zaotar

Member
  • Gesamte Inhalte

    319
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

228 Gut

Über zaotar

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag Mai 3

Letzte Besucher des Profils

1.448 Profilansichten
  1. Orlando Owen - Mann Bewusst Sein?

    Das was Dingo sagt. Teilweise cooler Input. Aber komplett durchgeknallter Typ, im negativen Sinne.
  2. Der Anzugguide - Alles zu Anzügen und Sakkos

    Hey @jon29 auch von mir ein ganz großes Danke! Kannst du Bücher, Blogs, Websites zu den anderen 'Gentleman' Themen empfehlen? Rasur, Haarschnitt, Grooming allgemein aber notfalls auch Etiquette ;).
  3. Wo kauft man frisches Essen in Deutschland?

    Frank Taeger hat dazu einen eindrücklichen Zweiteiler verfasst: Teil 1 Teil 2 Er ist nicht nur hier ein ziemlich hoch angesehender User, sondern auch 'da draußen' hat sein systematischer und wissenschaftorientierter Blick mitlerweile ziemlich viel Aufmerksamkeit erregt. Die beiden Artikel sind auch von der Länge ziemlich gut lesbar, sehr empfehlenswert.
  4. Wo kauft man frisches Essen in Deutschland?

    Naja. Finds generell gut und kanns verstehen. Aber welchen Vorteil soll dir jetzt exklusiver Wein oder Käse haben? Oder Eier? Gibt immer mal alteingesessene Metzger die mit der Region verbunden sind. Und Bauernzusammenschlüsse. So Biokisten mit Regionalgemüse. Am ehesten lohnt es sich mMn, weil man dadurch weg von Konsum geht, hin zum bewussteren genießen und einer Mentalität, Qualität zu schätzen zu wissen. Ist natürlich auch eine Geldfrage, weil letztendlich ist das alles Luxus. Aber 'ungesund' lebst du jetzt nicht, wenn du jede Woche kiloweise Gemüse ausm Lidl schleppst und zubereitest.
  5. Der neue Chat ist da

    Meta-Daten wie Online-Zeiten können zur Deanonymisierung verwendet werden. Strafverfolgungsbehörden verwenden aktiv solche Ansätze, hier dürfte das eine untergeordnete Rolle spielen. Aber grundsätzlich ist die Frage ja nicht "interessiert sich für mich denn irgendwer überhaupt?" sondern ob das nicht für einzelne User hier eines Tages mal ein Problem sein könnte. Davon abgesehen ist ja nicht jeder vollständig Anonym hier, von daher kann ich mir absolut Bedarf vorstellen, dass nicht alle User immer sehen können sollen, wann man online ist. Letztendlich ist es auch good practice, bei Whatsapp lässt sich das einstellen, bei facebook auch und auch sonst ist es ein quasi-Standard bei dem man eigentlich davon ausgeht, dass ein Forum es implementiert.
  6. Was esst ihr gerade?

    Vielleicht mal als Tipp eingeworfen, war gerade im Okinii: http://www.okinii.de/menu/ Man zahlt einen Festpreis und kann dann mit einem Tablet 2,5 Stunden lang alle 15 Minuten 8 'Portionen' pro Person bestellen... :D.
  7. Wie ist es denn mit dem Ansatz, fixe Preise für CHF im Shopsystem zu hinterlegen? Dann automatisch ermitteln, wo der Kunde herkommt oder ihn wählen lassen anfangs oder in der Produktansicht. Entsprechend bei der Variante "CHF" nur Lieferadressen in der Schweiz zulassen. Kann grad nicht spontan überblicken, ob man dann ein Konto in lokaler Währung bräuchte zusätzlich, glaube aber nicht.
  8. Girl macht es ohne Gummi und hat ihre Tage- was nun?

    1:1000 wäre schon massivst. Hauptansteckungsgefahr ist statistisch a) schwuler Sex und b) Sex mit Frauen, die aus Afrika stammen. Wenn man die beiden Risikogruppen rausrechnet (er hat evtl. nur a) rausgerechnet) und die durchn. Ansteckungswahrscheinlichkeit bei einmaligem(!) Geschlechtsverkehr von 5% berücksichtigt kommt man wie schon gesagt auf deutlich andere Größenordnungen. Von daher ist es nicht im Ansatz damit getan, sich 'nur' auf HIV untersuchen zu lassen oder zu versuchen, ausgerechnet HIV mit Seife wegzuwaschen.
  9. Girl macht es ohne Gummi und hat ihre Tage- was nun?

    Finde dazu auch nichts, außer: Quelle Der Irrglaube kommt wohl daher, dass man das im 1. und teilweise 2. Weltkrieg den Soldaten empfohlen hat. Vllt will ja @Maandag noch etwas theoretischen Kontext zu Seife, Bakterien, Viren und Ansteckung sagen :P. Ich hatte es um 2015 herum mal ausgerechnet, basierend auf offiziellen Zahlen. Die Wahrscheinlichkeit war so in der Größenordnung 1 zu 5 Millionen, außer die Frau ist aus Afrika eingewandert.
  10. Fitness Tracking

    Shao hat letztens auf facebook darüber geschrieben, dass Krafttraining ziemlich easy ist. Jedenfalls wenn es nur um Kraft geht und nicht um Advanced Kraftwerte. Diäten ist auch easy. Das sind nur immer die selben Strukturen, wegen denen Menschen nicht vorwärts kommen, egal ob Gewicht, Muskeln oder sonstwas. Von daher ist Rekts Ansatz ganz gut. 4-5 mal Krattraining ist tendenziell zu viel in einer Diät. Bei IF evtl. nicht ganz so dramatisch, ka. Fette sind wichtig für das hormonelle Milieu im Körper und sollte man daher auch tracken. Wichtigste ist, einen Modus zu finden, den man auch tatsächlich mittel- und langfristig durchführen kann. Irgendwelche krassen Diätansätze die man total geil findet bringen nichts, wenn man immer hungrig herumläuft und nach spätestens 4 Wochen in alte Verhaltensmuster zurückfällt.
  11. Freundin wäre mir fast fremd gegangen

    Dann ist sie ja passenderweise vermutlich auch so 19 wenn ihr 2 Jahre zusammen seid? :D
  12. Freundin wäre mir fast fremd gegangen

    Ich sag sie macht Schluss wenn sie zurück kommt. Mit dem altbewährten Klassiker: "Hab dich noch lieb und du bist so toll ich versteh mich selber nicht, du bist das beste, was mir je passiert ist ich muss nur irgendwie den Kopf freikriegen." 4 Wochen lang alleine feiern gehen, ich lach mich tot :D.
  13. Eure Definition von "Freund"

    Ja das stimmt. Es geht mir darum, dass man erst einmal nicht darauf schaut, was man zurück gibt, sondern erwartungslos in Vorleistung geht. Irgendwann danach kommt dann das reflektieren, ob es eine Beziehung auf Augenhöhe ist. Das kannst du alles vergessen, wir wissen nicht, wie unsere Vorfahren gelebt haben und soweit ich weiß sind jegliche Aussagen, die auf sowas basieren, unwissenschaftlich und rein spekulativ, egal was sie selber behaupten. Schwer zu beschreiben, gibt es vermutlich kein Wort für. Eine Mischung als allgemein 'gut', Sicherheit, Freiheit, angenommen sein, sowas. Wann: Wenn ich mit den Menschen abhänge. Unterschiedlich. Bei einigen hat es sofort klick gemacht. Bei anderen hat es sich mittelfristig entwickelt, wenn man sich etwas kennengelernt hat. Ich vertraue nicht allen Menschen die ich gut leiden kann. Vertrauenswürdigkeit leitet sich insbesondere von Charaktereigenschaften ab. Die Frage, wie weit oben Freundschaften (unsere im speziellen aber meist auch ganz allgemein) auf der Prioritäten Liste stehen. Ganz klassisch bei PU: Ist ein Fick wichtiger als eine Freundschaft? Du wärst überrascht, wie viele den Fick wählen. Die meisten Menschen sind einfach komplett unreflektiert was das angeht und wenn sie jemanden mögen, dann vertrauen sie demnjenigen auch. Das kann sich als großer Fehler rausstellen und sollte man nicht machen, sondern auch nüchtern feststellen, was für ein Mensch derjenige ist, unabhängig von der gegenseitigen Sympathie.
  14. Hilfreiche fakestories

    Es ist besser, wenn du die Fähigkeit entwickelst, aus deinem realen Leben DHV-Stories abzuleiten. Das schult: a) Deine Fähigkeit, das Gute und Positive in deinem Leben zu sehen b) Deinen Frame, dass du toll bist c) Deine allgemeine Fähigkeit, über dein Leben zu reflektieren Geschichten zu erfinden ist hngegen diesbezüglich schadhaft.
  15. Eure Definition von "Freund"

    Generell gibt es die Dimensionen: Emotion und Handeln. Handeln meint Dinge wie Treffen initiieren und durchführen. Emotion 'was fühlst du bei der Person, wie fühlst du dich, wenn ihr zusammen seid?' Es gibt Menschen, mit denen ich viel Zeit verbracht habe in meiner Jugend, vielleicht alle paar Jahre mal sehe und mich bis heute ein Gefühl der Freundschaft verbindet. Umgekehrt geht das auch, siehe Arbeitskollegen oder Treffen mit Gruppen, wo Menschen dabei sind, denen man gegenüber nicht solche Gefühle hat. Dann gibt es noch die Dimension 'vertrauen'. Das mit Emotion zu mischen kann ein großer Fehler sein. Das ist also eine weitere Dimension, unabhängig von den anderen zweien. Vermutlich ist diese Tit-for-Tat Strategie bzw. Einstellung das, was im wesentlichen nicht hilfreich ist. Ist es im übrigen nie. Wenn du nach dem Geben darauf schaust, was du zurück kriegst, dann ist es kein Geben, sondern die Hoffnung auf einen Tauschhandel und das ist im reinen zwischenmenschlichen Kontext nie so geil und nicht so konstruktiv wie reales geben. Ich meine damit nicht, dass du dir jedes WE 50 Leute einladen solltest, die dich nicht mögen und einfach kommen, um dir alles weg zu fressen. Sondern das der Fokus mehr auf dir liegen sollte (siehe oben: Emotion und Handeln).