Sam Stage

Member
  • Inhalte

    2.890
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    16
  • Coins

     13.054

Alle erstellten Inhalte von Sam Stage

  1. Du verbalisierst damit zwischen den Zeilen das sie scheisse küsst, deswegen wird es nicht funktionieren. Ich würde es nicht machen...
  2. Bleib dran, bist auf nen guten Weg! Du kannst hier im Forum auch nach einem Lair in deiner Nähe suchen. Die Tanzfläche im Club ist mein bevorzugtes Jagdrevier, wenn du dazu Fragen hast, lass es mich kurz wissen.
  3. Ich persönlich finde es einfacher indirekt reinzugehen. Das reduziert den Druck für beide Seiten. Die Frauen reagieren offener, weil sie sich ja nicht sofort entscheiden müssen ob sie dich gut finden oder nicht. Du machst ein bisschen smaltalk und lernst die Dame erstmal kennen - ist vielleicht ne blöde Kuh die du garnicht weiter kennenlernen willst. Finde raus was für dich am besten funktioniert.
  4. Was mein Vorposter schon geschrieben hat, plus das du dich mal einem Lair anschließen solltest. In der Gruppe ist es oft wesentlich einfacher und man profitiert sehr voneinander.
  5. Gibt einfach Menschen die das nicht können/nicht gerne machen, akzeptieren und schauen ob es sich mit der Zeit bessert. Sie dahingehend zu erziehen klappt meiner Erfahrung nach nie ^^
  6. Du schreibst ihr jetzt nichts mehr. Entweder sie meldet sich oder eben nicht. Lauf ihr nicht hinterher, das macht dich nur unattraktiv. Gibt soviele Mädels, warum sich auf diese eine festlegen 😉
  7. Come on Ben, lass dich nicht hängen. Je eher du wieder einsteigst, desto einfacher ist es wieder reinzukommen. Hau rein, Bro Hab gerade mit Kickboxen angefangen, mir tut alles weg aber was für ein geiles Gefühl das ich das jetzt endlich mal mache 🙂
  8. Klar wenn man nur mit Bullshit-Mädels zu tun haben will, macht das durchaus Sinn...
  9. Hau's raus Apu, auf die paar AM's kommen genug andere Mitglieder, die deine Zeilen gerne lesen und denen damit weitergeholfen wird.
  10. Musst du nicht. Zuviel Tippelei macht nur die Spannung kaputt. Wünsche ihr ne erfolgreiche Woche und melde dich dann nächste Woche mit was witzigen und mach dann einem konkreten Datevorschlag (was, wann, wo).
  11. Den ersten und entscheidenden Schritt hast du bereits getan, du bist dir bewusst geworden das du die Bestätigung anderer brauchst. Ich denke auch das es ein sehr langer Weg ist, das komplett abzulegen. Ein bisschen schadet auch mMn. nicht. Man kann ruhig Stolz sein auf die Dinge die man erreicht hat. Mach dir vielleicht auch Mal klar das Menschen die gerne offen prahlen, oft einen niedrigen Selbstwert haben. Viele Menschen durchschauen so ein Verhalten schnell. Du erreichst also das Gegenteil von dem was du eigentlich vor hattest. Ein Weg das abzulegen kann sein viel Zeit mit sich alleine zu verbringen und dabei dafür zu sorgen das du glücklich bist. In Gesellschaft einfach mal nur "da" sein und nicht versuchen aktiv einen Mehrwert zu bieten. Das Ziel ist als Mensch positiv wahrgenommen zu werden. Du bist gut wie du bist, es ist nicht nötig "mehr" zu sein.
  12. Und was sind deine Handlungsempfehlungen? Ich habe auch bei dir nur beschreibendes gelesen.
  13. Moin Zusammen, hab ein Thema das immer mal wieder auftritt und ich nicht sicher bin wie damit umzugehen ist. Darf man einen Menschen ungefragt auf eine mögliche chronische Erkrankung hinweisen? Ich weiß das ich sehr übergriffig bin und mich das nichts angeht. Das ist meine Baustelle die ich bei diesem Thema anzugehen habe. Aber einfach nix sagen? Ich bin kein Mediziner habe aber jemanden vom Fach im Freundeskreis mit dem ich über sowas reden kann. Im konkreten Fall ist mir ein Symptom-Bild bei einem Lair Kollegen aufgefallen und ich habe ihn darauf hingewiesen. Davor gab es allerdings eine längere Grundsatzdiskussion, ob das überhaupt in Ordnung ist einen Menschen - der keine akuten Beschwerden hat - ungefragt auf eine mögliche Erkrankung hinzuweisen und ihn zu bitten zum Arzt zu gehen. Wie seht ihr das?
  14. Anhaltende Schlafstörungen können ein erstes Anzeichen für Parkinson sein. Wer damit dauerhaft Probleme hat (so wie ich), sollte mal zum Doc und das Testen lassen. Geht wohl in erster Instanz ganz einfach mit einer Urinprobe.
  15. Viele hier (mich eingeschlossen) haben Mobbing in der Schule erlebt. Das ist ein typisches Muster und führt dazu, daß man einen niedrigen Selbstwert entwickelt. Man hat einfach nicht den Mut auf Menschen zuzugehen, weil die eigene Erwartungshaltung immer die ist, abgelehnt zu werden. Das führt dann aber in einen Teufelskreis. Und aus dem musst du raus. Da die anderen nicht auf dich zukommen werden, jedenfalls nicht einfach so, musst du auf die anderen zugehen. Es gibt in Stuttgart mit Sicherheit ein aktives Lair, dem du dich anschließen kannst. Gehe mit den Jungs streeten und lerne Frauen anzusprechen. Das schweißt ungemein zusammen und du lernst wieder mit Menschen umzugehen. Das wichtigste und schwierigste dabei ist, das du deinen Arsch hochkriegst und drann bleibst.
  16. Hattest du denn Freunde bevor du nach Stuttgart gezogen bist? Und wenn ja, wie hast du die denn kennengelernt? Warum hat es bei denen funktioniert?
  17. Was spricht denn dagegen alleine etwas zu unternehmen? Ich bin Jahrgang 1968, meine Kumpels gehen alle nicht mehr in Clubs. Ergo - Sam allein Zuhaus. Mach ich aber nicht. Gehe eben alleine in die Clubs und tadaaa - treffe da Leute denen es genauso geht wie mir. Problem gelöst.
  18. Warum ist dir denn der SC so wichtig? Ist das wirklich DEIN Wunsch oder willst du das, weil man das eben so hat und weil's z.b auch im PU gefordert wird?
  19. Würde mich auch interessieren!
  20. Achwo, wenn er selber damit cool ist, sollte das kein Problem sein. Klar mit dem Job als Papst wird's nu nix mehr - aber in so ner lahmen Glaskiste rumgefahren werden, ist ja auch nicht so prickelnd...
  21. Du hast einfach nur Schiss dich anderen Menschen gegenüber zu öffnen. Deswegen läufst du mit nem Stoppschildgesicht durch die Gegend. Lerne dich Mal selber besser kennen. Was sind deine Interessen? Für was brennst du? Was für Ziele hast du im Leben? Ich bin mir ziemlich sicher, das du dir selbst so einfach darauf keine Antworten geben kannst. Wenn du dich selbst kennst und dir dein Leben so einrichtest, das es dir und deinen Vorstellungen genügt, wirst du kein Problem mehr haben andere an dir und deinem Leben teilhaben zu lassen.
  22. Alter, du tanzt nackt für Geld und regst dich auf wenn dein Mädel bei Instagram nicht gleich den Keuschheitsgürtel anlegt? Rofl, kannste dir echt nicht ausdenken sowas...
  23. Schätze mal das du hier kein Glück haben wirst. Zum Pickup gehört es ja sein Leben SELBER auf die Kette zu bekommen und da ist sich seine Arbeit schreiben zu lassen, verpönt. An was hängst denn?
  24. Morbus Addison, Morbus Cushing
  25. In meiner Welt sind viele Frauen ab 40 die Königinnen und die in den zwanzigern überwiegend die (Möchtegern)-Prinzessinnen die außer ihrer Jugend nicht viel zu bieten haben. Klar - wer sich dann nur auf seine Jugend verlässt und darauf ausruht, wird im Alter als Bettler enden. Das gilt aber auch für uns Männer. Mit Ü40 haben es sehr viele Frauen geschafft sich ein interessantes und erfolgreiches Leben aufzubauen und sind deswegen attraktive Partnerinnen. Es kommt immer darauf an wie man selber screenst - ich habe mittlerweile keine Frauen in meinem Bekanntenkreis die nix auf der Pfanne haben außer ihrem Aussehen.