mafi_

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     61

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über mafi_

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

414 Profilansichten
  1. Ob es die Tatsache ist dass sie vergeben ist oder nicht - irgendetwas reizt mich massiv diese Frau erobern zu wollen. Oder um es gemäss deiner Analogie zu formulieren, es reizt mich die volle Packung des Bonbons zu kriegen. Ich verstehe aber absolut was du meinst.. In der Zwischenzeit hat sie geschrieben dass es sie echt gefreut hätte und sie sich in einer Woche meldet wenn sie von ihrem Ausflug zurück ist. Ich belasse es nun dabei und reagiere nur noch dann, wenn sie investiert.
  2. Genau darum habe ich in Erwägung gezogen, sie direkt und offen mit der Tatsache zu konfrontieren, dass ich bereits einige Male die Initiative ergriffen habe damit sie die Aktivität mit mir erleben "darf". Sie dann vielleicht einen konkreten Gegenvorschlag machen lassen. Um in ihr allenfalls einen "Verlust" zu provozieren, da ich ansonsten nicht weiter gewillt bin zu investieren. Was hältst du davon?
  3. Hi zusammen! 1. 29 2. 29 3. 0 Vorweg - bitte keine moralischen Predigten, dass die HB vergeben ist. Bin mental bereit da ranzugehen. Eine gute Kollegin von mir hat die besagte HB an einem Abend in die Stadt mitgenommen, um im Club feiern zu gehen. Zu Beginn des Abends haben wir uns erstmal alle bei mir in der Wohnung versammelt, da erfolgte auch das erste Treffen mit der HB. Wir haben sehr schnell connected und die Attraction war spürbar...ich wusste jedoch im Vorfeld durch meine Kollegin, dass die HB vergeben ist und das seit 5 Jahren. Im Club gings gut weiter, die Vibes waren da und als wir beschwipst waren fingen wir an eng zu tanzen. Meine Kollegin hat mich nochmals dran erinnert dass die HB vergeben ist..ich war jedoch sowas von geflasht von der Braut, dass es mir egal war und ich einfach weiter mein Game gefahren bin. Hab sie anschliessend an die Bar gelockt wo es zum KC kam, welcher meiner Meinung nach nicht nur durch mich angesetzt wurde. Im Verlauf des Abends haben wir uns dann mehr oder weniger versteckt immer wieder geküsst, erst am frühen Morgen fing sie mit Sätzen wie "wir sollten das nicht machen" an, hat aber schliesslich doch mitgemacht. Zum Zeitpunkt wo wir dann am späten Morgen KO waren, ging sie mit meiner Kollegin nach Hause (die beiden wohnen ca. eine Stunde von der Stadt entfernt). Anschliessend haben wir viel geschrieben und sie hat sich oft von selbst gemeldet, Flirtereien waren da und offensichtlich. Leider habe ich dieses Zeitfenster der nächsten paar Tage,als sie ich sag mal "on Fire" war, verpasst, um sie auf ein Date einzuladen, da ich viel um die Ohren hatte. Die Dateanfrage von mir kam da erst ca 10 Tage nach dem KC im Club. Sie war sehr positiv angetan von der Anfrage, sagte jedoch ab da sie in den nächsten zwei Tagen in den Urlaub fuhr. Sie meinte jedoch wir holen das nach mit Küsschen und blabla. Danach haben wir nicht mehr so oft geschrieben, zumal sie mit ihrem Freund im Urlaub war und vermutlich dann auch diese initiale Attraction nicht mehr da war. Sie hat nach dem Urlaub einen neuen Job angefangen und hatte in der Einarbeitungszeit kaum Freizeit, was der Grund für die zweite Dateabsage war. Aber wieder mit "wir holen das nach", Küsschen-Emoji usw, was ich mit "Ok kein Thema" entgegnete. Danach habe ich mich nicht mehr gemeldet. Nach etwa einer Woche habe ich sie dann plötzlich am Samstag an einer Outdoor-Party getroffen, dieses mal mit ihrem Freund (welcher meines Erachtens nach ihr gegenüber überhaupt nicht gerecht ist). Es sah für mich nicht danach aus, als würde sie besonders die Nähe zu ihrem Freund suchen..sie war oft wieder bei meiner guten Kollegin zu finden. Wir haben dadurch wieder viel geredet, gelacht, allgemein eine gute Zeit gehabt. Attraction war wieder da. Als der Freund gehen wollte bestand sie darauf zu bleiben, was er ohne Weiteres akzeptierte. Es ging nicht lange bis wir wieder eng zusammen am tanzen waren. Den KC konnte ich in dieser Location nicht anstreben, da viele Leute da waren welche die HB und den Freund gekannt haben. War somit überrascht, dass sie überhaupt die Tänzchen mit mir erwiderte. Wir haben uns jedoch auf ein Date am Montag (heute) geeinigt. Da ich später sturzbetrunken und mit dem Auto unterwegs war, schlief ich sogar mit meiner Kollegin auf dem Sofa in der Wohnung der HB (oder der ihres Freundes). Bevor die HB und ihr Freund auf waren, bin ich und meine Kollegin am Sonntag jedoch bereits gegangen. Im Verlauf des Tages habe ich mich dann nur noch für die Schlafmöglichkeit bedankt. Heute Nachmittag habe ich ihr eine Nachricht betreffend dem Date geschrieben und erneut eine Absage kassiert. Sie hat anscheinend vergessen, dass wir was an der Party vereinbart haben und könne am Abend nicht. Wie immer alles mit vielen Emojis untermauert. Ich habe ihr darauf hin +/- folgendes geschrieben: "Hey HB für mich ist es keine Sache, kann gut damit leben. Weil wir uns so gut verstanden haben wollte ich dir die Möglichkeit geben mal zusammen raus zu gehen und XYZ zu unternehmen". Dazu muss ich sagen, dass sie die Aktivität bereits seit meiner ersten Datenanfrage gerne tun würde. Dann kam von ihr der Text wie leid es ihr tut, sie hätte das nicht mitgeschnitten dass wir an der Party was vereinbart haben und wieder einmal "wir holen das nach" mit Küsschen und allem drum und dran. Am liebsten würde ich ihr zum jetzigen Zeitpunkt offen und direkt mitteilen, dass ich bereits einige Male die Initiative dazu ergriffen habe und ich den Eindruck vermittelt bekomme dass sie keine Lust hat. Ich will einfach nicht meine Zeit verschwenden. Wie würdet ihr reagieren? Meiner Einschätzung nach ist sie jedes Mal wenn wir uns sehen sehr attracted und erwidert meine Eskalation. Sollte es jedoch zum Date kommen blockiert sie immer ab und hält mich mit "wir holen das nach" quasi im Orbit, was aber irgendwie kein Sinn hat wenn sie einen Freund hat. Wie würdet ihr hier rangehen? Was würdet ihr noch versuchen, damit sie diese Blockade fallen lässt und schliesslich zusagt? Bin über eure Ratschläge dankbar! LG Mafi
  4. Hab ihr eine Sprachnachricht gemacht in Form von "Ok, ich geh Samstag um 7 zum Tenz, bester Tibeter in der Stadt, meine Kollegin arbeitet da und macht für mich und meine Begleiterinen immer die besten Momos, anschliessend in ne Bar wo ich den DJ kenne *usw*." Hab dann gesagt dass ich mir überlegt habe ob sie mitkommen darf, da wir in der Clubnacht auf einer Wellenlänge waren und sie fast so bescheuert ist wie ich, und dass es mehr etwas in lockerer Atmosphäre wäre und wir ja nicht direkt heiraten müssen. Zum Schluss habe ich gesagt, dass ich aber froh um ihre Ehrlichkeit bin und sie sich melden kann wenn es ihr wieder passt. Sie war sichtlich positiv überrascht was ich alles vorhabe. Dann sagte sie: "Ich weiss dass es nicht so gemeint war mit heiraten und so...aber ich sag lieber offen und ehrlich was meine situation ist..da ich im moment allgemein nicht so in dieser stimmung bin." Das ganze hat sie sehr verspielt gesagt und hat einige Wörter ganz komisch betont. Darauf hin habe ich sie mit der selben Tonlage aufgezogen, dass sie ja gerne so redet und ob sie etwa ein Goblin aus Herr der Ringe ist. Darauf hin hat sie sich kaputtgelacht und gemeint, sie hätte einmal im Club die ganze Nacht so geredet. Ich nur noch mit "brutal sexy" entgegnet und sie "jaaa voll geil lach*. Jemand ne Idee wie ich das weiterführen könnte? Hab überlegt sowas zu schreiben wie "ich hab mir schon immer so eine sexy stimme gewünscht die mir erotische sachen ins ohr flüstert" oder so...auf die andere Seite frage ich mich ob ich nicht einfach einen Freeze-Out einlegen soll und mich in 2-3 nochmal melden soll. Ich weiss die meisten von euch würden das fallen lassen, aber irgendwie bin ich bereit noch ein wenig zu investieren. Dafür war sie einfach zu hot.
  5. Ist dies jedoch nicht kontraproduktiv in Anbetracht dessen, dass ich den Kontakt aufrecht halten will um sie zu einem späteren Zeitpunkt rumzukriegen (bspw. wiedermal zusammen feiern gehn in Club oder sowas, und wieder KC oder sogar FC anzustreben)? Ich hab ihr von einem Club erzählt wo ich Member bin, warum nicht den Gegenvorschlag bringen mal da feiern zu gehen (villeicht auch mit meinen/ihren Freunden) damit sie von diesen "ernsten" Kennenlern-Dates wie Essen etc wegkommt? Generell frage ich mich auch, warum sie am Wochenende bejaht hat mich zu treffen schliesslich aber doch den Rückzieher macht. War da einfach Alkohol im Spiel? Oder lag der Fehler bei zu wenig Comfort aufgebaut o.Ä.? Oder kann es sein dass sie ehrlich Zeit für sich braucht und dies jetzt feststellt, wie interpretiert ihr das?
  6. Hi zusammen Letzten Samstag habe ich eine HB (21) in einem Club kennengelernt. Nachdem meine Freunde früher gegangen sind bin ich mit ihr und ihrer Kollegin geblieben und wir hatten eine echt witzige Zeit. Habe meines Erachtens nach gut eskaliert, Attraction war da und KC kam von selbst. Zu FC kam es nicht, da sie ihre Kollegin nicht alleine die etwas längere Strecke nach Hause fahren lassen wollte. Haben Nummern getauscht, meinen Vorschlag mal was zusammen in Ruhe zu unternehmen (was essen, auf einen Drink etc) hat sie bejaht. Sonntag Abend gabs bisschen Smalltalk per Textnachricht. Hab ihr im Anschluss per Sprachnotiz gesagt dass ich die Nacht geil fand, eine witzige Zeit mit ihr hatte und sie deshalb gern in kommender Zeit wieder treffen würde, jedoch mal in einem anderen Umfeld als Club (eben mal essen, Bar..). Montag morgen kam die Antwort von ihr, sie sagte sie hatte ebenfalls eine geile Zeit, sei im Moment aber nicht im Modus um neue Typen kennenzulernen. Sie meinte sie sei noch nicht lange getrennt und möchte sich aktuell auf sich selber konzentrieren, ich solle das nicht persönlich nehmen. Etwas überraschend für mich, zumal sie im Club für ein weiteres Treffen nicht abgeneigt war. Ich glaube mein Vorschlag ist zu ernst rübergekommen, wollte mehr in lockerer Atmosphäre was unternehmen mit ihr. Soll ich sie darauf ansprechen um das Ganze etwas zu "entschärfen", vielleicht einen anderen Vorschlag fürs Date bringen mit einer Aktivität der ihr ich sag mal mehr "Spass" macht als Essen/Drink? Oder soll ich ihr Verständnis für ihre Situation entgegenbringen und mitteilen sie solle sich melden falls sie persönlich bereit ist und mal Lust hat was zu unternehmen? Eigentlich würde ich gerne den Kontakt aufrecht halten, da wir echt auf einer Wellenlänge waren. Nur weiss ich nicht genau wie ich hier fortfahren soll, beziehungsweise wie ich auf ihre Mitteilung reagieren soll? Danke schonmal für eure Hilfe! Mafi.
  7. Hallo Leute! Ich habe ein Problem bei einer HB die ich locker als Traumfrau bezeichnen könnte. Habe sie an einem Festival kennengelernt und erfahren, dass sie bereits vergeben ist. Ich bin bei der Frau bereit alles zu geben/versuchen, dies vorab als Info. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: (0), hab sie an einem Festival kennengelernt 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Vielleicht erst zu mir, ich schätze ich bin nicht gerade unattraktiv und habe eine gute Ausstrahlung, somit habe ich das Glück bei Frauen nicht so sehr in die Trickkiste greifen zu müssen. Bei der vorliegenden HB bin ich jedoch bereit sämtliche Register zu ziehen, falls sich die Chance bietet. So hab ich also diese eine HB an einem Festival kennengelernt, aber leider erfahren, dass sie bereits vergeben ist. Sie war eigentlich mein perfekter Typ (sehr änhliche Interessen/Charakter, Aussehen 1A), deswegen habe ich ein hartes Game gefahren. Umso mehr, als sie gemeint hat, ihr Freund sei nicht da, da es nicht gerade seine Musik sei. Ich dann so Sachen wie "ich kann es nicht verstehen wie er es aushält nicht jede freie minute mit ihr zu verbringen" und so blabla..einfach sehr direkt und offen geflirtet und es hat verdammt geknistert. Die Nummer wollte sie mir nicht geben, nur Insta, dann zu Hause 1-2 mal geschrieben. Am nächsten Tag am Festival haben wir uns wieder getroffen und, auch wenn nicht so lange wie am letzten Tag, eine gute Zeit gehabt. Das Ende des Festivals haben wir jedoch getrennt verbracht und dann beide nach Hause (wohnen ungefähr 2 Stunden von einander entfernt). Auf dem Weg habe ich ihr dann eine Nachricht im Sinne von "ich respektiere dass du einen Freund hast, würde aber alles geben um dich noch einmal zu sehen" geschrieben. Es war mir klar dass da vermutlich nichts mehr gross draus wird darum wollte ich das loswerden - es kam dann aber auch keine Antwort mehr. Bis kürzlich, also ungefähr 3 Wochen später. Nicht gerade auf das bezogen was ich geschrieben habe aber mehr wie es geht usw. Seither für 2 Tage paar mal hin und hergeschrieben, sie wirkte auch engagiert und wollte viel wissen. 6. Fragen: Es ist nicht so, dass ich keine andere Frauen in Aussicht hätte, aber wäre bei dieser Braut bereit sehr viel zu investieren, wenn sich da was ergeben könnte. Mein Problem ist einfach, dass ich in dieser Art von Game überhaupt keine Erfahrung hab. Habe nie eine vergebene HB versucht unter den Nagel zu reissen, erst recht nicht nur mit der Kontaktmöglichkeit über Insta "lach". Aber bei der bin ich wie gesagt bereit alles zu geben, um es irgendwie dazu zu bringen, sie noch einmal zu treffen. Ausser wenn es (auch aus eurer Sicht) nichts mehr zu holen gibt. Meine Hauptfrage ist wie ich mich in diesem Textgame verhalten soll? Wie soll ich mich verhalten, dass sie einerseits genug Komfort hat mit mir zu schreiben obwohl sie einen Freund hat, andererseits genug Attraktion aufbauen kann mit dem Game? Ich weiss im Moment nicht genau, ob ich wieder so direkt preis geben soll was ich will (sie zu sehen), oder einen Gang zurückschalten soll um erstmal Komfort aufzubauen. Bin um jeden Rat dankbar, da ich in dieser "Boyfriend-Destroyer" Sache null Erfahrung habe bzw. nicht weiss, wie ich es angehen soll um den richtigen Zeitpunkt für die "Frage" nach dem Treffen einzuleiten. Danke Leute & Gruss Mafi
  8. Hi zusammen Ich treffe mich zurzeit mit einer HB, bei der LMR eine ziemlich nervige Angelegenheit geworden ist. Vorweg: Ich 25, sie 21. Es haben bisher 3 Dates stattgefunden, bei denen wir zusammen im Bett gelandet sind. Date 1: Hab sie an ner Party kennengelernt und sie mich dann ne Woche drauf zu sich eingeladen. Alles hat gepasst, haben viel gelacht, getrunken und intensiv geküsst. Dann kam LMR. Ich hab versucht geschickt zu kontern, sodass ich schliesslich an ihren Titten dranwar. Aber selbst dann (zu dem Zeitpunkt schon recht angerauscht) war sie cold as ice und nochmal 2-3 mal LMR, worauf ich es dann sein liess. Es ist zu erwähnen dass ich eigentlich ein gutes game gefahren bin (viele insider geschichten und anspielungen zwischen uns) und die attraction war spürbar. Sie hat zu Beginn den Eindruck gemacht dass sie hart drauf ist. "Ich lebe meine freiheit", "mag keine romantik" etc. In der zwischenzeit hat sich das gegenteil herausgestellt, dass sie innerlich ziemlich zerissen ist. Vor paar jahren ist ihr ex an einem unfall gestorben und bei der letzten beziehung vor nem jahr wurde sie übelst verarscht. Date 2: Ist eigentlich aus ner Homeparty bei ihr entstanden, dann im bett gelandet. Sie aber direkt von beginn an "ich habe meine tage". Ok nichts dabei gedacht und sein gelassen. Hab sie danach nochmal gesehen an ner homeparty, da war sie komisch drauf und ziemlich abwesend. Am nächsten tag ein roman von ihr, sie hätte es verkackt es tut ihr leid etc. Dann an meiner geburtstagsfeier im club voll komisch und angepisst gewesen. Am nächsten tag meinte sie es kommt so rüber als wollte ich nur das eine. Dann am selben tag zu ihr gefahren und das geklärt, denn ich hab sie irgendwo durch wirklich gern bekommen und hab ihr das klargemacht (fehler?). Date 3 (nach rund 6 wochen): Ich sturmfrei, sie kam zu mir. Wein getrunken, gelacht, geküsst. Dann wieder LMR als ich sie schon halb nackt vor mir hatte. Habs wieder 2-3 mal versucht aber vergebens. Sie hat gemeint sie will heute nicht und dann "ich brauch länger um anderen zu vertrauen". Dann hat sie mich gefragt ob ich mir was längeres vorstellen könnte. Ich gesagt dass ich bei ihr offen für alles bin. Das problem ist dass sie mir immer noch nicht vertraut. Ich habe ihr wirklich zeit gegeben und mich ihr gegenüber geöffnet und gesagt das ich sie wirklich mag, was auch stimmt. Dadurch dass ich wirklich gefühle für sie entwickelt habe ist die situation schwerer geworden, comfort und attraction litt auch drunter. Ich weiss einfach nicht wie ich es dazu bringen kann dass sie mir glaubt bzw vertraut. Das letzte date 3 war gestern, seither nicht mehr geschrieben. Ich tendiere dazu ein freeze einzuleiten und schauen was passiert (haben ansonsten fast täglich geschrieben). Was haltet ihr davon? Vielleicht sollte ich sie nächstes wochenende treffen und sie mit der situation konfrontieren, bzw. mal endlich die karten auf den tisch zu legen. Ich hätte sie eigentlich schon lange nexten müssen, wären da nicht die gefühle gekkomen. Es geht mir eigentlich nur noch darum, wie ich mich jetzt verhalten soll? LG Mafi
  9. Hallo Leute! Ich habe ein Problem bei einer HB die ich locker als Traumfrau bezeichnen könnte. Ich bin ein exrem wählerischer Typ und würde bei der HB ziemlich ans Limit gehen, bevor ich das fallen lasse. Jedoch weiss ich nach meiner letzten Datenanfrage nicht konkret wie ich mich verhalten sollte. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: (1), hab sie im Club getroffen 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen, teils auch sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Ich bin was ich so von anderen Frauen zu hören bekomme gut aussehend, bin aber meines Erachtens zu zögerlich da ich ein sehr wählerischer Typ bin. Die erste Kontaktaufnahme mit der HB erfolgte über Facebook und sie hat mich kurze Zeit darauf auf eine Party letztes Wochenende am Samstag in ihrer Stadt eingeladen. So bin ich also mit meinem Kumpel an die Fete gefahren. Da ich fahren musste und somit nüchtern blieb, hab ich schnell erkannt was da abging. Die HB schien in ihrem "Revier" zu sein da sie den halben Laden kannte und einige der Typen die sie kannte machten den Endruck als wollten sie auch was von ihr. Sie blieb aber trotzdem oft bei mir und wir haben viel getanzt und wenig geredet, da es extrem laut war. Ausser absichtlichen Berührungen, tiefen und erotischen Blicken und teils auch sexuellen Berührungen an den Po ist es zu keinem KC gekommen. Die Gegebenheiten in dem Club waren was ich dachte nicht passend, da sie auch ständig von irgendwelchen Kollegen/-innen umzingelt war und wir eigentlich nie alleine unter uns waren. Nach dem Abend habe ich es wiederum bereut, keinen KC angestrebt zu haben. Am nächsten Morgen als ich aufgestanden bin hatte ich drei Nachrichten der HB im Postfach, ob ich gut nach Hause gekommen bin mit anschliessend zwei Nachrichten nur mit Fragezeichen. Nach kurzem blabla schrieb die Hb sie hätte nicht gedacht dass ich so cool wäre und dass sie Spass mit mir hatte gestern. Vorgestern wollte sie meine Nummer haben. Ich bin DJ und hab mit einem Kumpel ein Studio, und sie meinte ich soll ihr das mal zeigen. Also kurzum, ich dachte die Attraction wäre trotzdem noch da, so wie sich die HB verhalten hat. Gestern meinte sie mal, sie könnte sich nicht mehr gross dran erinnern was wir am Samstag im Club geredet haben, darauf hab ihr entgegnet dass wir wirklich nicht viel geredet haben und ihr später eine Dateanfrage gemacht: Ich: Lass uns Donnerstag Abend was trinken gehn in (ihrer Stadt), dann können wir in Ruhe reden. HB: Ich muss am Freitag arbeiten??. Du nicht? Ich: Arbeiten nicht aber muss am Freitag was präsentieren. Hätte dich gegen Abend nur für ne Stunde an die Sonne entführt ?. Sollte wiedermal schönes Wetter geben am Donnerstag. Aber ok voll kein Ding. HB: Achsooo. Dachte du möchtest richtig trinken gehen ?. Das können wir eventuell schon machen ? (auf meinen vorschlag bezogen) Ich: Haha nein ich hab nicht grad an ein besäufnis mit dir gedacht ?. Ok cool..hol dich auch ab wenn du magst. HB: Ja gern aber obs klappt am Donnerstag weiss ich noch nicht..muss voll lernen für eine Arbeit. Abschluss jahr jetzt zählt alles ? 6. Fragen: Seit dem habe ich nicht mehr geschrieben, da ich nicht genau weiss wie ich mich verhalten soll. Für mich klingt ihre Antwort eher als Nein, könnte aber auch eine Standardantwort sein damit sie unverbindlich bleiben kann und vielleicht am Donnerstag noch was besseres haben/machen kann. Was meint ihr, wie würdet ihr euch in der Situation verhalten? Ich hab mir drei Optionen überlegt: 1) Ich schreib sowas wie: Du verzichtest lieber auf eine Fahrt in meinem Technomobil (hören beide Techno) mit anschliessend kühlem Drink am See, nur um zu lernen? okaay ? -- ich nehm sie quasi ein wenig auf den arm und erhoffe mir eine Zusage 2) Ich mach einen Freeze in Form von: Alles klar. -- Und warte auf einen Gegenvorschlag. 3) Ich rufe Sie heute Abend an und frage wie es wegen morgen ausschaut. Was haltet ihr davon? Bin wie gesagt unschlüssig obs da überhaupt noch was zu holen gibt, in anbetracht des Verlaufs. Habt ihr vielleicht noch konkrete Vorschläge? Grüsse, Mafi