kowloon

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     204

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über kowloon

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

518 Profilansichten
  1. Nachtrag: Hatte ich unserem Gespräch, nachdem sie meinte sie kann sich nicht langfristiges vorstellen, dann auch über eine andere HB geredet, die mehr mit mir will (stimmt echt). Sie hat dann auch später versucht mehr über sie zu erfahren.. Jedenfalls schrieb sie mir nach unserem Treffen paar Nachrichten. Sie meinte, dass sie erstmal eine Pause will ... und sie mag, dass ich eine andere Seite an ihr geöffnet habe und ich anders sei als ihre anderen Freunde (von denen hat sie mir auch erzählt, die fragten immer ob sie küssen dürften) Aufjedenfall bestätigte sich mir, dass sie ziemlich unerfahrenen ist und viele Dinge, die andere 21 Jährige Girls schon erlebten noch nicht erlebt hat. Das Ding ist eh vorbei klar; habe mich oft von ihren Worten beeinflussen lassen.
  2. So Leute, Update von mir: Habe sie nun Samstag getroffen gehabt. Sind bisschen spazieren gegangen, rumgemacht, Cafe trinken gewesen. Beim Cafe meinte sie schließlich, dass sie zwischen uns beiden nichts langfristiges sieht. Sie hat dann auch gemeint, dass es ein Kompliment von ihr an mich ist, dass sie sich mit mir getroffen hat, weil sie sehr hohe Ansprüche hat (was soll das bitte bedeuten? Nie in meinem Leben so einen BS gehört). Sie sei auch keine der "dated" blabla Anschließend sind wir noch in einen Park gegangen und haben 1.5h auf der Bank rumgeknutscht. Als wir dann zufällig in die Richtung meiner Wohnung gegangen sind, meinte sie, ob wir zu mir gehen. Weil mir alles egal war, antwortete ich nur, dass es keinen Grund gibt, dass sie zu mir kommt. War vielleicht etwas blöd, aber egal.
  3. Die SMS sind seit der letzten Woche ziemlich kurz geworden, maximal 1-2 pro tag und es wurde lediglich genutzt um Treffen auszumachen. Mit kurz meine ich, dass sie bisher nie einzeilig waren. Warum weiß ich nicht, vielleicht wenig Zeit; who knows. Ich habe sie letztens nochmal in der Pause für eine Stunde zum Mittagessen getroffen. War das erste mal seit 3 Wochen. Zunächst war unser nächstes Treffen für Samstag Nachmittag geplant, etwa 3 Stunden. Sie bestand aber darauf, uns schon früher zu treffen, also sind jetzt 5 Stunden angesetzt. Habe ihr auch gesagt, dass wir uns endlich die Gegend anschauen, die wir schonmal anschauen wollten und vielleicht Zeit für den Film bleibt, den ich ihr mal zeigen wollte. Sie meinte, dass das sehr gut klinge.
  4. Nein, ich hatte ihr nicht den Grund genannt.
  5. Ich: 23 Sie: 20 Dates: 5 Etappe: Heavy Make-Out/FC-Block Problem: Ich habe das HB vor 3 Monaten kennengelernt und vor 2 Monaten angefangen zu treffen. Die ersten beiden Treffen fanden abends statt, wo wir Abendessen waren und durch Bars gezogen sind. Beim 2. Treffen kam ich zum KC und habe sie anschließend Arm in Arm zu ihr gebracht, habe aber deutlich gemacht, dass ich nicht hoch kommen werde (keine Kondome). Das nächste Treffen ging von ihr aus, morgens Frühstücken gehen. Beim 3. Treffen also Frühstücken gewesen und dann im Park spaziert. Dann auf der Parkbank rumgemacht und zu ihr nach Hause. Dort weiter auf dem Bett rumgemacht und massiert, sie wollte aber ihre Sachen nicht ausziehen. Ich mach bisschen Petting, aber sie zieht meine Hand weg. Beim 4. Treffen wurde bei mir gekocht. Währenddessen wieder rumgemacht und bisschen über Familie geredet. Dann in meinem Bett weitergemacht. Dieses mal konnte ich das Oberteil ausziehen und richtig massieren, aber während ich Petting betrieben habe, hat sie wieder meine Hand weggezogen. Habe dann erstmal aufgehört und mich anderweitig beschäftigt. Nach einer kurzen Weile initiierte sie dann wieder und wir machten rum. Während ich ihre Hose geöffnet habe, meinte ich zu ihr, dass ich mit ihr schlafen will. Sie blockte ab und meinte, dass sie das nicht kann… sich zu viele Gedanken macht..und nicht weiß, was sie will. Alles in allem heavy make out. Für das 5. Treffen hat sie Freitag abends oder Samstag morgens Frühstücken angeboten. Habe mich für letzteres entschieden, weil ich Freitag abends Freunde getroffen habe. Wir waren essen und anschließend noch 2 Stunden spazieren. Haben währenddessen Hände gehalten. Sie hat auch nach meiner Hand gegriffen, wenn ich mal kurz losließ. Auf dem Treffen war Comfort und vor allem Rapport sehr gut. Das war auch das erste Treffen, wo sie Zungenküsse initiierte. Habe mich nach dem Treffen dann eigentlich ziemlich sicher mit ihr gefühlt, was ihre Intentionen anging. Sie weiß auch, dass es Dates sind. Nach dem 5.Treffen waren wir noch einmal Lunchen, was sie vorgeschlagen hatte. Das war bis jetzt auch das letzte Treffen. Seitdem sind knapp 2 Wochen vergangen. In der Zwischenzeit merkte ich, dass ich sehr viel PDM betreibe und mir das nicht gut tut. Habe deswegen weniger und kürzere SMS geschrieben oder auf SMS von ihr nicht mehr eingegangen. Im Gegenzug zeigte sie mehr Initiative und ihre SMS wurden einfallsreicher und länger. Sie ist derzeit sehr viel am Arbeiten (in die Nacht hinein) und deshalb bleiben nur die Wochenenden übrig um sich zu treffen. Problem: Vor 2 Wochen meinte ich, dass wir kommendes Wochenende was Unternehmen sollten. Sie stimmte zwar zu, aber als ich 1 Woche darauf wieder auf das Wochenende eingegangen bin, meinte sie, dass ihre Schwester kommt und sie zu Hause ist. Sie machte aber sofort den Gegenvorschlag, sich auf das Wochenende darauf zu treffen. Ich meinte nur, dass das kein Ding ist, ich mich aber nicht wieder 2 Wochen im Voraus festlegen will. Sie antwortete, dass wir das dann nächste Woche besprechen würden. Von mir dann FO und versucht sie zu vergessen, bis sie sich Montag bei mir meldete um mir viel Erfolg für mein Interview zu wünschen. Im Anschluss stellte sie viele Fragen an mich und brachte kleinere Komplimente ein. Sie führte die Konversation weiter, obwohl ich nur noch ziemlich kurzbündig und unbeeindruckt geschrieben habe. Gestern habe ich ein weiteres Treffen für nächstes Wochenende angesprochen und sie hat zugesagt. Heute habe ich das anvisierte Treffen dann konkretisiert. Ich meinte, dass wir uns nächsten Samstag nachmittags treffen und abends bei mir zur Einweihungsparty gehen. Sie antwortete, dass Nachmittags sehr gut klingt, sie aber abends selber schon bei einer Freundin zur einer Abschiedsfeier eingeladen ist. Sie fügte hinzu, dass es das Einweihungsgeschenk dann wann anders geben wird (war nie die Rede von einem Geschenk). Ich weiß einfach nicht wo ich an ihr dran bin. Ein Treffen am Nachmittag ist für sie natürlich sehr berechenbar, aber ich will sie abends treffen wegen dem FC. Habe auch kein Bock weiter hingehalten zu warden, damit sie mir auf der Nase tanzt. Aufgrund der FC-Block Vorgeschichte bin ich auch nicht ganz davon überzeugt, auf ein Treffen abends zu drängen. Sollte ich sie auf die Situation ansprechen? Was würdet ihr mir raten zu tun?
  6. Ich möchte gerne noch mals ein Update geben und ein wenig Guidance wie ich nun vorgehen sollte. Ich habe deswegen kein neues Topic eröffnet, da durch bisherige Situation im Tread der Background ganz gut erkennbar wird. Ich hoffe das passt. Nachdem die HB nen ONS mit dem anderen Typen hatte, haben wir kurz daruber gesprochen und uns ausgesohnt. Mich hatte es zwar verletzt, aber wenn ich andere habe, sollte sie es auch ohne Konsequenzen durfen. Zwei Wochen spater war ich schließlich mit ihr und einem Paar für ein Wochenende verreist, die beiden Girls hatten uns eingeladen. Dort ist allerdings die Beziehung zwischen mir und der HB aus diversen Gründen negativ eskaliert. Ein Grund beispielsweise war, dass sie außerordentlich zurückhaltend war, auch den anderen gegenüber, mir aber auf Nachfragen einfach ausgewichen ist (“Es ist nichts, du bildest dir das ein...”). Wieder zu Hause habe ich leider mein Temperament durchgehen lassen und gemeint, dass sie ihren Zweck als FB nicht mehr erfüllt. Nur 30 Minuten später kam ich zu ihr um mich zu entschuldigen, allerdings meinte sie, dass nun Schluss sei. Anscheinend habe ich ihr gerade weil ich Angst hatte sie zu verlieren das geschrieben, weil ich in der Folgezeit nach dem Kontaktabbruch nur eines wollte: SIE. Das beste war aber, dass plotzlich eine Woche spater eine ewig lange SMS von ihr kam, in der sie sich für ihr Verhalten entschuldigte und zu gab Gefühle für mich zu haben, aus Angst und Selbstschutz mir gegenüber aber arrogant aufgetreten sei. Wir einigten uns fortan exkluxiv zu sein, sie öffnete sich deutlich mehr als zuvor und sie schreibt mir von sich aus täglich und schlägt Unternehmungen vor, aber beschwert sich auch ständig über meine lange Antwortdauer. Allerdings kommt bei mir, vielleicht paranoid, das Gefuhl auf, ich sei ihr nicht wichtig. Warum auch immer... Sie fragte mich zudem, ob ich ihr Freund bin. Ich antwortete, dass es darauf ankommt, was nach dem Auslandssemester ist. Sie entgegnete mir, dass sie nicht glaubte, dass Fernbeziehungen funktionieren können. Sie hatte nie eine LDR, ich hingegen schon. Ich bin bald mit ihr eine Woche nur mit ihr im Urlaub und moechte dort wieder auf Fernbeziehung zurückkommen, allerdings weiss ich nicht ob sie überhaupt Interesse hat und wie ich sie “überzeugen” kann, es wenigstens auszuprobieren statt per se abzulehnen. Ich habe auch implizit klargemacht, dass ich die Mittel habe viel zu reisen... Die Ungewissheit in mir, wie es weitergeht, merkt auch sie. Als mein Kumpel sie darauf ansprach, meinte sie ihm gegenüber, dass ich sehr attached sei... Würde mich über Ratschläge freuen, sorry für den schlecht geschriebenen Text! kowloon
  7. Hier the TE: Gestern hat sie mit einem anderen Typen, den ich auch kenne, im Club rumgemacht. Vor meinen Augen, wie ich damals, und wortlos mit ihm verschwunden. Damit haben sich meine Bemühungen um sie anscheinend nicht ausgezahlt.
  8. Danke für das zahlreiche, wertvolle Feedback! Ich will sie aufjedenfall, aber anscheinend habe ich dafür mit dem in Konkurrenz setzen einiges an Vertrauen oder wie auch immer für LTR eingebüßt. Wie würdet ihr nun fortfahren? kowloon
  9. Ich melde mich mal mit einem Update der Situation: Ich versuche immer gleichzeitig 2-3 HBs zu halten, um eben immer beschäftigt zu sein. Also dachte ich mir mal, lade ich eine der HB7 auf eine Party ein, wo auch die spanische HB8 war. Ich habe vor den Augen der spanischen HB8 mit der HB7 rungemacht, die dann gekränkt wegging. Bisschen mit ihr geredet und am nächsten Tag entschuldigt, weil es mir wirklich Leid tat, aber sie antwortete lediglich, dass es ihr egal sei. Einige Wochen später wurde ich auf einer Party von einer anderen HB9 angesprochen, was die spanische HB8 auch sah. Zwar sah es die Spanierin nicht, aber sie weiß, dass ich mich mit der HB9 paar mal traf und rummachte. Zum Glück bin ich gut mit der besten Freundin der spanischen HB befreundet, die mir viel von dem erzählt, was die Spanierin ihr gegenüber über mich sagt. So sagte sie bspw., dass die Spanierin viel über mich redet, mich wirklich sehr gerne mag und ein Treffen letztens in einer Bar mit mir als Date bezeichnete. Die Freundin der Spanierin sagte zudem, dass die Spanierin alles sofort beenden würde, würde ich mit der HB9 schlafen; was ich aber schon gemacht habe. Oftmals bin ich der Spanierin gegenüber, obwohl ich sie sehr mag, leider zu hart. Einmal meinte sie, dass sie in den nächsten Zeit keine Zeit hätte zum treffen. Ich sagte ihr dann, dass ich mir dann eben eine andere für den Abend besorgen müsste. Da ich seit locker einem Monat aus Gründen wie Periode und Lernen keinen Sex mehr mit der Spanierin hatte, versuche ich zu verstehen was sie nun eigentlich möchte. Ihr Verhalten und was sie zu mir sagt, widerspricht sich halt dem, was sie ihrer besten Freundin sagt. Außerdem habe ich mM schon genug dafür getan, nicht needy zu wirken. Sie meinte lediglich, dass sie es mag mich zu teasen, mich nervt es aber langsam. Ich verstehe dieses Verhalten einfach nicht. kowloon
  10. Ja, das stimmt. Allerdings waren wir dort dann immer alleine Also werde ich nur ausgenutzt und sie hat nicht wirklich Interesse an mir? Was würdet ihr denn vorschlagen, was ich nun machen sollte? Treffen alleine ausmachen, freeze oder einfach so weiter machen? kowloon
  11. 1. Ich: 22 2. Sie: 22 3. Anzahl der Dates: 4 4. Sex 5. Situation und Problem: HB 8-9 ist Spanierin, seit einem Monat single und habe sie kürzlich hier im Auslandssemester kennengelernt (nicht Europa). Auf der ersten Party haben wir nach kurzem tanzen sofort rumgemacht, war keine große Überzeugung notwendig. Da ich aber vorzeitig gegangen bin, ist es nur bei Küssen an diesem Abend geblieben. Obwohl ich sie dort alleine gelassen hab, war sie trotzdem am nächsten Tag ziemlich nett und fragte mich und meine Gruppe, ob wir mit Ihnen was machen wollten. Also wieder Party, dieses mal aber in meiner WG. Ich hab bisschen Händchengehalten, paar Berührungen am Oberschenkel, dann andere Location. Sind kurz dort geblieben und dann zu ihrem Apartment. Hatte leider keine Kondome dabei, sodass wir es nur mit Händen machen konnten. Trotz dem Fiasko war alles cool bei ihr, sodass wir es dann am nächsten Tag „richtig“ gemacht haben. Zwischendurch kam viel Interesse und Aufmerksamkeits-seeking von ihr iSv „Warum sagst du nicht hallo“ etc. Soweit so gut. Dann war sie über ein WE mit ihren Freundinnen in einer anderen Stadt unterwegs. Ich fragte sie die Woche darauf ob wir beide Essen gehen, sie sagte sie hätte ne Erkältung. Abends war sie dann aber auf ner Party unterwegs. Habe sie darauf angesprochen, aber akustisch nicht verstanden was sie sagte. Zwei Tage sind ab da vergangen und habe nur flüchtig mit ihr auf der Uni geredet, sie war aber immer mit anderen zusammen, also kein ungestörtes reden möglich. Da sie sich definitiv anders seitdem verhielt, habe ich ihr angeboten im Cafe mit mir zu reden, worauf sie direkt angesprungen ist. Obwohl sie deutlich signalisiert hatte, dass sie reden möchte, war sie doch eher zurückgehalten was uns angeht. Am Ende erwähnte sie aber, dass sie unsere Beziehung locker halten möchte. Ich habe eingewilligt, da ich eher damit gerechnet hatte, dass sie alles beenden möchte. Haben uns dann geküsst und verabschiedet. Vorgestern waren wir wieder auf einer Party und sie war wieder total anhänglich, sodass sie sogar ihre spanischen Freundinnen links liegen gelassen hat, auch als wir mehrmals die Location gewechselt haben. Abends dann wieder viel Sex und hat, wie immer, übernachtet. Für mich bestehen zwei Probleme: Zum einen sind wir nur auf Partys eng zusammen, machen viel rum und reden viel. Tagsüber, wenn ich sie mal sehe, ist sie eher zurückhaltend und null anhänglich. Zum anderen kommt weniger Invest von ihr, sodass ich investen müsste, wenn ich was nur mit ihr ausmachen wollte. 6. Fragen: Wenn sie seit kurzem wenig invested, wie soll ich das überhaupt als Interesse ihrerseits an mir auffassen? Ich meine, wir hatten bis jetzt immer nach Partys Sex, aber das kann mM nicht Sinn der Sache sein... Würde mich über Ratschläge freuen! kowloon
  12. Falsch ausgedrückt. Ist nicht ihr "Freund", sondern Kumpelmäßig
  13. 1. Mein Alter: 212. Alter der Frau: 193. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 24. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sexuelle Berührungen5. Beschreibung des Problems Neulich habe ich auf einer Studentenparty ne nette HB durch Freunde kennengelernt. Wir haben uns auf anhieb gut verstanden, obwohl wir an dem Abend nicht viel geredet haben. Am Ende habe ich ihr meine Nummer gegeben, woraufhin sie prompt angeschrieben hat. Habe nur kurze und bündige SMS geschrieben und den Kontakt stets aufs telefonieren gelenkt. Eine Woche später habe ich sie getroffen und bin mit ihr an 2 Locations was trinken gegangen. Habe Rapport aufgebaut; sie hat mir viel wirklich persönliche Dinge erzählt und ich durch C&F, DHV Value gezeigt. Wir hingen bis in die Nacht ab, obwohl sie im Vorraus meinte, dass sie früher los müsse. Wir haben uns verabschiedet, habe aber nicht weiter eskaliert außer mal bewusste Berührungen usw. Habe aber gemerkt, dass sie wenigstens einen KC erwartet hat. Da ich am Abend alles beglichen hatte, meinte sie nach dem Date, dass sie sich aufjedenfall revangieren wolle. Also 2. Date ausgemacht. Wir trafen uns, aber da merkte ich schon, dass sie nicht so locker und offen war wie beim 1. Date. Trotzdem habe ich versucht das beste daraus zu machen. Zuerst wieder was trinken gegangen, dann in meine Wohnung. Der Plan war etwas zu kochen. Sie war allerdings ziemlich stur und wollte nicht kochen, bis sie schließlich nachgegeben hat. War aber dann eher ein motivationsloser Versuch ihrerseits. Sie hatte Null Bock darauf. Schließlich habe ich fertig gekocht und wir haben gegessen. Für die richtige Stimmung Musik angemacht und aufs Bett gesetzt. Sie blättert meine Playlists durch und zeigt mir ihre Lieblingslieder. Ich meine. War amüsant und sie wurde wieder etwas lockerer und offener. Wir quatschten bisschen und kamen schließlich zum Thema Körpersprache zu interpretieren. Ich meinte, dass ich gut die Körpersprache anderer interpretieren könne, bis sie mich fragte, was ihre Körpersprache in dem Moment bedeuten solle. Mein Verstand sagte mir: "Das du mich küssen willst". Mein Mund allerdings sagte: "Schwierig. Weiß ich nicht". (Ich könnte mich noch heute für diesen Stuss peitschen.) Sie legte dann ihren Kopf auf meinen Schoß und ich küsste sie einfach. Das ging dann ne ganze Zeit lang. Habe die Eskalation dann weiter gesteigert und ihr unters Shirt gepackt und am Hals geleckt etc. Plötzlich aber blockte sie alle Berührungen. Durfte sie noch nicht mal mehr am Bauch streicheln, nur noch Küssen. WTF? Später dann verabschiedet mich Kuss. Sie meldete sie dann noch als sie zu Hause ankam. Ich schrieb noch was. Danach keine Antwort mehr. Von mir auch nichts mehr. Später erfuhr ich über einen Freund dann (er beschwerte sich bei ihr, warum sie denn mit mir ausging und rummachte, nicht aber mit ihm), dass sie sagte, dass das alles rein "freundschaftliche Treffen" waren, weil sie mich lieb fand. Aha. Sie interessiert mich zwar nicht mehr, trotzdem verstehe ich ihr Verhalten beim 2. Date und danach nicht was mich etwas stutzig macht.. Habt ihr Ideen? kowloon 6. Frage/n
  14. Hallo PUAs! ich bin 1,87m groß und wiege (nur) 67kg. BMI 19. Untergewicht. Eigentlich bin ich bis jetzt ganz zufrieden damit, finde ich m.E. eleganter als so kleine Wichte, die durch übertriebenen Muskelaufbau ihre Komplexe zu kompensieren versuchen (Napoleon-Komplex). Allerdings stelle ich mir die Frage, ob durch etwas Muskelaufbau nicht doch die Attraktivität gesteigert werden könnte. Zwar hab ich in letzter Zeit vermehrt von wild fremden Frauen/Männern Komplimente zum Aussehen bekommen und wurde zum Modeln ermutigt, aber möglicherweise bin ich für viele HB einfach zu schlacksig, um wirklich ernst genommen zu werden.. Bis jetzt lief auch nicht mehr als rummachen etc. Habe die Befürchtung, dass anscheinend doch eher muskulöse Typen präferiert werden. Habt ihr Erfahrungen gemacht? Vielleicht auch einen vorher-nachher Vergleich anstellen können in Bezug auf Rückmeldungen von Frauen nach erfolgreichem Aufbau von Muskelmasse an Schultern, Armen etc.? Freue mich auf Rückmeldung! kowloon