wehrlos_

User
  • Inhalte

    27
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über wehrlos_

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Stuttgart

Letzte Besucher des Profils

362 Profilansichten
  1. Klasse Beitrag ! Wäre mir wahrscheinlich nach der letzten Trennung auch hilfreich gewesen.
  2. wenn ich das so lese und drüber nachdenke ists so als ob die Rollen irgendwie vertauscht sind da hast du schon recht. Ich häng rum mach mir fucking Gedanken und Sie genießt ihr Leben, lacht sich ins Fäustchen das ich spring wenn Sie pfeift und hat jetzt am Wochenende eben mal etwas Abwechslung.
  3. Jau mittlerweile sind ja nu wieder 3 Tage vergangen, haben gestern noch telefoniert und seit heute früh ist wohl ihr "Kumpel" da. Hatte ihr gestern beim telefonieren gesagt wie ich zu dem ganzen steh und was ich davon halte das jetzt ein Typ bei ihr das ganze Wochenende abhängt und der auch noch bei ihr pennt weil Sie nur ne 1 1/2 Zimmer - Wohnung hat. Sie meinte wieder nur ich soll mir nicht so viele Gedanken machen, und wir würden uns dann ja nächste Woche wieder sehen. Hat mir auch gleich mehrere Termine vorgeschlagen mit gemeinsamer Nach bei mir und ihr usw. Aber den Hirnfick den ich mir gebe seit heute Morgen ist wieder extrem. Wochenende ist bei mir nun so gut wie ausgebucht, hab mir soviel reingeknallt das ich hoffentlich kaum an Sie denken muss und endlich auch mal wieder in Ruhe meinen Hobbys nachgehen kann. Sonst schreibt Sie mir eigtl. immer in WA seit der Typ da ist keine Nachricht mehr von ihr. Da dreht mein Hirn gleich wieder frei und hat die Gedanken der Typ ist schon am rumpimmeln an ihr. Weiteres Verhalten ihr gegenüber sollte Sie schreiben? Am besten gar nicht mehr melden bzw sporadisch mal antworten und Sie machen lassen? Ich frag jetzt lieber erst mal hier bevor ich irgend ne scheiße an Sie ran texte was nachher nur noch mehr reinkackt.
  4. So, ich wollte euch nun einfach mal auf dem Laufenden halten wie es weiter geht/ging mit der Dame, habe mit ihr jetzt ein verlängertes Wochenende verbracht was auch wirklich schön war und das Thema Beziehung völlig ruhen lassen. Gestern Abend hat Sie mich dann noch mit zu ihren Eltern genommen, vorgestellt und haben auch dort übernachtet da es zum heim fahren einfach zu weit war. Haben allerdings nochmal darüber geredet das ichs nicht so der burner finde wenn irgendwelche Typen ein ganzes Wochenende bei ihr übernachten. Sie hat mir nochmal versichert da läuft nichts und auch sonst hat Sie keinen anderen am start da Sie sich völlig auf mich konzentriert und die anderen eben nur Kumpels wären. Der Besuch sei nun eben schon länger geplant gewesen. Irgendwie fühlt sich das ganze für mich immer noch komisch an da ich ja wie gesagt auch noch irgendwie dazwischen hänge ob das ganze nun Richtung Beziehung geht oder eben für Sie nur eine Momentaufnahme ist. Einen festen Zeitpunkt an dem wir uns wiedersehen gibt es nicht, irgendwann nächste Woche da Sie vorher keine Zeit hat. Normalerweise sollte ich im Moment echt entspannt sein und das ganze positiv nehmen, immerhin nen schönes Wochenende gehabt, wenn wir uns sehen vögeln wir uns das Hirn raus und zwischenmenschlich passt es auch. Nur seit ich heute Morgen bei ihr los bin läuft das Kopfgeficke wieder ununterbrochen und ich mach mich selber Wahnsinnig. Mir wüde es glaub leichter fallen wenn ich einfach ein Tag hätte an dem ich wüsste da sehen wir uns wieder nur kann ich ihr das so sagen? und dann werd ich dieses Gefühl nicht los, ich bin nur ein Zeitvertreib bzw. Sie sieht mich im Moment nicht so wie ich Sie. Sprich wenn Sie etwas ausmacht oder etwas plant kommt alles vor mir und wenn sich nichts ergibt könnte man ja was mit mir machen. Ich weiß das Minimum was ich tun sollte ist selbst ein ausgefülltes Leben führen, Alternativen schaffen und mich nicht so abhängig von ihr machen ob daraus eine LTR wird oder nicht. Vielleicht hat ja jemand noch ein paar Tipps wie ich das ganze in sicheres Fahrwasser bringen kann und Sie irgendwie an mich binden bzw. Sie mal zu einer Aussage bringen kann was das alles für Sie ist.
  5. Ich danke euch erstmal für die Antworten. Das mit dem Selbstwert hab ich auch schon seit längerem erkannt und ich versuch daran auch zu arbeiten. Bis jetzt war es immer so sobald ein potenzieller Konkurrent ins Spiel kommt beginnt das Hirngeficke und ich nehm mich eigtl. selbst ausm Spiel weil ich zuviel denke wo wahrscheinlich gar nichts ist. Ehrlich gesagt hab ich ihr das komplette Gegenteil geschrieben um ihr zu zeigen ich sei nich abhängig von ihr bzw. will Sie auch nicht eingrenzen in ihrem Leben. Immerhin meinte Sie ja es sei nur ein Kumpel der zu Besuch kommt und dies wurde schon geplant bevor wir uns überhaupt kannten. Was da wirklich läuft oder lief, keine Ahnung. Wäre Sie einfach nochmal drauf ansprechen eine gute Idee? Mit dem Schwebezustand muss ich ja im Moment zumindest einfach mal klar kommen und sehen wie es sich entwickelt.
  6. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben zu viele zum zählen 4. Etappe der Verführung Sex, Sex, Sex 5. Beschreibung des Problems So kurz zur Situation, Ich habe nun seit gut 5 - 6 Wochen mit einer Damen was am laufen die allerdings 150km entfernt von mir wohnt. Sehen uns allerdings regelmäßig und auch immer mehrere Tage am Stück. Sprich entweder bin ich dann das Wochenende komplett bei ihr oder Sie ist 2-3 Tage bei mir. Ich würde sagen das ganze läuft in Richtung Beziehung, angesprochen habe ich das Thema aber nicht. Von ihr kam bisher nur das Sie die Zeit die wir zusammen verbringen sehr genießt, Sie aber einfach länger braucht um sich emotional richtig auf jemand einzulassen aber zwischen uns aufjedenfall mehr wäre wie normal. Ich kann mit der ganzen Situation im Moment eigentlich ganz gut leben da auch ich die Zeit mit ihr genieße und man wird sehen was daraus wird. Nun hat Sie mir allerdings heute morgen geschrieben Sie hätte nächstes Wochenende (nicht das kommende) keine Zeit sich zu sehen da ein Kumpel von weiter weg Sie das ganze Wochenende besucht und wohl auch dann bei ihr von Fr-So übernachten wird, ich mir aber keine Gedanken machen sollte. Dazu kommt das sei schon seit 2 Monaten geplant. Irgendwie hat mich das doch ganz schön zum nachdenken angeregt, mehr wie ich eigentlich will oder gut für mich ist. ( Kopfgeficke hoch 10) Eben weil die Situation zwischen uns was es den nun ist auch so in der Luft hängt. Habe ihr darauf nur geantwortet, Sie könne tun und lassen was Sie will da wir in keiner Beziehung sind. 6. Frage/n Bräuchte nun ein paar Ratschläge wie ich mich ihr gegenüber verhalten sollte bzw. das Thema nochmal ansprechen oder es eben runterschlucken und Sie machen lassen? Im Endeffekt sind wir in keiner Beziehung und Sie kann wirklich machen was Sie will. Wir haben geplant diese Woche von Fr-Mo gemeinsam in die Hauptstadt zu fahren ihren Bruder besuchen. Nur wie soll ich mich verhalten wenn mir sprichwörtlich das Messer in der Tasche aufgeht wenn ich daran denk das am Wochenende drauf irgend so ein Typ bei ihr in der Bude rum hängt und Sie mehrere Tage nur mit ihm verbringt.
  7. So Leute, wollt euch mal auf dem laufenden halten was noch läuft mit ihr. Hatte mich dann seit Montag nicht merh bei ihr gemeldet bzw hatten auch nicht mehr geschrieben. Heute morgen kam dann wirklich was von ihr und es entstand über den Tag eben eine WhatsApp Unterhaltung. Haben paar Nachrichten hin und her geschrieben wie die Woche war und was am Wochenende so geht. Soll ich das so weiterführen und abwarten ob von ihr noch was kommt in Sachen treffen oder das schreiben auch einstellen? Waren über den Tag verteilt so 4 - 5 Nachrichten.
  8. Mit deiner Aussage hast du wahrscheinlich ebenfalls recht. Die wahre Persöhnlichkeit kommt dann doch immer erst in "extrem" Situation raus bzw. bei einer in die man sich wirklich verknallen kann. Also weiter an mir selbst arbeiten.
  9. Nun gut, recht haste schon. In erster Linie sollte ich mein Leben nun weiter leben und nicht meine Zeit damit verschwenden zu hoffen und zu warten bis Sie sich meldet. Hat die letzten 6 Wochen ja auch geklappt bis man sich wieder übern Weg gelaufen ist. Das ich interesse an ihr habe sollte Sie ja nur zu gut mit bekommen haben.
  10. warum nicht?würde Sie ja doch gern wiedersehen...
  11. Alternativen schaffen um von ihr runter zu kommen ist mir auch klar. Ich denke ihr Zeit zu geben um auch mal von ihr aus auf mich zu zu kommen ist ganz richtig. Immerhin hat Sie den Stecker noch nicht ganz gezogen. Im Januar war Sie da schon deutlicher als es ihr zuviel wurde. Hab dummerweise nur nichts draus gelernt. Kann mich nächste Woche immer noch telefonisch bei ihr melden wenn von ihrer Seite nichts kommt.
  12. Erstmal vielen Dank für eure Antworten bzw auch fürs Augen öffnen. Vorallem die Beiträge von nahilaa und Aufzugswart waren sehr hilfreich und vorallem auch mal son Schlag aufn Hinterkopf damit die Birne mal wieder richtig funktioniert. Normalerweise bin ich gar nicht son Klammeraffe, aber bei ihr wars von anfang an so komisch. Nun gut, aufjedenfall werd ich den Kontakt erstmal einstellen und ihr die Zeit geben die Sie indirekt eingefordert hat. Schlimm das man immer erstmal ordentlich in die Fresse bekommen muss bis man mal aufwacht.
  13. Danke für die Antwort. Wahrscheinlich sollte ich wirklich einfach mal etwas runterkommen und nicht soviel in alles rein interpretieren. Hab nur kein Bock in 1 - 2 Wochen wieder nen Korb zu kassieren wie es bereits letztes mal der Fall war. Wenn ich mich wieder bei ihr melde dann am besten einfach anrufen und dieses geschreiben lassen oder?
  14. So ich bitte euch jetzt nochmal um euren Rat wie ich weiter mit der Frau verfahren soll. Hatten gestern wieder etwas WhatsApp Kontakt aber nur sporadisch, hatte kaum Zeit wegen dem Job. Jedenfalls meinte Sie nur "Sie weis das ich Sie wiedersehen möchte und wir das schon noch machen werden, aber das es ja gerade mal einen Tag her ist seit dem letzten mal". Habe darauf bis jetzt nicht mehr geantwortet, entweder Sie hat bock mich zu sehen oder eben nicht, dann soll Sie es sagen. Nu erstmal warten bis sie sich wieder meldet oder zum Wochenende hin mal anrufen und versuchen ein Treffen zu vereinbaren? Grüße der TE
  15. Gibt was neues von mir un der guten Dame, Seit dem so gut wie keinen Kontakt mehr gehabt bis jetzt am Samstag. Dort hab ich Sie auf ner Party getroffen und naja voll wie wir waren sind wir wieder beide bei mir gelandet und hatten wirklich eine geile Nacht/Sonntag. Nun wollt ich einfach mal fragen wie ich mich weiter ihr gegenüber verhalten soll. Hab das Gefühl das ich bei ihr in einer Art "Fuckzone" gelandet bin und Sie auf mehr kein Bock hat. Einfach abwarten ob von ihr jetzt nochmal was kommt und nicht melden? Hatten gestern Abend noch etwas WhatsApp - Kontakt aber auf meine Frage wann man sich denn wiedersieht meinte Sie nur :" Das müssen wir ja jetzt nicht heute noch im halben Delirium aus machen" Hab hier schon von einigen Usern den Rat bekommen erstmal abwarten und Tee trinken, Sie nicht unter Druck setzen und die ganze Sache gechillt angehen......