SanDiego69

Member
  • Inhalte

    131
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     594

Ansehen in der Community

49 Neutral

Über SanDiego69

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

391 Profilansichten
  1. Du, wie jeder andere Mensch auch manipulierst Menschen immer! Das lernen Kinder schon im Alter von 2 Jahren! Sehnsüchte, die du nicht annimmst und auch noch falsch negativ wertest (schwach) werden dir nie Ruhe geben und das strahlst du letztendlich dann auch aus.
  2. Nicht die Gefühle selbst sind die Ursache, sondern der Umgang mit deinen Gefühlen….du kannst Gefühle annehmen und trotzdem handlungsfähig bleiben ohne in "Schockstarre" oder "Überreaktionen" zu verfallen.
  3. Wie oft in meinem Leben bin ich anderen Menschen begegnet und wie oft keimte die Frage auf. Würdest du mit diesem oder jenen Menschen tauschen wollen? Jemand der super aussieht, sehr erfolgreich ist, ein Multimillionär, Jemand der in einem Club von unzähligen Mädels umringt ist, und alle liegen ihm zu Füssen. Ausnahmslos jedes mal habe ich für mich die Frage mit "nein" beantwortet. Ich will mich und nur mit mir durchs leben gehen. Daher bin ich der Preis, bin mir am wichtigsten, da ich mich selbst am wertvollsten empfinde. Mir ist bewusst, dass ich objektiv nicht wertvoller bin als andere, aber subjektiv ist das absolut so! In Bezug auf Frauen bin ich auch nicht eifersüchtig, weil für mich subjektiv keine Konkurrenz existiert. Das war natürlich nicht immer so und es wird Zeiten geben in denen ich das in Frage stellen werde, aber auch das ist gut und richtig so. Der Beitrag klingt krass, und man neigt sicher dazu, ihn falsch verstehen zu wollen. Im Kern ist das aber die Wahrheit und das Mindset befreit ungemein. Wörter wie "Neid", "Eifersucht" oder "Missgunst" sind mir wirklich fremd.
  4. NEXT! Hier rationalisiert sie und sie versucht ihre Gefühle (das passt nicht) logisch zu unterfüttern. "Vertrauen" braucht jede Frau. Damit ist aber meist nicht der Faktor Zeit und weiteres kennenlernen gemeint. Auch "Maso" Frauen können sich zu begin einer Beziehung durchaus an "normalen" Sexpraktiken erfreuen. "Es fehlt ihr was" ist doch eindeutig. "Ich würde müde wirken" deute ich als Projektion, also demnach "Mir ist Langweilig, ich bin müde" Das ist auch etwas sehr Gutes, aber nicht für sie bzw. ihres zukünftigen Sexualpartners. "das ist etwas gutes" zeigt doch ihre Distanz. Das war nur ein Kompliment an Dich, um es dir nicht noch schwerer zu machen, bzw. versucht sie dir damit einen allgemeinen "guten" Wert als Mensch zu geben. Natürlich geht der Schuss nach hinten los, wenn man die Aussage dahinter versteht. Das ist klassische weibliche Kommunikation. Eine Freundin von ihr hätte nachdem Satz vllt. ein Tränchen verdrücken müssen. Warum sie dir das als 40 jährige Frau schreibt ist mir ein großes Rätsel. Viel von Männern versteht sie nicht.
  5. Ich wollte darauf hinaus, dass es keinen Sinn macht eine Verhaltensweise zu kopieren, die stehts aus innerer Unsicherheit geboren wird. Arroganz kann ebenso bei deutlich überhöhter Selbstsicherheit zum tragen kommen.
  6. Ich zitiere mal Wikipedia. "Sozialpsychologen beschreiben insbesondere die Arroganz als Distanz aus Unsicherheit.„Vieles, was nach außen als Anmaßung und Hochmut erscheint, ist in Wirklichkeit Unsicherheit oder gar Angst.“ Daneben werden jedoch Hochmütige beobachtet, die keinerlei Anzeichen von innerer Unsicherheit aufweisen." Es ist nicht absolut immer Unsicherheit, die dieses Verhalten triggert. Fühlt man sich seiner Konkurrenz überlegen, nimmt man sie nicht Ernst und fängt an mit ihnen zu spielen. Teils beim Fußball sehr schön zu beobachten, wenn ein Team haushoch führt.
  7. Das stimmt so nicht. Das ist eine Möglichkeit. Wenn man sich einer Gruppe weit überlegen fühlt (Hochmut), führt das ebenso zur Arroganz. Ansonsten würde es ja gar keinen Sinn machen, seine Unsicherheit hinter der Arroganz "verstecken" zu können. Christiano Ronaldo wirkt sicher Arrogant, aber nur weil er sich phasenweise auch für einen Gott hält. Unsicher ist der sicher nicht!
  8. Deine Baustelle ist nicht das Kalibrieren, sondern du baust keine Spannung auf und damit keine Attraction. Die gesamte Konversation führst du viel zu neutral. Das hat mich selbst beim lesen gelangweilt. Deutlich cooler fand ich da schon dein Target. Sie will dir nicht zeigen, was sie alles kann. Das war doch cool und witzig aus dem Mund einer Frau. Das ist kein Zeichen dafür, dass sie mit dir in Konkurrenz treten will, sondern eher ein Zeichen dafür, dass du zumindest an dem Abend wenig Humor hattest. Das rundet leider deinen langweiligen Gesamteindruck ab. Keiner muss im Club Alkohol trinken, aber du bewertest die Leute die es tun. Da schwingen deplatzierte (ihr seid immerhin im Club) moralische Vorstellungen und Gutmenschentum mit.
  9. Ich kann mir das nur so erklären, dass du dich zweimal hintereinander von ihrer schlechten Laune hast anstecken lassen. Ob bewusst oder unterbewusst, es hat dich getroffen und du hast jeweils angefangen an dir zu Zweifeln. Das hat sie gemerkt und du zeigst ihr damit emotionale Instabilität. Sie hat keinen Fels an ihrer Seite, wenn sie mal schlecht drauf ist und das mögen Frauen gar nicht bzw. brauchen Frauen das essentiell! Das Problem ist, dass du einen Sieg oder eine Niederlage direkt mit ihrer Emotionalität in Verbindung setzt! Ist sie gut drauf = gewonnen, also weitermachen Ist sie schlecht drauf = verloren, was habe ich denn jetzt falsch gemacht? Merkst du wie "reaktiv" sich dein Mindset nur anhand ihrer Laune verschiebt? Davon musst du weg!
  10. Sie fühlt sich bei dir unsicher und kann sich daher nicht fallen lassen. Das hat sie offen kommuniziert. Frauen reden grade zu Anfang des Dates immer viel, weil sie nervös/unsicher sind. Bei erfolgreicher Eskalation können Frauen nicht mehr reden, sonder bringen nur noch archaische Ur-laute über ihre Lippen! Redet sie während der Eskalation, sind sie meist verunsichert und versuchen die Situation zu rationalisieren. Das ist dann meist ein schlechtes Zeichen!
  11. Im Gegenteil. Grade gesunde Frauen mit hohem Selbstwert müssen den Mann testen. "Kann der Mann unabhängig von mir, eigene Entscheidungen treffen?" Nur wenn sie dieses Frage für sich mit "Ja" beantworten kann läuft es und du bist ihre erste Wahl! Du gibst ihr zu erkennen, dass du das Spiel/den Test von ihr verstehst. "Wow, noch ziert sie sich, wie sexy", du dich aber von ihr dadurch nicht beeinflussen lässt, btw. es grade als Anreiz siehst weiter zu machen. Block - frech Grinsen - ein Schluck Bierchen trinken, kleiner Freeze - und erneute Eskalation. Wenn du es persönlich nimmst, bist du ihr Gegenüber emotional Instabil und damit hast du meist verloren. Stichwort "komisch" . Du hast Spaß daran zu spielen, unabhängig davon ob du gewinnst oder verlierst!
  12. Liest sich für mich wie ein absichtlicher push(war ein Test) - "Spannend, sehe ich auch so" -->fordernder KC -->beim erneuten Block hättest du gewusst ob es Ernst gemeint war. Aber das kann nicht sein. Sie ist doch keine professionelle (oder doch?) Das ist Ihre Enttäuschung über deinen nicht bestandenen Test. Hier kommuniziert sie die Situation ganz klar, sie ersetzt das Wort "Unsicherheit" durch das Wort "komisch". Hier versucht sie es nochmal und schreit Dich an nochmal zu eskalieren. Du tust es nicht und stehst durch deine Passivität nicht zu deiner Männlichkeit. Hattest du keinen Hunger? Die Prinzessin tanzt dir schon auf der Nase herum! Du bist ihr bereits ausgeliefert/hörig. Du tust alles was Sie sagt nur um mit ihr ins Bett zu kommen. Das merkt sie und bewertet dein Verhalten entsprechend. Ihren Frame "Küssen intimer als Sex" glaubst du ihr immer noch und ordnest dich diesem unter. Hier hättest du dir ganz Gentleman für dich was zu Essen machen sollen! Aber du.... ..fährst deinen Invest noch weiter hoch. Sie ist die Sonne und du bist ihr Mond der Sie umkreisen darf. Übersetzt. Ich will dir nur sagen, dass alle besser waren als du! Du verstehst das aber nicht, sondern denkst, dass sie nur mit einer anderen Form von Sexualität zu knacken ist. (völliger Quatsch!) Du weißt was das heißt. Das war kein Shit Test! Frauen die sich fallen lassen können, wollen auch nicht reden.
  13. Glaub ich auch nicht. Damit kommen die Frauen noch zurecht. Das die Frau aber 30% oder mehr verdient als der Mann, ist sicher schon sehr sehr selten.
  14. Es geht letztendlich auch gar nicht darum, wer besser gebildet ist, sondern ob der Mann einen guten Job hat. Bildung korreliert natürlich mit einem guten Job, ist aber nicht immer so. Daher sind vor allem junge Frauen natürlich eher von Studenten attracted, da sie hier das höchste Potenzial für einen zukünftig guten Job sehen. Was natürlich auch nachvollziehbar ist.