x233

User
  • Inhalte

    12
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über x233

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

657 Profilansichten
  1. Aber: Wenn sie mit mir die symbiose eingehen WÜRDE, käme es auch dann zum Sex. Problem ist nur: Sie weiß es noch nicht. Der Klassiker. Kenne ich Bro. Ich werde auch bald den Dreier haben mit Heidi Klum und Paris Hilton. Miley Cyrus wird zuschauen oder auf einer Kugel über uns schwingen. Sie wissen es leider nur noch nicht. Kann den Witz leider aus keinem Winkel erkennen. Es ist tatsächlich so, dass sie sich ihrer Gefühlswelt nicht im klaren ist und zur zeit eben davon fest überzeugt ist, keinen Sex mehr zu haben. wenn sie aber mit mir die Symbiose eingeht, hat sie dann erst wieder Zugang zu sich selbst. Klingt komisch, ist aber so.
  2. 95% aller "hobby Bodybuilder" wiegen 70 KG Defakto kann ich aus Erfahrung sagen, dass athletische Muskeln (+ schmale Hüfte) bei Frauen ziehn wie sau. Ist halt echt so. Das Game war in meinem besten Zeiten 5x mal leichter als ganz früher. --- Beim Rest hast du total Recht. Die Frau is keine 2 min Nachdenken wert. Bin in der 90kg-Klasse angesiegelt. Trocken. Aber mir ist es scheiß egal wie ich aussehe, denn scheinbar zieht es tatsächlich bei besagter Dame nicht. Wohingegen mich andere HB10's von sich aus schon ansprechen und anlächeln, denen ich aber die kalte Schulter zeige weil es mir total egal ist, weil ich mich - auch für mich total unverstädnlich - unweigerlich in DIESE hb10 nunmal verschossen habe. Sie KANN keine körperliche nähe annehmen, weder von mir, noch von sonst wem. Das ist eine Tatsache, sie hat schwer damit zu kämpfen. Aber: Wenn sie mit mir die symbiose eingehen WÜRDE, käme es auch dann zum Sex. Problem ist nur: Sie weiß es noch nicht. Sie ist sich darüber nicht im klaren, weil sie immer noch zwischen aktueller idealisierung ihres Freundes und mir hin und her switched. Nach dem Treffen an der Schule gestern hatte sie mir wie gesagt wie sonst auch immer belanglosigkeiten geschrieben, wie sie beim Zahnarzt sitzt, wie sie dies und das macht und daraufhin habe ich nun nicht mehr reagiert. komplett Funkstille meinerseits, dass sie vielleicht so nun mal merkt, dass ich darauf keinen Bock habe. Denn wenn sie meine Gefährtin wäre, könnte sie mir sowas erzählen. oder aktuell evtl. ihrem Freund. Aber nicht mir, ich möchte nicht wissen wo sie gerade sitzt und in welche Richtung sie ihren Joghurt dreht. Das ist das Problem. Halte mich nun an die sehr guten Tips, dass ich sie "links liegen" lasse und hoffe, so evtl. einen schritt weiter zu kommen und ihr zumindest (auch wenns aufgesetzt ist) zu signalisieren, dass ich nicht auf die angewiesen bin. Weiß halt noch nicht wie sie darauf reagiert. Heute hat sie sich darauf nicht gemeldet. Werde nun abwarten.
  3. Wie reagieren Borderliner auf freeze Outs?
  4. Gerne. . darum ging es in dem Post aber gar nicht. Aber gut.
  5. Update: Habe mich heute mit ihr getroffen. War rein "zufällig" an ihrer Schule, habe mich dort schlau gemacht und sie dann angerufen, wo sie "hängt". Sie kam innerhalb von 60 Sekunden dann auch an, hat kurz mit mir geredet über belanglosigkeiten und wollte auch - egal was ich tat- nicht davon abweichen. Völlig schüchtern, noch schüchterner als ich eben. Sie meinte nur sie sei "schlecht drauf, schlechte Noten, blabla". Sie wollte gar keine Berührungen oder sonstwas annehmen, war ziemlich distanziert. Habe mich dann verabschiedet "bis später" und bin abgehauen. Nun schreibt sie mir wieder wie sie beim zahnarzt sitzt, wie sie dies und das macht - es interessiert mich aber alles überhaupt nicht, ich will nämlich nicht ihr Tagebuch lesen sondern eine Beziehung starten. Und nicht so nen bullshit. - Habe, nachdem sie geschrieben hat, dass sie "schmerzen vom zahnarzt" hat, nicht mehr reagiert . einfach um ihr mal zu zeigen, dass es sich nicht alles immer im kreis drehen soll. dass ich nicht dauerhaft präsent bin. Sie betreibt nämlich mit mir auch dieses push pull Spielchen. auf und ab, heiß und kalt. BL-Typisch eben. solche dinge wie mit dem zahnarzt erzählt sie mir seit monaten. Belanglosigkeiten. Ich bin davon überzeugt, dass sie sehr schüchtern und zurückhaltend ist und selbst Angst hat, durch zu viel Nähe alles kaputt zu machen. sie KANN keine körperliche nähe zulassen - ich weiß es! Erst, wenn ic hes hinbekomme, dass sie mit mir die "Symbiose" eingeht und sich von ihrem aktuellen freund abgespalten hat. Habe auch erfahren von ihren Exfreunden, dass ALLE ausnahmslos wie ich ihr gestanden haben, sie total geil zu finden. Der eine hat sogar einen Brief an sie geschrieben. Sie sind später auf kurz oder lang zusammen gekommen. Ich denke ich muss mich noch weiter von ihr distanzieren um ihr klar zu machen, dass ich keinen bock auf sowas habe. ie hat sich schon mehrmals mit mir getroffen, ca. 10 mal, jedes mal 1-2 Std und ich habe versäumt zu anständig Gas zu geben. Habe ihr eigentlich nur zugehört und unsere Wege haben sich dann wieder getrennt. Häufiger kamen Nachrichten á la "hier riecht alles nach dir" "jetzt bist du weg :(" "Was machst du?" and so on. Nun seiit 6 wochen gar nicht mehr. Außer einmal. Da schrieb sie mir, sie würde sivch freuen, wenn ich sie auf der Arbeit besuchen käme. Gesagt getan, kamen später nachdem ich weg war zichtausend mails was ich mache, was ich feines gekocht habe, was ich alles noch vor habe heute und morgen und bla bla. Dann wieder funkstille. Wahrscheinlich war das der Punkt mal wieder, wo sie ihren Macker wieder idealisiert hat. oder oder oder. Vorallem verhält sie sich in meiner Gegenwart äußerst Merkwürdig. Sie redet kaum mit mir und beschäftigt sich eher mit anderen, unwichtigen Leuten (kommt so rüber als sei sie zu schüchtern, als sei es leichter mit "fremden" zu sprechen. Genau so verhält sie sich auch, wenn ihr Freund in ihrer nähe ist. Ihrem Freund gegenüber. Sie reagiert total verlegen auf alles was ich sage, was mir zeigt, dass definitiv das Attraction-Level eben NICHT auf null ist. Sie war ziemlich verblüfft, als ich sie morgens angerufen habe. Und dass ich da war. Es geht sogar so weit, dass sie heute morgen ungeschminkt durch die Schule lief und sich deswegen mir gegenüber nicht hübsch genug fand, hat fast nur auf den boden geschaut usw. Ich kann solche emotionen in menschen ganz gut lesen, wie eine Art scanner. Ja jetzt werden wieder aufschreie kommen á la "du bekommst doch gar nichts mit" oder oder oder, aber so ist es. Daraufhin hat sie heute Abend, als ich nun auf ihre zahnschmerzen gar nicht mehr reagiert habe (denn das kann sie mir erzählen, wenn sie mit mir zusammen ist, oder ihrem aktuellen freund in dem Fall, das juckt mich kein Stück.) - ihr Profilbild bei WA geändert - total hübsch, geschminkt usw usw. Und ihr Bild wechselt sie nie. War danach daueronline und hat meinen Status gestalked, wie so oft. Ich habe schon zichtausend mal Mails von ihr bekommen, als ich gerade durch zufall online gekommen bin. Innerhalb von 3 Sekunden. beispiel: Bin den ganzen tag unterwegs, komme kurz online und schon reagiert sie und schreibt mich an. So war das nun schon tausend mal. Minimum. Alles keine Paranoia, Tatsache! Warte nun ab, bis sie was konstruktives schreibt - und nicht dieses "Tagebuch-mäßige" aufführen ihrer alltäglichen Tätigkeiten. So lange werde ich versuchen sie zu freezen. Sonst komme ich wohl nie aus dem Kreislauf heraus. denn sonst denkt sie sich wohl: warum mit dem treffen, kann ja auch alles hier besprechen. Er springt ja auf alles an. Problem ist nur: Habe Angst sie zu freezen, denn sie könnte sich ja dann direkt "nicht geliebt", "ungewollt" , "verlassen" oder sonst was fühlen, was bei BLerinnen ja schon mal recht schnell passiert. Also: Wie kann ich sie für mich komplett gewinnen? Wie bekomme ich sie komplett an die Backe? Edit: oben stehen wahrscheinlich ein paar Infos, die ich schon vorher hätte mit einstreuen sollen/können. Damit ihr ein besseres Bild der Lage bekommt. Der Kontakt läuft also nicht ausschließlich via WhatsApp. "lauf Forrest, lauf", "du wirst nich glücklich" usw bringt nichts. Denn ich WILL eine Beziehung mit ihr. Und zu meinem Charakter: Ja, ich bin ein leichter Narzist der dem Helferkomplex verfangen ist. Das ist mir bewusst. Aber das dürfte sie doch eigentlich anziehen. Auch wenn ich mich needy verhalten habe.
  6. Sehr guter Post, lowSubmarine. Update für die Leute, die den aktuellen Stand wissen wollen: Versuche jetzt einen anderen Frame zu fahren, zeige mich distanziert und eiskalt via WhatsApp, bin sogar - obwohl sie sich treffen wollte, einem zehnminütigen Treffen aus dem Weg gegangen (sie wollte mir an der Schule helfen, WTF?! - so LSE bin ich nun auch nicht, dass ich dringend hilfebedürftig bin oder gar bemuttert werden muss - sie soll raffen, dass sie sich verdammt nochmal zu melden hat wenn sie ein ernsthaftes Treffen vereinbaren will. und keine zehnminuten rumschwuchteln in irgendeiner Schule über nichts und wieder nichts) Antworte nur noch reserviert, gebe keine infos mehr von mir preis und gehe auf direkte fragen, wie dies und das gelaufen ist keine klaren antworten, sondern weiche aus indem ich einfach nur eine halbwegs männliche antwort raushaue. Kaum mein Verhalten geändert, bekomme ich zich mails wie ich jetzt dies und das in meinem leben machen will usw, und als ich dann meinte, "warum so neugierig?" , kam der erste Chinaböller, nämlich dass sie mir einen Roman geschrieben hat dass ihr dieses hin und her auf den Sack geht (SIE schriebt MIR dass IHR dieses hin und her auf den Sack geht? Bitte was ist das für ein Film? ) und das sie jetzt genau wie ich, den "ignoremode" anschalten wolle, den ich übrigens gar nicht an habe, da ich ihr regelmäßig antworte - zwar wie gesagt reserviert und Stunden später, aber ich antworte! Habe ihr dann später daraufhin geschrieben, dass ich den ganzen Tag zu tun hatte. mehr nicht. Mal abwarten wies weiter geht. Auf jeden Fall merkt sie, dass mir dieses whatsapp getippe auf den Sack geht bzw. dass irgendwas "anders" sein muss, also reagiert sie pampig weil sie merkt, dass sie keine Macht mehr über mein Verhalten hat. Hmm. Versuche das jetzt weiterhin so beizubehalten und sehe dann, wie sich alles weiter entwickelt. Wenn es auf diesem Wege auch nicht funktioniert und ich so auch nicht interessant werden sollte, kann ich wohl drauf scheißen. Aber scheinbar bin ich es schon, sonst würde sie nicht so sehr nachhaken. Der hammer war auch gestern abend, als ich ihr gesagt habe wann ich an der Schule sein werde. Ihre Reaktion: Dann schlafe ich noch, mal gucken wie ich aus dem Bett komme. heute morgen dann: Wann bist du da? Habe mich schon fertig gemacht. usw usw. LG
  7. Sie hat mir selbst gestanden dass sie Borderlinerin ist. Ich hege starke Gefühle für sie - da helfen mir Aussagen wie "lauf so weit du kannst" etc. kein Stück. Wie kann ich dafür sorgen, dass sie auf mich anspringt und mich nicht immer weiter hinhält?! Im endeffekt weiß ich, dass sie nicht abgeneigt ist. Das merke ich immer wieder wenn sie gerade mal ihren guten Moment erwischt. Ich habe mich nun 8 Wochen nicht mit ihr getroffen. Sie ist immer den treffen ausgewichen weil ich einfach so dermaßen needy war,dass es dafür schon eine eigene Schublade geben müsste. Nun hat sie erfahren, dass ich eine Umschulung machen möchte, ander Schule, die sie auch besucht. Sie hat mir gesagt, dass sie sich dort mit mir treffen könne, um mir zu "helfen", weil sie ja auch schon erfahrungen mit der Schule gemacht hat. Ich habe ihr zuerst zugesagt, aber nachdem sie mir von ihrem Freund wieder bullshit erzählt hat den keine Sau interessiert habe ich ihr heute geschrieben, dass ich meine Sachen selber regele. Daraufhin wurde sie direkt pampig und hat nur noch geantwortet "Achso.. ?!?!" und "na dann, wenn du jetzt auf Leberwurst schaltest ok. Du bist ja alt genug und schon groß. :-)" vor ein paar Tagen, als das treffen in der Schule vereinbart wurde machte ich ihr den Vorschlag, sich evtl schon früher zu treffen undn icht in der dämlichen Schule. Daraufhin meinte sie nur "wo ist der sinn?!" - Wieder so ein scheiß Spiel. Das treffen morgen habe ich ihr nun aus dem Grund - in einem ton den sie so nicht von mir kennt, ziemlich direkt - abgesagt, damit sie mal rafft dass ich mir von ihr nicht helfen lassen muss/will und dass sie von sich aus mal auf die Idee okmmt, sich evtl. nachmittags zu treffen und nicht in so einer Schule, wo sie mir "helfen" will.
  8. Alerio: So ist mein Kandidat aber nicht drauf.. Sie hat gar kein interesse an Sex. Sie will gar nichts in der Richtung! Sie ist nicht der promiskuitive Typ. Im Gegenteil. sie ist treudoof. Alle tipps, dass ich mich von ihr distanzieren soll sind sehr nett gemeint vermutlich - jedoch kann ich meine Gefühle für sie NICHT abstellen. Richtig problematisch, ich scheine schon sehr tief drin zu stecken. " Fahre einen stahlharten Frame. Darf gerne auch aufgesetzt sein, das stört nicht. Lass ihr keine Spielchen durchgehen, weise sie darauf hin, wenn sie Scheiße erzählt und reagier einfach mal gar nicht auf ihre Nachrichten, egal was kommt. Das ganze mischst zu Zeitweise mit ein bisschen Liebe und schwupps hast du sie an der Backe. Da brauchst du kein bescheuertes Ultimatum, das dauert keine 2 Wochen. Übernimm sämtliche Entscheidungen für sie und gehe keine Kompromisse ein. Würde ich zwar niemals bei einer Frau raten, die normal tickt, aber da wirkt sowas Wunder. Protipp: Wenn sie anfängt, von ihrem Freund zu erzählen, sag ihr einfach, dass sie nur versucht, dich eifersüchtig zu machen und dass du darauf keinen Bock hast. Natürlich wird sie das Abstreiten, aber wäre ja sonst auch langweilig." Zeitweise mit Liebe mischen? Wenn ich gar nicht auf ihre Nachrichten reagiere, kann ich aber nichts mit Liebe mischen, weil ich ja nicht darauf eingehe. Oder wie läuft das? Entscheidungen für sie übernehmen. Wenn ich ein treffen vereinbare, und ihr sage wo wir uns treffen usw. und sie ablehnt, was soll man dann zb. machen? Dann ist der Zug doch wieder abgefahren.
  9. Herzdame: Ja, sie ist in Therapie! Ihr Freund hat sie da rein verfrachtet. Trotz aller gut gemeinter Ratschläge hier kann ich meine Gefühle nicht abstellen. Mir wollen Frauen "an die Eier", die ziemlich gut aussehen, die ich aber eiskalt abblitzen lasse weil es für mich eben nur "diese eine Frau" gibt und ich gewisse Prinzipien habe, wenn ich mich derart verschossen habe. Bekäme gar keinen Hoch bei ner anderen Frau. Ums ma lauf den Punkt zu bringen. Ich bin wirklich nicht der hässlichste. Tatsache, ohne hier überheblich klingen zu wollen. Nun wieder heute der Dialog bei whatsapp: Sie erzählt mir, was sie mit ihrem Freund heute so gemacht hat, um mich zu verletzen, nachdem sie mir vorgestern himmelhochjauzend jede erdenkliche nettigkeit geschrieben hat usw und wieder auf dem Level war, dass sie mich abgöttisch mag. wie ich sie eben. Nachdem ich nun eben nicht auf diesen bullshit geantwortet habe, was sie mit ihrem freund denn so macht - denn das juckt mich überhaupt kein stück -, hat sie nochmal 2 std später nachgehakt, warum ich denn solche fragen stelle obwohl ich die antwort eigentlich gar nicht hören wolle. Frage war, was sie denn macht, wenn gerade mal wieder "Sendepause" zwischen mir und ihr herrscht.
  10. Nein, nicht überzogene Opferrolle. Habe mir die Kandidaten bei facebook angeschaut. Und ja, ich bin bereit, das alles auf mich zu nehmen. Die Frau ist es einfach Wert! Secret90: Sie schreibt mit mir so intensiv und meldet sich so oft, dass es schon nicht mehr normal ist. Das macht sie mit sicherheit mit kaum jemandem sonst. Habe dafür ein Gespür. Sie hat oft angedeutet wie unglücklich sie in der jetzigen beziehung ist. Was noch hinzu kommt: Sie hat sich vor kurzem wieder geritzt. Zuletzt tat sie das, als sie mit ihrem vorletzten Freund am schluss machen war. Habe die "narben" sogar live begutachtet, war also nicht gelogen. e
  11. So, mein erster Thread. Ich, 28Jahre alt, vor 4 Monaten eine Frau kennen gelernt (25J.). Folgendermaßen siehts aus: Sie arbeitet in einem Sonnenstudio, in dem ich regelmäßig sonnen gehe. Als sie mir zum ersten mal begegnet ist, habe ich sie sofort bei jedem Aufenthalt in Gespräche verwickelt und nach 3 Wochen endlich geschafft, ihre Telefonnummer zu bekommen. Wir schrieben sofort via WhatsApp hin und her. Problem: Sie ist in einer Beziehung. Seit 2 Jahren. Hatte bisher 4 Freunde in ihrem Leben, alle Beziehungen haben 2 Jahre gedauert (Borderline-typisch). Habe via Whatsapp treffen vereinbart, haben uns getroffen. Ich bin sofort eskaliert, war nicht zu aufdringlich und relativ gut gelaunt. Sie erzählte mir von ihrem "Borderline-Film". Attraction definitiv vorhanden. Nach mehreren treffen erzählte Sie mir, dass sie sich am liebsten trennen würde, aber nicht wisse, wie sie das machen soll. 10 Minuten später erzählte sie dann, dass sie sich niemals von ihrem Freund trennt (beispielhaft für Borderline, ständiges auf- und ab.) Unterm Strich bin ich der Überzeugung, dass sie nur bei ihrem Freund ist, weil sie dort "alles bekommt" - Auto, viele Unternehmungen, Geld usw. - Natürlich könnte man jetzt meinen "Ok, Nexte diese Schlampe einfach". Aber so einfach ist das nicht. Sie ist wahnsinnig attraktiv, wahnsinnig lieb, total einfühlsam und ich verstehe mich 1a mit ihr. Auch Borderline-Typisch könnte man meinen, aber das Problem: Meine Gefühlswelt spielt komplett verrückt. ich habe mich haushoch in sie verknallt. Habe ihr beim 3. Treffen klar gemacht, dass ich starke Gefühle für sie hege. WOW, extremer Fail. Sehe ich ein. Seitdem gehts ständig auf-und ab, mal meldet sie sich, mal nicht. Wenn sie sich mal meldet, und das so 3 Tage hintereinander, schreibt sie mit mir, als sei sie bereits mit mir zusammen. Um dann unmittelbar später am nächsten morgen absolut nicht mehr mit mir zu reden und auf meine Nachrichten nur noch abgehakt und notgedrungen eingeht. Wahrscheinlich idealisiert sie in diesen Momenten wieder ihren aktuellen Partner. Wie man weiß, kennen diese Menschen keine Grauzonen. Nur schwarz und weiß. Seit 4 Monaten kennen wir uns nun schon, schreiben hier und da entweder intensiv hin und her, oder eben nicht. Telefonate traut sie sich nicht zu, da Extrem LSE. Sex hat sie mit ihrem Freund schon seit 8 Monaten keinen mehr, sie hasst sich selbst. Sie möchte überhaupt keinen Geschlechtsverkehr mit irgendwelchen Menschen. Und das glaube ich ihr auch. Es gibt nämlich Borderlinerinnen, die mit jedem ohne großes Vorspiel vögeln, und jene, die extrem treu sind und keinen an sich heran lassen. Sie ist Variante 2. Selbst eskalieren ist schon extrem Problembehaftet. Ich hatte selber schon mehrere Beziehungen und habe das Problem, dass ich - trotz bestem Wissens - nicht von ihr los komme. Kann sie nicht nexten. Sie ist mir bereits wichtiger als jede Frau, mit der ich Jahrelang zusammen war. - Ja, unverständlich für Außenstehende. Aber sie hat etwas magisches. Etwas verruchtes. Etwas kindliches. Alles auf einmal. Ich weiß, dass sie mir gegenüber nicht abgeneigt ist. Aber das Problem ist, dass ich ihr gegenüber starkes Beta-Verhalten an den Tag lege und auch allgemein ein eher Beta-Mensch bin (Ja, Statement ). Ihre bisherigen Beziehungen sind die übelsten vollpfosten, totale Nullnummern - ohne mich in den Himmel heben zu wollen - Aber das geht vom Nerd, über einen Bauern bis hin zu einem 1,50m "großen" mann. Ich weiß, dass ich - wenn ich mit ihr zusammen bin - jede menge rausholen kann, ihr wahrscheinlich sogar helfen kann das Leben mit offenen augen zu sehen usw. Ich bin selber kein unattraktiver Typ, betreibe Hobbymäßig Bodybuildung und MMA-Bodenkampf, Frauen bekäme ich genug. Problem ist, dass ich in ihr eine Art oneitis sehe. Wie kann ich dafür sorgen, dass sie sich von ihrem Freund trennt und zu mir kommt? Treffen vereinbaren ist extrem schwer wegen ihres Freundes, Eskalieren ist verdammt unmöglich, C&F nimmt sie persönlich, Telefonieren geht nicht. Habe das Gefühl, dass sie immer zwischen mir und ihm hin und her switched. Wie kann ich ein "Ultimatum" setzen? Wie drehe ich den Spieß um? Sie weiß auch ganz genau, dass ich sie will wie keine andere. Das spürt Sie. Dafür haben Borderliner extrem feine Antennen. kann ihr also nichts vormachen. LG Edit: Gerade eben schrieb sie mir nach 1 Tag Sendepause mal wieder, was sie alles heute mit ihrem Freund unternommen habe, nachdem ich sie fragte, was sie so mache wenn ich mal nichts von ihr höre. Vor 2 Tagen schrieben wir noch sehr intim. Shit-Test? Wie reagieren?