mrupp

User
  • Inhalte

    83
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     88

Ansehen in der Community

22 Neutral

1 Abonnent

Über mrupp

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Wien

Letzte Besucher des Profils

921 Profilansichten
  1. Die Realtität ist aber dass (bei Trennungsprognosen für heute ~30 jährige) über 2/3 davon schon längst wieder geschieden sind und in ihrer billig-bude (Kinder / Alimente sind teuer) sitzen (absichtlich ebenfalls etwas überspitzt ausgedrückt ;D). Wenn du den Rest befragst würden 80% der Frauen sagen "den würd ich nicht mehr nehmen", aber jetzt ist er halt schon da, also was solls.... klingt das nach Glück für dich? Zu letzterer Aussage hab ich mal eine interessante Umfrage gesehen, ist also nicht erfunden 😉 Ein bisschen zum Thema zurück: Ich finde die Hürdentheorie echt gut und deckt sich auch mit meinen Erfahrungen! Würd aber sagen gerade beim Aussehen gilt das nicht so wirklich, oder zu mindest gibt es ZWEI Hürden, einmal die "der sieht OK genug aus, mit dem könnte ich mich einlassen" und eine "wow, der sieht heiß aus". Gutes Aussehen ist nach meiner Erfahrung fast nicht zu kompensieren und macht echt schon die halbe Miete. Also sich fit halten hilft auf jeden Fall
  2. Übrigens bin ich gerade 35 geworden und ich würde sagen ich war noch nie in meinem Leben so fit und aktiv wie jetzt. So attraktiv vermutlich auch nicht. Ich hab eine offene Beziehung und nebenher meinen Spaß und das Gefühl es könnte noch viele Jahre so weiter gehen. Werd garantiert nie wieder eine geschlossene/monogame Beziehung führen, das ist einfach nichts für mich. Kinderwunsch hab ich keinen, meine Partnerin auch nicht und das ist gut so
  3. Naja wenn dein Ziel heiraten, Nest bauen und Kinder kriegen ist dann hast du vielleicht ein "Verfallsdatum".Eine tolle Frau zum Kinder kriegen zu finden ist bei weitem nicht jedermanns Ziel. Mal abgesehen davon dass sich das übertrieben blauäuig liest. Sieh dir mal Trennungs/Scheidungs-Quoten an und dann sag mir wie hoch du die Chancen einschätzt dass du in 10 Jahren mit dieser perfekten Frau zum Kinder kriegen noch zusammen sein wirst 🙂
  4. mrupp

    Bart gegen Babyface

    Wollt mit euch mal meine Erfahrungen teilen: Verwende jetzt fast ein halbes Jahr einen Barttrimmer und kürze den Bart alle 3-4 Tage auf 2mm. Länger sieht bei mir (starker Bartwuchs, recht guter Kontrast zwischen Haut und Bart) irgendwie nicht gut aus, sieht ungepflegt aus. Die Konturen rasiere ich nass, bzw. die am allerschlimmsten missplazierten Haare hab ich mit einer Pinzette ausgezupft Würde sagen ich komme mit Bart definitiv besser an, es kommen viel weniger shit-tests a'la "bist du nicht zu jung für mich" von Frauen die 5 Jahre jünger sind als ich und ich erkenne spürbar mehr IoIs in meiner Zielgruppe (eher Richtung 25+). Ich hab mich dran gewöhnt und gefalle mir auch mit 3-Tage-Bart mittlerweile, aber ich muss ehrlich sagen dass ich persönlich mir glatt rasiert besser gefalle. Trotzdem: Bart bleibt erstmal, die Ergebnisse sind halt gut und es ist nunmal als Mann echt kein Vorteil 10 Jahre geschätzt zu werden, weder beruflich noch privat.
  5. mrupp

    Fortgehen DI oder MI

    Hey, wir sind von heute bis Donnerstag in München. Leider unter der Woche, hat jemand Tips wo man anständig fortgehen kann und wo zu sinnvollen Zeiten (müssen am nächsten Tag fit sein) auch was los ist? (Clubs/Bars) Sind paar Tipps in dem Sticky Threads, aber wie sieht es mit persönlichen Erfahrungen aus?
  6. mrupp

    Bart gegen Babyface

    Naja das Problem bei "Abwechslung" ist dass das meine Haut nicht packt. Wenn ich mich täglich Trockenrasiere ist es kein Problem, aber wenn ich nach einigen Wochen nur stutzen wieder komplett glatt rasiere bekomme ich Rasurbrand und schau aus wie ein 14 Jähriger der sich frisch rasiert. Schon so ziemlich alles versucht, After Shaves, Balsam, kühlen, blablabla, hilft alles nichts. Muss mich glaub ich für einen Weg entscheiden und den konsequent verfolgen
  7. Hey, ich bin nicht oft hier, aber dein Text ist mir grad ins Auge gesprungen 🙂 Beschäftig dich auf jeden Fall mal mit dem Thema "Inner Game". Es kommt alles aus dir selbst. Weißt du wie ich das eigentlich IMMER mache? Ich geh einfach hin und sag "hallo, ich bin der <name>". An ihrer Reaktion siehst du ja was weiter geht. Zwischen voll offenen zu mir drehen und lächeln, bis zu komplett ignorieren oder gar Gesicht verziehen und wegdrehen hab ich schon alles erlebt - muss dir egal sein, gibt andere Frauen. Was du dir vor Augen halten musst ist dass einfach NICHTS dabei ist jemanden anzusprechen, solange du nicht ungut oder komisch bist. Eine Gruppe allein anzusprechen ist wirklich nicht einfach, auch wenn ich es mittlerweile manchmal mache und die Aufmerksamkeit genieße. Halte dich in erster Linie an einzelne Opfer wenn du alleine bist. Oder am Besten: Such dir einen Wingman und ihr quatscht Zweiergruppen an. Verspotten oder Auslachen wird dich selten jemand, aber du kannst auch einfach Orte wählen wo es kaum jemand mitbekommt. In einer großen(!) Bar oder einem Club merkt kein Mensch wenn du einen Korb bekommst und du kannst mit 3-4 Schritten in der Menge untertauchen falls du dich blamiert haben solltest (sollte aber nicht passieren - souverän bleiben, auch wenn sie abblockt!) Und klappt es? Bist du fit? Ist schonmal ein Vorteil Das mit dem fliehenden Kinn ist blöd, aber bist du sicher dass andere das genauso schlimm warnehmen wie du selbst? Schonmal mit einem Vollbart versucht? Machen viele mit fliehendem Kinn
  8. mrupp

    Bart gegen Babyface

    Hm weiß nicht, ist ehrlich gesagt nicht meine Erfahrung. Ich komm mit 3-Tage-Bart wesentlich besser an und das liegt sicher eher nicht am Selbstbewusstsein, da ich selbst mich OHNE Bart wohler und attraktiver fühle und der Bart mein Selbstbewusstsein deswegen sicher nicht steigert
  9. Was bei mir immer sehr gut hilft ist ein konkreter Vorschlag, z.B. "Dienstag 19 Uhr Kino". Leichter sie darauf festzunageln, sonst bleibt es immer bei "ja treffen wir uns MAL". Außerdem kommen nach meiner Erfahrung öfter konkrete Gegenvorschläge, wenn man selbst etwas konkreter geworden ist. Wenn dann überhaupt kein Gegenvorschlag kommt ist das zwar kein Weltuntergang, aber für mich ist das dann normalerweise schon ein recht negatives Indiz. Hilft nur bissl abwarten und den nächsten Vorschlag starten.
  10. Kleines Update zu dem Thema. (ist vielleicht blöd das Topic zu pushen, aber vielleicht ist mal jemand in einer ähnlichen Situation und fragt sich was in meinem Fall draus geworden ist). Ich hab mich dann nach längerem herum-eiern und viel Druck ihrerseits sehr widerwillig (hätte schon ein Warnsignal sein können..) auf die LTR eingelassen. War auch echt schön, der Beziehungskram halt. Nebenbei hatte ich aber schon ziemlich viele Affären und war einfach nicht treu. Mit der Zeit hat sie mich dann schon etwas gedrängt, sie wollte halt langsam zusammen ziehen und solche Sachen, das wollte ich aber nicht, weil es Affären viel viel schwerer gemacht hätte. Auch bin ich noch relativ oft ohne sie fortgegangen, was mit der Zeit zum Problem wurde. Das Ende vom Lied war dass sie mal als sie bei mir war tatsächlich im Müll rum geschnüffelt hat (hat wohl was geahnt, kann ich ihr nicht verübeln) und da hat sie ein Abschminktuch gefunden von dem ich nicht mal wusste das es dort war (sonst hätt ich den Müll rausgebracht) ==> Ganz ganz großes Drama und da sie recht klug ist hat sie richtig erkannt dass es schon ein sehr großer Zufall wäre wenn sie gerade wenn ich zum ersten mal untreu bin drauf kommt. Also hab ich zugeben müssen, dass es auch andere gab... 5-6 hab ich ihr gesagt, was nicht die Wahrheit ist, aber eine Anzahl bei der sie zumindest nicht sofort versucht hat mich zu ermorden. Sie hat sich dann sofort getrennt (war übrigens vor 2-3 Monaten). War auch für mich ein großer Schock im ersten Moment und hat schon weh getan + die Schuldgefühle haben mich schon sehr belastet. Mittlerweile bin ich aber froh dass sie es gemacht hat. Ich hätte sie vermutlich nie verlassen, obwohl die Beziehung mich nicht voll erfüllt hat. Sie wollte mich dann trotzdem zurück, aber natürlich nur unter der Bedingung dass das Ausrutscher waren. War schon sehr stark in Versuchung, weil ich sie vermisse, aber zumindest dieses Mal hab ich die "high road" genommen und kein Lippenbekenntnis gemacht, sondern ihr erklärt dass ich dafür einfach nicht geschaffen bin. Hätte ich von Anfang an so machen sollen, die verdammte Lügnerei geht auf Dauer einfach nicht gut. Waren echt paar beschissene Wochen jetzt, aber letztlich bin ich froh. Moral der Geschichte: Wenn du in der selben Lage bist, tus nicht! Die Tatsache dass du das hier ließt zeigt schon dass du Zweifel hast, also versuchs lieber gar nicht wenn du dir nicht sicher bist.
  11. mrupp

    Bart gegen Babyface

    Hab das mit dem Barttrimmer versucht, bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Irgendwie kann ich mich noch immer nicht 100% damit anfreunden, aber ich bin noch in der Versuchsphase. Muss ehrlich sagen dass ich mein Gesicht echt nicht verstecken muss, die meisten Frauen halten mich für hübsch bzw. gutaussehend - und genau das ist irgendwie auch das Problem. Hübsch ist zwar um Meilen besser als hässlich, aber auch wieder lang nicht so gut wie als attraktiv bezeichnet zu werden. Das ich zu viel rumgrinse weiß ich schon, ich versuch mal dran zu arbeiten. Lässt mich halt kindisch wirken (ok, bin ich auch, also schätze es ist irgendwo einfach natürlich für mich). Ist sicher ein Teil des "Problems" (wenn man es so nennen kann, eigentlich würd ich sagen mein Erfolg bei Frauen ist trotzdem recht gut, aber es geht immer besser, oder?)
  12. mrupp

    Bart gegen Babyface

    Hab auch drüber nachgedacht ob das nur "limiting believes" sind, aber ich glaube es ist nicht so. Wenn jede zweite Frau um die 30 erstmal mit nem Alters-Shittest a la "bin ich nicht viel zu alt für dich" eröffnet kann das doch kein Zufall sein? Vielleicht sollte ich auf die Frage auch besser vorbereitet sein. Versuch meistens mit Humor zu kontern oder mit einem Spruch "hast du Angst neben mir alt auszusehen wenn ich stehen bleibe", aber wirklich schlaue Antwort hab ich darauf nicht, vielleicht habt ihr ein paar Ideen. Sollte mich vielleicht echt an jüngere halten, muss aber sagen ich bin nicht so up 2 date wo in Wien willige Anfang 20 Jährige rumlaufen
  13. mrupp

    Bart gegen Babyface

    Danke für eure Antworten. Ich schätze ich check mir nen Barttrimmer und versuch es einfach mal. Aber eher mit höchstens 3mm.. Mein Bart- (und Haar-) Wuchs ist ziemlich dicht und meine Haare auch recht dunkel und ein hoher Kontrast zu meinem Gesicht. Meiner eigenen Meinung nach schaue ich deswegen nach 6-7 Tagen schon seeeehr ungepflegt aus, undenkbar ihn dann nicht weg zu rasieren. Kann ich mir aber durchaus auch nur einbilden 🙂 Naja, tatsächlich ist es nach meiner Erfahrung echt kein Vorteil als Mann jünger auszusehen. Die meisten Frauen haben noch oben hin in Wahrheit keine Grenze (oder keine die für mich relevant ist). Aber wenn sie dich nur für 1-2 Jahre jünger als sich selbst halten kanns das schon gewesen sein. Vermutlich macht mich durch Unsicherheiten ausgelöstes Dauergrinsen auch nicht grad älter, aber da arbeite ich dran.. Durch meinen teilweise älteren Freundeskreis treff ich tendenziell eher auf Frauen mit 30+. Hab auch morgen ein Tinder-Date mit einer 32 Jährigen. Ganz ehrlich, da trau ich mich vermutlich nicht frisch rasiert kommen... Mein Gesicht ist schon recht hübsch, und ich gefalle den meisten Frauen an sich... aber zu vielen einfach auf eine "der ist hübsch, aber nicht sexuell anziehend" - Art
  14. mrupp

    Bart gegen Babyface

    Hey, ich bin 33 und recht gut aussehend, habe aber leider ECHT ein Problem damit zu jung auszusehen. Ich werde von Frauen regelmäßig auf Mitte 20 geschätzt und hab das Gefühl dass ich bei Frauen Anfang 30 teilweise durch mein jugendliches Aussehen sehr wenig Attraction bekomme Ich kleide mich nun ein wenig seriöser und hab mir angewöhnt vor interessanten Events 4 Tage nicht zu rasieren.. es lässt mich definitiv mehrere Jahre älter wirken und verbessert meine Chancen, ist aber tatsächlich irgendwie mühsam. Überleg mir nun den Bart ganz stehen zu lassen und ihn einfach zu trimmen, hab dabei aber nicht die besten Erfahrung, irgendwie krieg ich es nie hin dass es zum "perfekten "3-Tage Bart" (bei mir eher 4-5 Tage) wird". Wie seht ihr das? Würdet ihr euch einen Bart stehen lassen um in meiner Situation älter auszusehen? An die Bartträger: Wie oft trimmt ihr den Bart? Mit nem normalen Trimmer mit Aufsatz oder macht ihr sonst noch was?
  15. Würd nur antworten wenn sie schreibt, bis die 3 Wochen rum sind. Dann was ausmachen. Nicht hinterher dackeln. "Warm halten" zieht so nicht. Zuviel tippen ist lahm. Glaube das wurde hier im Forum schon oft beschrieben: Versuch die länge ihrer Nachrichten zu spiegeln. Wenn sie wenig invest zeigt und dir nur 2 Zeilen schreibt, schreibst du nicht gleich 20 zurück, sondern ähnlich viel. Und immer ein paar Fragen einbauen usw.