Ellijas

User
  • Inhalte

    65
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     53

Ansehen in der Community

20 Neutral

Über Ellijas

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 04.07.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Hamburg
  • Interessen
    All kind of sports, Psychologie, Soziologie, Data-Mining, Quantitative Datenanalyse

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Ellijas

    Tinder

    Kann ich nur bestätigen. Tinder läuft und läuft und läuft ...
  2. Ellijas

    Mein ETF Portfolio

    Ich habe jetzt nicht komplett alles gelesen also lyncht mich bitte nicht gleich, wenn ich etwas doppelt schreibe oder eine Frage wiederhole. Ich habe leider nichts über deine konkrete Anlagesumme gelesen? Hast du einen Sparplan (bspw. jeden Monat 500€) oder eine feste Summe angelegt? Je nachdem solltest du auch "unterschiedlich" diversifizieren. Wenn deine Depotsumme < 50.000€, reichen eigentlich 2 ETFs. Bspw. der MSCI World und Barclays Euro Aggregate im Verhältnis z.b 65/35. Damit wirst du keine Rendite von 6-7% schaffen, kannst dafür aber Nachts ruhig schlafen. Das ist für den Anfang mehr Wert also eine "hohe" Rendite. Ich wurde das ganze auf ein Depot beschränken (Wozu brauchst du zwei Depots?, Depotsumme <50.000€). Wie sieht eigentlich dein Risikomanagement aus? Wie viel LOSS kannst du verschmerzen? Hast du Ordersutätze in deinen aktiven Positionen? Kaufst du nach? Willst du Cashflows oder thesaurieren? Grüße E.
  3. Ellijas

    Tinder

    Genauso ist es! Was würde ich dafür geben Eure Tinder Accounts mal zu sehen ... 😜
  4. cbet's sind unabhängig von einem Bluff oder Monster einfach nur die bet am Flop nachdem man open geraised hat. Oh man Leute...
  5. Sagen wir so, die Bücher sind auch für "Offline" Poker-Runden nutzbar! Bei den Techniken gibt es keine unterschiede. Pot-Odds bspw. berechnen sich "Offline" sowie "Online" gleich. Es gibt z.B. Unterschiede in der Interpretation der Spielweise deiner Gegner oder wie du die Karten "spielen" solltest. Leaning by doing ist beim Poker extrem wichtig. Du solltest allerdings wissen, was du wann, wieso tust. Deswegen wirst du um die Theorie (z.b. 1,2,4,5) nicht herumkommen. Du kannst auch als totaler Poker-Idiot ein Turnier gewinnen (kommt drauf an wie viele Leute mitspielen). Wie gesagt Poker ist ein "numbers game". Letztendlich bringt die ganze Poker-Theorie erst etwas, wenn du sehr sehr viel spielst. Erst dann würde sich das bemerkbar machen (Gesetz der großen Zahlen). Ob du damit was reißt kann ich dir nicht sagen. Ein solides Spiel sollte dabei aber rauskommen. Letztendlich soll Poker Spaß machen. Muss dann jeder für sich entscheiden, wie viel Theorie man aufnehmen will.
  6. Poker ist ein "numbers Games" , kennen wir ja irgendwo her. Jedoch gibt es für Anfänger einige Tipps, die dir helfen am Tisch "gut" zu spielen. Das du/ihr die Grundregeln kenn(s)t setze ich mal voraus. (Welche Karten/Kombinationen sind die höchsten, Was ist ein Big Blind, Was ist ein Small Blind usw.) Das wichtigste überhaupt für Anfänger sind die Positionen am Pokertisch. Welche gibt es und wann habe ich auf einen Gegner "Position" => "Positionen haben". Die Position entscheidet erst darüber welche Hände du als Starthände wann, wie spielen könntest und welche nicht. Wie von einigen schon erwähnt, solltest du als Anfänger nur starke Blätter spielen. Ungefähr 10-15% je nach Position, Stackgröße und Setzverhalten deiner Gegner. 10-15% sind ca: AA,AK,AQ,AJ,A10,KK,KQ,TT,QQ,JJ,TT,JJ, Disziplin. Versuche dich an Regel 1. und 2. zu halten. (Daran scheitern schon die meisten) Thema "Setzverhalten", Wie viel sollte ich wann setzen. Wann "call" ich, wann "raise" ich, "wann gehe ich all-In". Setze deine Gegner nicht auf einzelne Kartenkombinationen (Ich glaube Spieler A hatte Asse) sonder nutze ranges. Du findest leicht im Internet entsprechende Tabellen mit den Handkombinationen. Dies erleichtert dir deine Mitspieler zu analysieren und die Stärke deiner Hände besser einzuschätzen. Nicht bluffen. Für einen Anfänger der "ab und zu" mal mit Freunden spielt, reichen die o.g. Tipps völlig. Du brauchst dich weder mit Wahrscheinlichkeiten noch Equity oder EV (Erwartungswert) beschäftigen. Es würde dich 1.) Vermutlich am Anfang überfordern 2.) Dein "einfaches" Spiel würde dann darunter leiden 3.) Du spielst zu wenige Karten, um daraus einen Nutzen ziehen zu können (ca. 50.000 Hände aufwärts). Wenn du doch mal im Internet spielen willst und dich ambitoniert dem Thema nähern willst, dann kann ich dir das Buch von Slansky oder Harrington empfehlen. Grüße E.
  7. Danke für den Hinweis habe, es angepasst!
  8. Was haben die Flüchtlinge mit deiner Wohnsituation zu tun? Woher weißt du, dass die da den ganzen Tag da sitzen? Du bist doch wohl nicht den ganzen Tag zu Hause oder ;) Jap, ausziehen. Und zwar sofort! mit 80h im Monat zu 16€ + Wohngeld was du beantragen (oder) + BafÖG kannst du dir locker ( auch in einer deutschen Großstadt) ein WG-Zimmer leisten! Vielleicht nicht in der Altstadt oder angesagten Szene Vierteln aber es ist absolut machbar! Du könntest dir sogar einen Studentenkredit leisten. Mit Elektrotechnik sollte man den später easy zurückzahlen können. Jeden Tag Nudeln essen als Student? Willkommen in der Realität mein Freund. Dafür müsstet du allerdings zu Hause ausziehen, deine Komfort Zone verlassen. In Zukunft deine Wäsche selber waschen, abwaschen und das Klo putzen. Sprich selbständig werden. Mit 22 wäre das ein wichtiger Schritt sich etwas vom Nest zu Hause abzunabeln und dich weiterzuentwicklen. Mir kommt es aber so vor, als hättest du da gar nicht Lust drauf ;)
  9. Du bestrafst also jemanden dafür, der offensichtlich kein Bock auf dich hat? Willst du das Ruder damit noch rumreißen? Warum?
  10. Ellijas

    Tinder

    Finde es krass wie gut die beiden rein optisch zusammenpassen.
  11. Ist das ein Problem? Viele Menschen schätzen Ihr Selbstbild falsch ein. Die kleine ist Anfang 20 und hat allein Aufgrund Ihrers Alters eine limitierte (Lebens)erfahrung. @Ronaldinho231 Leg mal das PU-Handbuch fürs nächste Treffen zur Seite und höre mehr auf deine innere Stimme. Wird beim nächsten Date ein Selbstläufer für dich!
  12. 1.) Es gibt nicht den "perfekten" Moment für einen Kuss. Es gibt nur "Ich habe jetzt lust Sie zu küssen und deswegen initiere ich das" oder "Ich warte auf den perfekten Moment, den es nicht gibt" Ich glaube ein User hier im Forum hat das mal ganz treffend formuliert: "Wenn du überlegst die Frau zu küssen dann will Sie das eventuell schon seit einer Stunde." 2.) Du wirkst extrem unsicher was völlig normal ist. Und deswegen willst Du Sie auch unbeidngt noch vor dem Urlaub sehen. Du hast das Gefühl etwas "gerade biegen" zu wollen?! Mach dir einfach bewusst, das deine Unsicherheit dich nicht davon abhalten soll, Dinge zu tun die du gerne mit dem Mädel tun willst. Es ist auch überhaupt nicht schlimm wenn Sie merkt das du unsicher bist. Das gehört alles dazu. Wir sind Menschen und keine Maschinen. 3.) Demendsprechend würde ich kein Date vor dem Urlaub initieren. Du fängst schon an Sie auf ein Podest zu heben und sowas ist nie gut! Zeit sich abzukühlen. Du würdest deine Ausgangslage nicht verbessern. Auch wenn das Date "perfekt" läuft. 4.) Denn dann kommen 5 lange Wochen des Wartens und bei dir geht der Hirnfick ja jetzt schon los. Kann sein, das Sie sich aus dem Urlaub wenig meldet. Das der Kontakt richtig abkühlt. Kein Problem für Dich. Mach Dir klar, dass Sie im Uraub ist. Das Sie viele spannende, neue Sachen erlebt und das "ein sich nicht melden" nicht zwangsläufig etwas mit Dir zu tun haben muss. In der Zeit kannst du dich einlesen, ne Menge Spaß haben und von mir aus auch Chinesisch lernen. Wünsche Ihr eine gute Zeit und nach dem Urlaub kannst Du wieder angreifen.
  13. Ellijas

    Tinder

    Also es ging ja hier explizit um das Attribut "Alter". Darauf habe ich mich auch nur bezogen! Das Phänomen mit der Entfernung kenne ich auch. Premiun Nutzer können den Standort verändert. Klick man aber auf deren Profil sieht man die "eigentliche" Entfernung. Beim wischen landen sie aber trotzdem in deinem Filter. Das ist vielleicht eine Erklärung für das 100km "Problem".
  14. Ellijas

    Tinder

    Wir reden aneinander vorbei oder? Natürlich haben die Personen die "oben liegen" eine hohe Wahrscheinlichkeit ein Match zu werden. Trotzdem sind es aber nur Personen, die aufgrund deines Filters "Alter" (Entfernung ist hier ausgeklammert) selektiert werden.
  15. Ellijas

    Tinder

    Das würde ja bedeuten, dass der Filter sinnlos wäre. "Nur weil ich zuerst like, werde ich, trotz nicht passender Filtereinstellungen meinem Gegenüber angezeigt". Wenn man das jetzt in beide Richtungen (Mann, Frau) projiziert, wäre das auf Tinder ein ziemliches Chaos. Der Filter dient in erster Linie Tinder, um die Komplexität des Algorithmus zu verringern und bessere "matching" Quoten, outcome (Performance) zu erzeugen. Und natürlich auch usability. Ich denke auch, dass es völlig wurst ist, wer wen zuerst liked. Grundsätzlich werden nur die Personen angezeigt, die deinen Filtereinstellungen entsprechen. Auf der anderen Seite genauso. Natürlich kommt es vor das es mal nicht zutrifft könnte es daran liegen, dass kein Programm, kein Algorithmus perfekt ist. Es gibt keine 100%. Letztendlich geht es bei Tinder darum, "passende" Leute zusammen zu führen.