Adler84

User
  • Inhalte

    46
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     342

Ansehen in der Community

38 Neutral

Über Adler84

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Bayern

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

940 Profilansichten
  1. Was hälst Du davon, wenn Du Dich mit besagter bester Freundin triffst und Dich einfach aufrechtig für Dein Verhalten entschuldigst. Problem gelöst!!
  2. 1. Dein Alter: 35 2. Ihr/Sein Alter: 27 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): Monogam 4. Dauer der Beziehung: 6 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Durschnittl. 5x pro Woche 7. Gemeinsame Wohnung? in naher Zukunft geplant 8. Probleme, um die es sich handelt: Hallo liebe Gemeinde, Ich habe meine aktuelle LTR vor ca. 8 Monaten kennengelernt. Seitdem sind wir sehr glücklich und führen eigentlich eine Beziehung auf Augenhöhe trotz des Altersunterschieds. Sie ist eine sehr süße, eigenständige und selbstbewusste Frau. Genau das hat mich an ihr fasziniert...Ja ich liebe sie nach der kurzen Zeit von ganzem Herzen. Sie war vorher über 6 Jahre in einer LTR welche ich nicht abschätzen kann. Ihr Ex war nicht sehr sexuell, was zu Beginn unserer Beziehung ein großes Problem war. Für ihr Alter war sie sexuell sehr zurückhaltend. Nun ja ich kann behaupten ich habe das Mädel sexuell geöffnet und auf den richtigen Weg gebracht, so dass ich eine erfüllte Beziehung mit ihr führe. Auf der Arbeit hat sie einen sehr engen Kontakt zu einem männlichen Kollegen. Es war zu Beginn sehr freundschaftlich. Nach ihrer Beziehung hat sie mit diesem eine Affäre für ca. 3 Monate. Er war und ist auch in einer Beziehung und wollte warm wechseln. Als sie jedoch mich kennengelernt hat, hat sie sich für mich entschieden. Ich denke zu Beginn (als wir noch nicht zusammen waren) ist sie hier zweigleisig gefahren. Jedoch war sie sehr schnell on fire...Der Arbeitskollege hat dies zu beginn nicht aktzeptiert....dennoch sind wir unseren Weg gegangen. Sie ist seitdem jeden Tag bei mir und wir wohnen schon fast zusammen. Sie hat ihre Arbeitsstelle gewechselt und sich was in der Nähe meines Wohnortes gesucht. Das ist inzwischen 3 Monate her. Ja Leute ich konnte sagen, dass die Beziehung sehr gut läuft. Sex gab es jeden Tag und von Alltag keine Spur! Denkste!! Sie liegt neben mir und plötzlich eine Nachricht auf ihrem Handy von ihrem Arbeitskollegen mit Küsschen und Herzchen. Ich habe ihr zuerst spielerisch zu verstehen gegeben, dass ich das sehen möchte und dann traf mich der Schlag. Sie !!!! will sich mit ihm treffen….und natürlich gab es Ihrerseits auch Nachrichten mit Küsschen usw. Das bekannte Drama halt!! Sie behauptet, dass sie aufgrund des Endes ihres Arbeitsverhältnis dies und das klären möchte, außerdem habe sie noch freundschaftliche Gefühle für diesen Typ. Ich habe ihr darauf eine klare Ansage gemacht und ihr gesagt wo meine Grenzen sind. Sie hat beteuert, dass sie mich nie betrügen würde und sie sich bisher nicht mit ihm getroffen hat. Sie will den Kontakt zu ihm nun einstellen. Ich habe ihr zu verstehen gegeben, dass es sich für mich hierbei dennoch um einen Vertrauensbruch handelt. Sie hat mich um eine letzte Chance angefleht… Ich bin dann 2 Tage später erstmal mit meinen Jungs für 3 Tage nach Malle geflogen (ab dafür!!!!). Es kam ihrerseits hunderte Mails mit Liebesbekundungen usw. Als ich zurück kam gab es jede Menge Sex und ich habe ihr verziehen!!! Danach wurde das Thema weder von ihr, noch von mir, wieder angeschnitten, obwohl es mir unter den Nägeln brennt und ich einfach Gewissheit haben möchte. Aber ich möchte auch an der Beziehung festhalten. Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit. Ich denke irgendwo ist die ganze Geschichte auf ihre Unerfahrenheit und ihr Alter zurückzufühen.....(???) Was meint ihr? 9. Fragen an die Community Wie geht man mit sowas um?? Ich bin kein Kontrollfreak, aber sollte man der Sache näher auf den Grund gehen oder laufen lassen mit seinen Risiken?? Soll ich nochmal ein letztes Gespräch darüber mit ihr führen? Es nervt mich und brennt mir unter den Nägeln.... Einfach weiter machen wie vorher und das Geschehene als Ausrutscher deklarieren? Invest rausnehmen? Soll ich das Thema nochmal mit ihr bereden und ihr deutlich machen, dass ich so eine Verhalten in Zukunft nicht mehr dulde?? Helft mir mal!!!
  3. Alter!!!! Was ist mit Dir nur los??? Rauch mal bitte einen oder komm sonst irgendwie wieder auf die Erde zurück! Da weiss man echt nicht ob man lachen oder heulen soll!!!! Als nächstes schreibst Du uns bestimmt von Deinen Schuldgefühlen....
  4. Möglichkeit A: Alkohol Moglichkeit B: Sie steht auf Deinen Kumpel und will sich ins passende Licht rücken
  5. Ich finde diesen Satz einen sehr spannenden Ansatz. HIer erkenne ich mich selbst und stelle mir genau diese Frage...Auch für mich gehören geliebt werden, Leidenschaft und Sex zu einem glücklichen Leben! Ich befinde mich aktuell auch frisch in einer neuen Beziehung und frage mich wie ich mich nicht abhängig von der Frau machen kann wenn die aufgezählten Dinge für mich wirklich ein echter Bestandteil für ein glückliches Leben sind. Und bitte glaubt mir, auch meine anderen Lebensbereiche -> Freunde, Sport und Beruf haben bei mir einen großen Stellenwert und sind mehr als zufriedenstellend.
  6. Hallo meine Herren, da ich jetzt ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit habe, trete ich Ihnen heute mit einem besonderen Wunsch entgegen. Auch bei mir neigt sich das Jahr dem Ende zu! Naja ist halt schon irgendwie jedes Mal aufs neue so ein Gefühlsding mit Emotionen und alles was dazu gehört... ich möchte meiner Dame nicht nur etwas ins Ohr flüstern, was sie (seien wir ehrlich) schon 5x gehört hat! Ich möchte diesen Glanz in ihren Augen sehen! Versteht ihr?? helft mir!! was kann ich machen? Spinnt mal! Es darf romantisch, dreckig, ein Botschaft oder weiß der Kuckuck was sein! Alles Creative ist willkommen. Kennt ihr Tricks, Spiele oder eine schöne Art eine Botschaft zu übermitteln? Bitte lasst mich teilhaben!!
  7. Wie gesagt, dass war bei mir nie ein Thema! Ganz im Gegenteil! Vielleicht liegt es an der gescheiterten Beziehung, dass man einfach nicht noch mehr und weitere Scherben auf seinem Weg hinterlassen will!? Also ganz konkret, nix zerreden, erstmal machen?
  8. Also Du meinst, dass ich das überhaupt nicht kommunizieren soll? Versteh mich nicht falsch...wäre nicht dass erste mal und in der Regel handle ich auch nicht so.... ich weiss echt nicht warum ich hier mit offenen Karten spielen will...hatte so Gewissenskonflikte nie!!
  9. 1. Mein Alter: 33 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: KC 5. Beschreibung des Problems: 6. Frage/n: Wie ehrlich seid ihr vor dem 1. Sex? Hey.... kurze Frage, ich komme frisch aus einer gescheiterten Beziehung und wollte eigentlich erstmal meine Ruhe von der Damenwelt. Naja jedenfalls habe ich eine Dame kennengelernt, welche ich nicht verletzen möchte. Sie ist ziemlich on und ich glaube dass läuft ziemlich bald auf Sex raus. Dennoch gehört sie (so denke ich) zu den anständigen Frauen, welche noch nie was offenes o.ä. hatte. Sie war auch sehr lange in einer Beziehung. Jedoch möchte ich bestimmt keine neue Beziehung oder ähnliches! Warum auch immmer hab ich bei ihr ein Gewissenskonflikt....Wie handhabt ihr solche Situationen? Ich möchte schon gerne ehrlich komunizieren, dass ich nix festes will, bzw. nur was lockeres, aber natürlich will ich sie auch flach legen!! Stellt ihr sowas in der Regel vor oder nach dem ersten Sex klar??
  10. Tut mir leid, aber dies ist für mich keine Option! Ich zieh doch nicht aus dem Haus aus, welches ich vor 2 Jahren gebaut habe, nur weil Madame irgendwelche psychischen Probleme hat. Dies wurde auch zu Beginn der Beziehung kommuniziert. Ich habe Baumaßnahme auf ihr Verlangen getätigt. Diese haben mich viel Geld gekostet. Aber es kommt immer was neues hinzu. Und vielleicht hast Du recht, dass dies ich diesbezüglich nicht beziehungswillig bin, aber ich bin auch nicht bereit die wichtigsten Dinge in meinem Leben aufzugeben für eine Frau die sich mir gegenüber so verhält. Und nochmal, meine Mutter mischt sich in keiner Form bei uns ein, wenn man sich nicht hören/sehen will, ist das über Wochen möglich! Wir sind in der Theorie nur Nachbarn. Wir haben ein vollkommen eigenständiges Leben. Aber ein gewisses Maß an Miteinander sollte in meinen Augen doch möglich sein....
  11. Wie gesagt es war eigentlich immer harmonisch! Es gab natürlich auch mal Streit das die Fetzen geflogen sind. Aber sowas in der Art nicht. Der Auslöser war einfach dass gute Verhältnis zu meiner Mutter. Sie fing auf einmal bei essen aus dem nix an, dass dies unnormal wäre usw. sie hat kein gutes Verhältnis zu ihren Eltern. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das was mit Neid zu tun hat!
  12. Es geht darum, dass ich vor 2 Jahren ein großes Haus (2 Doppelhaushälften voneinander komplett abgeschlossen) umgebaut habe. In einer hälfte wohnen wir in der anderen hälfte meine Mutter. Hier steckt mein Schweiß, Geld und mein Herzblut drin. Und ich bin darauf sehr stolz. Meine Mutter ist aufgrund des Todes meines Vaters alleine. Sie ist ein sehr offener und herzlicher Mensch. Wir essen 2 x pro Woche bei ihr und ICH gehe täglich auch mal für 20 min rüber um ein bißchen über den Alltag zu reden. Wir haben ein gutes Verhältnis. Kein Muttersöhnchen oder sonst was. Ganz normal halt. Meine Mutter lässt uns in Ruhe und mischt sich in keiner Form ein. Sie ist der Meinung dieses Verhältnis ist abnormal und in dem besagten Streit hat sie gemeint ich sollte meine Mutter f***. Auch mit dem Haus hat sie Probleme. Hier zieht eine Wand im Schlafzimmer (welche ich für 2.000 EURO hab Dämmen lassen). Jetzt nachdem sie 1,5 Jahre bei mir wohnt ist auf einmal der Straßenverkehr zu laut und wir brauchen Schallschutz und lauter so eine Scheiße. Das Haus und auch das Verhältnis zu meiner Mutter (viel mehr Familie hab ich nicht) stellen wichtige Eckpfeiler meines Lebens dar. Naja... und für sie sind das scheinbar nur Probleme! Aber wie schon gesagt die Frau hat auch sehr gute Seiten! Sie liebt mich abgöttisch. Man kann mit ihr viel Spaß haben. Und eigentlich lief die Beziehung über einen großen Zeitraum sehr gut! Nur aktuell weiss ich nicht wo ich ansetzen soll. Mir geht es zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der Gesamtsituation sehr schlecht.
  13. Naja es gibt schon 2-3 Sachen die mich in der Beziehung stören. Welche ich auch bereits kommuniziert habe. Aber auch hier zeigt sich keine Änderung. Aber andereseits ist es auch eine harmonische Beziehung. Sie ist ein tolles Mädchen, aber hat Phasen in denen sie psychisch und auch charakterlich komplett daneben ist. Ich habe schon immer einen Helferkomplex und bin naiv zu glauben Menschen (zumindest ein wenig) zum positiven ändern zu können. Welche Informationen möchtest Du haben?
  14. Vielen Dank für Deinen Beitrag!! Wie gesagt ich muss nochmal betonen, dass die Äußerungen meiner Freundin sehr heftig waren und meine Familie und ich auf das übelste beleidigt wurde! Ich denke die meisten hier hätten sie sofort rausgeworfen! Naja wie habe ich mich verhalten?...ich bin weg, hab einen getrunken und bei einem Kumpel geschlafen und war auch am nächsten Tag überhaupt nicht zu Hause. Sie hat sich in der Nacht per Mail mehrfach dafür Entschuldigt. Persönlich kam nicht ein Wort von ihr! Ich habe erstmal abgewartet. Und es kam Nix! Ich bin auch nicht weiter auf sie zugegangen (ja, vielleicht haben wir HIER ein Komunikationsproblem), aber ich denke auch nicht das dies meine Aufgabe war/ist. Für sie ist die Sache vom Tisch! Ich bin frustriert und sie fragt mich was los ist und fordert Zärtlichkeiten ein usw. In Bezug auf meine Nachträglichkeit....Nein sonst bin ich im Freundes- und Familienkreis nicht so. In meiner letzten Beziehung wurde ich hintergangen. Ich habe versucht zu vergessen, weil ich diese Frau sehr liebte...aber ich konnte es nicht und hab erst 1/2 Jahr später Schluss gemacht. Ich bin jemand der in Beziehungen sehr viel gibt und investiert. Entsprechend nehme ich Beleidigungen und Respektlosigkeiten sehr persönlich.