Magnific

Elite Player
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Magnific

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

948 Profilansichten
  1. Hallo Patrick. Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, genau DAS habe ich vor kurzem gelesen und war gerade dabei dies zu erwähnen. Der Shocker würde meiner Meinung nach super funktionieren. Gibt es noch mehr solche Neg-(Shocker)-Opener? Wäre froh wenn du mir ein paar nennen kannst, kannst mir auch ne PN schreiben wenn du sie nicht öffentlich machen willst :)
  2. Liebe Experten Es gibt immer wieder so Abende an denen alle HBs im Club unnahbar sind und einen enormen Bitchshield, bessergesagt eine Bitch"wall" haben. Meistens dann, wenn es viele Männer in dem Club hat. Jeder Opener scheitert, jeder Annäherungsversuch wird geblockt, da sie entweder nicht zuhören, den Blick abwenden oder dir den Rücken zukehren. Normalerweise habe ich keine Mühe mit Bitchshields, doch wenn sie so stark sind, dass nicht mal ein Opener ankommt, weiß ich nicht mehr weiter. Wie eröffnet IHR an solchen (schwierigen) Abenden? Vielen Dank
  3. Freitag Nacht - Infield War so ein bisschen meh... Die Location war nicht gut gewählt, da zu viele junge und agressive Leute dort waren. Die Stimmung war halt mies. Samstag Tag - Theorie Subzero kann sehr gut Theorie vermitteln, hat uns alles sehr detailiert erklärt und unsere Fragen beantwortet. Ich persönlich hätte mir zwar gewünscht, dass etwas mehr auf die individuellen Issues eingegangen wäre aber im Grossen und Ganzen war es ein sehr Informativer Nachmittag und konnte viel davon profitieren. Subzero ist ein sehr angenehmer Typ dem man gerne zuhört. Samstag Nacht - Infield Denis, die Stellvertretung von Subzero hat den Abend geleitet. Hierbei ein grosses Lob an Denis er hat das wirklich 1A gemacht. Er hat die Gruppe geleitet und motiviert, die Location perfekt gewählt und im richtigen Moment die Location gewechselt. Bei praktisch jedem Set war er in der nähe und hat alles ganz genau analysiert. Er hat dann sofort Feedback gegeben was man richtig gemacht hat und was man besser hätte tun können. Bei meinem Blackout am Anfang bekam ich gute Tipps und Openers von ihm und konnte meine Nervosität abbauen. Ein absolut professionelles Coaching! Danke nochmals an alle :)