DramaQueen007

Member
  • Inhalte

    653
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     1.933

DramaQueen007 gewann den letzten Tagessieg am April 30 2018

DramaQueen007 hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

791 Super

2 Abonnenten

Über DramaQueen007

PickUp Cat
  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.309 Profilansichten
  1. DramaQueen007

    LTR Drama

    Jeder Mensch macht mal Drama. Die Frage ist nur, ob es MAL vorkommt, weil man einfach einen schlechten Tag hatte oder ob wegen jedem pups Drama gemacht wird. Über das erste kann man hinweg sehen; beim zweiten sollte man die Beine in die Hand nehmen.
  2. Meine beste Freundin studiert Medizin und das Arbeitspensum vom Abitur ist ein Witz dagegen. Jede Woche Testate, Praktika in den Ferien, auswendig lernen ohne Ende, richtig harte Prüfungen, sie hat quasi keine Freizeit mehr. Dann muss sie natürlich in alle Fachrichtungen reinschauen (sie fand Leichen auseinander schnippeln ja irgendwie cool, an der Stelle wäre ich schon gescheitert) etc. Das Fachstudium Studium kommt erst danach, was auch noch mal einige Jahre dauert. Es ist unglaublich, was ihr alles wissen muss. So viele Fachbegriffe, so viele lateinische Begriffe, so viele Zusammenhänge, so viele Beispiele. Es ist WAHNSINN. Ich verstehe gar nichts mehr von dem, was sie da lernt. Und sie selbst sagt, dass sie noch so so so so wenig weiß. Also Freiheit und Unabhängigkeit kannst du dir bei einem Medizinstudium echt sparen. Stell dich auf jede Menge Stress, Nervenzusammenbrüche, weinen, schreien, rauchender Kopf, Weinen, Nervenzusammenbrüche, Sachen kaputt hauen, ein. du brauchst echt JEDE MENGE Leidenschaft für diese Richtung, ansonsten kannst du schnell einpacken.
  3. Ich denke mit "ignorieren und weglächeln" machst du es schon ganz richtig. verschwende keine weitere Zeit darauf "es denen zu zeigen". Das wirst du eh nicht schaffen, da sie dich augenscheinlich für einen super Streber halten. Daran werden auch ein paar Sprüche nichts ändern. Denk dir deinen Teil, bald ist das Abi vorbei und dann siehst du diese Leute eh nie wieder. wozu also der Aufwand? bis ich 16 Jahre alt war, war ich eher wie du (nur ohne zusatzaufgaben). Hatte einen sehr kleinen Freundeskreis, weil ich ja die Streberin bin, ich wiederum fand die anderen einfach nur dumm. Bis es ein einschneidendes Erlebnis gab, was mich ziemlich aus der Bahn geworfen hat. Meine Noten wurden schlechter und auf einmal ging es steil nach unten, weil ich mich bis dato nur über meine Leistungen definiert hatte. Da hab ich gelernt, dass es im Leben wesentlich wichtigere Sachen gibt bzw man nicht nur eine Säule im Leben haben sollte. also vergiss nicht die Welt drum herum: Freunde, Familie, hobbies :) Vielleicht sparst du dir ein paar zusatzaufgaben und schläfst dafür ein bisschen mehr? allzu sehr kann sich das auf deinen Schnitt wohl kaum auswirken. und bedenke, dass die Mitschüler in mancher Hinsicht pfeifen sind, aber in anderer Hinsicht bestimmt trotzdem sehr tolle Charaktere sein können. die vll zu Hause ihre eigenen Sorgen und nöte haben. Und tu die Sprüche als das ab, was sie sind: Sprüche. Die gehen gegen dich als Person, sondern gegen deine Rolle als Streber. Solange es dich psychisch nicht belastet (Mobbing) sieh einfach darüber hinweg. Wie gesagt: nach dem Abi siehst du die nie wieder. aber komm auch etwas runter von deinem hohen Ross. Menschen sind keine pfeifen nur weil sie schlecht in der schule sind. das leben ist so viel komplexer als das. Deswegen finde ich die Idee mit dem Reisen nach dem Abi gar nicht so schlecht. Man bekommt einen ganz anderen Blick auf das Leben.
  4. probier doch mal ein paar neue hobbies aus. Nachdem ich fast 10 Jahre in einem Verein war, ist mir diesbezüglich auch die Decke auf den Kopf gefallen. Über Unis kommt man an spannende Sportarten und auch für externe ist es nicht so teuer. da kommt man etwas aus der Komfortzohne, lernt neue menschen kennen und hat wieder etwas mehr Action. löst vll nicht das problem von heute auf morgen, aber vll findest du ja doch was, für das du brennst. Manchmal muss man die Sachen auch erst machen bevor man sie doof oder cool finden kann. Hätte mir damals jemand erzählt, daß ich mal gerne häkel, dann hätte ich den ausgelacht. Es macht mir aber tatsächlich viel Spaß :)
  5. Wir haben einen TE, der eine 16jährige permanent schlecht behandelt. Er sagt selbst, dass er zu viel Arschloch ist. Sie ist anscheinend schüchtern, zeigt wenig Initiative, ist unerfahren, möchte aber augenscheinlich einen Freund und weiß aber noch nicht so recht, wie man eine gute Beziehung führt. Ist Jungfrau. wird zum Sex genötigt. empfindet offensichtlich keine lust dabei. Was ist jetzt wahrscheinlicher: "Alter, ich muss mich einfach noch respektloser anstellen, damit der typ endlich mal eine andere knallt und ich unten ein bisschen feucht werde" oder "hilfe. ich bin total überfordert, fühle mich minderwertig und habe keine ahnung, wie sex funktioniert." @DarkTriad deine Theorie ist doch echt nicht dein scheiß ernst?! Das ist einfach eine 16jährige, die von einem pu robot ("lieber Arschloch als needy") permanent klein gemacht wird, aber leider noch nicht genug Selbstwertgefühl besitzt, um Grenzen zu setzen und stop zu sagen. vll denkt sie, dass muss so. Die Theorie, dass sie das macht, weil sie gerne cuckold sein will, ist ja mal sowas von BULLSHIT. Ich hoffe, dass der TE nicht auch noch ein Fünkchen davon auf sich und seine Situation bezieht.
  6. Du "rammelst" also eine 16-jährige Jungfrau gegen ihren Willen 1,5h lang und wunderst dich, dass sie nicht genug Leidenschaft zeigt? Komisch ... Ganz ehrlich: mach Schluss mit ihr. Ihr zu liebe. Du wirst es nicht schaffen, da noch was zu drehen. Du wunderst dich, dass sie sich wie eine Gummipuppe anfühlt, dabei behandelst du sie wie eine Gummipuppe. Die Person an sich ist dir doch egal. Du willst dich dch nicht entschuldigen und Beziehung verbessern, weil es dir wirklich um SIE geht, sondern weil du hoffst, dass die geile Schnecke doch noch ein bisschen Pepp ins Bett bringt. Schön und gut, dass sie LSE ist und scheinbar auf schlechte Behandlung "steht", aber dein Ziel sollte es nicht sein, diese Grenzen auszureizen (deine Freunde wundern sich, was sie mit sich machen lässt - heißt im Umkehrschluss auch, dass jede Mengen grenzüberschreitender Sachen mit ihr machst), sondern ihr genügend Rückhalt, Unterstützung, Selbstbewusstsein etc. zu geben, damit sie ihre Stärken entdeckt, ein positives Selbstbild entwickelt usw. Und dann auch Leidenschaft beim Sex zeigen kann. Aber Schritt für Schritt. Du hast sie klein gehalten und zu Sex erpresst. Ich sehe auch nicht, dass du da noch was drehen kannst. So wie du hier schreibst, musst du erstmal massiv an dir arbeiten. Mach Schluss und lass sie in Ruhe. Hast schon genug angerichtet. Und such dir danach eine Frau und kein Opfer.
  7. du weißt aber schon, dass das gescriptet war, oder?
  8. Du wolltest doch auch lieber Fußball gucken als die Beziehung retten. Deine Erwartung war doch, dass sie nach ein paar mal bei Mutti schlafen und nachdem du sie nicht nach Hause hast kommen lassen, dass sie jetzt handzahm ist und nach deiner pfeife tanzt. Du wolltest sie mit der Aktion erziehen. Und bist jetzt ganz entrüstet, dass sie es wagt, ihr eigenes Ding zu machen. Ich bin gespannt, ob du jetzt konsequent bist und wirklich Schluss machst. Ich glaube irgendwie nicht daran.
  9. Wenn du ihr das so negativ vorträgst, gibt es nur weiter Stress. "entweder du machst, was ich will oder du wirst deines Lebens nicht mehr glücklich und bist eine Versagerin". Was für ein konstruktives Gespräch erwartest du da noch?
  10. Das ist auch kein Job, den man verheimlichen würde. Aber "es ist übers Internet, ich werde dir nicht sagen was, aber es ist nichts illegales". oh, come on... Edit: wie kann sie nur 400€ im Monat bekommen? Da stimmt doch was nicht. Ausbildungsgehalt? Unterstützung vom Staat? Kindergeld? da müsste etwas mehr bei rum kommen.
  11. vermutlich ist der Job doch nicht so ganz legal. So wie wenn Schwarzfahrer behaupten, wenn sie in die Bahn einsteigen und laut sagen, dass sie schwarzfahrer sind, dann machen sie ja nichts Illegales. Wird also nur so ein halb seriöses Business sein. Gibt im Internet ja genug dubiose Angebote, mit denen man Leuten das Geld aus der Tasche ziehen kann. Und dann beruft man sich auf irgendwelche merkwürdigen Punkte und sag, dass das ja nicht illegal sei. dumdidum. Wenn das nämlich wirklich was völlig normales wäre, dann könnte er es ja sagen. Und das wird sie sich mittlerweile auch denken. Am Anfang war das ja noch romantisch und mysteriös, aber nun macht sie sich Sorgen. Um ihren Ruf, um ihre Sicherheit, um ihr Ansehen, um ihre Zukunft. Ist doch klar, dass sie es langsam wissen möchte. Du hast mit dem Ultimatum angefangen und jetzt kommt der Bumerang zurück.
  12. Dominanzgeste par excellence, uiuiuiuiuiuiui. Witz = Dominanzgeste. Check. Ich könnte jetzt paranoid werden und gucken, wer wo wie mich überall dominieren will. Oder es einfach lassen :) peinlich wirds aber erst, wenn man mit aller Macht recht behalten möchte :)
  13. ok, "I dont care". Und ich bleibe dahingehend ignorant, da ich mit Dominanzgesten keine großen Berührungspunkte habe. Das war einfach.. ähm.. das war easypeasy :) (sorry, musste sein :D)
  14. So kann man natürlich auch sagen "Ich hab aber trotzdem recht". Vielleicht steht ja sogar in irgendeinem Buch, dass po tätscheln eine Dominanzgesten ist. Dann isses so. Ich setze das zumindest nicht bewusst ein, um zu dominieren und ich fühle mich auch nicht dominiert. Von daher: "who cares?" Wer sowas jedenfalls BEWUSST macht, hat da ne Baustelle. Jemand, der das so empfindet und trotzdem zulässt, auch. Selbstwert und so. und genauso ist das auch mit der Konkurrenz. Wer seinen Wert nicht kennt und nicht weiß, was er will, empfindet Neid. Alle anderen gehen ihren Weg und scheißen auf den Rest.
  15. Mein Fehler. Hab in deinem Post statt "griff an den Bauch" "kniff in den Bauch gelesen". mea culpa. An die Taille fasse ich auch. Aber irgendwie nicht Bauch. Na ja, ist ja auch egal. Ich empfinde keine der Gesten in meiner Beziehung als Dominanzgesten. Weder von ihm, noch von mir. Außer wir machen ein kleines Rollenspiel ;) Im normalen Beziehungsalltag hat sowas aber nichts zu suchen.