yodavo

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über yodavo

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

381 Profilansichten
  1. Hey - warum gibt es keine Lair-Seite für Brandenburg? Als ob es zwischen Berlin und Sachsen keine anderen Städte gibt... also falls sich da was tut lasst es mich wissen, danke!
  2. Hey Leute, dann stell ich mich mal vor: Ich bin 26 und habe Aufgrund einer Psychose - ja, ich bin ein Psycho - erst spät mit dem Studium angefangen, sodass ich jetzt gerade dabei bin meinen Bachelor zu beenden. Ich wohne in Cottbus im Studentenwohnheim, größtenteils wegen der Bequemlichkeit. WG wäre auch cool, aber das Wohnheim ist so schön nah an der Uni und am Studententheater. Außerdem weiß ich nicht, ob ich WG-tauglich wäre, da ich mich gerne auch mal abschotte, wenn ich nach Hause komme. Hier im Wohnheim hab ich zwar ab und zu einen Mitbewohner, aber selbst mit denen hab ich in der Regel nicht viel zu tun. Andererseits brauche ich auch Menschen um mich rum, was mich dazu bewegt hat im Studententheater mitzuwirken, wo das relativ große Ensemble von ca 30-40 Leuten (in mehreren Inzenierungen) auch eine sehr gute soziale Basis bildet. Durchs Studium hab ich auch schon eine Menge Leute kennengelernt, wobei aber der Großteil männlich ist, da ich technische Informatik studiere. Ab und zu trifft man aber auch da ein paar Mädels, da wir auch einige Medienfächer haben. Achso, dann bin ich noch Musiker, und angeblich sollte einen das ja schon bei Mädels besser ankommen lassen, aber diese Erfahrung kann ich nicht bestätigen. Auch wenn ich ab und zu auf Jam-Sessions gehe und mit einer Partyband unterwegs bin. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich durch die Medikamente einen ziemlich großen Bauch bekommen habe. Ansonsten bin ich sehr schlank, bloß halt an den Hüften und am Bauch ist einfach zu viel, sodass ich bei 1.85m auf 98 kg komme... Ich denke schon, dass ich kontaktfreudig und normalerweise gut gelaunt bin. Allerdings fällt es mir schwer, ein Gespräch anzufangen und gerade in größeren Runden gehe ich meistens unter, weil ich nicht schnell genug bin, mich ins Gespräch zu drängeln. Und ich bin sehr ängstlich. Es kostet mich schon großen Mut, jemanden zu berühren - von den bedeutungslosen Umarmungen abgesehen, die sich inzwischen sehr verbreitet haben. Und mit jemanden flirten kann ich schon gar nicht. Also so Komplimente geben und so. Necken hingegen geht eigentlich ganz gut, auch wenn das manchmal ein wenig übers Ziel hinausschießt und dann schon in Sarkasmus ausartet. Dabei will ich das gar nicht. Gut, ich denke ich hab schon wieder für eine Vorstellung viel zu viel geschrieben. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich 2008 und 2010 schon mal Mädels in mich verliebt hatten, was auch in zwei kurzen Beziehungen mündete, die allerdings übers Küssen nicht hinausgingen. Und auch das nur flüchtig. Ich selbst war eigentlich seit der 5. Klasse andauernd in irgendwelche Mädels verliebt, hatte aber wenn dann nur Briefe geschrieben, was natürlich nicht der optimale Weg ist jemanden kennenzulernen. Gewiss hab ich mit einigen diese Mädels auch gesprochen, aber eigentlich nie über meine Gefühle für sie. Nur übers Wetter und Co. 2012, nachdem ich mit meinen Studium begonnen hatte, hatte ich mich das erste mal so richtig verabredet, mit einer Mitstudentin, die ich nach einer Uniparty angesprochen hatte, was aber nach ein paar Dates im Sande verlief - vermutlich da ich nicht genug Initiative ergriffen hatte. 2013 hatte ich mein nächstes Date, was aber dann in einer Freundschaft endete. Auch wenn ich das lange Zeit nicht so gesehen hatte, leider. So, jetzt aber Schluss. Ich schreibe einfach zu gerne, hier und jetzt aber mach ich mal nen .