TurboT

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     32

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über TurboT

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

441 Profilansichten
  1. Jahrgang: 1995 Wohnort: Nähe Würzburg Stand: Den Lays nach zu Urteilen fortgeschritten, aber bestimmt erst max. 30 Approaches Präferenz: Daygame, Nightgame alles Wäre aufredenfall dabei, meldet euch
  2. Doch mitunter eben schon. Nur Oberflächlichkeit im Sinne von: Ich fänds nicht gut wenn du 30kg zunehmen würdest, könnte mir mit kräftigeren Personen keine Beziehung / Sex vorstellen... Mit kindisch, erwachsen sein usw hat das meines Erachtens ehr wenig zu tun. Sie meinte immer sie würde mich ja auch mit 30kg mehr noch lieben worauf ich ihr gesagt hab, vielleicht aber wir würden kein sex mehr habe, da du mich nicht mehr attraktiv finden würdest. Ja gut verhalten macht halt genauso unattraktiv, meine Schuld.
  3. Wie?
  4. Alltag Polizist, normalerweise sehen wir uns da nur am Wochenende. Muss wohl leider den Leuten hier zustimmen. ich war einfach zu verfügbar, zu leicht zu haben und eben zu oberflächlich. Tiefgründiger, erwachsener würde ich ausschließen. Ich glaub einfach sie denkt eben, sie könnte was besseres haben und würde, wenn sie mit mir zusammen bleibt nicht glücklich werde / etwas verpassen. Liegt wohl auch daran dass ich erst ihr 2ter Freund und generell erst die 2 Person mit der sie sex hatte. Hat wohl einfach zu wenig erlebt und ich eben zum Schluss einfsch nicht genug Mann in der Beziehung hinsichtlich Führung usw ..
  5. Wohl wahr .. nur wie reflektier ich das Problem mit dem Attraction Verlust? Den Grund für das Ende der Beziehung?
  6. Wie meinst du das? Thema abhacken und fertig?
  7. So zu meiner Geschichte, ich hoffe ihr könnt mir helfen: mein Alter: 22 ihr Alter: 20 Längr der LTR: 1 Jahr Also es fing alles vor ca. 3 Jahren an. Kennen gelernt Gefühle bekommen, alles verkackt. Kontaktabbruch, mit Hilfe hier erneut Kontakt aufgenommen erfolgreich gedated und in einer LTR gelandet nach ca. 6 Monaten. Dann vor einer Woche hat sie Schluss gemacht. Begründung weiß sie selbst nicht so richtig, kann sich keine Zukunft vorstellen (Heirat usw). Laut eigenen Angaben liebt sie mich zwar, was sie davor noch nie tat, aber es reicht einfach nicht und sie wird so nicht glücklich. Ich vermute hier mal stark, dass es an Attraktion Verlust liegt. Nichtmal sexuell gesehen, damit war sie wenigstens wirklich zufrieden 😄 aber allgemein. Sie findet mich oberflächlich und unsere Streitereien alle paar Monate haben bei ihr irgendwie immer einen mehr oder weniger bleibenden Eindruck hinterlassen. Hab jetzt den Kontakt beendet. Würde sie aber ungern vollends gehen lassen, da sie bisher die erste war mit der ich mir wirklich ein Leben hätte vorstellen können. Ja und Sex mit ner Freundin vor 2 Tagen hat mir 0 geholfen, hab mich ehr noch schlechter gefühlt und an mangelnden Alternativen hackt es auch nicht. Sie war einfach irgendwie besonders für mich, weshalb ich wohl auch zu viel Invest gezeigt hab? Wie soll ich nun weiter vorgehen, hoffe auf konstruktive Kritik und Antworten Hat es übrigens vor knapp 4 Monaten schon mal beendet, kam aber 3 Tage danach weinend zurück und meinte, es war der größte Fehler ihres Lebens.
  8. TurboT

    Ask the Sharkk

    Wow du hast alles perfekt auf den Punkt gebracht, DANKE! Genau so war es. Ich habe mit ihr darüber gesprochen, mich nichtmehr zu stark auf ihre Wortr fixiert sondern wie sie sich mir gegenüber verhält und siehe da, es hat alles super funktioniert. Trotzdem habe ich noch eine Frage: Ich möchte mein Verhalten reflektieren, mir ist mein Verhalten in Vergangenheit schon aufgefallen. Mit Eskalation, Verführung habe ich an sich keinerlei Probleme, dennoch fange ich an mir Gedanken zu machen und wie du beschrieben hast, mich zu verhalten. Das passiert mir aber nur bei Frauen die ich anhand ihres Verhaltens intressant finde. Aussehen spielt dabei komischerweise keine Rolle. Auf was lässt sich das zurückführen?
  9. TurboT

    Ask the Sharkk

    Hey yo sharkk erstmal fetten Respekt das du dir hier so viel Mühe gibst anderen zu helfen 👌 So zu meinem "Problem", ich hoffe du kannst mir da weiterhelfen. Hier in dem Forum wird doch immer so viel über Attraktion, Comfort und Rapport gesprochen, deshalb meine Frage : Wie kann es sein das ein Mädel mit dem ich was am Laufen habe, mich attraktiv findet, sich bei mir seit Sekunde 1 an komplett wohl fühlt und mir vollkommen vertraut und sie extrem gerne Zeit mit mir verbringt und es dabei nie langweilig wird (alles ihre Aussagen) und sie trotzdem, so kommt es mir vor, keine Gefühle hat? Normalerweise würde ich mir darüber keine Gedanken machen, aber da sie es jetzt schon 2x angesprochen hat, dass sie nicht weis in welche Richtung das verlaufen wird und sie Angst hat mich zu verletzen (suggerier ich ihr zu viel Interesse/Zuneigung?) hat es mich doch dazu gebracht die Situation zu reflektieren. Bisher hab ich doch Situation gut überspielt, da ich ihr gesagt habe, dass ich selber nicht weis wo das hinführt. Dennoch macht es mich stutzig. Ich hoffe du kannst mir da weiterhelfen PS: Verführungsstufe: etliche Dates und sex seit ca 2,5 Monaten