abend, nachdem ich mich nun hier und per Buch (Lob des Sexismus) ein bisschen eingelesen hab und passenderweise meine Semesterferien angefangen haben möchte ich nun auch mal praktisch mit PU beginnen. Während den Ferien (etwa 6 Wochen) bin ich zu Besuch bei meinen Eltern, nun würde mich interessieren: Wenn ich ein HB anspreche, soll ich dann erwähnen das ich nur für eine begrenzte Zeit hier bin? (Studienort ist ungefähr 300km entfernt) Falls ja, nur auf Nachfrage oder von mir aus? Und noch eine weitere Frage: Ich bin ja, warum auch immer, optimistisch das ichs in der Zeit mal zum Lay schaff. Das Problem dabei ist, ich möchte das ungern bei mir zu Hause machen (mein Zimmer ist direkt neben dem Schlafzimmer meiner Eltern, ich hab zwei neugierige kleine Schwestern und meine Eltern sind da auch eher etwas konservativ, jetzt nicht so das ich ein Problem deswegen kriegen würde aber naja...). Wie bekomm ich das denn am besten hin das wir zu ihr gehen? Sich selbst einzuladen ist ja schon etwas unhöflich :/ Wär klasse wenn ihr mir weiter helfen könnt :)
  14. Guten Abend, ich bin, 22, studiere in Regensburg und bin blutiger Anfänger was PU angeht (meine größte Leistung bis jetzt ist die Anmeldung in diesem Forum). Leider bin ich eher schüchtern und hab nicht so nen großen Freundeskreis, deshalb such ich auf diesem Weg jemand der idealerweise schon ein bisschen Ahnung von der Thematik hat und mir etwas beibringen will. Wenn du ebenfalls Anfänger bist macht das aber nichts, dann lernen wir halt zusammen. Ich glaube zu zweit ist es einfacher seine AA zu überwinden, grundsätzlich geht es mir erstmal darum mehr mit Frauen ins Gespräch zu kommen, die Location ist mir dabei relativ egal. Andererseits wärs natürlich auch cool nen Bro zu finden mit dem man ab und zu was machen kann (Fußball gucken, Shisha rauchen etc) hab hier in Regensburg in der Hinsicht bis jetzt leider nur recht oberflächliche Bekanntschaften. Wenn du Interesse hast dann schreib mir einfach :) Viele Grüße
  15. Guten Abend, ich hab hier schon ab und zu mit gelesen und dachte nun wird es mal Zeit sich anzumelden. Ich bin 22, studiere in Regensburg, komme aber ursprünglich aus Baden Württemberg wo ich auch meine Semesterferien verbringen. Der Grund aus dem ich mich angemeldet hab ist das ich ziemlich schüchtern bin, bzw. ich brauche eine Weile bis ich mit Menschen gut klar komme. Das sich das auf mein Verhältnis zu Frauen eher negativ auswirkt könnt ihr euch sicher denken...eine Freundin hatte ich bis jetzt überhaupt noch nicht, das letzte mal Sex ist auch schon ne ganze Weile her. Das macht mich langsam echt fertig und ich hoffe das ich mit diesem Forum (und eurer Hilfe ;) ) etwas an meinem Leben ändern kann... Viele Grüße