ne0nschwarz

Rookie
  • Inhalte

    6
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     57

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über ne0nschwarz

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

224 Profilansichten
  1. Meine Wiedergeburt // der erste Lay In letzter Zeit wenig Lust im Onlinegame gehabt, aber letzten Donnerstag um 17:30 ein neues Match gehabt. Profil war schon ganz sympatisch. Bisschen Smalltalk hin und hergeschrieben auch gemerkt das damit die attraction weggeht. Einfach direkt geschrieben was meine Intention ist und siehe da 20:45 haben wir uns am Bahnhof getroffen, da sie nicht aus meiner Stadt kam. Gefragt was wir machen ob direkt zu mir oder erst in eine Bar, sie wollte erst in eine Bar um zu sehen das ich kein Creep bin und was weiß ich mit ihr anstelle, gute Begründung und total verständlich. Auf einer Wellenlänge und die Chemie hat gestimmt, man hat es einfach gemerkt das was in der Luft liegt. Sie war auch absolut touchy, meine Tattoos gezeigt und hat mich direkt "angefasst". Ich hab mich einfach extrem wohl gefühlt. Von ihr kam dann auch die Intention "was hältste davon wenn wir zahlen und dann zu dir gehen?" und hat meine Hände genommen, ich glaube meine Freude war nicht zu übersehen. Ich hab mich einfach gefühlt wie der letzte Lebemann, die Bar wo ich immer hingehe und heute sehen aber alle ich geh nicht allein nach Hause, war auf jeden Fall mal ein extremer Push fürs Ego. Viele würden sagen ich hab keine gute Logistik aber mit der Straßenbahn fährt man ungefähr 20 Minuten zu mir, finde die Zeit kann man gut überbrücken. Zuhause angekommen bin ich dann doch etwas nervös geworden, weil 3 Jahre kein Sex und natürlich die Angst wenn es jetzt nicht klappt. Kam dann auch so. Ich dachte mir nur Scheiße, aber einfach offen darüber mit ihr gesprochen und total lieb reagiert und hatte dann natürlich auch noch geklappt, nicht perfekt aber im Endeffekt ist es wie Fahrrad fahren. Der Sex war schön, aber auch dieses rumknutschen, kuscheln, Händchen haltend durch die Straßen laufen hat mich fast noch mehr erfüllt. Das war einfach der beste Antrieb dran zu bleiben wenn man merkt wie gut es ist, was man vermisst hat. War nur eine einmalige Sache, sie hat mir dann geschrieben das man sich wohl nicht wieder sieht und mir noch alles Gute gewünscht. War natürlich bisschen sad darüber aber meine Erkenntnis war, es war NUR eine und nicht DIE eine! Heute anderes Tinder Match und der Lay wird wohlmöglich am Sonntag stattfinden, eher haben wir beide keine Zeit. Mal gucken ob der Zeitraum das nicht noch killt. Meiner Erfahrung nach ist es völlig egal was für einen Opener man nutzt, mittlerweile schreibe ich nur noch "Hey :)", schreibe 1-2 Smalltalk Nachrichten und schreibe direkt was meine Intention ist. Kann ich nur empfehlen, wenn man es anders macht und denkt "ja mal gucken ne" wirste in der verrauchten Kneipe sitzen und trotzdem alleine nach Hause gehen aber jeder wird das anders handhaben. weiteres to-do: Am Mindset weiterhin arbeiten, bewusst werden das es bei offenen Sachen auch bedeutet sich vielleicht nicht wieder zu sehen, kenn ich nicht von bisher nur monogamen Beziehungen. Keine Ficks zu geben, schreiben was man denkt, riskieren und damit belohnt werden. stay tuned~
  2. Hey Community, hab gestern auf Tinder mal meine ganzen Matches angeschrieben, mit der einen relativ schnell auf Whatsapp gewechselt. Hab gesagt ich schreib nur ungern ewig hin und her und man könne sich die Tage doch mal treffen. Vorschläge gemacht und sie gleich so "kannst ja zu mir kommen und netflix gucken und chillen", ich dacht mir schon alles klar. Auf Donnerstag Abend geeinigt, einige Andeutungen gemacht worauf sie voll einging und schon meinte "Donnerstag wird gut". Dann denke ich mal die üblichen Shittests was man auf Tinder suche, wenn ich nur ne Ficke suche brauch ich nicht kommen und derzeit sucht sie nichts, hat nur gern n Mann der wo sie sich gern anlehnt. Wer's glaubt. Was meint ihr, Donnerstag hin, die Shittests ausblenden und einfach durchziehen? ich bedanke mich 🙂
  3. Hey Community, Seit meinem letzten Post ist einiges passiert, man könnte es vielleicht als Teilerfolge sehen aber irgendwie kein großer Ganzer. Ich hatte seitdem 3 Dates und kein Lay. Mehr wären auch drin gewesen, hab ich gleich aber vorher abgesägt. Dame 1, ich weiß halt echt nicht mehr ihren Namen. Über Instagram kennengelernt, 33, nicht aus meiner Stadt, Aussehen für mich ansprechend. War alles schön und gut und schnell n Termin gefunden zum Treffen wo auch mehr drin gewesen wäre. Mit der Zeit hatte ich auch kein Bock mehr auf Texten und gefiel ihr gar nicht und hat sich als totaler Creep rausgestellt. Hat mich schon gestalkt, wusste genau wann ich Pause hatte und hat mich immer versucht anzurufen, das war mir echt zu viel. Die nächste, nennen wir sie mal K. Beim Vorstellungsgespräch kennengelernt und Nummern getauscht, irgendwann dann mal n Datum ausgemacht und auch eingehalten. War mein erstes Date nach 3 Jahren und war am Anfang alles andere als entspannt. Lief „gut“, natürlich kein Kino gefahren weil nicht getraut. Sie hat sicherlich 4 mal gesagt das man das Ganze gern wiederholen könnte. Dann wieder mal Datum ausgemacht, ein Tag vorher abgesagt und keine Alternative. Ihr Problem war eh das sie ewig nicht geantwortet hat. Letztens nochmal nachgefragt, auch keine Reaktion also next. Die nächste war die A. 23 und über Tinder gefunden. Noch am gleichen Abend Nummer bekommen und weil sie mitten im Prüfungsstress war, an nem anderen Tag n Date ausgemacht. War ausgerechnet am Valentinstag. Ich kam schon vor dem Lokal an und dachte mir hoffentlich ist sie das nicht, aber sie wars. Ewig keine Lokalität gefunden wo noch Platz finden, und dann im Gespräch rausgefunden dass das nichts wird. Sie ist so nice Girl von nebenan, Studentin, guter Social Circle, hat auf der Straße fast jeden begrüßt und dazu noch 100 Hobbies. Relativ schnell wieder verabschiedet und sie schrieb mir danach das ich nicht ihr Typ bin, kein Ding und Next. Zwischenzeitlich hatte auch J. von Tinder Interesse. Kam auch nicht aus meiner Stadt, wollte nicht zu mir kommen und erst recht nicht beim ersten Date bei jemand anderem schlafen. Daher gleich Next. Und die letzte, die C. 21 auch über Tinder gefunden, und schnell rausgefunden das sie auch nur was lockeres sucht. Am Sonntag ist sie dann zu mir gekommen, vorher sind wir noch was essen gegangen. Sie meinte auch die ganze Zeit nach 4 Jahren Beziehung erstes Date und 2 Jahre kein Sex, aber naja angeblich immerhin sind wir im Internet unterwegs. War auch relativ sympathisch aber schnell gemerkt das man nichts zu erzählen hatte aber hab ich versucht zu überdecken und dann der älteste Trick beim Dating. Ihre Freundin ruft an und ihr gehts ja so schlecht und sie muss sofort los. Schon wo sie rausgegangen ist hab ich mich angezogen und wollte gehen, noch gesagt das ich auf sowas kein Bock habe. Shit Happens doch wieder kein Sex drin gewesen. Derzeit bin ich natürlich wieder relativ niedergeschlagen aufgrund mangelnder Alternativen. Für die kurze Zeit seitdem ich im Game bin vielleicht gar nicht so schlecht, trotzdem schwingt das Gefühl nach, 3 Jahre kein Sex gehabt zu haben. Das wars erstmal von mir. ne0nschwarz
  4. Moin Mitstreiter. Einleitung: Bin jetzt keiner der ellenlange Texte schreibt und weiß auch nicht so recht wo ich anfangen soll. Das ich das Thema hier erstelle soll eigener Ansporn sein und immer wieder eine Erinnerung sein, das es an mir selbst liegt etwas zu ändern. Der Grund zum aufwachen war mal wieder ne gescheiterte zwischenmenschliche Beziehung mit einer Dame. Das Ziel war wieder ne LTR, weniger ist mir auch recht. Die Hauptprobleme lagen allein darin, sie vergeben (ok nicht mein Problem), 200km weg (mies aber sie war echt on, mein Schlafzimmer kann ich ihr immernoch zeigen). Das Treffen stand schon fest, im Januar wollte sie zu mir kommen. Eher ging arbeitsbedingt nicht, wir beide haben immer an unterschiedlichen Tagen days off. Meine Befürchtung war schon die Attraction wird nicht so lange halten. Ihr Invest ging zurück, ich kein Bock auf den Scheiß, sie zur Rede gestellt und das typische Gelaber "rosiger gedacht als es vielleicht ist blablabla". Ich war ungewollt wieder richtig down, hat sich zum Glück nur auf einen Tag beschränkt dann kam die Erleuchtung: DU WOHNST IN EINER STADT MIT 220.00 MENSCHEN, DIR STEHT TÜR UND TOR OFFEN UND HEULST WEGEN EINER RUM DIE ES NICHT MAL ANSATZWEISE VERDIENT. Zu mir: 25 Jahre, nicht den besten Astralkörper (habe aber selbst kein Problem damit), einen neuen Job wofür ich richtig brenne, zum 01.12. in ne Großstadt gezogen - daher eher kein social circle außer einen Kollegen, schätze mich selbst als coolen Dude ein der immer gut ankam wenn ich mal aus mir rausgekommen bin. Pickup hab ich das erste mal vor ungefähr 3 Jahren gehört. Mein letzte LTR ging den Bach runter und es sollte natürlich was neues her. Außer viel Theorie ist in der Zeit nichts passiert, viel hier gelesen, viele YouTube Videos angeguckt. Lob des Sexismus förmlich eingesaugt und mir dazu Notizen gemacht. Einzelne Schritte weiß ich nicht mehr aber der Grundgedanke hat sich schon in meinem Leben verankert. Nur eine war in der Zwischenzeit wo was hätte laufen können, aber totaler Psychopath die einfach eine Therapeutin brauch. Was ich aber auch gut vorstellen kann warum ich davor nicht gut ankam. Nur Zuhause gegammelt, vor mich hin vegetiert, nicht gewusst was ich mit meinem Leben anstellen soll. JETZT IST MEINE ZEIT GEKOMMEN. Den Monat hab ich bisher aufs Online-Game beschränkt, eher aus Langeweile. Hab 28 Matches dadurch bekommen, also liegt es nicht an meinem Aussehen oder Bildern. Aber bin auf kein Match eingegangen, wusste nicht was ich schreiben soll. Ich weiß, jetzt kommt schreib einfach irgendwas, wird in Angriff genommen. Auch auf Arbeit könnten 3 Chancen bestehen. Beim Einstellungsgespräch direkt die Nummer von einer Mitbewerbering abgestaubt, hatte bisher kein Kopf dafür und denke jetzt ist die Zeit schon zu weit fortgeschritten. Mit einer Mitarbeiterin schon bei WhatsApp geschrieben, weil ich ihr Profil auf Lovoo gefunden hatte und das Thema war ziemlich eindeutig, ihr Invest war gering daher kam auch nichts weiter von mir. Werde nochmal schreiben mit einem konkreten Vorschlag. Und die Dritte hat mich in der Bahn angetippt ob ich schon ne Station eher aussteige und mit ihr dahin laufe, mehr war bisher nicht. Wie ihr merkt, der erste Schritt kam nie von mir, was sich natürlich ändern muss. ToDo's: - Frauen auf der Straße ansprechen, Ansprechangst würde ich nicht sagen, die typische Schüchternheit halt - Online-Game ausbauen, als Zeitvertreib ansehen und Dinge testen - enttäuscht werden und daraus zu lernen - meine ersten Erfolg: NC's, KC's und Lays (was nicht direkt morgen alles passieren wird) weiterhin werd ich auch hier weiter lesen, aber Theorie habe ich genug, die Praxis muss folgen. Ich bedanke mich bei jedem der sich das hier durchliest und mich bei meinem steinigen Weg verfolgen will. ne0nschwarz
  5. Ja dann ist die Begrifflichkeit falsch, sorry. Die Begriffe im PickUp kenn ich noch nicht in und auswendig, wie so manche Frauen. 😄
  6. Moin Moin, erstmal zu mir: bin 25 Jahre, nicht der größte und sportlichste find mich selbst aber gut und bin wahrscheinlich auch bei Frauen attraktiver als ich dachte. Da ich bisher in der Provinz wohnte und die Logistik mehr als miserabel war war an PickUp nicht zu denken. Hab also nur Erfahrungen in der Theorie. Jetzt hab ich n neuen Job, zieh in ne Großstadt usw. Mein erster "Erfolg" war völlig unbeabsichtigt beim Bewerbungsgespräch. Die nette Dame hat genauso wenig den Eingang gefunden so hatte man direkt einen Draht zueinander. Würde sie als HB5 bezeichnen, nicht spektakuläres aber rote Haare und als ersten Kontakt in einer neuen Stadt nicht verkehrt. Bei der Bewerberrunde hat sie auch immer wieder EC aufgebaut. Danach mussten wir die gleiche Straßenbahn nehmen, noch bissl Smalltalk und hab mich nicht lumpen lassen und nach ihrer Nummer gefragt, mit Erfolg. Sie wollte mir schreiben ob sie sich für den Job entscheidet, hat sie zwar nicht gemacht aber war für mich nicht dramatisch da ich eh noch tausend andere Sachen zu tun hab. Vor paar Tagen hab ich sie angeschrieben, Gespräch lief gut, viel Invest von ihr. Ging auf mein Kino ein (hat sich nicht für den Job entschieden, meinte ich das sie dann nicht so tolle Kollegen wie mich hat). Natürlich wollte ich nach nen Date fragen, kam sie mir schon zuvor und ich soll mich melden wenn ich den Umzug hinter mir hab. Weiteres Kino, das sie meine Situation vollkommen ausnutzen wird da ich mich in der Stadt null auskenne. Bisher scheint ja alles ganz gut zu sein, kein sinnloser Smalltalk und alles wichtige ist schon geklärt. weitere Vorangehensweise: - kein weiteres sinnloses Getexte wo man vielleicht die Attraction verliert - nach meinem Umzug 2 konkrete Daten nennen für das Date - schönen Abend haben mit offenem Ende Verbesserungsvorschläge oder kann man so stehen lassen? 😄