Golem03

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Golem03

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

529 Profilansichten
  1. Golem03

    Ltr auf der Probe

    Alter Freundin 23 alter ich : 22 dauer der Beziehung : 6 Monate hallo, nachdem ich mich zunehmend unglücklich in meiner Beziehung fühle, dachte ich mir dass ich mir hier Rat suche wie damit am besten umzugehen ist. Ich empfinde meine Freundin mit zunehmender Dauer der Beziehung als rücksichtslos, respektlos und sehr auf ihren Vorteil bezogen. beispiele sind: rücksichtslos : wenn ich mal krank bin interessiert Sie das nicht, sie will trotzdem weggehen etc, sie will morgens in die Uni ich kann ausschlafen, trotzdem macht sie sich im Zimmer relativ lautstark fertig ohne dabei auch nur etwas Rücksicht zu nehmen respektlos: sie schreit mich vor anderen Leuten grundlos an. Sie will neue männliche Mitbewohner in ihre bisherige 4er mädels wg einladen, auch wenn mein Einwand hier eher Spaß war, wurde mir direkt gezeigt dass sie das garnicht interessiert auf ihren eigenen Vorteil bezogen: Sie will ein Auslandssemester machen meine Meinung dazu ist ihr total unwichtig. Weiterhin sagt sie mir jetzt wo sie etwas weniger Zeit hat dass sie nicht ihre Freunde vernachlässigen kann wegen unserer Beziehung, zickt mich dagegen aber an wenn ich 15 Minuten zu spät ins Kino wegen eines Fußballspiels komme auf das ich mich schon die ganze Saison gefreut habe und sie wusste dass es zeitlich eng wird dazu dazu kommt dass wir aufgrund der Klausurenphase immoment weniger Zeit zusammen verbringen, die Zeit die wir aber zu zweit hätten versucht sie zu verplanen und wir sind eigentlich damit kaum noch Zu zweit. Es ist ständig jemand von meinen Freunden oder ihren Freunden dabei was ich inzwischen als störend empfinde. Der er unterscjied zwischen uns ist dass sie ihre Freunde nicht vernachlässigt diese Zeit aber unserer Zeit verringert und ich meine Freunde auch nicht vernachlässige aber dies durch Stress kompensiere dh. 8-15 Uhr Arbeit, 17 - 20 Uhr Freunde 20-23 Uhr Freundin Gibt trotz alle dem natürlich auch schöne Momente. Würde gerne eure Meinung dazu wissen. Sorry wenn der Text etwas unleserlich ist war mit dem Handy geschrieben
  2. Golem03

    Überfordert ...

    Hallo liebe Pick Up Gemeinde... Vorab entschuldige ich mich bereits für die Verzweiflung die in diesem post stecken wird. Mit 16 war ich noch einer dieser Jungs, die lieber online Browser Games gespielt haben, als sich mit Frauen zu beschäftigen, nach einem Schulwechsel änderte sich mein Leben aber, durch neue Freunde entwickelte ich mich zu einem durchschnittlichen Typen, mit hohem Bekanntheitsgrad im städtischen clubleben, mit einem übergroßen Freundeskreis, mit Hobbys, mit einem guten Studium und mit einem gestiegenen Selbstbewusstsein. Angst davor sich überhaupt mit Frauen zu treffen verschwand, wirklich heiße Frauen wollten sich mit mir treffen, verbrachten Zeit mit mir weil sie es wollten und weil ich einen interessanten Charakter hatte, mein Aussehen schätze ich als durchschnittlich ein.Allerdings ist die Zeit der letzten 3 jahre geprägt durch Körbe, immer dann wenn ich angefangen hab zu zeigen wer ich wirklich bin, nämlich sobald es ernst wird einfach ein zu lieber Kerl, der wohl einfach mit der Zeit uninteressant wird, da er zu schnell zu viel Zuneigung zeigt, da er immer noch an gute Frauen glaubt. Die frage die ich mir stelle ob ich überhaupt Frauen will, denen ich Vorspielen etwas bestimmtes zu sein einfach um sie zu layen oder bei mir zu halten . Im September begann für mich ein neuer Lebensabschnitt und mit ihm kam die Lust mich wieder mit Frauen zu treffen, und wie es der Zufall wollte verliebte ich mich, und erneut sollte diese liebe zunächst erwidert werden, leider war das Mädel aus meinem engeren Freundeskreis was von Anfang durch viele und teilweise dumme Kommentare anderer von Anfang an ziemlich schwer war. Nachdem ich es wirklich über 2 Monate verpasst hatte mit dem Mädel zu schlafen, weil ich schlichtweg kein Bock hatte begann sie natürlich langsam an ihren Gefühlen zu zweifeln. durch Rat ihrer Freundinnen beendete sie das ganze, allerdings merkte man einfach dass sie sich eigentlich das Gegenteil wünscht. Wir haben uns danach weiter getroffen, Attraktion ihrerseits war bei jedem Treffen vorhanden, und auch bei mir kommt langsam die Lust zurück mit ihr bzw allgemein Frauen zu schlafen, leider ist die Meinung ihrer Freundin klar gegen mich und auch sie begann sich mit anderen Typen zu treffen, während ich auch Beginn mich mit anderen Mädels zu treffen. In dieser Zeit haben wir uns trotzdem weiter getroffen, sie wollte nur noch Freundschaft ich hab ihr klar gemacht dass das bei mir nicht geht und so endete eigentlich kein treffen ohne sexuelle Berührungen etc. wirklich jedes treffen ist intensiv und schön, und man merkt dass dies auf beiden Seiten so ist. Ihre beste Freundin, die zufällig auch meine beste Freundin ist ist mit ihr etwas zerstritten da sie denkt dass sie nur mit mir spielt, was leider in manchen Momenten so zu Sein scheint, letztendlich weiß ich nicht mehr was ich machen soll. Habe mich zu 100% selbst in diese scheisse geritten, das hätte ganz anders laufen können und in einer Beziehung enden müssen, ist aber wohl an meiner sexuellen Unlust gescheitert. Um das abschließend klar zu formulieren bin ich verliebt, auch wenn ich mich mit anderen Frauen getroffen habe, drehe ich fast durch wenn sie dated . Letztendlich bin ich mir sicher dass ich auf diesen post viele "böse" antworten erhalten werde, allerdings hoffe ich auf den einen oder anderen hilfreichen Rat der nicht in "nexten" endet, da sie wirklich die erste ist bei der ich einfach ein rundum gutes Gefühl habe. Den Rat sie zu freezen, sehe ich kritisch da ich gesagt habe dass das für mich in Ordnung ist wenn wir quasi eine Freundschaft + haben... Oder ? Invest bewirkt aber eher das Gegenteil meines Ziels also auch ein schlechter Rat .. Bin vollkommen überfragt und mit meinem Latein, das eh nicht besonders groß ist am Ende .. Gruß Daniel
  3. 1. Mein Alter: 22 2. Ihr Alter :22 3. Anzahl der Dates : 3 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, Busen, unter der Bluse oder Hosen u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems: Ich begann letztes Jahr mit einem Studium an einer Uni und bekam dort recht schnell einen großen Freundeskreis, verliebte mich in ein Mädchen leider wurde daraus nie etwas. Nachdem ich das Studium abgebrochen hatte um zu einem anderen zu wechseln ging ich dennoch weiter mit den alten Kollegen feiern und lernte so über das Mädchen in das ich einmal verliebt war ihre beste Freundin kennen, wir hatten eigentlich nie großen Kontakt bis vor ein Paar Wochen, als wir über ein zufälliges gemeinsames Thema anfingen zu schreiben. Nachdem wir gemerkt haben, dass wir auf der selben Wellenlänge waren fragte ich sie nach einem Treffen und wir gingen was trinken. Danach trafen wir uns noch 2 mal, letztes Wochenende einmal bei ihr und einmal bei mir. Wenn ich bei ihr bin wirkt es so, als würde sie sich unglaublich gerne auf mich einlassen und sei fast schon verliebt. Habe auch schon kurz ihre Eltern kennengelernt und das war alles ganz nett. aber dennoch merkte ich in den letzten 2 Tagen, dass ihre Nachrichten kürzer und unregelmäßiger werden, und sie gerade beim schreiben versucht mich auf Distanz zu halten. Sprich wenn ich ihr ein Kompliment mache, kommt da keine wirkliche Reaktion. Weiterhin will sie das geheim halten, da sie wohl Angst hat, dass ihre beste Freundin mit der ich ja auch noch befreundet bin das komisch findet Fehler die ich die letzten Tage gemacht habe waren wohl ganz eindeutig, dass ich schon zu sehr gezeigt habe, dass ich gerne mit ihr zusammen sein will, und sie sich vielleicht zu sicher fühlt oder es dafür einfach zu früh ist? Habe im letzten Jahr viele Frauen kennengelernt, aber bei den meisten nach einer Weile einfach das Gefühl gehabt, dass sie mich nerven auch schon beim 1. oder 2. Treffen, das ist bei ihr wirklich anders und ich denke daher das es bei uns gut passen würde, Was vielleicht noch zu sagen wäre, die Treffen gingen von uns beiden aus, auch das schreiben war von beiden Seiten sehr intensiv also vielleicht auch zu viele Nachrichten und dadurch Attractionverlust? Nachdem ich heute fragte ob wir diese Woche was machen meinte sie nur, dass es bei ihr gerade etwas stressig ist (Lernphase/Klausurphase) und wir das lieber verschieben sollten. War vor mehreren Jahren als es bei mir mit Frauen noch garnicht gut lief hier im Forum unterwegs, aber habe lange nicht mehr hier gelesen und mich heute an euch erinert Insgesamt hab ich das Gefühl in manchen Situationen zu needy zu sein. Dennoch denke ich dass ich bei den Treffen schon die Führung übernommen habe und ihr das auch so gefällt. Weiterhin fällt es mir schwer damit umzugehen, dass sie das geheim halten will. Der Grund dafür ist denke ich, dass ich auf die Weise schon 1-2 mal gefriendzoned wurde. Wäre für paar gute Tipps sehr dankbar, da ich längerfristiges Interesse an ihr habe, Viele Grüße Daniel