bobone

Member
  • Inhalte

    2.070
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

253 Bereichernd

Über bobone

  • Rang
    Erleuchteter
  • Geburtstag 19.02.1991

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Umgebung Stuttgart
  • Interessen
    -Famile und Freunde<br />-Sport(speziell Fusball)<br />-leben<br />-Frauen

Letzte Besucher des Profils

5.167 Profilansichten
  1. Danke für den Input. Taugt mir auch, nur nicht momentan. Das ist definitiv was für in Season. Aber da dessen hinsichtlich momentan nichts ansteht, favorisiere ich ein Template mit wöchentlichem Progress statt monatlichem=) Ich sehe da in einer Texas Variation in meinem Trainingsstand etwas mehr Potential=)
  2. hey shao, nach längerer Zeit bin ich wieder bei meinen alten PR angelangt und brauche nun einen neuen Plan weil meiner mich nicht mehr vorran bringt( Wichita Falls) Ich würde dich gerne fragen, wie du den Plan gestalten würdest und ob meine Überlegungen Sinn machen. Kraftwerte: Beuge 147x5, Bench 87x5, Press 55x5, Deadlift 160x5, Chinups + 8,75 x5, Dips +14x5, Pwerclean 88x3 Was ich möchte: alles! stärker werden, Optik verbessern, schneller etc. Ich möchte also einen Plan konzepieren in dem ich a) Kraftwerte steigern kann b) etwas Assistance für die Optik c) Oly Lifts einbauen kann d) Sprints und evtl auch längere Streckenläufe bzw iwelche Sportspiele einbauen kann. Da möchte ich einfach flexibel sein. Mal sprinten, mal kicken mit den Kumpels etc. Meine Idee wäre eine modifizierte TM: Idee1: Montag: Beuge 5x5, Bench 5x5, Deadlift 1x5, Dips 3x8 ( Volumentag) Dienstag: lockeres Joggen oder andere Sportart Mittwoch: Beuge 2x5(80% von Montag), Press 3x5( 90% von Montag), Chinups 3x5 mit Zusatsgewicht Donnerstag: frei Freitag: Squat 1x5, Bench 1x5 Sa: Snatch 6x2 oder Variation, Powerclean 5x3 + Sprintworkout Den Mittwoch würde ich in diesem Fall ab und zu ausfallen lassen wenn keine Zeit. In dem Fall würde ich die Chinups dan einfach auf Fr verschieben Idee 2: Montag; Beuge 5x5, Bench 5x5, Dips 3x8+ Zusatzgewicht, Chinups 3x5+Zusatzgewicht( Volumentag) DIenstag: Deadlift 1x5 + anschließend Dauerlauf oder andere Sportart Mittwoch:frei Donnerstag: frei Freitag: Beuge 1x5, Bench 1x5 Samstag: Powerclean 5x3, Snach oder Variation 6x2 + Spirntworkout Danke und lg
  3. Servus Männer, Nach langer Reise und fallenden Kraftwerten konnte ich diese nun wieder auf altes Niveau heben. Komme aber nun mit meinem Trainingsplan an die Grenzen und brauche etwas neues. Ich suche etwas dass Kraft, Explosivität und Ausdauer verbindet. Habe bis jetzt mit einem modifiziertem Wichita Programm trainiert: Montag Beuge 3x5, Bench 3x5; 2x10 60%1RM , Chinups 3x5, Curls 2x10 Dienstag: Powerclean 5x3, Züge breit 6x2; Sprintworkout Mittwoch:frei Donnerstag Beuge 3x5, Press 3x5, Dips 3x8 Freitag: Kreuzheben 1x5,(Reißen 6x2 falls möglich) Sprintworkout oder längere Strecke locker joggen Ich merke jetzt, dass ich nicht mehr weiter komme. Brauche etwas dass in Richtung Texas Method geht. Möchte aber unbedingt weiter cleanen, und 2x die Woche Sprints bzw laufen einbauen. Hat jmd Vorschläge? Hab zwar Ideen, weiß aber nicht ob es nicht bessere Lösungen gibt. kraftwerte: Beuge 147,5 x5 Bench 90x5 Deadlift 160x5 Press 55x5 Powerclean 87,5 Kg 5x3
  4. läuft soweit gut: Beuge 140 Kg 3x5 Deadlift 150 Kg 1x5 Press 50 Kg 5/4/4 Bench 77,5 Kg 3x5 Powerclean 85 Kg 5x3
  5. Letzte einheit: Deads 150 kg 3x Züge eng aus dem hang 70 kg 5x3 2 km joggen + 1 km rudern
  6. keine Erfahrung mit diesen Modellen, aber mein Gefühl sagt mir dass du mit regulären Liftingschuhen deutlich besser beraten bist. deine Modelle sind halt Crossfitschuhe nicht wahr. Die sind vlt gut wenn man Crossfit macht, also nach dem heben direkt laufen geht oder so denke ich mal. Zumindest sehen die Modelle aus wie Hybride zwischen Heberschuhen und Laufschuhen mit einem viel zu kurzen Keilabsatz der den ganzen Benefit davon vermissen lässt. Wenn du Schuhe nur zu heben haben willst würde ich eher zu den Modellen von Adidas oder Nike greifen.
  7. Beuge war in 5 Kg Schritten doch iwann zu viel des guten. Habe einen Deload gemacht und steiger mich jetzt in 2,5 Schritten. Beuge und Deads laufen, OK Progression hinkt extrem. Aber wird schon. Habe mir jetzt einen neuen Plan erstellt, etwas angelehnt an das Wichita Falls Program. Montag: Squat 3x5, Bench 3x5, Dips 3x8, Curlz 2x10 Dienstag: Powercleans 5x3, Gewichthebenassistenceübung( Züge eng oder breit) 3x6, Cardio mit hoher Intensität( Sprintvarianten, Rudern an der Rudermaschine 250m, im Sommer evtl schwimmen etc.) Mittwoch: frei Donnerstag: Squat 3x5, Press 3x5, Chinups 3x5 Freitag: Snatches 6x2( wenn möglich, falls ich nur im Fitnesstudio sein kann eben Züge breit oder Cleans), Deadlift 1x5, Cardio siehe oben. Samstag&Sonntag: frei aktuelle Kraftwerte: 3x5 Beuge 130 Kg 3x5 Bench 75 Press 45 Deadlift 145 Powerclean 77,5 Versuche da noch linear mitzunehmen was geht, wenns stagniert werde ich mir eine Lösung mit mehr Volumen ausdenken müssen.
  8. Beuge 135 Kg 5x Press 42,5 Kg 5/5/5 Powerclean 72,5 Kg 3x5 Chinups 5/5/4 Beuge nur 1 Satz. Die letzte Wdh war Slowmo! Dann hat mein Kopf blockiert. Hatte 0 Bock auf weitere Sätze :D Ich bin ganz gut darin einzuschätzen ob noch was geht, aber der erste Satz hat mich so auseinander genommen, da ging nicht mehr viel. 5 Kg Progression ist hiermit bei der Beuge offiziell beendet und ich mach im nächsten Training die 132,5. Sonst läufts! 2016 wird brutal!
  9. Beuge 130 Kg 5/5/5 Bench 70 Kg 5/5/5 Deadlift 135 Kg 5x läuft soweit. Gerade nur 2x die Woche, Progression trotzdem ordentlich:)
  10. Ne eigentlich nicht. Ich hatte bis vor kurzer zeit noch extreme Oberschenkel. viele kurze Hosen sahen da eher aus wie Unterhosen. Aber ich hatte auch genug extrem weite kurze Sporthosen. Die gibts auch. ich trainier aber ausschließlich mit langer Hose. Brauche da einfach was um die Schienbeine und Oberschenkel weil sonst beim Reißen/Stoßen oder Deadlift alles aufreisst. Leggins find ich persönlich auch völlig in Ordnung. Im Training gehts ja um Funktionalität und nicht um Aussehen. Und funktional sind die Dinger. Von dem her,.... Hab leider keine weil ich kein Geld für so ein Quatsch habe.Habe ja genug lange Hosen
  11. danke=) Reisen war brutal! Als Student kann ich mir die 5 Sterne Unterkünfte leider nicht leisten;) War also mit dem Rucksack unterwegs, die krassesten Absteigen und Mehrbettzimmer hatte ich aber auch kein Bock drauf, und da ich mir den Zimmerpreis immer teilen konnte waren es meistens so 8-13€/ Nacht. Das war solide. ich trainier nach SS. einfach lineare Progression. Beuge und Deadlift steiger ich aber 5 Kg/ Workout. Das hat bis jetzt funktioniert. Mache das so lange bis ich das erste mal verkack, dann wechsel ich auf 2,5 Kg.1-2 Monate, dann sollte das wieder solide aussehen und ich kann auf einen Intermediate umsteigen. Heute: Beuge 125 Kg 5/5/5 Press 42.5 Kg 5/4/3 Powerclean 70 Kg 5x3 Chinups 5/5/4 Beuge letzter Satz war hart. Dachte eigentlich nach der 2 Wdh, dass ich maximal 3 schaffe. am Ende wurden es 5 Press mache ich ab jetzt ohne Bounce. Harre also immer erst kurz aus, das machts deutlich schwieriger. Deswegen schon der fail. Powercleans waren grundsolide. Ich bin zufrieden. So solls weiter gehen dann bin ich bald zurück!
  12. was willsch machen so ischs lebn. lineare Progression regelt: Beuge 110 5/5/5 Bench 67,5 5/5/5 Deadlift 125x5 Kniebeuge und Kreuzheben momentan noch in 5 Kg Schritten....
  13. Servus Leute, nach langer Zeit gibts mal wieder was von mir=) Ich war von November bis Februar auf Reisen. 1 Monat in Indien und die restlichen 2 Monate in Indonesien, Malaysia, Thailand und Kambodscha. War wirklich eine tolle Zeit:) trainieren konnte ich leider nicht. Habe also in der Zeit ca 7-8 Kg abgenommen, vermutlich 5-6 Kg davon sind Muskelmasse, vorallem an den Beinen. Hab richtige Chickenlegs bekommen:) ( aktuell ca 87 Kg) War also gestern das erste mal wieder trainieren. Beuge 100 Kg 3x5 Bench 65 Kg 3x5 Deadlift 120 Kg 5x das war sehr ernüchternd, aber so ist es jetzt nunmal. Ich würde sagen, es hat sich gelohnt und jetzt arbeite ich darauf hin linear meine alte Form wieder zu erreichen. Ich hoffe, das wird nicht allzulang dauern. lg
  14. letzten Einheiten liefen auch immer scheisse. puh. diese woche konzentrier ich mich auf oly lifts. habe mich kurzfristig entschlossen am samstag bei einem wettkampf mitzumachen. just for fun. 2 monate keine oly lifts mehr gemacht und technik is katastrophe. is mir aber egal erstmal, wird sicher trotzdem spannend=) gestern: Snatch ramp to max( 75 Kg), Clean and jerk ramp to max (95 Kg). Waren insgesamt sehr sehr viele versuche und sehr viel Volumen. Kreuzheben 155 Kg 1x5 cleank and jerk mit 95 Kg. jerk gefailed, lag aber vorallem daran dass ich zu den zeitpunkt keine power mehr hatte wegen den ganzen Vorversuchen. Stange gerät auch nach vorne und mein hinterer Fus knickt ein. Bin aber zufrieden mit dem Training. meine cleans sind ganz passabel, das Reißen war aber eher enttäuschend.
  15. letzten Einheiten waren Scheisse. Montag, Press 55 Kg 3x5 fail, Pushpress 52,5 Kg 3x8 fail, Snatch 75 Kg Singles Dienstag: Beuge 142,5 Kg 3x5 fail, Frontkniebeuge 92,5 kg 3x8 ( schiebe den fail auf die Snatches am Vortag^^) Mittwoch: Snatches 60 Kg einige