All-round-er

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über All-round-er

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 11.03.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. Wobei dann ja noch Rest-AA vorhanden sein muss? Also ich fühle da Spaß, aber keinen Nervenkitzel. Habt ihr den noch? Denn was Gewohnheit wird, ist nicht mehr aufregend. Ich muss es mir auch nicht selbst "beweisen". Soll heißen, wenn ich eine Chance nicht nutze, liegt es daran gerade keinen Bock gehabt zu haben und nicht an fehlendem Mut.
  2. @ Vierviersieben: Perfekt formuliert! Früher dachte ich auch: Der Charakter zählt. Wie ich dir, so du mir, blabla. Ich wollte HBs ernst nehmen, bloß nicht verletzen durch gewagte Äußerungen. Doch ich verstand nicht, dass Frauen fundamental anders kommunizieren und oft nicht danach handeln. Sie weinen bei Liebesschnulzen, aber treiben es mit Rocky, der seine Feinde zum weinen bringt. Ich wollte eine LTR und die HBs spürten das. Also Abturner. Nun habe ich mich ins ziemliche Gegenteil entwickelt. Und siehe da, mit gutem Erfolg. Zwar muss ich immer noch ein bisschen schauspielern, weil mir das C&F, DHV, sich in den Vordergrund spielen in Gruppen und den Entertainer machen nicht so liegt. Aber der Zweck heiligt eben doch die Mittel. Wenn du das nicht kannst, wirst du ausselektiert. Oder bleibst ewig Single oder in einer unglücklichen LTR. Wenn du nicht schnell genug eskalierst, bist du kein potenzieller Sexpartner. Eine 2. Chance gibt es nicht. Egal wie gut du im Bett bist. Statt sich über Alphas zu beklagen, die sie nur verarschen würden, sollten sich Frauen mal fragen, weshalb dieser Typ existiert und er so erfolgreich und begehrenswert ist. Klar spielen da viele unbewusste Prozesse und Instinkte rein, ist ja auch ok. Aber dazu bekennen wollen sich Frauen nur ganz selten. Stattdessen wird Wasser gepredigt und Wein getrunken. Gäbe es nur Nice Guys, würde die Menschheit wohl bald aussterben.
  3. Danke, als Shittest hätte ich das nie gedeutet. Unsicher wurde ich, als sie das Thema Beziehungen brachte und ihr Single-Dasein beklagte. Da dachte ich, sie würde sich (jahrelang) nur ausgenutzt fühlen und wollte die (positive) Ausnahme darstellen und ihr Zeit geben. Aber wie du richtig sagst: Sticking Point erkannt. Wie geht ihr damit am besten um? Also einfach ignorieren und weitermachen oder einen lockeren Spruch bringen (z.B. "Da würdest du einiges verpassen").
  4. 1. 25 2. 24 3. 1 4. Heavy Makeout 5. Hallo Community, auf einem kleinen Sommerfest bei heißen Temperaturen, zu dem ich über ein Bandmitglied eingeladen wurde, traf ich eine echt hübsche HB8. Ich eröffnete mit der Bemerkung, dass ich das Bandmitglied kenne. Den ersten körperlichen Kontakt führte sie herbei, indem sie mich am Arm berührte. Es stellte sich heraus, dass sie wohl schon ziemlich angeheitert war, was mir aber kaum auffiel (sie wirkte nicht so). Ihre beste Freundin mit ihrem Freund war auch dabei und sie stellte sie mir vor. Schon ziemlich schnell hielten wir Händchen und nach ca. 15 Minuten KC. Wir setzten uns auf die Bank und sahen der Band zu. Nach Ende der Musik und Einbruch der Dunkelheit erzählte ich ihr von einem Baby-Planschbecken, das zur Abkühlung am Rande stand. Sie verstand die Einladung und wir stiegen mit unseren Füßen rein. Dort ziemlich feuchter KC :) Wir setzen uns an die Wand eines Gebäudes auf die Wiese und machten dort heftig rum, sie stöhnte schon leicht. Sie meinte keiner hätte sie vorher so gut geküsst (wen sie wohl vorher so hatte, aber na gut :D ) und dass es ein sehr schöner Moment sei und es ihr gut tue. Auch meinte sie ich sei sehr "stürmisch". Ich sagte ihr, mir gefiel ihre aktive Art, sie drückte mich regelrecht runter und gegen die Wand. Sie meinte, ihre Freunde würden sie eher als schüchtern einstufen. Mein Ziel war FC am selben Abend, Logistik war gegeben. So weit so gut. Dann fing sie an, sehr intime Details zu erzählen, dass sie seit Jahren Single sei und sich endlich wieder verlieben möchte. Sie sagte, sie wolle keinen Sex an dem Abend. Dies akzeptierte ich sofort, weil ich es nicht versauen wollte (Fehler?). Ich glaubte sie hätte Angst, ausgenutzt zu werden. Auch ich sagte, ich hätte mein Glück in der Liebe noch nicht gefunden und dass ich nur nach vorne schaue. Ich war fest überzeugt, sie wiederzusehen. Außerdem sehne ich mich nach längerer Zeit auch nach einer LTR. Ich fuhr schließlich mit ihr, ihrer Freundin und deren Freund zurück. Wir verabschiedeten uns am Bahnhof. Ich dachte wirklich, sie wäre mir nicht abgeneigt und freute mich auf das nächste Treffen. Nach 2 Tagen rief ich sie an, doch sie schrieb zurück, dass sie gerade keine Zeit zum telefonieren habe und fragte, was ich wolle. Ich schlug ihr ein Treffen in 2 Tagen vor. Einen Tag später schrieb sie zurück, dass sie kein Interesse habe. Es sei "eher eine einmalige Sache" gewesen und dass sie "schon am Abend gemerkt habe, dass es nicht so passen würde" und es ihr leid tue. Ich hatte absolut nicht den Eindruck gehabt und sie schreib auch, dass es ein sehr schöner Abend gewesen sei (häh?). Ich fragte nochmal nach, woran es denn läge (ich weiß ist needy, aber ich wollte Feedback von ihr um mich zu entwickeln). Sie schrieb zurück, dass ich gut aussähe (also attraction da) und nett sei, aber "mit meiner Art nicht so klarkommen würde". 6. Warum lässt sie sich noch nicht einmal auf ein zweites Treffen mit mir ein? Wir kennen uns doch erst wenig. Klar waren wir beide etwas angeheitert, aber das ist doch kein Widerspruch? War zu wenig Comfort da (aber dennoch hat sie sehr ehrlich über sich gesprochen)? Nice Guy kann auch nicht sein, da ich bis zur Grenze eskaliert habe. Oder zu viel eskaliert, sodass sie denkt, ich mache gleich da weiter und dränge sie zu sehr? Was könnte sie mit meiner "Art" meinen? Würde mich über eure Sicht und Interpretationen freuen. Klar kann man sagen next und es als ihre subjektive Sicht abtun, aber ich will an meinen sticking Points arbeiten. Cheers
  5. Generelle Frage: Wie "präsent" kann man sich im Club geben wenn man allein da ist? Klar macht man erstmal ne Tour, aber wenn es mal nicht so laufen sollte kommt es doch verdammt needy daher wenn andere merken, dass man fast jede HB>7 anquatscht. Ich meine übertrieben formuliert kann nicht viel bei rum kommen, wenn dein target aus dem sechsten Set des Abends weiß, dass du schon mindestens 3 sets vorher hattest ... Glaubt mir, Mädels sind ziemlich aufmerksam was sowas angeht :D
  6. Genau, alles Kopfsache. Wenn andere Leute merken, dass du zwar alleine bist, aber dennoch selbstbewusst und sympathisch rüberkommst, bist du ein echt interessanter Mensch. Letztens in der Disco genau diese Erfahrung: Mit einer paar Leuten getanzt, viel Spaß gehabt. Aber habe nur 2 Frauen angesprochen, weil man sich ja nicht von der Gruppe abwenden wollte und dann auch nur halbherzig. Paar meiner Leute gingen nach Hause, ich blieb noch allein weil es so viel Spaß machte :) Und siehe da, belohnt. An der Schlange zur Garderobe bekam ich IOIs von einer HB7 mit 2 Freundinnen, ich sprach sie an (wir beide stocknüchtern). Nach nur 2 Minuten Hand halten, draußen guter KC. Mehr wegen scheiß Logistik nicht möglich. Es zeigt, dass Alleinsein überhaupt kein Nachteil ist und man sich dann erst wirklich frei fühlt, weil man anderen keine Rücksicht zeigen muss! Und: In der Garderobenschlange bieten sich immer gute Chancen bei HBs, die ohne Typen sind.
  7. Hört sich gut an! Ich kann dir aus irgendwelchen Gründen nur leider keine PN schicken. Das System meldet, ich hätte das Maximum an PNs überschritten, was ich mir nicht vorstellen kann. Vielleicht gehts bei dir ja?
  8. Hallo zusammen, bin auch neu hier und suche auf diese Art Gleichgesinnte zum Spaß haben. Alter: 24 Stärken: keine AA, unverkrampft und locker, aufgeschlossen, keine zu hohen Erwartungen, aber viel Motivation Interesse an: Street- und Clubgame, gerne auch Bars/Cafes/Pubs, sich mit Gleichgesinnten austauschen Suche: Leute, mit denen man obiges machen kann Was ich biete: lockere Art, Verlässlichkeit Schreibt mich einfach an! Beste Grüße und viel Glück, Allrounder