mannheim0621

Rookie
  • Inhalte

    1
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     412

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über mannheim0621

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

651 Profilansichten
  1. Ich bin ja eher der stille Leser hier im Forum. Allerdings habe ich diesen Strang hier schon länger verfolgt. Ich muss sagen, ich war sehr überrascht zu lesen das Bio schon vierzig Jahre alt ist. Deine Kommentare habe dich sehr oft äußerst unreif wirken lassen. Das was du sagst ist für einen zwanzig Jährigen Mann oft schon grenzwertig. Das könnte man dann noch auf die mangelnde Lebenserfahrung zurückführen. Dies sollte bei dir allerdings nicht der Fall sein. Deine Fragestellung war: ist Teilzeit arbeiten pauschal unmännlich. Dem stimme ich nicht zu. Gerade wenn man in jungen Jahren viel geleistet hat, kann man ab einem gewissen Alter auch einen Gang runter schalten. Da wird man von der Frau auch nicht verlassen, im Gegenteil so etwas wird von vielen Frauen eher begrüßt. Dennoch würde ich sagen, daß du mit deinem Verhalten unmännlich wirkst. Ich kann natürlich jetzt nur das beurteilen, was ich von dir lesen kann. Zum einen eröffnest du hier ein neues Thema und reagiert ausschließlich mit Trotz auf die vielen Anregungen. Das ist nicht souverän und wirkt daher unmännlich. Du hast eine Arbeit die dir so wenig gefällt, daß du noch nicht mal vierzig Stunden die Woche dort verbringen kannst. Ich habe in jungen Jahren wesentlich mehr als vierzig Stunden gearbeitet, allerdings in einem Beruf der mir Spaß macht. Und das ist und war deine eigene Entscheidung, du hast es nicht geschafft deinen Weg so zu gehen, dass dir dein Beruf Freude bringt. Das ist wiederum nicht pauschal unmännlich, dann aber zu jammern eben schon. Du wirst jetzt wieder argumentieren, dass du ja deine Freizeit möchtest und es eine bewusste Entscheidung war. Dann frage ich dich aber, ob du dir vorstellen kannst, ein gut laufendes Business zu haben wo der Rubel rollt, ob du da wirklich die Stunden zählen würdest? Oder sonst irgendwelche Träume die du verwirklichen möchtest? Ich denke du darfst deine eigene Situation auch nicht der eines Lebenskünstlers verwechseln. Diese haben sich ja aus Leidenschaft für einen Weg entschieden, der vielleicht vorrangig erst mal keine finanzielle Sicherheit bringt. Und ein attraktiver Sänger mit 1200 Euro ist weit weniger unattraktiv als der Mann mit dem langweiligen Büro Job, den er verachtet. Da fragt sich doch jeder, hast du einfach nicht die Eier dein Leben so zu leben wie du willst! Alles im allen würde ich sagen, nicht die 1200 Euro machen dich unattraktiv, aber deine Passivität dein Leben in die Hand zu nehmen. Du hast einfach keinen Ehrgeiz und das ist unattraktiv. Generell würde ich sagen, ja du wirst auch so Frauen finden, nur sollten deine Ansprüche nicht zu hoch sein. Du bist übertragen auf dem Attraktivitätslevel einer übergewichtigen Frau im mittleren Alters, der die Weiblichkeit abhandengekommen ist und die sich dann auch noch beschwert, daß gut situierte, attraktive Männer böse sind, da sie kein Interesse an ihr haben. Und du solltest auch bedenken, daß Dir früher oder später die alters Armut bevorsteht. Wenn du dann von morgens bis abends am Pfand sammeln bist, wirst du deine Faulheit in jungen Jahren bitter bereuen.