DerKnorr

Member
  • Inhalte

    808
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über DerKnorr

  • Rang
    Ratgeber
  • Geburtstag 01.02.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Disneyland

Letzte Besucher des Profils

5.090 Profilansichten
  1. So, wieder was neues von meinerseite. Erstmal danke für die positive Resonanz und die ganzen PMs, die bei mir eingetrudelt sind! Es freut mich zu hören, das ich einigen helfen konnte. Eigentlich wollte ich hier für euch längst den Megaknaller Beitrag übers Freundinnen finden verfasst haben. Als ich hier allerdings beim schreiben saß hatte ich irgendwie das Gefühl das etwas fehlen würde. Denn irgendwie waren die Verfassten Beiträge immer völlig frei von coolen Moves(die ic euc zeigen wollte) und es fehlte an Knallern und höhepunkten. Es war alles so simpel und einfach, das ich dachte ich hätte einen wichtigen Punkt übersehen. Deshalb hab ich mich wieder nach draussen begeben um herauszufinden was ich im Bezug aufs Freundinnen finden übersehen habe. Tja, jetzt sitze ich hier und realisiere das mein erster Beitrag zu dem Thema genau so gut gewesen wäre wie dieser hier. Vorteil für euch: Wir könnenn es simpel halten! Deshalb erstmal zu den Punkten die wir auf der Suche nach Freundinnen beachten sollten: -Wir finden sie wirklich sympathisch und können Zeit mit ihr verbringen ohne das wir ne Hasskappe kriegen! - Sie hat die richtigen Sozialen Wirkungskreise die für uns Interessant sind. - Sie ist ein Kumpel typ! Ich für meinen Teil muss mit Freundinnen genauso gut klarkommen, wie mit meinen Freunden. Und ihr müsst sie genauso behandeln können. Das sind die 3 Punkte nach denen ich eine Freundin aussucen würde. Sind da für euch weiter Faktoren, fügt sie doch bitte hinzu. Kommen wir nun zum äußerst siimplen Vorgang, der sich auf folgendes runterbrecen lässt: "Game ohne Eskalation!" Ja richtig gehört. Wir Gamen die dame one sexuell zu eskalieren. Das ist alles. Wir setzen uns freiwillig ins LJBF Flugzeug. Krass, oder? Andauernd fragen die Leute zum Thema SC wie sie Freundinnen finden können, dabei haben sies wahrscheinlich unabsichtlich schon mehrmals getan. Der Unterschied ist das hier nicht die Eier zur Eskalation fehlen sondern das es aus purer Absicht geschieht. An dieser Stelle möchte ich noch anmerken das ihr aber Sexuell Eskalieren können müsst! Sonst habt ihr zwar in 2 Wochen 100 beste Freundinnen aber steckt trotzdem keinen Weg. Solltet ihr nicht Eskalieren können, mach ich hier ma eben Werbung für Eminenz Eskaltions Workshop! Das ganze an einem kleinen Beispiel erklärt: Ich bin auf der Party von xy. Nachdem ich angekommen bin schnapp ich mir mein Bier und beginne meine Runde zu drehen und alle zu begrüßen, die ich kenne (Social Proof). Dabei check ich direkt die Location ab (Ruhige Plätze als eskaltionsmöglichkeit, Toiletten, abschliesbare und leere Räume), und schaue mich um welche Damen sexuell interessant sein könnten. Nachdem Smalltalk, suche ic mir ein paar Mädels die ich schon kenne und schäker ein bisschen mit ihnen rum. Sorge dabei dafür das mich die Targets sehen können (Pre-selection). Damit sind die Grundsteine für den abend gelegt. Ich beschäftige mich wieder mit ein paar Bekannten und kome schliesslich zu meinem ersten Target und öffne. Im Sc Game ist das Öffnen absolut nicts spektakuläres, finger Weg von Directs und wer lügt mehr Indirects . Ein "Hi, dein Gesicht kenn ich noch nicht, ich bin DerKnorr." Ist hier die beste Option. Der Social Proof und die Pre-Selection die vorher gezeigt wurden reichen immer aus um die Dame in ein Gespräch zu verwickeln und in die normale Attraction Phase einzusteigen. DIe ziehe ich durch nd komme irgendwann zu dem Punkt an dem wir uns über unsere Hobbys, Interessen und Berufe unterhalten. Hier ist der Knackpunkt! Denn an diesem Punkt kommen wir zu ihren Sozialen Wirkungskreisen! Sind dies SWs für uns interessant( sie ist z.B. Stewardess und kennt nur Stewardessen), wird an dieser Stelle nict weiter sexuell eskaliert, sondern sie zu unserer Freundin gemacht. Hier trennt sic die Spreu vom Weizen. Der normale Verführer wird diesen Punkt als unwichtig übergehen, seine Angel auswerfen und versuchen die Dame für den Abend ins Bett zubkommen. Der gute SC Gamer denkt aber langfristiger! Deshalb wirft er sein Schleppnetz aus und machht die Dame zu seiner Freundin um zugang zu ihrem SC zu bekommen! Also gehe ich danach zum Comfort (die einzelnen Verführungsetappen im SC besprechen wir die nächsten Beiträge) über, und ol mir dann ihre Nummer mit der begründung das sie nächste Woche unbedingt mit unserem gemeinsamen Freund und mir in Club blabla gehen muss. Danach wird sie einfach immer weiter integriert. Nehmt sie mit wenn ihr irgendwas mit anderen Freunden unternemt. Macht mal was mit ihr alleine. Habt einfach euren Spaß und entspannt euch. Alles ganz easy. Irgendwann ist dann der zeitpunkt gekommen, wo sie euch auch in ihren SC integrieren wird. Und zack, habt ihr einen Zugriff auf eine Menge hübscher Frauen, ohne dafür tagleang durch die großstädte Deutschlands getingelt zu sein. Ist doch geil, oder? So viel zum Finden von Freundinnen. Ich denke es erklärt sich vieles von selbst und ist simpel, weil die meisten es auch schon unbeabsiichtigt getan haben. Habt ihr Kritik, Fragen oder Anrgungen? Dann haut in die Tasten. Ich werde Antworten! So viel von mir! Liebe Grüße
  2. Warum willst du so direkt werden? Der größte Vorteil im SC ist meiner meinung nach, das man massenhaft Zeit hat eine gute Beziehung zueinander aufzubauen. Wenn die Mädels, allerdings eh auf dich zu sttehen scheinen, wirst du mit so direktem Vorgehen höchst wahrscheinlich auch erfolg haben. Ist meiner Ansicht nach nur nicht das Stilvollste.
  3. Hi pua starter, schön das dir mein Beitrag gefällt. Eine kleine Denkanregung. Guck dir nochmal die Kreise an. Es ist ganz wichtig zu verinnerlichen, das du nicht SC1 UndSC2 hast, sondern nur einen einzigen SC und das ist deiner! Du stehst in dessen Mittelpunkt. Jetzt liegt es an dir. Du konzentrierst dich nicht auf einen, sondern ich würde dir empfehlen anzufangen diese als wirklich ein SCzu betrachten (undzwar deinen!) und beginnen die Leute nun bunt durchzu mischen. Das heißt du gehst mit ein paar Leuten im neuen Dorf feiern. Und nimmst ganz einfach ein paar aus deinem alten Dorf mit. Darüber entstehen wieder irgendwann neue Freundschaften und das ganze System beginnt dich in den Mittelpuunkt zu stellen. So hast du den Vorteil dich nicht in einem Kreis hocharbeiten zu müssen, sondern aggierst als mittelpunkt eines Kreises zu agieren. Damit fallen einige "Alpha" Verhltensweisen und sonstige Ränkespielchen weg. Die anderen werdendich schneller als den Sozialen Mittelpunkt aktzeptieren. Außerdem ist es nun Zeit dich auch in der neuen Stadt aktiver einzu bringen. Wer im Social Circle erfolgreich sein will darf nicht nur einmal alle 2 Monate mit den Leuten feiern gehen. hier ist investment gefragt. Also fang an, mal nach der Schule mit ein paar Jungs ne Runde Fußball spielen zu gehen. Am nächsten Tag gehst du mit nem Mädel aus der Klasse shoppen und ein Eis essen. Darauf den Tag dann wieder mit irgendwem was anderes Unternehmen. Das ist SC GAme. Damit die Freundschaften wachsen können und sich dir mehr Möglichkeiten öffnen. Das ganze hier zielt nicht drauf ab, einmal im Monat mit irgendwem feiern zu gehen und dabei die Freundin von xyz mit allen Standar Sachen klar zu machen. Du bist der Soziale Mittelpunkt! DU kennst die meisten Leute! Die Mädels die dich von anderen Leuten kennen lernen, werden dich sofort aufgrund dessen das du der soziale Mittelpunkt zu sein scheinst, interessant finden. Das ist ein wichtiger Punkt auf den das ganze hier abzielt. Dazu gibt es in 4-5 Beiträgen meinerseits mehr. Denn wie du siehst muss das Grundkonzept erstmal ins Rollen gebracht werden. Man muss schlicht und ergreifend des sozialen Mittelpunkt darstellen. Also schau das du damit zu erst anfängst. Deine alten Freunde wieder zu treffen ist auch ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung. Treff sie einfach. Natürlich bist du heute jmd. anders als früher. Zerbrich dir darüber aber mal nicht den Kopf. ICh denke deine Freunde werden auf dich sehr positiv reagieren.
  4. Beim lesen der ersten 2 Seiten ist mir aufgefallen, das ich dieses "wiissenschaftliche" Exemplar vor ein paar Monaten hier nur in der Englischen Version zerfetzt habe. . Nach deiner Behauptung das Pyschopathen erfolgreich bei Frauen sind, weiß ich das du dich nicht wirklich mit dem Thema beschäftigt hast. Hier geht es immerhin um eine Psyschische Krankheit, die nicht einmal heilbar ist. Wie möchtest du dieses Problem eigentlich lösen? An deinem komischen Büchlein stören mich einige Dinge. Es is "wissenschaftlich" gesehen absoluter Dreck. An jeder Ecke wird das Problem Psyhopathie mit dem Bösen gleichgesetzt. Den Psychopathen wird außerdem "absichtliches " Verhalten unterstellt. Als wenn sie sich entscheiden würden sich zu verhalten wie sie sich verhalten. Viele Dinge die in dem Buch angebracht werden sind schlicht und einfach falsch, z.b. das Psychopathen überhaupt keine Gefühle haben. Führende wissenschaftler in diesem Bereich sind sich zu dem einig, dass Psychopathie Vererbt wird. Die Krankheit entsteht dadurch, das bestimmte Hirn areale kleiner sind als bei gesunden Menschen. DIese Areale sind unter anderem wichtig für: Empathie, empfinden eines Gewissens etc. So Meister des Halbwissens. Lassen wir die Umstände das du dich nie wirklich ( außer dieses Hetzblättchens) mit der Materie beschäftigt hast außen vor. Lass doch mal Lösungsprobleme deinerseits hören.
  5. Sie hatte keine schlechten Gefühle wegen ihrem Freund. Sie hatte schlechte Gefühle wegen dir, weil du nicht anständig emotionalisiert hast sondern einfach mit dem Kopf durch die wand gebrescht bist. Auf einen Freeze wird weiter emotionalisiert, dann wieder angesetzt. Wie sah die Zeit aus, in der Freeze war. Was habt ihr in der Zwischenzeit gemacht?
  6. Hmmm... ich meine das Mystery das M3-Modell vor mehr als 15 Jahren entwickelt hat und es selbst nicht mehr für das gelbe vom Ei hält...
  7. Hi liebe Leute. Wie versprochen habe ich meine Gedanken geordnet und möchte nach meinem kleinen Einstieg ins Thema nun zu den Grundlagen meines Modells kommen. Zu Beginn möchte ich deshalb ein paar Vorteile des Modells aufzeigen. Aber euch auch darauf hinweisen das dieses Modell nicht uneingeschränkt richtig sein muss. Ich arbeite seid über 2 Jahren daran und das sind meine bisherigen Ergebnisse: - das System zeigt wie man sich einen guten SC zusammenstellt, in deren eigenen Mittelpunkt man steht. Dadurch muss man sich weniger Arbeit machen sich verschiedene Hierarchien hochzu arbeiten. - Wir haben sehr viele Möglichkeiten selbst zu bestimmen, welche Effektivität das ganze haben soll. - Über das SC Game haben wir quasi alle Möglichkeiten zu finden was wir suchen. Ob wir nun eine Beziehung zu einer Frau suchen oder 3er abstauben möchten. Hier snd die meisten Möglichkeiten. - der SC ist der natürlichste Platz um Frauen kennen zu lernen. - die Flake rate geht gegen 0 - wir haben sehr starke Werkzeuge die wir sehr gezielt und wirkungsvoll Einsetzen können. Am Anfang stelle ich euch die Grundlage des Modells vor. Der Rest des Textes setzt sich dann mit der Fragestellung auseinander, wie wir Freunde/innen finden. Und quasidie ersten Schritte zu unserem eigenen SC machen. Paint veranschaulicht das ganze . Dabei möchte ich allerdings noch sehr allgemein bleiben. Die versprochenen klaren Instruktionen wie ich Mann oder Frau zum Freund/ zur Freundin gewinne, werde ich im nächsten Beitrag ausführen. Ich wünsche Viel Spaß! Grundlagenmodell: Das Grundlagenmodell baut auf der Annahme auf, das wir mehrere Kreise von Sozialer Intensität um uns haben. Von diesen Kreisen behandel ich in meinem Modell 4 Stück, die sich um unseren Mittelpunkt mit vergrößerten Radius befinden. Es gibt mehr als diese 4. Doch ich beschränke mich auf diese, die für die Verführung am Essentiellsten zu sein scheinen. Auf diesen Kreisen befinden sich die Unterschielichen Beziehungen. Bild1: Uploaded with ImageShack.us V stellt in dieser Veranschaulichung den Verführer dar. Der grüne Kreis zeigt Famielie, beste Freunde (LTR, MLTRs, worauf ich aber aufgrund Mangelnder Erfahrung meinerseits hier nicht mehr drauf eingehen werde.). Auf dem blauen Kreis sind unseren Freunde. Den roten widme ich unseren FBs, und der schwarze Symbolisiert unsere Bekannten und One- Night-Stands. Also stellt euch vor das wir auf diesen Kreisen beispielsweise Freund/in A haben. bei dieser Freundin stellt sich die selben Kreidynamik dar, wie bei uns. Den sie hat auch Verwandte, Freunde etc. nur den FB Kreis lassen wir vorerst weg, da der für uns hier erstmal unerheblich ist. Bild2: Uploaded with ImageShack.us Hier sehen wir nun dieselben Kreise für Person A. Und das diese sich teilweise überschneiden. Diese Überschneidungen stellen Schnittstellen zwischen unserem SC und dessen von Person A da. In der Praxis sieht das dann so aus, das Person A unseren kleinen Bruder flüchtig durch uns kennt. Dieser Bruder befindet sich dadurch nun auf dem bekanntenkreis von A. Während er zu unserem Familienkreis gehört. Jede dieser Schnittstellen stellt also eine Person dar, die sich auf einem Kreis unseres SCs befindet aber gleichzeitig auch auf einem Kreis von Person A. Ich denke das ist verständlich. Umso näher uns also eine Person ist, umso mehr Schnittstellen wird es zwischen unserem und ihrem SC geben. Das ist die soziale Grunddynamick die wir uns zu nuze machen wollen. Denn umso mehr Qualitativ gute Leute wir zum Beispiel uns zu Freunden machen, umso größeren Zugriff haben wir auf Personen in ihrem Freundeskreis. Das klingt ziemlich simpel oder? Richtig, ist aber unser mächtigstes Werkzeug. Durch selektieren und indem wir Regelmäßig gute Leute auf unseren Freundeskreis ziehen, umso größer werden unsere Möglichkeiten einen stetigen Schwall an sehr attraktiven Frauen auf unser Radar zu bekommen. Um das gewährlisten zu können, müssen wir 3 Schritte machen. Nehmen wir folgendes Beispiel. Wir sind bei Person A auf einer Party. Dort fällt uns Person T auf. T ist für uns interessant.Wir brauchen sie in unserem Freundeskreis um weitere VOrteile daraus ziehen zu können. Wir leiten also unseren ersten Schritt ein, der Kontakt aufnahme und Nummer holen beinhaltet. Nachdem wir die Nummer haben und aus versch. Gründen die Tage telefonieren befindet sich Person T auf unserem Bekanntenkreis(S1,schwarzer Pfeil). Nun haben wir nach der Party noch einmal wieder holten Kontakt mit Person T(nehmen sie bsp. darauf folgende Woche in eine Bar mit), wir werden Freunde und verstehen uns super. Das ist unser 2. Schritt(S2 blauer Pfeil) nd Person T befindet sich nun auf unserem Freundeskreis. Der 3. Schritt besteht nun daraus Person T auf diesem Kreis zu integrieren(neues T mit seinem SC). Wir stellen ihm weitere Personen aus unserem Freundeskreis vor, verbringen eine schöne Zeit miteinander und er fühlt sich als Freund wohl und will dort bleiben. Nun haben wir automatisch Zugriff auf den Freundeskreis von T und T wird selbst neue Personen mit in diesen Kreis bringen. Haben wir nun diese Person nach den richtigen Kriterien ausgesucht, werden wir eine große Anzahl von neuen potenziellen Geschlechtpartnern quasi "direkt ans Messer" geliefert bekommen. Bild 3: Uploaded with ImageShack.us So viel zum absoluten Grundlagen modell. Ich stelle das nun erstmal zur Diskussion frei. In meinem nächsten Beitrag wirds dann nicht mehr so abstrakt. Hier widme ich dann zu erst der Frage stellung, wie man Frauen zu Freundinnen macht. Und welche Vorteile und nutzen wir daraus ziehen können. Auf bald! DerKnorr
  8. Hi Garrincha. Da ich seit 2 1/2 Jahren sehr aktiv SC Game betreibe kenne ich mich in den meisten "szenen" aus. Und kann auch zu deren Values und Hierarchien viel sagen. Allerdings wird das folgend vorgestellte System sich aber kaum an diesen Hierarchien orientieren. Denn mir ist aufgefallen das ich mich dadurch zu stark beschränken würde. Denn ich möchte nicht zeigen, wie man sich in bestimmte Szenen itegriert und Hocharbeitet, sondern meine Methode zieht darauf ab sich sein eigenen funktionierenden Kreislauf zusammen zu stellen, desssen Ziel es ist sich irgendwann einfach immer einfacher zum Selbstläufer zu werden. Denn bin ich ehrlich, bin ich eine faule Sau . Das ist Ziel des Beitrages. Zu der von dir angesprochenen Szene kann ich leider allerdings nichts sagen. Da ich zu dieser Szene noch keinen Kontakt hatte. Das hat folgenden Grund. Würde ich zu viele der von dir als sehr arroganten Leuten beschriebenen Leuten in das System integrieren, würde ich mir über kurz oder lang den Vibe in diesem System killen. Wenn das passiert, erschaffe ich keinen gut funktionierendes System und eben dieses wird über kurz oder lang beginnen gegen mich zu arbeiten. Da bring ich lieber das Opfer und verzichte auf manche Frauen .
  9. Da du nach den A Phasen aus dem M3-Modell fragst, lege ich dir "The Venusian Arts Handbook" von "Mystery" ans Herz, mit dem Verweis das das Material veraltet, für Anfänger und die Grundlagen aber immer noch zu gebrauchen ist. Viel Spaß
  10. Guten Morgen liebe Verführer, angehende Artists, Mädels oder wie ihr auch sonst geartet sein magt! Ich bin eigentlich kein Freund von langen Einleitungen und Selbstbeweihräucherung(ja, doch son bisschen. Aber ich erspar euch das :P)! Deshalb möchte ich mich hier recht kurz halten. Also los! Wie die schlauen Füchse unter euch schon erkannt haben werden, soll es hier um das Thema des Social Circle Games gehen. Dieser "Guide" richtet sich an jeden,der sich schon immer mal etwas näher mit dem Thema SC auseinander setzen wollte. Egal ob ihr heute auf das Forum gestoßen seid oder schon seit Jahren dabei seit und die MÄdels durch eure bloße Anwesenheit Feucht werden. Dieses Thema ist für jeden. Deshalb möchte ich euch direkt vorwarnen! Das ganze hier wird lang! Verdammt lang! Ich werde es auch nicht schaffen das ganze in einem Post abzuwandeln. Ich werde ganz am Anfang beginnen und mich Step-by-step voran arbeiten. Starten werde ich mit diesem Post bei den absoluten Basics. Damit auch Anfänger direkt mit einsteigen und umsetzen können. Die nächste Enttäuschung die ich für den ein oder anderen hier Parat haben werde: Wer auf der Suche nach einem schnellen Weg ist Frauen klar zu machen oder nach der Magic Pill sucht, wird hier falsch sein. Gerade das Game im Social Circle ist sehr Zeitintensiv, anstrengend und auf einen längeren Zeitraum ausgelegt. Dafür aber in meinen Augen das erfolgreichste, Wirkungsvollste, Natürlichste, was wir machen können. Ich VERSPRECHE(!) das jeder der sich die Mühe macht und am Ball bleibt einen Selbst läufer entwickelt, der es wirklich sehr entspannt macht im Monat mindestens auf 2-3 Ficks(mit jeweils neuen Mädels) zu kommen. Je nachdem wie gut und schnell ihr seit dauert allerdings auch das 1-3 Jahre. Die Stadt in der ich Unterwegs bin hat ca. 50.000 Einwohner. Auf die größe richtet sich mein Social Circle Game. Allerdings denk ich nicht das es in Großstädten anders läuft. Wo es allerdings etwas anders laufen wird ist im Dorf (die Ausrede, da kennt jeder jeden lass ich nicht durchgehen. Hier kennt mich auch jede Sau. Durch die Stadt zu gehen ist ein Spießrutenlauf von Händeschütteleien und langweiligem Small-Talk.Aber grad das ist ja das Ziel der ganzen Sache. MAcht man Social Circle Game und keiner kennt einen hat mans verkackt!), allerdings gibt es einfach beschränktere Möglichkeiten was das Weggehen angeht. Nehmt einfach mit was ihr brauchen könnt. Soweit, so gut. Ach noch da? Super, dann können wir ja durchstarten. Auf gehts!: ------>Part I: How to start?<------- Ja. Wie fangen wir eigentlich an? Erstmal sei gesagt, das sich hier die Spreu vom Weizen trennt. Denn überhaupt sich durchzu ringen etwas anzufangen, ist oftmals ein sehr leidiges Thema. Jeder von uns kennt das. Ein Schritt ins ungewisse, ein Schritt auf ein vages Ziel bei dem wir niemals Wissen ob wir dort ankommen oder uns bereits der erste Stein auf unserem Weg zum stolpern bringt. Wer kann enem die garantie geben, das sich das aufraffen und losstolpern auf diesem Steinigen Weg überhaupt lohnt? Wer bestimmt unser Ziel und wer legt uns die Steine auf diesem Weg, in den Weg? Wer kann mir versichern das ich unbeschadet ankomme? ICh werd es euch sagen! Und das könnt ihr euch in Zukunft für alles was ihr in der Verführung lernt aufschreben, denn es st der essenzielste Punkt! Dieser jemand, seit nur ihr Selbst! Ihr seit es die sich das Ziel aussuchen und nur ihr werdet euch Steine auf diesen Weg legen. Ihr seit es die euch die Garantie geben können das ihr ankommt! Ihr seit es die für euch und doch gegen euch arbeiten. Ich kenne das nur zu gut. Bei mir ist es nicht anders. Also sucht euch ein Ziel und haltet daran fest. Wenn ihr das tut und immer dran denkt das der einzige der gegen euch arbeiten kann ihr selber seid, werdet ihr ankommen. Versprochen! Aber nun zu den Basics im SC Game. Wir fangen am besten an mt ein paar Mythe aufzu räumen und euch startklar zu machen. Denn bevor man sich sein Ziel anschaut, sollten wir bei unserem Standpunkt anfangen. Denn wer will sich auf einer Karte ein Ziel aussuchen und los laufen ohne zu Wissen, von wo er überhaupt anfangen muss zu laufen? Also --->Startpunkt festlegen<----- Punkt1: Unser soziales Umfeld: Bevor wir anfangen uns auf die Jagd in unserem Umfeld zu machen, möchte ich das wir uns unser soziales Umfeld erstmal anschauen. Wer sind wir? Und wen kennen wir? Hab ich 5 oder eher 20 gute Freunde? Kenne ich mehr Männer als Frauen oder umgekehrt? Sind meine Freunde wilde Party tiere unnd schleppen jedes Wochenende ne andere ab? Oder sind das PC Nerds und wir hängen jedes Wochenende auf ner LAN PArty? Was sind meine Sozialen Wirkungskreise und wie sind die Erfolgsaussichten(dazu später mehr)? Ich denke ihr versteht worauf ich hinaus will... Schafft euch eine grobe Übersicht, von den Leuten die ihr habt und schreibt diese kurz auf. Dahinter schreibt ihr dann die Interessen dieser Freunde. Es wird sich recht schnell ein grobes Bild über euer Umfeld herauskristallisieren. An dieser Stelle möchte ich kurz auf einen Mythos in unserer Szene eingehen. Die meisten werden gelesen haben, das wenn man sog."negative" Freunde, die einen zurück halten können aussortieren soll. Ich sage tut das bloß nicht! Stellt euch einfach ein paar Fragen über eure guten Freunde: - sind sie mir wichtig? -bin ich ihnen wichtig? -würde ich egal was auch immer für sie tun und sie egal was sie tun dabei unterstützen? -würden sie auch mich unterstützen? Wenn ihr mindestens 2 Fragen mit Ja beantworten könnt, behaltet diese Freunde! Keine verdammte Frau dieser Welt ist es wert, diese zu vernachlässigen. Egal was sie für schlechte eigenschaften haben! Aber eine Regel gilt auch für beste Freunde: Wir reden nicht über Pickup! Denn wir scheißen nicht wo wir noch essen wollen. Klar soweit? Abschließend zu Punkt 1 noch zu unseren Sozialen Wirkungskreisen(folgend als SW abgekürtzt). Unter diesen SWs fällt alles, was wir so machen, wenn wir nicht onanierend vor unseren PCs sitzen. Dazu gehören: Arbeit, Schule, Freizeitgestaltungen, Hobbys und so weiter. Hier haben wir die Möglichkeit soziale Kontakte zu knüpfen und unseren eigentlichen SC zu erweitern. Da das ganze hier ums Thema Verführung geht, müssen wir darauf achten das das ganze auch Erfolgsaussichten hat. Denn es ist toll wenn ihr zum Fußball spielen geht. Trotzdem steht ihr da jeden Mittwoch und Sonntag Abend mit 28 anderen Schwänzen unter der Dusche. Da bietet ein Tanzkurs etc. bessere Möglichkeiten. Klar soweit? Gut dann auf zu Punkt 2: Welche Art von Frauen möchhten wir kennenlernen und passen wir in ihr "Beuteschema"?: Erstmal sollten wir uns klar darüber werden, was auf für einen Frauentypen wir abfahren, bevor wir uns einen Social Circle zusammen basteln, der untereinander viel zu verschieden ist. Das provoziert nur eins. Eifersuchtsdramen, gezicke, schlechten "Vibe"(ein SC den ihr zusammenstellt und einen guten Vibe erzeugt ist eine euer mächtigsten Möglichkeiten! Habt ihr einen guten Vibe und die Leute kommen untereinander klar, Treffen sich etc. und verbringen Zeit miteinander wird euer Mächtigstes Tool um an 3er zu kommen! Dazu kommt später ein Kapitel.). Also stehen wir eher auf die blonden "Society"-Mädels, wollen wir eher die Alternativen Punk Chicks oder sollen es doch lieber die Karrieregeilen Mädels sein? Entscheidet euch. Das wird unser zukünftiges Screening entscheiden, und uns den Anfang sehr stark erleichtern. Denn Grundsätzlich ist es mit gutem Game scheiß egal, wie ihr ausseht und auftretet. Aber wie gesagt: Warum direkt am Anfang die Steine platzieren? Also. Solltet ihr euch für den Karriere Typ entschieden haben, wird es Zeit sich nen gut sitzenden Anzug bei Maßschneider eures Vertrauens zuzulegen. Alternativ CHicks im Punk Club? Auf zur Lederjacke und Nietenarmband. Denn was wir am Anfang nicht wollen ist ein erster Falscher Eindruck! Was denkt das Punk Mädel, wenn ihr in eurer besten Armani Garderobe ansprecht? Was denkt sich die Juristin, wenn ihr euch mit zerissenen Jeans uns Haaren bis zum Arsch auf sie stürtzt? Wie gesagt wird ein erfahrener Gamer damit keine großen schwierigkeiten haben. Wir machens uns aber nicht unnötig schwer! Also, legt euch die passende Garderobe für euer Beute schema zurecht! Sollten dabei Schwierigkeiten auftauchen, verweise ich ans Style Forum. Die Freuen sich bestimmt noch über ein paar mehr Beiträge . Nichts für Ungut Jungs. Haben wir all diese Fragen geklärt, haben wir unseren Startpunkt. Danach brauchen wir ein Zeitlich begrenztes, realistisches Ziel! ----->Ziel festlegen<----- Hier seid ihr gefragt. Nur ihr wisst wo ihr jetzt steht. Geben wir unserem Ziel einfach mal den Zeitrahmen von den nächsten 3 Monaten. Kennt ihr bereits genug der richtigen Leute? HAbt 1-2 Hobbys wo ihr unter weibliche Gesellschaft kommt? Dann auf angriff! Ihr könntet euren ersten Fick im Umfeld landen! Eher der Lonesome- Rider? Dann heißt es auf in die nächste Bar, sich mit Sozialen Grunddynamiken auseinander setzen und vll. erstmal 3-4 neue Freunde und eine beste Freundin finden. Der nächste Kunstkurs oder Tanzschuppen wartet auch schon. Legt euch euer Ziel realistisch fest und rennt die nächste 3 Monate. Auf gehts, nur ihr selbst könnt euch im Weg stehen. Und ach ja, schreibt euch euer Ziel so genau auf wie es geht. Ab jetzt jeden Morgen und vor dem pennen gehen durchlesen! Kommen wir nun zum abschließenden Punkt dieses Beitrags: ---->Die ersten Schritte auf unserem neuen Weg!<------ So. Ihr wisst wo ihr steht und ihr wisst wo ihr hinwollt. Nun ist es an der Zeit die ersten Schritte zu planen und Umzusetzen. Noch etwas sehr wichtiges zum SC Game. Hier ist nicht der Ort um Grundlagen zu lernen. Sitzt das Grundlagen MAterial hier noch nicht. Setzt ihr euren Arsch in das nächste Verkehrsmittel eurer Wahl und zuckelt in die nächste Großstadt und sucht die Einkaufspassagen. Hardcoreballern ist angesagt. Hier wird gesargt bis die Grundlegenden Verführungsschritte Sitzen! Der SC ist nicht der Ort um unkalibriert um euch zu holzen als gäbe es kein morgen. Denn Fehler im Game sind nirgends so schlimm wie im SC. Hier gibts kein NEXT! wenn ihr grade dabei seid eure Nachbarin klar zu machen. Hier wirds schwierig, wenn ihrs bei eurer Arbeitskollegin Mega in den Sand setzt. Oder will man der Klassenclown sein der zu den Mitschülerin gecreept kommt und sie dann schleimig und schmierig angräbt? Ich denke nicht! Also dringend eine Verführerische Grundhaltung aneignen. Dazu gibt es in diesem Forum mehr als genug, deshalb werde ich darauf nicht mehr spezifisch eingehen. Solltet ihr über diesen Schritt hinaus sein, könnten die ersten Schritte z.b. sein, morgen den Tanzkurs an der Uni aufzusuchen. Oder einfach mit ein paar coolen Jungs in ne gut besuchte Bar und einen heben? Oder morgen mit der besten Freundin und ihren Arbeitskolleginen tanzen gehen? Ich denke ihr wisst was ihr zu tun habt. Auf gehts! Das waren soweit die absolut Grundlegenden Basics im SC Game. Quasi das Grundlegendste damit wir überhaupt eine Möglichkeit haben um zu starten. Fragen, Kritik und Anregungen sind solange sie On-Topic bleiben, wärmstens erwünscht. Der Rest hält sich bitte geschlossen. Ich investiere keine Zeit und arbeit um hier das getrolle zu starten. Falls das der Fall sein sollte, wird das ganze hier sofort auf Eis gelegt. Ich hoffe ihr konntet ein paar Anreguungen mitnehmen, verzeiht mir meine Rechtschreibfehler und hattet Spaß! Sobald ich im Verlauf des Tages meine Gedanken geordnet habe, folgt Part II. Dieser wird das Thema beinhalten, wo der unterschied und die Möglichkeit bei männlichen und weiblichen Freunden liegen, grundsätzliche SozialeDynamiken beinhalten. Und wie und wo finde ich überhaupt diese Freunde. Sollte der Rahemn dann nicht zu voll sein, beginne ich auch noch mit der ersten Attractionphase. Bis denne Euer DerKnorr
  11. Suche am besten einen Therapeuten auf.
  12. @Clevermind: Achso, das klingt sehr Lesenswert! Allerdings möchte ich noch dabei anfügen, das wenn ich sage das ich nach Mystery Game ich keines Weges "Canned Material", "routinen"etc. im Kopf habe. Ich habe mich davon absolut distanziert! Von Anfang an schon. Zum Anfang meiner PUA Zeit habe ich sogar komplett gegen Mysterys sachen gesprochen und ihn für den größten Idioten gehalten! Alllerdings ging es dabei um das M3- Modell. Diese Sachen sind inzwischen 15 Jahre alt! Vor 15 Jahren(ich bin jetzt 21) dachte ich ncoh ein Penis ist nur zum Pinkeln da... Er hat neures Material! Entschuldige das ich ein weniig gegensteuer. Du sagst sehr oft sehr gute Sachen, denen ich so vollkommen zu stimme. Alllerdings muss ich Mystery wieder ein wenig verteidigen, da mir seine Lektüre (aber auch entropys), mich am meisten vorwärts gebracht haben. Deshalb kurze erklärung meines Games: -Street: Direct nach Entropy bis ich die Nummer habe, danach gehe ich weiter nach Entropys Dating dingern die er mal geschrieben hat und mache mit Mysterys sachen weiter. Wenn ichs grob zusammen fassen möchte, sind es Entropys weißheiten(wie z.B. sie ist bei dir zuhause mit dir alleine auf eurem ersten "Date" warum zur Hölle solltest du sie nicht Küssen?! Du stehst auf sie, sie steht auf dich, ansonsten gäbe es kein Date-Ende aus!)! Aber Mysterys Technicken! -bargame: Laüft erstmal straigt nach Mystery! Komplett Microcalibrated. Keine Ahnung, bin noch nicht rausgeflogen( Ab und zu Neg ich noch, das ist eine kompensation meinerseits. Würdest du mich sehen, würdest du mich wahrscheinlich für nen Magersüchtigen, irgendwie komischen Typen halten. Ernsthaft, hier gibts eine Brutale Masse an Leuten die das so bestätigen können! Deshalb ist "Lower-Value" dann immer noch eine Waffe für mich. Diese kann allerdings Wunderbar duch folgendes ersetzt werden: Social Proof und Pre-Selection!) -Club - Game: Tut mir leid ich bin der absolut schlechteste Club gamer den die Welt je gesehen hat! Will man jmd. betrunken durch die gegend wanken, und ganz geil tanzen sehen, bin ich der richtige Ansprechpartner. Ansonsten ist mein Clubgame dermaßen für den Arsch! -Scocial Circle: Zum Öffnen und beginnen eignen sich vorzüglich alle Technicken Von Mystery was Microcalibration angeht! Danach wende ich in entwer die hier vorgestellte Technick an. Das Game ist vor allem auf einen längeren Zeitraum ausgelegt. Sich die Zeit nehmen mit vielen bekannten klar zu kommen. Zu manchen Menschen eine Beziehung aufzubauen. Der Gruppenführer zu sein. Etwas in die Wege zu leiten. Immer dafür zu sorgen das der Kreis funktioniert! Mal passieren 2-3 Abende nur Anziehung, dann folgt vertrauen, dann gehen wir wieder rüber zur Anziehung um sie danach total heiß auf uns zu machen. In meinen Augen die Königs- Disziplin die aber auch am meisten bringt! Ich werde irgendwann mal darüber was Verfassen. Wenn ich bock habe. Aber immernoch am effektifsten ist Game über den SC! -Follow up Game : das ist hart. Manche Damen werden eienen fick auf uns geben. Wir werden einen fick auf manche Damen geben. Tja, bis jetzt habe ichdann wirklcih nur einen Tipp fürs "RICHTIG RICHTIG GUTE" foloow up Game! : Sei du selbst! Offenbare dich und deine Verhaltensweisen! Zeige wer du wirklich bist! Danach kkann folgendes passieren: - Sie passt nicht in deine Welt! (Ciao!) -Du passt nicht in ihre Welt(Ciao!) - Ihr passt zusammen( habt spaß und genießt eure Zeit! -Gerade aber auch mag ich Dinge von Entropy die ich noch nicht kenne! Insofern du mich nicht " belehren" wolltest, denke ich das mich as sehr viel Weiter bingt. Danke dir dafür Lg DerKnorr
  13. Korrekt, ich mag Entropy! Ich benutze sein Direct Streetgame... Der Typ sagt so einige kluge Sachen! Ich danke dir dafür. Magst du noch verraten worum es im groben und ganzen geht? Lg
  14. Warum hast du angefangen sie schlechter zu behandeln? Ich hoffe nicht das du dieses Mindset von uns hier mit gekriegt hast.....