PhantomPain

Member
  • Inhalte

    280
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     764

Ansehen in der Community

117 Gut

Über PhantomPain

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

1.601 Profilansichten
  1. Was für darknet, kriegst sowas auf fiverr hinterhergeschmissen.
  2. Beige, grau, Oliv. Bitte kein Boss.
  3. ebay kleinanzeigen
  4. K sry wusste nicht, dass Gott mit uns auf den Gürtelschnallen der Wehrmacht bedeutet Gott nicht mit uns. Wusste auch nicht, dass Adolf in mein Kampf mit Gottes Werk nicht Gottes Werk meint. Und das man auf die Bibel schwören musste muss ich irgendwie verwechselt haben sry dikka. Hast mich zerstört, ich geb auf.
  5. Hat er mehrmals behauptet bei einem Q&A auf reddit. Gab auch bösen shitstorm. Aber ich glaub auch in der Debatte mit Dillahunty und bei einer Vorlesung von ihm glaub auch aber kp bei welcher sind ja viele. War sowas wie: Ohne Gott hat man keinen moralischen Kompass und tut böse Dinge. Deshalb sind Atheisten die nichts böses tun eigentlich keine Atheisten sondern Christen. Und die Nazis müssen demnach Atheisten gewesen sein, ansonsten sind solche schrecklichen Taten nicht möglich.
  6. Ok, los geht's. Punkt 1: Peterson sagt Nazis waren Atheisten. Ich sage Nein, zum großen Teil bekennende Christen. Jetzt bist du dran.
  7. bist bestimmt kein fanboy
  8. thanks
  9. Daran zeigt sich doch das große Problem. Er ist Psychologe. Und ich will ihm seine Expertise in diesem Bereich nicht absprechen. Auch wenn ich gehört habe, dass er sehr überzeugt von Jung ist und dieser in sehr vielen Bereichen deutlich daneben lag aber egal. Ich finde einfach er überschätzt sich maßlos. Er debattiert über Politik. Gibt als Karriereberater Tipps für die Karriere und wie man sein Geld anlegen soll. Dann ist er Ernährungsberater und sagt was man wie und wann essen soll. Dann ist er Arzt und gibt Tipps wie und wann man schlafen soll. Dann auf einmal ist er Theologe und debattiert über Gott und die Welt. Dann ist er PickUp-Artist und erzählt was die Frauen von Männern wollen. Dann mal Jurist, SelfHelp Guru usw. Das er nicht in all diesen Bereichen Ahnung hat muss man doch auch einfach mal einsehen und nicht alles blind glauben, oder?
  10. Immer wieder nice, wenn Typen die noch nie oder so gut wie noch gefickt haben, einem erklären wollen wie es läuft.
  11. 🙂 Nur ist das Gesetz da wo er lebt schon schon vor knapp 5 Jahren in Kraft getreten. Außerdem ging es bei dem Getz darum transgender in die Menschenrechtscharta aufzunehmen und das somit ihre diskriminierung strafbar wird (nicht vergessen, das Gesetz gilt da schon lange von Peterson lebt). Also das was allgemein für rassismus, schwulenfeindlichkeit etc. gilt, keine Ahnung wie man das als Professor falsch sehen, der rest von deiner Stelungnahme zu bill c 16 auch irgendwie sehr komisch. Außerdem ist eben alles politisch bei ihm. Die bösen sjws, feminists, medien, marxisten, posmodernisten gegen die armen christlichen, weißen Konservativen. Diese Archetypen ziehen sich durch alle seine Vorlesungen und Vorträge
  12. Nein. Seine enorme Resonanz hat er mit seiner Kritik zu Bill c-16 erreicht. Und die Kritik daran war schon absurd und lächerlich, weil er nicht mal das Gesetz kapiert hat. Die zuständige Behörde von Kanada hat das sogar auf ihrer Webseite klargemacht, dass Peterson das Gesetz überhaupt nicht versteht. Und das mussten sie tun, weil seine ganzen frustrierten right wing virgins komplett berserk gegangen sind. Denke der Hauptgrund ist einfach das Channel 4 Interview, die Hosts wollen einfach nicht den gleichen Fehler machen und lassen ihn halt labern, auch verständlich bei dem shitstorm den seine Jünger jedes mal auslösen
  13. Bis jetzt wurde er doch in jeder Diskussion, in der er nicht gegen weit-links Leute antreten musste komplett zerlegt, jüngstes Beispiel bei dem er fast geheult hätte: