Zunshine

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Zunshine

  • Rang
    Neuling
  1. Danke für Eure Hilfe! Ich hab ihr tagelang nicht geantwortet und seitdem ist sie wieder stark interessiert. Ich lasse mich aber darauf nicht mehr ein und lasse das echt, weil ich gemerkt habe wie geil das freie Leben ist. Zu dem Date: Wir haben uns noch einmal getroffen, aber ich konnte sie einfach nicht layen. Bei einer anderen HB7, die ich an Heiligabend kennengelernt habe, habe ich gestern gedatet und ZACK - KC. Als ich sie dann ausziehen wollte, hat sie aufgehört und hat gesagt, dass sie denkt es sei besser, wenn sie jetzt geht, weil es ihr zu schnell ginge.
  2. Das ist so ein wenig das Problem. Wir waren zwei und halb Jahre zusammen, deshalb habe ich kleine Startprobleme. Früher habe ich die Frauen nonstop unterhalten und es gab nie so etwas wie peinliche Stille. Gestern Abend hatte ich das Date und es kam einige Male dazu, dass wir 'nichts zu erzählen' hatten. Ich habe versucht sie zu küssen und sie hat ihren Kopf weggedreht. Dann habe ich das bisschen humorvoll gelöst, indem ich gesagt habe 'oh sorry, ich bin gestolpert' und wir haben gelacht. Sie hat sich heute morgen gemeldet und gesagt, dass sie mich gerne wieder sehen würde.. Nicht so richtig optimal gelaufen, aber Aussicht auf mehr, oder? Sollte ich wirklich aufhören es so zu versuchen, dass ich den Kontakt halte, aber mich nicht darauf fokussiere? Ich sage es mal so: Es hat denke ich wirklich was mit meinem Ego zu tun. Ich hatte oft während der Beziehung den Gedanken, dass ich Schluss mache, weil sie so hart geklammert hat und genervt hat.. dann kam es aber von ihrer Seite und das hat mein Ego echt zerstört, weil ich mich zu sehr auf diese Frau konzentriert habe, anstatt auf mein Leben.
  3. Habe mich scheinbar vom Anfang an falsch ausgedrückt. Das Problem ist, dass ich mein eigenes Leben nach ein und halb Jahren Beziehung vernachlässigt habe. Ich hatte so viele Hobbies und Freunde und ein so erfülltes, glückliches Leben - was scheinbar auch der Grund war, wieso Frauen ein Teil davon werden wollten. Manipulation ist der größte Scheiß und das möchte ich auch nicht, vielleicht habe ich mich da falsch ausgedrückt. Deshalb kamen diese Fragen, die mehr oder weniger auf die Frage hindeuten: Wie erhole ich mich von der Beziehung? Wenn das nämlich passiert ist, bin ich der Alte und dann kann ich wieder anderen helfen. Ein Alpha ist für mich ein attraktiver (egal ob physisch oder psychisch) Mann, der Spaß hat, glücklich und zufrieden ist, mit beiden Beinen im Leben steht und sich für das einsetzt, was er für richtig hält.
  4. [quote name="Kellerkindchen" post="2100924" timestamp="1450815162 Falls du doch der Alpha warst der du behauptest zu sein dann wäre es gut dich zu erinnern wie das nochmal ging.Gar nicht mal so einfach, ne? Nein, es ist nicht einfach und deshalb suche ich Hilfe. Ich war ein Alpha und bin ein Alpha allen anderen gegenüber nur bei ihr geht es irgendwie nicht Ich bin die letzten Wochen wieder ausgegangen und habe zwei Dates zwischen Weihnachten und Silvester, denke danach wird es wieder. Was ich aber nicht gedacht hätte ist, dass hier "Alphas" sind, die einem nur sagen, dass man nie ein Alpha war ohne dazu noch etwas Produktives beizusteuern. Ich nehme alle Arten von Kritik an und danke euch trotzdem. Ich werde hier nach und nach meine Situation aktualisieren, wenn es erlaubt ist? Dann könnt ihr eure Meinung dazu sagen, weil es mich wirklich nervt, dass ich nach einiger Zeit mit ihr ihrgegenüber zum Beta werde.
  5. @Newcomer141 Heftig, das ist genau die selbe Situation! Geeeenau das gleiche Verhaltensmuster. Sie hat sich auch so dargestellt als wäre ihr Leben auf einmal der Oberhammer! Ich habe aber komplett gemerkt, dass es überhaupt nicht so ist und dann hat sie es in einem schwachen Moment auch erwähnt, dass es alles gar nicht so toll war wie sie es dargestellt hat. Vielleicht sollte ich es wirklich überdenken, ob ich sie als Freundin haben möchte und mich wieder in diese Situation bringen möchte, dass ich mich betaisiere. Du hast mir wirklich sehr geholfen! Ich danke dir echt!
  6. @-Draco- Danke für deine Antwort! Ich wollte damit eigentlich nur klarstellen, dass ich ein Alpha war, damit ihr euch besser vorstellen könnt wie es abgelaufen ist. Im Nachhinein merke ich, dass es auch anders verstanden werden könnte.. Ich wollte mich dadurch nicht profilieren! 1. Sie hat mir in der Beziehung gefallen, weil es einfach so war, dass man sich gegenseitig doch irgendwie positive Gefühle gegeben hat 2. Du hast Recht, ich sollte es nicht nach außen tragen. 3. Sie hat sich immer mehr Zeit mit mir gewünscht, da sie keine Freunde hatte 4. Ich will den Kontakt auch nicht verlieren außer es ändert sich nichts in der Sache, dass sie offen für andere ist. Danke für die Tipps, ich werde mich daran halten. Ich würde es niemals etwas tun um jemanden etwas reinzuwürgen oder ähnliches.. Rachegedanken sind für schwache Menschen. Ich mache es für mich, weil ich mich dabei gut fühle HBs zu klären. Du könntest Recht haben mit dem Ego.
  7. Kritisieren ist einfach. Hast du auch etwas nützliches, was nicht überheblich ist?Edit: Ob du es glaubst oder nicht, ich war ein Alpha und werde wieder zu Einem. Diese Betaisierung war einfach nicht von dieser Welt und ich habe es nicht gemerkt.
  8. Long Story short: -ich (EDIT:) WAR ein Alpha, hatte viele Mädels gleichzeitig, meine Jungs auch zu Alphas erzogen, war immer zu Partys eingeladen und hatte ein sehr erfülltes Leben. - Mädchen (spätere LSE-Freundin), die unter meiner Liga ist, verliebt sich sehr in mich und kämpft um mich über Monate bis ich mich schlussendlich auf eine monogame Beziehung einlasse. Sie ist endlos glücklich über zwei Jahre - Ich habe mich immer weniger auf Parties blicken lassen, immer weniger etwas mit Freunden unternommen und weniger Kontakt zu Frauen gehabt, bis irgendwann gar nicht mehr. Kurz gesagt betaisiert.. - Nach einem Jahr war sie zu mir gezogen und hatte eine schwere Zeit, weil sich ihre Mutter zum dritten Mal scheiden lassen hat, sie keine Ausbildung gefunden hat, keine richtigen Freunde hat etc. - Sie fängt durch meine Unterstützung eine Ausbildung an und ihr Leben wird, wie sie selber sagte lebenswert.. - Sie lernt Leute kennen, unter Anderem einen Typen, der auch gleichzeitig eine Ausbildung macht - Sie sagt sie sei unglücklich in der Beziehung, erzählt aber oft, wie lustig und witzig der Kerl sei und dass sie sich sehr gut verstehen - Ich Idiot bin eifersüchtig und needy, mache oft ein Drama, sind aber noch zusammen bis zum Zeitpunkt, wo alles zu viel war und wir beide Schluss gemacht haben, weil ich an dem Punkt angelangt war, dass ich gemerkt habe, sie ist nichts für mich.. - wir haben seitdem trotzdem Kontakt und ich würde gerne wieder eine engere Beziehung zu ihr haben wollen - Sie sagt sie will mich nicht verlieren und, dass sie mit mir Kontakt haben möchte, aber nicht weiß, ob es wieder klappen wird - Sie sagt auch, dass sie sich immer noch sehr gut mit dem anderen Typen versteht, aber nichts mit ihm hatte oder ähnliches (was auch sehr glaubhaft ist, weil sie ein sehr ehrlicher Mensch ist und so etwas nicht verheimlichen kann) Ich bin wieder nahezu ein Alpha dank meinen Freunden, aber noch nicht komplett, daher hätte ich noch ein paar Fragen: - Ihr kennt sicher solche Situationen. Wie schafft ihr es einen kühlen Kopf zu bewahren, obwohl ihr Gefühle habt? Sie hängt auch an mir, scheint sich aber unsicher zu sein, dass ich wieder zu eifersüchtig bin. Müsste sie vom Gegenteil überzeugen. - Sie fragt oft, wieso ich so viele Fotos von Frauen like. Gutes Zeichen und weitermachen? Natürlich nicht zwanghaft und nun extra - Was würdet ihr mir noch raten für mein Ziel? Außer Sex mit anderen Frauen, auf sie scheißen und was willst du mit der? Danke im Voraus!