Bärentatze

Member
  • Inhalte

    164
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     411

Ansehen in der Community

25 Neutral

Über Bärentatze

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Vorab: Ich weiß nicht mehr, was ich in obiger Situation gemacht habe. Ich glaube jedoch: Nix. Es kam aber auch von der Dame bis heute nie wieder was. Nun bin ich in einer teilweise ähnlichen Situation, mit dem Unterschied: Ich habe auf einem sehr schönen Date gepulled und eskaliert. Bei mir habe ich nach einem Block immer eine kurze Weile aufgehört – um es danach nochmal zu probieren. Zwischen "Ich bin noch nicht so weit" (Ex) und "Ich spüre keine Verbindung, obwohl wir so viel gemeinsam haben" (was mir nicht wirklich realistisch erschien), war ich am Ende mit meinem Kopf zwischen ihren Beinen. Sie hatte nachweislich ihren Spaß, aber zum eigentlich Sex kam es ultimativ nicht. Ich brachte sie nach Hause, die Stimmung bei uns beiden war immer noch gut. Ich entschied mich trotzdem dazu, primär wegen ihren obigen Aussagen, einen Gang zurückzuschalten und lud sie für Halloween auf eine Party ein. Ihre freundliche Absage ignorierte ich: An Halloween kann man schließlich schon mal was anderes vorhaben. Stattdessen schrieb ich am Donnerstag: "Wie war es bei [außergewöhnliche Freizeitaktivität]? Neue Zaubertricks auf Lager?" Seitdem kam nix mehr. Soll ich sie fragen, ob sie noch lebt? In die nächste Nachricht gleich einen Date-Vorschlag packen? Noch länger abwarten?
  2. Manche Leute sehen Probleme, wo ganz offensichtlich überhaupt keine sind. Und die "Regel" mit zwei Treffen vorschlagen, um Gegenvorschlag bitten und nach 10 Tagen die Nummer löschen gilt nicht mit Frauen, die man schon dreimal getroffen hat, wovon sie zweimal die Termine für Dich verlegt hat. Und sie gilt auch nicht für Deinen besten Kumpel oder Deine Mutter. Entspann Dich. Und spiele keine Spielchen.
  3. Keine Ahnung, ich habe aktuell Premium: 3 Monate für 17,99€(?). Ich kann drei Icebreaker je 24 Stunden verschicken.
  4. Dieses "No ONS", was bei circa 60% der Menschen auf Tinder – oftmals alleine – in der Bio steht, lässt auf eine nicht gerade ausgeprägte Intelligenz schließen.
  5. Gibt es denn trotzdem eine "Best practice" was Lovoo Anno 2019 betrifft? Bei Tinder ist das Vorgehen ja klar. Bei Lovoo gibt es nun mehrere Unterschiede: – Man kann sehen, wer einen besucht hat, – Mit Premium hat man die Möglichkeit, drei Frauen am Tag anzuschreiben, obwohl man mit ihnen kein Match hat, – Live-Streams (scheint eine Art Unterschichten-TV zu sein). Ich glaube ja, dass es in annähernd 100% aller Fälle keinen Sinn macht, dort irgendeine anzuschreiben, mit der man kein Match hat. Und wenn man besucht wird, aber kein Like erhalten hat, ist das, eigentlich, mit einem Links-Wisch gleichzusetzen – auch wenn die Werbung was anderes behauptet.
  6. Ich falle gerade etwas vom Glauben ab, was manche hier geschrieben haben ist doch völlig neben der Spur! Der Dude ist kein Model, aber keineswegs hässlich. Er ist auch nicht fett oder ungepflegt. Selbst die Zähne halte ich für völlig normal. Ich schätze, dass auf Photofeeler eine Bewertung zwischen 6 und 7 herauskommen würde. Das Tinder eine reine „Bums-App“ ist, ist (leider?) ebenfalls vorbei. Mittlerweile ist einfach „jeder“ auf Tinder. Ich habe dort schon platonische Freundinnen fürs Leben gefunden.
  7. Ich bin ja nun schon etwas älter: Glaub mir, mit vergleichbaren Geschichten an für mich logisch/rational unmöglich zu ergründenden Verhaltensweisen von Frauen, könnte ich mittlerweile nicht nur ein Buch füllen, sondern mehrere. Pick Up bietet uns die Möglichkeit, die Dinge zumindest etwas besser zu verstehen und es wird auf jeden Fall auch etwas dran sein, an den ganzen Theorien. Aber selbst, wenn eine gutaussehende Frau wirklich in einem anderen Universum lebt, Auswahl hat ohne Ende, ist so ein Verhalten, nach so einem Date, einfach auch moralisch verwerflich. Am Ende des Tages. Das ist doch nun wirklich mit keiner religiösen Weltanschauung oder sonst irgendwie ethisch legitimierbar. Es sollte gewisse Maßstäbe im Umgang mit anderen Menschen geben. Das sie diese nicht einhält ist der eigentliche Grund, weshalb Du froh sein solltest, dass Du sie los bist.
  8. Die kalte Theorie besagt, dass Du niemals so lange hättest Rummachen sollen, wenn es zu keinem FC kommt/kommen kann. In der Praxis ist das aber aus drei Gründen nur schwer kalkulierbar: 1. Pullen ist nicht so einfach, 2. Selbst wenn Du alles richtig machst gibt es einen unbeherrschbaren Faktor und das Ganze fällt auf einen Schlag in sich zusammen, 3. Die Logistik gibt einen Fick einfach nicht her. Insofern hast Du bereits vor dem Close, also der Verabschiedung, einen Fehler gemacht: Der war aber tatsächlich unvermeidbar. Danach beginnst Du zu schwimmen und gibst die Kontrolle ab: Wenn um 17:00 Uhr Freunde aus einer fremden Stadt kommen, wäre es schon klüger gewesen, den ganzen Tag zu streichen um möglichst save zu spielen. Lässt aber halt die Geilheit nicht zu, klar. Das die Freunde, noch dazu aus einer fremden Stadt, plötzlich das ganze Wochenende bleiben (Zahnbürste?, Wechselwäsche?, Missverständnis?, Lüge?) macht das Ganze unschön und das männliche Hirn schaltet in den Panik-Modus. (Kleine, aber wichtige Anmerkung am Rande: Du fragst sie nicht, ob ihr Euch sehen könnt, sondern machst einen konkreten Vorschlag. Sie soll da mit!) Richtig unschön wird es, wenn Du dann auch gleich noch fragst, ob ihr Euch am Montag sehen könnt. Und schwupps wird aus einem, vermeintlich perfekten Date, ein gigantischer Haufen Scheiße über den man zwei Wochen lang nachdenkt. Plötzlich ist man in einer Situation, in welcher man wieder am Baggersee liegt oder das nächste Musikfestival steht an. Und man sagt zehn Leuten via WhatsApp Bescheid. Nur der tollen Frau nicht. Ausgerechnet der nicht! Und das, weil irgendwelche Leute im Forum geschrieben haben, dass man Funkstille halten soll. Toll. Während Du also bereits an Attraktivität eingebüßt hast, denkt sich die Frau: "Wenn ich ihn ein zweites Mal sehe, wird er, nach diesem Date, versuchen, mich zu bumsen. Irgendwie blöd und zu heiß ist es momentan auch. Außerdem treffe ich mich diese Woche ja schon mit Rudi, Anna und Michaela und die dritte Staffel Stranger Things steht an". Was ich nun machen würde? Ich habe, offen gesagt, keine Ahnung. Wahrscheinlich würde ich – eher nach einer Woche, als nach einem Monat – eine Nachricht absenden, wohl wissend, dass von ihr nichts mehr kommen wird. Und wahrscheinlich wäre diese Nachricht das obligatorische Katzenbild oder eine konkrete Date-Ansage. Klappt das auch nicht, soll sie einen Gegenvorschlag machen. Kommt daraufhin auch keiner, kannst Du nach etwa zehn Tagen die Nummer löschen und der Drops ist gelutscht.
  9. Sie ist (relativ) neu in der Stadt, insofern haben wir über bestimmt zehn potentielle Freizeitaktivitäten in der Zukunft gesprochen. Wenn ich davon ausgehen könnte, dass sie auf einen Datevorschlag in Nachricht 1 positiv reagiert, wäre es also sehr leicht. Wird sie aber nicht. Aktuell suche ich deshalb eher nach einem Funny-Bullshit-Opener, auf den sie reagiert.
  10. Wie gesagt: Das Treffen war nur angedacht, denn an dem anvisierten Tag weilte sie beruflich in einer anderen Stadt und wusste nicht, wann sie zurück kommt.
  11. 1. 33 2. 26 3. 1 4. Leichte, absichtliche Berührungen 5. Vor rund fünf Wochen schloss sich ein HB via einer Internet-Gruppe für Freizeitaktivitäten wiederum meiner Gruppe für ein Event an. Der Abend war recht lang, sie fragte nach meiner Telefonnummer und erkundigte sich in welchem Verhältnis ich zu HB Nummer 2 stehe. Es war also Interesse da. Dummerweise folgte dann eine Zeit, in welcher ich ziemlichen Stress auf der Arbeit hatte (7-Tage-Woche, Überstunden …). Als wir irgendwann einen Termin für ein Treffen hatten (an welchem sie ebenfalls weiterhin großes Interesse zeigte!), musste ich absagen. Dann war auch sie zweimal eine Woche außer Landes … Während dieser ganzen Zeit schrieben wir vielleicht einmal in der Woche und sie kommentierte auch zwei, drei Mal meinen WhatsApp-Status. (Ich war so eingespannt, dass ich gar nicht realisiert habe, was für eine Frau mir da gerade durch die Lappen geht …) Insgesamt also eine absolut beschissene Logistik! 👎 Inzwischen waren circa drei Wochen vergangen. Auf eine meiner letzten Nachrichten habe ich länger auf Antwort gewartet, ehe sie für ein erstes Treffen unter vier Augen zusagte (die Attraction war offenbar schon geschwunden): Besagte Zusage kam nämlich erst nach rund sieben Tagen und zudem in einer Samstag-Nacht, was ich als ungutes Zeichen empfunden habe: Wahrscheinlich hat sie gerade im Club einen Korb bekommen oder irgend sowas.😉 Das Treffen selbst verlief nicht schlecht, ich habe sie hin und wieder berührt und wir philosophierten über allerlei gemeinsame Freizeit-Aktivitäten. Allerdings war von vornherein klar, dass sie nach 1,5 Stunden wieder gehen muss. Auf meine Nachricht nach dem Date kam keine Antwort mehr. Und das dritte Treffen, welches wir bereits beim zweiten andachten, ließ sie platzen – wenn auch aus nachvollziehbaren Gründen. Seitdem habe ich nichts mehr geschrieben! 6. Es ist mir klar, dass das Interesse abgeflaut ist. Was könnte ich wann schreiben, um hier noch was zu retten?
  12. Bekannte, Verwandte et. al. sind IMMER vorbelastet. Außerdem: Bei Photofeeler erreiche ich so viele Leute wie ich möchte, 10, 20, 100 … Wie viele Schwestern hast Du?
  13. Meiner Meinung nach gibt es keinen Grund, sich nicht darauf zu verlassen. Und davon abgesehen hast Du doch sowieso keine Alternative: Willst Du Deine Mutter fragen? Deine Freundin? Die lügen Dich alle an. Und eine repräsentative Umfrage in der Stadt wirst Du ja wohl auch nicht machen.