Octave Parango

Advanced Member
  • Inhalte

    704
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     0

Alle erstellten Inhalte von Octave Parango

  1. Hallo die Herren! Ich habe hier ewig nicht mehr geschrieben, aber für alle alten Hasen: ich bin Mensch Material und ehemals Lair-Leiter hier gewesen. Ich bin gerade dabei ein bisschen bei mir auszumisten, da ich bald nach Berlin ziehe und ich habe in meiner Pickup-Stuff Kiste noch das komplette RFS Routines DVD-Set von Flow und Hypnotica herumliegen. Das Ding hat mir in meinem Game damals echt weitergeholfen und es sind ein paar wirklich nette Dinger drauf, z.B. Zwiebelmädchen-Coldread, verschiedene Frames, Opener z.B. für die U-Bahn oder den Bus, ein Muster für Indirect Game auf der Straße, das wirklich funktioniert usw. Hier ist übrigens der Link zu der Verkaufsbeschreibung von den RFS-Jungs: http://www.[Link erfordert Backlink].com/rfs-ultimate-routines-dvd-set.html Das Set hat im Original 500 € gekostet. Ich würde es hier an einen der BS-Member für 250 € weiter verkaufen. Das Set selbst ist absolut intakt und komplett. Ich habe die DVDs auch nur 2-3 Mal gesehen und alle für mich relevanten Routinen in meinen Stack implementiert. Also, wer Interesse hat, schickt mir eine PN Nachricht (: Greetz from hell an die Braunschweiger Crew!
  2. Octave Parango

    Theorie

    es ist Samstag morgens 07:36 Uhr. Ich werde mich nun hinlegen und schlafen, aber eben viel mir noch eines ein: --> ein Theorietreffen <-- das hatten doch einige hier geplant, oder? Auf jedenfall kann alles an Planung, Ideen u. z.B. Inspirationen für kleine Vorträge hier rein. Falls wir das nächsten Samstag machen würden, würde ich übrigens Treasure Hunter mitbringen, einen Natural aus der Gruftiszene, der sich das ganze mal anschauen will und bestimmt auch ein paar interessante Sachen zu erzählen hat. Ich habe im mal vor kurzem das ganze PU Zeugs gezeigt und er ist wohlig interessiert^^ seeeya
  3. Hey Freaks! Ich melde mich hier nach einer laaaangen Pause mal wieder mit einem neuen Aufriss zurück. Das ganze ist ein prolliger 100%-Quoten-Lay, am Ende wird gefickt und was zu lernen gibt es auch noch. Viel Spaß damit. Ansprechen Ich bin endlich mal wieder auf der Straße unterwegs. Eine lange Krankheitsphase und diversere private Probleme haben mich für mehrere Monate auf Eis gelegt und ich bin dementsprechend eingerostet. Ich mache 5-6 Aufwärm-Sets in der Fußgänger-Zone (simples nach der Uhrzeit fragen), schaffe es aber einfach nicht auch nur einen einzigen Direct rauszufeuern. Tausend alberne Excuses rotieren durch meinen Kopf (zu jung, zu alt, zu hässlich, zu tussig, zu traurig usw.), mein Hals ist trocken und der Angstpegel ist am Anschlag. Als ich schon fast aufgeben will, läuft plötzlich ein süßes, leicht alternatives Mädchen mit einem Eisbecher in der Hand an mir vorbei. Auf jeden Fall das heißeste Mädchen bisher. Sie passiert mich, ich will sie ansprechen, aber erstarre vor Angst. Fuck denke ich mir, wenn ich heute schon kein einziges Set hinbekommen habe, dann mache ich wenigstens das hier. Hol ich mir halt meinen Korb und fahr nach hause. Also latsche ich ihr hinterher und spreche sie von der Seite an. „Hey, das klingt jetzt total verrückt, aber ich hab dich eben gesehen, blabla fand dich voll süß“ Überraschenderweise freut sie sich total, lacht und ich stelle mich vor. Dann bekomme ich einen Blackout. Aber halb so wild, ich handle schlicht nach meiner neuen Ehrlichkeits-Maxime: Einfach ansprechen. Ich: „Ok, ich habe keine Ahnung, was ich jetzt sagen soll.“ sie kichert und meint, dass sie das grade voll mutig findet. Anmerkung: Wenn irgendwas seltsam ist, dir nichts mehr einfällt, oder sie nicht so reagiert, wie du es dir gewünschst hast, einfach ansprechen. Ehrlichkeit und ein offenes zeigen von Schwächen ist tausendmal attraktiver, als irgendwelche Versuche, auf Teufel komm raus cool zu wirken, nur um die eigene Unsicherheit zu kaschieren. Ich fange mich wieder und frage: „Ok, wovon halte ich dich denn gerade ab?“ Sie will etwas für eine Freundin kaufen, die bald Geburtstag hat. Wir sprechen kurz über passende Geschenke und ich bemerke ihr Shirt, auf dem ein Raumschiff abgebildet ist. Ich: „Du scheinst auch ein kleiner Nerd zu sein, oder?“ Ich deute auf ihr Shirt. Sie lacht und verneint, dass wäre ein Shirt von einer Post-Hardcorer-Band. Ich horche auf. Wer Hardcore hört, hört meist auch Metal. Also frage ich sie, und sie bejaht. Ich freue mich und sage ihr, wie cool und selten es ist, hübsche Metal-Mädchen kennenzulernen. Ich: „Es ist nicht einfach in dieser Szene. 90% sind Männer und von den 10% Frauen sehen 9% aus wie Metaller ohne Schwänze und das 1% das übrig bleibt hat meist einen Freund." Sie lacht und meint, sie weiß genau wovon ich spreche. Ich frage sie wo sie wohnt und sie nennt mir ein Kaff etwas außerhalb. Ich tease sie ein wenig dafür und sie lacht. Ich erzähle, in welchem Bezirk ich wohne, stelle mich selbstironisch als etwas Besseres da und lästere mit ihr ein wenig über Leute, die sich tierisch was drauf einbilden, in welchem Kiez sie wohnen. Als sie gerade wieder an ihrem Eis leckt, sage ich ihr, dass sie ziemlich sexy beim Eisessen aussieht und sie mich damit ganz nervös macht. Sie kichert und sagt verzückt: „Du bist gemein, jetzt werde ich ganz rot.“ Ich quitsche: „Oh gott, bist du süß“ und nehme sie kurz in den Arm. Anmerkung: Es ist wichtig, auch nach dem Direct am Anfang zu zeigen, dass man sie sexy findet. Viel zu viele Leute lassen das Gespräch nach dem Direct in einen asexuellen Small Talk abdriften. Aber versteht das nicht falsch. Es geht nicht darum sie zu gamen, es geht darum sich kennenzulernen und ihr dabei offen zu zeigen, dass man sexuell an ihr interessiert ist. Ich frage sie, wann sie Zeit für ein Treffen hat und sie schlägt Übermorgen vor. Anmerkung: Gleich beim Kennenlernen ein Date ausmachen läuft meistens besser, als wenn man erst später über SMS ein Date vorschlägt. Timebrigde wäre der Nerdi-PU Begriff. Wir tauschen wir Nummern aus. Als ich ihre Nummer eingebe, zittert meine Hand. Früher hätte ich versucht, dass zu verstecken, aber mein neues Prinzip heißt absolute Ehrlichkeit. Also zeige ich ihr meine Hand und meine grinsend: „Schau mal, meine Hand zittert sogar ein bisschen. Ich bin ganz aufgeregt.“ Sie kichert und reagiert sehr positiv. Anmerkung: Wie oben schon erwähnt, Attraction entsteht nicht daraus, dass ihr verzweifelt das Bild des coolen Motherfuckers aufrecht erhaltet. Das wirkt einfach nur fake und verkrampft. Es erzeugt viel mehr Attraction wenn ihr euch authentisch und „echt“ gebt und eure Schwächen frei präsentiert. Ich verabschiede mich mit Umarmung und verspreche ihr, mich bald zu melden. SMS-Gedöns Am Abend schicke ich ihr eine simple „Hey war cool dich kennenzulernen“-SMS um zu schauen, wie warm die ganze Sache noch ist. Nach ca. 15 min. kommt ihre Antwort: Ja total! Du hast meinen Tag heute erheblich verschönert. Gute Nacht! (: Ich: Klingt gut (: Träum was schönes! Sie: Du auch (: Am nächsten Abend schreibe ich ihr eine SMS, um die Eckdaten für unser Date abzuklären. Ich: „Hey X-Girl. Noch wach? Sie: Natürlich. Wie gehts dir? Ich: Ausgezeichnet. Steht unser sexy Date noch? Sie: Klar. Sag mal an, was wir an TagX machen wollen Ich kläre mit ihr die Logistik ab. Sie kommt am Date-Tag um 17:30 Uhr zu mir in die Gegend und wir klappern ein paar Cafés ab. Am Ende schreibe ich noch: Cool. Dann bis TagX. Freu mich, dich wiederzusehen. Sie: Ich mich auch. Und diesmal habe ich nicht die ganze Zeit den Mund voll, versprochen (-; Anmerkung: Ok, hier musste ich mich echt zusammenreissen, keinen billigen versauten Spruch rauszukloppen. Der Todd aus Scrubs hätte mir dafür zwar ein High Five gegeben, aber ich fand es schlauer, die Sache harmlos ausklingen zu lassen Ich: Du bist süß. Schlaf gut! Sie: ich gebe mein möglichstes. Du auch (: Anmerkung: Ich persönlich mache eigentlich kein „Phone-Game“ mehr, sondern handle alles per SMS aus. Dabei schreibe ich relativ nüchtern und versuche nicht, großartig kreativ oder süß oder whatever zu wirken. Je mehr man versucht, super lustige/süße/kreative SMS zu basteln, desto neediger wirkt das ganze. Mädels per SMS „gamen“ funktioniert nach meiner Erfahrung nicht. Entweder sie ist immer noch on, weil eurer Aufriss stabil war, oder eben nicht. Dann habt ihr Pech gehabt und keine noch so außergewöhnliche SMS wird daran etwas ändern. Date: Wir treffen uns an TagX um 17:30 Uhr zum Café-Date. Nicht die optimalste Zeit, aber da sie abends wieder nach hause muss und nur bis 22 Uhr Zeit hat, ist das verschmerzbar Ich begrüße sie mit Umarmung und wir latschen zusammen zu einem Café. Die Unterhaltung läuft ein bisschen schleppend an, ich bin eingerostet und aus der Übung, aber da ich mir vorgenommen habe, einfach nur meinen Charakter zu präsentieren und schlicht ehrlich zu sein, bin ich recht entspannt, da der Erfolgdruck praktisch bei Null liegt. Ich will sie kennenlernen und nicht gamen. Das ist das neue Mindset. Es läuft ganz nett, wir quatschen ein bisschen über Musik, Filme und Kindergarten und ich erzähle ein paar drollige Anekdoten aus meiner Zivi-Zeit die bei ihr sichtlich das Herz aufgehen lassen. Sie erwähnt noch nebenbei, dass sie erst vor kurzem eine Doku über Männer gesehen hat, die Frauen auf der Straße ansprechen (PickUpper?) und das sie dachte, sowas würde sie niemals mitmachen, aber ich hätte mich einfach total süß angestellt, da konnte sie nicht widerstehen^^ Nach einer Weile fällt mir nix gescheites mehr ein und ich setze etwas ungeschickt zum Kuss an – das hatte ich irgendwie mal besser drauf. Sie blockt so halb ab, lacht aber. Sie: „Du bist aber ganz schön forsch“ Ich: „Klar.“ Ich lege meinen Arm um ihre Schultern und sie schmiegt sich an mich. Wir quatschen ca. 30 Sekunden und ich setzte erneut zum Kuss an. Dieses Mal mit Erfolg. Ihre Kuss-Performance ist lediglich stabil, aber ihre Lippen sind ein Traum. Das entschädigt alles. Anmerkung: Kuss-Routinen und der perfekte Zeitpunkt werden überbewertet. Versuch es einfach so früh wie möglich. Wenn sie abblockt, dann versuch es später einfach nochmal. Man bekommt irgendwann ein Gefühl dafür, wie schnell man loslegen kann. Der Grund, warum viele hier ein System haben wollen, ist schlicht, weil sie Eskalations-Angst haben. Merkt euch einfach folgendes: Den perfekten ersten Kuss gibt es nicht. Die Situation ist fast immer ein bisschen seltsam und das ist ok. Entspann dich und küss sie einfach. Perfektionismus lässt einen nur verkrampfen und die Angst steigt. Nach nur einer halben Stunde sagt uns der Café-Besitzer, dass sie jetzt dicht machen (es ist 18:45 Uhr) und wir stehen nun wieder auf der Straße. Ich sage ihr, dass wir noch zu einem anderen Café können, oder das wir einfach zu meiner Bude gehen und in meinem urst-gemütlichen Zimmer chillen und uns vom Kiosk was zu trinken holen. Sie will zu mir. Also kaufen wir am Kiosk ein paar Bier (für mich alkoholfrei) und latschen zu mir. Bei mir angekommen hauen wir uns aufs Bett, kuscheln und quatschen erstmal weiter. Ich erzähle viel von mir, warum ich keinen Alkohol mehr trinke und keine Drogen mehr nehme und wir sprechen über Männer und Frauen-Dynamiken. Ich küsse sie immer wieder und da sie gerne mitmacht, gehe ich mal einen Schritt weiter und fasse ihre wunderschönen Brüste an. Das blockt sie sofort. Auch die Hand zur Muschi wird geblockt. Sie hätte ihre Prinzipien. Also das klassische: Kein Sex beim ersten Date. Das habe ich irgendwie schon öfter mal gehört. Ich erzähle ihr ein wenig über meine Ansichten zum Thema Sex (Sexuell Framing) aber da es natürlich direkt nach den Blocks kommt, ist klar, dass ich sie damit versuche zum Sex zu überreden. Das ist aber halb so schlimm, denn ich will eigentlich nur, dass sie weiß, dass ich sie nicht verurteile, wenn es doch noch zum Sex kommen sollte. Nun beginnt das lustige Spielchen des langsam bröselnden Widerstands. Wir küssen uns, ich beisse in ihren Hals, sie sagt mir ich sei böse, ich fasse ihren Arsch an. Sie blockt. Kurze Pause. Ich küsse sie wieder, fasse wieder ihren Arsch an, diesmal lässt sie es zu. Ich fasse ihre Muschi an. Sie blockt. usw. 2 Schritte vor, 1 Schritt zurück.Der älteste Pickup-Trick der Welt. Trotz der vielen "Blockereien" bin ich absolut nicht besorgt, denn sie grinst bei jeder Abwehr und man merkt, das sie mächtig viel Spaß dabei hat, von mir begehrt und „gejagt“ zu werden. Für sie ist es ein Spiel und genauso interessant wie für mich. Wie lange kann sie mich aufhalten vs. wie lange brauche ich, bis ihre Willenskraft aufgebraucht ist. Ich mache sogar einen Running Gag daraus und nehme das ganze mit Humor. Ich kitzle sie am Arsch, sie lacht, ich halte ihre Hände fest, sage ihr, dass sie einfach nicht so sexy sein darf, und ich mich unmöglich zurückhalten kann und packe ihre Titten aus und lecke sie. Sie ist empört, aber schon viel zu geil um zu blocken... usw Long story short, nach ca. 1,5 Stunden liegt sie im BH neben mir und ich fingere sie, während sie mir einen runterholt und mir immer wieder verkündet, dass sie mich hassen würde, weil ich so verdammt böse wäre und mich das unbeschreiblich attraktiv machen würde. Dabei ihr laszives Lächeln und wilde Küsse. Tatsächlich habe ich ihr sogar mehrmals an dem Abend versprochen, dass wir keinen Sex haben werden und wollte mich auch eigentlich daran halten, da ich keine Lust darauf hatte, dass sie wegen ihres Prinzipienbruchs im Nachhinein unglücklich wird. Aber als ich sie gerade sehr herzhaft fingere und küsse, stöhnt sie plötzlich „ok, dann fick mich halt. Ich halte das nicht mehr aus.“ Cool. Also schnappe ich mir ein Kondom und wir ficken. Afterburner: Nach dem Sex quatschten wir noch eine Weile. Sie sagt, sie würde es nicht bereuen mit mir geschlafen zu haben und ich sage ihr noch einmal, dass ich sie deswegen jetzt kein bisschen schlechter finde und das ich auch immer noch mit ihr Vicky Christina Barcelona gucken will (Unser vorher geplantes zweites Date). Sie freut sich sichtlich und kuschelt sich an mich. Anmerkung: Frauen haben solche Anti-Sex Prinzipien nicht zum Spaß. Sie wollen verhindern, dass man denkt, sie wäre „billig“ oder das man sie nach dem Sex sofort fallen lässt. Es ist, wie hier gezeigt zwar möglich und auch gar nicht so schwierig, diese Prinzipien zu durchbrechen, aber es ist absolut wichtig ihr davor und auch danach zu vermitteln, dass man sie deswegen nicht verurteilt und sie immer noch gut findet. Sie sollte sich nicht scheiße fühlen, nachdem sie mit euch Sex hatte. Das ist assi und lässt das Mädchen für zukünftige Männer noch schwieriger und misstrauischer werden. Nachwort: Da ich diesen Lay nach einer langen Pause geschossen habe und weder davor noch danach Sets gemacht habe, könnte ich mir dies jetzt stolz als 100%-Lay-Quote an die Brust heften. Und wisst ihr was? Das wäre völliger Schwachsinn. Denn ich habe schlicht und einfach Glück gehabt. Sie fand mich heiß, es hat zwischen uns einfach gut gepasst, sie hat 2 Monate vorher ihren Freund abgeschossen usw. - Keinen dieser Punkte hätte ich irgendwie beeinflussen können. Hätte ich sie zwei Monate früher angesprochen, wäre ich rausgeflogen. Hätte sie auf eine andere Sorte Männer gestanden, wäre ich rausgeflogen. Wäre sie mir nach kurzer zeit auf den Sack gegangen, wäre sie rausgeflogen^^ Der Punkt ist: Es ist völliger Blödsinn, eine besonders gute Quote anzustreben. Den Quoten sind nichts weiter als Hirnwichserei. Ihr könnt euch nichts davon kaufen, ihr könnt ledliglich euer kleines Ego damit streicheln, was ihr für ein geiler Player seid. Aber das ist nicht euer Ziel, oder? Euer Ziel ist es doch eher, mit so vielen coolen, interessanten und vor allem hübschen Mädchen zu schlafen, wie ihr wollt. Und um das zu erreichen, sollte man als allererstes auf die Quote scheißen. Ich war schon Tage draußen, wo ich 15 Körbe hintereinander bekommen habe und abende, an denen ich mich vor Optionen gar nicht retten konnte. Klar, kann man sein Game aufpeppeln, mehr Sport machen, sich cooler anziehen usw. aber Fakt ist, dass jeder von uns massig Rejection kassieren wird. Und je offener und direkter ihr vorgeht, desto schneller und härter werden eure Körbe kommen, ABER desto schneller könnt ihr auch die Mädchen rausfiltern, die für euch wirklich interessant sind. Körbe sind nicht der Feind. Je schneller ihr die interessierten von den uninteressierten Mädchen trennen könnt, desto schneller und desto mehr Lays bekommt ihr. Thats it. Blow me or blow me out. Das ist die harte Realität dieses Hobbys. Jeder, der auch nur einigermaßen was drauf hat, wird euch das bestätigen können. Ich hoffe ihr konntet was mitnehmen. Greetz!
  4. Hab das vorhin in der Ubahn nochmal nachgezählt. Sind doch zwei Hände^^ Aber trotzdem, es bleibt dabei: Sowas ist eher die Ausnahme und in der Regel bist du raus aus dem Spiel, wenn sie dir sagt, dass sie einen Freund hat.
  5. Hey, jeder soll das machen, was er möchte. Klar, ich finde es auch super, die Frauen öfter zu treffen, wenn ich sie mochte und wir eine Verbindung hatten. Ich denke, der Gedanke, eine Frau nur zu ficken und dann "wegzuwerfen" entsteht immer dann, wenn du sie von ihrem Charakter eigentlich scheiße findest und nur vögeln willst, weil dir ihre Titten so gut gefallen. Das passiert dir bei diesem Ansatz aber sowieso nicht mehr, denn die "inkompatiblen" Frauen, fliegen schon relativ früh raus. Und wenn du es genau wissen willst: Ich habe mich mit dem Mädel noch öfter getroffen, aber ich finde es für diesen Report einfach nicht mehr relevant.
  6. @Kuchenmann: Klar, volle Zustimmung! Ich propagiere hier auch keinen Natural-Weg nach dem Motto: "Geh hin und mach halt irgendwas und das passt dann so lange du nur ehrlich bist" Natürlich funktioniert es so nicht. Ich glaube Jigga sprach es hier schon an: Die Ehrlichkeit sollte eine Art Fundament bilden, auf dem die Konversation schwimmt. Eben der Meta-Frame, wenn du so willst. Trotzdem ist es wichtig, zu wissen, wie man Humor benutzt, gerne auch C&F (also neckischer Humor) wie man gut Augenkontakt hält, die eigene Körpersprache verbessert, seine Stimme sexy klingen lässt, wie man eine Verbindung aufbaut indem man sich selbst öffnet und zuhören lernt - all das wird nicht auf magische Weise funktionieren, nur weil man jetzt ehrlich ist. Man könnte es so ausdrücken: - Die Basis ist es, den eigenen Charakter ungefiltert und möglichst ehrlich zu präsentieren - Die Skills oder das Game ist eben deine Fähigkeit, wie gut du deinen Charakter präsentieren kannst Hui, es wird langsam echt verwirrend. Ich sollte da beizeiten mal einen Thread drüber verfassen^^ Ich versteh deine Frage nicht, ehrlich gesagt. Aber spätestens wenn sie dir sagt, dass sie vergeben ist, ist der Schutzschild ja sowieso oben. Ich weiß nicht, wie viele Frauen du geknallt hast, die einen Freund hatten, aber bei mir kann ich die Zahl an einer Hand abzählen. 95% der vergebenen Frauen haben mir einen Korb gegeben, entweder sofort oder spätestens, wenn ich versucht habe, sie ins Bett zu kriegen. Und das war noch zu Mystery-Zeiten als ich noch voll auf dem Technik-Trip war. Und die Frauen, die trotz Freund mit mir Sex hatten, fanden mich als Menschen meist ungemein faszinierend, während sie in ihrer Beziehung gelangweilt und frustriert waren. Das sind die entscheidenden Faktoren. Ich hoffe, das beantwortet deine Frage.
  7. Ich habe leider grade die nächste fiese Erkältungswelle abbekommen und lag die letzten Wochen nur verschnupft im Bett. Grade scheint aber eeeeendlich das erste mal seit langem wieder die Sonne und ich fange an mich besser zu fühlen - also wird es wohl demnächst auch wieder ein paar Reports geben. Hoffe ich^^
  8. Ohne hier alles gelesen zu haben: Der ThreadSchreiber hängt sich ein bisschen zu sehr an den Worten auf. Was du sagst, um eine Konversation/Firt zu beginnen ist tasächlich relaitiv egal, auf die Intention dahinter kommt es an. Und wenn die Intention bei dir war "Hey, ich bin gut drauf ich will dich kennenlernen", dann färbt das auf die Mädchen über und sie reagieren positiv. Ich öffne im Club inzwischen oft nur noch mit "Hi, wie heißt du" und es hookt ebenfalls super. Eben weil es sekundär ist, was du sagst. Aber ich will dir damit nicht deine Opener mies machen. Benutz, was für dich funktioniert, aber behalte Folgendes im Hinterkopf: Die positiven Reaktionen löst nicht dein Opener aus, sondern DU. Greetz, Octave
  9. äh... ich gebe zu, hier habe ich mich bewusst dumm gestellt. Wie Jigga schon sagt, niemand ist zu 100% ehrlich. 90% Ehrlichkeit ist schonmal ein gigantischer Fortschritt. Ich habe, soweit ich mich erinnere nur nachgefragt, wie die Jungs in der Doku es gemacht hätten und sie meinte: "Grauenhaft." Kein Plan, ich hab dann das Thema gewechselt. Das Problem ist nicht, dass man dem Mädchen sagt, dass man PU kennt. Der Kram ist inzwischen ein Mainstream-Phänomen. Tatsächlich kenne ich kaum ein Mädchen das nicht über 2-3 Ecken zumindest schonmal davon gehört hat. Meine letzte Exfreundin erzählte mir zB von diesem "Aufreisser-Forum" auf dem sie eine Weile mitgelesen hat und wo sich die Typen furchtbar clever vorkommen, weil sie tolle Manipulationsstrategien entwickeln und tatsächlich glauben, die Mädchen checken das nicht. Ich gebe zu, ich war ziemlich überrumpelt, gab dann aber zu, dass ich "den Kram" auch kennen würde. Verrückte Männer^^ Der Punkt ist also nicht, dass Frauen kein PU kennen, sondern dass sie ein extrem schlechtes Bild davon haben. Creepige Nerds, die versuchen, mit seltsamen Hypnose-Tricks und Pseudo-Manipulation Top-Models aufzureissen. Man will nicht wirklich Teil von etwas sein, dass in der Öffentlichkeit so dargestellt wird. Klar könnte man auch anfangen, Aufklärungsarbeit zu leisten, aber am Ende des Tages wollen wir mit dem Mädchen doch eigentlich einen coole Zeit haben (mit Happy End) und nicht über die arme missverstandene PU-Szene aufklären. Ich persönlich kann sowieso nicht mehr allzuviel mit der ursprünglichen Idee der Mystery-Method und Co anfangen. Es ist schon was wahres dran an dem Bild, dass über diese Szene gezeichnet wird. Viele hier scheinen tatsächlich zu glauben, Frauen sind dumm und checken es nicht, dass man versucht, sie anzugraben, obwohl man doch total sneaky indirekt ist, sich nur halb zu ihr hinwendet und vorher einen Neg benutzt etc. Ich hoffe, ich stoße hier mit meiner Meinung nicht zu viele Jungs vor den Kopf. Ich will hier keinen Flame-War lostreten. Ich bin selbst lange genug auf dem Mystery-Pferd gesessen und kam mir tierisch clever dabei vor. Inzwischen denke ich aber, dass ich mit dem ganzen Routinen schreiben und Technik-Gebüffel vor allem Zeit verschwendet habe, die ich lieber dafür genutzt hätte rauszugehen und echte Frauen im echten Leben anzusprechen...
  10. Sie ist an dem Abend noch bis 23 Uhr geblieben. Kein Plan, hab nicht auf die Uhr geschaut, aber blieb noch genügend Zeit für Sex. Meine Bude ist btw 5 min vom Café entfernt, die Wegstrecke fällt also schonmal praktisch weg. Und das mit dem pennen: tja, wenn sie am nächsten Uni/Arbeit/Schule/whatever hat, dann geht das eben meist nicht. Wenn man nur dann Dates vereinbart, wenn man open end hat, schränkt man sich doch unnötig ein. @Jigga: Großartiger Post! 100% Zustimmung!
  11. Damned, das ist ein verdammt wichtiger Punkt! Du hast sowas von recht! Für mich persönlich stellt Ehrlichkeit ein Wert an sich da, der mir wichtig ist und nach dem ich handeln möchte, weil ich es so will. Ich versuche diesen Wert zB auch zu leben, wenn ich mit Freunden oder Bekannten spreche. Und deshalb funktioniert es bei mir auch so gut. Weil ich es nicht für die Frau sondern für mich mache. Ab dem Moment, wo man Ehrlichkeit lediglich als Tool sieht, um die Frau zu verführen, ist man in derselben Situation wie vorher: man versucht ihr zu gefallen und wirkt dabei needy.
  12. Absolut nicht. Frauen (besonders die heißen) gehen für gewöhnlich davon aus, dass sich Männer massiv verbiegen und anpassen, um ihr zu gefallen. Doch dieses Verhalten ist absolut needy. Du erzählst ihr vielleicht gerade einen tolle DHV-Story und machst hier technisch auch alles richtig, aber was du nicht bedenkst, ist, dass deine Intention, sie zu beeindrucken und für dich zu gewinnen, immer durchschimmert. Deine Worte sagen: "Schau was ich für ein cooler Typ bin!" Aber deine Intention sagt: "Bitte, bitte mag mich!" Und das schimmert durch. Frauen haben einen sechsten Sinn für sowas. Gezeigte Ehrlichkeit, also das offene Präsentieren meiner unverfälschten Persönlichkeit, mit all ihren Stärken und Schwächen wirkt deshalb attraktiv, weil es einen hohen Grad un-neediness zeigt. Du hast es schlicht nicht nötig, der Frau unbedingt gefallen zu wollen. Hier geht es um die Meta-Botschaft hinter dem was du tust. Sowas kannst du nicht faken, außer du bist ein begnadeter Schauspieler - und selbst dann wäre es mehr als Schwierig, dieses Bild bis zum Lay lückenlos aufrecht zu erhalten. Wie Jigga schon sagte, diese Art von "Game" wird in diesem Forum schon länger diskutiert, aber bisher haben die meisten (einschließlich mir) es als naives Eso-Gelaber oder als Natural-Propaganda abgetan. Ich sage hier auch nicht, dass klassisches Game, wie es die meisten machen nicht funktioniert. Ich sage lediglich, dass man damit meiner Meinung nach in die falsche Richtung läuft.
  13. Tu was für dich funktioniert. Natürlich vergrault man auch nicht jedes Mädel mit zu gamigen SMS, aber ich persönlich habe damit insgesamt eher schlechte Erfahrung gemacht und dann festgestellt, dass es simplifiziert sehr viel besser funktioniert. Ich habe auch schon öfter mit Mädels gequatscht, die meinten, dass Männer, die zu viele Gags und Smileys in ihre SMS einbauen irgendwie creepy wirken. Kann aber auch sein, dass sie diese Männer generell unattraktiv fanden und hier einfach nur die Rationalisierung zuschlägt. Wer versteht schon die Frauen?^^ Übrigens, Master of Disaster, ein guter Kumpel von mir arbeitet zum Beispiel super viel mit Phonegame, also comfortlastigen Anrufen. Das hat sich für ihn als die beste Methode herausgestellt. Es gibt hier keine Dogmen, lediglich Erfahrungswerte. Cool, freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte. Wenn du sonst viel in Clubs gamest, kann ich mir bei dir vorstellen, dass du eher der High Energy-Typ bist, kann das sein? Wenn ja, solltest du versuchen, auf der Straße ein bisschen ruhiger und chilliger zu sein. Hier ist weniger mehr. Ich steh die meiste Zeit eigentlich nur da, halte Augenkontakt und unterhalte mich. Es sieht von außen unbeschreiblich unspektakulär aus^^ Demnächst. Sie ist mega süß. Das bleibt keine einmalige Sache, denke ich. Ist hier aber game-mäßig nicht mehr so relevant (-;
  14. Um was für eine Sucht geht es denn? Videospielsucht? Nikotinsucht? Fettsucht? Alkoholsucht? Koks? Heroin? Ich persönliche habe in meinem Leben viele Süchte gehabt und erfolgreich überwunden, allerdings habe ich mir für jede Sucht spezifische Programme gebastelt. Auch wenn die Vorgänge im Gehirn ähnlich sind sind doch die Strategien verschieden, um heraus zu kommen. Die Frage ist, auch, ob du etwas reduzieren oder komplett sein lassen willst. Wenn du Nikotinsüchtig bist, es nach meiner Erfahrung nach zum Beispiel absolut unmöglich, einen reduzierten Konsum durchzustehen. Bei der Internetsucht hingegen ist es essentiell, einen kontrollierten Umgang mit dem Medium zu erlernen, denn in der heutigen Zeit ist es natürlich völlig abwegig komplett auf das Internet zu verzichten. Also um was geht es genau?
  15. Weil sie nicht wissen, dass es ok ist, Schwächen zu zeigen. Ich selbst war da lange Zeit fehlinformiert und dachte, die wirklich heißen Mädchen bekomme ich nur, wenn ich nach außen absolut perfekt wirke. Mir hat damals niemand erzählt, dass das so nicht stimmt - bzw. ich habe die wenigen Stimmen, die was anderes gesagt haben, als Eso-Labertaschen abgetan. Inzwischen weiß ich, das ich damit auf dem Holzweg war.
  16. Ich hatte auch dich im Hinterkopf, als ich das schrieb (-; Aber ich denke, wir hängen da alle ab und zu drin. Wer frei von Sünde ist, der werfe den ersten Stein und so
  17. Das stimmt, den Aspekt habe ich hier nicht genügend berücksichtig. Natürlich sollte man seine Ergebnisse auswerten und wenn man ständig nur Körbe bekommt, schauen, warum das so ist. Was ich im Thread selbst meinte, ist vor allem, dass eine gute Quote selbst kein Ziel darstellen sollte, denn dies führt indirekt zu Rejection-Phobie (da Rejections die Quote zerstören) und man fängt an, mehr und mehr auf Sicherheit zu spielen. Aber als Tool um die eigenen Ergebnisse zu evaluieren ist die Quote tatsächlich hilfreich, das stimmt. Hört auf Jigga, Leute! Guter Mann! Dem widerspreche ich auch nicht. Ein grober Leitfaden ist nie verkehrt. Allerdings sollte es kein gescriptetes Gespräch sein. Eher sowas wie: 1. Anpsprechen 2. Sich vorstellen 3. Sie fragen was sie grade tut 4. usw. was genügend Platz für die eigene Persönlichkeit lässt. Ich bin inzwischen allerdings der Meinung, dass ein sehr komplexes Script die Angst eher noch verstärkt, als vermindert. Aus einem einfachen Grund: Je mehr Vorgaben ich mir selbst mache, desto mehr kann ich falsch machen, desto höher ist der eigene Erfolgsdruck. Man ist einfach viel gechillter, wenn man sich denkt "Die da ist süß, die quatsch ich mal an und schaue was passiert" als wenn man im Kopf hat "die da ist süß, ok, ich spreche sie jetzt an, bringe 2-3 Teaser und eine offene Frage, gehe über zu meinen Coldreads und switche dann smooth in den Comfort mit meinem Heartmelter und der Frage zu ihrer Kindheit." Ich denke, ihr wisst was ich meine...
  18. Danke für die Blumen! Fast. Eier sind wichtig, aber Eier sind keine Sache, die man eben hat oder nicht hat. Eier, also Mut, lässt sich antrainieren. Mit gewissen Prinzipien (zum beispiel progressive Desensibilisierung) und vor allem mit der Fähigkeit, die eigenen Gefühle zu akzeptieren. Mut bedeutet handeln trotz Angst. Wer die Angst als Feind sieht blockiert sich selbst. Wenn man aber anfängt, die Angst als notwendigen Begleiter zu sehen und die Gefühle zu akzeptieren, ist man auch in der Lage, trotz Angst zu handeln. Dies ist aber keine intellektuelle Entscheidung, sondern ein praktischer Prozess, der infield geübt werden muss. Gleiches gilt für die Excuses. Den eigenen Bullshit im Kopf als solchen zu erkennen und nicht ernst zu nehmen, ist ein praktisch erlernbarer Skill. Ich würde sogar sagen mit eine der wichtigsten Fähigkeiten überhaupt, wenn man ein guter Aufreisser werden will. Ich habe das selbst noch nicht ganz drauf, aber es wird nach und nach besser. Ich werde da demnächst mal einen Artikel zu schreiben, wenn Interesse besteht. Ich denke, man kann schon eine menge an sich arbeiten und so seine "Skills" verbessern. Körpersprache, Blickkontakt, Stimmlage, Style, Körperpflege, soziale Fähigkeiten usw. können und sollten natürlich verbessert werden. Aber niemand braucht Games oder Geschichten von seiner angeblichen Top-Model Freundin um Frauen ins Bett zu bekommen. Ich denke, die Idee von DHV-Storys, die nötig sind, um Frauen für dich zu begeistern ist nicht mehr aktuell. Ich sehe das selbst bei mir und bei vielen anderen. Wenn du allerdings einen beschissenen Lifestyle hast (arbeitslos bei Mutti wohnen und den ganzen tag WoW zocken zb) dann nutzt dir wohl auch alle Ehrlichkeit nichts - dann sollte man erstmal daran arbeiten. Oh man, was habe ich früher alles unternommen um diese verhasste Ansprechangst wegzubekommen. Unzählige Bootcamps, peinliche Comfortszonen-Übungen, Innergame-Trainung blablabla... die Angst ist nie komplett verschwunden. Und weißt du was? Das muss sie auch nicht. Du musst lediglich deine Einstellung gegenüber der Angst ändern. Sie nicht mehr als Feind betrachten. Ein Profi-Sportler hat vor jedem wichtigen Spiel Angst, aber das hält ihn bestimmt nicht davon ab, dieses wichtige Spiel anzutreten. Er handelt unabhängig von seiner Angst. DAS ist die wichtige Fähigkeit, die es zu erlernen gilt.
  19. Jein. Er ist einer der Next-Generation PUler (mir fällt da kein passenderer begriff für ein) die es mit am besten auf den Punkt bringen. Aber es gibt noch eine Reihe anderer, die ebenfalls ähnliches propagieren, Rob Judge und Zack Bauer zb. Bei mir persönlich hat es bei einer Unterhaltung mit einem Aufreisser aus Schweden klick gemacht. Der Typ ist 23 Jahre alt, hat über 100 Lays und propagiert ebenfalls absolute Ehrlichkeit. Wenn das kein schlagendes Argument ist^^
  20. @Jack: Dude, hör auf Elia. Der Mann hat absolut recht. Dein Intro-Text und deine Antworten triefen geradezu vor Unsicherheit und Verkrampfung. Zusätzlich ist dieses ganze "Ich bin der Boss"-Mindset absoluter Humbug, schwer aufrecht zu erhalten und bekommt dazu schneller Risse, als das du sie kitten kannst. Diese ganze "Ich muss mich konstant wie der geilste fühlen"-Mindset, dass hier so oft empfohlen wird ist absolut kontraproduktiv. Es lässt dich nur verkrampfen und fake wirken. Arbeite lieber an deiner Selbstakzeptanz, inde du mit deinen Stärken und Schwächen entspannter umgehst, dann kommt die Ausstrahlung ganz von alleine. Greetz!
  21. Hallo Dudes und Duderinas! Nach langer Auszeit (die alten Hasen kennen mich hier noch unter dem Pseudonym Mensch Material) melde ich mich zurück. Ich bin aus meiner alten Heimatstadt nach Berlin gezogen und wohne nun in einer abgefuckten Aufreisser-WG mit ein paar Größen aus diesem Forum. Die letzten Wochen ging es viel um die Häuser, Street- sowieso Nightgame. Reports folgen. Hier aber erstmal ein etwas älterer Report (ca. 3 Monate) aus meiner Heimatstadt zum aufwärmen: Ort des Geschehens ist eine Haus-Party meines Freundeskreises. Eine 4-Zimmer WG. Ich komme bereits stattlich angetrunken auf der Party an. Viel Begrüßung, viel SP, recht wenige Targets. Ich lerne in der Küche kurz Sophie (Name geändert) kennen, ein alternatives Chick. Gepierct, Tätowiert und Dreadlocks. Ganz süß, aber nicht krass hübsch. Geben wir ihr eine knapp 7. Sie wird mir als das "coolste Mädel der Welt" vorgestellt, also begrüße ich sie mit "Hi, coolstes Mädchen der Welt. Schön dich endlich mal kennenzulernen. Was ist das Geheimnis deiner unglaublichen Coolnes?" Sie wird verlegen, meint das sie soo cool nun auch nicht wäre und fängt gleich darauf an, meine Tattoos anzufassen und zu bestaunen. Darauf tease ich sie, dass sie ja nur einen Grund gesucht hat mich anzufassen und alle Mädchen immer nur meinen Körper wollen. Sie lacht, schlägt mich, wir kennen das Spielchen. Ich sage ihr, sie soll mir auch ihre Tattoos zeigen. In dem Moment, wo sie ihren Rücken entblößt kommt die Gastgeberin rein und will ein Foto von uns machen. Ich sage ihr, wir müssen das ganze irgendwie freakiger gestalten und lecke Sophie fürs Foto über ihr Rücken-Tattoo. Lustige Situation – und ein lustiges Foto, dass ich hier natürlich nicht veröffentlichen kann. Schade drum. Dann verlasse ich die Küche. Ich quatsche mit ein paar neuen Leuten und sehe plötzlich ein unglaublich süßes Mädchen. leicht alternativer Look und große schwarze Wollmütze auf (mit einem fetten Ghostbusters-Button dran) sehr schlank, schwarze lange Haare, hübsche braune Augen und ein "Fickt euch alle und schmorrt in der Hölle-Gesichtsausdruck". Sehr sympathisch. Eine HB 8! Ich setze mich neben sie und fange ein Gespräch mit einer Bekannten von mir an und versuche besagte HB8 mit einzubinden. Leider ohne großen Erfolg, da sie offensichtlich keinerlei Interesse an Konversation hat. Möglicherweise hätte ich hier auch einfach einem Direct probieren sollen, aber auf WG-Partys ist die Social Pressure-Situation immer etwas höher als in Clubs. Zu krasser Scheiß kann dich hier schnell aus dem Set kicken. Aber so schnell gebe ich nicht auf! Ich coldreade sie darauf, grade alle Leute zu hassen und die Welt zu verteufeln. Ich sage ihr, das ich diese Stimmung kenne und ich ihr Verhalten daher durchaus sympathisch finde (SOI). Sie lächelt kurz, geht aber nicht groß drauf ein. Da sie in keinster Weise investiert und ich auch in der Situation ziemlich überfragt bin, wie ich sie zum Investieren bekomme verlasse ich das Set. Das ist mir zu dumm. Währenddessen schreitet die Stimmung und der Konsum bei allen beteiligten voran. Es kommt Bewegung in die Sache, die einzelnen sitzenden Gruppen lösen sich auf und es wird getanzt und herumgelaufen. Ich mache gerade ein anderes Set mit 2x HB6 (mehr just for fun), als plötzlich meine Ex-Freundin mit ihrem neuen Freund die Party betritt. Die Beziehung ist noch nicht sooo lange auseinander UND ich habe sie bisher noch nie mit ihrem neuen Freund gesehen. Bamm! Das schlägt ordentlich ein! meine Laune rutscht in den Keller. Ich fühle mich unglücklich verliebt und ungesund abhängig. Also brauche ich Ablenkung. Ganz schnell! In dem Moment setzt sich Sophie (besagte HB7) neben mich. Ich sage ihr das ich furchtbar deprimiert wegen meiner Ex bin und dringend Ablenkung brauche. Sie schmeißt mir IOIs hin, was ich schnell zu einem Eskalationsfenster zusammenzimmere und sie küsse. Kein Plan mehr wie (Mein Pegel ist zu diesem Zeitpunkt schon recht hoch...) Gut. Nun bin ich zumindest ein bisschen ablenkt. Aber das meine Ex im selben Zimmer steht quält mich immer noch und so lasse ich meine Knutsch-Gefährtin recht plötzlich allein (ihr enttäuschter Blick ist herzerweichend) und verschwinde in die Küche. Dort finde ich ein anderes annehmbares Target. Geben wir ihr mal ne 6,5. Ich quatsche meinen Kumpel neben ihr an, das wir auf die Tanzfläche müssen um einen heißen Gay-Dance hinzulegen. Sie fragt, ob sie mitmachen kann. Ich sage ihr, sie darf nur, wenn sie mindestens so schwul ist wie wir. Ich: "Stehst du auf Typen und harte Schwänze?" Sie: "was soll den die Frage?" Ich: "Ich muss doch wissen, ob du genauso schwul bist wie wir" Sie: "ok... ja." Ich: "gut, du bist akzeptiert." also gehen wir zu dritt ein bisschen dancen, wo ich sie an mich ziehe und sie küsse. Sie macht ungefähr 2 Sekunden mit, zieht dann den Kopf weg und quitscht empört, das ich ja doch nicht schwul wäre und das bestimmt nur so´ne doofe Masche von mir ist. Ich: Jap du hast recht. Aber jetzt wo du mich enttarnt hast, können wir uns auch vernünftig kennenlernen. Ich isoliere sie in ein Zimmer, indem tatsächlich niemand ist. Unser Comfort läuft eher schleppend. Sie hat eine sehr verschlossene Körpersprache, als gibt es ein paar Coldreads über ihre tolle Ausstrahlung (Pull), aber diese verschlossene Körpersprache, die das Bild schmälert (Push) und das sie bestimmt am Glücklichsten in den Momenten ist, wo sie jmd. vertrauen und sich fallen lassen kann. Stimmt alles. Ich Coldreade sie auf ein Zwiebelmädchen, die in der Vergangenheit schon öfter schlechtes erlebt hat und sich deshalb diese Schutzschichten aufgebaut hat. Stimmt auch. Sie erzählt von sehr schlechten Erfahrungen mit ihrem letzten Boyfriend, der sie mehrmals betrogen hat. Blabla. Ich setze ein paar sexuelle Frames. Freiheit, Frauen sollten sich ausleben ohne verurteilt zu werden usw. Langsam öffnet sie sich und erzählt ein bisschen mehr. Wir werden immer wieder kurz von Leuten unterbrochen, die reinkommen und mich suchen. Wir quatschen 2-3 Sätze, die Leutz geben mir Proov und verschwinden dann schnell wieder, da sie offensichtlich die Situation peilen. Sophie, das alternative HB kommt ebenfalls kurz rein und kuschelt sich für eine Minute an mich. Ich ignoriere mein Taget und quatsche kurz mit Sophie. Da wir gerade sowieso über Sex reden, steckt sie mir nebenbei, das sie devot ist und auf dominante Kerle steht. Soso. Nicht uninteressant. Trotzdem schicke ich Sophie erstmal wieder raus. Theoretisch läuft der Comfort mit meinem Target gut (oder müsste gut laufen), aber trotzdem ist ihre BL selbst nach Analyse ihrer Person und öffnen meiner eigenen Person verschlossen. Auf KINO reagiert sie abweisend. Ich versuche ein Eskalationsfenster zu kreieren. Es funktioniert nicht. Ich versuche sie trotzdem zu küssen. Sie blockt ab. Ich disqualifziere sie, das sie bestimmt nicht küssen könne, woraufhin sie sagt, das sie einfach nur kein Interesse an mir hat. Nun gut. Ich frage sie, warum sie nicht einfach wieder auf die Party geht und sich stattdessen mit mir unterhält, wenn ich doch so uninteressant bin. sie weiß es nicht. Ich schaue ihr lange in die Augen, sie erwidert den Blick, es knistert irgendwie. Ich setze ein letztes Mal zum Kuss an. Natürlich wieder ein Block. Es wird mir zu dumm und so sage ich ihr, das ich das gerade langsam öde finde und wieder zu den anderen will. Und dann kommt der Hammer! Sie grinst mich nur an und meint: "Nein ich denke du bluffst grade nur. Dafür findest du mich doch viel zu interessant." Ich verdrehe die Augen und ohne ein einziges Wort stehe ich auf und verlasse den Raum. Sie bleibt verwirrt alleine sitzen. Gut. Ich brauche eine neue Ablenkung. Da ich nichts anderes mehr finde und die Party sich ihrem Ende zuneigt, ziehe ich die alternative Sophie in einen inzwischen leeren Raum und starte ein Makeout. P&P. Ich fasse ihr von hinten in die Hose und fingere ihre Muschi. sie versucht erst abzublocken, aber ich halte ihre Hand fest (also quasi leichte Gewalt) und flüstere ihr ins Ohr, das ihre Versuche sich zu wehren nett sind, aber sie leider nichts gegen ihre Geilheit tun kann, wenn ein Typ ihre Widerstände einfach ignoriert (also ein sehr sexueller Coldread im Bezug auf ihre Devotheit). Sie stimmt mir leicht stöhnend zu und meint, ich wäre so gemein, ihre Schwäche auszunutzen. Ich beisse ihr in den Hals und flüstere ihr ins Ohr, dass sie eine kleine Schlampe ist und endlich mal wieder hart gefickt werden möchte. Sie reagiert mehr als Positiv. Unser Makeout verschärft sich. Sie ist inzwischen Klitschnass. Ich wittere die Möglichkeit für einen SNL und so sage ich ihr, das ich bald nach hause gehe, sie mich aber begleiten kann. Sie lehnt ab. Sie hätte einen Hund zuhause und außerdem würde sie so etwas nicht machen. Aber sie fragt auch, ob sie mir ihre Nummer geben kann, damit wir das nachholen. Als NC. Es kommen ein paar Leute ins Zimmer und ich stehe auf um mich anzuziehen. Bevor ich das Zimmer verlasse werfe ich Sophie noch einen tiefen Blick zu, während ich meinen nassen Muschi-Finger ablecke. Ihr Blick ist mehr als großartig. Als ich mir im Flur die Jacke anziehe, steht Sophie plötzlich wieder neben mir und will nun ebenfalls gehen. Rein Zufällig. Also verlassen wird zusammen die Party. Als ich sie frage, wo sie wohnt, stellen wir fest, das sie genau in meiner Parallelstraße wohnt. Endlich, eeeendlich ist die Logistik einmal nicht mein Feind! Was für ein denkwürdiger Tag! Nun gehen wir zusammen unseren Heimweg (ca. 10 min.) und ich nutze die Zeit um Comfort aufzubauen. Wir reden über unsere Kindheit und Jugend und unsere kaputten Familien, ihren furchtbaren Vater und meinen furchtbaren Stievfater (ja, negativer Comfort verbindet auch! Man muss nicht immer über Urlaub sprechen). Wir kommen bei ihr zu Hause an und sie fragt mich, ob ich noch mit ihr den Hund ausführen will und vielleicht kommt sie danach noch mit zu mir. Wir laufen ein bisschen durch die Gegend und quatschen weiter, während die Sonne aufgeht. Sie nimmt meine Hand und wir küssen uns immer mal wieder. Als wir wieder bei meiner Straße ankommen, gehen wir + ihr Hund zu mir. Wir legen uns aufs Bett und ficken, während der Hund auf dem Boden liegt und zusieht. Keinerlei LMR. Sie hat ein Nippel- und ein Intimpiercing und stöhnt sehr nett. Ich denke, das vor allem meine Non-needienes hier eine Menge gebracht hat, da ich in keiner Situation sie wirklich zu einem Lay o.ä. gedrängt habe, sondern immer wieder riskiert habe, sie zu verlieren. Trotzdem habe ich mein eigentliches Target(Die HB 8) leider nicht bekommen und mich von einer dämlichen Prinzessin an der Nase rumführen lassen. Aber am Ende wurde gefickt. Hätte schlimmer kommen können. Seeeya Freaks!
  22. Danke für die lobenden Worte. Ja, den Goth-Style trage ich inzwischen nur noch dezent auf entsprechenden Partys. Ansonsten renne ich eher stereotype Rockstar rum. Zu meinem Alter: Ich bin Mitte 20.
  23. Du hast mich um Hilfe gebeten. Wenn ich das richtig lese, dann denkst du darüber nach, mit dem neuen Mädel eine Beziehung anzufangen. Dabei hast du sie noch nichtmal gefickt. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass das einer der schwersten Basic-Fehler überhaupt ist. Beende deine Beziehung, wenn sie dir nicht mehr gefällt, aber benimm dich nicht wie ein Affe, der erst den alten Ast loslässt, wenn er einen neuen zu fassen bekommt. Und wenn du dich wieder ausleben willst, dann solltest du sowieso erstmal keine monogamen Beziehungen führen, sondern dir lieber ein paar FB´s anschaffen.