Sam Stage

Member
  • Inhalte

    1.980
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    9
  • Coins

     8.231

Alle erstellten Inhalte von Sam Stage

  1. Ich würde es nicht machen. Und ich würde dir empfehlen stattdessen mal mit einem Lair in deiner Nähe loszuziehen. Mich verblüfft wie sehr sich die Dinge nach ein paar Treffen für mich mittlerweile darstellen, wenn du den Kontakt zu interessierten Frauen in ausreichender Menge selber herstellen kannst verschiebt sich die eigene Wahrnehmung. Du lässt dich nicht mehr auf halbgaren Sachen ein und bist wesentlich mehr du selbst. Ich verstehe jetzt die "harte" Haltung vieler hier im Forum wesentlich Besser. Außerdem macht es mir mittlerweile mehr Spaß mit den Jungs loszuziehen als die Frauen später zu treffen deren Nummern ich bekomme habe. Da muss mich dann schon eine ziemlich flashen damit ich auch wirklich Bock auf ein Treffen mit ihr habe. Ich kann es dir wirklich nur empfehlen.
  2. Gute Idee - werde ich mal bei Gelegenheit machen...
  3. Ich habe mein Leben immer sehr nach meinen Wünschen gestaltet. Wahrscheinlich sogar zu sehr. Es gibt aber einen Punkt in meinem Leben - nennen wir ihn mal Midlife Crisis - wo - jedenfalls bei mir - der Wunsch nach tiefer Verbundenheit zu einem anderen Menschen aufgekommen ist. Klar kann ich akzeptieren das mein Leben ohne diesen Menschen auch toll ist und das ist es ja auch. Aber ich habe so eine Verbindung als eines meiner Lebensziele definiert und deswegen werde ich auch daran weiter festhalten und weiter nach diesem Menschen suchen. Sorry fürs Off-Topic schreiben
  4. Ist ne sehr gute und berechtigte Frage. Die Diskussion über HPV habe ich neulich mit einer Freundin geführt - da wird derzeit noch viel zu lapidar mit umgegangen.
  5. Danke nochmal für den Hinweis. Stimmt natürlich alles - allerdings ist das so eine Sache mit dem ausgefüllten Leben. Ich weiß um diese Dinge und arbeite da auch an mir aber so was dauert und ist nicht mal eben schnell nebenbei erledigt. Ich bin auch sicher das es nicht wenige Menschen gibt die ihr ganzes Leben verbringen ohne diese Dinge jemals in das eigene Leben integriert zu bekommen. Also ist die "Krücke" eher sowas wie ein mehr oder weniger gutes Provisorium das einen langfristigen Charakter hat. Für mich ist eine feste Partnerin mit der ich auf Augenhöhe bin und mein Leben genieße ein existenzieller Bestandteil meines zufriedenen und glücklichen Lebens. Ich bin kein einsamer Wolf der glücklich mit sich selber ist sondern ein Familienmensch der gerne in Gesellschaft lebt auch das ist ein existentieller Bestandteil meines Lebens. Ist vielleicht mittlerweile auch eine Frage des Alters bei mir.
  6. Schau mal das du wieder mehr bei dir bist. Ich würde mich ab jetzt rar machen und nicht zu dem Event heute gehen. Aufgrund des geringen Invests ihrerseits macht ein weiteres Treffen m.Mn. im Moment keinen Sinn. Mit den 5 Wochen und etwas Glück hast du genug Zeit dir echte Alternativen zu suchen. Dann gehst du entspannt und locker, fröhlich zur Party und bespielst dein Mädel weiter. Während ich das so hinschreibe frage ich mich langsam: Ächt jetzt? Du/ich/wir müssen uns Alternative Frauen suchen um das Mädel zu bekommen das wir wirklich wollen... WTF???
  7. Hm - also wenn ich ein Mädel gut finde turnt mich ihr Körpergeruch auch an. Ich finde es sogar eher unangenehm wenn Frauen sich hinter irgendwelchen Düften regelrecht "verstecken". Natürlich sollte das Gesamtbild stimmen aber es sind die kleinen nicht so perfekten Dinge die eine Frau für mich zu etwas besonderem machen. Und schließlich gibt es keine tollere Frisur als die nach einer schönen durchgevögelten Nacht ;)
  8. Einen Alphaframe hast du einfach. Du kannst auch schwach sein ohne deinen Alphaframe zu verlieren. Handele nach deinen Werten ohne das du dich für die Frau verbiegst dann kannst du auch nachgeben ohne den Frame zu verlieren.
  9. Deine Alternativen sind leider keine echten Alternativen. Das ist dein Problem derzeit. Ich hab ne krasse zweijährige One-it-is. Seitdem ich rausgehe und mich anderen Mädels widme und mittlerweile welche dabei sind, die an sie ranreichen komme ich gut damit klar das sie kein interesse mehr an mir hat. Geh raus und such weiter. Oder widme dich einer Sache die dich ganz erfüllt und die Dame so in den Hintergrund drängt. Erst wenn sie merkt das sie dir egal ist kannst du wieder an attraktivität gewinnen.
  10. Meiner Erfahrung nach wollen solche Frauen keine Freundschaft. Der geringe Selbstwert den sie sich selbst beimessen hindert sie daran sich auf einen anderen Menschen richtig einzulassen. Wenn sie für dich als Matratze herhält weiss sie wenigstens warum du dich mit ihr beschäftigst. Sorry das ich das jetzt so krass sage. Die halten dich solange im Orbit bis sie komplett das Interesse verlieren und dann bist du Geschichte und jemand anders streichelt ihre Muschi. Mag sein das dein Mädel da die große Ausnahme ist - ich hoffe das für dich. Auch gut möglich das da auch gerade mein eigener Frust durchkommt aber pass da auf dich auf. Wir Typen neigen gerne mal dazu den Mädels helfen zu wollen aber das ist bei dieser Sorte Frau völlig falsch und nicht angebracht.
  11. Nur Freundschaft mit ner HB9. Nee sorry fick sie in jedemfall auch ;)
  12. Das dein Training mit dem Tod deines Vaters in Zusammenhang steht denke nicht und hatte ich auch nicht angedeutet. Ich will jetzt nicht blöd rumbohren - wenn du keinen Bock hast lass die Frage einfach unbeantwortet: Was bewegt dich denn so viel für das Training auf dich zu nehmen? Du könntest doch auch einfach joggen gehen oder Schwimmen. Warum ein Sport der dich stark und ganz sicher nicht hilflos aussehen lässt? Ich versuche da mal die Brücke zu schlagen: Du fühlst du dich den Asso Nachbarn irgendwie ausgeliefert, den ganzen dummen Menschen die ihren Job nicht richtig machen. Das könnte meiner Meinung nach was mit tief empfundener Hilflosigkeit zu tun haben. Ich bin aber kein Psychologe und lehne mich wahrscheinlich mit so einer Aussage zu weit aus dem Fenster...
  13. Also mein Ego sacht mir da aber noch was anneres ;)
  14. Das mit der Hilflosigkeit ist tatsächlich ein interessanter Aspekt. Immerhin trainierst du so hart - vielleicht auch um nicht hilflos zu wirken?
  15. Okay das mit ohne Gummi Vögeln war sicher nicht das schlaueste - und einen Test solltest du in jedemfall auch machen. (Lass dich dabei auch gleich auf die andere typischen Geschlechtskrankheiten checken - die Syphillis ist wohl derzeit stark im kommen.) Was man(n) aber gerne vergisst ist was für ein identitätsstiftender Körperteil der eigene Lulu ist. Wenn schon der Kurze meines Kumpels mit zwei Jahren nackt ins Wohnzimmer gerannt kommt und sich die Nudel hält mit den Worten: "Großer Pipimann", ist vielleicht klarer das es nicht einfach ist zu akzeptieren das man hier eine Funktionsstörung hat. Ich finde es auch nicht einfach hier im Forum mich dazu so zu outen. Ist doch fein das die NVA Soldatin da alles wieder in Reih und Glied gerückt hat. Vielleicht wird ja am Ende sogar mehr daraus...
  16. Das liest sich echt krass - nochmal nachträglich mein aufrichtiges Beileid! Ich weiß das hört sich jetzt lapidar an - aber mach dir nicht zu viele Vorwürfe das du nicht bei deinem Vater warst - als er gestorben ist. Bei dir habe ich nicht den Eindruckt das du ein Weichei bist und klemmst wenn es darauf ankommt. Aber jeder Mensch kann Situationen nur in einem begrenzten Umfang ertragen und macht das dann in seinem Umfang und Tempo. Der Tod und vor allem die Hilflosigkeit deines Vaters in den letzten Stunden war da aber offensichtlich too much für dich. Es ist hart als Kind seinen eigenen Dad - der ja Vorbild und Bezugsperson ist - so schwach zu sehen. Ich denke das wird oft unterschätzt. Wenn sich dein Vater auch immer zurückgezogen hat wenn es ihm schlecht ging war ihm das alleine sein am Ende vielleicht sogar lieber. In seinem Leben war er wohl sehr glücklich mit dir sonst hättet ihr nicht soviel Zeit miteinander verbracht. Du warst ihm ein guter Sohn und hast sein Leben bereichert. Ich denke das alleine zählt.
  17. Was mir in deinem alten Thread aufgefallen ist das der Tod deines Vaters dich sehr getroffen hat. Soweit ich das verstanden haben baut man sich wohl den inneren Kritiker auf wenn man in der Kindheit das Gefühl hatte, nicht zu genügen. Wenn er ein Mann weniger Worte war - hast du das Gefühl das er dich in allem bzw. vielem was du erreichen wolltest und getan hast, unterstützt hat? Der Hintergrund meiner Frage ist: Ich habe sehr aufgeklärte und tolle Eltern und trotzdem sind da wahrscheinlich Dinge in meiner Kindheit passiert an denen ich heute noch rum knabbere. Das habe ich bis jetzt nicht mit ihnen in Verbindung gebracht, weil sie ja tolle Eltern waren. Auf Empfehlung hier im Forum habe ich mir mal das Buch von Susan Forward: Vergiftete Kindheit besorgt. Es geht mir dabei nicht darum die Schuld dafür bei meinen Eltern zu suchen sondern mich selber besser zu verstehen und diese Dinge die mich da negativ beeinflussen endlich abzustellen.
  18. Wie ist es denn um deinen Selbstwert bestellt? - Bescheidenheit ist die eine Seite, sich selbst kleinzureden die andere. Bist du auch mal richtig stolz auf das was du erreicht hast und belohnst dich dafür? Einen zu starken inneren Kritiker baut man sich auf wenn die Eltern selten gelobt haben. Ich habe einen solchen obwohl ich nicht das Gefühl habe das meine Eltern mich schlecht behandelt haben. Was du da durchgezogen hast - Studium neben dem beschissenen Job in deiner alten Firma und dann noch das harte Training. Ich finde schon das du da Großes geleistet hast. Mach dich mal nicht so klein...
  19. Joah - kann man jetzt was rein interpretieren oder net. Ich denke mal das PUA's im Ausland über Deutsche Frauen die sie dort ansprechen etwas ähnliches sagen würden. Menschen verhalten sich in einer nicht gewohnten Umgebung sicher etwas aufgeschlossener als wenn sie in ihrem Kiez unterwegs sind... Ich lächele und schaue den Damen in die Augen und gehe erst hin wenn sie zurückgelächelt haben. Hab mir bis jetzt noch keinen Korb gefangen, das kann aber noch kommen.
  20. Ja sieht meiner Meinung nach auch so aus als ob da nur noch wenig Attraktion vorhanden ist. Vergiss die Äpfel und such dir echte Alternativen zu der Dame. Du bist schon auf dem Weg ihr zu verfallen. Das kann ich schon ziemlich deutlich zwischen den Zeilen deines Textes lesen. Sie muss dir einfach egal sein und das geht am einfachsten wenn du genug andere Mädels in deinem Umfeld hast die dich genauso interessieren. Gibt es ein Lair in deiner Stadt? Ich habe gerade ein spannendes Wochenende mit interessanten Jungs hinter mir. Ich kann dir sehr empfehlen mal mit anderen Buben auf die Pirsch zu gehen und Frauen anzusprechen. Du wächst über dich hinaus und lernst attraktive Mädels kennen - ist wirklich ne tolle Erfahrung.
  21. War ein interessantes Wochenende... Am Freitag ging es auf dem Friedberger Markt los und am Samstag/Sonntag auf dem Berger Strassenfest und im Südbahnhof weiter. Zusammen loszuziehen und sich gegenseitig zu unterstützen ist einfach großartig. Ich kann sagen das ich definitiv mehr Frauen angesprochen habe als wenn ich allein losgezogen wäre. Die Motivation und das Feedback der Gruppe sind sehr gut. Ich freue mich schon auf das kommende Wochenende Wer auch dabei sein möchte - einfach PN an Spi81, er trägt euch dann in die Whatsapp Gruppe ein. See ya! Sam
  22. Hey Johnny, das sie wieder akommt, erstaunt mich nicht so sehr. Damen wie diese haben wahrscheinlich einen geringen Selbstwert den sie mit Typen wie uns zu pushen versuchen. Du hast dich da m.Mn. nach sehr gut geschlagen (ich wünschte ich hätte das so gut hinbekommen). Wovor ich dich nochmal eingehend warnen möchte ist in den PDM zu verfallen. Ich habe auch immer versucht meine Dame zu verstehen und was da mit ihr los ist. Für eure - wie auch immer geartete "Beziehung" bringt das rein garnix. Sie quatscht dich wahrscheinlich nur mit irgendwelchen Dingen voll die ihr gerade in den Sinn kommen (und setzt dich damit auch noch in Konkurenz). Es hilft dir lediglich zu verstehen wie solche Frauen ticken (und ja genau sie lassen einen sehr schnell fallen wenn ein besserer auf der Matte steht) und das man sich deswegen emotional besser fern hält. Solange sie nicht selber merkt das sie ein Selbstwertproblem hat und das sie das mal angehen sollte, wird sich an ihrem Verhalten nichts ändern. Die Idee sich weiter mit ihr zu treffen kann ich gut nachvollziehen. Ich habe in der Zeit sehr viel über mich gelernt und einige Baustellen in meinem Selbstwert entdeckt. Unter diesem Aspekt würde ich das an deiner Stelle auch mal weitermachen. Aber "unterschätze nie die dunkle Seite der Macht" und halte dir echte Alternativen sonst kannst du da rückfällig werden. Das habe ich damals völlig falsch gemacht und bin damit untergegangen. Das du sie noch ein paar mal f*** und dann abservieren willst, kenne ich auch von mir. Das ist eine der Schwachstellen an meinem Selbstwert die ich gerne beseitigen würde. Kannst ja mal schauen wie du damit umgehst. Tut richtig gut deinen Thread zu lesen und hilft mir auch meine Geschichte besser zu verstehen und zu sehen wie man das besser machen kann.
  23. Geht mir auch so... Was soll ich sagen: Manchmal habe ich einfach KEINEN BOCK und das ist dann auch in Ordnung. Kann sein das jetzt alle wieder Excuses schreien aber ich muss dazu auch in der Stimmung sein. Ist mir eben noch nicht so in Fleisch und Blut übergegangen wie bspw. Radfahren. Das kommt schon noch ^^ Ich hab auch keine Lust wie ein getriebener hinter jeder her zu hecheln. Es muss mir auch Spass machen sonst bringt es mir nix.
  24. Hab vor drei Monaten erfahren das ich grünen Star habe - klar fühlt sich das Kacke an. Wenn ich das aber mal so betrachte ich werde langsam blind, weil ich meinen Fokus mehr auf mein Inneres legen sollte als immer nur im Außen zu schauen, ist es mehr ein nützlicher Hinweis als eine Krankheit... Altwerden ist eben nix für Weicheier, Bro