Feitosa

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

4 Neutral
  1. Blabla Du denkSt zuviel und handelst zu wenig. Guck dir mal an was Du hier für wissenschatliche Abhandlungen über vermeintliche Signale und das verhalten dieser Frau hier im Forum ablässt. Ist doch vollkommen egal ob klassische friendzone oder neu ghotische friendzone nach schwanzscher verlängerungsformel. Ruf doch einfach an, mach einen konkreten datevorschlag mit Alternative aus, falls du merkst bzw. Sie sagt, dass es ihr dann oder die aktivität nicht passt. Nimmt sie an triffst Du dich mit ihr und stellt mal dein Hirn auf Eskalation um von Kastration. D.h. Du wartest nicht auf irgendwelche Signale ihrerseits Die Du sowieso falsch deutest und eskalierst in einem Moment in dem Du denkst, wow ist sie schön und ihre Lippen sehen köstlich aus. Nimmt sie nicht an und nennt keinen gegenvorschlag, dann weisst Du es liegt kein Interesse vor und du kümmerst dich um andere girls bzw. Aktivitäten bis von ihr wieder was kommt oder auch nicht. Aber hör damit auf zu versuchen irgendwelche Verhaltensweisen zu analysieren. Du weisst was Du möchtest, als handle entsprechend und und simuliere es nicht in deinem kopf druch, so wirst Du nie erfahren was Sache ist.
  2. Sie hat doch aber recht. Der te bekommt es psychisch nicht auf die Reihe seine Freundin richtig geil zu finden und hat das gefühl sie genügt ihm optisch nicht. das ist für ihn anscheinend ein so großes Problem, dass es ihn seit nun knapp 6 Monaten beschäftigt. Hätte er kein Problem damit, dann würde sich der thread erübrigen und er seine Freundin lieben wie sie nunmal ist. Sie lässt sich ja nicht gehen oder läuft verlottert rum, sondern sie entspricht einfach nicht seinem vorstellungsbild von der Freundin die er glaubt optisch zu verdienen. Das wurde jetzt nach 6 Monaten immer noch nicht besser/anders und ist dann doch eine zeitverschwendung für sie und ihn die ganz sicher in einer enttäuschung für beide münden wird. Ich denke nicht, dass es einen weg gibt da kontrolliert an dem mindset zu arbeiten, dass er plötzlich zufrieden wird mit ihr. Sowas ergibt sich denke ich eher aus Erfahrung und Erlebnissen im Leben, für so manchen aber eben auch gar nicht. Soll auch Menschen geben denen das optische einfach über alles geht. Ob das jetzt an einem eigenen inner game Problem liegt oder andere eigene unzulänglichkeiten vorliegen sei mal dahingestellt, das maße ich mir nicht an zu beurteilen.
  3. Du wäschst keine köpfe, lässt dir deinen Schlüssel geben, bedankst dich für die schöne Zeit und ziehst dann weiter. Ihr passt offensichtlich nicht zueinander was das nähe- distanzbedürfnis angeht und bringt auch keine anständige Kommunikation zusammen. Kurz, das mit euch passt einfach nicht. Oder willst Du von jetzt ab jeden Monat 1-2 mal Schluss machen bzw. Mit dir Schluss gemacht werden? Ist doch shice so und keine Bereicherung für ein schönes Leben, was eine Beziehung ja sein soll. Ihr bezieht euch 0 aufeinander.
  4. Wenn sie dir sowas sagt, dann frag sie doch einfach ob es ihr lieber wäre, wenn du kein Vertrauen in sie und eure Beziehung hättest. Und danach ist das Thema für dich gegessen. Reflektiere aber auch hin und wieder eure Beziehung, ob du ihr das geliebt sein Gefühl gibst und dich nicht zu sehr auf PU-Mechaniken versteifst und falsch anwendest, so dass du kalt wirkst. Jemanden zu lieben und das auch nach außen zu zeigen heißt nicht gleich, dass man needy ist. Die Abhängigkeit vom Partner, Selbstaufgabe und keine eigenen Prinzipien zu haben, das ist needy.
  5. Das ist doch völlig irrelevant ob sie nur ein bisschen guckt oder ihr Gesicht förmlich in Richtung Reißverschlusses des blonden Mannes gezogen wird. Das Einzige was zählt ist ob es für dich ok ist oder nicht. Das es für dich offensichtlich nicht ok ist und du ein großes Problem damit hast, spricht man es an. Das hast du getan und hat nicht gefruchtet. Dann bleiben dir eben die Optionen es hinzunehmen und drauf klarzukommen oder einen Schlussstrich zu ziehen. Ist doch nicht so schwer das zu kapieren. Oder du färbst dir die Haare blond und setzt dir blaue Kontaktlinsen ein, vielleicht fährt sie ja dann total auf dich ab, wharscheinlich eher nicht. Irgendwelche Manipulationsspielchen um eine Frau zu "erziehen" die deiner Meinung nach falsche Verhaltensweisen an den Tag legt, das ist doch bullshiat. Willst du sowas in deinem Alltag und ständig darum kämpfen, dass die Frau nach deinen Wertevorstellungen handelt, oder willst du eine die deine teilt?
  6. Du führst einen Eiertanz auf, ech krass. Wenn dich das mit dem hinterhergucken so stört bzw. Sie das auf eine so respektlose Art dir gegenüber machT,Du dich als Mann 2. Wahl fühlst und sich nichts ändert nach mehrmaligem ansprechen, dann musst Du eben eine Konsequenz ziehen. Entweder damit klarkommen oder die Sache beenden. Was willst Du denn sonst tun, ihr dein Problem vortanzen mit Feuerwerk im Hintergrund? Die andere Sache musst du mit dir selbst ausmachen. Das liegt in der Vergangenheit mit dem Typ und geht dich nichts weiter an. Du weisst, dass da was lief und damit ist es gut. Was soll es denn bringen da jetzt nich weiter rumzubohren, außer dass Du dich in was verrennst und dein hirnfick immer größer wird. An der Tatsache, dass da mal was war lässt sich absolut nichts mehr ändern. Ich glaube eher, dass Du mit ihrem offenen Umgang mit Sex nicht umgehen kannst, da es dir und deinen moralvorstellungen zuwider läuft. Das ist nicht wertend gemeint, aber diesbezüglich scheinen eure Einstellungen einfach weit zu divergieren und wird immer wieder zu Konfliktpotential führen. Du suchst für dich überspitzt gesagt das Mauerblümchen das noch weiß vor Reinheit erstrahlt und bei dem das Wort Penis rote Wangen ins Gesicht zaubert. Sie scheint mehr jemand zu sein die sich nimmt wen sie will wenn sie geil drauf ist.
  7. Grob skizziert ist folgender Werdegang deiner Beziehung wahrscheinlich. Du fickst dir jetzt noch ein paar Tage das Köpfen, drehst dir dann das Gesamtbild so hin, dass Du zu dem deiner Meinung nach logischen Schluss kommst, ihr noch eine Chance zu geben. Sie liebt dich ja so sehr und ist so ein tolles Mädel und du sie ebenfalls, so eine Tolle triffst Du vielleicht nie wieder. Nachdem du dir das dann hinrationalisiert hast fallt ihr euch in die Arme. Es gibt Liebesschwüre und geilen Sex für ein paar Wochen. Du denkst alles ist wieder ok und deine Verlustängste sind fürs erste gestillt. Irgendwann und das wird bald darauf sein, zieht deine Freundin mit ein paar anderen Mädels und Jungs aus ihrem Bekanntenkreis los ein bisschen Party machen, trifft sich mit männlichen Freunden oder verhält sich mal eine Zeitlang distanzierter zu dir, aus was für Gründen auch immer. Und bei dir setzt genau dann wieder dieser entsetzliche Hirnfick ein. Was macht sie jetzt? Betrügt sie mich wieder? Kann ich ihr noch vertrauen? Resultierend aus dem vorhergegangenen Vertrauensbruch. Einige hirngefickte, ins Handy geschaute und Facebook gestalkte Zeit später macht sie Schluss mit der Begründung, dass Du sie einengst und die Gefühle nicht mehr so sind wie früher. Oder Option zwei, nach eurer kurzen wieder glücklichen Phase kommt es auf absehbare Zeit wieder zum Streit. Sie fällt zurück in alte Muster und besäuft sich und landet ganz unverblümt auf dem nächsten Schwanz. Konsequenzen bei dir hat es ja sowieso keine bis auf tollen Versöhnungssex. Du machst nicht den coolen Eindruck, als dass Du auf absehbare Zeit wieder ein intaktes Vertrauensverhältnis zu ihr aufbauen könntest Und das ist Grundvoraussetzung für eine gesunde Beziehung. Ganz egal ob du verzeihst oder nicht.