Forbiddengirl

Member
  • Inhalte

    601
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.109

Ansehen in der Community

366 Bereichernd

Über Forbiddengirl

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Wiesbaden

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.320 Profilansichten
  1. Wie wäre es mit Reden? In einer Beziehung redet man über Wünsche und versucht das besprochene umzusetzen. In einer F+ schert man sich wenig darum, schraubt Invest herunter und gut. Aber wenn man länger miteinander auskommen möchte, dann redet man und sucht nach Lösungen, die beide zufriedenstellt. Was bringt das, sich einfach zurückzuziehen und hinzuschmeißen? So ehrlich, wie möglich sein und Wünsche zu äußern ist das Beste, mMn. Kann sein, dass Ihr unterschiedliche Erwartungen habt. Diese sollten geklärt und angeglichen werden, damit es funktioniert. Sonst lebt jeder für sich, nicht als Paar zusammen.
  2. Erstmal ist das ein Shit Test. Wenn sie Dich von Anfang an nicht attraktiv gefunden hätte, hätte sie sich mit Dir gar nicht getroffen. Du warst ein bisschen needy, hast versucht, sie gleich zu Begrüßung zu küssen. Neediness killt Attraction. Wenn Du nach ihrem Korb die Führung nicht zurückbekommst, hält sie Dich für Pussy und Du bist ganz und für immer raus. Entweder zeigst ihr mit dem Verhalten, dass Du nicht needy bist, nicht um jeden Preis alles stehen und liegen lässt und mit ihr etwas zusammen machst. Oder Du übst eine Weile an anderen Mädels, wie man führt. Bei Dir fehlt die Erfahrung, und Du bist emotional schon auf dem Weg, in eine Oneitis zu verfallen. Wird Dich viel Zeit und wenig Weiterkommen kosten. Es ist nicht schlimm, wenn Du andere Mädels datest oder mit ihnen Umgang übst. Du kannst nur gewinnen. Souveränes Auftreten, ein erweitertes SC oder sogar eine neue Freundin. Schlimmer wäre, wenn Du einem Mädel hinterherläufst, das Dich in den Orbit geschoben hat und nicht mal mit dem Hintern anschaut, während sie auf Carlos wartet.
  3. Sie hat von Dir eine Art Dating-committment abgeholt, und im nächsten Schritt lässt Dich beim Gruppendate demonstrativ fallen, kurz nach dem sie bei Dir mit der Hand an der inneren Seite der Oberschenkel war... Der einzige legitime Grund, der mir einfallen würde, wäre dass eine Frau aus einem nachvollziehbaren Grund mächtig sauer auf den Kerl sein muss und ihn darüber bereits in Kenntnis gesetzt hat, er sie aber weiter ver*rscht, damit sie ihn so demonstrativ absägt. Eine Ver*rsche muss man sich auch als Frau nicht gefallen lassen. Also wenn es um andere Mütter haben auch schöne Söhne geht, wenn sich der Kerl nicht binden lassen will, ihre Belange ignoriert oder ähnl. Ich habe jetzt nichts gefunden, ob bei Euch irgendwas war - laut Dir nichts. Andererseits fragst Du hier nach, und ich habe Eindruck, dass Du irgendwo schlechtes Gewissen hast. Nur weil sie meint, dass Du Drama machen musst, wenn ihr ein anderer Rücken streichelt, gibt es noch keinen Grund, um ein schlechtes Gewissen zu haben. Dazu müsste schon gewichtigere Gründe geben. Aber mal eine andere Frage: Warum magst Du komplizierte Fälle, wenn es auch einfach geht? Sagt Dir Narzissmus etwas? Perfektionismus, unnötiger Drang zu Herausforderungen, Kampf um Macht usw. Geht alles in die Richtung zu versuchen, sich und anderen etwas beweisen zu müssen. Völlig ungesund. Werde mal lockerer und strebe nicht nach einer perfekten Frau. Beim Dating geht es ja um Spaß, nicht um Kampf. Flirt ist ein Spiel, kein Krieg.
  4. Wenn Du es hinbekommst, dann mache es und sehe den Korb als einen Shit Test. D.h. nehme keine Rücksicht darauf und game sie weiter. Wenn sie es erwähnt, bringe einen Witz darüber oder lächle es verschmitzt weg. ...Alternativen brauchst Du dann aber immernoch.
  5. A L T E R N A T I V E N. Schreibe Dir auf den Spiegel im Bad und denke immer dran, bevor Du zum Date hingehst. Will Dich HB nur als Kletterfreund, dann besorge Dir Alternativen. Will dieselbe HB mit Dir morgen zum Kanutour, obwohl sie Dir heute Korb gegeben hat, rufst Du Deine Alternativen an. Und noch ein Tipp: Mache Dich nicht von Umständen abhängig. Hast Du keinen Bock auf Kanu mit ihr, sagst Du ihr ab statt einen braven Fiffy vorzuspielen.
  6. Sehe auch so. Sie macht Dir große Hoffnungen, und im nächsten Moment - als Du angebissen hast - lässt Dich wie heiße Kartoffel fallen, um mit dem anderen durchzubrennen. Next.
  7. Warum trägt Ihr Beide den Job in die Beziehung? Lässt Arbeit Arbeit sein und konzentriert Euch Beide auf die Menschen. Mal ehrlich, lebt Ihr für den Job oder geht Ihr arbeiten, um zu leben und sich privat auch zu gönnen? Es ist wichtig, dass der Job Spaß macht, aber: Menschen sind IMMER wichtiger, als der Job, und privat holt man alles nach bzw gibt man seinen lieben alles, was Ihr braucht. Im Job kann immer mal wieder Turbulenzen oder Leerlauf geben, aber sich auf die Karriere zu konzentrieren und der Freundin die Unsicherheit geben oder zu bestätigen ist der Anfang vom Ende Eurer Beziehung. Es gibt immer Lösungen als LDR oder Jobwechsel. Man muss halt lösungsorientiert denken statt sich in die Unsicherheit zu begeben und sich das gegenseitig aufs Brot schmieren. Wer braucht ein Auf und Ab? Kein gesunder Mensch. Und genau das macht Ihr, Eure Beziehung durch ungesunde Dynamik zerstören. TE, sie hat gefragt, wo Du bist. Du hast sie abgewiesen, statt mit ihr zu reden. Man kann mal kalte Schulter zeigen, aber danach sollte man lösungsorientiert reden. Sei ein Mann und gebe ihr Sicherheit für die Zukunft, dass Ihr das schon irgendwie hinbekommt. Fels in der Brandung und so.
  8. Mädel traditionell erzogen? Wenn ja, dann ist es für sie natürlich, dass der Mann eskaliert. Sie macht es ja relativ einfach - nimmt die Datevorschläge an, macht kein auf H2G, lässt Berührungen zu. Was erwartest Du mehr? Eskalieren bis zum Block, ein-zwei Schritte zurück und etwas später wieder versuchen.
  9. Ich würde mich um die Alternativen (müssen keine Frauen sein, je nach dem) kümmern und ihr klar machen, dass Du jetzt momentan keine Zeit hast, aber generell mal wieder später Dich mit ihr triffst. Kann man sich quasi abmelden und erstmal offen lassen, ob überhaupt und wann. Beleidigt wirkst Du, wenn Du Dich gar nicht meldest. Sie kommt eher an, als wenn man den Kontakt ganz abbricht. Deshalb ist es besser, sich “abzumelden“. Du zeigst ihr damit, dass sie etwas niedrigere Prio bei Dir bekommt. Nimm ihr die Sicherheit weg und lasse sie Dich mal chasen. Sei nicht sexneedy und beschäftige Dich erstmal mit anderen Dingen.
  10. Was sagt Dir Dein Bauchgefühl? Von außen betrachtet hattest Du jetzt nach dem Sex zwei sexlose Dates, die sie auf begrenzte Tageszeit gelegt hat und immer nur dann, wenn SIE Zeit hat.
  11. Ich denke, der Unterschied ist gar nicht so groß. Es läuft ja auf das gleiche Ergebnis und die Konsequenzen hinaus. Nur weil jemand mehr Comfort und Kontrolle möchte, hat er mMn kein Recht einseitige Regeln aufzustellen, wenn er sich dabei zu nichts verpflichtet. Es ist ein Unterschied, ob der TE der HB von seiner Seite mit Taten in Vorleistung getreten ist und ihr deutlich Monogamie subkommuniziert hat (manche kommunizieren mit Taten statt Worten). Wenn mir ein Kerl noch vor dem Sex Herzchen schenkt und seinen Eltern vorstellt, dann hat er es sehr deutlich subkommuniziert und braucht es nicht noch wörtlich zu sagen, damit es auch klar ist, in welche Richtung das geht. Hat der TE allerdings nicht, sondern das Ganze als Affäre geführt. Und in so einem Konstrukt darf er keine überzogenen Erwartungen haben. 3 Wochen Sex ab dem 1. Date, wenn sich Leute zwei-drei mal p.W. getroffen haben, ist eine FB bzw. Affäre.
  12. Deswegen lügt man nicht, wenn man mehr will, und wendet keine Doppelstandards an. Dann sagt man, dass man auch bereit wäre, auf andere Mädels zu verzichten. Aber so hat er spätestens jetzt implizit gelogen und sie im Glauben gelassen, dass es weiter “darf“. Wenn das kein Abturner sein soll...
  13. Und weshalb würdest Du in einer FB erzählen, mit wem Du anderweitig Sex hast? In einer FB geht das niemanden etwas an. Es ist keine Liebesbeziehung, wo das Mädel bzw beide Gefühle haben und Verpflichtungen eingegangen sind. Solange kein Committment gibt, ist jeder der beiden Single. Da es sich erst seit kurzem ändert, ist auch alles erst ab diesem Zeitpunkt relevant. Erübrigt sich aus o.g. Gründen. FB ist eine FB. Zum damaligen Zeitpunkt gab es nicht einmal LTR-Gedanken, bei beiden wohlgemerkt. So eine Schlampe...weil sie sich als Single Sex geleistet hat, anstatt sich im Keller einzusperren. P.S.: ...TE sollte dem ONS dankbar sein, dass derjenige die Rebound-Funktion übernommen hat.
  14. Cherry picking sehe ich da schon. Es gibt nämlich keinen Grund, warum eine FB/F+ exklusiv sein soll. Oder doch? Ungeschützter Sex? Wer es monogam will, kommuniziert anders und macht keine FB, dazu ist es nicht gedacht. Bitte keine Ausreden, er hätte das anders gemeint und gewollt. Er hat die Fähigkeit nachzufragen, wenn er Eindruck hat, er wäre falsch verstanden. Drehen wir es mal um. Die Frau würde nicht anderweitig daten, der Kerl würde sich aber darauf berufen. Warum soll das anders sein? Jeder soll doch wissen, woran er ist. Solange nichts abgemacht, ist es so wie es ist, und so naiv tun sollte man sich ab 21 abgewöhnen.
  15. Nein, kein Hass, aber es sind Spielregeln für beide, nicht für eine Seite. Nicht nur Kirschen picken auf Kosten des anderen. Fair game. Im Prinzip hat sich der TE mit seiner Klarstellung von “längerfristig“ selbst ein Bein gestellt. Das war weder eine verbindliche Beziehungs-Absichtserklärung, die als aktuell monogam explizit vereinbarte FB sowieso keinen Sinn macht. Noch war es eine beziehungsfördernde Maßnahme, weil man - wieder explizit - definiert hat, dass man noch nicht in einer Beziehung ist. Jetzt würde er gerne die Zeit zurückdrehen und es ohne ONS dazwischen haben. Und warum soll eine Frau ab sofort 100% Treue bringen, wenn es immernoch keine Beziehung ist? [Ich würde zwar an ihrer Stelle explizit Nein zu diesem Konstrukt sagen, aber das tut nichts zur Sache]. Andererseits kann sie jetzt auch schwer mit Bindungsversuchen ankommen und DOCH auf JETZT BEZIEHUNG bestehen, weil er schon anders geframed hat. Ent-framen muss er es jetzt selbst, wenn sie nicht allzuneedy ist. Doof. Also was lernt man daraus? Jetzt hilft nur Klappe zu halten, mit Taten ent-framen und hoffen, dass sie wieder ankommt. In Zukunft auch Klappe halten, bevor er “längerfristig“ raushaut, und wenn sie bindet “ja“ statt “mal sehen“ zu sagen.