zotte

User
  • Inhalte

    66
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

43 Neutral

Über zotte

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 26.10.1985

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Sachsen Anhalt
  • Interessen
    djing, producing, mastering,festivals, woman, games, books, sport, nature, the galaxy, vwt3, cats ( the real ones )

Letzte Besucher des Profils

2.925 Profilansichten
  1. Hab ja lange nix mehr von mir hören lassen^^ Hier mein erster Release <3
  2. zotte

    Brust mit Cutting

    Wie sagt man immer: "wer schön sein will muss leiden" ... Und das Motiv sieht wirklich sehr schön aus! Hast du das Motiv selbst entworfen?
  3. Voll schön! Merk ich mir ;), und zu deiner Frage: Ich trinke so gut wie nie Alkohol... schön das man dich so leicht zum lachen bringen kann^^ *miau* Für andere ist das vielleicht ein Wunschdenken, hier habe ich ehrlich gesagt schon viel weg gelassen da es sonst zu lang geworden wäre. Ansonsten alles so passiert wie geschrieben. Das es kein richtiger FR ist, darauf wurde ich schon hingewiesen, und ich werde vielleicht nochmal versuchen einen richtigen daraus zu machen, und diese "Geschichte" hier eher als ein eigenen Blogeintrag führen. Ansonsten erst mal danke für die Feedbacks!
  4. zotte

    Der Kater und die Katze

    Es ist Samstag Nacht und ich bin in meinem Lieblingsclub in meiner Lieblingsstadt. Die Stimmung ist kurz vor dem Siedepunkt und auf der Tanzfläche kaum platz um sich zur Musik vernünftig bewegen zu können. Ich entdecke meine Freunde, welche ich hier besuche, wie sie auf einem kleinen Podest stehen und tanzen. Durch die Masse an Leuten durchgetanzt sehe ich das auf diesem Podest genug Platz ist und fange sofort an zu tanzen. Es dauert keine 5 Minuten bis auch dieser Platz wieder überfüllt ist, jedoch nur mit hübschen Frauen und irgendwie schaffen diese Frauen es alle einmal mich beim tanzen leicht zu berühren. Und da ist es wieder, dieses Gefühl das ich zum Kater werde. Aber eigentlich will ich doch nur tanzen und die Musik genießen! Viele Blicke treffen mich mit einem Lächeln, einigen geb ich ein Lächeln zurück. Plötzlich sitz mein Freund mit einer der Damen auf einer Bank hinter mir, und és sieht so aus als ob sie Nasenbluten hätte. Ich werde auch sofort nach einem Taschentuch gefragt welches ich immer parat habe für eventuelle Notfälle des Nasenreinigens. Es wird sich auch sofort liebevoll bedankt und kurz darauf nach einem Kaugummi gefragt welchen ich ihr auch gebe. Sie freut sich, ich tanze weiter. Plötzlich bemerke ich das sie eine Freundin hat welche ca 1,60 groß zu sein scheint, und die mir sofort gefällt. In meinem Kopf kommt nur noch ein Gedanke - *miau*. Nach einem kurzen Moment und zwei Blickkontakten mit der kleinen Katze, bemerke ich das sie Wasser holen will für ihre Freundin. Diese Gelegenheit nutze ich um ihr meine Flasche in die Hand zu drücken und sie verstand sofort was ich von ihr wollte. Sie macht sich los, und sofort spricht das scheinbare Nasenblutopfer mit mir. Ich erfahre das sie aus Argentinien kommt und jetzt hier lebt. Als meine kleine Katze wieder mit frischem Wasser zurück kommt, bekomme ich einen Blick von ihr der meinen Jagdinstinkt weckt und ich warte wie ein Kater geduldig und tanzend auf die Gelegenheit um zuzuschnappen. Beim tanzen kommt sie mir gefährlich nahe und berührt mich dabei, wobei sie mit dem Rücken zu mir tanzt... und da war er schon wieder dieser Blick! Ich tanze eine Schrittlänge auf sie zu, berühre leicht und sanft ihre Schulter, sie dreht sich kurz um mit einem wundervollen Lächeln im Gesicht um mir zu zeigen das es ihr gefällt. Meine Hände massieren kurz ihre Schulter um sofort wieder sanft mit den Fingerspitzen über ihre Arme Richtung Hände zu streichen. Dabei ziehe ich meine Arme leicht nach oben und wie magnetisiert gehen ihre Arme mit. Oben angekommen greift sie nach meinen und ich nach ihren Handflächen, währenddessen ich mit meiner Nase und meinen Lippen leicht über ihre Schulter bis zu ihrem Ohr streiche. Dort angekommen hauche ich ihr ein sanftes *miau* ins Ohr und mache die Bewegung wieder zurück Richtung Schulter, wobei ich dabei leicht in ihren Hals beiße. Gleichzeitig gehen mein Hände ihre Arme greifend wieder nach unten und ich streiche sanft über ihr Gesicht, dann über ihre Brüste welche ich sanft drücke bis hin zu ihrer Taille um ihren ganzen Körper fest an mich zu drücken. Ich streichel ihren Bauch drücke wieder ihre Brüste und sie lässt sich in meinen Körper fallen. Sie dreht sich plötzlich zu mir und guckt mich zwei Sekunden lang mit einem unglaublichen Blick an, um mich sofort intensiv zu küssen. Sie wird immer heftiger, beißt mir in die Lippen und ich beiße sanft zurück. Wir verschmelzen eng umschlungen, tanzend und küssend miteinander und mit der Musik. Unsere Körper schwitzen, und nach zehn Minuten in dieser Extase lasse ich sie wieder los. Doch sie will mehr und versucht mich wieder zu küssen, doch ich mache es ihr ein bisschen schwer und weiche ein wenig zurück um sofort wieder auf sie zuzukommen und dabei eine leichte Beißbewegung zu machen. Sie wird immer wilder und ich belohne sie für ihren Ergeiz mit einem *rrrr* an ihrem Ohr und einer weiteren Kussextase. Wir tanzen weiter zur Musik wie Kater und Katze kurz vor dem Sex. Unsere Körper berühren sich in jeder Sekunde und wir können einfach nicht mehr von einander ablassen. Plötzlich fragt sie mich nach meinen Namen und ich stelle fest das es unsere ersten Worte sind die wir mit einander tauschen da mir sofort ihr sexy Akzent auffällt. Sie kommt auch aus Argentinien. Genug Informationen getauscht, tanzen und küssen wir wieder weiter. Dabei haben meine Hände ihren ganzen Körper schon mehrmals vollständig erforscht, doch halt - nicht ihren ganzen! Meine Hände gleiten langsam über ihren Bauch in Richtung ihres Slips. Langsam dringe ich an ihren Venushügel um kurz darauf ihre Lippen mit meinen Finger zu ertasten. Sie dreht sich mit den Gesicht wieder zu mir, ich greife ihre Hüfte und plötzlich lässt sie sich langsam nach hinten fallen. Auf einmal fällt mir auf das sie einen Rock an hat, welchen ich die ganze Zeit für eine Kurze Hose gehalten hatte und ich sehe ihren Slip. Sofort bewege ich meinen Kopf in Richtung ihres Slips und lecke einmal drüber um direkt darauf leicht hinein zu beißen. Ihre Bewegung geht wieder hoch zu meinem Körper und oben angekommen schüttelt sie nur ungläubig den Kopf um mich wieder in Extase zu küssen. Dieses Spiel setzt sich eine Weile fort fordert viel Energie. Ich merke das ich eine kurze Pause brauche und setze mich auf die Bank hinter uns. Meine Katze setzt sich breitbeinig auf mich und ich kann wieder ihren Slip sehen. Meine Hände streichen langsam über ihre Innenschenkel Richtung Vagina, ich ziehe ihren Slip langsam zur Seite und stecke vorsichtig meinen Finger hinein, kurz darauf einen zweiten. Ich sehe wie sie plötzlich vollkommen explodiert und anfängt ihre Hüfte rhythmisch zu bewegen. Sie stöhnt mir ins Ohr, will immer mehr, und plötzlich drückt sie sich kräftig an mich und fängt an am ganzen Körper zu zittern. Langsam erholt sie sich wieder von ihrem Orgasmus und fängt wieder an mich intensiv zu küssen. Ich stehe wieder auf mit ihr in den Armen und setze sie wieder vorsichtig auf den Boden ab. Wir tanzen noch eine Weile weiter, um dann festzustellen das wir ein wenig frische Luft brauchen. Wir bewegen uns in den Außenbereich, die Sonne scheint schon und ich realisiere das unser Spiel da drinnen schon fast 3 Stunden andauerte. Wir setzen uns an eine schöne Stelle, sie lehnt an meiner Brust. Wir streicheln uns, unterhalten uns und tauschen unsere Nummern aus. Plötzlich kommt eine weitere wunderschöne Frau auf uns zu um uns mitzuteilen wie schön sie das Bild von uns zwei Katzen kuschelnd in der Sonne findet. Die zwei Mädels unterhalten sich. Nachdem wir genug Energie gesammelt hatten, gehen wir zum nächsten Floor. Dort spielt schon seit um Neun ein Dj welchen wir hören wollten. Dort angekommen fangen wir wieder an zu tanzen und es dauerte keine fünf Minuten und sie wollte das Spiel vom ersten Floor wiederholen. Das taten wir auch. Und auch hier setzte ich mich irgendwann für eine kleine Pause hin. Dieser Floor war anders als der erste. Der erste Floor war dunkel mit wenigen Lichteffeckten. Dieser hier war Taghell und man konnte uns ganz genau beobachten. Aber das war egal, sie setzte sich wieder auf mich und meine Finger brachten sie ein zweites mal zum Orgasmus. Während wir wieder tanzten, hauche ich ihr leise ins Ohr "ich will deine Muschi lecken", und wir bewegen uns auf eine Art Balkon von dem man die Tanzfläche aus beobachten kann. Oben angekommen saßen noch ein paar Leute und wir fingen an uns heftig zu Küssen. Als ich bemerkte das die Leute gegangen waren legte ich sie sanft auf dem Boden, massierte wieder ihre Brüste und fing an sie zu lecken. Aber ich wollte noch einmal ihren Körper zum zittern bringen und brachte sie mit meinen Fingern ein drittes Mal dazu. Wir gingen wieder tanzen und sie hauchte mir dabei ins Ohr das wir das hier noch zu Ende bringen müssten, und.ein wenig später meinte sie sie wird langsam müde. War ja inzwischen auch schon wieder 16 Uhr, und ich sagte meinen Freunden Bescheid das ich mit ihr zu ihnen gehen würde. Nach einer kurzen Reise von zwei Stationen kamen wir dort an. Wir legten uns auf eine riesige Schlafcouch welche weitere zwei Stunden unsere Spielwiese wurde. Das wir nun für uns alleine waren potenzierte diese sexuelle Spannung zwischen uns um ein vielfaches. Was dort dann geschah überlasse ich ab hier eurer Fantasie, aber wir schliefen zum Schluss eng umschlugen und friedlich ein, wie zwei Katzen in einem Körbchen.
  5. http://playit.pk/watch?v=2iTp2-tV_hM
  6. http://playit.pk/watch?v=fBPPFRgXfgk
  7. http://playit.pk/watch?v=_RRiFeZcCXA
  8. zotte

    Entweder Oder

    Eindeutig grün... sehen oder hören ?
  9. zotte

    Entweder Oder

    Strand... da kann man auch Berge formen... Farbe oder Schwarz/Weiß ?
  10. Mein Soundcloud : https://soundcloud.com/gringo-schlaenzer Mein Mixcloud : https://www.mixcloud.com/chrisaugust/
  11. Stimme da FV voll und ganz zu... zudem sagst du schon selber du solltest nicht so Lay-fokussiert sein. Und depri ist jeder mal ein bisschen, gehört zum erwachsen werden dazu ;)... Ansonsten machst du doch schon alles richtig! Und Erfolge hast du ja auch schon einfahren können... In diesem Sinne bleib am Ball! Vielleicht kannst du ja auch mal versuchen ein Mädel zu dir aufs Dorf zu bekommen und zeigst ihr die schöne Idylle die man dort hat. Such dir doch schöne Ecken deiner Umgebung in denen du dich richtig wohl fühlst und bring es den Damen dann nahe. Denke an alle Möglichkeiten die du hast, und nicht an die Hürden die du Überwinden müsstest...
  12. Um noch mal zu deinem Anliegen zurück zu kommen.... Lade sie doch auf ein Wochenende ein wo ihr mit Sack und Pack einfach in die Natur geht und ein bissl auf Überleben in der Wildniss macht... die Zeit grade ist dafür ideal ;) .... dann sieht sie das Leben vielleicht wieder aus einer anderen Perspektive und kann ihr Leben neu orientieren und ausrichten....
  13. thats it !!! Der Sinn hinter dem Mehrwert bedeutet genau das... dem einem ist es mehr Wert 4 Jahre nur für einen Porsche arbeiten zu gehen als dem anderen der 4 Jahre an seinem T3 Camper schraubt um endlich mit 80 über die Autobahn knattern zu können...gearbeitet haben beide hart!!! Werte werden von uns Menschen definiert... jeder Individuell für sich... Wenn Sie also sagt sie bekommt alles für lau, dann kann sie sich selbst nicht bzw. kaum darüber definieren, da ihr mMn ein Bezug fehlt den sie sich über "Arbeit" erschafft, sozusagen einen Mehrwert schafft, da es ihr mehr Wert ist arbeiten zu gehen für das Geld das sie ausgibt als alles geschenkt zu bekommen. Vielleicht denkt sie sich " ich bekomme das alles weil ich so schrecklich hübsch und nett bin", das mag in der Realität sogar so sein, jedoch sollten Menschen nicht anhand ihrer Äußeren Hülle als sich etwas Wert fühlen, sondern wegen Ihrer Persönlichkeit, ihren Emotionen, ihrem Handeln. Ich kann mir gut vorstellen das wenn sie dieses Feedback nur über die materielle Ebene erhält und das vielleicht nur wegen ihrer äußeren Erscheinung, ihr tiefes Inneres doch sehr leer erscheint... aber diese Vermutung ist natürlich sehr wage da viel zu wenig Hintergrund Infos zu der Person vorhanden sind.... Das es ihr scheinbar auf dem Herzen lag, ist vielleicht auch ein stummer Schrei danach dies zu durchbrechen... vielleicht will sie sich formen und mehr Wert sein als dieses kleine Lolitchen das alles geschenkt bekommt, aber hat keine Ahnung wie sie es anstellen soll, da sie aus emotionaler Sicht keine Werte für sich im Leben bestimmt hat bzw. bestimmen konnte... Man könnte noch viel dazu schreiben, aber wie schon festgestellt wurde fehlen hier einfach nähere Infos.....