Melox

User
  • Inhalte

    18
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über Melox

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 11.08.1990

Kontakt Methoden

  • Skype
    melox.kellogs

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

368 Profilansichten
  1. Hatte so was ähnliches in meiner siebenjährigen Beziehung. Du musst einfach mal deine Eier nehmen und dich fragen was du willst. Du zögerst, du willst sie wiederhaben, dann ist das auch die richtige Entscheidung. Wie gesagt, hatte eine ähnliche Situation, habe mich entschieden und diszipliniert. War allerdings dabei noch jünger als du es bist und bei mir hat diese Phase auch einige Monaten angehalten. Du wirst sonst nur Zeit verschwenden, anstatt sie mit der richtigen Einstellung (Frau?) zu verbringen und wie gesagt, wenn du jetzt schon jammerst, dann schau, dass du dich am Riemen reißt. Werde ein Mann, der weiß was er will. Und verfalle in keine Muster in denen du abhängig von deiner Freundin wirst etc, kann schneller passieren als du denkst - vor allem nach solch einem Vorfall.
  2. Ja Leute, im Moment sehe ich sie leider wieder oft - Arbeit = Zwang. Ignoriere sie, aber sie macht mein Leber zur Hölle. Erzählt Lügen über mich. Beleidigt mich grundlos, einfach so, auch wenn ich mit ihr nicht rede etc. Sie stalkt mich. Egal mit wem ich zutun habe, sie weiß es spätestens nach ein paar Tagen. Wenn ich mit eine anderen Frau rede und sie bekommt es mit, krieg ich später von ihr Nachrichten wie sehr mich die Frau eigentlich hasst mit der ich rede und dass sie eigentlich nichts mit mir zutun haben will. Sie baut zu jeder Person zu der ich Kontakt habe, Kontakt auf. Inwiefern sie mich schlecht redet weiß ich nicht ganz, ich weiß nur von einer Person, dass sie die Tatsachen verdreht und sagt, dass ich ihr noch nachrenne .... Ich drehe langsam durch. Ich war freundlich nach der Trennung, hab NIE beleidigt geschweige denn bin irgendwie ausgerastet. Hab Kontakt abgebrochen und mich bis jetzt um mein Leben gekümmert. Jetzt wird mein Leben zur Hölle gemacht obwohl ich im Grund rein gar nichts mache. Auf Provokationen gehe ich nicht ein, noch antworte ich auf irgendwelche Nachrichten. Diskutieren mit einer emotionalen Frau ist ja dasselbe wie als würde man mit einer Wand reden. Ich verstehe nicht ,WAS WILL SIE NOCH VON MIR. Ich meine, ich renne ihr nicht nach, rede nicht mit ihr und habe nie wieder auch nur irgendwas von Beziehung, oder Zurückkommen erwähnt.
  3. Junge, Junge. Wenn man so behandelt wird, stell man sich einfach nur eine ganz einfache Frage: Will der andere auch so behandelt werden? Oder auch: Was für einen Wert habe ich für die Person wenn sie mich so behandelt? Deine Freundin ist kein kleines Kind mehr und sicher nicht dumm. Wenn du beide Fragen negativ beantwortest, dann würde ich dir raten an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Das kannst nur du machen, dabei kann dir auch keiner helfen. Du musst kapieren, dass du mehr wert bist als das. Wenn deine Freundin das nicht einsieht, ähm, liebt sie dich überhaupt? Nehmen wir an sie ist LSE und du ja anscheinend auch. Lass es nicht mit dir machen! Sag NEIN zu solchem Verhalten. Wenn sie dir dann droht oder sagt, dass du sie nicht liebst, dann sag ihr doch, dass du dasselbe über sie denkst. Wenn sie dann immer noch unvernünftig ist ... Tja, dann würde ich entweder freezen oder sie verlassen. Freezen kann man immer, egal ob man zusammen wohnt oder sich ständig sieht. Du entziehst Aufmerksamkeit, kümmerst dich einfach um dich, weil du es wert bist besser behandelt zu werden und keine Lust auf solchen Kindergarten hast.
  4. Hey Qan, vielen Dank :). Im Moment befasse ich mich mit mir selbst, inzwischen weiß ich ganz genau was meine Fehler waren und warum es so gekommen ist, wie es nun ist. Andere Frauen sind für mich kein Problem (Hab gleich am ersten Tag eine Anfrage zum Date bekommen und natürlich abgelehnt), allerdings weiß ich fast zu 100 %, dass wir wieder zusammenkommen. Inzwischen weiß ich auch, dass es keinen anderen gibt und es mich nur provozieren sollte. Ich ignoriere das einfach erstmal alles.
  5. Also Leute, ein kleines Update für die, die das Thema verfolgen und NICHT die Fehler machen wollen die ich gemacht habe :). Kurz gleich zum Anfang: Es KANN sein, dass sie sich jetzt in eine Rebound Beziehung stürzt, allerdings weiß ich, dass sie eher gerade leidet als, dass sie das macht. Sie hat mit mir Schluss gemacht. Ich gehe weiter unten mehr darauf ein. Erstmal möchte ich auf die Beiträge hier eingehen. @LegallyHot Also so wie du das beschreibst hört sich das nach einem Horror an :D. Aber ich verstehe worauf die hinaus möchtest und stimme dir auch vollkommen zu, aber sooo schlimm war ich dann auch wieder nicht zu ihr. Klar, ich bin faul geworden und klar ist, dass ich von ihr am !Anfang was gefordert habe ohne wirklich dafür aktiv zu werden. Hab das aber halbwegs wieder hinbekommen - zumindest denke ich das, jedenfalls verlief der Sex in den letzten 6 Monaten wieder SEHR GUT. Sehr oft von ihr aus, sie hat mich wieder an die Grenze getrieben. Vor allem haben wir wieder mit Spielzeug angefangen usw. Ich dachte zumindest, dass es ein gutes Zeichen ist, aber weit gefehlt. Aber du darfst mir gerne Sachen an den Schädel werfen, keine Frage, hab's verdient. Aber glaub mir bitte eins, die Frau ist LSE, ich kenne sie schon wirklich lange. Selbstmorddrohungen usw, waren bis zum 4. Jahr ziemlich "normal". So einmal, zwei Mal pro Monat, weil ich ja böse bin und bestimmt betrüge, wenn ich mal keine Zeit habe ... Ja, diese Dinge haben allerdings abgenommen und ich wurde zu LSE, nicht sie. Wie gesagt, wurde faul, hab es hingenommen, kaum Führung gezeigt in den letzten Monaten. Hab alles über mich ergehen lassen im Vergleich zu früher, wo ich noch ein Frame hatte, ein Ziel vor Augen, wusste, dass ich was wert bin und Grundsätze habe. Zumindest so viele wie man haben kann, wenn man sich auf LSE einlässt. Aber das ist jemand selbst überlassen, meiner Meinung nach. Danke für den Beitrag. @qan Ja, danke, habe das mit der Selbstverständlichkeit, Neediness leider zu spät gemerkt. Ich werde mir deinen Satz mit der "nachhaltigen Abhängigkeit signalisieren" für die Zukunft merken. @SirJohnFranklin Nein, nein. Sie ist LSE, aber davon ganz abgesehen hast du natürlich recht. Es fiel mir seeerhr schwer irgendwelche Freeze Outs durchzuführen, jetzt ist es zu spät. Bin selber schuld und ein totales Weichei geworden. Also rumficken tut sie soweit ich weiß nicht, aber eine Rebound Beziehung könnte bald kommen, bin mir aber nicht sicher. Ich werde sie jetzt auch nicht stalken. @KillEmAll Den Sex habe ich in den letzte Monaten irgendwie wieder gut hinbekommen. Ja, es gab kurz diese Zeit mit "Kopfschmerzen, müde und irgendwo ist immer eine Entzündung" :D. Aber ich glaube das lag wirklich eher an Stress als an mir in dieser kurzen Phase. In den letzten 6 Moanten hörte das alles auf. Der Sex wurde wieder mehr als gut. Wir hatten locker 2 bis 3 Mal pro Tag Sex und das an 6 Tagen die Woche. Ich bin auch selber im Moment mehr als verloren was das betrifft. Wie ich ja geschrieben habe, hat sie mich von einem Tag auf den anderen durch " ich bin mir nicht sicher aber ... ich glaube ich habe mich in jemand verliebt" verlassen. Wir hatten noch Tage vor diesem Quark super Sex, auch an verschiedenen Orten. Nicht nur im Bett. Es war endlich wieder Abwechslung drin! Ich dachte das wäre ein gutes Zeichen und dann das. Wir haben uns abgewechselt von wem aus der Sex ausgeht. Am morgen eher von ihr, Mittag bin ich dann dran und am Abend auch eher sie. Es gab oft Morgensex vor der Arbeit. Allerdings muss ich eins noch dazu sagen. So nun zu der eigentlich Situation: Ja, sie ist nun weg. Zumindest halb, so ganz loslassen möchte sie anscheinend aber auch nicht. Ich möchte sie jetzt nicht schlecht reden, sie hat mich definitiv zwar nicht wegen Sex verlassen, aber weil ich sonst kaum mehr spannend im Leben dabei war. Bin nicht mehr zum Fitness und hab sonst kaum was unternommen. Irgendwann reicht es auch, das sehe ich auch ein, davor war ich allerdings blind. Ich werde jetzt nicht genau die Streitigkeiten erläutern usw. Sagen wir einfach: Faul, kaum Motivation und Spannung mehr im Leben. Routine und viel Sex war das einzige was in letzter Zeit gut lief. Dann, nach einem guten Wochenende voller Sex wurde sie plötzlich von EINEM TAG auf den anderen sehr komisch. Mir ist das sofort aufgefallen und ich fragte ganz normal und sagte ihr, dass ich nicht dumm bin und sehe, dass sie etwas bedrückt. Dann kamen Entschuldigungen und so ein Mist. Sie sagte mir was für ein scheiß Mensch sie ist usw. wie schrecklich sie ist. VON EINEM TAG AUF DEN ANDEREN. Das ist was mich verwundert. Dann kam noch hinzu, dass sie anscheinend sofort auch einen Typen in Aussicht hatte. Irgend ein Badass mit einer verlassenen Ehe und seine neue Freundin für meine Ex sofort wegwerfen würde. Als ich das gehört habe dachte ich mir nur: Ales klar, dann mal viel Spaß mit dem Rebound Schwachsinn. Wie auch immer, nach diesem Schwachsinn schrieb ich sie am nächsten Tag an und heulte ein bisschen rum - jetzt nicht in echt, sondern eher mit Sachen wie: Warum? Hör auf mit dem Scheiß usw. Ja, ich weiß. Es bringt nichts, aber man ist ja so dumm bis man es einmal lernt. Danach schrieb ich nur noch, dass ich ihr alles gute wünsche und tschüss gesagt. Damit die Sache beendet und Kontaktsperre eingeleitet. Nun, was lernen wir daraus? Zusammengefasst lässt sich sagen: Lasst euch nicht in einer Beziehung HÄNGEN. Wenn ihr merkt etwas läuft nicht so mehr wie am Anfang, DANN STEHT AUF UND TUT WAS. Sonst endet ihr so wie ich. Es ist schwer sich von einer bequemen Situation zu verändern, das ist klar, aber besser als Ende einer tollen Beziehung. Was ich jetzt machen werde? Meinen Arsch hoch bringen, an mir arbeiten. Leben aktivieren.
  6. Danke für die Antworten soweit :). Es geht mir im Moment den Umständen entsprechend eigentlich ganz gut. Sie hat mir einfach nur geschrieben, dass sie Zeit braucht und sie mich nicht betrügen will. Hab dann alles klar geschrieben und fertig. Ich werde ihr jetzt nicht hinterherrennen, weil ich an den genannten Punkten jetzt arbeiten muss. Ja, ich bin zu 1000 % selber daran schuld was passiert ist. Wie dumm kann ich nur sein. Es geschieht mir eigentlich recht wenn man das so sieht. Sie hat mir auch gesagt, dass sie mit der Beziehung im Moment doch nicht zufrieden ist. Ja ... kein Wunder :D. Trotzdem ist das wie ans Bein pinkeln. Ist jetzt auch nicht böse gemeint. Danke nochmal! Ich nehme mir jetzt Zeit für mich und lasse sie in Ruhe machen was sie auch immer machen möchte. Betrogen hat sie mich ja noch nicht wirklich bzw. irgendwas gemacht außer verwirrt zu sein. Wer wäre nicht verwirrt wenn ich so ein Idiot bin ... Danke nochmal Leute :).
  7. Ja Leute, hier melde ich mich wieder nach ca. eine halben Jahr? Etwas weniger :D. Tja, eins kann ich hier jedem empfehlen und wirklich ans Herz legen der mit einer LSE zusammen ist. LSE ist ein Ticket zur Hölle, aber auch Freude usw. Nun, ich war jetzt mit dieser Frau ca. 7 Jahre zusammen. Ich habe VIEL gelernt. Und eins davon auf eine sehr harte Weiße. BEHANDELE EINE LSE NIEMALS, IN KEINEM FALL EGAL WIE DU GERADE DENKST, NETT!! NIEMALS. SONST PINKELT SIE DIR ANS BEIN (Hund Herrchen Beziehung). Mach diesen Fehler niemals! Ich habe es dieses Jahr getan und wie ihr seht haben die Probleme schon oben angefangen :D. Ich habe sie super nett behandelt, ihr wieder seit ein paar Wochen ab und zu Sachen gekauft - hab mir wirklich nichts dabei gedacht. Hab wenn ich mal was gesehen habe und gerade im Angebot war, ihr gekauft wenn ich dachte sie kann es gebrauchen. Nun, ende von der Geschichte ist, sie pinkelt mir ganz hart ans Bein. Erzählt mir, dass sie in einen anderen verliebt ist, der anscheinend auch noch viele Freundinnen hatte. Er ist sogar in einer Beziehung im Moment :D. Er macht das wohl um einiges besser als ich, was nett sein angeht. Ich verstehe ja, sie ist jung usw. muss Erfahrung sammeln, aber noch vor einem Tag schrieb sie mir wie sehr sie mich liebt, wie sie mit mir in den Urlaub möchte usw. Alles nur dummes Gerede. Das alles hat ja erst angefangen als ich anfing nett zu ihr zu sein. Warum ich nicht aufhörte, tja Dummheit würde ich sagen. Im Moment sieht es so aus, dass sie mir sagt, dass sie nicht weiß wie es um ihre Gefühle ist und blablabla. Sie braucht Zeit usw. Hab natürlich zuerst gefragt wie das bitte sein kann, von einem Tag zu anderem. Dann erinnerte ich mich an die ganzen Beiträge hier über LSE und sagte ihr nur, dass es mir egal ist und ich das akzeptiere, keine Lust mir den Kopf darüber zu zerbrechen. Sie hat sich inzwischen entschuldigt usw. aber es ändert ja nichts an der Tatsache. Wir wohl Zeit, dass ich mich um mein Leben kümmere und sie für's erste vergesse. Mal schauen was noch so kommt.
  8. Ganz deiner Meinung. Man ist selber für solche Sachen verantwortlich, nicht unbedingt einfach die Frau - weil Biologie. Die meisten verstehen das einfach nicht und dementsprechend endet auch die Beziehung. Aber Hauptsache man ist nicht schuld, weil man ja immer sehr alpha war.
  9. Ich halte das für einen totalen Schwachsinn. Laut Pickup bzw. diesem Zeug hab ich jedes Jahr eine neue Frau. Weil ich schon fast 7 Jahre eine LTR führe und man mir fast jedes Jahr erzählt, dass ich eine andere suchen soll. Ich habe immer noch sehr, sehr viel Sex und er geht nicht immer von mir aus ;). Gut, ich vögele nicht mehr 24 Stunden am Tag, wie am Anfang der Beziehung, wo es neu ist usw. Das erste Mal :). Aber immer noch 12 - 15 Mal die Woche und ich glaube das reicht aus, mehr halte ich auch nicht aus. Ich kenne Paare die sind schon 8+ Jahre zusammen und lieben sich auch ohne Kinder. Oder es gibt Frauen die gar keine Kinder bekommen können, was dann? Also lass dich nicht runterziehen von solchem Quatsch. Das ist einfach nur ein Medienscheiß. Menschen entwickeln sich weiter, passen sich an, ganz einfach. Außerdem ist das stark Kultur abhängen bzw. hängt auch mit der Erziehung zusammen. Dazu kommt noch, dass nicht jede Frau heutzutage Kinder überhaupt haben möchte. Außerdem gibt es auch GENUG Gegenstudien zu diesem Thema ... Es ist einfach nur totaler Schwachsinn. Warum Beziehungen nicht lange halten ist ganz einfach: Weil man zu schnell aufgibt, Probleme nicht löst, Partner sich gehen lassen.
  10. @Mister Knister: Ich weiß zwar nicht genau wie du meinst, aber früher als so was bei mir Alltag war, sprich Dirty Talk, Nacktbilder. Mich hat das damals null gejuckt, es war mir vollkommen egal und ich war dafür auch nicht wirklich dankbar. Ich habe es als selbstverständlich angesehen. Aber wir wissen ja alle, man lernt erst etwas zu schätzen wenn man es verliert. Danke für den Beitrag! @Thamsite: Danke für die gute Antwort :). Ja, ich nehme das jetzt lockerer, ich meine es sind fast sieben Jahre, warum wundert mich das. Es ist mir schon klar, dass nach so langer Zeit man sich einfach gehen lässt und eventuell nicht mehr in den Partner so stark investiert wie früher. Aber ich gebe jetzt nicht auf, niemals würde ich so was machen, wie es hier viele tun. Ich arbeite lieber an mir weiter, erkenne Fehler und entwickle meine Persönlichkeit. Das mit der Berechenbarkeit muss ich unbedingt ändern und bin gerade dabei. Danke nochmal hier für die Beiträge :). Das hier kann soweit geschlossen werden, weil ich das Problem nun erkannt habe und daran arbeite.
  11. Mach niemals den Fehler, dass du ihr jetzt hinterher rennst, denn so wie es scheint manipuliert sie dich auf ganzer Linie und wenn sie es geschafft hat, bist du nur noch ein armes Würstchen und sie kann tun und lassen was sie will. Gehe niemals auf das "Bemühe dich" ein, niemals. Schon gar nicht bei solch eine gefährlichen, manipulativen Frau. Ich sage jetzt nicht, dass du sie nicht lieben darfst, ist ja deine Entscheidung, aber wenn, dann besorge dir Eier aus Stahl und mach nicht den obigen Fehler, du wirst es im nachhinein sehr bereuen. Sie wird diejenige sein die, die Hosen in der Beziehung anhat und du wirst nur darunter leiden, weil du immer nachgibst. Du scheinst ja selber im Moment psychisch nicht ganz stabil zu sein.
  12. Meiner Meinung nach kann man solche Themen schon mal ansprechen, man muss aber extrem aufpassen, dass es nicht als Drama wahrgenommen wird. Ist mir früher mal passiert. Der richtige Zeitpunkt und Stimmung hier sind das A und O, dazu noch der Tonfall. Beim Gespräch hat sie sich auch dafür bei mir entschuldigt. Trotzdem hat sich kaum etwas verändert in diesem Punkt. Und ja, die Beziehung ist nicht nur bequem, sondern auch sehr schwer zu meistern bzw. zu verstehen. Vor allem nach sechs Jahren, wenn eigentlich alles sonst noch läuft. Wenn ich Sex haben will, ziehe ich sie aus und habe Sex usw. Aber ich merke trotzdem, dass sie aufgehört hat selbst aktiv zu sein, so wie sie es früher war - worum es hier auch geht. Auch wenn das wirklich nur ein Luxus Problem ist, meine Erfahrung aus früher zeigt, dass solche Kleinigkeiten lieber genauso eine Aufmerksamkeit verdienen, wie große Sachen. Sonst schläft man ein und wach eines Tages unglücklich und verblendet auf. Ich werde mir das wirklich sehr zu Herzen nehmen und wieder damit anfangen, wie ich es auch früher gemacht habe. Es ist ja auch nicht gut für meine Persönlichkeit wenn ich das so hängen lasse, deswegen habe ich als ersten Schritt den Thread hier eröffnet :). Ich will nicht in einer einfachen Routine Beziehung enden. Danke soweit an die Beiträge hier!
  13. Danke! Das habe ich als Antwort gebraucht. Ja, ich habe tatsächlich den Spaß daran verloren, es ist einfach zu gemütlich in einer Beziehung. Ich werde mir deinen Rat strikt annehmen und weiter meine Strategie fahren bzw. Beta Blocker anwenden und auf mich anpassen. Das muss ich auch tun oder? Ich habe ja an sich immer noch sehr viel Sex mit ihr? Danke für diesen Beitrag! @-draco-: Ja, ist ihr auch nicht wirklich bewusst, hat sie mir gesagt. Aber das Gespräch hat nicht viel gebracht, ich meine, dadurch wurde es nicht wirklich bewusster, bis auf ein paar Male. Ich denke hier greift das ein was Biff gesagt hat, es klappte nur, wenn ich verführt habe. Was auch stimmt wenn ich an die Situationen zurück denke. @hunzi123: Doch genau das wird sie, zumindest nach dem was ich bis jetzt erlebt habe. Ich bin optimistisch. @MrLong: Tut mir leid für deine schlechte Erfahrung. Sie ist frei jederzeit von mir zu gehen. Wenn sie die Lust hätte, hätte sie das auch schon längst tun können. Das ist doch die Grundlage von Pickup, solange man als Partner angesehen wird und alles halbwegs richtig macht, wird das auch nicht passieren. Eine Frau betrügt bzw. geht bestimmt nicht einfach so grundlos, da muss schon einiges mehr schief gelaufen sein. Ich sehe meine Freundin auch nicht als Besitz an. Ich weiß, Beziehung ist eine Königsdisziplin, rumlaufen und andere Frauen nur zu vögeln ist deutlich einfacher. Bitte unterlasst solche Kommentare wie: Es hält doch sowieso nicht für die Ewigkeit usw. Das hilft mir hier überhaupt nicht weiter. Was genau soll das nun bei mir bewirken wenn ich das lese? Ja, okay, es hält nicht, also vergesse ich nun einfach mal die Beziehung oder wie? Meine Beziehung läuft sonst sehr gut und es sind im Moment Luxus Probleme die mich stören. Nur weil jemand kein Dirty- Talk mehr betreibt bzw. Spielzeug fehlt, heißt es nicht, dass eine Beziehung gleich endet und sonst nicht spannend ist, solange andere Dinge weiterhin gut laufen. Manchmal frag ich mich was für Erfahrung ihr gesammelt haben müsst um auf solche extremen Sachen zu kommen. Sind übrigens bald 7 Jahre ;).
  14. Mein Alter 25 Ihr Alter 23 6~ Jahre zusammen Beziehung : LTR Ich habe ein für mich dickes Problem und zwar ist mir sehr bewusst, dass Sexualität in einer Beziehung nach 6 Jahren nicht so sein wird wie in den ersten Wochen, wo man 24 Stunden Sex hat. Ist mir klar. Ich habe an sich auch keine Probleme im Bett, es läuft super und wir haben immer Sex wenn wir uns sehen, mehrmals am Tag. Was mir aber auf den Keks geht ist, dass sie nicht mehr so dreckig ist wie sie es früher war. Früher - vor einem Jahr, haben wir oft Dirty-Talk gemacht usw. Sie hat mir wirklich keinen einzigen Wunsch abgeschlagen was Sexualität angeht. Spielzeug im Bett jeglicher Art wenn ich es wollte. Aber was zum verdammten Geier ist daraus geworden? PLÖTZLICH kein Spielzeug mehr, kein Dirty Talk. Früher hat sie mir geschrieben wie feucht sie ist und wie geil sie auf meinen Schwanz ist, heute führen wir nur noch normale Gespräche und haben halt normalen Sex. Aktuell bin ich mir sehr, sehr sicher, dass sie mich für selbstverständlich hält und es nicht für nötig hält sich so viel Mühe zu geben. Ja, aber es sind auch schon sechs Jahre, was erwartet man da von einem? Was ich aktuell versuche ist mich rare zu machen, ich habe aktuell auch genug zutun und es klappte Teilweise für EINEN VERDAMMTEN TAG. Für einen Tag wurde es wie früher, Dirty-Talk usw. Dann dachte ich mir, okay, als "Belohnung" darf sie wieder mehr Zeit mit mir verbringen und ich investiere mal wieder etwas und was ist? Das war ein verdammter Fehler, weil alles wieder beim alten ist. Was ist mit dieser Frau los bzw. wie kann ich das regeln, dass sie wieder kalte Füße bekommt und auch mal für längere Zeit so bleibt, also ich meine sich wieder mehr um mich bemüht? Ehrlich gesagt hasse ich es mich rare zu machen und den ganzen Quark. Ich meine nach 6 Jahren hat man einfach kein Bock mehr auf diese Kacke, es fühlt sich an wie im Kindergarten, wo man dem Kind den Loli wegnehmen muss, nur damit es wieder weint und unbedingt wieder einen haben möchte. Ich möchte aus dieser normslen Gesprächs Routine ausbrechen und will, dass sie das auch mitmacht bzw. auch was Sex angeht. Wie soll ich das am besten anstellen?
  15. Bete, dass deine Freundin dass nicht irgendwo in ihrem Unterbewusstsein gespeichert hat und dich damit in nächster Zeit "oft" mit Worten "streicheln" wird ... Glaub mir so was vergessen Frauen nur in ganz seltenen Fällen - ich spreche aus eigener Erfahrung. Jetzt ganz im Ernst, du hast es versaut indem du das zu ernst genommen hast. Die Freundin deiner Freundin hat sie aber auch irgendwie nicht mehr alle. Hättest du als sie das getan hat so was gesagt wie : "Hey, hey, mein Bein ist schon vergeben" - etwas in der Art, dann hätten eventuell alle gelacht und du würdest im besten Fall sogar die Attraktion von dir steigern. Hoffen wir, dass du keinen Bullshit als Ausrede genommen hast. SCHREIBE SIE BLOß NICHT AN. So was geht schief, mach so was NIE im Freundeskreis bzw. mit Leuten die deine Freundin kennt. Stell dir vor, die du anschreibst erzählt es deiner Freundin aus welchem Grund auch immer? Du bist am Arsch.