Kikijiki

Member
  • Inhalte

    292
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.916

Ansehen in der Community

515 Sehr gut

2 Abonnenten

Über Kikijiki

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

1.789 Profilansichten
  1. Update: Seit Anfang Dezember wohne ich jetzt in der neuen Wohnung und ich kann euch nur sagen, es geht mir echt gut. Die ersten zwei Wochen im Dezember hatte ich Urlaub und wollte den Umzug quasi alleine stemmen - riesen Fehler. Das nächste mal besorge ich mir einfach ein Umzugsunternehmen. Ich genieße es, die Wohnung so einzurichten wie ich es möchte, da ich die letzten vier Jahre bei der Einrichtung quasi kein Mitspracherecht hatte, merke aber hierbei auch, dass ich die Wohnung sehr ähnlich der alten Wohnungen am einrichten bin. Den Großteil der Sachen habe ich weg geworfen und einfach neu gekauft, was auch sehr gut ins Geld geht. Ich wollte es aber so. Hier und da fehlt noch etwas, hatte aber inzwischen einige Ikea "Dates" und habe mir beim Einrichten Hilfe geholt. Körperlich habe ich mich auch gut verändert. Obwohl ich seit Ewigkeiten Kraftsport betreibe und auch Anfang 20 aus Spaß mal auf der Bühne stand, war ich die letzten Jahre, durch Studium und Beruf, weit von meiner Bestform entfernt. Aktuell habe ich knapp 8Kg abgenommen und und bin auf einen guten Weg meine "alte" Form wieder zu erreichen. Klar ich bin Anfang 30 und keine 20 mehr aber das ganze drum herum (Beruf, SC, Körper) boostet mein Ego schon Enorm. Mit meiner ehemaligen Partnerin habe ich seit c.a. 2(?) Monaten kein Kontakt mehr und versuche da auch keinen Gedanken mehr daran zu verschwenden. Es lohnt sich einfach nicht. Meine letzte Sitzung bei meiner Therapeutin hatte ich Anfang Dezember, da ich einfach keine Hilfe mehr benötige. Sobald das Geld von der Reiserücktrittsversicherung ankommt, werde ich es kommentarlos ihr schicken. Wir haben noch ein gemeinsames Girokonto, bei dem ich vorsichtshalber den Dispo gelöscht habe. Zugriff auf das Konto hat sie nur über ihre EC-Karte, die ich auch direkt am Anfang gesperrt habe. Kontolöschung beantrage ich zwischen den Feiertagen und sende Ihr die Unterlagen zur Unterschrift zu, an die Adresse unserer alten Wohnung, da sie dort einen Nachsendeauftrag eingerichtet hat. Ich weiß nicht, wo sie jetzt wohnt. Anfang Januar habe ich eine Haartransplantation, da ich Glatze mit Vollbart trage. Ich mag den Stil zwar, aber ich habe einfach Bock auf Veränderung. Ich will die Wahl haben, welche Frisur ich trage. Die OP lasse ich in Deutschland machen. Werde dazu auch ein Erfahrungsbericht in einem Unterforum schreiben, da ich dazu keine Themen gefunden habe. Beruflich geht es auch sehr gut aufwärts. Durch meine Bonuszahlung im kommenden März (zählt zum Geschäftsjahr 2021) scheitere ich leider ganz knapp an der magischen 6-Stelligen Grenze, da die Zahlung etwas geringer ausfällt. Tinder & Bumble läuft wie geschmiert. Ich könnte theoretisch mehrere qualitativ hochwertige Dates die Woche haben, wenn ich Lust und besonders auch Zeit hätte. Aktuell treffe ich mich seit knapp fünf Wochen mit einer HB 7-8 (28, Lehrerin) und habe seit 1-2 Wochen auch keine Lust auf andere Lays. Für mein Empfinden kommt sie leider etwas arg zu früh, aber ich sehe bei ihr Potential (natürlich etwas sehr sehr früh um da eine Aussage zu treffen) und ich lasse Chancen nicht gerne liegen. Vielen Dank für eure Zahlreichen Tipps und Analysen. Einige Beiträge habe ich über Wochen immer und immer wieder durchgelesen um es besser verarbeiten zu können. Das Leben ist nicht fair und es haut euch immer und immer wieder um. Es kommen aber auch wieder schöne Zeiten und an der Vergangenheit festzuhalten lohnt sich nicht. Wenn eine Tür zu geht, geht die nächste wieder auf. Lenkt euch ab. Trifft eure Freunde. Macht Sport. Entwickelt euch weiter. Strebt eine Veränderung an. Diese Sachen haben mir geholfen und ich bin selber erstaunt, wie schnell ich das alles verarbeitet habe. Ob ich das ganze komplett verarbeitet habe, weiß ich nicht - glaube ich auch nicht. Vielleicht kommt etwas hoch, falls ich sie mal wieder, durch Zufall, sehen sollte aber die Zeit heilt alle Wunden.
  2. Nein ist sie (noch) nicht 🙂 Sie bräuchte noch c.a. 1 1/2 Jahre bis zum Studium Ende und müsste dann noch ihre 5 jährige Weiterbildung machen. Ihr Studium hat sie am Ende etwas schleifen lassen. Sie hat vor dem Studium eine Ausbildung als Physio gemacht. Ihr Vater ist Orthopäde und hat zwei eigene Physio. Sie arbeitet dort 30 Stunden die Woche und hat ihn dort kennen gelernt. Ich knacke dieses Jahr 6-Stellig. Großes Update gibt es nicht. Durch den Mann einer Freundin von ihr weiß ich nur, dass sie vor hat zu ihm nach Paraguay auszuwandern. Seine Eltern sind vor ihm dahin ausgewandert und leben in dieser Kommune und sie plant dort als Physio zu arbeiten, innerhalb dieser Kommune. Letztens noch kurz mit ihr etwas bei WhatsApp geklärt. Sie hatte mich bis dato entfernt, sodass ich ihr Profilbild nicht sehen konnte. Während des Schreibens fügt sie mich wieder hinzu und wechselt ihr Profilbild auf ein Bild vom Ihr und Ihm. Ich musste etwas schmunzeln. Mir geht es inzwischen ehrlich gesagt, sehr sehr gut. Ich lerne neue Frauen kennen und freue mich weiterhin auf meinen Umzug, der in c.a. 2 Wochen ansteht.
  3. 4-5x die Woche, aber daran lag es nicht. Nach der Antibiotika Kur ging es mir schlagartig besser. Schon nach der ersten Woche der Infusion hatte ich mich wie ein neuer Mensch gefühlt. Mehrmals habe ich sogar provoziert krank zu werden, in dem ich Situation bewusst herbei geführt hatte, die mich damals hätten sofort wieder Krank werden lassen. Pustekuchen, nicht krank geworden. Inzwischen bin ich komplett durchgeheilt und der Schritt mit dem Blutbild und der Einnahme von Antibiotika war absolut richtig.
  4. Sie geht mich nichts mehr an, da hast du Recht. Den MWC Schuh lass ich mir nicht anziehen sorry. Hättet ihr den Thread genauer gelesen, hättet ihr auch mitbekommen, dass Ihre sexuelle Vergangenheit für mich kein Problem war, sondern für mich pers. etwas positivies. Ich dachte mir nur, ja geil, die hat sich ausgelebt. Genug Erfahrung gesammelt und weiß jetzt was sie will. Wir haben immer über sexuelle Vorlieben gesprochen und ein Besuch im Swinger Club oder ähnliches, hätte für mich auch kein Problem dargestellt, das wusste sie. Diesen State hatte ich pers. erst aber weit nach meinem 25. Lebensjahr erreicht. Mit 23 Jahren war ich selber noch nicht soweit und damals hätte mich eine Frau mit so einer Erfahrung eher abgeturnt. Den Betrug im sexuellen Sinne sehe ich auch nicht als das Schlimmste an. Mehr das ganze drum herum und den seelischen Betrug. Inzwischen weiß ich aber, dass es aus ihrer Seite keine wirkliche Liebe war. Ich war bei einer guten Psychotherapeutin und habe mit ihr über alles Gesprochen. Habe alles versucht sehr objektiv zu beschreiben und auch Erkannt wo meine Baustellen sind und auch Ihre. Die Frau Dr. geht bei ihr von einer Histrionischen Persönlichkeitsstörung aus. Das komplette Fremdgehen und auch in diesem Ausmaß, war ein Ausbruch aus diesen "Familienbanden" und wäre garnicht gegen mich gerichtet sondern gegen ihre Eigenen Idealien von Ehefrau / Ehemann / Haus / Kind. Sie meinte, dass es hier ein perfektes Beispiel war. Schwester heiratet -> Sie denkt an Ihre eigene Zukunft und sieht das klassische Rollenbild (was wir geplant hatten) und will daraus ausbrechen. Dann kommt ein junger Typ der Überhaupt nicht in dieses klassische Denken rein passt mit Auswandern und überhaupt nicht ist, wie ihr Vater (Ich bin vom Verhalten quasi eine Kopie ihres Vaters, meinte meine ExLTR). Zack Bum -> Lovebombing, Fremdgehen, runter zu Ihm. Quasi eine Flucht vor der aktuellen Realität. Ich glaube auch, dass sie nicht mich als Person geliebt hat, sondern das was wir ausgemacht haben oder hätten. Klassische Rollenideale mit Haus in der Vorstadt und nen SUV in der Einfahrt. Sie hat ja selber danach zu mir gesagt, dass sie immer dachte, dass sie das will aber jetzt daran zweifelt. Ich habe keinen Hass mehr gegen sie oder sonst was. Eigentlich fühle ich mehr etwas Mitleid und sonst garnichts mehr. Ich gönne ihr das Abenteuer. Der Preis war hoch, das wird sie irgendwann merken. Ich werde mich weiter entwickeln und daraus gestärkt hervor gehen. Ich sehe mich hier als absoluter Gewinner der ganzen Sache.
  5. Vielen Dank für eure Zahlreichen Posts/Ratschläge/Erklärungen. Ich war betaisiert und habe es selber nicht gemerkt. Vielleicht brauchte sie einen Kick oder hat die Affäre als Sprungbrett benutzt Vielleicht wollte sie, dass es nie rauskommt und der Urlaub in Südamerika bei ihrer Affäre ist nur die Flucht vor der Realität hier. Ob sie überhaupt realisiert was sie genau gemacht hat, weiß ich nicht. All das weiß ich nicht und muss ich auch nicht wissen und will ich auch ehrlich gesagt nicht wissen. Auch danke ich Dir für deine Ratschläge bzw. Meinungen. Unser beiden Sicht auf das Leben unterscheiden sich anscheinend sehr und ich würde dich darum bitten, in Zukunft, nichts mehr in diesem Thread zu posten. Deine Ratschläge oder Ansichten bieten für mich keinen Mehrwert.
  6. Inzwischen habe ich mehr und mehr realisiert, welche Fehler ich in der Beziehung gemacht habe und wo meine eigenen Baustellen sind. Diese werde ich weiterhin angehen und weiterhin Lektüre lesen. Hatte bis jetzt auch zwei Treffen mit Frauen von Bumble, nur um mich abzulenken. Grundsätzlich geht es mir gut. Ich lenke mich ordentlich ab mit Arbeit, Sport, Freunde und Hobbies. Bis Gestern Abend konnte ich es nicht unterlassen sie noch zu stalken. Sie ist am Freitag zu Ihm nach Südamerika geflogen. Er ist in eine Art Urbanisierungsprojekt ausgewandert und alle dort Leben in einer Art Gemeinschaft. Tja, so hätte ich sie niemals eingeschätzt. Sie war mehr Prinzessin und materialistisch geprägt. Nur Resorts, keine Rucksackreisen, Wandern ist Bah. Einfach eine absolut surreale Situation. So eine Fremdgehstory habe ich noch nie gehört. Ich merke weiterhin, dass ich eine Art Hass entwickle. Während ich hier sitze, arbeite und mich um die Reiserücktrittsversicherung und Verträgt kümmere, macht sie sich da unten in Südamerika eine schöne Zeit und vögelt mit ihm. Donnerstag war noch ein Handgeschriebener Brief im Briefkasten. Ich habe nur die erste halbe Seite gelesen und danach weg geworfen. Eventuell wollte sie sich selber Absolution erteilen, bevor sie dahin geflogen ist. Ich ertappe mich dabei, wie ich überlege Ihm zu schreiben und ihm jedes kleines Geheimnis von ihr erzähle nur um Ihr eins auszuwischen, in der Hoffnung, dass er davon abgeturnt ist (Anzahl an Sexual Partner, sie hatte mal nen dreier usw.). Ich will oder eher muss aus dieser Art Hass Spirale einfach ausbrechen. Aktuell schaffe ich es noch nicht, da komplett drüber zu stehen und male mir kindliche Rachegelüste aus. Alter Falter... Wenn ich das lese, komme ich mir selber dämlich vor.
  7. Ich habe mir jetzt schon 5x Hemden bei Tailor Store bestellt. Die Basic Kosten 59€ und sind auf Maß. https://www.tailorstore.de/hemden/herren/die-wichtigsten-hemden Für Neukunden gibt es immer mal wieder einen Gutschein, sodass du bei 40€ bei deiner ersten Bestellung landest. Versuch ist es Wert. Qualität ist okay und Kragen / Ärmel / Knöpfe kannst du selber gestalten.
  8. Ich denke hier wurde alles gesagt. Das Ding ist komplett durch und ich konzentriere mich erstmal auf mich selber. Ich vermisse nicht die Person und bin heilfroh, dass zu Ende ist. Keine Verpflichtungen mehr, nichts. Vermissen tue ich nur das Gefühl einer Partnerschaft und das grundsätzliche Gefühl "angekommen" zu sein (denkste, haha). Anfang Dezember werde ich nochmal ein Update geben, nachdem ich umgezogen bin. Danke für die ganzen positiven Tipps.
  9. Kleines Update: Inzwischen hat sie ihre Sachen soweit gepackt und die halbe Wohnung steht leer. Am Samstag wird sie ausziehen und Sonntag gibt es noch klärendes Gespräch, wie welche Sachen finanziell aufgeteilt werden. 1-2 kurze Telefonate und ein paar WhatsApp Nachrichten um organisatorisches zu klären, waren eher geprägt von einem agressiven und verachteten Unterton. Die Kosten für die Reise versuche ich aktuell über die Reiserücktrittsversicherung zu retten. Das Geld habe ich von ihr für die Reise auch noch nicht erhalten. Meine Eltern werden trotzdem fliegen, aber ich könnte das aktuell nicht aushalten, in einem Art Honeymoon Resort nur mit meinen Eltern alleine zu verbringen. Auf Instragram hat sie eine Story gepostet, dass sie übernächsten Samstag verreist. Bin etwas Baff über diese Art, dass sie trotz Trennung, finanziellen Schulden bei mir ohne Probleme in den Urlaub fliegen kann, während ich die Trennung noch nicht 100% realisiere gar weder verarbeitet habe. Eigentlich hätte ich eine Auszeit und Strand Urlaub bitter nötig, da ich seit 2019 nicht mehr wirklich im Urlaub war. Dazu aktuell stark auf der Arbeit ausgelastet + Krankheit + Lockdown. Bekomme ich aber Mental gerade nicht hin. Ich brauche die Arbeit, meinen Freundeskreis, den Sport nur um mich abzulenken. Tinder und Bumble habe ich mir gemacht. Nicht wenig Matches bekommen, die auch nicht unattraktiv sind. In meinem Kopf aber nicht mit meiner Exfreundin vergleichbar und ich habe nichtmal Lust zurück zu schreiben. Passwörter u.s.w habe ich inzwischen längst von ihr gelöscht, trotzdem erwische ich mich beim Stalken. Einige ihrer ExFreunde bzw. exFB hat sie inzwischen bei Instagram wieder abonniert. Eigentlich sollte ich sie dauerhaft blockieren. Habe ich ja, dann wieder entblockt und gestalkt. Ich weiß, dass mir das garnichts bringt. Das ist mir klar, trotzdem tue ich es. Ich merke langsam, dass ich in eine Art Hass Spirale abrutsche und meine eigene Menschenkenntnis in Frage stelle. Anscheinend lerne ich jetzt erst die wirkliche Seite der Person kennen, mit der ich vier Jahre mein Leben geteilt habe. Sie wird, denke ich, bereits mehrere Monate mit mir abgeschlossen haben und ist mir dementsprechend einiges voraus. Ich weiß, dass es aktuell nur ein temporärer Zustand ist. Trotzdem fühlt sich mein Leben gleichzeitig auch so an, als ob es auf Pause gestellt wurde. Keine Deko in der Wohnung. Keine Stühle am Esstisch. Die Hälfte des Bestecks ist weg. Die Hälfte der Pfannen und Kochtöpfe. Der halbe Kleiderschrank ist leer und meine Bettwäsche liegt auf der rechten Seite eines zwei Meter breiten Bettes. Neue Einrichtung möchte ich mir jetzt aber auch nicht kaufen, da ich zum 01.12 ja eine neue Wohnung beziehe.
  10. Alles gut 🙂 steht kurz vor der 30. Ihre hoe Phase hatte sie mit Anfang 20. Bisschen mehr als 30 Typen mit allen drum und dran. Fand ich nicht schlimm, da ich genau so war und ich dachte, dass sie sich ausgetobt hat.
  11. Danke euch für das Feedback. Eigentlich dachte ich immer, dass ich eine Person bin, zu der sie Aufsieht. Quasi der starke Mann an der Seite, den quasi jede Frau haben möchte. Nie mehr Mr. Nice Guy hatte ich vor Jahren schonmal gelesen und wenn ich jetzt darüber nachdenke, Jap. Ich muss zukünftig einige festgefahrene Muster, die ich habe, ablegen. Ich habe einen zu krassen Beschützer und Hüteinstinkt. Einerseits sehe ich das als einen positiven Charakterzug an, den ich aber so umwandeln muss, dass er mir nicht als Schwäche ausgelegt werden kann. Die Sache ist gestern noch etwas eskaliert. Sie ist mit ihrer Mutter und dem kleinen Bruder vorbei gekommen und hat alle Sachen gepackt. Absolut Respektloses Verhalten von der Mutter und Ihr mir gegenüber. Ich wäre ein Narzisst und noch einiges mehr. Die Reise wird sie versuchen über ihre Reiserücktritt zu stornieren und dann woanders drei Wochen Urlaub machen. Sollte ein Seitenhieb sein, daraufbezogen, dass sie zu ihrer Affäre runter fährt. Die Mutter hat mir vorgeworfen, mich damals in ein gemachtes Nest gesetzt zu haben (wörtlich), da wir den Großteil der Küchenutensilien beim zusammenschließen des Hausstandes von ihr übernommen hat. Ich bin da nicht weiter drauf eingegangen. Zum Glück bin ich etwas pingelig was Rechnungen und Kartons angeht und nach kurzer Zusammenrechnung hat mich der Zusammenzug damals knapp 5000€ gekostet. Unangenehmerweise sind wir im Mai erst in unsere aktuelle neue Wohnung gezogen. Unterbewusst hatte ich mir irgendwas dabei gedacht, als ich die Auto's und die neue Wohnung nur auf meinen Namen laufen lies. Ich versuche die Sache jetzt ruhig und besonnen zu Ende zu bringen. Wenn ich paar Euro verliere, ist mir das Egal und ich verzeichne es als Lehrgeld. Zukünftig werde ich deutlich krasser Screenen. Im Liebesrausch zusammen ziehen und die Bauchgrummel überhören, rächt sich im Nachhinein. Vorher werde ich mir auch deutlich besser die Familie anschauen. Das die Mutter so reagiert, ist teilweise Verständlich. Klar - ist die Tochter. Das jetzt das Verhalten der Tochter damit rationalisiert wird, das ich ja ein Ach so Böser Mann bin, der sie immer schlecht behandelt hat ist aber lächerlich. Erstaunlicherweise war der Vater nicht dabei, obwohl er sofort springt, wenn es um seine Tochter geht. Der kleine Bruder ist eigentlich ein cooler Typ und hat garnichts gesagt, war aber von der Mimik freundlich. Irgendjemand hat es bereits gesagt und ich hatte dazu schonmal einen Thread aufgemacht. Ich bin heilfroh aus dieser Familie raus zu sein. Auch wenn ich damals Explizit auf eine Frau mit einer Familie auch aus anderen Akadamikern gescreent habe, kann man mit Bildung nicht unbedingt Klasse und Anstand erlangen. Test auf Geschlechtskrankheiten werde ich machen, sobald HIV usw. Testbar ist. Wir haben komplett ohne Verhütungsmittel miteinander geschlafen, da die Sache mit uns ja eigentlich "safe" war. Sie hat ihre Tage aber und ich habe den OB am Samstag noch gesehen. Heißt nicht wirklich was, da eine Schwangere auch ihre Tage bekommen kann, aber immerhin eine minimale Beruhigung. Die nächste Zeit wird noch etwas Schmerzhaft sein, aber ihr Verhalten macht die Trennung dann deutlich leichter. Ich kann sogar 6-7 Stunden durchschlafen und träume nicht von ihr. Ich freue mich, ehrlich gesagt, auf meine Zukunft. Ich sehe ganz gut aus. Habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag im IG Metall Wunderland als leitender Ingenieur. Gerade mal Anfang 30 ohne irgendwelche nennenswerten Altlasten. Viel Input werde ich hier nicht mehr geben, außer ab und zu ein kleines Update. Das Ding ist durch und ich bin sehr sehr dankbar, dass es ohne Haus, Kind und Ehe zu Ende geht.
  12. Paar Basic Fakten noch für die Runde 🙂 Er ist 23 und sieht ganz gut aus. Muss ich neidlos zugeben. Er hat netterweise aber auch Kritik geäußert, dass es besser wäre, wenn sie sich nicht treffen würden. Quasi an ihre Beziehung mit mir erinnert aber daraufhin hat sie ihn weitere Nacktselfies geschickt. Das er da nicht widerstehen kann, ist klar. Hätte ich auch nicht. Auf ihn habe ich garkein Hass. Eine Woche noch in Deutschland und ne Alte wirft sich ihm an den Hals und bettelt nach Sex. Meine EX LTR sieht zugegebener Maßen sehr gut aus. Denke ne solide 8. Am Montag, bevor ich das herausgefunden habe, hatten wir noch ein Gespräch. Sie wüsste momentan nicht was sie will. Sie bereut es vor dem Studium nicht ein Jahr ins Ausland gefahren zu sein und mehr. Sie wüsste aber, dass ich ihr alles bieten kann. Ich würde gut aussehen, wäre Einfühlsam. Der perfekte Vater und ich könnte ihr durch meinen Job auch einen hohen Lebensstandart erfüllen (verdiene sehr gut). Da ich non stop im Homeoffice bin, ist die Wohnung immer sauber. Ich koche und das Essen stand quasi immer auf dem Tisch, wenn sie von der Arbeit kam. Meine Trainingszeiten habe ich immer so gelegt, dass ich trainieren war und wir quasi gleichzeitig nach Hause gekommen sind. Es hat mir einfach Spaß gemacht, sie um mich zu haben. Ich hatte sie daraufhin nur in den Arm genommen und gesagt, passt schon. Wir können das immer noch machen wenn du mal Schwanger bist. Dann mieten wir uns ein Haus auf irgendwelchen Inseln und ich arbeite von da. Du bist immer in meiner Gleichung vorgekommen. Du + ich = zusammen. Sie hat auch oft über Corona rumgeheult. Kein Urlaub. Nichts spannendes. Immer nur arbeiten. Keine großen Unternehmungen. Männlichkeit ist momentan geknickt, dass er noch so Jung ist und sie das komplett berechnend durchgezogen hat. Wie im Eingangspost bereits erwähnt, war unser Sexleben gut. Am Mittag bevor sie z.B. ins Hotel zu ihm abends gefahren ist, hatten wir sogar noch Sex. Nachdem wir von der Hochzeit gekommen sind, hatten wir auch noch Sex. Gestern war ich mit meinen Jungs einen trinken. In der Bar habe ich plötzlich angefangen zu weinen wie ein kleines Kind. Meine Jungs haben sich nur um mich gestellt, vor den blicken abgeblockt, ne kippe in die Hand gedrückt und von jeder Seite kam nen Bier auf mich zu. Gleicher Freundeskreis seit wir 15 sind. Ein Freund hat mir auch eine neue Wohnung besorgt. Die Großeltern haben einige Immobilien und ab dem 01.12 habe ich schon eine neue 90m2 Wohnung, direkt 500 Meter von meinen Eltern und im Umkreis von 5-10 Minuten Autofahrt wohnen alle meine Freunde. Die Reise im November war eigentlich eine kleine Familienreise. Meine Eltern + Sie und ich. Ich werde die Reise trotzdem antreten auch mit meinen Eltern. Ich war jetzt lange nicht im Urlaub und werde die Auszeit brauchen. Leider habe ich alle ihre Passwörter. Eben noch in ihrem instagram Account gewesen und gesehen, dass sie alle unsere Bilder entfernt hat. Das ich das nicht tun sollte, ist mir klar. Werde ich abstellen und ihr sagen, dass sie bitte alle Passwörter ändern soll. Aber nicht heute... Aus meiner Sicht, habe ich auch genug Führung übernommen. Alles läuft nur auf mich. Der Mietvertrag, die Autos, alle Verträge. Sie weiß nichtmal die Kontonummer zu unserem Haushaltskonto oder bei welchem Internetanbieter wir sind. Das habe ich immer alles gemacht.
  13. Kikijiki

    Sie ist fremdgegangen

    1. Dein Alter: Anfang 30 2. Ihr/Sein Alter: Ende 20 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: Pi mal Daumen 4 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 3-4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Gut-Sehr Gut. Mehrmals die Woche 7. Gemeinsame Wohnung?: Ja 8. Probleme, um die es sich handelt: Fremdgegangen 9. Fragen an die Community: Einfach mal reden Tjo, wo soll ich Anfangen. Im Endeffekt geht es mir nur darum das etwas runterzuschreiben. Meine Freunde unterstützen mich dabei sehr gut und meine Familie auch. Am letzten Dienstag habe ich etwas in ihren Emails durchgewühlt, da ich unterbewusst irgendwas gespürt habe. Plötzlich keine Paarbild mehr auf Whatsapp und andauernd am Handy. Naja, da war der komplette exportierte Chatverlauf mit ihrer Affäre inkl. Bilder (Nacktbilder, Pille danach gekauft und und und). Ich hab gestalkt, jup... Ein Patient von ihr, der ausgewandert ist und die Affäre ging c.a. 1 1/2 Wochen während sie Urlaub hatte und bei den Hochzeitsvorbereitungen der Schwester am helfen war. Deshalb hatte sie angeblich oft bei ihren Eltern geschlafen oder bei ihrer Schwester, war aber im Endeffekt mit ihm im Hotel. Geendet hat die Affäre mit seiner Auswanderung und ging komplett von ihr aus. Sie wollte die Treffen. Sie hat sich bei ihm gemeldet. Sie hat als erstes Bilder verschickt. Sie hat ein Hotel gebucht für einige Stunden. Leider habe ich mir die kompletten Verläufe durchgelesen aber um das einfach mal zu sammeln: Innerhalb der kurzen Affäre mehrere hundert Nachrichten mit sexting und Bilder. Zwei Hotelbesuche bei denen sie angeblich mit Freundinnen vorher weg war und danach zu ihrer Mutter/Schwester um weiter bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen. Essen gehen in der Stadt, treffen mit ihm im Hotel und und und. Krasserweise hatte sie mich auch jedesmal angerufen, nachdem sie sich mit ihm getroffen hat um sich einfach nur kurz zu melden "ja schatz sind hier gerade das das das am machen und dies und jenes". Diese Begierde nach ihm und was und wie sie miteinander geschrieben haben, kannte ich so garnicht von ihr. Absolut harte fick Nachrichten mit Liebesbekundungen. Masturbationsvideos auf der Couch während ich schlief oder neben ihr Fernseh geguckt habe ging das sexting weiter. Ich habe echt nichts gemerkt. Die Nachrichten hatte sie immer gelöscht, deshalb auch der exportierte Chat in ihrem Email Postfach. Die wollte sie von ihm haben, kurz bevor er am Montag dann geflogen ist. Auf der Hochzeit ihrer Schwester (letzten Samstag) ging das sexting und Bilder verschicken auf dem Klo an Ihm immer weiter mit Facetime Anrufen, obwohl wir da echt nen super Tag hatten. Sonntag beim Auskatern das gleiche, obwohl wir da Nachmittags bei der Familie saßen und sie auf dem Klo immer weiter mit ihm geschrieben hat. Mir ist absolut klar, dass das hier endet. Unsere Reise nach Bali im November werden wir absagen. Aktuell wohnen wir in der gleichen Wohnung, aber die Kündigung werde ich morgen fertig machen. Sie ist jetzt eine Woche zu ihren Eltern gegangen. Eine richtige Erklärung warum sie das gemacht hat, konnte sie mir nicht geben. Aber sie wollte das "Verliebtheitsgefühl" haben. Ihr wäre es nicht um den Sex gegangen sondern nur um die Nähe. Angeblich hätte ich sie immer unterdrückt. Sie könnte nicht so sein wie sie wirklich ist und hätte sich immer verstellen müssen. Anfang des Jahres ging es mir leider extrem Schlecht. Hatte eine Borreliose und musste mehrere Wochen Antibiotika nehmen. Hier meinte sie, dass ich mich verhalten habe wie eine "Pussy" und sie da eventuell den männlichen Respekt vor mir verloren hat. Vor zwei Monaten hat sie sich auch die Beine beim einem bekannten Arzt "verschlankern" lassen. Anscheinend hat ihr das auch noch einen extremen Motivationsboost gegeben, da sie jetzt echt sehr schöne Beine hat, obwohl die Beine noch komplett verfärbt sind durch leichte Blutergüsse. Unser Sexleben ist/war sehr gut. Mehrmals die Woche mit Höhepunkten für Beide. Ich dachte eigentlich, dass unsere Beziehung gut laufen würde aber so kann man sich täuschen. Zum Glück hatte ich ihr noch keinen Antrag gemacht und die Preise für Häuser sind auch explodiert. Sonst wäre das alles deutlich anstrengender. Ein kompletter Kontaktabbruch ist aktuell nicht möglich, aufgrund von Abstimmungen wenn man seit Jahren zusammen wohnt. Sorry wenn der Text etwas wirr ist. Konfus oder was auch immer. Ich habe die letzten Tage leider sehr schlecht geschlafen und bin nicht richtig aufnahmefähig. Ich musste das aber einfach mal runtertippen.
  14. Nimm das Wort vorsichtshalber noch mit rein.