feuerfuchs

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über feuerfuchs

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

277 Profilansichten
  1. Mich stört das einfach, dass sie eher diejenige ist die diese Freundschaften bisher gepflegt hat, obwohl Kumpel A wohl schon länger auf sie steht. Sie war meist diejenige die Treffen initiiert hat, vielleicht aus einem schlechten Gewissen heraus, sich länger nicht gemeldet zu haben. Was mich auch stört ist, dass sie offensichtlich zweideutige Nachrichten aus ihrem Handy löscht und es mir erst dann zeigt. Und dass sie nicht Bescheid gibt wo sie ist, und nicht erreichbar ist. Bisher ist sowas nie passiert. Ich weiß gerade echt nicht weiter und weiß nicht, ob sie mir vielleicht doch etwas verheimlicht. Wie würdet ihr da vorgehen?
  2. feuerfuchs

    LTR Unehrlichkeit

    Dein Alter: 23 Ihr/Sein Alter: 20 Dauer der Beziehung: 1 Jahr LTR, davor 6 Monate FB Art der Beziehung: monogam Probleme, um die es sich handelt: Folgender Sachverhalt kurz und knapp: LTR verläuft bisher ohne größeren Streit und wir haben viele gemeinsame Erlebnisse, Urlaube etc.. Sex bei jedem Treffen mehrmals und gut (wohnen getrennt). Sie pennt meist 2-3 Tage pro Woche bei mir. Außer mit mir hatte sie noch keinerlei sexuellen Erfahrungen. Sie spricht oft von gemeinsamer Zukunft und ist sehr glücklich mit mir. Treue ist für sie sehr wichtig. Sagt mir offen ich bin ihr wichtiger als ihre Familie. LTR trifft sich nachmittags mit einem langjährigen Kumpel A aus der Schulzeit. Irgendwas für ein Projekt wo er ihre Hilfe braucht. Sie hat mir vorher Bescheid gegeben, war kein Problem für mich. Der Kumpel weiß von der Beziehung. Zwischen beiden lief nie was. Die Freundschaft wurde eher von Seiten meiner LTR gepflegt. Am Abend Whatsapp Nachrichten, wir hatten seit 12 Uhr Mittags keinen Kontakt: [22:29] Ich: Alles ok bei dir? [23:46] Sie: Ich komm am besten das ist das Beste. [23:48] Ich: ? [23:49] Sie: Ich fühle mich verarscht und kann so nicht nach Hause [23:50] Ich: Ich verstehe gerade gar nichts sorry << ICH DACHTE SIE SEI SCHON LÄNGST ZUHAUSE [23:55] Sie: Wenn ich jetzt erst nach Hause kommen würde würde ich ärger bekommen außer wenn ich mit dir bin << SIE WOHNT BEI ELTERN [00:04] Sie: Ist es ok? [00:05] Ich: Ich habe keine Ahnung was los ist? [00:05] Sie: Eigentlich nix nur dass es später ist Dann als sie vor der Tür stand roch sie deutlich nach Alkohol. Sie meinte dann sie hätte zu viel getrunken und wollte das eigentlich gar nicht, aber ihr Kumpel A und noch ein anderer B (mit A befreundet) von ihm haben ihr das angeboten, weil sie nach dem Projekt noch zu B nach Hause gegangen sind. Ursprünglich waren sie am Nachmittag nur für 2-3 Stunden verabredet, und nicht bis mitten in die Nacht. Sie hat angefangen zu weinen und jetzt könnte sie in dem Zustand nicht nach Hause weil sie sich das vor ihren Eltern nicht traut. Sie macht sich Vorwürfe dass sie länger als gewollt weg war und den Alkohol unterschätzt hat. Da bisher nie sowas passiert ist habe ich sie darauf angesprochen. Trinken bei Typen, die ich nicht kenne und den halben Tag nicht erreichbar sein. Warum sie sich "verarscht" fühlt (Whatsapp Verlauf), das war laut ihr darauf bezogen dass sie nicht so lange weg wollte und sich hat überreden lassen. Drama und Geheule geht los ob ich ihr nicht mehr vertraue etc... Sie sagt dann ihr Kumpel meine es wohl doch nicht so freundschaftlich mit ihr, er habe Andeutungen gemacht aber da ist definitiv nichts gelaufen (glaube ich ihr auch, da Vertrauen nie ein Problem war). Endet damit dass sie beschließt den Kontakt zu A abzubrechen und ruft ihn vor mir unter Tränen an, dass sie sich nicht mehr mit ihm treffen will, weil sie unsere Beziehung nicht auf Spiel setzen will. Dann blockiert sie ihn bei Whatsapp, letzte Nachricht an ihn war "Bin jetzt zuhause. Am besten vergessen wir alles." Habe ihm Augenwinkel gesehen wie sie diese letzte Nachricht gelöscht hat, und mir das Handy erst dann gezeigt hat. Habe sie zur Rede gestellt, warum sie die Nachricht gelöscht hat und sie sagt sie hätte nichts gelöscht. Nach einigem Hin- und Her hat sie es zugegeben, mit "am besten vergessen wir alles" meinte sie, dass das mit dem Alkohol zu viel war. Sie hat es gelöscht, weil sie Angst hatte ich könnte das falsch verstehen. Sie hat dann die ganze Nacht nicht schlafen können, weil sie Angst hatte, ich mache jetzt mit ihr Schluss. Macht sich totale Vorwürfe wegen ihrer Unehrlichkeit. Sie ist definitiv nicht fremdgegangen, dafür ist sie einfach nicht der Typ und bei einem langjährigen Kumpel sehe ich da auch keine Gefahr. Fragen an die Community: Wie würdet ihr mit der Situation umgehen?