Sportler14

User
  • Inhalte

    39
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     195

Ansehen in der Community

19 Neutral

Über Sportler14

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Düsseldorf

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

437 Profilansichten
  1. Das hier einige das Verhalten der EX-FB als legitim ansehen kann ich nicht wirklich nachvollziehen... Der Freund hat sich schon durch die erste Aktion mit deiner EX mehr als disqualifiziert, ganz klarer Fall. Das du so einen Typen noch in deinem Freundeskreis behälst ist deine eigene Schuld. Der Typ vögelt deine Freundin man!!??! Was kann man denn noch alles mit dir machen... Allein das er dich nach dem Patzer dann überhaupt gefragt hat wegen deiner EX-FB zeugt schon von 0 Anstand und ist eine Frechheit. Hätte es den Vorfall vorher nicht gegeben kein Problem und legitim, aber mit der Vorgeschichte und ein bisschen Fingerspitzengefühl hätte er eigentlich von selbst wissen müssen das das gar nicht geht. Das du so eine Wischi-Waschi Antwort gegeben hast war halt aber auch äußerst suboptimal. Das war nicht gut. Der Typ wird sowas immer wieder tun, scheint extrem notgeil zu sein und auf alles zu springen das ihm vor die Flinte kommt. Kannst du so einem trauen? Eher nicht! Arbeit hin oder her, der Typ wäre für mich gestorben, außer das nötigste auf Arbeit würd ich kein Wort mehr mit so einem wechseln. Nun zur Ex-FB: Sicher ist es wenn man das ganze komplett emotionslos und von außen betrachtet irgendwie legitim was sie abgezogen hat... Aber mal ehrlich, ansich ist das ganze doch ein äußerst berechnender Bitch-Move um dem TE eins reinzuwürgen. Es gibt in ihrem Umkreis sicher zig tausende Männer im passenden Alter... Dann muss es dann aber unbedingt der vermeintliche "Kumpel" des TE sein?! Find ich charakterlich äußerst schwach, wäre für mich ebenfalls nicht zu tolerieren. Das Verhalten zielt in meinen Augen einzig darauf ab den TE zu verletzen und das ist dann wieder alles andere als legitim. In Zeiten von Tinder und Co hätte sie als Frau auch ganz einfach und schnell ohne großen Aufwand einen anderen Ficker gefunden. In meinen FBs halte ich das ganze so, prinzipiell können sie knallen wen sie wollen aber 2 Dinge sind für mich absolut tabu: 1) Wenn wir zusammen unterwegs/feiern sind ist kein anderer im Spiel. Da wird mit mir in die Kiste gesprungen oder mit gar keinem. 2) Leute aus meinem engeren Bekanntenkreis sind absolut tabu! Ich finde das muss man auch nichtmal konkret aussprechen, das gehört für mich zu nem Mindestmaß an Anstand einfach dazu. Bei Frauen die das nicht im Griff haben würde ich auch nicht von gesundem Bezug zu ihrer Sexualität reden , sondern eher von läufigen Hündinnen. Wie gesagt, gibt genug andere mit denen man sich austoben kann solange keine Exklusivität vereinbart ist. Das geht dann auch keinen was an, aber manche Sachen sollte man einfach nicht tolerieren.
  2. Was dann?? Holt mich dann ein Internetrambo und stellt mich ganz doll in den Scheffel? Allein der Beisatz disqualifiziert dich für jede weitere sachliche Argumentation. Es lebe das Internet in dem jeder Knilch eine dicke Hose hat...
  3. Was an ihrem charakterlosen Verhalten qualifiziert sie denn als gute?? Hast du so ein schlechtes Frauenbild das du es als normal erachtest das berechnend ausgenutzt wird? Oder ist das für dich einfach normal? Es gibt tatsächlich Millionen Frauen die sich auf so einen verlogenen Deal nicht einlassen würden. Das sind die Guten! Manche haben hier echt ein sehr verqueres Weltbild 😞
  4. Du spielst Machtspielchen von Anfang an. Wie Pioneer3 bereits schrieb, zeigt das auch deine Reaktion auf ihr Zuspätkommen. Du machst dir keine Sorgen, dein Ego kommt eher nicht damit klar das sie dich abserviert hat weil ihr das zu blöd wurde. Ich denke sie wird sich nochmal melden,und sei es aus Höflichkeit. Die Sache ist aber von vorne bis hinten durch.
  5. Habe eben auch deinen anderen Thread gelesen, darin behauptest du selbstbewusst zu sein. Lass dir gesagt sein, du bist das komplette Gegenteil von Selbstbewusst. Du scheinst regelrecht abhängig davon zu sein was andere von dir denken. Das obige Zitat ist mehr als entlarvend. Wahrscheinlich bist du dadurch bedingt auch ordentlich needy rübergekommen, gepaart mit deinem übertriebenem Egoproblem, was auch in deinem anderen Thread mehr als deutlich wird. Ich würde mich bei einem wie dir auch nicht mehr melden. Du hast viele, seeeehr viele Baustellen bei dir selbst aufzuarbeiten. Lerne erstmal mit dir selbst klar zu kommen anstatt deinen vermeintlichen Selbstwert durch irgendwelche Weiber steigern zu wollen. Wenn du halbwegs mit dir im reinen bist such dir ne Frau. Momentan bitte nicht, damit tust du weder dir noch der Frau einen Gefallen.
  6. Benutz doch mal Satzzeichen, achte auf deine Groß- und Kleinschreibung und versuche ein Mindestmaß an Rechtschreibung an den Tag zu legen. Oder musst du bei jedem deiner Texte schnell schreiben? Diese Verschandelung der deutschen Sprache ist eigentlich einfach nur ne Frechheit. Wenn du so auch mit Frauen schreibst brauchst dich nicht wundern. Ne normale Frau mit halbwegs was auf dem Kasten fängt in 100 Jahren nichts mit einem an der sich so derartig schlecht artikuliert. Arbeite vielleicht als erstes mal daran. Das mein ich absolut ernst!!
  7. Ich würd mich mit über 30 nicht mehr als ziemlich jung bezeichnen. Ich kann meine Probleme allerdings in der Regel selbst regeln und brauche da nicht sofort den Staatsapparat. Das halte ich eigentlich sogar für ziemlich erwachsen. Mit allem anderen kann ich sehr wenig anfangen. Nichts für ungut. Desweiteren bin ich durchaus mit solchen und ganz anderen Dingern vertraut. Allerdings umgebe ich mich mit Leuten auf die ich mich verlassen kann, sodass ich da nicht sofort in panische Angst verfallen muss auf irgendwas sitzen zu bleiben. Keine Ahnung wie du auf deine Annahme kommst, du kennst mich überhaupt nicht. Hier wird immer ein gerader und kongruenter Lebensweg gepredigt, dann bei einem Blitzerchen von 20 € direkt Kontaktdaten weiterleiten anstatt das selbst zu klären ist alles andere als gerade oder erwachsen. Tut mir leid, wenn bei so einer Lapalie schon Panik ausbricht wüsste ich als Gegenüber direkt bescheid. Vielleicht war hier eher manch anderer fernab von Frauenproblemen noch nie mit richtigen Problemen konfrontiert...
  8. Ohje, was ist das denn für eine Einstellung?? Jemand der wegen nem Knollen direkt meine Kontaktdaten an die Behörde weiterleitet würde ich definitiv direkt in die Tonne kloppen und nie wieder sehen wollen. Peinlich hoch 10. Für mich vergleichbar mit dem 81 jährigen Norbert der die Falschparker in seiner Straße fotografiert und der Behörde meldet. Geht gar nicht! Richtig würden sich beide Seiten in solch einer Situation wie folgt verhalten: Der Knollen kommt. Du schreibst ihn an, sagst das der Blitzer gekommen ist und was er kostet. Er überweist dir das Geld. Du überweist es der Behörde. Sache erledigt. Kommt ein Punkt sieht die Sache natürlich anders aus. Davon lese ich im Ausgangspost aber nichts. Alles andere ist in meinen Augen äußerst kleinkarriert und ein absolutes NoGo. Wie gesagt, solltest du Interesse an weiteren Treffen haben würde ich da etwas Fingerspitzengefühl walten lassen. Vorallem weil ich auch davon ausgehe das keine Absicht vorgelegen hat,.
  9. Wenn ich das richtig lese habt ihr euch bisher 2x getroffen... Ihr habt doch noch nichtmal eine FB. Ihr seid halt Leute die 2x miteinander geschlafen haben... Findest du das nicht bisschen arg verfrüht von Gefühlen zu sprechen? An deiner Stelle würde ich erstmal versuchen die Treffen zu intensivieren anstatt über eine Intensivierung der Gefühle nachzudenken. Dazu ist das Mädel 19, die wird ganz anderes im Sinn haben als sich an einen Typen zu binden den sie kaum sieht. Dazu kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen das Schwedinnen im Schnitt viel offenherziger als deutsche Mädels sind. Die kriegt man recht schnell ins Bett und du bist sicher nicht der einzige! Die haben so richtig Bock auf Spaß! Schlag dir das mit Beziehung aus dem Kopf, das endet für dich in einer mittelschweren Katastrophe!
  10. Mal überlegt das dein Problem damit zusammenhängt? Eure Geschichte liest sich wie die von 2 Turteltäubchen mit 16... Die Frau ist 38, die wird erwarten das du langsam mal zur Sache kommst. Offensichtlich hat schon eine gewisse Betaisierung stattgefunden, was ihr Verhalten in letzter Zeit deutlich zeigt. Ich bin kein Experte aber ich bin mir ziemlich sicher das du dem entgegenwirken kannst in dem du zeitnah (das nächste Treffen!!!) eskalierst und ihr ordentlich das Hirn rausvögelst. Vielleicht wird sie dann wieder klarer im Kopf und nimmt von so Spielchen zügig Abstand.
  11. Danke für die Antworten. Hat mir schon bisschen geholfen. Treffen uns morgen.Werde versuchen neben dem Sex auch mal mit ihr zu reden. "Pärchenaktivitäten" unternehmen wir ja zusammen, Kino, zusammen weggehen, Kurzurlaub... Waren auch schon zusammen bei Freunden von ihr. Das ganze ist halt echt immer so ein Heiß/Kalt Spiel... Mal sind Phasen dabei wo wir wirklich viel zusammen unternehmen und uns regelmäßig sehen, dann mal wieder weniger. Geht mir definitiv auf den Sack und so kanns langfristig nicht weiter gehen. Werde es jetzt so machen wie von dir in Option 1 beschrieben und auch von Uchiha und Mopar schon erwähnt. Werde auf mehr Führung setzen und versuchen das ganze selbst zu lenken. Wollte morgen ohne einen Seelenstrip hinzulegen ansprechen das ich gern Zeit mir ihr verbringe und mir das auch Spaß macht und das sie wenns ihr da ähnlich geht gerne auch von sich aus mal kommen kann. Ansonsten versuch ich jetzt öfters wie hier beschrieben mal mehr LTR Aktivitäten einzubauen. Zieht sie mit wunderbar, wenn nicht weiß ich ja bescheid und next, denn gut tut mir das auf Dauer definitiv nicht mehr.
  12. Moin Leute, hier mal aktuell der Stand der Dinge... Vögeln immernoch. Zwischendrin waren mal wieder paar Wochen Pause, dann das übliche Spiel, getroffen, gefeiert ---> Sex. Soweit so gut... Jetzt zu meinem aktuellen Problem. Waren demletzt 5 Tage in Frankreich auf Kurzurlaub zusammen, Vorschlag kam von ihr... Das tat mir leider überhaupt nicht gut. Der Kurztrip war super, hatten viel Spaß zusammen ,natürlich mit regelmäßigem gebumse etc... Auch zwischenmenschlich hat es soweit ich das beurteilen kann super gepasst... Leider für mich bisschen zu gut... Nachdem ich relativ gut Abstand von der ganzen Sache gewonnen hatte und das für mich selbst als reines geficke laufen lassen konnte merke ich jetzt leider das mir das immer schwerer fällt... Der Sex leidet auch darunter, bin irgendwie ziemlich verkrampft in letzter Zeit. Das die Performance im Bett nachgelassen hat muss ihr auch aufgefallen sein, was meinen Kopf noch mehr fickt... Trotzdem pingt sie mich die letzten Tage eigentlich fast täglich an. Ich bin einfach so fucking unsicher momentan... Wie ihr am Eingangsbeitrag seht geht das ganze jetzt mit kleineren Unterbrechungen schon bald 18 Monate. Ähnlich wie am Anfang frägt sie von sich aus weiterhin so gut wie nie nach Treffen, meldet sich aber regelmäßig. Wenn ich was vorschlage klappt das in der Regel auch. Ich glaub die is halt einfach so, ok... Am gesündesten wäre es wohl wieder auf Abstand zu gehn, aber eigentlich will ich momentan sie! Meine Alternativen die ich die Zeit über hatte sind mir momentan ausgegangen bzw interessieren mich nicht mehr. Sicher auch kein gutes Zeichen... Ausgefülltes Leben an sich habe ich soweit, hab eigentlich jeden Tag was zu tun und auch genug Hobbys und Freunde... Leider fällt mir auch das die letzten Tage schwer ,mich darauf zu konzentrieren. Ich will mir das halt auch durch meine Verkrampftheit die ich momentan habe nicht komplett versauen. Ich weiß im Moment einfach überhaupt nicht was zu tun ist. Ich weiß das sie es nicht nötig hat sich mit nem Typen zu treffen, der sie schlecht fickt... Trotzdem hab ich nicht das Gefühl aufs Abstellgleis geschoben zu werden ,was mich noch mehr verwirrt... Warum trifft sie sich weiter mit mir? Ich muss da einfach wieder lockerer werden das es auch im Bett wieder läuft... Nach meiner letzten gescheiterten Beziehung vor einigen Jahren war ich Frauen gegenüber gefühlsmäßig immer sehr distanziert was vorallem mir gut tat... Hier ist das mittlerweile anders... Ich bin überfragt momentan. Was ist mir zu raten? Klar ist das ich schnellstmöglich meine Eier wieder finden muss. Was ist sinnvoll? Einfach weiter treffen, wieder gut ficken und versuchen gefühlsmäßig wieder auf Abstand zu gehen? ---> Möglich, wird aber bei meiner momentanen involviertheit schwer. Erstmal nicht wieder treffen und direkt auf Abstand gehen und in paar Wochen wieder als FB weiter führen? ---> Vielleicht das vernünftigste, sicher aber auch das Unangenehmste momentan für mich... oder nach den 18 Monaten mal ein Gespräch anleiern ? ---> wahrscheinlich die schlechteste Idee oder? Bitte helft mir Leute . Beste Grüße
  13. Genau das! Die kommt schon wieder an, wenn nicht kannst du davon ausgehen das die Sache mit den Kindern von ihr nur vorgeschoben war und es da andere Gründe gibt. Dann sei doppelt froh das sie weg ist! Und in Zukunft behälst du Probleme mit deiner Ex erstmal für dich. Bei mir ist die Situation kindertechnisch ähnlich wie bei dir.Ich trenne das erstmal strikt, also neue Bekanntschaft und Kind. Klar sage ich das ich ein Kind habe, aber mehr gibts zu dem Thema die erste Zeit auch nicht zu quatschen. Probleme mit meiner Ex Partnerin und/oder dem Kind sind erstmal meine Privatangelegenheit und müssen meine neue Bekanntschaft nicht belasten. Bis sich neue Bekanntschaft und Kind kennenlernen müssen einige Monate ins Land gehen und viel Vertrauen aufgebaut werden. Das ist für alle das beste, vorallem fürs Kind. Das geht gar nicht Kindern ständig neue Partner vorzustellen, die kleinen bekommen irgendwann einen Knacks wenn sie bei den Eltern dauernd jemand neues sehen. Solltest du das nicht getrennt, und da einiges überstürzt haben kann ich deine Ex sogar ein Stück weit verstehen.
  14. Die einzige Rückmeldung die du von der Polizei bekommen wirst ist in 3 Monaten ein Brief das das Verfahren eingestellt wurde. A) Interessiert die Polizei solche Fälle einfach nicht und B) haben die tatsächlich wichtigeres zu tun. Wer hier mit tatsächlicher Ermittlungsarbeit rechnet der ist ziemlich weltfremd, daher war ich auch sehr verwundert wieviele User hier zur Polizei geraten haben. Die Zeiten von dein Freund und Helfer sind lange vorbei, was die Polizei nicht von selbst in Sachen Ermittlungen anleiert interessiert sie schlicht und ergreifend nicht. Alles in allem find ich deine Reaktion aber auch ziemlich überzogen und du kommst mir auch nicht wie ein 30 jähriger Mann vor. 300 Km wegen so einem Schwachsinn zu fahren... naja... Mir scheint es auch so das du eher noch die Hoffnung auf nen Fick oder zumindest ein bisschen Drama hattest. Das mit dem Brief lass bitte, damit machst du dich endgültig zum totalen Affen.
  15. Ah ok, das geht so aus dem ursprünglichen Text leider nicht hervor. Wenn das große Interesse allerdings wirklich da gewesen wäre hätte sie ja gerne einen Gegenvorschlag machen können. " Du Rudi, am Wochenende passt es bei mir nicht. Aber Dienstag oder Donnerstag hätte ich Zeit" . Hast ja dann nochmal nach einem Treffen gefragt und da kam gar keine Antwort mehr. Das Ding ist durch.