gino19

User
  • Inhalte

    43
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über gino19

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

868 Profilansichten
  1. Weiter gehts, Nightgame lief erstmal nicht soviel anders als zuvor. Ich habe mich nach wie vor sehr schwer getan zu Approachen, an manchen Abenden ging ein bischen was, an anderen ging garnichts. Anfang des Monats hatte ich ein 2er Set mit einem Wing, welches wohl mein Bestes Nightgame set bis zu diesem Zeitpunkt war, allerdings ging dort auch nicht viel voran. Wir waren zu 2 in einem Set welches mein Wing geopened hat (zuvor hatte es schon nen anderer Wing von mir versucht ist aber rausgeflogen.) Wir haben anfangs etwas schwierigkeiten gehabt, allerdings nach ner gewissen Zeit ganz gut gevibed. Wir sind fast den ganzen Abend im Set geblieben, berühren war alles überhaupt kein problem, allerdings hat bei beiden der KC nicht funktioniert. Auch eng Tanzen war ok. Dachten uns dann wird eh nichts mehr und sind irgendwann raus, dies führte dann aber dazu das sie uns immerwieder aufgesucht haben. Sie wurden gegen ende öfters von Typen Approached aber nach kurzer Zeit sind sie trotzdem wiedergekommen ohne das wir noch irgendwas gemacht haben. Ich bin dann irgendwann gegangen und habe mir noch schnell die Nummer meiner HB geholt. Sie war gerade mit einem Typen am reden, hat ihn als ich gekommen bin aber nicht wirklich beachtet und mir die Nummer gegeben. Als ich dann gegangen bin ist sie mir sogar nocheinmal hinterhergelaufen und wollte sicher sein, dass ich auch ja die Nummer habe. Das Set war aber die meiste Zeit sehr Spaßig, da ich und mein Wing uns sehr viel self Amused haben und sie ziemlich gut drauf eingestiegen sind. Am nächsten Tag habe ich dann aber auch erfahren warum es nicht weiterging: Als ich sie fragte etwas Trinken zu gehen sobald ich wieder da bin(bin am nächsten Tag nach Schweden geflogen) meinte sie gern, sie muss mir aber sagen das sie Vergeben ist. Ich habe das quasi ignoriert und geschrieben ok, ich meld mich dann wenn ich wieder zurück bin. Dies habe ich aber aus Zeitmangel nicht gemacht, die Chancen wären eh nicht gut und dann habe ich besseres zutun. Ich habe sie 2 Wochen später nochmal im selben Club gesehen, diesmal in einer Größeren Gruppe und sie ist zu mir hergekommen um hallo zu sagen. Hätte in dem fall wohl direkt Versuchen sollen ins Set zu kommen um es nocheinmal zu Versuchen, bin aber danach direkt weiter zu meinen Wings. Sie ist noch einmal an uns Vorbeigelaufen und hat mich angestrahlt, ich war mir aber nicht sicher ob der eine Typ der dabei war evtl. der Freund war (war er nicht) und habe nichts gemacht. Wollte sie dann später nocheinmal ansprechen, allerdings war sie irgendwann sehr innig in einem Set und hat auch sehr eng mit diesem Getanzt. Mehr ging dort aber wohl auch nicht. Aber irgendwie hat mich das ganze geärgert, obwohl ich sie eh abgeschrieben hatte, in dem Moment wollte ich doch wieder mehr. Danach gab es erstmal nichts besonderes mehr, viele Abende ohne Approachen, in Schweden 1x mit alten Freunden weggewesen und dort entsprechend auch nur mit diesen rumgehangen und nur kurze "sets" um nach clubs/bars zu fragen. Daygame hatte ich dann auch irgendwie eine kleine Blockade aufgebaut, als ich allein unterwegs war konnte ich garnichtsmehr Approachen und mit Wings war es auch viel weniger als sonst. Solide Nummern sind dabei auch nicht wirklich rumgekommen. Dann habe ich mir gedacht, ende letzten Jahres Prag war eine tolle erfahrung, alleine in eine Stadt um dort dann zu gamen. Also habe ich mir den Plan geschmiedet für 5 Tage nach Budapest zu fahren. Budapest Angekommen am Donnerstag in Budapest habe ich mich erstmal in einer Facebookgruppe informiert gehabt, wo man am besten hingeht und ob jemand mit will. Hatte sich keiner gefunden aber ich wusste immerhin eine Location. Es war ein Ruinpub wie sie in Budapest wohl öfters vorkommen, war relativ voll und ziemlich ungewohnt. Im prinzip waren es verschiedene Bars nebeneinander, dazwischen Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich und eine kleine Tanzfläche. Irgendwie vorallem alleine überhaupt nicht meine location, da ich mich alleine gern auch mal auf den Dancefloor zurückziehe um in State zu kommen bzw einfach Spaß zu haben. Hier stand ich nun eher Dumm rum und habe geschaut wo ich Approachen kann. Waren allerdings alles Größere Gruppen und ich konnte mich nicht überwinden, sodass ich schon recht früh ging. Tag2 Am nächsten Tag wollte ich dann rausgehen, etwas Daygamen und abends wieder weg. Aus dem Daygamen wurde dann einfach nur die Stadt anschauen, habe nicht einen Approach geschafft. Komisch wenn man bedenkt wie einfach es mir vor nem Monat zeitweise fiel. Abends hatte ich mich dann mit einem Wing aus der FB gruppe verabredet in einem anderen Ruinpub, allerdings mit Tanzflächen. Wir waren schon ziemlich früh da, habe mich recht gut mit ihm verstanden und dann auch recht früh losgelegt. Wir haben im Prinzip, da eh sogut wie nur Gruppen unterwegs waren einfach Abwechselnd Sets geopened. Hier spürte ich zwar die AA allerdings konnte ich mich nach kurzem zögern immer überwinden. Recht früh waren wir in einem Set welches extrem schnell extrem gut gehooked war, allerdings ohne das wir wirklich interesse hatten. Die eine war noch ok, die andere fanden wir beide nicht Attraktiv. Sie wollten uns irgendwann unbedingt auf die Tanzfläche bringen, wir haben mehrmals nein gesagt, bis sie dann gegangen sind. Ein anderes Set welches recht gut lief war eines mit 2 Deutschen Schwestern, die eine Studiert in Budapest, die andere besucht sie gerade. Wir waren 2x im Set, erst lief nicht viel, dann beim reapproachen war mein Target ziemlich on. Mein Wing war aber überhaupt nicht gut gehooked (evtl. durch altersunterschied, da er schon 30+ war und sie 18/21) und die Logistik war auch nicht gerade gut, da mein Target die kleine Schwester zu Besuch war. Also auch hier irgendwann raus. Am ende waren es Locker 10+ Sets, was für mich schon sehr gut war. Hatte mir aber gesagt beim nächsten mal muss mehr Eskaliert werden/Always be closing, da es daran gemangelt hatte. Tag3 Tags darauf ging ich dann mit dem selben Wing Streeten. Erst haben wir beide gezögert, er hat das erste 2er Set geopened welches wir dann gemeinsam gemacht haben, dann haben wir uns immer wieder abgewechselt, einige 2er sets und ich auch einige einzelsets gemacht. Während er im Nightgame kaum gezögert hatte war ich derjenige der dann beim Daygamen ohne gro´ßes zögern am meisten Approached habe. Hatte auch ein paar gute Sets, allerdings durch Logistik/Boyfriend/Zeit nichteinmal ne Nummer sammeln können. Mir schien es aber auch so alsob die HBs dort gegenüber ausländern sehr vorsichtig sind. Abends ging ich dann aber allein in einen Club. Dort angekommen fühlte ich mich Gleich sehr wohl, bin herumgelaufen als wäre es mein Zuhase. Erst schaute ich mir alles an, dann gab es noch einen Drink und danach ging ich erstmal auf die Tanzfläche. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nichts Approached, aber gesehen das sehr viele sehr Hübsche Frauen da waren. Auf der Tanzfläche dann einfach losgetanzt und sehr schnell das erste IOI bekommen. Erst habe ich gezögert, war mir nicht sicher ob es wirklich so war (AA at its best) bis ihre Freundin dann nachdem sie mich mehrmals berührt hatte auf mich zeigt während sie mit ihr redet. Ich frage sie wie sie heißt und sie ist gleich mega on. Wir reden ein paar Worte, tanzen dann zusammen und ich Eskaliere sehr schnell bis wir sehr innig Tanzen und KC. Sie war unglaublich wild dabei und ich musste sie jeweils immer Förmlich von mir losreisen. Immerwieder habe ich etwas von ihr weg getanzt, bevor ich sie wieder genommen habe und wir weiter rumgemacht haben. Ich sagte sie solle mich ihrer Freundin vorstellen, sie sagte aber nur it doesnt matter. Wollte damit lediglich dem Cockblock aus dem weg gehen, muss aber auch zugestehen das ich an ihrer Freundin eher interessiert war als an ihr. Sie selbst war weder besonders Hot, noch das gegenteil. (Arbeite in der hinsicht nicht gern mit zahlen aber nach dem "würdest du mit ihr Schlafen wenn du die möglichkeit hättest" war sie wohl im unteren bereich.) Irgendwann wollte sie ihre Freundin suchen, ich habe gesagt ist doch egal und sie Stattdessen zur Bar gezogen. Dort sind wir dann aber eh auf ihre Freundin gestoßen. Ich habe wieder gesagt sie soll mich vorstellen, habe dann auch mit ihrer Freundin geredet und diese schien auch direkt On zu sein. Habe dann die Logistik abgeklärt und diese sah überhaupt nicht gut aus. Sie wurde bald von ihrem Bruder abgeholt und somit keine Chance zu Pullen. Irgendwann kam noch eine 3. Freundin hinzu mit der sie dann auch heim ist. Also war ich mit ihrer einen Freundin allein. Diese war aus Honduraz, Studiert in der Schweiz und war zu Besuch. Ich hatte sie von Anfang an sehr viel Berührt( auch als die andere noch da war) als wäre es das selbstverständlichste für mich und sie war dem auch nicht abgetan. Irgendwann sagte sie aber sie hat einen Freund und das geht nicht. Sie wollte ihre Freundin irgendwann suchen, ich sagte ihr sie ist gegangen, wollte sie mir aber nicht glauben. Sie wollte mich mit ihr Ziehen (hatte sie die ganze Zeit an der Hand) und auf die Suche gehen, ich habe sie stattdessen zurückgezogen und sie in einen anderen Raum geführt. Ich hätte vielleicht einfach zum KC ansetzen sollen, vorallem da sie sich noch selbst Qualifiziert hatte als ihre Freundin mit der ich rumgemacht hatte noch da war als ich sagte das ihre Freundin wolh die Verücktere von den beiden ist. Da meinte sie nein, dass ist ganz klar sie. Ich sagte ihr das glaube ich erst wenn ich es sehe, sie wusste aber nicht wie. Dort hätte ich entweder für den KC gehen sollen mit einem spruch oder aber evtl. einfach mal das 3way Makeout versuchen sollen. Irgendwann sagte sie sie geht aufs Klo, lies mich aber nicht los und wollte mich mitziehen. Ich dachte mir aber da geht heut eh nichtsmehr und habe sie ejected und gesagt wir sehen uns hier wieder. Habe natürlich nicht gewartet sondern bin weitergezogen. An der Bar hatte ich dann mit einem Typen gesocialized und dabei gemerkt das ich wohl einen guten Vibe abgebe, denn als ich weiterging und ihn später wiedersah hat er mich direkt wieder Angesprochen und war Mega "gehooked". Sonst kenne ich das eher von meinem Wing, der sehr oft auch so Socialized und bei dem das auch öfters vorkommt und diese ihm dann sogar HBs vorstellen etc. Durch die ganze Sache war ich total in State und habe mich wie der Boss gefühlt. Bin dann zu einer Bar habe mich dort angelehnt und immerwieder Approached. Habe dann erst eine Dickere Frau Approached welche sich etwas neben mir bestellt hat und sie ein wenig "gegamed" aber ohne wirklichen Körperkontakt, da eh kein interesse da war. Als sie ging stand an der selben Stelle kurz darauf eine andere HB welche ich dann ebenfalls ansprach. Sie gefiel mir allerdings, sodass ich auch direkt mit Körperkontakt einstieg. nach nichteinmal 5 Minuten habe ich dann zum KC angesetzt und es kam zum Makeout. Wir haben ziemlich gut gevibed ohne über irgendwas spezielles zu reden, sehr viel rdm gelaber und ich fühlte mich in der Zeit die ganze Zeit ziemlich Blazé. Sie war etwas älter (würde schätzen um die 30) und gab mir auch einige shittests, ich habe die aber total grounded einfach Abgetan und es war mir einfach egal. In diesem Frame habe ich sie auch weitergegamed. Habe sie etwas durch den Club geführt, bin mit ihr zum Dancefloor gegangen, habe sehr eng mit ihr Getanzt und sie wurde dabei sehr Horny. Habe sie dann nach draußen in den Raucherbereich geführt, mich dort an eine Wand gelehnt und sie weitergegamed. Dort haben wir dann ihre Freunde gesehen (typ und Frau) welche auch kurz mit ihr auf Ungarisch geredet haben. Ich sagte direkt introduce me, habe mich vorgestellt und der Typ hat klar gemacht, dass er ihr nur gesagt hat das sie gehen und sie bei mir bleiben soll oder so in die Richtung, war also eh keine Cockblock gefahr. Erster Pull Danach als es uns etwas Kalt wurde habe ich sie nocheinmal nach drinnen geführt, nocheinmal mit ihr getanzt und bin irgendwann dann mit ihr richtung Garderobe. Sie hat mich gefragt was wir hier denn machen und ich habe nur gesagt ich gehe jetzt und sie sollte mitkommen. Sie war sich nicht sicher ich hatte aber das Gefühl, dass sie es will. Also habe ich gesagt sie muss nicht mit aber ich weiß das sie es will und ich gehe jetzt. So haben wir noch 5 min oder so geredet bis ich dann gesagt habe also gut ich gehe jetzt, sie kann gerne mitkommen wenn sie möchte. Habe auch die Idee eines kleinen Spaziergangs eingestreut. Bin dann einfach zur Garderobe und habe meine Jacke geholt und habe dabei eine richtige Sicherheit ausgestrahlt, dass sie eh mitkommen wird. Sie kam dann auch direkt angedackelt, hatte davor noch ihren Freunden geschrieben und wir sind los. Auf dem Weg richtung Appartment hatte sie mir dann einige Comfort shittests unter die Nase gerieben. Sie sagte mehrmals sie Traue mir nicht und das ist wahrscheinlich nichtmal mein echter Name, niemand gibt in Budapest seinen echten Namen usw. Habe dies alles recht gechilled abgetan und ihr etwas Comfort gegeben indem ich mehr von mir erzählt habe. Immer aber gespickt mit einem kleinen Spike. Sie fragte dann auch eine Frage welche ich schon oft in Videos gehört habe, aber nie erwartet hätte das sie mir gegenüber kommt:"Why me? there are so many others in the Club and you could have everyone". Habe ihr dann gesagt, dass irgendwas an ihr besonders ist und es sich richtig anfühlt, ich aber nicht weiß was. (Ein paar phrasen von bekannten Pickuppern haben sich einfach verinnerlicht einfach nur durch das viele Gamen, ohne sie wirklich selbst jemals benutzt zu haben). Auch sagte sie mehrmals etwas in die Richtung ich habe bestimmt Hunderte Frauen in Wien und könnte jede haben usw. Hier merke ich, wiesehr ich mich schon verbessert habe, soetwas hatte ich in meinem Leben noch nie. Irgendwann dann angekommen in meinem Appartment wurde das ganze etwas anders. Ich war zwar immernoch sehr Locker und hatte die "mir egal, der Lay wäre cool aber wenn nicht auch egal" einstellung aber einwenig kam auch meine Unerfahrenheit zum vorschein. Wir machten sehr schnell wieder rum, ich warf sie aufs Bett, soweit sogut. Sie hatte aber noch Mantel usw an sodass es schwer wäre sie auf dem Bett auszuziehen. also nocheinmal aufgestanden, erst mein eigenes Shirt ausgezogen und sie gegen die Wand gedrückt und weiter rumgemacht. Irgendwann kam von ihr, sie ist nicht die richtige für sowas und sie sollte gehen. Ich sagte, wenn sie will soll sie gehen das ist ok, wir müssen nichts machen was sie nicht will usw. Sie machte aber keine anstallten zu gehen. Ich zog ihren Mantel aus, ihr Oberteil usw bis sie nurnoch in Rock und BH dastand. Hier war ich aber ein bisschen hilflos und wusste nicht weiter. Ich hätte einfach mit meiner Hand an ihre Pussy gehen sollen oder sie aufs Bett schmeißen, aber irgendwie war ich dazu etwas zu Steif in dem Moment. Irgendwann sagte sie dann wieder sie sollte jetzt gehen und zog sich sogar wieder an. Anstallten zu gehen machte sie aber trotzdem nicht. Wir machten weiter rum, ich sagte ihr auch sie kann ruhig hier Schlafen und es muss auch nichts passieren wenn sie ihre Finger von mir lässt. Darauf drehte sie das ganze und sagte ihrgendwass mit meinen Fingern und ihrer Pussy, was eigentlich ganz klar eine Aufforderung war. Habe dies aber nicht schnell genug geschnallt. Irgendwann sagte sie auch zu mir ich solle das nächste mal mutiger sein, hat mir quasi die anleitung gegeben was zu machen ist (Erst zur wand, dort ausziehen, dann aufs Bett schmeißen usw.) Ich sagte ihr auch total grounded und selbstbewusst, dass ich nicht erfahren bin und sie es mir beibringen soll. Dachte zu dem Zeitpunkt es geht eh nichtsmehr. Denke aber im nachhinein das sie es einfach erwähnt hatte damit ich es dann mache und sie mir damit quasi schon helfen wollte. Irgendwann rief dann einer ihrer Freunde an um sie abzuholen. Sie gab mir noch ein paar tipps fürs nächste mal und wir Küssten uns nocheinmal sehr innig. Sie wollte unbedingt noch Nummern Tauschen, ich lehnte das aber ab, da es sowieso unwahrscheinlich ist, dass wir uns nocheinmal sehen, obwohl sie wohl durchaus noch Attracted war und Comfort ebenfalls vorhanden war. Wäre das ganze Zuhause gewesen wäre ich mir sicher, dass ich sie sehr oft auf ein Date bekommen hätte und dort dann auch mehr gegangen wäre, da sie immerwieder sagte, sie ist nicht die Richtige für einen ONS usw., ohne aber Attraction verloren zu haben. Hatte aber auch noch Julien im ohr, sobald man die Nummer Tauscht passiert an dem Abend nichtsmehr da die Frau sich sicher ist sie kann einen wieder sehen und somit keine Angst hat wenn nichts passiert. Hätte die Nummer dann am ende aber durchaus trotzdem Tauschen können wenn sie es schon unbedingt will, schaden kann es nicht und ich werde sicher nocheinmal zurück nach Budapest bzw. sie hatte sogar schon gesagt sie will mich in Wien besuchen. Am ende des ganzen habe ich aber mich nicht schlecht gefühlt, sondern war geflashed von dem geilen Abend und mir war es wirklich fast egal, dass es nicht zum Lay kam. habe aber noch einige Zeit danach über die Situation gelacht, da ihre Aussagen, mit dem wie ich vor ein paar Monaten noch war einfach komplett absurd waren (du kannst eh jede haben, du hast bestimmt viele Frauen in Wien die auf dich warten, du bist bestimmt mega gut im Bett usw) und dazu noch der Kontrast am Ende dann als es Ernst wurde. Ich denke an diesem Abend habe ich aufjedenfall ne Menge gelernt und Confidence getankt und habe auch danach gemerkt, dass ich mich beim Ansprechen nun viel mehr entitled fühle und somit auch im Club weniger AA habe. Tag4 So war es dann auch am nächsten Tag, als ich beim Streeten mit dem Wing von vorher wieder unterwegs war und direkt viel Lockerer Approachen konnte. Für die Nummer hatte ich aber wieder das selbe Problem wie beim letzten mal, scheinbar ist das als Tourist in dieser Stadt echt nicht so einfach. In einem 2er Set z.b. war mein Target aufjedenfall Attracted, hatte aber keine Zeit für ein Instantdate, da ihre Schwester dabei war und diese nurnoch den Tag hatte und als ich ein Treffen für den nächsten Tag wollte sagte sie sie Trifft sich nicht allein mit Fremden. Habe das hier von sovielen Frauen gehört, sodass ich durchaus glaube, das war das Problem, Attracted war sie aufjedenfall. Abends gingen wir dann in die selbe Location wie an Tag 1. Auch hier viel mir das Ansprechen diesmal um einiges Leichter, wir haben von Anfang an viele Sets gemacht und ich bin auch ziemlich gut gehooked. Mein Wing hingegen nicht wirklich, was wohl öfters auch das Problem war. Auch bin ich diesmal weil es immer in Gruppen war und schwer zu isolieren nicht wirklich Eskaliert und selbst HBs welche echt Attracted waren haben nach einer weile das Interesse verloren. Das vermeintlich Beste Set war eine HB aus Russland, welche alleine rumgelaufen ist und ihre Freundin gesucht hat als ich sie Approached hatte. Sie ist direkt gehooked, war ziemlich on, ich habe leider den KC verpasst und irgendwann wollte sie dann weiter ihre Freundin suchen. Dort habe ich dann die Nummer haben wollen um sie später wieder zu finden. Da sie aber hier eh nicht erreichbar ist habe ich es dann doch gelassen, obwohl sie sie mir geben wollte. Ich hätte wohl einfach mit ihr zusammen ihre Freundin suchen sollen, habe stattdessen aber ejected. Später wollte ich sie reapproachen, allerdings hat sie da mit einem etwas älteren Typen schon getanzt und ich hatte nicht die Eier dafür. Wir wollten dann gehen, da der Club aber eh schon fast zugemacht hatte, habe ich vorgeschlagen wir sollten noch kurz warten und schauen. Zu dem Zeitpunkt war alles auf der Tanzfläche und sehr eng sodass es schwer war. Gegen ende habe ich immer eine riesen Blockade, da ich mir denke, die wurde doch schon so oft angesprochen, wenn ich sie jetzt anspreche ist eh klar worauf ich hinauswill, ich kann doch jetzt nicht einfach mit irgendwas openen wie :"are you from Budapest" wo der Club gleich zumacht und mir fehlt ein Opener um sicher zu Openen... Alles natürlich nur dumme excuses, aber die muss man auch erstmal entkräften. Habe dann mich aber doch überwunden und eine HB in einer Gruppe an der Türe angesprochen. Sie ist auch ganz ok gehooked, die Logistics waren aber nicht wirklich gut. Ich hätte noch versuchen können eine Afterparty bei mir vorzuschlagen an die Gruppe, habe das aber gelassen und wir sind dann raus. Da es eh noch recht "früh" war (4) und ein anderer Ruinpub noch offen hatte beschlossen wir dorthin zu gehen und auf dem weg etwas zu "streeten". Sowas habe ich sonst auch nie gemacht bzw. mich nie getraut, hier habe ich aber trotzdem auf dem weg 2-3 Sets geopened. Da war ich aufjedenfall sehr zufrieden mit mir. Am ende des Tages waren es wohl wieder 10-15 Sets, also viel viel mehr als immer zuvor in Wien. Tag5 Diesmal ging ich weider alleine Streeten. Ich war nicht lang unterwegs, die Mall in die ich wollte war wegen Feiertag bereits zu und ich ging in der Stadt einfach noch ein wenig rum. Hatte in der Metro eine sehr Heiße HB gesehen, allerdings excused. bin ihr quasi hinterher in der Station, hatte sie überholt, sie hatte mich überholt usw. irgendwann dachte ich mir auch scheiß drauf, du weißt doch wies geht und setz einfach ein Fuß vor den anderen. Sie hat in der Zeit vor der Station wohl gewartet. Also los und Angesprochen. leider konnte sie kaum Englisch, hat aber mega gut reagiert. Ich habe noch Versucht was geht, allerdings kam ich nicht weiter und ging. So hatte ich noch 2 andere Sets, ebenfalls sehr sehr heiße HBs aber beidesmal kein Englisch. Dazu kam noch eine Russin, welche ich eher abgelegen gesehen hatte, war ziemlich Dunkel dort und nicht viel Los, eigentlich für mich immer ein Königreich für excuses. Aber einfach gemacht und war dann auch ziemlich gut. Logistics hatten aber da ich nurnoch für die Nacht da war nicht gepasst also ejected. Abends traf ich mich dann mit einem Neuen Wing von FB, bzw verabredete mich mit ihm. Wir trafen uns erst in einem Pub und er war mit 2 nicht Pickupppern dort. War erstmal kurz eine Komische Situation allein unter 3 Ungarn, den einen kenne ich nur von FB die anderen beide garnicht. früher hätte ich in so einer Situation Panik bekommen bzw kaum etwas geredet wohl. Hier habe ich dann aber quasi das Gespräch die ganze Zeit geführt und war aufjedenfall Lustig. Dann ging es wieder in den Ruinpub von Tag2. Die anderen wollten noch bei der Freundin des einen vorbei, ich sagte wir sehen uns dann im Pub und bin dort allein hin. habe sie nurnoch kurz irgendwann gesehen, während ich mit ihnen geredet habe ohne nachzudenken dann aufeinmal ein 2Set geopened, recht gut gehooked erstmal aber nach 2 Minuten wollten sie dann weiter. Der Wing und sein Freund sind dann schon gegangen da sie außerhalb wohnen und dadurch zusammen gehen müssen. Also alleine weiter. Zwar habe ich auf dem Dancefloor excused, aber dennoch habe ich mich einige male überwinden können und locker 5-6 Sets gemacht. Auch habe ich etwas gemacht (als ich noch alleine war) was ich mich nie getraut hätte zuvor. Ich habe ein Mixed set an der Bar approached. Habe sie einfach gefragt ob das der Beste Club in Budapest ist und wusste eh das sie nicht von hier sind und sich nicht kennen. Mit beiden ein wenig geredet, die HB aber leider nicht wirklich hooken können irgendwann ist sie weiter der Typ sagt noch damn, hat aber mit mir noch weitergeredet, es mir also nicht übel genommen. Mir ging es da ich eh bald Fahren musste an dem Abend eh nur darum etwas meine Comfortzone zu verlassen. Ein weiteres Set war eine HB und ein Typ welche geld wechseln wollten für die Garderobe für eine Freundin. Ich habe gesagt sorry hab ich nicht aber schnell genug reagiert um sie in ein Gespräch zu verwickeln. Sonst habe ich hier meist nach dem Nein nichtsmehr gemacht. Nach einer weile hat der Typ dann aber zu ihr gesagt sie müssen zurück zu ihrer Freundin und sie sind gegangen Gegen Ende dann gehen wollen aber an der Bar noch 2 HBs gesehn welche ich schon auf der Tanzfläche gesehen hatte mit Typen, und dadurch nicht Approached hatte. Also hin und noch schnell Approached. Die eine hat sogar sehr gut gehooked, war eine Schweizerin, Französischer teil, konnte aber durchaus Deutsch und wir haben uns dann in Deutsch unterhalten ein Typ, mit dem sie wohl unterwegs waren kam hinzu ich habe mich vorgestellt, allerdings hat er sie dann irgendwann von mir weggezogen. War aufjedenfall sehr zufrieden mit mir an dem Abend, da ich es endlich allein geschafft habe mich öfters zu überwinden. Alles in allem habe ich das Gefühl es macht solangsam Click und die Probleme beim Ansprechen werden weniger. Auch merke ich das ich öfters gut hooke als ich immer dachte und mich einfach nur Entitled fühlen muss damit auch was gehen kann. Vorallem merke ich aber wie es mir immer einfacher fällt Gespräche zu führen und das es in Clubs garnicht so schwer ist wie ich dachte. Ich hatte immer noch im Kopf auf der Straße ist das ja kein Problem, aber im Club da kann man ja nicht über so langweiliges Zeug reden, da fällt mir bestimmt nichts ein. Dabei führe ich in der Zwischenzeit sogar in kleineren Gruppen das Gespräch und halte mich nicht einfach zurück. Ich merke vörmlich wie mir nichtmehr viel fehlt um extrem viele Erfolge zu verzeichnen solange ich dranbleib. Bis zum nächsten Update, hoffentlich früher als in nem Monat im out
  2. Über ein Monat ist mein letztes Update nun her, wird Zeit das da mal wieder was neues kommt. Mag so wirken als ob ich wie die meisten wohl nach kurzer Zeit aufgegeben habe, dies ist aber ganz und gar nicht der Fall. Allerdings hatte ich nicht wirklich die Zeit um Updates zu schrieben, da ich mir recht viel vornehme und die übrige Zeit meist anders verwende (zum teil sinnvoll, zum teil aber mit üblichen timewastern die wohl jeder hat auch wenn ich versuche diese zu reduzieren.) So habe ich zumindest wieder angefangen mir jeden Tag ein paar Sachen vorzunehmen (neben Gamen und Streeten meist sachen wie x Minuten Spanisch lernen, x Minuten Mobility, Gym,...) und diese auch sogut wie immer durchgezogen, incl. 2x10min Meditieren. Lediglich wenn etwas aus der Reihe gefallen ist (Reisen, Krank, Besuch...) habe ich automatisch einiges davon schleifen lassen. Nun aber zum eigentlichen, dem Gamen. Habe nun nichtmehr ganz den Überblick über alles, werde einfach auf die Sachen eingehen die etwas weiter führten. Die beiden HBs vom letztem Post sind nicht zum 2. Date gekommen, bei nummer eins war es eigentlich nicht verwunderlich, bei HBMex war es ein etwas nerviges hin und her. Hatte mit ihr noch ein bischen geschrieben und wollte ein 2. Treffen vorschlagen. Anscheinend war sie aber etwas genervt weil ich nicht direkt zurückschreibe (Schreibe oft nach dem Aufstehen, mache dann Aktivitäten wie Streeten etc. schreibe dann evtl nocheinmal und Arbeite dann Abends oder gehe weg sodass ich dann auch erstmal nicht zurück schreibe.) Sie nahm das als anlass selbst auch immer ewig zu warten bis sie zurückschreibt. Habe sie immer wieder Online gesehen wenn ich etwas geschrieben habe und die Antwort hat dann ewig gedauert. Ist ja an und für sich nicht schlimm, so geht es mir ja auch oft wenn ich eine Nachricht lese und nicht die Zeit/Lust habe gerade zu antworten, aber es war recht eindeutig eine Reaktion auf mein spätes zurückschreiben. Habe dann allerdings kurz nach dem Eintrag hier beim Daygamen eine HB kennengelernt bei der alles ziemlich einfach lief. Habe sie mit dem Standardopener angesprochen (ich glaube ein WIng hatte mich zu ihr geschickt) und bin ziemlich gut gehooked. Sie ist eine Russin (absofort HBrus) habe mit ihr auf Deutsch gesprochen und irgendwann dann auf Englisch gewechselt, da sie sich damit wohler fühlt. Ihr Deutsch war aber durchaus gut. Sie wirkte etwas älter, später stellte sich herraus das der erste Eindruck getäuscht hat. Sie ist zwar etwas älter als ich, ihr auftreten am ersten Tag hatte mich aber Denken lassen, dass sie locker 30+ ist. Interessant wurde es als ich sie fragte ob sie allgemein ein offener Mensch ist. (um zu schauen ob sie bereit ist neue Leute kennenzulerne bzw. damit sie sich etwas Qualifiziert) Sie fand diese Frage total strange und fragte mich nach dem Grund warum ich das Frage. Ich sagte einfach nur etwas in die richtung, kam mir einfach so in den Kopf ohne hintergedanken, allerdings fingen wir hier wohl beide etwas an zu Grübeln (wie sich später herrausstellte war das allerdings Positiv.) Haben dann nummern getauscht und später habe ich dann eine Nachricht an sie rausgeschickt wie ich es immer mache (hey ..., was nice to meet you...). Am selben Abend kam noch ein sehr interessanter Chat zwischen uns zustande, bei dem am ende auch ein Date raussprang. Ich habe ziemlich direkt ein Treffen vorgeschlagen und ihr 2 Termine zur auswahl gestellt. Wurde dann von ihr direkt aufgegriffen das ich ein guter Negotiator wäre, aber sie erst wissen möchte was die Frage bedeuten sollte. Ich habe ihr dann erklärt, dass ich damit herrausfinden wollte ob sie überhaupt bereit ist leute kennenzulernen ansonsten kann man es sich ja gleich sparen. Der Chat bewegte sich dann die ganze Zeit in dem Frame und sie fragte mehrmals sachen wie "are you always that bossy". Dies führte dazu, dass ich mir dachte das Date könnte Lustig werden, da ich mir fast sicher war da wird nix draus, dem Bild kann ich niemals standhalten vorallem da sie viel Erfahrener ist und ein paar mal durscheinen lies, sie weiß was abgeht etc. Also ohne jegliche erwartung ins Date. Date: Das Date lief dann doch anders als erwartet. Wir trafen uns bei mir in der nähe (ihr vorschlag, ich hab natürlich nicht nein Gesagt.) sie wollte allerdings nicht in die von mir vorgeschlage Bar, da sie ums Eck Arbeitet und nicht ihren Kollegen über den weg laufen möchte. Also sind wir erstmal ein bischen Spazieren gewesen und haben uns dann in eine Bar gesetzt. Leider war es hier nicht möglich sich nebeneinander zu setzen also kein Kino. Das Date lief allerdings sehr sehr gut, wir Verstanden uns sehr gut, sie ist ein sehr offener Mensch, lies mich viel über sie Wissen, wir Vibeten einfach gut. Wir Reisen beide sehr gern, was für mich sowieso Konversationen immer sehr einfach macht. Wir waren locker 5 Stunden in der Bar (hätte vorher schon mal die Location changen sollen) aber das Kino beschränkte sich auf Füße, Größenvergleich, händevergleich usw. Zum KC konnte ich nicht ansetzen durch die Distanz. Danach brachte ich sie noch zu Bahn, dort wollte sie das ich noch mit ihr auf die Bahn warte, diese Stand schon da sollte aber erst in 10 min fahren, sie blieb aber extra draußen um noch bei mir zu sein. Hier hätte ich sie spätestens Küssen MÜSSEN!!!!!. Es kam sogar soweit, dass sie nicht in die Bahn stieg, da sie nicht rechtzeitig realisiert hat das sie nun fährt und wir nochmal 5 min Warten mussten. Ich hatte aber irgendwie angst vor einer 0 auf 100 Escalation. Allein das sie aber solange bei mir blieb obwohl sie am nächsten Tag früh rausmuss war ein so großes IoI, da war das ganze total unbegründet. Kurz darauf war ich über meine Geburtstag einen Freund in Schweden besuchen sie Invested währenddessen extrem viel (wollte sich etwas für meinen Geburtstag überlegen zum nachfeiern wenn ich wieder da bin etc.) womit ich nicht gerechnet hätte. Das gamen in der Zeit dazwischen lass ich mal aus, sonst wird das hier noch ein 10 Seiten Update. Date2: Fürs zweite Date wollte sie sich etwas überlegen wegen meines Geburtstages, allerdings verwarf sie ihren Plan dann doch wieder. Sie hatte mich gefragt an welchem Tag ich denn früh aufstehen könne (Bin ein extremer Langschläfer, da ich nachts Arbeite). Ich war erstmal etwas verwirrt, und gab einen Termin vor. Sie änderte dann aber doch ihre Meinung weil sie nicht wusste ob ich das evtl. Falsch verstehen würde. (Sie hatte überlegt mit mir einen kleinen Citytrip zu machen, da wir beide gern Reisen. RIESEN IoI again,) Ich habe dann als Alternative gemeinsames Kochen vorgeschlagen. Haben uns dann getroffen, gemeinsam eingekauft, sie hat extra dafür gesorgt, dass wir auch ja Alkohol zum Essen haben... Dann also bei ihr gemeinsam Gekocht und sie währenddessen schon gefragt was wir uns dann gleich Anschauen, da wir auch viel über Serien geredet hatten. Es war alles zu einfach um wahr zu sein. Haben dann gegessen, ihre Mitbewohnerin hat ebenfalls mitgegessen und uns dann im Wohnzimmer auf die Coach gesetzt zum Serien schauen. Ihre Mitbewohnerin hat sich auch schnell verabschiedet, sodass eigentlich nichtsmehr schiefgehen konnte. Wäre da nicht ich noch. Am ende haben wir bestimmt 4-5 Stunden Serien geschaut, von ihr kamen immerwieder andeutungen, aber irgendwie empfand ich es immer komisch zum KC anzusetzen. Entweder weil sie gerade so lag, das es unnatürlich wäre, oder... eigentlich einfach nur dumme Excuses. Von ihr kamen sogar Sätze wie: Lass lieber die Serie schauen, da ist es nicht so schlimm wenn man was verpasst. Oder bei Sexuellen Themen in der Serie lenkte sie das Gespräch in die Richtung. Durch meine geringe bis nicht vorhande Erfahrung schaffe ich es aber nie das ganze weiterzu Eskalieren. Irgendwann war sie dann sehr Müde sodass sie auf meinem Schoß liegend schon fast einschlief. Ich sagte ihr das ich jetzt dann gehe worauf sie meinte, wieso bist du etwa schon Müde? Sie hat sich dann sogar nochmal aufgerafft und quasi nochmal die möglichkeit gegeben sie zu Küssen indem wir zusammen mit einer ihrer Katzen gespielt haben. Warum ich das nicht genutzt habe verstehe ich im nachhinein auch 0. kurz darauf wurde sie leider Krank und ich war dann wieder auf Reisen, sodass noch kein 3. Date stattfand, sie scheint aber noch on zu sein, diesmal werde ich aber direkt durcheskalieren müssen, ansonsten kann ich das ganze wohl abschreiben. Ich hatte dann noch ein anderes Date mit einer Kroatin welche ich Mitte Januar Approached hatte, allerdings war dies eher von kurzer Dauer. Ich hatte sie recht heiß in Erinnerung und ihr Whatsapp Bild war ebenfalls sehr Hot. Allerdings sah das ganze anders aus als ich sie dann am vereinbarten Treffpunkt sah. Sie war 16, was ich zuvor nicht wusste und man sah es ihr an dem Tag auch an. War dann ab dem Moment an dem ich das gewusst habe nurnoch Komisch, sie sah es mir auch gleich an als sie Sagte, dass sie erst 16 ist, dass ich wohl Überrascht/Enttäuscht war. Hier mache ich erstmal ein Cut, ansonsten wird das ganze wohl zu unübersichtlich.
  3. Das kann dir keiner beantworten, denn es ist von vielen Faktoren abhängig. Kann man an 1 Wochenende Wunder erwarten? Wohl kaum. Kann man gerade als kompletter Beginner einen Großen Schritt nach vorn machen? Bestimmt. Kann man dadurch Zeit sparen in der Entwickling? Auch das. Wenn das Geld für dich also nicht viel ist, Schaden wird es nicht. Für jemanden der 500€/Stunde Arbeit verdient wäre es wohl ein Fehler soetwas nicht mitzunehmen. Man Zahlt 4 Stunden seiner Zeit um an einem Wochenende mehr zu lernen als in einer Woche/Monat. Wenn du allerdings dafür quasi einen Ganzen Monat an Verdientem Opfern musst wird es schwer den Preis zu Rechtfertigen. Im Prinzip kann man sagen, ein Einsteiger wird Riesen Fortschritte machen, kann diese aber auch machen indem er mit einem Wing unterwegs ist welcher Erfahrener ist, dauert halt bischen länger. Der größte Fortschritt hier wird wohl die Confidence sein, da er mit einem Guten Coach sicher Erfolge haben wird und wenn es nur ein paar längere Konversationen und gute Reaktionen sind. Ein "Beginner" welcher aber schon erste Erfahrungen gemacht hat und wohl auch schon erste Erfolge verzeichnet hat und somit nicht bei 0 Anfängt wird viele kleine Sachen mitnehmen können welche er sich sonst mühevoll zusammentragen muss und Aufpassen muss das er sich nichts Dummes dabei mitnimmt und dazu einige Fehler welche sich eingeschlichen haben verbessern können. Auch dies spart wieder Zeit und evtl auch ne Menge Frust, wenn man sich etwas angewöhnt hat was die Erfolgsquote extrem verschlechtert. Das ist wohl die Beste Zeit für so ein Bootcamp. Ein bereits erfahrener PU wird sicher auch von einem sehr guten Coach noch einiges Verbessern können, hier sind dann aber meist schon so gute Erfolge vorhanden, das die Verbesserungen nicht so viel Ausschlag geben, sodass meiner Meinung nach der Wert wieder sinkt. Denn selbst wenn es Monate in der Entwicklung spart, die Verbesserung macht sich nicht so krass bemerkbar, da man sowieso schon gute Erfolge hat. Außerdem hat man schon viel lernen müssen um hierhin zukommen, hat also wohl die Fähigkeit sich das ganze selbst anzueignen. Also überlege dir, wieviel Arbeit steckt hinter den 1000-3000€ und ist es mir diese Arbeit Wert, um die Arbeit die du selbst in PU stecken musst ein wenig zu veringern. Denn wenn man es mal so sieht, jeder von hier würde für den besten Coach seiner Wahlt ein paar Stunden Arbeiten, um ein Bootcamp Wochenende zu bekommen aber einen ganzen Monat?
  4. Moin. Mir ist es nun schon zum wiederholten mal passiert, dass ich auf meinen Augenkontakt angesprochen wurde, während einem ersten Date. Dabei wurde ich jeweils gefragt, warum ich sie denn so anschaue, beidemale haben die HBs weggeschaut und etwas in die richtung gesagt, das ist creepy. Das wegschauen hatte aber jeweils etwas Verlegenes, spielerisches, die Aussage mit dem creepy allerdings konnt ich nicht wirklich einstufen. Bei Nr.1 habe ich wenig später zum KC angesetzt woraus dann auch ein starkes Makeout wurde bis hin zum Block beim shirt, ich weiß nichtmehr wie ich genau auf die Aussage reagiert habe. Bei Nr.2 habe ich ihr beim ersten mal als sie das ganze erwähnte noch gemeint sie hat eben schöne Augen, sie wurde Rot und hat das auch erwähnt, KC wurde aber schon im Ansatz evtl auch unabsichtlich geblockt. Als sie das mit dem Creepy sagte machte ich mich darüber Lustig bzw übertrieb es total indem ich sagte, ich starre sie jetzt solange an bis sie es so creepy findet, dass sie einfach geht. Kurz darauf ging sie nicht mehr darauf ein und alles lief gut weiter. Übertreibe ich es mit dem Augenkontakt oder ist das eher spielerisch zu deuten? Vorallem das Creepy verunsichert mich, ansonsten wäre das ja kein Problem. (Wing von mir hatte ähnliche Erfahrung mit einer HB, welche sehr on war, auch dort hat es nicht alles kaputt gemacht, aber ob es gut oder schlecht war, keine Ahnung) Ich weiß, das ich beim Streeten aufjedenfall einen ziemlich natürlichen Augenkontakt habe, zumindest meinte das ein sehr Erfahrener Pickupper zu mir. Ich kann zwar wenn ich unsicher bin den Blickkontakt halten (z.b. wenn ich erwähne, dass ich gerade etwas Nervös bin oder gar sage irgendwie fällt mir grad nichtsmehr ein etc.) aber schaue durchaus immer wieder auch kurz weg wenn ich nachdenke oder sowas. Wie das im Date ist kann man natürlich nicht sagen, da schaut ja keiner zu. Danke euch Cheers
  5. Nabend miteinander. Irgendwie kommt mein Körper auf das viele weggehen nicht so ganz klar, so oft wie dieses Jahr war ich schon lange nichtmehr Krank. Erst als ich in Prag täglich weg war, dann vor ca 2 Wochen, und dann anscheinend nicht genug ausgeruht, denn es hatte mich schonwieder erwischt. Mittwoch: Am Mittwoch Abend noch mit 3 Wings losgezogen, mal wieder ins U4. Ich war an dem Tag ziemlich gut gelaunt und hatte ne Menge Spaß mit den Wings. Diesmal war ich nicht der einzige der Alkohol getrunken hat (die meisten Wings mit dennen ich weggehe Trinken überhaupt keinen Alkohol, ich meist ein bisschen), sodass ich Automatisch etwas mehr Trank. Hielt sich aber noch im Rahmen und ich war nicht wirklich betrunken oder ähnliches sodass ich mich nicht negativ beeinflusst sah. Einer meiner Wings war die ganze Nacht an so ziemlich der heißesten Frau im Club dran, incl. Makeout, allerdings waren 2 Typen mit ihr da (Einer davon schien eindeutig Schwul, verhielt sich so und sagte es wohl auch, War aber an einigen Hübschen HBs dran. Ein Tag später sah ich ihn als ich beim Streeten war ebenfalls mit einer HB im Arm über die Mariahilfer streifen, ein Tag später sah ich ihn in nem anderen Club, die nächste Frau im Arm ). Die Typen haben ihn Anfangs ziemlich gecockblockt, sodass wir abwechselnd sie in ein Gespräch verwickelt haben und ihm damit Freie Bahn zu verschaffen. Hat ziemlich Spaß gemacht und echt mal gezeigt wie Praktisch es eigentlich ist mit Wings unterwegs zu sein. Ich bin diesmal auch nicht untätig geblieben, 4 Approaches hatte ich mir fest vorgenommen, am ende habe ich 5 Approaches gehabt und dazu noch 2 2.er Sets gewingt. Allerdings hat keines der Sets auch nur annähernd zu etwas geführt und der Körperkontakt vom letzten mal war auch nicht wirklich vorhanden. War allerdings auch wieder ein Set dabei in dem ich mir dachte, wann verschwindet sie denn endlich, weil 1. ich nichts mehr zu sagen wusste und 2. ich auch mein interesse komplett verloren hatte, dauert dann irgendwie trotzdem immer recht lang. Ich habe mich aber auch auf "easy Opens" beschränkt, ich suche immer nach Situationen in dennen ich entweder eine Locker abfangen kann, ein situativen Opener hab zu irgendwas (Leuchtbänder o.ä.) oder wenn eine alleine Rumsteht. Ich Opene einfach zusehr Outcome dependent anstatt einfach zu Approachen und nen Fick darauf zu geben wie Sie reagieren. Auf der Straße habe ich dieses Mindset viel eher, sodass ich auch ab und an Frauen am Telefonieren oder 2er Sets Approachen kann. Am ende dann noch obwohl ich eigentlich meine mindest Approaches durchhatte und es auch Zeit zu gehen war (meine Wings waren alle bereits weg) vor dem Club noch ein 2er Set Approached. Sie saßen vor der Tür und ich fragte sie wann die Ubahnen wieder Fahren, natürlich wusste ich es. Sie sagten dauert noch ne Stunde und wir checkten ab wohin wir jeweils müssen um evtl nen Taxi zu teilen. Dann aber nichtmehr wirklich weitergewusst und mich um die Heimfahrt gekümmert. ->Das nächste mal einfach Vorstellen, nach Namen fragen, ist doch eigentlich eh immer das selbe und nicht zu schwer. Donnerstag: Daygame Am Donnerstag wieder Streeten gehen wollen, allerdings war das Wetter beschissen. Dazu hatte mein Wing abgesagt und ich spürte meinen Hals ein wenig, sodass ich erst zögerte. Dann aber doch Überwunden und eben etwas später zumindest noch für ne Stunde losgezogen und das ganze mit einem Besuch bei nem Geschäft für Gehörschutz verbunden. Als ich gerade los ging meldete sich ein Wing, welchen ich vor ein paar Tagen kennenlernte ob wir gleich noch nen bisschen Streeten wollen. Er ist neu in der Stadt, aber schon länger dabei und seine Erfolge sprechen für sich. (Seit er hier war fast jeden Tag nen Date gehabt, obwohl er ziemlich Picky ist.) Er hat einen ziemlich natürlichen Style mit dem er gut in Sets kommt und ist dabei sehr Persistent. Ich denke davon kann ich ne Menge lernen. Erst war ich allerdings alleine unterwegs für 25 Minuten, durch das Wetter war aber sehr wenig los und ich sah 2 Hbs welche ich excused habe. Als ich ihn dann traf ging es so weiter, wir unterhielten uns ein wenig. Irgendwann tauchte eine HB auf, wir machen beide die bewegung um umzudrehen, ich ziehe aber zurück und lasse ihm den Vortritt. Bin in solchen Situationen einfach zu langsam bzw zu unüberzeugt. Irgendwann schickte er mich dann in ein Set bzw. fragt, was ist mit ihr. Ich bin mir nicht Sicher von hinten und laufe etwas schneller um ihr Gesicht zu sehen. Ziehe dann erst zurück weil sie etwas "dicker" war, denke mir dann aber Whatever und ziehe es durch. Sie war eine Mexicanerin, hier hergekommen um Deutsch zu lernen und war auch zeimlich Süß. Wir Vibeten direkt sehr gut und sie schlug quasi den NC vor. (Ich erwähnte das ich bald nach Südamerika möchte aber es nicht schaffe Spanisch zu lernen. Ihre Antwort:"I can teach you" mit einem lächeln. Ich nehme das zum anlass Nummern zu Tauschen und rede danach noch weiter mit ihr. Sie sagt irgendwann sie muss nun wirklich los in den Deutschunterricht und wir Verabschieden uns. Da sie meinen Wing wohl gesehn hatte fand sie das ganze etwas Komisch, ich reagirte aber locker und sagte wir sind hier gerade auf dem Weg zu nem Cafe gewesen und ich habe sie dann gesehen und musste sie ansprechen. Danach musste mein Wing auch direkt los und ich machte auch schluss und Kümmerte mich um den Gehörschutz. (Will endlich was verstehen im Club) Nightgame Später ging es dann noch in eine Bar/Club aber irgendwie merkte ich schnell, da schaffe ich heute wohl nicht viel Approaches. Daher auch mit wenig erwartung hingegangen, einfach noch nicht meine Location. Außer 2 Sets gewinged habe ich dann auch nicht viel gemacht und recht früh dann Verabschiedet. Freitag: Daygame erstmal saußen lassen müssen, Konnte kaum Schlafen die Nacht, da mich Starke Halsschmerzen wachgehalten hatten. Konnte nichtmal Trinken da jeder Schluck einfach ne qual war. Den Tag über dann viel Heiße Zitrone mit Ingwer getrunken und dazu Suppe gegessen, am Abend war es dann wieder besser. Also ging es dann Abends doch noch los. Es ging in den Volksgarten, ein Club ab 21, sehr viele sehr Hübsche Frauen, aber auch sehr viele Pickupper. Einige davon sind ziemlich gut, andere mega weird, aber AA haben die wenigsten. Es ist ein Club in dem man meinen könnte 70% der Typen sind PUA, oder solche dies werden wollen. Ist aber auch der Perfekte Club zum Gamen. Habe mit meinem Wing wieder eine Bet gemacht über 4 Approaches, allerdings waren wir beide irgendwie nicht in Approach Laune zu Bringen. Der Wing von Donnerstag war ebenfalls dabei, legte auch direkt los und ging mit mir in 2er Sets. Ich stand aber eher nur teilnahmslos daneben, stellte mich kurz vor und kam nicht wirklich rein. Seine Art zu openen macht es mir irgendwie schwerer mich einfach Vorzustellen, wie es bei meinen anderen Wings der Fall ist. Er geht erst recht Situativ rein und stellt sich erst nach einiger Zeit vor. Bis dahin hat er die "Standardfragen" bei beiden schon abgedeckt und ich fühle mich dumm das selbe nocheinmal zu machen, finde aber auch keinen besseren Einstieg. Er war aber eh recht schnell dann Verschwunden und fand uns nicht wieder bis er ging. Irgendwann löste ich mich kurz von meinem Wing und drehte eine runde um zu Approachen. Manchmal finde ich es so einfacher und normalerweise führt das dazu, dass er loslegt und komplett im State ist und durchapproached. Hier war dies aber aufgrund der etwas einschüchternden Location nicht der Fall. Ich Approachte immerhin eine HB in ner MWWW Gruppe, da sie einen sehr Speziellen shot tranken und fragte was das ist und versuchte darauf was Aufzubauen. Wieder vergas ich aber mich danach einfach Vorzustellen und den Switch damit einzuleiten und ging weiter um nach meine Wing zu schauen. Sah noch aus dem Augenwinkel, dass ihre Freundinen zu ihr irgendwas sagten nach dem Motto: Warum lässt du ihn einfach gehen, hatte auch die am wenigsten Attractivste aus der Gruppe Approached, vermutlich wird sie nicht so oft Approached und ihre Freundinen sahen daher hier eine Chance. Sie schaute mir auch kurz hinterher, ich ging aber trotzdem weiter. Danach gab es nurnoch ein paar sehr halblebige Approaches (Stand mit meinem Wing an der Bar, Tippte ein paar HBs an und winkte sie zu mir, bei einer merkte man aber wie wenig dahinter war, sie blieb quasi vor mir stehen, hätte Locker mit ihr reden Können, stattdessen machte ich aber das selbe und sie ging dann weiter. Ich blieb dann noch ziemlich Lang, allerdings kam ich immer mehr aus dem State und immer mehr in meinen Kopf. Lediglich beim Tanzen konnte ich abschalten, aber nur solange bis ich wieder daran dachte zu Approachen. Einfach zuviele Limiting beliefs gehabt in der Location (zu Hübsch, die ist älter, was will die mit mir, obwohl mir das auf der Straße egal ist und da auch gut Hooked, usw..). Am ende kam es dann noch zu einer Situation mit der ich garnicht klar kam. Eine HB welche mir vorher schon aufgefallen war (ziemlich klein/jung aussehend, Blond und mit Kappy, finde das irgendwie ziemlich cute) Tanzte recht eng mit nem Typen. Ich lehnte mich nicht weit von ihnen an nen Tisch und überlegte zu gehen oder weiterzumachen. Aufeinmal Tauchte sie alleine hinter mir auf, da ich aber sah wie sie mit dem Typen getanzt hatte dachte ich, wird eh nix. Der Typ machte sich etwas darüber Lustig und kam dann auch rüber und "grindete" mich an. Ich schob ihn weg, war aber etwas überfordert in der Situation einfach Souverän zu bleiben. Er fordert dann die HB auf mich zu grinden, was sie auch macht. Im nachhinein dachte ich mir, ich hätte einfach den Typen "annmachen" sollen und wenn er dann angecreeped ist mich darüber Lustig machen und dann die HB Gamen. Darauf hin war aber auch schluss für mich. Wochenende der Dates Samstag+Sonntag stand dann im Zeichen der Dates. Angefange Samstags, hatte mich mit einer HB verabredet, welche ich vor 3+Wochen Approached hatte, sie hatte damals abgesagt, dann hatte ich mit ihr 40min Telefoniert (hatte wohl etwas Comfort gefehlt, sie schien ohnehin etwas Unsicher) und wollte ein Neues Date ausmachen. Dann war erst ich Krank, danach sie und so legte ich ein Gesundheitstee auf den Samstag. Allerdings war sie immer noch nicht ganz Fit, und man sah es ihr auch an. War also alles andere als ein Excuse. Einerseits cool, dass sie trotzdem zugesagt hat und gekommen ist, andererseits ist das ganz und gar nicht förderlich für so ein Date. Wir trafen uns bei mir in der Nähe, ich führte sie zu meinem in der Zwischenzeit Stammdatecafe und setzte mich neben Sie. Allerdings lies ihre Krankheit nicht viel Kino zu, ich berührte sie immer wieder am Oberschenkel usw. aber immer nur kurz nebenbei. An KC war überhaupt nicht zu denken und ich schaffte es auch nicht wirklich das Gespräch zu Eskalieren. Sie war wie damals beim Approach sehr unsicher bzw. wirkte so, hielt quasi kaum Augenkontakt und wirkte immer leicht desinteressiert. Das Gespräch war nicht immer flüssig, aber sie machte trotzdem nicht den eindruck gehen zu wollen. Irgendwann beendete ich das Date, wir bezahlten und gingen. Auf meine Textmessage antwortete sie, also interesse scheint nach wie vor Vorhanden. Aber irgendwie komme ich mit ihrer Unsicheren Art nicht wirklich klar bzw. schaffe es nicht sie zu öffnen. Ich hätte ihr wohl irgendwas sehr intimes über mich erzählen sollen, sodass sie daraufhin auch lockerer wird. Ob ich es nocheinmal Versuche weiß ich nicht, sie war zwar Symphatisch aber ob das zu was führt, fühlt sich nicht so an. Weiter gings dann Sonntag. Ich traf mich mit der Mexicanerin, sie wollte aber aus irgendeinem Grund nicht zur Ubahnstation bei mir in der nähe kommen, also Trafen wir uns wo ich sie Approached hatte. Später erfuhr ich, dass sie Angst hatte einer bestimmten Person, welche bei mir in der nähe Wohnt über den Weg zu laufen, als ich sie herbestellt hatte wurde sie sogar etwas Paranoid und dachte ich hätte mit ihr was zu tun. Anyways, sie wollte in kein Cafe sondern einfach ein bischen Spazieren, ist mir eigentlich eh lieber, schlage es aber bei dem Wetter nicht vor. Wir liefen eine weile, sie war direkt sehr offen, erzählte sehr viel von sich und ich konnte dadurch erstmal Warm werden. Wir vibeten dann das ganze Gespräch über ziemlich gut und es hat echt Spaß gemacht mit ihr zu Reden, die Zeit verging dabei wie im Flug. Irgendwann setzten wir uns auf eine Bank und ich begann dabei mit dem Kino. Erst legte ich meine Hand auf ihr Bein, nahm ihre Hand, legte meinen Arm um sie, alles lies sie zu. Irgendwann wollte ich für den KC gehen, bevor ich aber überhaupt richtig ansetzte schaute sie schon weg und hatte danach ihre Haare vor den Mund gehalten. Ob sie es realisiert hat und es ein richtiger Block war, oder ob es einfach zufall mit etwas intuition war, kann ich dabei nicht wirklich sagen. Sie fragte aber irgendwann warum ich sie so ansehe und sagte, dass sie jetzt Rot wird und dass das irgendwie creepy ist und schaute extra auch Aktiv mit ihrem Kopf weg. Hatte ich nun zum 2ten mal, bei meinem Date letzte Woche sagte sei genau das selbe. Es war eine mischung aus Verlegen aber irgendwie auch weird wie sie wegsah. Keine ahnung ob ich es mit dem Eyecontact evtl etwas übertreibe. Ich machte einiges an C&F, eigentlich habe ich das bisher nur sehr wenig eingesetzt, aber irgendwie kam es hier oftmals durch die Situation, und dadurch dass ich mich echt wohl gefühlt habe von allein. Sie lachte sehr viel, sobald das Thema auf bestimmte Themen ankam (Date o.ä.) was sie teilweise aus dem nichts als wort als Versprecher rauswarf fing sie an zu kichern. Auch machte sie einmal klar, als sie von einem Freund redete, welchen sie irgendwo besucht hatte oder hat (wer hört schon so genau zu ) das er Schwul ist, weil ich ja anscheinend so ein Gesicht machte. Ich hatte es nicht einmal wirklich wahrgenommen, das sie von einem Freund redete sodass ich mir sicher bin, dass dies nicht der Fall war. Zum KC setzte ich nichtmehr an, war wohl auch besser, da sie ebenfalls etwas Krank war und ich den block nicht richtig deuten konnte. Irgendwann sind wir dann zurück gelaufen, ich habe sie bis kurz vor ihr Zuhause gebracht und sie Verabschiedete sich dann. Dachte mir in dem Fall, mal schauen wie weit ich komm wenn ich sie einfach wie selbstverständlich begleite, ihr ging es aber sichtlich durch die kälte usw. nicht gut, sodass mir das eigentlich klar war. Ich setzte zum Küsschen links Küsschen rechts an wie immer, aufeinmal ist aber ihr Mund direkt vor meinem. Ich weiß nicht ob sie einfach andersrum ansetzte oder doch auf den Kuss gehen wollte, ich zog Verdutzt zurück und sie sagte nur: Not on the first Da(y)(te)? Darauf sagte ich nur, das sie doch darauf ging und setzte weider zum Küsschen links/rechts an. Sie stieg diesmal darauf ein küsste mich aber dabei extra auf die Backe anstatt auf die Wange. Bin nachwievor etwas Verwirrt ob sie mich nun Küssen wollte oder nicht, ich wollte jedenfalls in dem Moment nicht. Das ich nicht Sexuell gewesen bin kann man aber trotzdem nicht sagen, daran sollte es nicht scheitern. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher was sie denkt worauf es hinausläuft, muss unbedingt besser kommunizieren, dass ich nicht auf eine Beziehung aus bin, möchte keine falsche Hoffnung machen. Fürs nächste Date versuche ich etwas bei mir oder ihr zu machen, das ganze dann Kommunizieren und Eskalieren soweit es geht. Clubgame ist bis Dienstag erstmal auf Eis gelegt, erstmal ganz fit werden und dann wieder Loslegen. Aber der Grind wird deswegen nicht gestoppt. im out.
  6. Nabend miteinander. Versuche hier mal weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben. Daygame: Montag wieder losgezogen mit 2 Wings, irgendwie war bei uns allen aber eine kleine blockade vorhanden, da der erfolg die letzten male nicht so gut war. Haben dadurch alle ein paar mal excused, aber am ende trotzallem noch ein paar sets gemacht. Ich habe zumindest 2 2er Sets gemacht (mit zögern) sowie mein erstes Telefonset versucht.( einfach für die Komfortzone) Habe ihr dabei gesagt sie soll ganz schnell auflegen, sie fragt was denn sei? Ich Antworte mit meinem Standardopener und sage nochmal sie soll kurz Auflegen. Sie sagt dann aber mit einem lächeln nein und geht weiter. Sind dann doch die Sets welche am meisten Spaß machen :D. In die anderen Sets leider wieder nicht wirklich reingekommen, als hätte ich meine gesamte aufgebaute Sozialkompetenz verloren. Ich schaffe es einfach zur Zeit nicht meine Filter auszustellen und das führt zu akward Fragen/Stillen, sodass ich dann zu einfach ejecte. Beim ersten Approach (komplett langweilig interviewmodus, kommst du aus..., Studierst du, was studierst du usw.) hörte einer der vielen Spendensammler mit und Approachte mich dannach mit der Frage ob ich das Beruflich gemacht habe. Ich sage nur nein wieso? Er meint es klang alsob ich Jobs vermitteln will. So wirkt es die letzten Tage wohl echt. Das erste Set bei dem ich das nicht mehr so krass hatte war bereits auf dem Heimweg. Ich sah eine HB fast neben mir in der Ubahn sitzen und excuste natürlich erstmal. Dann nahm ich mir aber vor, falls sie mit mir aussteigt (eine der Haupthaltestellen, also nicht unwahrscheinlich) APPROACH!!!!!!! So kam es dann auch und ich Approachte sie in der Station kurz nach dem aussteigen direkt. Ich schaffte es auch sie in ein Gespräch zu verwickeln, von ihr kam aber nicht soviel zurück. Sie meinte dann sie muss gleich ihren Zug bekommen und ich Fragte nach nem Date. Sie meinte sie muss zur Zeit viel lernen. Als ich vorschlug einfach Nummern zu Tauschen kam dann die "härteste" und ehrlichste rejection die ich bisher bekam. HB: Soll ich ganz ehrlich sein? ME: Ja klar HB: Du bist überhaupt nicht mein Typ Ich reagierte gelassen, wünschte ihr noch einen schönen Tag und ging zu meiner Bahn. Hätte gedacht das mich sowas evtl. etwas mehr treffen könnte, aber es war mir einfach egal und ich fand es sogar cool das sie nicht einfach irgendein excuse bringt oder Nummern tauscht um zu Flaken. Man macht also durchaus eine Entwicklung in der hinsicht. Mittwoch: Heut wieder Daygamen gewesen, erst gut 20 minuten allein unterwegs gewesen, da mein Wing noch nicht da war bzw ich ihn nicht erreicht habe. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen direkt wenn ich eine sehe loszuziehen, aber ich bin noch nicht wieder in dem State der dafür nötig wäre, wie ich es z.t. vor der krankheitspause war. Auch in den Sets hat sich leider das wiederholt, was sich die letzten male eingeschlichen hat. Es hookten viel weniger als noch vor 2 Wochen, wenn doch viel mir schnell nichts mehr ein und/oder ich ejcete zu früh. Ein Set hatte ich das mich besonders Ärgert. Hübsche blonde mit Kopfhörern, ich bekomme sie gut gestoppt, sie lächelt, laut meinem Wing hat sie auch mega viel Positive Körpersprache herrausgegeben (durch haare Fahren, Beine verschränkt usw) aber das Gespräch war nicht ganz flüssig. Ihr wird es dann wohl auch recht schnell etwas unangenehm uns sie sagt sie muss weiter. Anstatt zu sagen ich hab auch nur kurz Zeit und weiterzureden verabschiede ich mich. Da hilft wohl nur Durchbeisen und dranbleiben, es kommen auch wieder bessere Tage. Nightgame: Am Sonntag mal einen Club ausprobiert in dem sowohl ich als auch mein Wing noch nie waren. Krass, dass man überhaupt Sonntags feiern gehen kann und es war sogar echt viel los und auch HBtechnisch eigentlich ganz gut. Mein Wing socialised mit einem Inder und ich komme kurz darauf auch in die Gruppe sodass man sich ein bischen warm reden kann. Dieser stellt uns später eine Freundin von sich vor, allerdings wendet sie sich direkt danach wieder von uns ab. Wir sind beide nicht so sehr in Approachstimmung, mein Wing ist irgendwann kurz in einem 2erset bei dem er eine schon kennt, ich schaffe es aber nicht reinzukommen. (Bin zusehr in meinem Kopf und stehe still daneben.) Danach machen wir beide nichtmehr viel, unterhalten uns über dies und das aber keiner Approached. Dann wollen wir schon gehen, da dreht sich eine Sitzende HB zu uns rüber und schaut uns an. Mein Wing geht direkt hin und spricht mit ihr. Irgendwann kommt ein Typ dazu und steigt mit ein. Es schien als ob er auf sie steht, aber sie wollte wohl offensichtlich nichts von ihm. Mein Wing holt mich hinzu und ich steige ins Set ein. Unterhalte mich mit ihr und sie schien durchaus interessiert, bzw. schien es mir alsob sie förmlich abgeschleppt werden möchte, allerdings hatte ich schon im Kopf das wir gehen wollen. Wir verabschieden uns und sagen das wir gehen, sie sagt dabei noch:"Dann bin ich ja allein" obwohl der vermeintliche Orbiter noch da war, sagt mir noch das sie es echt cool fand mich kennenzulernen und wir gehen. Dienstag habe ich mir dann gedacht, so kann es ja nicht weitergehen, ich muss einfach mehr Appraochen. Also meinem Wing 100€ in die Hand gedrückt und gesagt, Approach 1+2 30€ und 3+4 20€ zurück. Hat dann auch Anfangs ganz gut geklappt. Erst etwas gezögert, meine beiden Wings sind bereits recht früh zusammen in einem 2erset gewesen (wenn wir zu 3. sind excuse ich immer derjenige zu sein der aushilft, zu 2. hingegen versuche ich es immer. Dabei ist das doch Optimal, weil man selten rejected wird und einfach Warm werden kann.) Nach einer weile läuft eine Gruppe aus 6 Frauen an uns vorbei, ich warte auf die letzte, Tippe sie an und ziehe sie zu mir. (Find ich nach wie vor Krass, dass soetwas klappt.) Mein Opener war, warum habt ihr alle Farbe im Gesicht (War eine Neonparty und es wurde Leuten Neonfarbe ins Gesicht gemalt). Danach direkt umgeswitcht und mich vorgestellt, ihre Hand geschüttelt und nichtmehr losgelassen. (Genial um direkt etwas Spannung zu erzeugen) Ein paar Standard smalltalkfragen rausgehauen und sie wollte ihre Freundinnen suchen gehen. Durch das Hände halten aber ist sie trotzdem erstmal noch geblieben, obwohl ich garnichtmehr weiter wusste und es eigentlich etwas Akward war. Eine Freundin von ihr kam hinzu ich hab mich ihr vorgestellt und kurz darauf aber ejected. Danach hätte ich eigentlich die gute reaktion direkt nutzen sollen um weiter zu machen, aber kam wieder in den Strudel der Excuses. 3 Halbherzige Approaches gemacht (angetippt, sie dreht sich um und geht weiter, die nächste ignoriert es einfach) wollte ich aber nicht zählen lassen. Irgendwann haben sich meine Wings auf den Heimweg gemacht, ich musste aber noch Approachen also geblieben. Kurz zuvor hatte ich einen bekannten getroffen, welcher selbst ziemlich Akward ist in Sozialen Aspekten, aber alleine da war, der sich dann komplett an mich geklammert hat. Früher hätte ich versucht, das er mich nicht wahrnimmt und ignoriert, heutzutage geh ich in solchen Situationen immer hin und sage hallo. Eigentlich das richtige, diesmal eher Kontraproduktiv. Irgendwann gehe ich nochmal zum 2. Dancefloor er bleibt beim 1. Der 2. ist allerdings fast komplett leer, 5 Typen tanzen noch und das wars. Sehe dann eine HB allein dastehen und ohne zu zögern geh ich hin. Wieder lasse ich ihre Hand nicht los und Frage ob ihre Freundinnen sie im Stich gelassen haben. Sie sagt, nein ihre Freundin ist direkt dort und Zeigt zur Bar wo eine HB mit einem Typen redet. Wir unterhalten uns, sie versucht zu erraten was ich Studiere (nichts :D) ich rate danach was sie Studiert. Das Gespräch selbst ist relativ Langweilig, ich haue ihr gegenüber ein paar kleinere Spikes raus, trotzdem ist gute Spannung zwischen uns. Wir haben sehr Starken, sehr nahen Augenkontakt, aber ich setze nicht zum KC an. Hätte wohl zu 90% geklappt. Ich stelle mich noch ihrer Freundin vor und unterhalte mich dann weiter. Sie gab mir ein paar kleinere shittests, ich bin dabei Locker geblieben, eyecontact gehalten und mich aus der Ruhe bringen lassen. Irgendwann will ihre Freundin mit dem Typen rüber und sagt meiner HB sie soll mitkommen. Sie kommt auch mit und geht wohl davon aus das ich hinterherdackel. Ich fühle mich aber nicht danach und bleibe erstmal nur an der Bar lehnend stehen. Musste ja eh noch Appraochen. Gehe dann kurz darauf auch rüber, ignoriere die HB und unterhalte mich mit dem bekannten. Dabei excuse ich ein paar Sets, waren nurnoch so 6-7 HBs jeweils in 2ergruppen überhaupt da, umringt von x Typen. Die HB von davor schaut irgendwann rüber ich sehe es, gehe aber nicht nochmal hin sondern ignoriere sie weiter. Dabei ist es dann auch geblieben, aber ich hätte sie reopenen müssen. Sie schien durchaus alsob sie nurnoch auf nen Typen wartet, der sie Pullt. Da sie ohnehin schon on war hätte ich es versuchen MÜSSEN!!! +Approached +Direkt Körperkontakt über Langes Händehalten aufgebaut +Starker Eyecontact gehalten +Nicht von shittests beeinflussen lassen -KC nicht gemacht -Nicht isoliert -nicht persistent geblieben -nicht gereopened über 20€ konnte sich mein Wing am ende freuen, war einfach nichtsmehr zum Approachen. Auflösung zum date: Bin nun aufjedenfall etwas schlauer geworden, bezüglich meines letzten Dates. Habe versucht ein neues Date auszumachen, und gedacht wenn sie nur beim 1. Date nicht weitergehen wollte oder ähnliches, dann wird sie ja beim 2. Date wissen was sache ist. Sie hatte nach dem Date direkt noch zurückgeschrieben incl. smileys. Als ich sie nun anschrieb wirkte es ohne smileys gleich viel kälter, aber so richtig merkt man das ja über Text nie. Fragte direkt nach nem neuen Date, erst meinte sie keine Zeit an dem Tag. Ich schlug also einen anderen Tag vor und von ihr kam dann flogendes: Look, what hapend saturday wasnt supposed to happen. so i think its better not to go out together. Also entweder ihr fehlte etwas Komfort, ich habe ihren Block zusehr ignoriert und hätte es nicht sosehr darauf anlegen sollen weiterzumachen direkt. (erstmal nen Schritt zurück) Oder sie wusste nicht genau worauf sie sich einlässt bei mir und es ist nicht was sie will. Oder aber ich war ihr einfach ein zu schlechter Küsser . Ich muss beim nächsten mal aufjedenfall etwas smoother eskalieren, und mehr die Gentelman escalation schiene fahren (wir müssen nix machen womit du dich unwohl fühlst etc. aber langsam weitereskalieren) Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher ob es wirklich das beste ist beim 1. Date direkt auf den FC zu eskalieren, außer es kommt natürlich kein einziger Block und es ist eh klar worauf es hinausläuft. Hätte ich nach dem ersten Block locker gelassen und stattdessen mehr auf Komfort gemacht hätte es wohl zum 2. Date+FC kommen können, da man sie nicht zusehr überrumpelt. Die Situation zeigt aber, das man mit führung sehr viel machen kann und durchaus auch weiter gehen kann, als die HB eigentlich zumindest oberflächlich will, wenn sie von den Emotionen der Situation geführt wird. Solangsam wird es mal wieder Zeit für neue Nummern bisher hatte ich zumindest immer ein paar Nummern, mit dennen man die Chance auf ein Date hatte und somit zumindest die illusion der Alternativen was sehr hilft, nun sind lediglich 2 Über. Zum einen die Bulgarin mit der ich 2 Dates hatte, aber zu Passiv war, bei der ich aufjedenfall ein Date bekommen kann, zum anderen eine mit der ich nun seit fast 3 Wochen Versuche ein Date auszumachen, erst hatte sie aber Absagen müssen, dann war ich Krank, dann sie. Wir haben für Sonntag mal ein Date nun ausgemacht, allerdings sehr lose und falls sie wieder Gesund ist. Keep up the Grind im out
  7. Ich merke, meine Updates werden zur Zeit ziemlich regelmäßig. Ich hatte mir ja vorgenommen mehr Notes zu machen während/nach den Sessions, allerdings hab ich das schon direkt wieder versemmelt. War am Samstag wieder mit 2 Wings unterwegs, irgendwie war aber ein wenig der Wurm drinnen. Keiner von uns ist anfangs auch nur annähernd gehooked und dazu haben wir nur sehr wenige HBs wahrgenommen. Eine zahl der Approaches kann ich nicht nennen. 2 Approaches waren ein wenig besser, sind gehooked aber das selbe Problem wie beim letzten mal wieder. Ich bin einfach wieder komplett interviewmode gegangen und habe dann von selbst ejected. Man könnte meinen ich habe das smalltalken schonwieder verlernt. Anyways, direkt nach dem Streeten dann mein Date gehabt, also mich irgendwann von meinen Wings verabschiedet und direkt zum verabredeten Treffpunkt. Sie schrieb mir dann zur verabredeten Zeit, sie ist wohl etwas spät. Etwas war etwas untertrieben und sie lies mich satte 20+ Minuten warten. Ich habe bereits direkt als es noch 2-3 Minuten waren ein 2er Set excused wiel ich dachte sie kommt sicher gleich und später noch ein Set welches mir schon in der Ubahn aufgefallen war wiedergesehen. Beim nächsten mal wenn sich eine verspätet zum Date->ihr Problem, bin ich halt im Set. Der Plan war in ein Cafe zu gehen welches sowieso um 19 uhr schließt (waren für 18 Uhr verabredet), aus dem letzten mal also gelernt und das zu meinem Vorteil gewandelt. Dort erstmal ein Bier getrunken und etwas smalltalk. Wollte dort eigentlich schon den Sexuellen talk anstacheln, aber da wir durch die verspätung nur 30 Minuten hatten kam es dazu irgendwie nicht. Als dann der Kellner sagte sie schließen gleich wir müssen zahlen, erstmal Überrascht getan und dann gesagt egal, gehen wir halt zu mir auf nen Drink. Direkt in mein Zimmer geführt, noch schnell etwas Alkohol geholt und uns auf Sofa gesessen. (In meiner Alten Wohnung dachte ich noch es ist ein Nachteil nur Bett im zimmer zu haben, macht es aber eigentlich nur unkomplizierter) Dort weiter einfach smalltalk, ein paar tiefere Fragen und ich habe irgendwann als sie kurz aufs Klo musste meinen Laptop für Musik geholt. Irgendwann fällt mir ihr Zungenpiercing auf, macht mich irgendwie total an, hatte aber noch nie etwas mit einer mit, und ich erwähne ihn und frag sie ob sie noch andere hat. Sie sagt ja 2 aber ich muss Raten wo. Ich Tippe auf ihren Bauch, was stimmt und fasse ihr dort hin. Dannach Frage ich sie wo denn noch, sie will es aber nicht sagen. Ich nehme dies als ansatz zum KC. Kurzes Makeout. Dann ziehe ich zurück und Frage erneut, sie will es nicht sagen. Ich deute den KC an, als sie sich reinlehnt gehe ich aber immerwieder leicht zurück und mache sie damit solange Wild, bis sie ihn mir zeigt (zwischen ihren Brusten). Wir machen erneut herum und ich wende mich ihrem Hals zu, was ihr offensichtlich gefällt. Das Küssen mit Zunge fand ich erst seltsam, dachte erst es sind ihre Zähne, bis ich merkte es ist der Piercing, man gewöht sich aber daran. Hand unters Shirt blockt sie aber mit ihren Händen ab. Ihre Beine kann ich aber über der Hose langfahren, ihr Arsch ist auch kein Problem. Ich sage ich muss schnell aufs Klo und als ich wieder komme reiche ich ihr die Hand und sage sie soll aufs Bett kommen.Ist gemütlicher. Sie findet es zwar komisch, macht es aber. Dort machen wir erneut recht Wild herum ich versuche erneut unters Shirt zu fahren->Block. So geht es noch ein wenig weiter, ich schaffe es aber nicht wirklich weiter zu eskalieren, da immer wieder der Block kommt und ich mir nicht weiter zu helfen weiß. Das nächste mal wohl einfach an anderer Stelle weitereskalieren (Hals wieder wittmen, langsam runtergehen,evtl selbst shirt ausziehen um es angenehmer für sie zu machen etc.) Irgendwann sagt sie sie sollte nun besser gehen. Ich sage nur Ok und schaue sie leicht herrausfordernd an. Gehe wieder rein und sie erwiedert auch. Sie sagt es dann als ich kurz rausgehe erneut und ich sage wieder wenn sie gehen will, kann sie gehen. Erneut makeout. Dann sagt sie sie geht nun wirklich und steht dann auch auf. (http://www.pickupforum.de/topic/148227-1-date-hb-will-aufeinmal-gehen-lmr/ hier auch nochmal geschildert) Ich begleite sie noch richtung Zug, gebe ihr zum abschied einen Kuss und verschwinde. Auf die Nachricht ob sie nach Hause gefunden hat (das mit dem herfinden hat nicht so gut geklappt) antwortete sie mir direkt. Mega komische Situation aufjedenfall, ich weiß nicht ob ich hätte anders Eskalieren sollen, sie einfach heute aus irgendwelchen Gründen kein Sex wollte und daher lieber die Notbremse gezogen hat oder sonst irgendwas nicht gepasst hat. Evtl hätte ich auch einfach beim 2. mal nichtmehr auf das gehen eingehen sollen, stattdessen eher ein Komentar wie:"Ok, wir müssen nichts machen was du nicht willst (wenn du deine Finger bei dir behälst)". Naja dann halt Versuchen nen weiteres Date klarzumachen und weitereskalieren. Evtl fehlte ihr auch ein bisschen Komfort, on war sie eigentlich wenn man ihre Reaktionen sah. Danach noch in den Club gegangen mit den 2 Wings vom Mittag, allerdings nichts erwähnenswertes passiert. Im Club ist für mich einfach nach wie vor ne andere Welt und ich schaffe es immer weniger mich zu Überwinden. Mache dort eher Rückschritte als Fortschritte. Daher ist nun auch erstmal der Plan öfters fortgehen und dafür nichtmehr jeden Tag Daygamen. Als ich angefangen hab jeden Tag zu Daygamen habe ich meine Probleme dort auch so schnell in den Griff bekommen, das will ich nun beim Clubben auch Testen. im out
  8. Naja, ich saß zumindest nicht tatenlos da oder habe sie weggejagt nach ihrer Aussage. Habe lediglich etwas spielerisch gesagt sie kann gehen wenn sie will und dabei weiterhin versucht zu eskalieren.
  9. Hey guys. ich hatte gerade ein Date und weiß nicht ganz wie ich folgende Situation einschätzen soll. Alter: Ich 22 sie 20? Angesprochen habe ich sie in einem 2er Set in der Stadt. (Erasmusstudentin, seit 1 Woche erst in der Stadt) Sie war extrem attracted, merkte man daran, das sie mir ihre Nummer nicht gegeben hatte (ich hatte meine eingegeben und durchgeklingelt, aber Guthaben leer) und sie mir direkt am selben Tag noch schrieb und sich Treffen wollte (zum Trinken incl. Freundin). Sie ist wie ich im nachhinein erfahren habe sogar in den Club gefahren in dem ich war, haben uns dort aber nicht getroffen. Ich war nicht 100% Attracted, daher einfach ohne Verlustangst gamen wollen. Habe sie dann auf ein Date eingeladen. Erst wollte sie sich nicht allein mit mir Treffen sondern mit mir und ihrer Freundin+Freund von mir, habe ihr dann aber klar gemacht allein oder garnicht. In dem Fall war es mir wirklich egal ob ich sie wiedertreff, daher konnte ich auch die klare ansage machen. Sie willigte ein und wir trafen uns. Ich ging mit ihr in ein kleines Cafe auf ein Bier, dieses schloß aber kurz darauf (wusste ich und war absicht, war allerdings etwas zu früh) Ich schlug vor bei mir noch etwas zu Trinken und so machten wir es auch. Wir setzten uns auf ein Sofa in meinem Zimmer und redeten für ne weile. Ich schaffte leider den übergang ins Sexuelle nicht so wirklich. Irgendwann bemerkte ich ihren Zungenpiercing, nutzte das als aufhänger und Fragte ob sie andere hat. Sie sagte 2 und ich solle Raten, darauf hin machte ich den KC. Dies führte zu einem Makeout welchem sie sich hingab. Wenn ich allerdings mit meiner hand unter ihr shirt ging, blockte sie mit einem lächeln und ihrer Hand ab. Ich lies dann erstmal locker und Versuchte es später nocheinmal->selbes verhalten. Ich ging kurz aufs Klo und als ich zurück kam saß ich mich aufs Bett und sagte sie soll rüber kommen, ist gemütlicher. Machte sie auch mit kritischem Blick und nachfrage warum. Weiter Makeout. Immer wenn ich aber unter ihr shirt wollte->Block. irgendwann sagte sie dann: Ich sollte jetzt besser gehen. Ich sagte nur ok ->KC. Daraufhin sagte ich wenn du willst kannst du gehen. Weiter Makeout. Dann sagte sie, ok i will go now. Ich brachte sie noch kurz richtung Zug->KC und verabschiedete mich. 1.Was hat das zu bedeuten? Habe ich einfach den Block nicht ernst genug genommen oder zu schnell weitergemacht? oder wusste sie einfach was passiert wenn sie bleibt und ist deswegen gegangen? 2. Wie in diesem Fall vorgehen? einfach komplett ablassen beim Block oder einfach weitermachen? Oder hat einfach die verbalisierung vorher gefehlt? (ASD talk etc.) Falls ihr noch paar mehr infos braucht, sagt bescheid.
  10. Endlich wieder einigermaßen Fit, daher heut auch mal wieder zum Streeten gekommen. Die Tage als ich Krank war leider auch sonst vieles vernachlässigt, verfalle einfach zu schnell wenn ich nix zutun habe in etwas sehr unproduktives. Daher während der Zeit lang geschlafen (sowieso ein riesenproblem von mir da kein wirklich geregelter Tagesablauf), ich habe kaum Meditiert und auch sonst nicht viel gemacht. Ein wenig habe ich mich mit PU Theorie beschäftigt, ob das aber soviel bringt wenn man nicht direkt Action taken kann wage ich zu bezweifeln. Was ich aber gemerkt habe ist, wie sehr es mir fehlt wenn ich mal ein paar Tage nix mache. Ich habe sehr viel von Frauen geträumt, allerdings nicht wie normal, sondern davon wie ich sie Stück für Stück versuche zu verführen. Naja zur heutigen Street session. Ich habe mich endlich mal dazu durchgerungen zumindest ein paar Notes zu machen, muss mir aber noch ein besseres System dafür überlegen, was wichtig ist und was nicht. Waren am ende wohl um die 10 Sets, allerdings lediglich 4 in die ich reingekommen bin. #1 Studentin ungefähr selben Alters, war auch komplett das erste Set des Tages. Sie meint eigentlich direkt sie muss weiter, ich frage wohin (eigentlich eher ungeschickt), sie sagt nach Hause. Ich sage das kann kurz warten und rede einfach weiter. (Gut persistent bis hierhin) Sie bleibt dann auch stehen und wirkt auch interessiert. Man merkt mir aber an das es das erste Set seit langem war, lief soweit ganz gut, dann frag ich zum 2. mal ob sie Studiert (hatte zuvor schon gesagt, dass sie Medizin Studiert). Ich sage oh stimmt, bin grad nen bisschen Nervös, komische Situation... wäre eigentlich kein problem. Nun geht mein Kopf aber komplett leer und ich ejecte. Hatte ich schon länger nichtmehr so krass. #2 Waren ein paar Sets dazwischen welche direkt rejected haben (heute auch etwas unsicher geopened zum teil) Sie hatte nen Auslandsjahr hier an der Uni, erst seit ner Woche hier, eigentlich also Perfekt da solche Frauen generell erstmal offener sind, da sie noch keine Kontakte haben. War ein bisschen zuviel Interviewmode und ich erzähle kaum etwas selbst was das ganze einwenig zäh macht, sie ist aber nach wie vor interessiert. Da geht mein Kopf wieder blank und ich ejecte wieder viel zu früh. Sie war zwar nicht so heiß, an einem guten Tag hätte ich sie vermutlich nichtmal angesprochen, dennoch hätte ich da länger drinnen bleiben müssen und sie schien zumindest sympathisch. #3 War etwas älter aber echt heiß, ich frage sie ein paar Sachen, nach dem Kompliment hat sie noch gestrahlt, doch dann wurd es ihr wohl zu Verhörmässig und sie sagt sie muss dringend weiter. #4 War wieder etwas älter, ich mache ihr ein Kompliment für ihre Ausstrahlung, sie freut sich und bleibt stehen. Frage ein paar sachen, wieder kommt nicht wirklich redefluss auf, sie investiert aber auch ins Gespräch (erwähnt, dass sie gerade auf der Arbeit noch ein Bier hatte und ihre Ausstrahlung wohl daher kommt). Ich komme wieder nicht weiter und ejecte. Sollte mir wohl in Zukunft noch etwas zu ihrem Aussehen notieren, dann hat man das Set evtl. noch besser vor Augen. Allerdings fällt mir auf, dass ich aufjedenfall mich wieder zwingen muss um jeden Preis im Set zu bleiben. Die Sets hätte man alle (außer #3) noch locker drehen können. Vorallem bei den ersten beiden waren die HBs förmlich verwundert, dass ich plötzlich mich verabschiede. Auch ist es schwer nach ein paar Tagen "isolation" wieder die Filter runterzufahren und nicht im Kopf sein. Hoffe mal das gibt sich die nächsten Tage wieder. Auch excused habe ich heute für meine Verhältnisse auf der Straße echt viel (am anfang 15 minuten alleine nur excused, danach sogar 1-2 Sets excused in die mich mein Wing schicken wollte, obwohl mir das sonst nie Passiert, solange es normale Sets sind). Immerhin ein Set am Handy Approached, aber mit viel zu wenig Überzeugung. Da reicht einfach kein Warte mal kurz. Da muss ein Leg mal kurz auf!!!! oder sowas her. Morgen steht dann wieder ne Streetsession an, bei der allerdings es wieder um Comfort zome gehen soll. Danach habe ich ein Date mit HBportugal. Eigentlich war ich zwar nicht so scharf auf sie, allerdings ist sie gut on und ich kann einfach mal schauen wie weit ich gehen kann. Auch schien sie cool drauf zu sein, da wird das schon passen. Ziel ist es sich zu treffen, etwas reden, dabei viel Kino (hab ja nix zu verlieren) und dann sehr schnell versuchen zu Pullen. ("Drink bei mir") Entweder es klappt, oder ich habe wieder etwas gelernt. Für den Abend ist aufjedenfall noch Clubgame angesagt, ich hoffe ich werde das nicht bereuen und danach wieder Kränker. Lets see what happens im out
  11. Da ich gerade eh Krank bin nochmal ein kleineres Update. Seit dem letzten Update eh nur 1x Aktiv gewesen, aber immerhin mal was neues. Am Samstag war ich mit meine Wing auf der Straße und wir hatten diesmal wirklich fest vorgenommen nur 2er+Sets zu machen, oder aber andere unangenehme Sets (Telefonierend etc.). Ausnahme war wenn jemand eine 9+ sieht darf er hin, damit das nicht als excuse herhält falls wirklich eine Traumfrau vor einem steht. Die zusatzregel wurde aber von keinem in gebrauch genommen. Hauptziel war es einfach die Komfortzone zu erweitern und wir waren dabei komplett outcome independent, weil wir wussten das es in 2er Sets erstmal viel schwerer sein wird. Es hat mir ein bischen das Gefühl von den ersten Street sessions zurückgegeben, in der es egal war wie das Gespräch lief oder ob man gehooked ist, man hat sich einfach nach jedem Approach gefreut das man es gemacht hat und hatte dabei kein erfolgsdruck. Viele der Sets waren eher kurze Sets, habe es zwar meist geschafft sie zu Stoppen, aber bin dann meist daran gescheitert sie ins Gespräch zu bringen. Habe bisher in 2er Sets immer recht direkt beim Openen einer von beiden ein Kompliment gemacht ( ihr seid voll Hübsch, aber vorallem du bist mir aufgefallen o.ä.), ich wollte aber mal testen wie es ist das ganze erstmal offen zu halten. (Fand euch voll Hübsch musste hallo sagen->Direkt Themawechsel) Man hatte durchaus immerwieder Sets welche mich vor nem Monat noch komplett aus dem Konzept gebracht hätten (Lachen sich die ganze Zeit an, zeigen wie unangenehm die Situation ist usw.) ich bin dabei aber locker geblieben, hier und da ein Statement of Empathy und ansonsten weiter Versucht zu gamen. Das Highlight der weirdness war dann ein 2er Set in das ich vor einem Laden geschickt wurde. Sie wollten gerade reingehen da habe ich gesagt wartet mal kurz, fand euch voll Hübsch, kommt ihr aus Wien... Sie meinten sie sind aus Salzburg und habe dann direkt die Logistiks ein bischen abgechecked (wielange hier, wofür usw.). Da habe ich schon gemerkt, dass wird eher nix bin aber im Set geblieben. Dann erfahre ich, dass die eine Studiert, die andere noch zur Schule geht. (War eher mein Typ aber beide für mich noch im Rahmen, aber nicht besonders Hübsch, hätte beide älter eingeschätzt.) Sie war erst 17 die andere 22. Dann natürlich gefragt woher sie sich denn kennen? Es waren Schwestern :D. Das hat einwenig die Weirde Stimmung erklärt. Habe darüber noch ein bischen gewitzelt, aber als sie dann auch meinten sie sind mit ihren Eltern hier und nurnoch bis Morgen hab ich dann auch irgendwann ejected. Sahen sich 0 ähnlich, abgesehen von den Augen wie mir später auffgefallen ist. Irgendwann schickt mich mein WIng dann noch in ein 2er Set, welches Optisch nicht so der bringer ist, aber egal. Merke direkt das sie beide kein Deutsch sprechen und steig erstmal indirekt ein, Frage sie woher sie kommen was sie hier machen usw. Waren 2 Erasmus Studentinnen aus Portugal, beide erst seit 2 Wochen hier. Die eine hatte einen Recht guten Körper, das Gesicht gefiel mir allerdings nicht, die andere war mir etwas zu mollig, aber ansonsten eher mein Typ. Da die molligere auch besser reagiert hatte machte ich ihr dann ein kompliment und sie war überrascht aber danach ziemlich on. Ihre Freundin fühlte sich dabei nicht 100% wohl, lies es wohl aber gewähren weil sie merkte das ihre Freundin interesse hat. Habe dann während dem Gespräch beide eingebunden, und lief eigentlich auch echt gut. Irgendwann wollte ich dann aber raus und habe gedacht Always be closing. Also noch gefragt ob sie gern weggehen, eher in Bars oder Clubs etc... und dann vorgeschlagen sie Müssen mal mit uns weggehen. Beim NC hat sie dann ihre Nummer nicht gewusst und ich habe ihr meine gegeben und versucht durchzuklingeln. War nicht möglich wegen guthaben, egal war eh nur ein Close um zu Closen also gesagt schreib mir einfach. Sie war aber anscheinend doch mehr on als gedacht. Hatte mein Internet ne weile Aus, und als ich es dann wieder angemacht habe als ich Abends auf dem Weg zum Club war, sah ich eine Nachricht+Whatsapp anruf von ihr. Sie hatte vor 2 Stunden vorgeschlagen sich zu Treffen um was zu Trinken. Ich ihr gesagt, dass ich es jetzt erst gesehen habe und in welchen Club ich gerade unterwegs bin. Sie Fragte noch wo dieser Club ist was ich aber nicht beantwortet hatte. Am nächsten Tag schreib ich ihr darauf und erfahre sie ist extra in den selben Club gekommen, wir haben uns aber nicht gesehen. Ist aber wohl schon früh gegangen. Ich sagte ok, müssen wir nachholen und uns einfach mal so treffen, weiß aktuell noch nicht ob ich darauf zurückkommen werde. Wäre aufjedenfall etwas bei dem man mal schauen kann wie weit kann ich gehen, ohne jegliche Verlustangst, allerdings fühlt es sich auch ein bischen Falsch an. Ich mache es wohl einfach davon abhängig ob ich die Zeit finde. Gestern dann noch eine Lustige Situation gehabt, da ich eh Krank im Bett lag habe ich malwieder Tinder rausgekrammt und ein bischen rumgeswiped. Dann sehe ich dort eine, welche ich vor 3 Wochen ca Approached hatte. Sie war 26., gerade Studium fertig, steht voll im Leben aber hat trotzdem etwas total Verrücktes und einen alternativen Style. Man sieht ihr förmlich an, dass sie Sexuell total offen ist und weiß was sie macht. Hatte mich damals trotz 7-8 minütigem Gespräch+NC nicht gewundert das sie nicht Antwortet, dieser Style macht mich zwar total an, aber ich habe irgendwie das Gefühl, da kann ich eh nix reisen. Was soll ich sagen, 4 Stunden nachdem ich sie dort sehe schreibt sie mir. War so gegen 0 Uhr. Sie schreibt Respekt das ich mich sowas Trau findet sie voll cool. Ich denke mir ok, zu verlieren hat man eh nix also ein bischen Provozierend, aber ohne beleidigt zu wirken zurückgeschrieben weil sie 3 Wochen zum Antworten braucht. Die Situation schreit für mich förmlich, da ist jemand geil und ist dafür Whatsapp durchgegangen oder aber hat mich auf Tinder gesehen und dann ist es ihr wieder in den Kopf gekommen. Ich schaffe es ein recht gutes Textgame mit ihr zu fahren, mache viele Provokante Witze, eine Annahme bei der sie meint könnte richtiger nicht sein. ( Du bist bestimmt eine die nichtmehr oft Feiern geht, aber wenn doch dann gehst du gleich richtig Crazy) Sie beginnt danach zu Investieren, fragt mich etwas aus, ich schaffe aber leider nicht den sprung ins Sexuelle. Sie schreibt aber noch bis 3 Uhr mit mir (auch wenn vermutlich nicht ausschließlich mit mir), ich beende es dann irgendwann und sage ich gehe nun schlafen. Hatte eigentlich noch auf eine Antwort gehofft um noch einen kleinen Spike zum ende reinzusetzen, kam leider nicht. (Sie schob die lange dauer ihrer Antwort auf ihre langsamen Finger, ich meinte das kommt wohl im Alter, sie ist bischen drauf eingestiegen. Wollte eigentlich wenn sie sagt sie schläft nun auch einen Kommentar ala: Lass die Finger aber brav über der Bettdecke, die brauchen erstmal erholung jetzt. Schreiben) Ich habe langsam das Gefühl, eines meiner Probleme warum es zu so wenigen Dates kommt ist, dass ich zwar nicht wirklich Hart2get im Sinne von viel beschäftigt wirke, es aber am ende doch bin. Jedesmal wenn ich bei einer merke, die ist gerade Superon und ich sollte sofort handeln, haut das zeitlich nicht hin, ober aber ich habe gerade kiene Lust. Man sollte zwar nicht immer direkt springen, bloss weil das eine Frau gerade sagt, aber zu lange warten zerstört einfach jegliche Chance. Mit der erasmusstudentin z.b. bin ich mir sicher hätte ich es darauf angelegt und mich nicht ganz dumm angestellt hätte ich es zum Lay bringen können noch am selben Tag. Auch die HB von vor 3 Wochen hätte ich mit etwas Sexuellerem Game+Zeit bzw nicht Krank sein evtl zu einem kurzfristigen treffen bringen können und dann mal schauen wieweit man kommt. So schien mir zumindest der spirit hinter der Konversation. Aber Nummern sind ja zum Glück ein ständig wiederkehrender Rohstoff, und es gibt genug auf dieser Welt, da ist es nicht schlimm wenn die ein oder andere sich verläuft. Ein paar mal Streeten gehen und man hat wieder alle Hände voll zu schreiben. Und solider werden sie auch von mal zu mal. Im out
  12. Gibt hier einfach viel zu wenige wie dich, die tatsächlich auch bereit sind was aufzubauen, wenn es ihnen an was fehlt So wie das ganze beschrieben ist bin ich dabei.
  13. Kann gerade noch nicht wirklich Schlafen, daher ein kurzes Update. Das Nightgame und die AA irgendwie schaffe ich es auf der Straße Frauen anzusprechen, an manchen Tagen mit großem zögern, an anderen Tagen ohne zögern, aber es Funktioniert. Ich Hooke dabei auch recht gut und weiß in der Zwischenzeit worüber ich gut reden kann falls mal nicht direkt was zurückkommt. Im Nightgame schaut das leider komplett anders aus. Ich schaffe es einfach nicht Sets zu openen, obwohl es in einem Club vollkommen egal ist und jede damit rechnet angesprochen zu werden. Grund hierfür sind wenn ich mich selbst reflektiere wohl 2 dinge. 1. Ich bilde mir ein, dass es im Club viel schwerer ist Gespräche zu führen, bzw weiß nicht genau worüber Reden ohne in den langweiligen Smalltalk zu verfallen. Klar weiß ich in der Theorie in welche Richtung ich das Gespräch lenken kann/sollte, aber mir fällt es schwer das ganze umzusetzen bzw. ich Traue es mir nicht zu und Excuse deswegen. Wenn ich dabei mal überleg wie schwer mir das Gespräch führen am Anfang auf der Straße viel und wie lang in der Zwischenzeit die Gespräche selbst wenn sie nicht gut laufen gehen (falls sie nicht direkt rejecten), dann ist es eigentlich nur Logisch. Ich muss es einfach mehr machen. 2. Fehlt mir da wohl ein bischen das Selbstvertrauen, auf der Straße steche ich heraus wenn ich eine Frau anspreche und kann damit sozusagen auftrumpfen, im Club habe ich manchmal noch den Zweifel, warum sollte sie an mir interessiert sein, sie wird von so vielen anderen Angesprochen, ich schaffe es nicht aus der Menge herauszustehen etc. Ist wohl einfach Aufgrund der bisher schlechten Erfolge bei Frauen und mein Hirn braucht nun von mir beweise, dass das schwachsinn ist und ich einfach es mehr versuchen muss. War am Dienstag mit dem Wing mit dem ich sowieso fast täglich Unterwegs bin wieder im Club, aber eben genau die AA ist mir zum verhängniss geworden. Die einzigen Sets in dennen ich war waren eigentlich von ihm geöffnete Sets, welche ich ihm gewinged habe. Das selbe hatte ich bereits die Woche zuvor mit einem anderen Wing. Dort schaffe ich es aber dann durchaus längere Konversationen zu führen, ohne das es langweilig wird, die aber auch zu nichts führen. Manche sind natürlich auch eher mittel zum Zweck, bei der man den anschein hat, beide unterhalten sich nur um das Set meines Wings am laufen zu lassen. Aber wer auch immer sagt für Anfänger sind Clubs am einfachsten, da muss ich wohl wiedersprechen, liegt aber wohl auch Stark am Typ. Streeten ist alles as usual. beide Tage seit dem letzten Update draußen gewesen. Erst aufgrund von Regen in einer Mall. Dort waren kaum HBs alleine unterwegs, oft mit Mutter oder aber sie waren Minderjährig, dazu kamen einige Excuses (geht grad in Unterwäscheladen etc...). Ein gutes Set hatte ich, eigentlich alles gepasst, sie ist aber nur noch ein Paar Tage in der Stadt und dazu im Umzugsstress, close trotzdem probiert aber ohne Erfolg. Hätte hier evtl auf ein Instantdate gehen sollen, wenn das gut läuft kann sich ja dann in den Tagen immernoch was ergeben und man bekommt practice. Aber das kommt mir leider immer zuspät. Heut dann wieder in der Stadt gewesen, eigentlich hatten wir uns vorgenommen uns gegenseitig in Gruppen/2ersets etc. zu Pushen für die comfort zone, ich habe es ab und an gemacht, mein Wing mich allerdings nicht. Habe heut trotzdem einige Sets gemacht (Locker 8) und wenige Sets gehabt bei dennen ich direkt nach dem Opener ejected habe. Bin recht resistent gewesen wenn sie weiter mussten und konnte so oftmals noch ein kleines Gespräch aufbauen. in 2-3 besseren Sets heute nach 5 min den Freund zu hören bekommen und nichtsmehr wenden können. Dann ein sehr gutes Set wieder gehabt welches ich am ende auch geclosed habe, aber wieder viel zu wenig gemacht und das Set hat mir wiedermal recht gut meine Probleme aufgezeigt. Wir sind über ihre Arbeit recht schnell aufs Reisen gekommen (malwieder mein Lieblingsthema), waren beide schon in Korea, haben uns darüber unterhalten und auch sonst noch über einige Reiseziele. Das Problem war aber wiedereinmal, ich bin nicht von dem Thema weggekommen. Zwar schafft man so ein schönes und interessantes Gespräch aufzubauen, allerdings ist es doch etwas eintönig und baut wohl nicht genug Comfort auf (so deute ich zumindest die Flakerate). Immer wenn ich versucht habe das Thema in eine andere Richtung zu lenken, über Fragen, qualifications usw. hat sie es immer wieder aufs Reisen lenken können. Vertiefen kann man sowas immernoch beim Date, auf der Straße muss man einfach mehr Themen abdecken in der kurzen Zeit die man hat. Das andere Problem war, dass ich einfach wieder während dem Set einfach nicht daran gedacht habe ein Instantdate zu machen, obwohl das wohl locker drinnen gewesen wäre. Werde für die nächsten male mir vornehmen keinen NC zu machen ohne nicht vorher es zumindest versucht zu haben. Auch sollte ich mehr auf zukünftige Pläne hinarbeiten und mit Ziel die Konversation führen. Es ist meist einfach nur smalltalk, ab und an ein paar Fragen bei dennen sie mehr von sich Preisgeben muss, aber das wars. Dann frage ich nach einem Treffen und es kommt zum NC. Konkrete Pläne mache ich dabei aber nie sondern immer nur: "Finde dich echt interessant. lass uns mal zusammen was Trinken gehen". Eine wirkliche Bindung findet so leider nicht statt. Habe dann als ich es bereits recht Eilig hatte trotzallem noch auf dem Nachhause Weg, direkt am Ubahnsteig nach dem Aussteigen eine HB Approached. Das war aufjedenfall malwieder ein wenig Comfort Zone Crushing. Hatte erst in der Bahn eine andere gesehen und mir vorgenommen sie zu Approachen falls sie mit mir Aussteigt, sie hatte einfach ein Mega süßes lächeln. Sie ist leider 2 Stationen früher raus, wollte dann nicht dort aussteigen um zu Approachen und dann wieder einsteigen (mit mehr Zeit hätte ich es wohl gemacht, rede ich mir zumindest ein). Dann eine andere gesehen die auch Hot war und sie ist mit mir Ausgestiegen. Also alle excuses über Bord geworfen und bevor sie rauskonnte aus dem Ubahnschacht dann auch direkt Approacht. Lief solala, hat zwar gehooked aber wirklich on schien sie trotzdem nicht. Nach 4 Min oder so dann trotzdem den close versucht, doch der Freund hätte da wohl was dagegen. Egal, hauptsache es kommt solangsam etwas mehr in den Alltag. Aus der Nummer vom letzten mal wurde nichtsmehr, noch einen Versuch gestartet, keine Antwort-> Abgehakt. Das Date fand ebenfalls nicht statt, sie musste absagen weil ihr gerade alles zu Stressig ist etc., sie will sich nächste Woche melden wenn es wieder besser passt. Kennt man ja eh, sie hat aber trotzdem ziemlich viel Geschrieben. Hatte einfach das Gefühl, sie ist nach wie vor interessiert, aber einfach nicht 100% überzeugt, evtl fehlt ihr etwas Komfort und da sie eh viel um die Ohren hat gerade reichen die 70% einfach nicht. Wenn man in so einem Fall einfach abwartet wird ja eh meist nixmehr draus, also gedacht ok ich hab nichts zu verliern und muss eh mal mit dem Telefonieren anfangen. Also geantwortet, dass ich das verstehen kann und sie Morgen einfach mal Anrufe (hatte an dem Abend keine Zeit mehr) dafür hat sie ja sicher Zeit. Sie Antwortete: "ich muss aber bis 18:30 Arbeiten" und 20 Minuten später dann: "danach geht es natürlich :)". Hatte wohl angst ich verstehe es Falsch und deute ich als kleinen Invest. Das Telefonat Heute dann nach dem Streeten noch was gegessen und sie dann Angerufen. erst kurz ein bisschen Nervös gewesen, aber denke es war gut das ich davor Streeten war und somit schon viel geredet habe, da konnte ich gleich recht selbstsicher Reden. Habe auch seit ein paar Monaten regelmäßig mit meiner Schwester Telefoniert über teilweise 1h+, früher waren selbst solche Telefonate für mich weird. Sie ging auch sofort ran und klang erfreut, spätestens da hatte ich keine Probleme mehr. Wir haben viel Smalltalk gemacht, ich habe recht viel erzählt, sie ist in kurzen Pausen eingesprungen, sodass ich diese fast schon gern gelassen habe um sie ab und an aus der Reserve zu locken usw. War leider wieder nicht wirklich zielführend alles, und sehr oberflächlich. Aber immerhin haben wir 40 Minuten telefoniert, ich hatte zuvor Angst, dass es nach spätestens 5 Minuten total weird wird. Sie hatte mir die Vorlage eigentlich gegeben für nächste Woche direkt etwas auszumachen, stattdessen habe ich aber als ich das Gespräch beendet habe gesagt sie soll sich dann melden wenn sie wieder Zeit hat. Hätte ich das Zepter nicht aus der Hand geben sollen. Immerhin war ich derjenige der das Gespräch beendet hat, weil ich keine Zeit mehr hatte und nicht sie, weil es langweilig wird oder so. Versuche morgen einfach eine kleine Nachricht rauszuschicken und darauf folgend dann Versuchen etwas Konkretes für nächste Woche auszumachen. Denke aber ich werde in nächster Zeit öfters mal das Telefon als Telefon nutzen, geht natürlich nicht immer weil es doch mehr Zeit in Anspruch nimmt, also werd ich das vorallem bei HBs machen, bei dennen ich denke das sie On sind und Comfort fehlt oder aber wenn ich wirklich Bock habe mit einer mehr zu Sprechen. (Klar habe ich Lust mit allen zu sprechen, sonst hätte man ja nicht den NC gemacht, aber bei manchen ist das verlangen ja doch Größer, bei anderen ist es eher etwas mittel zum Zweck.) Wenn ich mir meine Entwicklung so anschaue muss ich aber schon sagen ich bin Stolz auf die Fortschritte die ich mache. Oft habe ich nach schlechten Tagen das gefühl es geht nichts voran, aber wenn ich daran Denke wie ich noch vor 1 Monat war und wieviel besser ich allein schon beim smalltalk geworden bin, wie ich teilweise einfach so mit Leuten smalltalk anfange, was ich mir früher nichtmal Träumen konnte. Und auch wie gut ich in der Zwischenzeit ins Gespräch komme (auch wenn da noch viel Luft nach oben ist) bis hin zum Hook ist eine ganz andere Welt. Die Umsetzung letztendlich hin zu "Ergebnissen" muss ich aber noch Ausbauen. Im out.
  14. Ich finde zur Zeit einfach nicht die Zeit um hier alles zusammenzuschreiben. Auch mache ich mir viel zu wenig Notes, daran sollte ich echt Arbeiten, man lernt einfach durch nichts besser als durch eigene Fehler. Da ich aber sehr viel unterwegs bin und somit sehr viel erlebe, merkt man sich nicht immer jeden Fehler und verliert so schnell den Überblick. Dadurch wiederholen sich die selben Fehler immerwieder. Obwohl ich zur Zeit sehr viel mache komme ich irgendwie nicht so richtig voran. Ich bin nach wie vor fast Täglich Streeten, Nightgamen auch 2x/Woche aber es führt alles zu nichts. Die Zeit seit dem letzten Post bzw. inclusive der Tage davor was das Streeten angeht wohl einen guten Sprung nach vorn gemacht, Hooke sehr viel besser und bekomme auch viele Nummern. Die Nummern sind auch sogut wie immer Solide, allerdings nur bis es ums Treffen geht. Ich mache nie einen NC ohne vorher ein Treffen anzusprechen (sollte absofort direkt einen Tag ausmachen). Hat wohl auch ein bischen etwas damit zutun das in letzter Zeit Prüfungsphase war und somit alle erstmal keine Zeit hatten und nach ner Woche+ die meisten nichtmehr so wirklich on sind. Auch ist mein Textgame nicht das beste, ich schreibe sehr wenig und habe somit Probleme Nummern über längere Zeit warmzuhalten. Jetzt kommen Semesterferien dazu wo einige meiner Nummern bei der Familie oder im Urlaub sind. Ich sollte wohl einfach mal Probieren auf Telefonieren umzusteigen, das Problem dabei ist nur das mir dazu die Zeit etwas fehlt. Abends habe ich immer zutun und gerade mal die Zeit um kurz ein paar Nachrichten rauszuschicken, nicht aber zum Telefonieren, da ich meist 19-03 Uhr arbeiten muss. Da ist wohl einer meiner Größten Sticking Points. über die Letzten 2 Wochen locker 15 Nummern bekommen wovon 10 auch zurückgeschrieben haben, aber ein Treffen kam seither nicht zustande. Hier mal ein kleines Beispiel: HB schreibt mich von sich aus an, und zwar um 0 Uhr. Sie ist 25, halb Ungarin und Kindergärtnerin. Hatte sie im Einkaufszenter angesprochen, leider kurz vor Ladenschluss, sodass sie nach ca 8 Minuten los musste noch etwas besorgen. HB:Hey ME: Hey HB, deine Kerzen noch rechtzeitig bekommen? ^^ HB:Ja hab ich! zum Glück. Wolltest du mich eigentlich ansprechen oder war es eine Art Wette? (smileys) Nächster Tag ME:Na klar, es hieß ich bekomme 1Mio€ wenn ich es schaffe eine Ungarin anzusprechen, nun Diskutieren wir aber ob es zählt weil du nicht 100% Ungarin bist... Schwierige angelegenheit, denkst du mir steht das geld zu? HB: Hahaha gut, verstehe schon. Das geld steht dir natürlich zu (geldsäcke) Me:Dann hab ich ja endlich ausgesorgt :) Lass uns doch von dem Geld hier absetzen und ins Warme gehen. was ist dir lieber Miami oder eine abgelegen Karibikinsel? HB: Eher eine Karibikinsel. und dir? ME: Mhm, die Karibikinsel ist sicher schöner aber ob wir da wohl Tag und Nacht Spaß haben wenn wir komplett auf uns gestellt sind? nächster Tag ME: habe das Geld nun bekommen, das müssen wir Feiern ;) Mittwoch oder Donnerstag Abend, was passt dir besser? HB: (Smileys) Für mich sind leider beide Tage unpassend. Me: Dann schlag doch einfach mal zwei Tage vor und ich schaue dann wie es mir reinpasst. Danach kam nichtsmehr. Am ende natürlich die Führung aus der Hand gegeben, allerdings ist das ganze wohl davor schon etwas abgeflacht. Das Problem habe ich aber auch mit HBs welche beim Approach mega Attracted sind und sich sogar von sich aus melden. Ein weiterer Sticking Point ist, ich bin mega Abhängig von Reaktionen. Kommt nicht direkt ne Positive reaktion ejecte ich sehr schnell, anstatt einfach solange weiterzureden bis sie richtig Hooked. Kommt eine Positive Reaktion denke ich es ist eh schon alles unter Dach und Fach und wunder mich wenn dann nichts wird. Manchmal ist es aber einfach nur die Art der Frau welche unterschiedlich ausfällt, sodass manche total viel lächeln, Augenkontakt halten, interessiert wirken, aber eigentlich nicht mehr wollen. Dann gibt es aber auch wieder welche, die viel wegschauen, kaum lächeln, man denkt sich ok, always be closing aber wird eh nichts draus und die sind aufeinmal beim Texten dann mega on. So geschehen ende Letzter Woche. War mit einem neuen Wing Streeten (war mit ihm zuvor schon im Club, dort mit ihm recht gut in 2er Sets Harmoniert was mir davor immer sehr schwer viel überhaupt reinzukommen, Streeten war er aber schon ewig nichtmehr, wollte mit mir wieder reinkommen). Hatte dort gegen ende einen NC mit einer HB welche recht desinteressiert wirkte. Sie schaute immer an mir vorbei, hielt kaum Augenkontakt usw. Allerdings nie soweit das es schien sie will weiter. Bevor ich sie auf die Seite führen konnte weil wir etwas im weg standen hat sie das sogar übernommen. Aber irgendwie wirkte sie durch ihre Art 0 on. Der Wing meinte danach, dass sah doch gut aus, ich dachte das gegenteil. Es stellte sich beim schreiben herraus, er hatte recht. Von ihr kam sehr viel, ganze Textwalls, um uns am ende dann auf ein Treffen zu einigen. Ich hatte erst 2 Termine vorgegeben, sie musste beide ablehnen, brachte aber einen Gegenvorschlag für Mittwoch. Leider aber noch nicht sicher, daher ein Flake nach wie vor nicht ausgeschlossen. Ein Gegenbeispiel hatte ich gestern, sie Direkt total on und es läuft alles Perfekt. War der erste Approach des Tages und dauerte direkt gefühlt 10min+ obwohl sie es eigentlich erst etwas eilig hatte. Habe sie während dem Gespräch sich mehrmals Qualifizieren lassen, sie ist immer drauf angesprungen und hat sich auchnoch überqualifiziert könnte man sagen. (Bist du ein Offener Mensch bzw. offen neue Leute kennenzulernen? Jaa total bla bla bla, bin auch total Abenteuerlustig usw.) Sie ist Flugbegleiterin, 23 Jahre und immer nur für ein Paar Tage in Wien. Wir konnten viel über Reisen reden, finde Menschen welche auch viel verreist sind sowieso immer Interessant, weil man dadurch einfach soviele Storys hat und die leute meist auch viel offener sind. Wollte diesmal direkt ein Treffen ausmachen, sie hat meinen Vorschlag abgelehnt weil sie keine Zeit hat, Mittwoch musste ich Absagen weil ich da schon ein Date habe (falls das was wird). Ab Donnerstag ist sie dann für ein paar Tage weg sodass es doch nur auf einen NC hinauslief. Sie hat aber viel Investiert um zu schauen welcher Tag hinhaut, da dachte ich mir die Sache ist quasi geritzt. Nachricht geschrieben->keine Antwort. Werde es wohl noch einmal Probieren, lege allerdings nicht viel Hoffnung hinein. Ein Weiterer Sticking point aktuell ist, wenn ich ein sehr gutes Set hatte wie das erste Gestern, möchte ich das Gefühl danach nicht Kaputt machen, excuse dadurch viel mehr und Approache nur sehr halbherzig (sobald das erste keine Zeit kommt lass ich es sein, obwohl das sowieso zu 80% der Zeit kommt und evtl. zu 20% wirklich ein Problem ist.) Ich werde Versuchen absofort wieder mehr Notes zu machen damit ich besser Reflektieren kann, muss aber schauen das es nicht so sehr Ausartet, dass es soviel Zeit frisst wie mich die Posts hier immer Kosten. im out
  15. Fast 2 Wochen ist mein letztes Update nun her. Aber keine Angst, ich bin nach wie vor dabei, mehr den-je sogar. Das Problem ist einfach nur, die Posts brauchen immer sehr viel Zeit, die habe ich momentan aber irgendwie nicht. Ich war in der Zeit fast jeden Tag unterwegs (4-5mal/Woche Daygamen+2mal Nightgamen) und hatte jeweils nur Sonntags Frei. War eigentlich jedesmal mit dem Selben Wing unterwegs, haben einfach urgut harmoniert und beide ähnlich viel Zeit zum reinstecken was uns beide sehr nach vorn gebracht hat. (Aktive Leser in diesem Bereich finden evtl. ein paar überschneidungen ;) ) Leider habe ich mir in dieser Zeit quasi keine Notes gemacht und auch nicht wirklich die Zeit alles nachzuerzählen, daher nur ne kurze Zusammenfassung. Nachdem es NC mäßig ziemlich gut lief bis zum letzten Post war der Plan eigentlich das ganze etwas voranzutreiben und mehr auf instantdates zu gehen. Aber irgendwie war der Wurm drinnen. Ich habe zwar meine Ansprechangst sehr gut unter Kontrolle gehabt im Daygame (Nightgame war ne Katastrophe, socialize zwar besser aber irgendwie bringe ich dort keine Vernünftigen Approaches hin), konnte ohne Ansage in die Sets, habe auch mein Erstes Alltagsset gemacht, aber irgendwie hat kein Set mehr richtig gehooked. Irgendwie war die Anfangsaufregung etwas verschwunden und damit auch so ein bischen die nötige Energie. Habe viele Tipps von erfahrenen Pickuppern bekommen, mit welchen ich auch ein bischen unterwegs war, sodass das Stoppen und der einstieg auch viel besser verlaufen sind und alles eigentlich viel smoother verlief. Aber im Set hab ich dann sehr schnell den Faden verloren, zu schnell rejected, zuviel nachgedacht usw. Daher trotz 5-10 Approaches pro Tag einige Tage kein einziger Number close. 2. Date War dann vor ein Paar Tagen mit der Bulgarin noch einmal auf einem Date, wollten eigentlich Schlittschuh laufen gehen und hatte im Kopf die Logistic bis hin zum evtl. Pull auch schon alles durchgeplant gehabt. Leider hat sie dann Knie schmerzen gehabt und am Morgen vorher dann gefragt ob wir stattdessen nicht Bowling/Billiard/... spielen wollen. Habe dann auf Bowling umgeschwenkt, Billard sicher auch gut für Körperkontakt aber kann ich überhaupt nicht und dachte mir da wirk ich nur unsicher. Es kam wie es kommen musste, auf der Bowlingbahn war zu der Zeit gerade ein Kindergeburtstag, ich habe ihr angemerkt das sie die Lautstärke gar nicht ab kann und habe dann umgelenkt und gesagt wir können ja später nochmal schauen und uns erstmal umschauen. Nicht weit haben wir dann eine Billardbar gefunden also eben doch Billard. Haben dort 2 Spiele gemacht, sie hat mir aber irgendwie das gefühl gegeben ihr macht es nicht so Spaß und ist mir auch ein bischen ausgewichen sodass ich nicht wirklich Kino machen konnte. Nach 2 Spielen haben wir es dann gelassen und uns noch hingesetzt um zu Reden. Sie hat auch die Rechnung bezahlt mit den Worten:"Du zahlst das nächste mal dann" was ja durchaus ein Invest und weiteres Interesse ihrerseits andeutet. Aber auf Berührungen ist sie kaum eingegangen das ich wieder nicht zum KC angesetzt habe. Sie hat dann auch irgendwann gesagt das wir nun gehen sollten, obwohl ich wusste das sie noch etwas Zeit hat (war gegen 5 und sie war für 8 für eine Hausparty verabredet). Sie hatte bereits das erste Date schon etwas früh beendet als ich noch einen Locationwechsel einleiten wollte, auch wenn ich das im Zusammenhang mit dem Invest und dem 2. Date komisch fand. Ob ich noch ein Date mit ihr machen soll oder nicht weiß ich nicht. Konnte mich mit ihr zwar gut unterhalten und finde sie auch echt Attraktiv, aber irgendwie habe ich nicht das Gefühl als würde es beim nächsten mal besser laufen und denke das es ziemlich weit in die Richtung LJBF wandert. Falls es zu einem 3. Date kommt muss ich aufjedenfall viel Eier zeigen um das nochmal zu kippen. Was mir allerdings aufgefallen ist über die letzte Woche, wie voll eigentlich Wien mit Pickuppern ist. Jedes mal wenn wir Abends weg sind treffen wir auf Pickupper. (Sobald einer im Club Wasser Trinkt kann man ihn eigentlich ansprechen und zu 20% sind sie Fahrer, zu 80% PUAs) Selbst auf der Straße trifft man immer wieder auf welche. Ein Set hatte ich bei dem die Frau mich direkt fragte ob ich Pickupper bin.(Hatte mich komplett aus dem Konzept geworfen, sie war eigentlich nichtmal abgeneigt aber irgendwie total den Frame verloren dabei) Heute hat mir ein PUA den ich nicht kannte der mitbekommen hat wie ich gerade rejected wurde hinterhergerufen: "NEXT!". So gab es einige begegnungen nun schon. Aber die meisten von ihnen echt coole Leute und im Club sogar R*DMax getroffen und mal in Aktion sehen können. Vor Pickup wären mir diese Leute nicht einmal aufgefallen, aber wenn man mehr auf seine Umgebung achtet sind hier manche clubs fast überfüllt mit Pickuppern(vorallem die gänge und Ruhigen bereiche). Heute endlich mal wieder ne gute Session gehabt. Hatte einen sehr Erfahrenen Pickupper an meiner Seite der mir mal etwas über die Schulter schauen sollte, und mich auch wieder auf den richtigen Weg gebracht hat von dem ich ein bischen abgekommen bin. Gab dann auch direkt 3 Numbercloses (einmal die nummer noch weitergegeben aber gewusst da kommt eh nix aber war mir eh zu Alt. Wollte den Numberclose nur für die Übung machen), ich denke einer davon sollte zumindest solide sein, eine hatte einen Freund aber trotzdem Nummern getauscht und bei einer kann ich es nicht wirklich einschätzen. Dann gab es aber noch die PEINLICHSTE SITUATION ALLER ZEITEN Ich war heut 6 Stunden unterwegs um gecoached zu werden, dabei locker 20 Approaches gemacht und irgendwann ein bischen den Überblick verloren. Ich will gerade zu einer Frau laufen, da sehe ich eine andere Frau welche mir sehr gefällt und sie baut sogar Augenkontakt auf. Irgendwas kommt mir an ihr bekannt vor, zögere kurz denke mir dann aber ACH SCHEIß EXCUSE! Ich gehe hin und realisiere alles erst viel zu spät und Opene sie. Sie geht von einem Lächeln in einen Ernsten, fast schon wütenden Blick über und fragt ob das hier ein Dummes Spiel ist???? Da realisiere ich das ich sie mit genau dem selben Opener bereits angesprochen habe und sogar mit Wing ein bestimmt 3 minütiges gespräch hatte. Da sie auf dem Weg zu ihrem Freund war hatte ich sie wohl direkt aus dem Gedächtnis gelöscht. 2 Mal die selbe ansprechen innerhalb von 50 Minuten, das ist bestimmt ein Rekord. Der andere konnte sich vor lachen natürlich nicht mehr fangen, er dachte cool, ich seh sie wieder und Game sie jetzt weiter wo sie wieder Zeit zu haben scheint. Ich sollte wohl bald von Quantität auf Qualität umsteigen, habe jetzt schon immer keinen Überblick mehr. Immerhin war es keine mit der ich nen NC hatte, so blieb es bei einem herzlichen Lachen und ich habe mir nichts zerschossen. Für die nächsten 2 Wochen gilt es nun Consistency reinzubekommen und längere Sets machen und dabei versuchen wie es für die Letzte Woche eigentlich das Ziel war Instant Dates zu machen. Außerdem muss ich meine AA im Club noch unter Kontrolle bekommen, dort sollte es eigentlich ja sogar einfacher sein weil es eine normale Umgebung ist zum Ansprechen. we´ll see... im out.