Fitzgerald

Member
  • Inhalte

    894
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     451

Ansehen in der Community

507 Sehr gut

Über Fitzgerald

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    berlin
  • Interessen
    ich (ein intellektueller)

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

11.314 Profilansichten
  1. Einfach ne zeitlang tracken. Irgendwann kriegst du ein gefühl für die Mengen und musst nicht alles einzeln wiegen. Die fddb app ist ganz gut.
  2. ja okay wir haben verstanden du bist der krasseste typ hier. Immer wieder spannend wie dieses thema manche triggert.
  3. verstehe, weil 400-600 euro im monat für die menge an täglichen Fleisch ist sehr günstig wenn man großteils auf gutes fleisch (weidehaltung, etc) achtet. Woher beziehst du dein fleisch wenn ich fragen darf? Hab letztens bei einer Spiegel Tv doku diesen hof gefunden. Die lassen Ihre Rinder das ganze Jahr frei rumlaufen. Also ohne Zäune garnichts. Und der Preis ist trotzdem günstiger als Bio fleisch bei Rewe. Ziemlich coole sache, aber noch nichts bestellt. https://www.hofammuehlenbach.de/onlineshop/
  4. Kaufst du konventionell oder achtest du auf die Haltung? Achja: Erste Vorspeise: 2 Bananen Zweite Vorspeise: 200gr Wiener + 1 Salatgurke Hauptspeise: 400gr Rinderhack + Süßkartoffel+ Frühlingszwiebeln + Zuchinni alles im wok zusammen geworfen.
  5. Weiß jemand wie man Gelbe schweißflecken im achselbereich wegbekommt? Also von Blau-Weiß gestreiften Hemden. Bleichen fällt da leider schon mal raus
  6. Zwangsläufig 😄 habe colitis ulcerosa, da kommt die Schulmedizin oft an ihre grenzen. Wie mit fast allen Autoimmun sachen. Da rutscht man schnell in diese sparte. Intervallfasten, Eisbaden, Atemübungen (wim hof), meditation, Weihrauch, Kurkuma-ingwer shots, aged-urin-therapie (soweit bin ich noch nicht xD), Möhrensuppen, Knochenbrühen, Keto ernährung, Autoimmunpaleo, Gluten-/Zucker-/Lactoseverzicht und und und. Einiges davon hat sich wirksamer als so manches Medikament erwiesen, insbesonere das Autoimmunprotocoll. Mmn ne ziemlich spannende sache, da zurzeit auch immer mehr studien dazu kommen. Außerdem will ich mit 53 so aussehen. lol.
  7. Hast du es mal mit der low foodmap diet probiert? soll bei Menschen mit Reizdarm sehr gut helfen.
  8. Brudi einlesen. zB hier https://fitness-experts.de/muskelaufbau als Trainingsplan eignet sich der hier https://fitness-experts.de/trainingsplaene/fe-muskelaufbau-trainingsplan dann baust du auch ordentlich auf.
  9. Logo geht das. Muss man sich aber langsam dran gewöhnen. Hier einpaar Kalorienreiche Lebensmittel: Hackfleisch, Schweinebauch, Schweinenacken, Lachs, Makrele, Hering, Süßkartoffeln, Reis, Nüsse, Datteln, ordentlich Olivenöl überall rein machen oder Butter, Feta, Gouda, Avocados... Fällt mir jetzt auf die schnelle ein. Generell sind gesunde Fette dein Freund.
  10. Ich bin da manchmal bischen faul mit bürsten. Dann verfilzen die Haare etwas, sammeln dreck an, etc. Will man natürlich nicht. Kurz etwas shampoo oder diese Shampooseifen benutzen dann ist wieder gut. Dauert dann aber wieder 3-4 tage bis meine Haare ihre "usprüngliche" Form haben. Benutze dann meistens was halt da ist, habe auch Lavaerde probiert, ist aber nicht zu empfehlen. Bin jetzt natürlich auch kein experte, aber merke das auch mit bodylotions, je mehr ich sie benutze desto trockener wird meine Haut. Ich habe bspw nicht von einen tag auf den anderen drauf verzichtet. Sondern die Intervalle verkürzt. erst 1x pro woche dann alle 2 wochen etc. Jetzt halt nur nach lust und laune aber max. so ein mal pro Monat. Muss glaube ich auch jeder für sich herausfinden wie weit er gehen kann, um sich noch wohl zu fühlen. Mein Freundin wäscht jetzt so ca. alle 2 wochen mit shampoo. Meine mom auch und ne andere freundin die das auch durchgezogen hat 1x pro Woche. Haben alle schöne volle Haare jetzt 🙂 . Denke das liegt an diesem Fettfilm der die Haare leicht beschwert, damit auch schützt und die natürlichen curls unterstreicht. 1x täglich bürsten sollte reichen, diese 100 Bürstenhiebe mit der Borstenbürste. Von Rechts nach Links, Hinten nach vorne etc. Wie im artikel kurz angedeutet wurde. Damit du den Talg von deiner Kopfhaut auf die Haare verteilst. So ensteht der natürliche Fettschutzfilm auf den Haaren. Kalt ausspülen sollte kein ding sein. Heißes wasser kann schon wiederum zu viel fett ausspülen. Das muss man für sich herausfinden was klappt. Lohnt sich aber mal ausszuprobieren 🙂
  11. neues lieblingstier -> Koboldkärpfling

    1. tonystark

      tonystark

      Der Koboldkärpfling (Gambusia affinis, vom spanischen gambusino ‚ein lächerliches Nichts' und affinis ‚verwandt, an eine andere Art angrenzend') ...

      Der Arme!

    2. Fitzgerald

      Fitzgerald

      dabei tut er so viel für die Menschheit. zb Moskitoeier fressen 😕

    3. Awakened

      Awakened

      Moskitokaviar...irgendwo MUSS das doch ne Delikatesse sein

  12. Deine Haare nehmen deinen eigenen Geruch auf. Meine Freundin macht das selbe prozedere. Riecht top :) Ihre Haare wirken jetzt doppelt so voll. Echt fasziniernd. Die 3 wochen umstellung bei ihr waren aber ziemlich heftig xD. Aber jetzt keine probleme mehr mit dünnen haaren die umherfliegen oder aussehen wie ein pudel nach der Dusche. Man muss halt natürlich regelmäßg bürsten, auch die kopfhaut. Aber so 1 mal pro Monat gönne ich mir schon mal etwas shampoo. Jo der meiste Kosmetik shit ist im prinzip überflüssig und ich bin echt kein veganer hippie (naja vlt ein bischen).
  13. Dass das Forum teilweise aus Werten besteht, die irgendwelche realitätsfernen freaks sich zurecht rationalisiert haben, ist leider nicht zu leugnen. Und kann unterschwellig zu noch mehr frustration führen, obwohl man ja angeblich in die büchse der Pandora geguckt hat. Die wichtigste message hier ist, das man einfach vieles selber in die Hand nehmen und in sein Leben verändern kann. Das mMn sehr wichtige thema wie man mit Emotionen umgeht, geht oft unter. Du beantwortest dir deine Frage ja schon selber. Willst du mit jemanden zusammen sein der wegen einer 30qm Wohnung abgeschreckt wird? Entspricht das deinen werten? Fragt dich ob DU damit happy bist. Alles anderesollte erstmal nicht weiter. Weil die Mädels dann von alleine kommen. Ausstrahlung und so. Es gibt leute die mit mitte 30 noch in wgs wohnen und schöne Beziehungen führen. Wer sein Leben heutzutage noch danach ausrichtet irgendeiner spionage-aktion-figur nachzueifern, die sich irgend ein Opa auf Kuba ausgedacht hat (üperspitzt ausgedrückt), der sollte dringend mal seinen kopf aufräumen. 🙂
  14. Aufhören shampoo zu benutzen. Ist sehr empfehlenswert für mittel- bis langes Haar. Stattdessen eine Wildschweinborstenbürste (lol) zulegen. Es dauert etwas bis sich die kopfhaut dran gewöhnt und weniger talg produziert, das heißt man läuft einpaar wochen mit ziemlich fettigen haaren rum, danach hat man aber volles, glänzendes und gesundes Haar.