XOR2

Advanced Member
  • Inhalte

    996
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    6
  • Coins

     2.797

Alle erstellten Inhalte von XOR2

  1. XOR2

    Sex ekelt sie an

    Wenn sie sich kaum meldet, meldest du dich halt auch nicht deutlich mehr und machst halt andere Sachen. Meldet sie sich dann plötzlich, will dich treffen und du hast schon was anderes vor, hast du halt keine Zeit und verschiebst dein Termin nicht für sie. Mach es einfach so ähnlich wie sie und bring dich nicht mehr so stark in die Beziehung ein ohne dich wie ein Arsch zu verhalten. Umgangsformen solltest du schon bewahren. Das heißt aber auch, dass wenn du schlechtr behandelt wirst, du dir das nicht geben musst und einfach fährst. Das hat dann Hand und Fuß und passiert nicht, weil du durchdrehst oder beleidigt bist. Wenn du merkst, dass du gerade deine Zeit vertrödelst, die den Scheiß nicht geben möchtest und viel lieber etwas anderes machen möchtest, dann machst du das halt. Deine Aktion mit dem Eis essen war z.B. passend. Du hast kein Bock nur rumzuhängen und möchtest was tun. Dann machste das und wenn sie will zieht sie mit, wenn nicht auch OK. Das war jetzt eher zum Invest-Ausgleich und seine Werte vertreten. Für den Schritt zurück eher so in die Richtung: Wenn du ständig Körperkontakt suchst und sie den blockt und von ihr selbst nichts in der Richtung kommt, fährst du das auch zurück und beschränkst dich einfach aufs Händchen halten. Will sie mehr, muss sie sie halt von selbst an dich rankuscheln.
  2. XOR2

    Sex ekelt sie an

    Ich war aber zu 80% der, der die Schritte nach vorne machte. Wenn ich also zwei zurück mache, könnte es gut sein, dass wie wieder einen zurück macht. Und dann seid ihr auf dem gleichen Niveau und die Beziehung stabiler. Will sie mehr, wird sie dann auch mal einen Schritt nach vorne machen. Genau darum geht es bei diesem Rat. Das müsste sogar in dem Leitfaden für Anfänger stehen, so einfach ist der. Wie soll sie denn merken was sie möchte. Du bist immer da, machst alles was sie will. Kein Sex? - Kein Problem. Sie will, dass du bei ihr bleibst und ihr kuschelt? - Kein Problem. Du darfst sie nicht so berühren wie du willst? - Kein Problem. Sitzt du halt wie ihr schwuler Freund neben ihr rum und streichelst ihre Hüft, während sie ein wenig döst. Hast du auch eine eigene Meinung und kannst mal das tun was du möchtest? Damit meine ich nicht, dass du sie gegen ihren Willen berühren sollst, aber halt nicht treudoof alles machst was sie will, während sie dich nicht die Sachen machen lässt, die du gerne möchtest. Wäre mir zu blöd und wäre einfach gefahren. Oder zumindest auf der Couch geblieben. Wenn sie trotzdem kuscheln möchte, soll sie doch nachts nackt zu dir unter die Decke gehuscht kommen. Dann findet man schon einen Kompromiss. Statt immer alles zu hinterfragen und dann doch nicht zu befolgen, versuch die Tipps doch einfach mal umzusetzen. Ich stimme meinen Vorpostern zu, dass du einfach beratungsresistent bist.
  3. "Führen" heißt in erster Linie, dass du klare Entscheidungen triffst und dich entscheiden kannst, wenn sie dich fragt bzw. sie rumeiert. Du weiß was du willst. Viele Frauen können sich nicht entschieden und wenn du zur gleichen Kategorie Mensch gehörst, dann wird es problematisch. Dass du dennoch Kompromisse eingehen musst, wenn die Frau etwas anderes möchte, sollte klar sein. Jein. Sollte die Frau eskalieren und Dates vorschlagen, kannst du auch gerne mal die Führung abgeben. Das heißt, du musst nicht immer führen. Wichtig wird es vor allem dann, wenn es sonst nicht weiter geht. In allen Bereichen solltest du wissen was du möchtest nd dementsprechend dort führen, wenn es sinnvoll ist. Sehe ich auch so. Das ist aber nicht nur unter dem Gesichtspunkt Führung, sondern auch unter dem Invest zu sehen. Eine Beziehung sollte in etwa einen ausgeglichenen Invest beider Parteien enthalten, damit sie gelingen kann. Fragst du immer nur nach Treffen und rufst sie an, ist die Frage, ob die Frau das irgendwie ausgleicht mit z.B. Essen kochen oder andere Dinge in die Beziehung einzubringen. Dass du als Mann meistens die ersten 1-3 Treffen mehr Invest bringen muss, damit es überhaupt zu Treffen kommt, ist hingegen leider meistens einfach so. Danach würde ich aber darauf achten, dass dieser ausgeglichen ist. PS: Das ist meine persönliche Meinung. Also quasi "führen" = seine klare Meinung haben und diese einzubringen. Wenn der Gegenüber keine hat, macht man das dann und wenn der Gegenüber eine andere hat, geht man einen Kompromiss ein.
  4. Stopf dir nicht so hastig alles auf einmal in den Mund, sonst musst du würgen!
  5. XOR2

    Beziehungspause ..

    Mach das. Damit killst du die Möglichkeit es in Ruhe angehen zu lassen und zu schauen, ob es überhaupt passt. Stattdessen machst du Druck und wirst sie tendenziell von dir forttreiben. Triggerst du dabei ihre Verlustangst genug, wird sie darauf eingehen und mit dir zusammen sein, weil sie dich nicht ganz aus ihrem Leben verlieren möchte. Aber nicht, weil sie mit dir zusammen sein möchte. Außerdem bestehen dann weiterhin die bisherigen Baustellen und man ist sich immer noch nicht sicher, ob man zusammen sein möchte/kann. Damit legst du den Grundstein für die nächste "Beziehungspause". Auch finde ich es schade, dass du dir Tipps in diesem Forum holst und diese nicht umsetzt. Sieh dir z.B. meinen Kommentar von vor 6 Tagen an, dass du ihr Freiraum lassen und dir Alternativen suchen sollst. Das ist ein Plan für die nächsten Wochen/Monate und die Möglichkeit einen Grundstein für eine erneute Beziehung mit der Kleinen zu schaffen. Du siehst, ich halte deinen geplanten Move für den größten Schwachsinn, den du momentan machen kannst. Ist nur meine Meinung dazu. PS: Die Frau bindet, der Mann führt. Warum willst du ihren Job wegnehmen und die Beziehung gefährden? PPS: Fällt das hier mittlerweile nicht eher unter Ex-Back? Dann solltest du in dem entsprechendem Thread weiterschreiben https://www.pickupforum.de/topic/132381-der-allgemeine-ex-back-thread/, da das im sonstigen Forum nicht erlaubt ist
  6. Musst du auch nicht. Akzeptieren reicht. Das weiß hier doch niemand und würde nur eine wilde Spakulation geben. Aber wie gesagt, ist das auch irrelevant. Das einzige was zählt ist, dass sie nicht will und du das akzeptieren musst. Du kannst an dem Entschluss nichts ändern, aber daran wie du darauf reagierst. Wenn du also gerne nen Hirnfick haben willst, dann hast du ihn. Passt dazu, dass du ihn mit den Fragen hier im Forum weiter anheizt. It's your choice. Sieh dir das fettgedruckte an. Es ist zar verständlich, dass du so handelns willst, aber ein reines Ego-Ding. Es würde nichts an der Situation ändern und das weißt du auch. Es würde nur deine niederen Gelüste nach Rache befriedigen zum Preis, dass du dich nachher wahrscheinlich nicht besser fühlst, weil du ihr absichtlich weh getan hast. Das lohnt sich meiner Meinung nach nicht. Sieht man es vom Standpunkt der Persönlichkeitsentwicklung, hast du hier die Chance über dein Ego zu stehen und was zu lernen. Zum Thema fair: Die Weilt ist nicht fair. Warum dürfen du und ich hier in Europa aufwachsen mit all dem Komfort und unsere größten Sorgen sind ein neues Handy oder ein tolles Auto, während Millionen Menschen von Krieg bedroht sind und Milliarden Menschen jeden Tag darum kämpfen müssen sich und ihre Familien zu ernähren? Statt mit dem Schicksal zu hadern (was nichts bringt), heißt es dort bei Rückschlägen "Mund abputzen und weiter machen". Auch möchte ich zu bedenken geben, dass du gar nicht weißt, ob sie dich verarscht hat. Kann auch gut sein, dass sie auf Wolke 7 war und ihre rosarote Brille verloren hat oder sie schon länger nicht ganz zufrieden war, sich trotzdem zusammengerissen hat und alles für das Gelingen der Beziehung gegeben hat bis sie gemerkt hat, dass es nichts wird. In jedem Fall würde ich dir empfehlen nicht nachzutreten. Das verändert die Situation nicht und bringt dir persönlich auch nichts. Kannst ja mal drüber nachdenken und den Hirnfick eine Weile ruhen lassen.
  7. Häh? Gehen dir deine Eltern also doch nicht genug auf den Sack, dass du da weg und ausziehen möchtest oder was? Ansonsten wäre Geld sparen angesagt (2 Urlaube?), sich schnellstmöglich einen Studentenjob zulegen und nach ein paar Monaten in eine eigene Bude umziehen. Das wäre konsequent, wenn das wirklich so krass bei dir Zuhause abläuft und du da kein Bock drauf hast. Aber auch mit BAföG oder dem entsprechenden Geld von deinen Eltern lässt sich leben und ausziehen.
  8. XOR2

    WM 2018-Thread

    Wenn du mich meinst hast du meinen Kommentar vielleicht falsch verstanden. Ich meinte das nicht ironisch. Der Typ macht das was ihm gefällt und schadet damit keinem. Soll er doch. Soso Moralapostel und so. Besser ist es aber beleidigt zu sein, wenn jemand (anscheinend) CR7 kritisiert, und das ganze auf eine persönliche Ebene ("Schreibst du derzeit einen Artikel für die Bunte?") zu bringen? Da würde ich dir mal raten dir erstmal an deine eigene Nase zu fassen bevor du andere wegen ihrer Kommunikationsart kritisierst. Jetzt passt dein Moralapostel endlich. PS: Ist dein Kommentar ich soll kein Moralapostel sein nicht auch eine Art von "So etwas macht man nicht!" und du somit nicht auch ein Moralapostel? Doppelmoral?
  9. Nett. Also sowohl der Bruder, der das Mama und Papa petzt, also auch die Eltern, die eine Szene auf nem Geburtstag machen. Ich hätte die mal gefragt, ob sie sozial total inkompetent wären. Also zum einen warum die da so ein Drama raus machen (normale soziale Interaktion) als auch die Situation (bewusst) so wählen, dass sie dich blamieren. Da kann man schon Absicht unterstellen. Sehe ich auch so. Einfach nur mieß, wenn Eltern sich in die Angelegenheiten ihrer Kinder einmischen, die sie absolut nichts angehen.
  10. XOR2

    WM 2018-Thread

    Ist das nicht der Typ, der eine Leihmutter sein Kind austrägen lässt, während seine Frau von ihm schwanger ist, damit er mehr Nachwuchs zeugen kann? Der Typ ist einfach der Hammer!
  11. Gefühle bespricht man nicht, die zeigt man. In diesem Fall wäre es eskalieren. An deiner Stelle würde ich das persönliche Gespräch suchen und mich für das Benehmen aufrichtig entschuldigen. War blöd von dir und wird nicht wieder vorkommen. Keine Silbe über Gefühle. Damit dürfte das Thema gegessen sein. Da du anscheinend vor nem Block Angst hast, würde ich vorschlagen, dass du dir als Ziel den Block setzt. Das bedeutet, dass du solange eskalierst bis du einen Block kriegst. Egal wann das sein wird. Das hilft enorm, wenn man mal in nen Club geht und sich vornimmt 10 Blocks am Abend zu kassieren. Da wirst du dann merken, dass Frauen ganz schön viel zulassen bis sie dir einen Block oder Korb geben. Das baut Hemmungen ab und entgegen der allgemeinen Befürchtung ballern sie dir nicht einfach eine oder schütten dir ein Getränk ins Gesicht. (mal angenommen du benimmst dich dabei und gehst langsam von Stufe zu Stufe) Das sollte man nicht jedes Mal machen, aber um die Erkenntnis zu bekommen ist das hilfreich. EDIT: Ich würde da auch erstmal Gras über die Sache wachsen lassen.
  12. Naja, schade, dass ihr das mit Fremden Leuten besprecht und nicht mit euren Partnern und/oder vorher schon die Eier habt euch zu trennen. Würde mir nicht im Traum einfallen in einer unglücklichen Beziehung zu verweilen und das auch noch fremden auf die Nase zu binden. Die Eierthese bestätigt sich jetzt. (Diesen Absatz habe ich erst danach gelesen) Bist halt offensichtlich beleidigt. Der Fehler ihr deine Gefühle zu gestehen, den hast du wahrgenommmen. Das ganze am nächsten Tag zu leugnen, macht es aber nicht besser. Ah, wir spielen jetzt Spielchen. Meinst du? Ich lese da einen Excuse. Warum sollte es einen großen Unterschied machen mit nem Wildfremden rumzumachen statt mit dir? Außerdem kann man ja auch isolieren bevor man loslegt. Also wieder keine Eier gehabt. Bist du nicht? Es ist nichts los? Auf mich wirkst du ziemlich angefressen. Du behandelst sie ohne Grund distanziert und willst sie "bestrafen", dabei hat sie dir nichts getan. Du hast ihr nicht die Wahrheit gesagt und hast keine Eier zu zeigen, dass du sie willst. Lass deinen Frust nicht an ihr aus, denn du bist es, der die Schuld daran trägt. Und weiter gehts. Du behandelst sie schlecht. Sie bringt sogar 2 Mal Invest und wird dafür von dir bestraft. Du bist ein echt schlechter Freund, wenn du ihr absichtlich weh tust. Was ist los mit dir? Ich kann sie absolut verstehen. Das ist weder ein Invest. Sie geht ständig auf dich zu und du stößt sie weg. Und anlügen tust du sie auch mehrmals indem du vorgibst es wäre nichts. Du sabotierst die Freundschaft und der Grund dafür ist dein verletztes Ego. Behandel sie nicht so scheiße. Übernimm Verantwortung, denn du hast dir deine Chancen selbst bei ihr versaut. Du hast mehrmals nicht die eier gehabt zu eskalieren, dich unter Alkoholeinfluss unbedacht geäußert und sie danach angelogen. Die Kleine trifft keine Schuld, denn sie glaubt dir und handelt dementsprechend. Soll sie deine Gedanken lesen oder wie stellst du dir das vor, dass das noch was mit euch wird? PS: Versuch das ganze Ding mal aus ihrer Perspektive zu sehen. Das kann dich ordentlich weiter bringen, um die Situation zu verstehen. PPS: Das klingt jetzt sehr hart, aber ich habe die Sorge, dass du eure Freundschaft sonst vor die Wand fährst und zwar völlig ohne Grund. Jetzt ist noch Zeit das Ruder rumzureißen. Viel Erfolg!
  13. XOR2

    WM 2018-Thread

    Man hätte sich bei den letzten beiden Spielen auch einfach nur die letzten 5 Minuten anschauen können. Heute Abend wird es sicherlich ein besseres Spiel geben.
  14. Was kannst du eigentlich? Muss ich immer alles selbst machen? Finger weg, das ist Männersache! EDIT : Pass auf, dass sich dein Hund nicht die Wurst schnappt!
  15. XOR2

    Geschenk-Ideen

    Vielleicht lag es daran, dass du den Durchmesser nicht passend gesteigert hast. Ich habe eine Wünsche-Datei rumfliegen wo ich zu den Leuten, denen ich etwas zum Geburtstag oder Weihnachten schenke, über das Jahr Dinge eintrage, die ihm fehlen. Das sind dann meistens Alltagsgegenstände, aber ich bin sowieso ein Freund davon, wenn man nützliche Dinge verschenkt. Kann dann auch mal vorkommen, dass jemand eine Knoblachpresse oder ein vernünftiges Messer geschenkt bekommt, weil er es seit 10 Monaten nicht gebacken bekommt sich entsprechendes zu kaufen und es beim gemeinsamen Kochen nervt dies nicht parat zu haben.
  16. - Vorher mit Öl einreiben nicht vergessen. - Noch nen Nachschlag gefällig? - Mit Musik nebenher machts gleich noch mehr Spaß. - Ich mag es zart und innen saftig.
  17. Das ist wohl eher seine Sache und deine Freundin hat sich da schön rauszuhalten. Ich habe keine Ahnung von den Rechtsfragen, aber ich bin mir schon recht sicher, dass der Chef ordentlich Probleme bekommen kann. Deiner Freundin würde ich empfehlen zu einer Rechtsberatung zu gehen. Würde mich wundern, wenn ihr ehemaliger Chef es so toll fände, dass alle in der Firma wissen, dass er eine Affaire mit einer Untergebenen hat. Zumal das meines Wissenstands auch rechtliche Konsequenzen für ihn haben kann. Ebenso wird spätestens dann die Eherfrau davon erfahren. Wenn man das zeitlich betrachtet ist die Kündigung dann auch sehr brisant. Der Typ und sein Vorgehen kommen mir reichlich dumm vor. Wie gesagt, ich habe nicht so viel Ahnung, aber ich würde das auf jeden Fall mit einer Rechtsberatung durchgehen.
  18. Da stimme ich dir zu. Hier ist es: EDIT: Triff dich doch mal mit anderen Frauen und sei für sie nicht mehr so verfügbar. Durch den neuen Abstand wird sie schon merken, ob sie dich will oder ob es wirklich nur Langeweile war. Ihre Entscheidung wirst du an ihren Taten/Invest feststellen. Das ist viel effektiver als das Problem aus der Welt diskutieren zu wollen. Nichtsdestotrotz würde ich dir Nahe legen zu überlegen, ob/was du überhaupt noch (was) mit ihr anfangen willst. Nimm dir dafür so viel Zeit wie du brauchst und lass dich nicht auf eine Entscheidung ein, hinter der du nicht zu 100% stehst.
  19. Und ich hatte gehofft, dass es dir zu blöd ist 3-4 Mal in diesem Thread zu antworten und mit jeder Antwort weiter Offtopic abzudriften. Es bezieht sich nicht eine deiner Antworten auf den TE oder das Thema Coaching. Erklär mir bitte was dein jetziger Post mit dem Thema zu tun hat. Oder was der generell mit einer Diskussionsstruktur zu tun hat. Er enthält eine Behauptung, die du danach ein wenig relativierst und nicht belegst. Alles fürs Thema irrelevant. Damit müllst du das hier voll und greifst unnötigerweise andere Mitgleider persönlich an. Mir kommt es mittlerweile so vor als würdest du gezielt Unruhe stiften und oftmals gar nichts zu einem Thema beitragen wollen. Dazu passt ja auch ganz gut was du über dich selbst schreibst: So zumindest würde ich jemanden beschreiben, der sich nicht an soziale Konventionen hält und damit (absichtlich) andere vor den Kopf stößt. Es soll dir primär auch nicht unbedingt Spaß machen diese sozial anerkannten Regeln zu befolgen, sondern dazu dienen, dass du den anderen nicht beleidigst. Scheinst du aber offentlichtlich nicht zu raffen oder es ist dir auf deinem Ego-Tripp (ich, ich, ich, ...) egal. Um mal wieder aufs Thema zurück zu kommen: Lieber @TimComeOn, vielleicht wäre für dich ein Coach, der dir die sozialen Regeln einer Gesellschaft und ihren Nutzen näher bringt, - auch als Verhaltenscoach bekannt - von Vorteil. Deine Erlebnisse könntest du dann hier reinschreiben, denn es würde thematisch gut passen und wird dir auch bei der Verführung von Frauen, sowie der Interaktion mit allen deinen Mitmenschen, weiterhelfen. PS: Was mich noch interessieren würde ist, ob du einen Arbeitgeber hast und wie der mit deiner "direkten" Art klarkommt? Ich sehe nämlich spätestens im Berufsleben ein starkes Konfliktpotential, dem du dich wahrscheinlich nicht entziehen kannst.
  20. Indem du ihr eine Vorgabe machst und dich dadurch wahrscheinlich für heute Abend rausschießt. Bist dann halt unentspannt und änderst die Pläne, denen du vorher zugestimmt hattest. Meiner Meinung nach kannst du entweder entspannt wirken oder jetzt noch eine konkrete Urhzeit ausmachen. Was dir wichtiger ist, musst du selbst abwägen. Zum Titel: In Zukunft weniger trinken. Prost!
  21. Was mir aufgefallen ist: Du bist kein Kontrollfrak und ein Freiraumverfechter, stalkst sie aber. Du weißt, dass sie teilweise daueronline ist, wie viele Abos sie am Tag anschafft und vergleichst ihre letzte Nachricht an dich mit ihrer letzten Onlinezeit. Für mich hat das was von Kontrolle und somit passen die Aussagen nicht zusammen. Du bist einfach needy as fuck. Dich nervt es maximal 1-2 Nachrichten pro Tag zu bekommen und schreibst später, dass sie sich ja nicht 4x am Tag melden braucht. Meinst du also 3 Mal??? Deine Moralvorstellung in allen Ehren, aber dich als Richter aufzuschwingen und über sie zu richten, halte ich für anmaßend. Sie soll sich dir gegenüber "gerechter" verhalten indem sie dir mehr Nachrichten schreibt? WTF? Was hat die Nachrichtenzahl mit Gerechtigkeit zu tun? Was bringt es dir die Nachrichten "einzufordern"? Das schöne ist doch, wenn der andere an einen denkt und dir eine Freude mit der Nachricht bereiten möchte. Da sehe ich es als absolut kontraproduktiv mehr Nachrichten zu verlangen, wodurch du sie nervst und die Qualität der Nachrichten abnehmen wird. Da habe ich eher die Devise: Lieber gar nicht als irgendeinen Quark. "Deine Wut entlud sich" nicht, denn das würde bedeuten, dass du keinen Einfluss darauf hattest. Übernimm die Verantwortung für dein Handeln. Du bist ausgerastet und hast wie ein Berserker um dich gewütet und ihr dabei die ganzen unschönen Dinge an den Kopf geworfen, die dir eingefallen sind. So hört sich das schon ganz anders an. Probleme anzusprechen, wenn man emotional geladen ist, führt selten zu einer positiven Veränderung. Es wird schnell persönlich und verletzend. Ebenso ist es auch nicht die beste Idee Probleme über Distanz bereden zu wollen. Erst recht nicht über Text, denn da sind Missverständnisse vorprogrammiert. Man kann ja mal Mist erzählen und das nachher wieder gerade bügeln, aber ein "Schluss machen" ist nicht mal eben so aus der Welt zu schaffen. Das schürt Verlustangst und bindet den Partner mit negativen Gefühlen, wenn man es dann doch wieder aufhebt. Reine Manipulation. Wenn du dir da vorher keine Gedanken drüber gemacht hast, sagt es allerdings auch etwas über dich aus, wenn du ohne groß zu überlegen Schluss machst. Entweder hast du dich emotional so gar nicht unter Kontrolle oder die Beziehung bedeutet dir nicht alzu viel. Was soll das direkte stundenlange Telefonieren danach bringen? Man ist emotional aufgewühlt und macht es in der Regel nur noch schlimmer. Wenn man Mist gebaut hat ist es meiner Meinung nach effektiver, wenn man sich zeitnah dafür entschuldigt und alles weitere vertagt. Wenn man wieder runtergekommen ist, lässt es sich viel leichter diskutieren bzw. einigen. Zusammengefasst kommst du mir recht needy vor (kontrollieren, Nachrichen verlangen, Vorwürfe machen, ...). Stattdessen könntest du dir auch einfach die Beziehung anschauen und dich fragen, ob du die so führen möchtest. Wie dein Partner mit dir umgeht sagt nämlich eine ganze Menge darüber aus wie er die Beziehung mit dir sieht und welchen Stellenwert er ihr beimisst. Zum Sex noch folgendes: Deine Freundin hat ein Problem mit Sex, das sie wahrscheinlich lösen könnte, wenn sie sich Hilfe bei einem Psychotherapeuten suchen würde. Tut sie aber nicht und es ist natürlich nicht dein Job sie dazu zu zwingen. Muss sie ja selbst wollen. Es ist allerdings sehr wohl dein Job auf deine Bedürfnisse zu achten. Willst du z.B. Sex und sie will/kann das auf Dauer nicht, dann frage ich mich, warum du überhaupt eine LTR mit ihr eingegangen bist? Auch der niedrige Invest deiner Freundin spricht nicht gerade für eine Beziehung. Daher meine Frage an dich: Warum bist du mit ihr zusammen bzw. ist dir die Liebe diesen ganzen Misst wert, der sicherlich auf längere Dauer bestehen bleiben wird?
  22. @HerrRossi: Willst du damit andeuten, dass @endless enigma das Buch schreibt und daran eine goldene Nase verdient? Soll er doch, niemand zwingt die Kunden dazu es zu kaufen. Ich finde es legitim, wenn man sein Wissen bündelt und an andere weitergibt, dass man dafür entlohnt wird. Dann mach es doch. Nicht nur labern, sondern einfach machen. Wenn es eine gute Sache ist, um viel Geld zu verdienen, schreib doch selbst eins. - Glaub ich aber nicht dran. Vielleicht irre ich mich da, aber das hört sich in meinen Ohren nach Missgunst an, denn mal ehrlich: Was soll dein Text hier sonst den anderen Usern bringen? Das Buch wird trotzdem von ihm geschrieben, es wird sich verkaufen und die Käufer werden etwas lernen. Eine Win-Win-Situation. Und an reine "Information" für andere User, glaube ich nicht. Zumal sich jeder denken kann, dass ein Autor nicht beabsichtigt Verluste durch ein Buch einzufahren. Und wie hoch die Gewinne sind, ist für den Käufer irrelevant. Den braucht nur der Buchpreis und der Inhalt zu interessieren. PS: Vielleicht gibt es dazu ja auch ein Kapitel in Enigmas neuem Buch 😉
  23. XOR2

    WM 2018-Thread

    Also Torwart und Innenverteidigung sind mehrmalige deutsche Meister, Pokalsieger, teilweise Championsleague-Sieger und Weltmeister. Die Position von Boateng, Hummels und Neuer sehe ich in keinem anderen Land besser besetzt. Das ist schon so ziemlich das non-plus-ultra. Mit den Außernverteidigern sieht es natürlich anders aus, aber generell würde ich der Defensive nicht ihre Titelqualität und Erfahrung absprechen. Wenn du Toni Kroos als defensiven Mittelfeldspieler mit zur Defense zählst, hast du da noch einen weiteren Spieler mit massig Titeln in allen möglichen Wettbewerben. Das passt schon. Beim Rest deiner Analyse bin ich bei dir und hoffe, dass sich da der ein oder andere findet, der voran geht.
  24. Er hat anscheinend keine andere getroffen und hat es auch nicht vor. Daher ist dein Vorwurf zum Kirschen rauspicken falsch. Er hat etwas anderes gewollt als er gesagt hat, aber nicht einseitig. Vielleicht war ihm das auch noch gar nicht so bewusst bis er von ihrem ONS auf Malle gehört hat. Wundert mich auch. Ich sehe das so ähnlich wie @lowSubmarino: Er ist unerfahren, hat wahrscheinlich hier im Forum gelesen, dass man so früh keine LTR abmacht und hat den Rebound-Gedanken im Kopf. Seine Gefühle sind allerdings anders und er hätte sich gewünscht, dass sie zusammen sind. Trotzdem hat er ein wenig auf "cool" gemacht, die Ratschläge aus dem Forum befolgt und gesagt, dass er es offen halten will. Das Ergebnis hat ihn überrascht und verletzt, da er darauf nicht vorbereitet war. Er ist auf die Nase geflogen und hat das ganze möglichst schnell als LTR festgezurrt. Ende der Geschichte. Das kann jedem Anfänger mit ein wenig Halbwissen aus dem Forum passieren. Für mich sieht das schon nach einer LTR aus. Da muss niemand mehr die Bindung übernehmen. Ist vielleicht ein bisschen frühzeitig, aber mit 22 Jahren wäre ich mit einer tollen Frau und über 1,5 Monaten mit 2x Sex die Woche auch eine LTR eingegangen. Erst recht, wenn man ansonsten ein beschissenes Gefühl hat. Okay, ist man halt noch nicht so weit in der Persönlichkeitsentwicklung, aber das Ding festzumachen und sich dabei gut zu fühlen halte ich für sinnvoller als das schlechte Gefühl zu ignorieren und die Beziehung offen zu lassen, weil ein paar Hansel aus dem Internet meinen, dass das besser wäre. EDIT: Sorry, habe was falsch verstanden. Daher editiert. Ich sollte in Zukunft genauer lesen.
  25. Hä? Zum einen ist sie ihm nicht fremdgegangen, da sie keine Monogamie verabredet hatten. Der TE wollte es explizit nicht überstürzen und es erstmal so laufen lassen. Wenn du "fremd" als mit Fremden meinst und da keine Abmachungen eine Rolle spielen, geht ihm die Maus sogar seit 22 Jahren fremd. Es wäre nur total sinnfrei das so zu definieren. Daher gehe ich mal vom obrigen Monogamiegedanken aus. Und man, was hat ihn das angeturnt. Sieh selbst: Lieber @Hejsan, vielleicht liest du dir den Text des TEs mal durch bevor du darauf Bezug nimmst. So ist dein Text nämlich das Gegenteil von hilfreich.