Schwarzwälder

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     55

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Schwarzwälder

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

391 Profilansichten
  1. 😂 alles klar ^^ ich merks mir
  2. Die Restaurantbesuche liefen relativ gut. Händchen gehalten und uns gegenseitig im Gesicht gestreichelt. Inninge Verabschiedung am Schluss. Und die Gespräche waren sehr persönlich. Hat mir Dinge erzählt, die Ihr sehr intim waren. Sie hat nach dem 3. Date gefragt. Der Vorschlag sich bei mir zu treffen kam aber von mir. Sie ist sehr locker geblieben und ich habe mich dann immer etwas zurück genommen, bis Sie wieder den Kontakt gesucht hat. Dann dem 1. ersten Block hat sie nach kurzer Zeit wieder nach meinem Arm gegriffen und mich an Sie ran gezogen. Ähnlich auch beim 2. Block Was wäre das richtige Verhalten nach dem Abend gewesen? Direkt nach Ihrer Nachricht zu antworten, aber dennoch meinen Invest in den kommenden Tagen ein wenig herunterfahren? Oder Invest gleich hoch laufen, da sie wohl noch ein paar Dates benötigt hätte, bis genügend comfort da ist?
  3. Hallo zusammen, die Grunddaten 1. 31 2. 25 3. 2 Dates 4. bisschen Kuscheln 😐 5. Kennengelernt - zwei sehr sympathische Dates im Restaurant gehabt. In der Zwischenzeit viel gechattet. Drittes Date bei mir Zuhause ausgemacht. Wir trinken Wein, Essen eine Kleinigkeit und Sie lässt mich immer näher kommen. Ich gehe langsam auf Tuchfühlung und versuche Sie zu küssen. Sie blockt und ich bleibe locker. Wir gehen zum "Film schauen" über und das Spiel wiederholt sich. *Bum* nächster Block. Dennoch bleiben wir in eng umschlungener Position liegen und in meinem Kopf rattert es, ob ich irgendwo falsch abgebogen bin (Das Eskalieren ist sonst nie das Problem). Sie will allerdings nicht bei mir übernachten und richtet sich plötzlich zum gehen. An der Tür versuche ich erneut das Küssen anzusetzen. Ich bekomme nur ein kurzen, leidenschaftlosen Kuss auf den Mund. Am selben Abend - Sie schreibt noch, dass Sie gut angekommen ist (allerdings habe ich schon geschlafen und konnte entsprechend nicht antworten) Am nächsten Tag - Ich bin recht angesäuert, dass ich Sie nicht küssen konnte und frage mich, ob ich wohl gefriendzoned wurde oder zu sehr die Handbremse an hatte beim Eskalieren? Ich ärgere mich über mich selbst und antworte an diesem Tag nicht. 2 Tage später - Ich schreibe Ihr, dass ich froh bin, dass Sie gut nach Hause gekommen ist. Keine Reaktion von ihr. 6. War mein zurückhaltendes Antworten, nach den 3 Blocks angebracht und ich sollte mal abwarten, ob von ihr noch was kommt? Oder hat Sie genug Invest gezeigt und ich hätte mich nicht so anstellen dürfen? Wenn der Fehler bei mir lag, ist die Nummer noch zu retten wenn ich Sie wieder aktiv anschreibe?
  4. Über meinen Musikgeschmack halte ich ab sofort lieber den Mund 😄 Naja finde mein Leben eigentlich sehr aufgeräumt, Karriere, Gesundheit etc. in bester Ordnung. Aber das man mal in eine Affäre rutscht ohne davor einen Plan zu haben wie es endet soll, finde ich für nicht so außergewöhnlich. Sonst würde es diese Rubrik ja nicht geben. Danke für die Antworten, einige haben mir sehr weitergeholfen.
  5. Komisch.. irgendwie gerate ich immer an Dramaqueens... Aber danke für deine Antwort, ich nehme es mir zu Herzen.
  6. Ja da hast du sicher recht, ich sollte mit meiner Situation aufräumen, wenn Sie sich denn überhaupt nochmal meldet. Ich wundere mich wirklich, dass Sie mich auf einmal dermaßen radikal auf Abstellgleis gesetzt hat. Sie hat Sätze gesagt, wie "Sehe ich dich denn wieder?" beim Verabschieden, oder "Denkst du auch an mich?". Aber vielleicht habe ich einfach nur ein schwerwiegenden Fehler gemacht, der mir nicht aufgefallen ist. Kann man auf solche Zuneigungsbekundungen auch zu kalt reagieren?
  7. Danke für deine Antwort. Du hast den Eindruck bekommen, dass ich vielleicht zu "nett" gewesen bin? Und diese Nettigkeit sie zum gewaltigen Drama verleitet hat? Achte eigentlich darauf, dass ich nicht Betaisiert werde. Aber wie man vielleicht aus dem gesamt Kontext erfährt, suche ich momentan nach einer neuen Beziehung.
  8. 1. ich 31 2. sie 25 3. Affäre 4. Ich habe eine Freundin - sie weiß davon nichts 5. Vier Wochen 6. 1 x die Woche 7. Hoffe ich bin mit diesem Thread hier richtig. Ich habe eine tolle Frau kennengelernt, und diese gedatet. Wir haben schon mehrmals miteinander geschlafen und alles entwickelte sich prächtig. Nur wir haben völlig konträre politische Einstellungen. Sie weiß von Anfang an von meiner Überzeugung und scheint damit klar zu kommen, doch dann kommt es zu folgender Situation. Wir gehen Abend essen, gerade in das Restaurant in dem Teile ihrer Familie arbeitet, und ich werde allen vorgestellt (aber nicht als Freund, jedoch ist es offensichtlich das wir was miteinander haben). Sie versucht allerdings ihre Shittest und Betaisierungsversuche. Wie immer kontere ich alles humorvoll, und sie sucht immer Körperkontakt. Doch dann verlassen wir das Lokal und sie fragt aus heiterem Himmel mit empörter Stimme, ob ich tatsächlich diese eine Band höre. Ich verneine es nicht und Versuche über Inhalt zu diskutieren scheitern, denn für sie ist das ein NoGo. Ich verkneife mir ab dem Punkt jede Diskussion und will sie Heim fahren. Aber Sie verlässt auf dem Fußweg das Date. Das war vor 2 Tagen und sie hat sich bis dato nicht gemeldet, so auch ich nicht. Vor diesem Ereignis lief alles wunderbar, und es wurde immer intimer und schien auf dem bestem Wege zur Beziehung zu sein. Sie hat auch all ihren Freundinnen von mir erzählt. 8. Da ich 5 Minuten davor noch den Verwandten vorgestellt wurde frage ich mich, ob das nur ein gewaltiger Shittest / Betaisierungsversuch war, oder ob sie mich tatsächlich deswegen los werden wollte? Ähnliche Situation hatte ich schon mit meiner jetzigen Freundin erlebt. Diese hat sich nach einem ähnlichen Eklat, nach 4 Wochen wieder gemeldet und war dann Feuer und Flamme. Melden werde ich mich zumindest nicht, denke ein Freezout ist erforderlich bzw. unvermeidlich. vielen Dank für eure Meinung!
  9. Vielen Dank für eure Antworten! Ich halte fest: den NiceGuy schminke ich mir ab, denn es ist offensichtlich das Sie mich hinhält. Ich arbeite auch parallel an anderen Frauen, soweit bin ich gekommen dennoch bin in dieser Situation unsicher. Ich bin allerdings zuversichtlich, dass Sie sich wieder meldet. Aber wie reagiere ich dann? 1. Ich antworte ein paar Tage nicht? 2. Wenn ich Sie habe warten lassen, wie antworte ich wieder? Frage ich nach ihrem Befinden? Oder ist es egal? Ich bleibe weiterhin gut gelaunt?
  10. Hallo liebe PickUp Mitstreiter :) Ich bin "relativ" neu und dabei endlich ein Liebesleben aufzubauen. Nun zu meiner Frage und hoffe Sie langweilt euch nicht, weil Sie schon 1000 mal gestellt wurde, oder Sie ist in der falschen Sektion ist. HIntergrund: Ich habe im Einkaufszentrum eine Frau angesprochen die mir sehr gefällt. Wir haben uns zwei mal getroffen und beim letzten mal bin ich Ihr sehr nahe gekommen. Ich habe Sie in mein Bett gebracht und wir haben wild rumgeknutscht, aber als ich es richtig "zur Sache gehen" sollte stand Sie auf und ging. Ich blieb cool und wir haben uns sehr nett verabschiedet mit vielen Küssen und sind irgendwie in Kontakt geblieben. Allerdings sehr schleppend. Chatverlauf: Seit unserem letzten Treffen blieben wir in Kontakt jedoch sehr antwortet Sie immer sehr verspätet. Sie sagt Sie meldet sich am Abend und tut dies dann nicht. Sie sagte wir sollten uns die Woche treffen, allerdings kam es nicht zu Stande auf Grund ihrer trägen Kommunikation. Wenn Sie sich dann nach einingen Tagen Pause meldet entschuldigt Sie sich immer und hofft das ich nicht sauer bin. Als mir das auf die Nerven ging habe ich meine Antwortet zurück gefahren. Das heißt ich habe Ihr kürzer geantwortet und nicht nach Ihrem befinden gefragt. Verlief nicht negativ, Ihre Kommunikation wurde eher besser. Als Die Kommunikation wieder besser wurde habe ich das mit mehr Aufmerksamkeit meinerseits belohnt. Verwirrend für mich: - Träge Kommunikation + Jedoch wenn Sie antwortet dann sehr lieb und mit vielen Entschuldigungen für die träge Reaktion Konkrete Frage: 1. Daraus leitet sich für mich die Frage ab, ob das nun nur ein Shittest ist oder ob ich wirklich an dieser Stelle rücksichtsvoll und NiceGuy-mäßig reagieren soll? 2. Wenn Sie sagt "ich melde mich heute Abend" und Sie meldet sich entegegen Ihrem Versprechen am Abend nicht, wie soll ich reagieren? 2.1. Sauer oder locker reagieren? 2.2. Nachfragen warum Sie sich nicht gemeldet hat? 2.3. Ihr nicht eingehaltenes Versprechen damit sanktionieren, dass ich ebenfalls träge Antworte (allerdings immer gut gelaut, weil mein Glück hängt ja nicht von ihr ab?!) 2.4. Oder auf Grund der Tatsache das Sie ihr Verhalten selbst entschuldigt (Was sagt das eigentlich über diese Frau?) den Verständnisvollen NiceGuy Spielen? Vielen Dank! Ich hoffe die Frage ist für euch dennoch interessant! Liebe Grüße
  11. JohnWeak, Der Rottenflieger, real Shugart vielen Dank für eure ausführlichen Antworten! Baut mich sehr auf und erscheint mir sehr hilfreich! Habe in der Zwischenzeit auch Spaß mit einer anderen Frau gehabt, die ich in einer Bar angesprochen habe! Ich werde auf jeden Fall weiter versuchen nicht zu ernst zu antworten und mehr C&F anzuwenden! Und für meinen Blick entschuldige ich mich nie mehr! Aber der wird denke ich so für den Rest meines Lebens bleiben :))))
  12. Hallo zusammen! Ich bin ein Anfänger in der Kunst des Pick Ups und habe gestern meine ersten Gehversuche gestartet. Vielleicht vorab ein Wort zu mir. Ich bin 27, sportlich und Ingenieur und komme aus einer langen Beziehung. Auf jeden Fall würde ich euch gern mein erstes Erlebnis schildern und fragen was man besser machen kann. Ich habe mir ein paar Punkte rausgepickt von denen ich glaube, dass sie erwähnenswert sind. Die Situation Gestern bin ich mit einem Freund durch die schöne Stadt Basel gezogen und in einer sehr heiteren Bar gelandet. Dort habe ich eine sehr schöne Frau (locker 8,5) gesehen. Diese saß mit ihrer wirklich unschönen Freundind (wahrscheinlich -2) auf der Couch. Ich habe paar mal zu ihr rüber gesehen und sie hat zurück geschaut. Das war schon der erste Fehler, ich weiß aber es läuft noch nicht so geschmeidig bei mir. Ansprechen Nach ungefähr 5 Minuten habe ich mich dazu entschlossen Sie anzusprechen. Mit einem ganz einfach "Hallo ich bin Patrick". Sie war nicht abgeneigt und hat sich ebenfalls vorgestellt. Dann habe ich gefragt, ob ich mich für eine Minute zu Ihnen setzen darf. Sie bejahten und machten mir Platz. Markante Situationen Nach 5 Minuten Small Talk gab es folgedende erwähnenswerte Punkte Ich würde die erfahrenen PickUps bitten zu beurteilen ob die Punkte und meine Reaktion positiv oder negativ zu bewerden sind, bzw. 1) Sie sagten mir ich sei Ihnen aufgefallen, weil ich so ein durchdringenden Blick habe. Ich sagte ich sei mit diesem Blick geboren, dass hat nichts zu beudeuten. Wurde mir schon mein Leben lang gesagt, dass mein Blick aussieht wie eine Betoniermaschine. 2) Sie hat Angst, dass wenn sich vor mir auszieht, ich mit meinen Blick ihr etwas abschaue. Ich habe diesen Satz als positiv Signal gewertet und mit Kino begonnen (sie berühren), was ich auch mit sich hat machen lassen. 3) Sie sagte, ich würde sehr sehr Selbstbewusst auf der Couch sitzen. Ich erwiderte dass sei mein Beruf, weil ich oftmals Bauprojekte und deren sinnhaftigkeit vertreten müsse. Was auch die Wahrheit ist. 4) Sie fragte mich ob ich mich wirklich auf Sie einlassen möchte, sie sei ein Freak und schwer zu handeln. Ich sagte ich habe keine Angst 5) Sie fragte mich, warum ich Sie mit meinen Blick so ansehe und worauf ich hinaus will? Meine Reaktion: Ich wurde so erzogen, dass ich meinen Gesprächspartnern in die Augen schaue. Worauf Sie nochmal nachfragte mein Blick sei so speziell. Ich sagte ich wollte Sie einfach nur kennen lernen. 6) Sie schaute zu meinen Freund und fragte ob ich eine Freundin hätte und wer die Blondine wäre die mich die ganze Zeit anschaut. Das war eine bekannte von mir, die mein Freund zufällig getroffen hat. Ich wollte den Eindruck erwecken, dass ich in der Frauenwelt begehrt bin, also meine Reaktion (vllt die schlechteste überhaupt, bin sehr unerfahren was Frauen angeht, hatte nur wenige und immer eine Beziehung): Ich sagte ich hätte viele Frauen, aber ich suche jemanden mit dem ich mich auch wirklich tiefsinnig austauschen kann. Versuch der Isolation Die im Vorfeld ganannten Punkte habe ich alle als positives Signal gewertet, sowie dass Sie sich überall von mir berühren und streicheln lies. Zwischen den Punkten gab es ein angeregtes Gespräch. Ich wusste dann nicht genau wie ich Sie isolieren sollte. Mein Freund war fort, sodass er sich nicht um die Freundin hätte kümmern können. Ich bemerkte, dass Sie sehr zu der Musik auf Ihrem Stuhl hin und her wippte, also fragte ich Sie ob Sie tanzen möchte... Sie verneinte und nach 10 Minuten fragte ich erneut, da ich merkte wie sehr ihr die Musik gefiehl. Wahrscheinlich auch ein großer Fehler Und auf einmal Sprang Sie wortlos auf und ging zu einem Bekannten den Sie entdeckt hatte. Ich fühlte mich wie ein nasser Pudel zurück gelassen und verlies die Couch stellte mich an die Bar und bestellte mir ein neues Getränk. Ich wollte mich nicht so abfrühstücken lassen und pausierte 10 Minuten und habe die nächste Frau angesprochen in der Hoffnung ihr Interesse wieder zu wecken. Dann schloß die Bar wir gingen alle hinaus. Beim Ausgang begneten wir uns zufällig und Sie spazierte wortlos und ohne mich wahrzunehmen an mir vorbei. Ich ging dennoch fröhlich nach Hause, da ich stolz darauf war mein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Aber falls Ihr aus diesem Bericht etwas herauslesen könnt, dass man besser machen kann, bin ich für Ratschläge sehr dankbar! Viele Grüße Patrick
  13. Hi Leute, ich bin 27 und bereits Berufstätig! Biete mich gerne als Wingmen an! Grüße Patrick