Vd21

User
  • Inhalte

    30
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     3

Ansehen in der Community

12 Neutral

Über Vd21

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

610 Profilansichten
  1. Danke für die Antwort, hat sich aber schon seit etwas längerem erledigt. Sie war denke ich mal attracted, hab es aber durch mein grottenschlechtes Game verhauen. Auch gut. Durch die Situation bin ich erst zu PU gekommen und kann schon einige Erfolge erkennen. Habe Gott sei dank meine Needyness stark runterschrauben können und das Überanalysieren hab ich auch verworfen. Bin echt froh, dass ich es bei ihr verhauen habe. LG
  2. Hatte leider nicht das Gefühl, dass sie ihre Freundin/nen alleine lassen würde, was sich später ja auch mehr oder weniger bestätigt hat, als sie nach 'ner Stunde wieder zu ihren Freundinnen wollte. Aber ich hätte es trotzdem versuchen sollen, da gebe ich dir Recht.
  3. Wollte es eigentlich nur bei dieser Nacht belassen mit dem HB, aber im Nachhinein merke ich, dass das gar keine so gute Idee war ^^ Hätte sicherlich 'n Lay hinbekommen. Naja, nächstes mal mache ich es besser und hole mir die Nummer.
  4. War eigentlich gar nicht meine Intention für die Nacht. Wollte nur raus aus meiner Comfort Zone und ein wenig Spaß haben ?
  5. Field Report #001 Location: Club (mittel bis groß) Ich habe mir in den letzten Monaten einiges an Wissen aneignen können, und konnte mich auch vom "Überanalysieren" trennen. Was schon ein guter Fortschritt ist. Wer meine vorherigen Beiträge kennt, weiß, dass ich mit der "Überanalyse" mein Hirn gelayed habe, aber nicht das HB. Wollte dann auch unbedingt sehen, was ich so erreichen kann. Also erstmal ein Event ausgesucht und mir vorgenommen meine Comfort Zone zu verlassen. Gegen 21:30 erreichten wir (eine Gruppe von Freunden und ich) die Location. Die Schlange war lang. Gegen 22:15 wurden wir reingelassen. Als wir drinne waren, haben wir uns etwas getrennt. Ich ging mit nur einem aus unserer Gruppe los und wir beide setzten uns auf ein Sofa mit 'nem Getränk in der Hand hin. Anmerkung: Der Freund der in diesem Moment neben mir saß, war kein Wing, er wusste noch nicht mal, dass ich lediglich mitgekommen bin, um HB's zu approachen. Nun saßen wir dort und ich sah mich ein wenig um und musterte die Leute, während ich mich mit meinem Freund unterhalten habe. Plötzlich werde ich von der Seite angesprochen. HB7-8 fragte mich, wieso ich nicht tanzen würde und forderte mich damit auf mit ihr zu tanzen. Ich war in diesem Augenblick total überrascht und bekam nur ein "Warum nicht." aus meinem Mund. Ich stand auf, legte meinen Arm um ihre Schultern (oder war das um ihre Taille ?) und bewegte mich zur Tanzfläche. Berührung wurde akzeptiert und erwidert. (Das HB war übrigens mit einer weiteren Freundin da, jedoch hielt diese sich ein paar Meter weiter im Hintergrund auf. HB sagte ihr kurz bescheid, dass wir nun weg sind und wir gingen los). (Ja ich weiß, ich habe in der ganzen Verwunderung meinen Freund vergessen und links liegen lassen ? Sehr asozial). Wir haben erstmal harmlos und unverbindlich getanzt. Körperkontakt war ständig vorhanden. Nach ca. 5-10 Minuten, wollte ich mal die Location wechseln. Habe ihr angeboten, was zu trinken. HB hat zugesagt und wir holten uns was an der Bar und setzten uns gemeinsam (nebeneinander) auf's Sofa. (Während wir durch den Club liefen, hielten wir ständig Körperkontakt, sprich Arm um Schulter, Hand in Hand, etc.) Mir war bewusst, dass das sehr einfach werden würde, da sie mehr als deutlich ihr Interesse zeigte. Als sie dann ihren Kopf auf meine Schulter lehnte und mir ein paar Fragen bezüglich des Tanzens und des Clubs gestellt hatte und ich sie beantwortet habe, wollte einen Versuch starten zu eskalieren. Ich hatte von Anfang an das Gefühl bei ihr schnell und konsequent zu eskalieren. Also setzte ich zum KC an. Sie hatte kein Problem damit und erwiderte ihn. Nach ca. 1-2 Minuten an Zungenküssen, wollte ich noch weiter eskalieren. Ich fing an Titten, Arsch und Co. mit einzubeziehen während wir uns immer heftiger küssten. Es lief wirklich gut. Meine Hand durfte ohne Probleme unters Top und hinten in die Hose gleiten. Wir machten weiter und ich massierte währenddessen die verschiedensten Körperzonen. Dies ging dann geschätzte 30 Minuten so weiter und dazwischen immer wieder ein paar kleinere Pausen, in der wir uns etwas ausruhten. In den Pausen griff sie desöfteren meine Hand. (Die Gruppe an Männern, die 1-2 Meter gegenüber von uns saßen und uns teilweise schweigend anstarrten, habe ich komplett übersehen, wäre mir in dem Moment aber auch total egal gewesen). Habe teilweise mit dem Gedanken gespielt, einen fclose auf der Toilette hinzulegen, da es doch recht früh war nachhause zu gehen und ich eigentlich noch mit meiner Gruppe dableiben wollte. Ich musste aber leider feststellen, dass die Toilette von der Putzkraft "überwacht" wird und sie andauernd voll ist. Demnach nicht möglich :/ Wir wechselten die Location und verlegten das Ganze auf die Tanzfläche, wo wir dann weiter gemacht haben. Nach weiteren 10-15 Minuten wollte sie wieder zu ihrer Freundin. Da ich ohnehin vorhatte mehrere HB's zu approachen, und ich leider keinen fclose mehr hinkriegen würde (ohne frühzeitig nachhause zu gehen oder die Putzkraft niederzuboxen), verabschiedete ich mich an dieser Stelle von ihr und zog weiter. Zusammenfassend kann man zu HB7-8 sagen: Recht wenig miteinander geredet, aber dafür umso mehr Kino und Eskalation. Sonst ist an diesen Abend nichts besonderes gelaufen, ein bisschen Kino, ein paar Körbe, ein paar EC's + Lächeln. Was mich halt überrascht hat ist, dass ich so schnell eskalieren konnte und so wenig reden musste. HB war wohl ebenfalls nur auf Spaß und Erfahrung aus. Abschließend kann ich sagen, dass es eine recht gelungene Nacht war. Was ist eure Meinung ?
  6. Stimmt. Ich bin zurzeit needy ^^ Normalerweise würde es mir am Arsch vorbeigehen und ich würde mir nicht solche Gedanken machen, aber diesmal ist mir HB sehr sympathisch. Nicht nur Aussehen, wie bei den vorherigen. Das Analysieren kann auch daher kommen, dass ich früher einige Korbe kassiert habe bei denen ich gedacht habe, dass sie interessiert seien (kannte mich damals aber kaum mit nonverbaler Kommunikation und IOIs aus). Seitdem bin ich da wohl eher etwas vorsichtiger. Was eigentlich nicht das intelligenteste ist ^^ Werde ich dann wohl so machen müssen. War ja auch von Anfang an klar. Anders gehts halt nicht ^^ Ich werde dann einfach mal davon ausgehen, dass sie Interesse hat. So hab ich wenigstens meine Ruhe bis nächste Woche.
  7. Stellt sich halt nur die Frage, ob ich mir diese Blicke nur einbilde oder ob sie wirklich real sind. Denn (für mich) gibt es keinen Grund nur an manchen Tagen hinzusehen. Verstehe generell die Logik dahinter nicht ^^ => Jaja, ich muss mit dem Überanalysieren wirklich aufhören. Echt nicht gesund für mein Gehirn. Ca. 7 Tage noch und dann kann ich endlich was unternehmen.
  8. Danke für die Antwort. Ja, wie schon oben beschrieben, werde ich was unternehmen, davon kann mich nichts mehr abhalten. Aber das Ganze scheint mir etwas paradox zu sein und das irritiert mich halt, deshalb der Thread hier. Mir ist klar, dass das nur schwer zu beantworten ist, aber fragen schadet nicht ^^ Wollte es eigentlich schon heute tun, aber sie war nicht da -.- Also fast eine Woche warten :/ LG
  9. Hallo. Einige von euch kennen ja meinen letzten Beitrag - HB9 - Letzter Approach, Letzte Chance. Leider wird es wieder einmal darum gehen. Ich suche keine Ratschläge, was ich als nächstes tun soll, denn ich werde sie ohnehin ansprechen und versuchen was zu reißen. Doch die Fragen hätte ich dennoch gerne beantwortet, weil sie mich sonst über die Tage quälen werden. Es geht darum, ob ihr das ganze als Interessensbekundung ihrerseits seht. Egal was als Antwort kommt, ob: ja sie hat Interesse, oder nein hat sie nicht, ich werde sie ansprechen und aktiver werden. Mir geht es nur darum, dass ich nicht 7 Tage lang ohne Antwort auf diese Frage aushalte. (Erst in 7 Tagen kann ich approachen). Hier die Kurzfassung: In dem Beitrag geht es um ein süßes HB9 im Alter von 17 Jahren. Zuvor kein Kontakt gehabt und vor ca. Einem Monat sitzte ich neben ihr. Es kam viel Invest von ihr - Sie sprach mich öfters im Unterricht an obwohl wir kein Kontakt vorher hatten, wandte sich an mich bei Fragen, etc. obwohl sie neben einer ihrer guten Freundinnen sitzt und forderte mich auf Spiele zu spielen (Stadt,Land,Fluß, und so ein Zeugs). Dann hatte ich keine Eier und beschloß mein Hirn zu ficken, indem ich das Verhalten überanalysierte. Das war dann wohl alles zu passiv und sie verlor sichtlich das Interesse - Keine Gespräche, knappe Antworten und kein Invest. Gut, next, dachte ich mir und machte mir keine weiteren Hoffnungen. Keine Ahnung was dann passiert ist, aber sie zeigt neuerdings mehr Invest und wir reden wieder und ich werde wieder teilweise den Freundinnen vorgezogen. Wir sehen uns erst in ca. 7 Tagen wieder und da gibt es noch so einige paradoxe Situationen, die mein Hirn unnötig belasten und mir Kopfschmerzen bereiten. Folgende Widersprüche gehen mir auf die Eier: - sie investiert (Zeit, Gespräche), aber ich empfinde die Gespräche als zu kurz - es sind eher kürzere Gespräche, aber dafür mehrere davon (Gespräch, Pause, Gespräch, Pause, etc.), diese Gespräche gehen oft von ihr aus - außerhalb des Unterrichts: an machen Tagen erhalte ich Blicke von ihr und an manchen nicht, oder nur wenig, bzw. Ich sehe die Blicke nicht. Ihre Körpersprache ist aber recht positiv zu deuten: head-toss, head-flips, neck-presentation, generell Haare, Kleidung richten, unruhiger sein, Beinstellung (von etwas weiter weg) zeigt häufig in meine Richtung (manchmal nicht), Oberkörper (von etwas weiter weg) ist mir oft zugewandt (manchmal nicht), paar Berührungen (vielleicht ausversehen), etc. Wie ihr sehen könnt, recht positiv, aber das mit dem Blickkontakt irritiert mich am meisten. Weshalb werde ich in einigen Unterrichtsstunden (wo wir weiter entfernt sind) angeguckt und in den anderen kaum bis gar nicht ? (Oder bilde ich mir die Blicke nur ein ?). Habe gelesen, dass Frauen eher subtil rübergucken und nur ganz kurz, oder ihren Blick absichtlich etwas durch den Raum schweifen lassen und währenddessen den Mann angucken. Stimmt das ? Wie gesagt, ich werde sie so oder so ansprechen, aber ich halte es die 7 Tage kaum aus ohne eine Antwort darauf ^^ Danke.
  10. Update: Keine Ahnung was sich verändert hat, aber HB wieder aktiver als vorher. Zwar nicht auf derselben Stufe wie am Anfang aber aktiver als die letzten Wochen. Habe paar mal ein kleineres Gespräch angefangen. Irgendwann kam es dann dazu, dass sie nach einer längeren Pause anfing mich anzusprechen, und das öfters. Hauptsächlich indirekt, also mehr unter Vorwand und daraus sind dann kleinere Dialoge entstanden. Man muss auch bedenken, dass es im Unterricht ist, von daher nehme ich mal an, dass HB wohl kaum auf die Idee kommen würde, über persönliche, tiefsinnigere Sachen zu reden (Oder wie seht ihr das Ganze ?). Von daher brauche ich nen Location Wechsel. Berührungen gab es auch ein paar (vermutlich nicht von Bedeutung, da vllt nur Zufall). Gespräche sahen dann wie folgt aus: (Am Anfang musste ich anscheinend häufiger das Gespräch suchen, um wieder etwas Attraction aufzubauen, da ich es ja in den letzten Wochen ziemlich verschissen habe, was Initiative angeht. Aber dann ergriff auch sie die Initiative). Hier das ungefähre Schema: (Ich) (HB) (Pause) (Ich) (HB) (Pause) (...) [Dann irgendwann kam auch die Initiative von ihr] (HB) (Ich) (HB) (Ich) (etc.) (Pause) [Und das ganze öfters mal während dem Unterricht, mal hab ich angefangen, mal sie) Soweit so gut. Anscheinend hat sie nicht ganz das Interesse verloren. Da sie mir nun die letzten Wochen indirekterweise (indem sie kaum mit mir redete) gezeigt hat, dass die ganze Initiative, die sie am Anfang aufbrachte, nicht selbstverständlich ist, weiß ich, dass ich ihr nicht völlig am Arsch vorbeigehe und somit muss ich mir weniger Gedanken darum machen, ob ich Chancen habe. Mich regt nur die Location etwas auf, da ich im Unterricht kaum eskalieren kann (zumindest nicht ohne dabei total aufzufallen.). Zum Abschluss habe ich noch ein paar wichtige Fragen zu klären: 1. Ich finde, den Gesprächen fehlt es an Tiefe (also persönliche Fragen, etc.), wobei es aber auch daran liegen könnte, dass wir im Unterricht sitzen. 2. Mit der Länge der Gespräche bin ich auch nicht ganz zufrieden. Sind halt kurze Gespräche (die mal von mir, mal von ihr ausgehen), dazwischen eine längere Pause, bis dann irgendeiner von uns es wieder anfängt. Keine Ahnung ob das negativ ist oder nicht. Als wir die ersten Male miteinander redeten, waren die Gespräche deutlich länger mit kürzeren Pausen. Also vermute ich mal, dass ich erst das Interesse erneut wecken muss. 3. Habe auch ein paar Negs verteilt, um zu sehen wie sie reagiert. HB hat es mit Humor genommen und kurz gelacht. Wie seht ihr das mit der Tiefe und Länge der Gespräche ? Ist das eher negativ oder ein ganz normales Verhalten dafür, dass zeitweilig ihr Interesse nachließ und wir im Unterricht sitzen. Und wie steht ihr zu der Reaktion auf die Negs ? Viele werden jetzt denken, dass ich alles über-analysiere, aber der Beitrag soll lediglich als Update dienen und ich hatte halt noch 3 Fragen (oben) diesbezüglich. Ich bleibe weiter dran und versuche so gut es geht zu eskalieren. LG
  11. Ja der hilft wohl echt weiter. Musste während des Lesens mir ein breites Grinsen verkneifen, da ich merkte wie jedes einzelne Wort zutrifft ^^ Sehr motivierend. Aber die Überwindung muss nun von mir bzw. uns kommen.
  12. Danke für die große Mühe und den tollen Text ^^ Präziser konnte man den Text nicht schreiben. Du hast vollkommen Recht mit dem was du sagst. Jetzt sollte ich mich darum kümmern das Interesse von ihr wieder zu wecken. Werde offensiver vorgehen. Muss sehen wie ich das in den Unterricht einbinden kann (sehen uns fast nur im Unterricht). Im Unterricht immer weiter zu eskalieren wäre dann wohl wirklich komisch ^^ Vielleicht nach Nummer fragen, etc. . Aber ich denke ich sollte erstmal wieder Interesse und Vertrauen aufbauen. Ist wirklich still geworden. Schade, dass ich mich bei Frauen die kein Interesse zeigten getraut habe und sie angesprochen habe xD Hat jemand noch ein paar Tipps für das erneutige Interesse wecken. Scheint wohl nötig zu sein ^^ Danke nochmal an alle die hier eine Antwort abgegeben haben. Hat mir geholfen. LG
  13. Jedoch bleibt auch der Blickkontakt außerhalb des Unterrichts, sprich Pausen, etc. aus. Aber einige male trafen sich unsere Blicke, vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein oder provoziere diesen Blickkontakt durch Blicke meinerseits. Bei meinem letzten Approach (siehe Text oben) war sie ziemlich zurückhaltend, aber es gab eine Aktion die vielleicht Hoffnung aufbringt. Nach längerem Schweigen, hat sie mich nach Uhrzeit und Datum gefragt (hätte auch Handy nutzen können, oder Freundin fragen...). Oder vielleicht biege ich mir die Realität zurecht. Deshalb die Frage an euch. Was denkt ihr: Letzter Versuch oder Next ? Bin mit beiden Optionen einverstanden.
  14. Hallo. Anmerkung: Ich bin recht jung (17) und ich wollte HB9 eigentlich abhaken, frage mich aber zurzeit ob da nicht doch noch was geht und ich frage mich ob ich zum letztr Approach ansetzten soll. Meine Frage: Ist da noch was zu machen, denn ich würde nochmal zum letzten Approach ansetzten, und frage euch ob das Sinn macht. Wenn ihr kein Sinn darin sehen könnt, auch nicht schlimm - Next. Vorab: Der folgende Text stammt aus meinem Vorstellungsthread. Die Situation mit HB9 hat mich zum PU Forum gebracht. Also hier die Geschichte: Vor 6 Wochen fing das Ganze an. Ich saß neben einer recht interessanten Frau in der Schule. Wir hatten vorher noch nichts miteinander zu tun. Und sie ist der Typ von Frau die jeden haben kann (HB9). Sie ist nicht bitchy oder so, aber sie könnte wenn sie wollte. Von daher bin ich gleich davon ausgegangen, dass kein großes Interesse bestehen würde. Doch dann sprach sie mich an. Nicht nur einmal sondern gleich mehrmals. Sie versuchte auch die Konversation am Laufen zu halten. Keine knappen Worte sondern auch eher spielerische Gespräche und wie es nun üblich ist um der Langeweile in der Schule zu entfliehen, haben wir typische Spiele gespielt: Stadt, Land, Fluß, TicTacToe, etc. . Ich kenne mich recht gut in der Körpersprache aus, da ich vor einem Jahr angefangen habe Körpersprache in diversen Situationen zu beobachten und zu deuten. Ihre Haltung war offen und es gab so einige IOIs. Auch Berührungen, die sie dann aber entschuldigt hat. Also kann man das wohl nicht werten. Ist auch egal. Jetzt kommt der Part, indem mam merkt was für ein bescheuerter Idiot ich bin. Trotz all diesen Zeichen wollte mein ***** Gehirn nicht einsehen, dass sie Interesse an mir hat. Es gab immer Zweifel meinerseits, weil ich null damit gerechnet habe. Und es ist ja bekannt, dass man in diesem Lebensabschnitt so einige Selbstzweifel hegt und mit sich schleppt. Noch ein weiterer Grund nicht aktiv zu werden. Ich war sehr unsicher, von daher fingen die Gespräche meist nur von ihrer Seite aus an. Sie hat meist gestartet. UNd das nur weil ich keine Eier hatte und mir eingeredet habe das all diese Zeichen keine Bedeutung haben. Und so kommt es wie erwartet. Nach ein paar Wochen lässt die Aktivität nach. Und was tu ich ? Ich sitzte da. Einfach nur sitzten... weil ich immer mehr Zweifel an ihr Interesse an mir aufgebaut habe. In den Ferien kam ich langsam zur Besinnung und wusste, dass sie Interesse hatte undbdieses nachlässt. Für diese Erkenntniss habe ich erstmal den Kontrast gebraucht... ich Vollidiot. Gut ich dachte mir, ich kann nach den Ferien das Interesse erneut wecken. Falsch gedacht. Kein Interesse mehr. Still wie auf ner Beerdigung. Als wäre ihr Hund gestorben... Hab gerade versucht zu approachen. Wie gedacht, war scheiße. Sehr knappe Antwort, klang total demotiviert. Ich hab keine Probleme “los zu lassen“ aber es ärgert mich wie knapp ich dran war und mich dann selbst sabotiert habe. Will gerade nur meinen Kopf gegen die Wanf schlagen. Naja, was solls. ------------- So. Ich persönlich frage mich nun, ob das noch Sinn macht, wenn ja wie sollte ich vorgehen und wenn nein, wie gesagt auch nicht schlimm, next. LG
  15. In der Liste sind meiner Meinung nach recht viele Signale, die rein zufällig ausgesendet werden können. Ich finde es gibt ein paar Zeichen, die recht zuverlässig sind und die auch ausreichen. Man benötigt keine 52 “Signale“. Ich achte auf die Haare, den Blick und die Beine. Ich beobachte nun seit ca. 2 Jahren und sehe, dass Frauen extrem selten sich öfters an die Haare fassen. Generell finde ich, dass diese 3 Signale (Haare, Blick, Beinstellung) nur in Kombination ernst zu nehmen sind. Eine Frau die nur die Wand anstarrt und mit den Haaren spielt, wird sich vermutlich nur die Haare richten. Genauso bei der Beinstellung. Sind die Beine in Richtung des Mannes, heißt es nicht unbedingt, dass Interesse besteht. Der Blick sollte auch vorhanden sein. Ich finde die Beine sind generell sehr aussagekräftig (eigene Beobachtung). Aber es gibt natürlich auch noch die jenigen die Interesse haben aber keine IOIs aussenden.