HarryV

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     83

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über HarryV

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Bonn

Letzte Besucher des Profils

344 Profilansichten
  1. Danke Leute! Damit helft ihr mir schon sehr weiter, danke für die super Tipps. :)
  2. Okay, oder anders gefragt, ward ihr schon mal auf einer Hochzeit und habt dort was cooles gemacht/erlebt/gesehen. Selbst wenn es eine Kleinigkeit ist. Ich hab zum Beispiel mal ein Video gesehen wo einer der Trauzeugen eine Gopro an eine Flasche Alkohol gemacht hat und dann jeder mal davon trinken musste. Das ergab dann ein ziemlich lustiges Video als Erinnerung 😄
  3. Moin Leute, mein Bruder feiert bald Hochzeit und da ich Trauzeuge bin ist es so bisschen auch meine Aufgabe für Stimmung/keine Langeweile bei den Anwesenden zu sorgen. Es gibt immer so bestimmte Zeitpunkte an welchen die Stimmung ein Tief hat und dafür bräuchte man paar paar Aktivitäten. Fallen euch vllt ein paar coole Sachen/Spiele/Aktivitäten ein die man machen könnte? Die Feier besteht nur aus den engsten Kreisen. Ich war erst auf einer Hochzeit und die war echt Kacke, deswegen bräuchte ich ein paar Anregungen, damit das auf Dieser nicht passiert :D Gruß Harry
  4. Danke für eure Antworten Leute! Ich hatte nicht erwähnt das ich schon mal ein einmonatiges Praktikum in London gemacht habe und zwar nur auf einer Ausgrabung. Ich musste wirklich jeden Tag um 4:30 aufstehen um dann rechtzeitig auf die Ausgrabung zu kommen, da sie auf der genau anderen Seite von London lag. Das war für mich überhaupt kein Problem, ich bin teilweise sogar früher aufgewacht weil ich dachte ich hätte verschlafen, normalerweise bin ich super Spätaufsteher. Dann den ganzen Tag nur körperliche Arbeit und spät Zuhause ankommen. Das Praktikum fand ich so geil, die Zeit verflog leider zu schnell, eins meiner geilsten Erlebnisse. Ja, im Praktikum hab ich mit einigen Archäologen zusammengearbeitet die teilweise schon auf der ganzen Welt gearbeitet haben, selbst dort auf der Ausgrabung kamen mindestens 7 Archis aus verschiedenen Ländern. Außerdem bin ich auf Facebook in einer Archäologengruppe und sie haben mir zugesichert, dass das so auf jeden Fall möglich ist, wenn man das so möchte. Besonders während des Studiums kann man überall hin weil man dann eine billige Arbeitskraft ist :D
  5. Hey Leute, ich bin in einer verzwickten Lage und würde einfach mal gerne eure Meinung oder vllt einen Ratschlag hören. Also zu mir: Ich bin 21 und Student, habe gerade mein Studium nach 4 Semestern geschmissen weil es einfach nicht das Richtige war und ich berufsmäßig falsche Vorstellungen hatte...Geowissenschaften (was ein Scheiß). Meine Eltern und Geldgeber waren nicht gerade erfreut und meinten ich sollte es durchziehen, kommt nicht in die Tüte. Haben sie akzeptiert, aber für was ich mich jetzt auch entscheide, soll ich auch zu Ende bringen. Da habe ich jetzt aber grob 2 Richtungen die ich gehen kann. Traum Mein Traum war es schon lange Archäologe zu werden und von Ausgrabung zu Ausgrabung zu arbeiten. Das alles in verschiedenen Ländern und dabei die Welt zu bereisen und ein riesiges Abenteuer zu erleben. Das Ganze ist so wie ich es mir vorstelle sogar möglich und wird auch von vielen so gemacht. Der Nachteil ist die Vergütung, die Jobs werden sehr schlecht bezahlt, oft wird nur für Kost und Logi aufgekommen. Das wäre für mich allerdings kein großes Problem da ich auf das Finanzielle nie einen großen Wert gelegt habe. Es kann aber auch sein das man mal keinen Job bekommt und dann erstmal arbeitslos ist. Jetzt kommts: ich bin mir ziemlich sicher(zum jetzigen Zeitpunkt) das ich diese Arbeit nicht mein Leben lang machen möchte. Das ganze Reisen wird irgendwann ermüdend sein und von der ausschließlich körperlichen Arbeit werd ich auch irgendwann genug haben. Irgendwann wird man schon eine gewisse Bodenständigkeit haben wollen. Mir geht es auch ausschließlich um die Ausgrabungen, ich habe nicht vor mal Professor zu werden oder in die Forschung zu gehen. Wenn ich mir das jetzt so vorstelle, könnte ich mir vorstellen die Arbeit für 10 Jahre so zu machen (aus dem Jetzt gesehen, wer weis wie sich das dann entwickelt). Dann wäre ich theoretisch 34 und müsste nochmal umlernen. Bodenständigkeit Die andere Möglichkeit wäre jetzt ein Studium/Ausbildung so zu wählen das ich später einmal in die Familienfirma meines Vaters eintrete und so mit meinen beiden Brüdern die Firma übernehme (mein großer Bruder ist schon voll drin und mein kleiner Bruder wählt gerade das passende Studium um später zu zustoßen). Dann würde ich einen dicken Mercedes fahren (was ich eigentlich jetzt schon mache, ich hätte auch nen Golf genommen, das Auto bedeutet mir recht wenig), irgendwann ein Haus plus Frau und Kinder haben und viel Geld scheffeln. Alles vorhersehbar und das stelle ich mir irgendwie langweilig vor. Nichts desto trotz stelle ich mir das auch schön vor, da ich meine Familie auch liebe und als Ausgleich mit ihnen auch viel Reisen und erleben würde, was wir sowieso schon machen. Meine Eltern würden meine Zukunft am liebsten so sehen, das ich immer schön in der Nähe bleibe und die Familie zsm bleibt. Und die Möglichkeit der Firma ist einfach super. Geld wäre nie ein Problem.. Ich komme irgendwie nicht weiter, ich tendiere wirklich zum Archäologiestudium aber das ist mit so vielen Komplikationen verbunden und vor allem der unsicheren Zukunft. Und mit meinen Brüdern die Firma zu übernehmen wäre auch der Hammer, war aber nie mein Traum. Was würdet ihr tun? Grüße HarryV
  6. Moin, Hab das gleiche Problem und war mal beim Privatarzt in Hamburg. Von ihm habe ich das "Dr. Schaart Haartonikum" bekommen. Das ist so ein kleines Fläschchen und jeden Abend machst du dir 2 Pipetten damit auf den Kopf und massierst es ein. Dies beeinflusst nicht deine Hormone wie es andere Mittel tun. Nach einem Monat ca siehst du schon gute Fortschritte und das Haar wird wieder dicker und verlorene Haare wachsen wieder nach. Aber aufpassen! Setzt du es für eine gewisse Zeit aus (bei mir war es ca 2 Monate) geht dein gesamter Fortschritt wieder flöten und du musst von vorne anfangen. Aber es funktioniert...
  7. Habt ihr Spitznamen bei viel zu neugierigen HBs? Mir fällt nur Naseweis ein aber der hört sich nicht so geil an...
  8. HarryV

    Bonn Aktiv

    Noch irgendwer aktiv in Bonn und hat Bock was zu unternehmen?
  9. Moin, HB sagte mal das sie im Schlaf immer stöhne....Fällt euch da ein lustiger Spruch C/F ein, den man bringen könnte? Mir fällt irgendwie nichts brauchbares ein...
  10. Nochmal als Nachtrag: Am Wochenende ging nichts weil die meisten mit dem Zug nach Hause sind und in der Woche darauf(diese Woche) wurde ich von ihr fast komplett ignoriert, ganz kalte Schulter, attraction von 100 auf 0... Versteh das Einer :D Aber egal, ist glaube ich ganz gut das jetzt Weihnachten ist und man sich paar Wochen nicht sieht. Was danach passiert, keine Ahnung.
  11. Ne und Nö So einleuchtend das ich mir total bescheuert vorkomme...Danke. Danke Leute, die Ratschläge helfen mir echt weiter und es ist schon krass was man so in 2 Tagen hier lernen kann :D
  12. Erstmal danke für deine Antwort, so ein paar Sachen hab ich mir schon gedacht... Hab zwar keine Ahnung was das Wort heißt aber kanns mir ein bisschen denken^^ Ich bin auch nicht sofort zu ihm hin, als B mich fragte hab ich erst gesagt "Du hast den doch rangeholt, jetzt soll ich ihn wegschicken?" Aber der Typ war eher ängstlich und wollte bloß keinen Stress. Da ist der Club und Mces, danach gings mit dem Bus erst zu mir Mann woher soll ich das denn wissen, danach war mir auch klar das das total dumm war. Aber wieso ist das so ein abturner? Also wenn du mir dazu mal eine Übersetzung geben würdest wäre das echt geil, bin erst seit gestern hier im Forum und bei den Akronymen hab ichs nicht gefunden. Keine Ahnung wieso ich so verpeilt war, aber paar Tipps werd ich wohl noch brauchen. Ich denke aber das attraction noch vorhanden ist und da noch was geht wenn ich das nicht verhaue.
  13. Hi Leute, Erstmal sorry für den langen Text 😁 aber ich würde mich freuen wenn ein paar Leute ihn durchlesen und mir einfach mal eine Stellungnahme/Analyse geben würden, weil ich kompletter Neuling bei dem Thema bin und um es genauer verstehen zu können, genau zu dieser Situation Meinungen hören möchte. Folgende Situation: Bin gerade erstes Semester an der Uni. Mittlerweile hat sich eine kleine "Clique"(2 Mädel,2 Jungs) gebildet, bedeutet wir sehen uns jeden Tag, sitzen nebeneinander, gehen zusammen in die Mensa... Nicht viel mehr außer ein paar Abende auf ein zwei Drinks. Mittwoch stand die erste gemeinsame Party auf dem Plan, mit dabei waren beide Mädels(A.18-hat Freund LTR und B.23-hat mal nebenbei erwähnt einen Freund zu haben, fährt bmw, sonst nichts weiter) und ich(20). Nach ein paar predrinks gings in den Club, wir waren alle gut gelaunt und tanzten. Ich selbst bin etwas an B interessiert, weis auch das sie einen Freund hat, deswegen wusste ich auch nicht was ich machen sollte und wie ich es später einschätzen sollte. (Ich bin noch komplett unerfahren mit pu und Frauen allgemein auf verschiedenen Ebenen, bitte deswegen um etwas Verständnis :D ) Also...irgendwann kam ein tanzbarer Song und B forderte mich zum direkten Tanzen auf, erstes Kino entstand durch sie, Rapport war da. Ich erwiderte und steigerte es über den Abend. Irgendwann bemerkte B das ich einen ziemlich durchtrainierten Bauch hab und betatschte mich ständig und strich mir über den Bauch (Ich bin eher dünner als der Durchschnitt und hatte schon immer Probleme Masse aufzubauen, trainiere aber viel und bin deshalb ziemlich definiert. Das überraschte B wohl). Ein bisschen Zeit verstrich und sie sprach flüchtig mit einem unbekannten Typen, B lies dann locker aber der Typ blieb hartnäckig. Er hat es wohl als IOI aufgefasst aber ich sollte ihn dann für B loswerden, bin zu ihm hin und hab klar gestellt das das nichts wird, er ist dann weg. B fragte dann was ich zu ihm gesagt habe, ich sagte "Lass das mal meine Sorge sein...", B fragte dann "Bin ich deine Freundin für heute Abend?" ich weis nicht mehr genau was ich sagte aber ich lächelte B nur neckisch an, dass schien ihr zu gefallen. Stunden später, A war bereits gegangen, wir waren nur noch zu zweit, es war so gegen 4:30 Uhr und der Club war schon ziemlich geleert. Wir unterhielten uns und mit mal kam ein AMOG und zog die Aufmerksamkeit auf sich (das hat mich natürlich tierisch genervt aber ich wusste überhaupt nicht wie ich mich verhalten sollte, ich werde das Forum mal nach solchen Situationen durchstöbern). Das ganze ging so vielleicht 10 min dann dachte ich mir ich werde versuchen mit ihr Blickkontakt wieder aufzubauen. Das funktionierte auch und B guckte mich immer häufiger an und verdrehte dabei die Augen (um mir wohl zu signalisieren das sie der Typ langweilt oder so), sie redete dann noch kurz weiter mit ihm bis er und seine Kumpels dann verschwanden (er hat B wohl gefragt ob sie mit möchte, wollte sie aber nicht). Mittlerweile kurz nach 5 Uhr, wir gingen auch raus und suchten was zu Essen, alles hatte zu außer McD, da wollten wir aber nicht hin und suchten deswegen was im Hauptbahnhof. Es war ziemlich kalt und so entstand viel Kino. Im Hbh war auch nichts und deswegen setzten wir uns einfach auf eine Bank. B legte ihren Kopf auf meine Schulter, ich meine Kopf auf ihren Kopf. Wir redeten blabla... mittlerweile fuhren die regelmäßigen Busse wieder, wir hatten uns auch schon rausgesucht wann wir zu unseren Bussen mussten. Doch die Zeit verstrich immer wieder und wir blieben einfach sitzen. Irgendwann sagte B man könnte ja noch vielleicht etwas kochen(aber ohne weitere Infos und eher leise/schüchtern), ich brachte dann den Vorschlag das ich Zuhause noch Eier habe und wir uns bei mir was machen könnten. Das empfand sie als gute Idee und wir fuhren mit dem Bus zu meiner Wohnung(7min Busfahrt, wenn B mit ihrem Bus gefahren wäre hätte sie nicht viel länger zu sich nach Hause gebraucht). Ich machte etwas Musik an und wir schauten was wir alles in die Pfanne hauen konnten...blabla ich legte mich aufs Bett, guckte an die Decke und wir redeten noch, B stand dann auf legte sich zu mir aufs Bett mit ihrem Kopf auf meine Schulter/Brust. Sie fing dann auch wieder an meinen Bauch abzutasten und sagte "ich solle mal nicht anspannen" was ich aber auch nicht tat und sie dann erstaunt war (hätte ich eskalieren sollen? bis vor gestern wusste ich nicht mal was das ist). Ich fragte sie nach etwas Zeit was ihr Freund denn davon halte, wenn sie im Club immer so viele Kerle anrede (da wollte sie dann wohl kurz etwas sagen aber lies es dann bleiben und sagte dann einfach gar nichts mehr dazu, um diese komische Stille abzuwenden wechselte ich dann das Thema)(Bescheuerte Frage?). Es war dann schon um 8 und ich beendete es dann und wir schlufen gemeinsam im Bett....... Uni Freitag, B baute mehr Kino als sonst auf. Also ich fände es cool wenn ihr mir eure Einschätzung zu diesem Abend gebt, was ihr an welchem Punkt gemacht hättet, was ich besser nicht gemacht hätte etc. Besonders zu den dick gedruckten Stellen vielleicht eure Meinung. Ich bin mir auch sicher das sich eine solche Situation wiederholen wird und würde dann gerne nicht so verpeilt sein... Schon mal Danke 😅 HarryV
  14. Moin Moin zusammen, ich bin letztens erst auf dieses Forum durch Google gestoßen weil es Zeit wird sich zu verbessern, damit meine ich nicht nur im Hinblick auf Frauen sondern auch auf meine Persönlichkeit und Selbstbewusstsein! Also, ich bin Lukas, 20 Jahre alt, Student in Bonn(1.Semester), Jungfrau und ohne jegliche Beziehung. Letzteres hat mich lange nicht interessiert doch jetzt ist der Zeitpunkt gekommen etwas zu ändern, und ich denke dazu ist es noch nicht zu spät. ;) Habe mich schon ein wenig hier eingelesen aber alles zu verinnerlichen und in Praxis umzusetzen wird noch ein bisschen dauern. Wünscht mir Glück :D Gruß Luke