Der_Läufer

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Der_Läufer

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

221 Profilansichten
  1. Melde mich mal zurück: 1.) ich finde die andere nicht attraktiver und habe auch ansonsten kein Interesse an Ihr, in dieser Hinsicht gab es also ein Missverständnis. Ich wollte durch die Kontaktaufnahme nur verhindern, dass sie unangekündigt auftaucht oder anderweitig versucht Kontakt aufzunehmen. Das sollte einen möglichen Kontakt lediglich kontrollieren, damit niemand sonst involviert wird. 2.) was ist also passiert ? Es ist schon fast eine Woche vergangen und es ist nichts geschehen. Ich glaube, dass ich damit durchgekommen bin, aber ich lasse das Schicksal an dieser Stelle entscheiden. Tatsächlich war dieser ONS vielleicht sogar der Retter der Beziehung. Davor habe ich gemerkt, dass ich meiner Freundin einen ungerechten Groll gegenüber gehegt habe, weil ich sie innerlich irgendwie für das Gefühl etwas zu verpassen verantwortlich gemacht hatte. Dieser Knoten ist seither geplatzt und ich habe das Gefühl sie nun wieder besser lieben zu können. so Long, Der_Läufer
  2. Danke schon mal für die ersten beiden Meinungen. Da ich eigentlich keine Erfahrung habe, muss ich an dieser Stelle nochmal genereller fragen: Wie gehen denn Frauen/Männer mit unverbindlichen ONS um? Besonders wenn es jetzt keine speziell außergewöhnliche Erfahrung war. Bedeutet ONS, dass wirklich kein Kontakt gewünscht wird oder wie wird ein ONS eingestuft?
  3. Hi PUF-Torreros, Folgendes Problem: Ich (m/22) bin mit meiner Freundin (w/22) seit 2 Jahren zusammen. Sie ist toll und ich kann mir eine gemeinsame Zukunft vorstellen. Problem: Sie ist meine erste Freundin und überhaupt die erste Frau in jeder Hinsicht. Daher plagen mich seit einiger Zeit Zweifel, ob ich nicht besser noch ein wenig experimentieren sollte. Leider ist mir mein Betrunkenes Ich (ich weiß: es ist keine Entschuldigung) diese Woche zuvor gekommen. Absolut voll habe ich diese Woche mit einem unbekannten Mädchen geschlafen. Es handelt sich um ein ONS. Keine Kontaktdaten ausgetauscht, jedoch kennen wir unsere Wohnadressen und Ich ihren vollständigen Namen. Ich könnte Sie auch via FB kontaktieren. Ich wäre euch dankbar an dieser Stelle nicht die Moralkeule zu schwingen, sondern mir vielleicht einen hilfreichen Tipp für meine Situation zu geben. Problem: Für mich war der ONS bedeutungslos. Ich weiß nicht, ob Sie Interesse an Kontakt hat. Sie weiß kaum etwas über mich und kennt keine gemeinsamen Freunde oder ähnliches. Sie weiß nicht von meiner Freundin. Ich überlege Sie jedoch zu kontaktieren, da ich Angst habe, dass Sie plötzlich irgendwann vor meiner Tür steht. Wohne in einer WG, daher wäre so etwas schwer zu verheimlichen. Sie ist nicht wütend auf mich und während des Sex lief auch alles sauber mit dem Kondom. Keine Probleme soweit. Ich kenne ihre emailadresse und würde sie mittels einer mailadresse kontaktieren, welche keine Rückschlüsse erlaubt. Ich würde Ihr lediglich sagen, dass ich ihr für den ONS danke, dass mit dem Kondom alles gut lief und ich jedoch kein Interesse an einem weiteren Kontakt habe. Wäre dies klug? Oder würde Sie dies am Ende noch misstrauisch machen? tl;dr: Hatte ONS trotz Beziehung. Angst, dass Sie sich nun von sich aus meldet und plötzlich vor meiner Haustür steht. Überlege daher sie via email zu kontaktieren. Eine gute Idee oder ist Schweigen eben doch Gold? Danke, euer ratsuchender Läufer