Sportler14

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     78

Alle erstellten Inhalte von Sportler14

  1. Sarkasmus... Kennste nicht? Entschuldige das ich über solche Texte lachen kann anstatt mich zu empören wie es vom Troll gewünscht ist.
  2. Hahaha danke 😄 Mir gings heute nicht so doll, jetzt hab ich deinen Text gelesen und musste echt herzhaft lachen. Die Passage mit den Steinen ans Fenster gefällt mir am besten hahaha. Mein Tipp: Vergiss die Alte, die scheint völlig irre zu sein so einen Kerl wie dich ziehen zu lassen. Ist ihr eigenes Problem, meiner Meinung nach hast du alles richtig gemacht. Ich denke in ein bis zwei Monaten wird ihr das auch klar werden und sie kommt wieder angekrochen.
  3. 1. Mein Alter: 32 2. Alter der Frau: 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems Moin, ich treffe mich momentan mit einer HB9. Ich kenne besagtes HB schon länger flüchtig (gemeinsame Bekannte) , hatten aber nie wirklich Kontakt. Bei einem zufälligen Treffen hab ich sie dann angesprochen und wir haben relativ schnell Nummern getauscht und ein Treffen ausgemacht. Zum ersten Treffen bin ich zu ihr in die Stadt gefahren (sie wohnt ca.50 KM weg von mir), verlief auch recht nett, sie hat mir die Stadt gezeigt, haben uns gut unterhalten etc. Wir waren ca. 6 Stunden unterwegs. Übernachten kam leider nicht in Frage weil ich am nächsten Morgen einen wichtigen Termin hatte und um 5 Uhr schon aufstehen musste. Das zweite Treffen fand dann an einem See ebenfalls bei ihr statt. Das Treffen würd ich eher als bescheiden bezeichnen, haben zwar viel geredet, aber ich habs irgendwie verbockt zu eskalieren, war alles in allem ein schwacher Auftritt von mir Also bin ich ebenfalls irgendwann unverichteter Dinge heimgefahren. Ich war eigentlich der festen Überzeugung es verbockt zu haben und hätte mich eigentlich schon gar nicht mehr gemeldet, allerdings schrieb sie mich dann an und nach ein bisschen hin und her hab ich sie dann nach einem dritten Treffen gefragt. Diesmal kam sie zu mir in die Stadt, wir waren zusammen feiern, es war ein netter lustiger Abend, nachts in der Disco haben wir dann zusammen rumgemacht. Zuhause dann ein bisschen rumgefingere... aber kein Sex. Wohl wieder zu wenig eskaliert... Beim 4. Treffen haben wir uns bei ihr zum feiern getroffen wo ich dann die Kurve bekommen habe und es dann auch endlich zum Sex kam. Date 5 dann für ein paar Tage später vereinbart, eine große Aktivität war gar nicht geplant, ich denke es war uns beiden klar was passiert und so kam es dann nach ca.20 Minuten auch. Bisschen rumgemacht und ab in die Kiste...Der Sex war meiner Meinung nach in Ordnung, sie ist auch einmal gekommen. Das Treffen war wieder bei ihr. Das war Mittwoch. Morgens wurde ich dann mit einem Kuss auf den Mund verabschiedet und bin heimgefahren. Seitdem bisschen Smalltalk über WA. Ihr Schreibverhalten zwischen den Dates ist recht komisch, zumindest für mich von Frauen ungewohnt, sie schreibt immer sehr abgehakt und recht emotionslos. Ich versuche sie nicht vollzutexten und halte mich dementsprechend dann auch recht kurz. Damit kann ich leben, ich muss keine WA Beziehung führen wenn es so zwischenmenschlich passt wenn man sich sieht. Ab und zu meldet sie sich auch von sich aus. Jetzt zu meinem Problem: Ich fahre nächste Woche für ne Woche in Urlaub (sie ein paar Tage später mit ner Freundin auch) und hätte sie vorher gerne nochmal gesehen. Bisher hab ich alle 5 Treffen initiiert was für mich bisher auch ok war, sie hat auch immer zugesagt bzw wenn sie nicht konnte einen Ausweichtermin genannt. Sie kam aber bisher ums verrecken nicht auf die Idee selbst mal zu fragen. Ich will auch nicht needy erscheinen und jetzt wieder als Bittsteller nach dem nächsten Treffen fragen. Von ihrer Seite aus kommt gar nichts in die Richtung. Man muss dazu sagen das sie wirklich extrem heiß ist und vermutlich genügend Alternativen hätte, aber ich komm mir selbst langsam bescheuert vor wenn ich immer der einzige bin der nach Treffen frägt. Langsam würde ich mir aber halt ein bisschen mehr Invest auch von ihrer Seite wünschen. Wie soll ich jetzt vorgehen? Einfach erstmal abwarten und nichts machen bis sie kommt? Wir würden uns dann 12 Tage nicht sehen. Ist dann eine Verlust der Attraction zu befürchten? Das texten ist wie gesagt grauenhaft... Ich hab am Anfang wie gesagt einiges falsch gemacht was ich selbst weiß, dann aber die Kurve bekommen und die letzten beiden Treffen verliefen gut und auch schön eskaliert. Ich hätte halt gern einfach ein bisschen mehr Invest ihrerseits, oder kann man das bei so einer HB mit genügend Alternativen einfach nicht erwarten nach 5 Dates? Ich würde jetzt erstmal nicht fragen und dann in Urlaub fahren, da sie selbst weg ist wird sie hier ja kaum jemanden kennenlernen, und dann sehen wie sie bzw ob sie reagiert?! Was meint Ihr? Hat sie einfach kein großes Interesse an mir oder ist sie einfach nur schüchtern?
  4. Servus Leute, bräucht zu dem Thema nochmal euren Rat. Hatten uns nach dem letzten Update noch 2-3 mal getroffen, jedes mal gepoppt etc. bis nach einem meiner Meinung nach derberen Fauxpass ihrerseits (auf den ich jetzt nicht genauer eingehen will) ich das ganze für mich abgeschlossen hab. Dann erstmal wochenlang Funkstille. Danach kamen ab und an Meldungen von ihr per WA auf die ich aber nur sehr kühl und distanziert geantwortet habe. Hab defakto jedes Gespräch im Keim erstickt, mich mit anderen Frauen vergnügt und mein Leben genossen. Sie hat mir bei FB auch immer wieder mal Eventeinladungen gesendet , bin gar nicht darauf eingegangen da es Veranstaltungen waren die mich eh nicht interessiert hatten und ich auch kein gesteigertes Interesse mehr an ihr hatte... Dann vor paar Wochen kam mal wieder so eine Einladung, diesmal zu einem Konzert für das ich sowieso schon Karten hatte, war also unvermeidlich das wir uns sehen. Ich hatte sie dann angeschrieben, das ich da auch hingehe, sie hatte sich gefreut. Haben uns dann dort verabredet. Der Abend lief super, viel Spaß gehabt, als ob nie was gewesen wäre, am Ende natürlich in der Kiste gelandet... Den nächsten Tag haben wir dann eigentlich komplett im Bett verbracht. Im Vergleich zu vor der Funkstille war sie wie ausgewechselt.Sie suchte massiv meine körperliche Nähe und war auch generell viel offener. Die Stimmung war definitiv sehr angenehm und unverkrampft. Paar Tage später hatten wir uns dann nochmal zum feiern getroffen, da ungefähr das selbe Programm. Es waren noch paar Freunde von ihr dabei, kam mit allen gut klar, hatten einen guten Abend, dann wieder zusammen heim und relativ genau das selbe Programm wie die Woche davor, als ich am darauffolgenden Tag wieder gegangen bin hat sie mir nochmal lang und intensiv die Zunge in den Hals gesteckt. Die Tage danach schrieb sie mir dauernd, zeigte endlich mal von sich aus Invest. Wie gesagt, Stimmung war viel offenere und unverkrampfte als vorher. Hätten uns dann eigentlich ne Woche später nochmal auf einer Party getroffen, die ich krankheitsbedingt aber absagen musste. Sie war danach paar Tage in Urlaub und dann plötztlich wieder Funkstille... Sie hat sich nicht gemeldet, ich mich auch nicht... Nach knapp 2 Wochen kam dann ne Ping Nachricht von ihr wies mir geht und ob alles klar. Auf meine Antwort und Gegenfrage kam dann einen Tag lang gar nix , obwohl sies direkt gelesen hatte. Kam mir schon sehr nach Spielchen spielen vor, sie schreibt mich an nur um dann nicht zu antworten... Einen Tag später kam wieder ein abgehakter Text... Ich hab dann auch nur noch kurz und bündig geantwortet und das wars.... Hat sie das Interesse das offensichtlich da war jetzt schon wieder verloren oder sind das einfach irgendwelche Spielchen die sie spielt? Wie würdet ihr jetzt an meiner Stelle reagieren? Soll ich sie nochmal nach einem Treffen fragen (auf die Gefahr hin das sie wieder "nicht kann" und ich mich zum Deppen mache) oder sie einfach freezen? Noch nebenbei, sie ist mittlerweile eine ganze Weile schon Single, hat eine beschissene Beziehung hinter sich und in Sachen Beziehungen wohl einen Knacks weg. Leider hat sie es mir schon ein bisschen angetan, ich hab viel Spaß mit ihr, mag sie charakterlich und optisch ist sie ne Bombe.
  5. Wer glaubt das die Russen die US-Wahl manipulieren während unsere Medien völlig neutral berichten dem ist nicht mehr zu helfen. Ist nicht zum lachen, ist zum weinen mein Freund.
  6. Wer Macron als "souverän" wahr nimmt hat einfach Null Ahnung von Politik. Aber mancher ist ja auch nur "Kommunikationswissenschaftler" und kein Politikwissenschaftler. Wobei ein kleiner Blick über den Tellerand aus Tagesschau,Bildzeitung und Vice hinaus schon reichen würde um das zu durchblicken. In Syrien wartet man immernoch auf Macrons groß angekündigte Antwort aufs Bataclan und lacht sich über diese Marionette der Wirtschaft den Arsch ab. Einen Sprücheklopfer der nicht in der Lage ist seinen Worten Taten folgen zu lassen nennt ihr kongruent? Macron hat nichtmal im eigenen Land was zu melden, da ziehen die Fäden andere. Anders in den USA; der sogenannte "Vollpfosten" übt wahre Macht aus, und das gegen gleich 2 Parteien, die Demokraten und seine eigene. Was glaubt ihr woher der noch nie dagewesene Medienshitstorm rührt? Das Establishment ist aufgeschreckt weil zum ersten mal seit Jahrzehnten keine Marionette an der Macht sitzt sondern jemand der womöglich unberechenbar ist und sich nicht einfach von bestimmten Kreisen lenken lässt. Das ist unbequem , mag man bewerten wie man will, aber das ist das wahre ausüben von MACHT. Und davon ist ein Macron soweit entfernt wie ein Deutschland von "wir schaffen das". Wenn also einer von den beiden Alpha ist , dann Trump! Die Behauptung Trump hätte noch absolut nichts erreicht ist ebenfalls völliger Nonsens. Ein Blick auf den Arbeitsmarkt und die Wirtschaftsindizes reicht da aus und bedarf keiner weiteren Erläuterung. Hat Obama eigentlich Guantanamo mittlerweile geschlossen oder gibt er den Nobelpreis zurück? Am meisten öden aber die abwertenden Formulierungen wie "Vollpfosten" etc. an... Leute der Typ ist der Präsident der USA. Das hat er gegen den größten Widerstand den es in diesem Land jemals gab durchgesetzt. Egal wie man dazu steht, das allein ist eine Leistung die es anzuerkennen gilt und die einem "Vollpfosten" sicher nicht gelungen wäre. Was hat denn User Alibi in seinem Leben vergleichbares erreicht? Sicher nichts das auch nur in der selben Galaxie spielt wie die Präsidentschaft der USA. Egal wie man politisch zu dem Herrn steht, ich würde mal vom hohen Ross runterkommen und mir die unangebrachte Arroganz sparen. Nur weil es euch Bild-Zeitung und Fernsehen vorgeben muss noch lange nicht alles wahr sein was hier berichtet wird. Vlt mal selbst überdenken... Immerhin haben 60 Millionen Amerikaner diesen Vollpfosten gewählt. Aber die sind sicher auch alle dümmer als ihr... Echt unfassbar was sich manche anmaßen! Ich weiß der Beitrag ist offtopic und kann gerne gelöscht werden. Dann aber bitte auch die anderen unsachlichen Beitäge die ich so nicht unkommentiert lassen möchte.
  7. Damit sagt sie dir doch eigentlich offen ins Gesicht das du nur die zweite Wahl bist. Ich wollte mich mit so einer Person nicht mehr treffen. Ihr Ex zieht weg also bist du jetzt wieder gut. Dir das auch noch so offen aufs Brot zu schmieren während ihr gerade am rummachen seid find ich ziemlich respektlos. Sie hat keinen sonderlich großen Respekt vor dir, sonst würde sie sich zumindest Mühe geben ihre Intention dich als Notnagel zu benutzen zu verschleiern. Aber sie kommuniziert das eigentlich ganz ofen. Jetzt wo ihr Ex weg geht bist du gut,bis ein anderer kommt der sie richtig flasht. Dann bist du schneller Geschichte als du gucken kannst.
  8. Offtopic: Er ist nicht der gewesen der als erster blöd wurde, kannsts dir ja nochmal durchlesen.Auch wenn er dann natürlich ebenfalls weit übers Ziel hinausschießt. Ich schreibe zwar wenig hier, lese aber oft und gerne mit und mir drängt sich eher der Eindruck auf das manche Damen hier recht schnell über das Ziel hinausschießen. Bei manchen setzt dann halt der männliche Beschützerreflex ein und der Diskussionsgegner ist dann am Ende der Böse.
  9. Keine Ahnung bei wieviel Prostituierten du als Frau schon warst oder woher du dein Wissen beziehst, im Escortbereich ist Küssen auch mit Zunge aber gang und gebe. Da sind auch andere Sachen im Programm drin die dem sogenannten "Girlfriend Sex" doch sehr nahe kommen. Der ganze Spaß kostet halt bisschen mehr als wenn du ins schimmelige Laufhaus am Bahnhof gehst, der Service ist aber eben defintiv auch ein ganz anderer.
  10. Update: Hatten uns vor dem Urlaub dann nicht mehr getroffen. Als ich nach 2 Wochen wieder daheim war hab ich sie angeschrieben und ein Treffen vorgeschlagen. Sie hat abgesagt... Dann paar Tage später hab ichs nochmal mit nem anderen Termin versucht , wieder absage... Ok, dacht ich mir, das Ding ist durch und hab mich dann nicht mehr gemeldet... Nach 3 Tagen Funkstille hat sie sich dann gemeldet und meinte bei ihr ist ne Party in der Gegend, ich soll doch mitkommen... Na gut, gesagt getan. Hatten dann bis 3 Uhr morgens dort gefeiert, war ein wirklich schöner und lustiger Abend, wir hatten beide unseren Spaß. Bei ihr zuhause wollt ich dann ran an den Speck, aber sie blockt mich ab.... "zu besoffen, ich soll aber bitte nicht böse sein"... Ich meinte Nein , kein Thema, war aber dann auch selbst zu müde bzw. hatte keine Lust mehr es nochmal zu versuchen und hab mich dann schlafen gelegt. Am nächsten Morgen hab ich mich dann recht zügig fertig gemacht und bin heimgefahren... Ich war keine 2 Stunden daheim dann kamen die Nachrichten warum ich denn so schnell weg musste, sie wäre traurig etc... Ich sagte ich hab für heute schon was anderes verabredet (was auch stimmte) und müsste deswegen früh los (was nur zum Teil stimmte...) . Daraufin meinte sie was wir denn jetzt machen? Ich schrieb ihr das wir uns am besten die Tage treffen und ausgiebig Sex haben Daraufhin kam nur ok, wann kannst du? ---> Termin ausgemacht ---> getroffen ---> ausgiebig Sex gehabt Haben dann auch zusammen geschlafen und morgens gabs zum Abschied noch einen Kuss auf den Mund... Nach ein bisschen rumgechatte bei WA hab ich sie dann ein paarTage später wieder nach nem Treffen gefragt für dieses WE... Wieder abgesagt obwohl ich weiß das sie nix wirklich festes vor hat... Ich blicke das nicht mehr so ganz.... Kann es sein das sie am Wochenende keinen Bock auf mich hat und nur unter der Woche ficken will? Oder hab ichs einfach verkackt in dem ich schon wieder gefragt habe?Vlt könnt ihr mir das erklären? Prinzipiell würde ich schon gerne öfters auch mit ihr was unternehmen, hänge da aber gefühlsmäßig nicht so drin das eine FB für mich durchaus machbar wäre. Wie soll ich jetzt weiter vorgehen?Ich würd jetzt erstmal wieder den Invest komplett runterfahren und gar nichts mehr machen. Ich denke schon das sie wieder kommt, aber irgendwie steig ich hinter das Spielchen nicht ganz dahinter... Was bezweckt das ganze? Ps.: Als sie mich geblockt hat war ich doch sehr unsicher, dachte vlt hat ihr der Sex die beiden letzten male nicht gefallen... Dagegen spricht allerdings ein Gespräch mit einer(besten) Freundin von ihr auf der Party. Die war schon ziemlich strack und wusste genau bescheid was da zwischen uns läuft. Im Lauf des Gesprächs drückt sie mir dann das der Sex ja wohl gut gewesen scheint und ich mich net wundern soll, Frauen würden natürlich auch über sowas reden... Na gut, das hab ich mal wohlwollend zur Kenntnis genommen und nix groß drauf gesagt Das nur als Info am Rande Über Anregungen wäre ich dankbar. Danke Jungs
  11. In der ersten Zeit so gut es geht einfach versuchen zu meiden. Wichtig ist das es dir erstmal besser geht. Ich hatte nach 5 Jahren Beziehung mit allem drum und dran und ner ganz bitteren Trennung ne ausgewachsene Oneitis. Hatte daran wirklich sehr sehr lange zu knabbern. Sport ist immer ein guter Ratgeber bei sowas, macht einfach den Kopf frei und man kann abschalten. Alkohol nicht, ist zwar abends geil aber am nächsten Tag gehts dir seelisch noch beschissener. Verbann erstmal alles was dich erinnern könnte aus deiner Wohnung und am besten auch aus deinem Kopf. Bei euch warens keine 5 Jahre sondern "nur" ein paar Monate, dementsprechend nehme ich an das du auch schneller drüber wegkommst. Es wird jeden Tag Dinge geben die dich an sie erinnern und Momente wo du dann an sie denkst, aber diese Momente werden immer weniger werden und irgendwann wird es aufhören wenn du wieder anfängst dich mit deinem eigenen Leben zu beschäftigen. Und da bist du ja wenn das stimmt was du schreibst momentan auf einem guten Weg. Das geht halt nicht von jetzt auf morgen weg, stark bleiben! Ich drück dir die Daumen.
  12. Kann ihm doch aber egal sein ob das ihr Bestätigung etc. gibt und was sie von ihm denkt wenn sich das Thema für ihn erledigt haben sollte? Ich glaube so wie er gelitten hat durch die ganze Sache ist es besser diesen radikalen Schnitt zu machen, so bekommt er nicht mehr zufällig irgendwas von ihr angezeigt und wird dadurch vlt verleitet Dummheiten zu machen. Souverän sieht anders aus, klar. Aber souverän war das ganze schon lange nicht mehr und wie gesagt eigentlich kanns ihm auch echt egal wie das jetzt auf sie wirkt. Prinzipiell geb ich dir natürlich recht, aber wenn einer so gefühlsmäßig involviert war wie der TE ist der Schritt in so einem Fall vlt der bessere/richtigere Weg.
  13. Doc Dingo du liest mich wie ein offenes Buch Genauso ist es. Danke für deinen Kommentar,hat mir sehr weitergeholfen!