xpe

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über xpe

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

813 Profilansichten
  1. @LuckyLuke01 Ich bin 28, habe nie wirklich PU betrieben, hab mir nur ein paar Dinge hier durchgelesen und zu meinem Vorhandenen Schema ergänzt was, wie man oben lesen kann nicht ganz so übel läuft. Daher denke ich nicht, das es eine PU Überdosis ist. Ja Freunden und Familie bin ich ebenfalls genauso gleichgültig. Fällt mir wer in den Rücken oder schießt sich einen Bock, kenn ich die Person nicht mehr, egal wer. Den Text lese ich mir gleich mal durch den du gequoted hast. Ja man könnte sagen es war 4x FB statt LTR. Was soll eine Person in mir auslösen ? Interesse, ja schon, aber meist nur kurzweilig. Mein Problem ist glaube ich eher das meine Charakterzüge, meine Art und mein Verhalten 1. nicht miteinander "harmonieren und 2. keine Frau auf dieser Welt wohl dieses "Gegenstück" dafür hat, weil es so "extrem" ist. Naja Game würde ich es nicht nennen. Ich bin eine ehrliche Haut, sage direkt was ich will und wenn daran kein Interesse besteht, hat sich das Ganze erledigt. Das geht natürlich nur über Masse, aber schon von Durchschnitt bis gehobenen Durchschnitt (also optisch gefiltert wird definitiv) Dementsprechend einfach ist es so viele Frauen zu layen. Ich bin da mehr oder weniger durch Zufall drauf gekommen. Hatte mal ganz am Anfang einen Kumpel der relativ dreist war in der Hinsicht und da hab ich mir das ein wenig abgeschaut und seitdem bleibt das Bett nicht leer wenn ich das nicht will ;)
  2. @Viper: Es scheint so das ich ausgezeichnet damit zu recht komme, aber eher aus dem Hintergrund das mir ja momentan scheinbar nichts anderes übrig bleibt. Ich habe auch dein verlinktes Posting gelesen und fand es sehr gut, nur leider lässt sich dazu bei mir kein wirklicher Kontext ziehen. Aus welchem Grund? Weil ich genau der entspannte Typ bereits bin und das seit Jahren. Mir fällt es einfach wahnsinnig schwer mich "zufrieden zu geben". Ich frage mich was das "Leben" für einen "Sinn" macht, wenn ich mich auf "Lorbeeren" ausruhe ? Das ist genau das, wenn ich nicht die höher, weiter, schneller Mentalität verkörper... Ich glaube das würde mich weitaus mehr "kaputt machen" als die momentane Situation der "Gefühllosigkeit" @LuckyLuke01: Was die anderen Frauen hatten? Wenn ich das kritisch selbstreflektiere, muss ich zu der Überzeugung kommen, das sie gar nichts hatten. Diese Beziehungen sind aus meiner Sicht entstanden, weil ich damals einen komplett anderen Frame hatte, mich selbst nicht aktiv um Frauen gekümmert habe und dadurch erst garkeine Alternativen entstanden sind. @misterno: Wenn es eins nicht ist, dann das ich mit iwelchen Dingen nicht abgeschlossen habe. Ich bin sehr schnell im verarbeiten solcher Dinge, zu mal noch dazu kommt, das ich diese Dinge in die Wege geleitet habe, also die Trennungen. Wenn ich eins nicht bin, dann ein Mensch der, der Vergangenheit nachtrauert, weil ich daran nichts mehr ändern kann, sondern offen in die Gegenwart und die Zukunft blicke und dort unvoreingenommen reingehe.
  3. Danke für die Kommentare. Es liegt mit Sicherheit nicht an der Qualität des Aussehens oder Sonstiges. Früher (vor ca. 5-6 Jahren) hatte ich um die 10 Frauen, mit denen 0 lief und wir viel in der Freizeit unternommen haben (nicht alle zusammen, aber mit jeder Einzeln) Hab mit denen über alles gesprochen und dann ging es so langsam los, das ich mit der Hälfte von denen im Bett gelandet bin, obwohl man sich schon "ewig" kannte. Momentan ist es so, das KEINE FRAU interessant ist, mit der ich kein Sex habe. Wenn mich ein Mädel schon fragt, wollen wir was trinken gehen oder Sonstiges, hab ich schon 0 Lust, wenn ich wüsste da läuft nichts. Ich fühle mich nur zu Frauen "gezogen" wenn ich weiss das es Sex gibt. Und diese Anziehung hält leider nie besonders lang, weil es gibt ja noch so nen paar Tausend die da rumlaufen.. Ich glaub ich könnte nie so eine Bonnie und Clyde Nummer oder Sonstiges mit einer Frau haben, warum auch immer.. Es steht für mich halt immer wieder der Kontext zu den Materiellen Dingen im Raum, weil dort ein sehr ähnliches Verhalten von mir ist. Das ich eine egoistische Ader an mir habe, das habe ich schon vor sehr vielen Jahren bemerkt (ungefähr wo das Berufsleben begann) Seitdem bin ich mir halt selbst der Nächste und das verbessert die Sache glaube ich nicht so wirklich..
  4. Hoffe das Thema geht nicht unter :) Freue mich auf weitere Kommentare
  5. Es hat sich ja ein bisschen getan, da gehe ich mal auf ein paar Kommentare ein: @Thamsite: Klasse Beitrag, da ziehe ich meinen Hut vor, ich glaub der beschreibt das Ganze ziemlich gut. Ich muss lediglich mein Veto einlegen bei der Aussage das ich mich "cool" fühle, wenn ich viele Frauen oder Sonstiges habe. Ich gehe weder damit vor Freunden hausieren, noch vor anderen Frauen, weil ich da nicht wirklich stolz drauf bin. Und wo ich noch reingrätschen muss, zumindest teilweise ist bei dem Energie Vampir. Das mag auf der Arbeit stimmen, das dort die Sucht nach Anerkennung sehr hoch ist aber nicht nach Frauen. Ich würde sogar sagen mir ist scheiss egal wie die mich finden, solange ich mein "Ziel" erreiche. Zusätzlich würde ich sogar sagen, dass ich mir einen "Spaß" mache und mich charakterlich total widerlich aufführe und erstaunt bin das die scharf auf mich sind, wo ich mir denke, wenn ein Mensch genau das jetzt gesagt hätte, wäre ich direkt umgedreht und gegangen. Aber die Gretchenfrage bleibt: Wie soll ich meine Ansprüche zurückschrauben ? Dann würde ich noch unglücklicher sein, weil ich dann keinen Sinn mehr hätte morgens aufzustehen, wenn ich mich mit allem "zufrieden geben" soll. Florton hat es im letzten Satz irgendwie passend zusammengefasst: Dauerhaft im Jagdmodus Genau so fühle ich mich, den Hasen erlegt, als nächstes das Reh, dann das Wildschwein und dann den Elefant und wenn möglich den Dinosaurier danach.. @Viper: Wenn ich deinen Beitrag so lese, klingt es so einfach, aber mir fehlt die Vorstellung dahinter, weil ich ja nicht so geboren oder erzogen wurde, wie ich jetzt bin. Ergo hätte ich zumindest damals diese Zufriedenheit haben müssen, aber dort war es einfach nur aufgrund fehlender Alternativen. @Uchiha: Das Buch werde ich mir mal zu legen, danke für den Tipp Ich möchte mich nochmal bei Allen Bedanken für wirklich qualitativ hochwertige Antworten Würde mich trotzdem freuen, wenn wir weiter über das Thema diskutieren, vielleicht gibt es noch diese Fünkchen, was meinen oder den Denkapparat von z.B Florton repariert :)
  6. Danke für Eure Kommentare und ja es ist echt gut was ihr schreibt Thema Emotionen: Ich würde von mir behaupten, das ich sehr emotionsarm bin. Kurz dazu bevor dort in die Richtung gesucht wird: Eltern glücklich schon seit Jahrzehnten verheiratet und alles tutti, Habe Geschwister, immer viel Liebe erfahren etc. Also würde von einer sehr tollen Kindheit/Jugend sprechen. Als Beispiele: Ein enger Familienangehöriger stirbt, wo ich mehr als 20 Jahre meines Lebens verbracht habe. Ich war der Einzige der nicht geweint hat oder sich in irgendeiner Weise emotional "berührt" gefühlt hat. Freude: Wenn ich ehrlich bin, richtige Freude, wo ich nackt und wildwedelnd eskalierend durch die Bude laufen würde, eher Fehlanzeige. Meine Art: sehr humorvoll, gegenüber vielen Menschen respektlos (Nicht asozial respektlos, aber undankbar und setze viel voraus bei anderen Menschen, weil ich es aus meiner Sicht als Selbstverständlich erachte) Ich bin eine Persönlichkeit die gerade raus sagt was er denkt und von Grund auf ein ehrlicher Mensch ist mit einem ABER: Egal bei welcher Frau, ich kann keine Komplimente machen, ich kann keine Geschenke machen, weil ich das Problem habe, das ich es 1. nach kurzer Zeit wieder bereuen würde und 2. meine Karten nicht auf den Tisch legen will, auch wenn es nur für den Moment wäre. Einerseits schützt mich das davor anderen Frauen falsche Hoffnungen zu machen, weil wie beschrieben, bereue ich spätestens 2 Wochen später wenn ich gesagt habe das ich sie toll finde oder Sonstiges. Bezüglich des Themas ich weiss nicht was ich will: Würde ich mit einem JEIN beantworten, WEIL ich mache mir sehr lange Gedanken über Dinge bevor ich sie kaufe, Zeit investiere oder Sonstiges. Ich bin der Mensch der lieber noch 10 Monate wartet auf ein z.B neues Handy, als das Handy zu kaufen was vor 2 Monaten rauskam, nach dem Motto, ach die 10 Monate hälste noch aus bis das neue Modell erscheint. Nur hab ich das neue Modell dann gekauft, denke ich mir dann nach 2 Tagen, super das Handy von XYZ wäre doch die Bessere Wahl gewesen Das sind sehr "dumme" Beispiele, ich habe diese aber gewählt um es "simpel" rüberzubringen, wo meine Problematik liegt. Ich bin neugierig wie es weiter geht, haut in die Tasten, Danke =)
  7. Falls ihr meinen letzten Beitrag gelesen habt, wäre es zu einfach, aufzuhören, Hobbies nachzugehen und die Welt wäre in Ordnung Bei allen Hobbies die ich jemals nachgegangen bin, hielt die Begeisterung ungefähr so lang wie bei den Frauen.. Wenn ich mir einen neuen Fernseher kaufe, bereue ich nach 2 Tagen den Kauf, weil ne Nummer größer wäre besser gewesen Ich habe mir ein Alltagsauto gekauft, nach 2 Tagen fand ich das Auto langweilig, hätte ich mir lieber ein anderes gekauft Und diese Käufe sind keine Emotionskäufe sondern sind monatelang/jahrelang überlegt. Ich will damit sagen, das eine Abstinenz das Problem nicht lösen wird
  8. Erst einmal herzlichen Dank für eure Antworten. Um mal kurz zu ein paar Aussagen Stellung zu beziehen: Ja mag sein sind definitiv nicht alles HB8-10, aber mindestens 70% sind HB 7-8 vom Aussehen, der Rest 5er und 6er, da sind es halt gewisse Dinge die mich reizen. Charakterlich sind locker 30% von denen Beziehungsmaterial, die sind top drauf, da würd ich jede Sekunde mit allen meinen Ex Frauen tauschen gegen... Fakt ist aber auch ich würde niemals eine EX Frau zurücknehmen und auch nicht hinterher trauern, also der Grund kann ausgeschlossen werden. Bezüglich meiner anderen Lebensinhalte, ja da muss ich Recht geben, die Arbeit nimmt einen großen Teil meines Leben ein Restliche Zeit wird mit Freunden verbracht und halt mit den "Betthäschen". Wirkliche Hobbys sind Fehlanzeige, weil mir auch dort das Interesse fehlt. Es ist sehr schwer mich zu begeistern oder zu überraschen, weil ich immer alle "realistischen" Dinge im Leben erfüllt bekommen habe. Nein wir reden nicht von Porsche, Haus in der Karabik oder Sonstigen Träumereien, sondern Frauen die ich mir als Ziel gesetzt habe zu bekommen, habe ich zu 90% bekommen. Wenn ich mir etwas materielles Erfüllen möchte, bekomme ich es weil ich auf andere Dinge dafür verzichte bis ich es habe. Habe ich es aber, wird es genau so schnell langweilig wie oben beschrieben mit den Frauen. Es gibt definitiv anscheinend einen Zusammenhang zwischen den beiden oben genannten Dingen, woraus die resultieren, wie ich die wieder loswerde, absolut keine Ahnung. Ich glaube ein Fall für eine Therapie bin ich nicht, dafür ist dieses Problem eher "zu klein" und "zu unwichtig" aus Sicht anderer Menschen wie ich finde. @GMT: ja es macht mich null glücklich, aber es ist wie eine "Sucht" dauernd neue Frauen kennenzulernen, mit Plan A dauerhaft Erfolgt zu haben, 0 zu investieren, zu 90% das Ziel zu erreichen Nur bin ich über die Ziellinie, will ich wieder an den Start und direkt weitermachen, mit etwas Neuem (Bin anscheinend nicht lange für etwas zu begeistern) Ich gehe davon aus, das ich nicht der einzige Mensch bin, dem diese Problematik im Leben wiederfährt oder wiederfahren ist. Daher suche ich um einen regen Austausch um eventuell eine "Lösung" für das Problem zu finden Das was jetzt kommt ist Spekulation: Ich gehe davon aus, würde ich den Kontakt auf 1 oder 2 Frauen einschränken, würde ich das Interesse nicht verlieren, weil dort sozusagen der Strohhalm ist. Das würde aber keine Beziehung aus "Liebe" werden sondern ein Akt der Alternativlosigkeit und würde drauf hinauslaufen der Frau emotional etwas vorzugaukeln was es nicht gibt, nur damit meine Bedürfnisse gedeckt werden weil keine andere da ist. Ich denke das ist auch nicht die Lösung der Problemstellung Wenn ihr mehr Hintergrundinformationen wollt um das Ganze besser einschätzen zu können, stellt einfach die Fragen, ich versuche das Ganze mit Informationen zu füllen, weil es mir ein ernsthaftes Anliegen ist, das wieder in den Griff zu bekommen Weiter geht es mit euch
  9. Seid gegrüsst Ich habe ein kleines Problem, welches langsam für mich immer größer wird. Kurz meine Vergangenheit: Viele Frauen, 4 LTR's in 12 Jahren. In den Unterbrechungen der LTR's und seit über einem Jahr min. 200 Frauen gedated und 2/3 öfter getroffen und Sex gehabt. Wieso kann ich mich in KEINE FRAU mehr verlieben ? Jede Frau wird nach 2-3x Sex und ein paar Dates uninteressant. Liegt es daran das ich soviele Alternativen habe ? Glücklich mit diesem Leben bin ich anscheinend nicht, sonst würde ich diesen Thread hier nicht verfassen. Waren es alles die falschen Frauen ? Ich kann mir diese Fragen selbst nicht beantworten. Fakt ist einfach das ich eigtl. mit der ganzen Rumvögelei nichts anfangen kann. Für den Moment ist das immer geil, nach dem Vögeln denke ich mir dann immer, schnell nen passenden Moment erwischen mit nem Excuse und Ab Marsch weil kein Interesse mehr Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps Bitte keine Hates von wegen sei doch froh das du soviel knallen kannst oder beschwer dich doch nicht. Ich weiss gute Situation was das angeht, aber scheiss Situation für mein Wohlfühlfaktor. Danke
  10. Danke für eure Antworten. Ja ich werde zusehen das ich das in meinem Kopf erst einmal auf Standby schalte und schaue was die Zukunft bringt. Was anderes wird mir wohl nicht übrig bleiben. Und ich muss zusehen das man mir davon nichts anmerkt, dass wird glaub ich die etwas schwierigere Aufgabe.
  11. Also erstmal danke für die Antworten. Zu pjahra: Wie ich oben bereits schrieb, habe ich genug Alternativen, habe momentan 7 FB's, aber wird immer weiter ausgebaut, weil wie oben beschrieben ist Quantität nicht gleich Qualität. Daher bin ich recht unzufrieden mit den FB's. Zu Rixx: Nein ich möchte sie nicht sofort heiraten und ich bin auch nicht der naive Junge von nebenan. Ich sagte auch bereits das ich das nicht jetzt möchte sondern in Zukunft. Ich kenne diese Beiträge und entschieden habe ich mich ja nicht weil ich halt in dieser Zwickmühle stecke. Ja ich gehe davon aus das sie andere hat, wäre schön blöd zu denken das sie keine Alternativen hat, dafür ist sie eine Nummer zu hot. Und nein ich kenne sie noch nicht wirklich, das stimmt, aber wie schon beschrieben, hat sie für den Anfang das kompletteste Paket von Intelligenz, Charakter, Humor, Aussehen. Leider gibt es dieses Paket relativ selten zumindest für meine Bedürfnisse. Ich bilde mir nicht ein das sie so stur ist, sie hat einfach riesige Vertrauensprobleme seit ihren Beiden gescheiterten Beziehungen und sieht daher den Mann nur noch als Objekt, so kommt es definitiv rüber.. Ich habe mich auch durch die Suche gewühlt und mir ähnliche Dinge angeschaut, aber es waren immer "extremere" Situationen wie du sie beschreibst von wegen 1x gesehen und direkt Heiratsantrag. Aus diesem Alter bin ich raus und Naivität war noch nie eine Eigenschaft von mir. Ich habe lediglich von der nahen Zukunft gesprochen, damit ich mir die Karten legen kann oder mich lieber verabschieden sollte von dem LTR Gedanken. Mein Ziel ist es nicht der Ficker zu sein, die FB's die ich habe (bis auf sie) dienen nur des Spaßes, mehr Zeit verbringe ich auch nicht mit denen, weil die mich menschlich nicht erreichen und für mich uninteressant sind. Hoffe ich habe es ein wenig verständlicher rübergebracht
  12. Ich gehe stark davon aus, dass ich dann auch verlieren werde, weil sie sich das niemals eingestehen würde oder irgendeinen Schritt oder Signale senden würde, siehe erste Treffen. Nehm ich es in die Hand wird wohl das folgen was du schreibst
  13. Mein Alter: 28 Ihr Alter: 25 3 "Treffen" Hallo Zusammen, zu allererst, ich bin seit einiger Zeit stiller Mitleser, brauche aber nun einen Ratschlag. Wenn ich mal die Gefühlsebene abstelle, kann ich mir eigentlich selber die Antwort denken, aber in meinem Kopf ist sie momentan nun mal an erster Stelle. (Nein kein Mangel an Alternativen oder MWC) Vielleicht noch etwas zu mir, viele Dinge die ich hier gelesen habe, in denen habe ich mich einfach wieder erkannt, ich würde sagen das ich 60% der Dinge die hier geschrieben werden als Tipps irgendwie schon immer verkörper, ohne von dem Forum oder PU gewusst zu haben. Kurz ein paar Infos: Lovoo kennengelernt, kurz geschrieben, Handy Nummern getauscht, getroffen, KC, FC, volles Programm, die beiden Treffen danach das selbe. Charakterlich passen wir sehr gut zusammen, auf einer Wellenlänge, der gleiche Humor, sie konnte sich direkt fallenlassen etc. Jetzt kommen wir dann aber zu dem "ABER" Sie ist seit über 3 Jahren Single und hatte 2 Beziehungen, wo sie bitter enttäuscht wurde, seitdem gibt es für sie nichts mehr was mit Gefühlen zu tun hat, das heisst sie bitcht ziemlich rum. Ich habe direkt am Anfang die Initiative ergriffen und hab alles recht schnell in die Wege geleitet, weil die Kleine echt ein Leckerbissen ist (für mich min. HB8-9) Aber sie hat von Anfang an (bevor es zu den Treffen kam) direkt klargestellt, dass sie nur eine geile Zeit verbringen will, egal wie lang, aber Gefühle ihr nicht in den Kram passen. Habe ich natürlich bejaht, weil ich sie nicht kannte und hab mir gedacht, super eine weitere Alternative (habe einiges am Start, aber von der Qualität nicht annähernd an ihr dran) Jetzt sind die ersten 3 Treffen rum und jetzt beginnt der Abfuck in meinem Kopf. Ich weiss, sie perfekt zu nennen wäre eindeutig zu früh, aber sie ist auf dem Besten Wege dahin. Ich werde über kurz oder lang eine LTR wollen, was ich mir bei ihr nicht vorstellen kann, aufgrund der anfänglichen Aussage. Jetzt die Frage: Was tun ? Klar der Zeitpunkt ist zu früh dieses Thema auf den Tisch zu bringen, ist auch nicht beabsichtigt. Von ihrer Seite wird nichts kommen, sie hat auch keinerlei IOI's oder Sonstiges gesendet bei den Treffen, also hatte ich es in die Hand genommen und wurde mit dem vollen Programm belohnt. Ich versteife mich nicht auf die Frau, aber sie hat im Gegensatz zu den Frauen der Vergangenheit das am weitest fortgeschrittenste Komplettpaket. Nehmt mich ruhig hart in die Mangel, solang es zielführend ist
  14. xpe

    Arschficken

    Ich weiss das ist mein erster Post, aber den hab ich mir für diesen epischen Moment hier aufgehoben Bitte lasst diesen Thread niemals enden :lol: :lol: