Flowwjo

User
  • Inhalte

    24
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Flowwjo

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

395 Profilansichten
  1. kp ich komm da nicht rein...
  2. Ich fühle auf jedenfall mit dir:) .. ich denke selbst nach 2 Jahren noch an meine Ex Ex Freundin mit der ich 5Jahre zusammen war ( es war meine große Liebe) nur leider hab ich es verbockt in jeglicher Hinsicht. Ich denke mit der Zeit lernt man zu verdrängen aber ich bin der Meinung das wenn man eine Person wirklich so sehr geliebt hat nie ganz darüber hinwegkommt.. habe ebenfalls genextet .. mich mit ner Psychopathin in ne Beziehung gegeben was mir wirklich noch mehr fertig gemacht hat.. aber ja jeder geht anders mit seinen Ängsten und Emotionen um. Es ist so wie mit dem Nebel in einer Ebenen, der sich langsam über die Erinnerungen legt du wirst sie kaum noch wahrnehmen aber da werden Sie immer sein. Ich tue mir damit auch sehr schwer versuchr einfach die positiven Dinge zu sehen .. ich hoffe dir gehts bald besser
  3. Vielen Dank :) habe mir das gerade mal durchgelesen ich werde das versuchen das nächste mal zu beherzigen ! Was habe ich denn schon zu verlieren eig nix ! Und ja ich werde auf jedenfall den Fitnessschein machen habe ich mir fest vorgenommen und endlich mein lang gewünschtes Tatoo stechen lassen ! Ich werde endlich mal die Dinge tun die mir wichtig sind und auf die ich Lust habe
  4. Ja ich arbeite dran habe mir gestern auch schon viele Gedanken gemacht, ich will es auch nicht länger herausschieben ! Hab mir für dieses Jahr Ziele gesetzt und die will ich auch erreichen ! Das stimmt wohl ich weiß um jemand dauerhaft zu halten muss man auch ein attraktives Leben haben das weiß ich .. meine Frage war auch eher darauf bezogen das ich mir einfach schwer tue Frauen im "normalen alltag" oder in der "Disco" kennenzulernen? Hey Kenji, wow wirklich tolle und auch ehrliche Worte von dir. Hat mir wirklich auch Mut gemacht. Ich denke mit dem was du sagst spiegelst du schon zum teil meine Meinung wieder. Tut mir auch leid um deine Ehe. Aber ja manchmal hält man an dieser Illusion fest obwohl man bereits lange vorher weiß das es eig gar nicht geht und man aber versucht "sich selbst gerecht" zu werden weil man das ja immer wollte. Hm ja das ist echt eine schwere Frage die du mir da stellst ? Vielleicht suche ich damit auch nur die Bestätigung der Gesellschaft, aber ich denke doch das es mein Ziel ist (nicht unbedingt Kinder) aber doch jemand zu finden um mit diesem Alt zu werden und man dennoch seine eigenen Interessen nicht hinten anstellen muss sondern im besten Fall miteinander teilt. Ich denke ich habe den Drive und weiß das in mir eig. viel mehr Potenzial steckt wie ich bisher gezeigt habe .. eig habe ich immer alles nur so vor mich hinsaußen lassen :> !! Das Stimmt und wenn man keine Entscheidungen trifft trifft Sie jemand anders für dich :) ! Ich hoffe auf jedenfall das dein großer Traum in Erfüllung geht und du dieses Jahr zu deinem wohl verdienten Surf Urlaub kommst :) ! Ich wünsche dir wirklich alles gute :) und ich denke du hast recht das Leben bietet so viel mehr Ja es passt aus meiner Sicht ehrlich gesagt auch nicht so wirklich daher muss es vllt. sogar tiefer liegen :) ! Weisst du ich ich habe einfach totale AA ich denke das ist bei mir auch das Hauptproblem warum ich einfach schwer Frauen Kennenlerne ! Ich habe auch oft in dieser Zeit auch einfach die Anzeichen übersehen wenn eine Frau "scharf" auf mich war. Auf der anderen Seite hatte ich wirklich schon viel Sex (auch sehr ausgefallenen in allen Varianten / ich habe bisher immer nur gehört ich bin ein guter Liebhaber usw.. was ja eig für mein Selbstbewusstsein sprechen sollte und mich stärken) und bin dann innerhalb einer Beziehung zumindest zu Anfang immer sehr selbstsicher. Auf der anderen Seite sehe ich einfach mein Problem das nach der ersten Beziehung für mich wirklich eine Welt zusammengebrochen ist ... (ich hatte in dieser Zeit wirklich ein attraktives Leben und mir war nie langweilig usw..) .. jedoch habe ich im letzten Jahr der Beziehung einfach alles kaputt gemacht (Drogen, Aggressivität, ich war einfach nicht mehr der Mensch der ich mal war aufgrund verschiedener Dinge) und ich denke diesen Fehler werfe ich mir bis heute vor und bin niemals ganz drüber hinweg gekommen, danach gings sozusagen den Bach runter -> Teufelskreis. Ich habe mich wirklich sehr viel zurück gezogen, Freunde verloren, mit mir selbst getrauert .. einfach auch die Angst nie wieder jemand so tolles zu finden.. darum habe ich mich eig in die zweite Beziehung gestürzt obwohl es einfach nie hätte was werden können (ich war einfach froh jemanden zu haben der für einen da ist). Ich Ich fühle mich auch emotional einfach total abgestumpft, ich weiß gar nicht mehr was es heisst was Liebe ist ich bin da wirklich ganz ehrlich ich fühle mich wie wenn dieses Gefühl an diesem einen Abend aus mir rausgerissen wurde . Ich liebe meine Eltern, meinen Bruder, meine Tiere aber ob ich nochmal in der Lage bin so zu lieben ich weiß es nicht. ich kann mit diesem Wort nichts mehr anfangen und sehne es mir dennoch so sehr herbei. Ich fühle mich manchmal zu hässlich / unattraktiv und bin wohl auch einfach unzufrieden umso viel Selbstvertrauen aufzubringen einen Frau anzusprechen. Der Komplette Gegensatz dazu wenn ich eine Frau übers Internet kennenlerne und mich mit Ihr Treffe ist alles total locker (fast immer im Sex geendet oder weiß der Geier was) jedoch wird es dann nie irgendwie was richtiges weil ich denke das nicht die "Traumfrauen" für mich sind sondern nur ein Übergang um mich abzulenken. Dabei bin ich sehr sportlich, nicht unattraktiv, kann gut mit Menschen umgehen und bin eig auch ein guter Redner :). Aber sobald ich so eine Frau ansprechen soll bricht alles in mir zusammen. Es fehlt dieser erste Schritt auch weisst du wenn ich im Internet Hi sage und Sie auch ist das praktisch schon den Hügel übersprungen. Ich werde es mir auf jedenfall anschauen :) und es mir noch zulegen ! Habe in nächster Zeit auch vor viel zu lesen und mich fortzubilden :) ! Wenn ich so zurück denke hab mir jetzt auch viele Gedanken gemacht zwischen 18-23 habe ich auch Frauen geküsst, gefummelt usw.. aber ich habe nie die Frauen bekommen die ich wollte. Evtl. liegt dort auch meine Angst begründet die sich bis heute manifestiert und ich deshalb eher auch was über mich ergehen lasse (2te Bezeiehung) wie etwas zu beenden und wieder alleine dazustehen.
  5. Hm ja das wird wohl so sein, aber mal ne philosophische Frage (ist es eine? :D ) .. nicht jeder der ne hübsche Frau hat hat doch seinen inneren Frieden ? -> in der letzten war es so, in der davor war es ausgeglichen -> hmm ich helfe schon wenn es geht, wie gesagt in der letzten Beziehung habe ich gedacht ich kann es zum besseren wandeln (heilen ?) -> nicht unbedingt wobei wahrscheinlich suche ich das in ner Beziehung -> ja mache ich aber ich kann wenn mich was anpisst schon auch sehr direkt sein, ich gebe nicht bei allem nach -> ja das stimmt -> ja das stimmt -> hmm ne dem lasse ich eig auch sehr raus. Ich habe ja gesagt mit dem Ärger rauslassen habe ich so gesehen meine 1 Beziehung ruiniert aber ja ich lache öfters wie das ich mich so fühle -> Ja das stimmt allerdings (in der ersten Beziehung nein..) in der 2ten auf jedenfall habe mich auch sehr manipulieren lassen Danke, hast vllt recht :) aber es tut dennoch gut darüber zu reden
  6. Nein das hast du falsch verstanden ich sagte ja das ganze mit dem Unglücklich sein hat wohl in erster Linie nicht mit meiner Traumfrau zu tun, habs dumm ausgedrückt :) ! Wenn ich mein Leben attraktiv mache wirke ich auch attraktiver und bin gelassener :) Ich will es mir nicht ausreden damit wollte ich nur sagen das ich das "ganze Leben" mal mit Leben füllen muss :) !
  7. Es ist nicht schlimm :) ganz im Gegenteil manche haben für gar nichts Zeit ! Ich verstehe auch was du mir sagen willst und genau deshalb sollte ich ja innerlich zufrieden sein ! Ja und genau das ist das Problem Choose genau richtig erkannt :> .. vielleicht nicht ich denke das Problem ist das ich endlich mal "Sesshaft" werden will und mich nicht mehr dem Thema der Verführung widmen will bzw. dem Ansprechen von hunderten Frauen. Im Moment sehe ich das halt so das mir das endlich inneren Frieden bringen würde weil ich mein ganzes Leben daraufhin gearbeitet habe (aber meine Fehler nicht erkannt habe). Ja Das mit der Gegenwart ist ein sehr wichtiger Satz ich denke das Problem besteht bei mir auch und ich werde deine Tipps und das Buch mal beherzigen. Wie sieht es denn aktuell bei dir aus ?
  8. Danke für die Blogs und Tipps zeigt mir auf jedenfall den Weg in die Richtige Richtung der Rest liegt wohl ganz alleine an mir :) ! Ich schäme micht nicht dafür aber ich bin manchmal wirklich nicht Alpha genug und entschuldige mich auch zu oft und bin in manchen Situationen wenn ich zurück denke eig. meinen eigenen Prinzipien nicht treu geblieben :) Ich weiß was du meinst Beat Bestes Beispiel: Mit meiner EX.. hat immer von mir verlangt nicht mehr mit meiner besten Freundin zu schreiben, nicht mehr bei FB auf gefällt mir zu klicken, Fitness Seiten zu löschen (man könnte ja mal ein halb nacktes Mädel sehen).. aber selber hat sie z.B. mit nem Typ in Whatsapp geschrieben mit dem Sie einen ONS hatte in Malle und was mach ich Depp ich nehme das einfach so hin z.b. und höre auch noch auf Sie und entschuldige mich sogar noch für DInge wo jeder andere gesagt hätte "Fahr zum teufel.. Wenn ich zurück denke hätte ich Sie eigentlich zum Teufel schießen sollen.
  9. Wie gesagt ich treibe sehr viel Sport :) (auch in einem Studio) aber es ist eher ein kleines Studio wo ich weiß das es auf jedenfall nicht angeboten wird ! Daher werde ich mich mal über ein Fernstudium oder andere Möglichkeiten informieren ! Ich schau mal ob ich solche Kurse oder was auch immer finden kann :) ! Ich werde euch auf dem laufenden halten und versuchen einfach mehr Bewegung in mein Leben zu bekomme ich bin echt nen totaler Langweiliger geworden wenn ich das mit meinem Leben (in meiner ersten Beziehung vergleiche). Ich war ständig weg, habe Fußball gespielt, Tennis war Ski Fahren war ständig unterwegs, mit Freunden habe gelesen und mich auch fortgebildert.. Und nun.. Arbeit.. 2 Std Fitness.. AM Wochenende weggehen .... schlafen das wars .. das ist doch kein Leben... und das hat noch nicht mal was mit einer Traumfrau zu tun. Wobei das mit der AA immer noch echt peinlich ist mit 30 und das obwohl der Durschnitt HB aller Frauen auf jedenfall bei 8 / 9 liegt ..total schlecht :D
  10. Auf ne gewisse Art und Weise reizt mich das mit dem Fitnesstrainer machen (zusätzlich - nebenher) schon mega muss ich sagen ! Die Frage ist nur Fernstudium oder wie ich das genau angehen soll :D! Aber insgesamt verstehe ich was du mir sagen willst und ich denke du hast damit auch irgendwo einen Wunden Punkt bei mir getroffen :) .. wenn ich nicht bald mal was anderes mache dann verblöde ich wirklich :)
  11. Mhh wenn ich ehrlich hatte ich das mal vor war ein ziemlich guter Fußball Spieler :) ! Wollte auch Sport studieren jedoch habe ich die eine oder andere Verletzung mit mir rumgetragen.. Schienbeinbruch, Bänder gerissen das es zu "etwas" ganz großem nie gereicht hat. Jedoch habe ich mich dann für ein Studium als Wirtschaftsingenieur entschieden :).. es macht mir Spaß aber meine Berufung und Leidenschaft ist es definitiv nicht. Aber mit 30 Jahren nochmals was komplett neues zu machen ?
  12. Danke @Der Rottenflieger! Ich muss mir unbedingt auch noch mehr Hobbies suchen, ich fühle mich mega unausgelastet und habe glaub Power für 3 Leute :D ! Meine Leidenschaft ist definitiv der Sport in jeglicher Form:) ! Ich habe mir für dieses Jahr auch vorgenommen einen Surival Urlaub zu machen der mich mal so richtig an meine Grenzen bringt :) ! Ich sag ja selbst mich hat das damals so aus der Spur geworfen das ich irgendwie ein paar jahre hinterher hinke dessen bin ich mir selber bewusst
  13. Erst mal ein fettes Danke für die wirklich fundierten und schnellen Antworten !!!!! @Der Rottenflieger: Ich bin mir sogar selber bewusst das ich das bin aber ich habe einfach aufgrund dieser Erfahrungen ein Problem damit mein volles Potential zum Vorschein zu bringen (ich will nicht wieder verletzt werden). Ich denke du hast recht ich bin zu Ergebnisorieniert und ich muss unbedingt erstmal an mir arbeiten. und ich weiß das ich mir mit diesem denken wirklich sehr viel kaputt mache und es eig. selber weiß das vergangenes verganges bleibt und ich die positiven Dinge in Erinnerung behalten sollte und dennoch kann ich mir meine Fehler nicht verzeihen. Ja mit meiner Karriere bin ich zufrieden doch auch hier habe ich mich zu sehr eingeschränkt weil ich meinen ersten Job z.b. wegen meiner Ex Ex angeommen habe obwol ich bessere Angebote gehabt hätte. Wie du siehst habe ich mich auch zu sehr von äußeren Faktoren beeinflussen lassen und bin den bequemsten weg gegangen. @Re VaaN Ich denke es stimmt vieles was du sagst ich geißele mich wirklich dafür selber :) und ich weiß selber das es nicht gut ist und dennoch tue ich es weil ich genau weiß ich hatte diese eine Chance und hab Sie halt nicht genutzt. Wahrscheinlich hast du es vollkommen richtig interpretiert. Ich bin denke ich echt mit mir selber nicht zufrieden weil ich irgendwo den Sinn meines Lebens nicht gefunden habe. Klar habe ich Ziele und Träume, ich will Gesund bleiben, viel von der Welt sehen (und ich habe schon sehr viel gesehen), möchte einfach ein zufriedenes harmonisches Leben führen aber ich habe einfach das Gefühl das mir irgendetwas entgeht oder fehlt und damit verbinde ich wohl diese "Traumfrau" die ich in meinen Augen hatte. Punkt 1 und 2 deinerseits stimmen zu 100 %. Ja meine Hobbys füllen mich nicht aus sondern lenken mich eher ab und sobald ich daheim bin kommt in mir diese grenzenlose Leere hoch. Vielleicht sollte ich einfach mit dem zufrieden sein was ich bisher erreicht habe und mal bissl lockerer sein. Ich werde mir den Buchtipp zu Herzen nehmen. @ThaDodga Danke :) ich mache schon sehr viel Kraftsport und bin auch wirklich ehrgeizig um mich da wirklich zu verbessern. Dasmit der Kleidung und dem Bart habe ich schon durch haha :D ! Ja das sehe ich auch als eine meiner größten Leistungen an war wirklich nicht einfach. Ich werde es mal mit Yoga versuchen vllt. gibt mir das wirklich mal die Innere Ruhe die ich benötige um mal wieder klar zu denken. @Andersonsilva Ja und das ist das was ich eigentlich nicht verstehe und für mich das traurige an der Sache ist :) ..ach glaub mir ich habe auch schon schlimmeres durchgemacht keine Sorge (Freunde verloren Tot, Familienmitglieder usw.. usf..). Doch bin ich einfach ein Mensch der über vieles nachdenkt und es sich nicht einfach macht. Nein z.b. meiner Ex der trauere ich nicht hinterher weil ich da eig nicht viel falsch gemacht habe jedoch trauere ich meiner EX EX hinterher weil man mehr von einer Frau nicht erwarten konnte. Aber ja ich muss es lernen zu akzeptieren. z.B. Haus.. jetzt bau ich mir ein Haus und dann ? genau das sind so Überlegungen die ich dann anstelle. Weisst du auf was ich raus will ? Achja Kampfsport angebote habe ich mir gestern schon rausgesucht und da habe ich wirklich richtig lust drauf :) ! Mit den Frauen ja das kann sein aber wenn ich auch zusätzlich noch Angst habe wen anzusprechen sag mir woher nehmen wenn nicht stehlen :) ? @Beat94 Kann man so sehen. Ist es wahrscheinlich auf und ja darum bin ich hier und versuche an mir zu arbeiten. Das mit meiner ersten Flamme ist alles im Reinen wir schätzen uns gratulieren uns zum Geburstag usw.. aber es wird halt nie wieder eine Liebe entstehen (und glaub mir ich habe mich oft entschuldigt Briefe geschrieben usw.. dazu kommt das mein bester Kumpel Ihr Cousin ist). Zweiter Schritt: Ich arbeite dran @Helmut Kann sein ich gebe dir mal offen Antworten und du kannst dir dann selber ein Urteil bilden :) 1. War so gesehen ein kleiner Zocker. Hab mich erst so wirklich mit mit 18 - 20 für Mädels interessiert. Auswahl hatte ich genug aber entweder war ich zu dumm die "Chancen" zu erkennen oder zu schüchtern. D.h. so wirklich ausgelebt habe ich mich nie ? Und wenn dann ging es halt nicht über knutschen, fummeln, Lecken, Blowjob hinaus..warum auch immer. Also ich bin bei Gott nicht verklemmt und ich hatte auch mit jeder Frau wirklich tollen Sex. 2. Sehr riesiger Freundeskreis, war immer angesehen, Fußball, Tennis Sport usw.. war eig immer unterwegs oder bei Freunden. 3. 3-4 Sehr gute Freunde, aber viele Bekannte vom Fußball, spiele nicht mehr Aktiv nur privat, habe aber auch sonst viele Interessen (Wintersport, Tennis, Pc), ich lese gerne 4. Meine Eltern sind seit 35 Jahren glücklich verheiratet, ich liebe meine Eltern, für mich sind Sie ein absolutes Vorbild ! Es lief immer mal was schief mit Streit aber Sie haben sich ein Leben aufgebaut von dem ich träume. 2 Kinder Haus Katze usw.. Ich habe viel Kontakt mit Ihnen und bin Ihnen für alles dankbar. Für mich sind Sie immer noch die wichtigsten Bezugspersonen neben meinen Freunden und meinem Bruder.
  14. Hey, erstmal zu mir ein paar Angaben und schonmal Entschuldigung für die wahrscheinlich Wirre Schreibweise (ich gebe mein Bestes :D ) Name: Flo, 30 Jahre, Abgeschlossenes Studium (beruflich zufrieden), Privat (leider überhaupt nicht), würde mich selber vom Aussehen auf 7-8 einschätzen und sehe eher aus wie 24-25 (was ich auch als Problem ansehe weil mich viele so Jung schätzen und ich auch jung aussehe =/ sieht nicht sehr männlich aus.. d.h. ich mache immer eher Eindruck auf jüngere so dumm das klingt) Ich hatte letztens hier schon einen Post erstellt jedoch zu einem anderen Thema, jedoch habe ich mich in den letzten Wochen ziemlich viel gefragt und mich mal mit meinem Leben auseinander gesetzt. Ich hoffe das passt hier überhaupt rein, eigentlich komme ich mir auch ziemlich dumm vor das hier überhaupt zu schreiben bzw. mich so zu öffnen :>. Ich versuche es jetzt einfach mal irgendwie hier reinzuschreiben, dürf tmich dann gerne flamen, kritisieren oder verschieben oder closen. Aber ich muss mir das jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Ich weiss eig gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Absoluter Spät Starter, erster Sex mit 23 (Sie 18 auch das erste mal).. wir waren daraufhin 4 1/2 Jahre zusammen. Sie war mindestens eine HB 9 oder 10. Ich habe Sie wirklich über alles geliebt und habe mich aber leider absolut gehen lassen. In diesem Zeitraum ist leider unfassbar viel bei mir passiert (viele Sterbefälle in der Familie, usw..) und ich habe mich leider massivst daneben benommen. Habe angefangen zu kiffen, habe ,mich über alles und jeden aufgeregt, meine Hobbies vernachlässigt ich war einfach nicht mehr dasselbe. Das Ende vom Lied sie hat damals vor 2 Jahren mit mir an Sylvester Schluss gemacht. Ich habe Ihre Worte immer noch im Kopf (ich habe dir so viele Chancen gegeben du warst meine große Liebe wir haben alles geteilt und du hast es kaputt gemacht). Ich habe über vieles gelogen und Ihr verheimlicht und Sie war einfach ein mega sensibler Mensch. Jeder wird jetzt sagen du findest ne andere die genauso ist, geh raus geh Feiern mach was aus deinem Leben. Ich würde sagen ich Liebe Sie immer noch und ich habe keinen blassen Schimmer wie ich Sie jemals vergessen soll, es ist wie eine unendliche Qual die ich immer mit mir herumtrage. Aus meiner Sicht wird es nie wieder so eine Frau geben mit der ich das alles Verbunden habe was uns verbunden hat. Ich trauere dem ganzen immer noch hinterher, weil mehr Gemeinsamkeiten und alles wird es nicht mehr geben, jedoch war ich ein grenzenloser Vollidiot. Seither schlittere ich einfach komplett in der Leere hin und her. Es fühlt sich an wie wenn ich in einem unendlichen Kosmos gefangen bin ohne Ziel. Ich habe seitdem bestimmt 30 Frauen kennengelernt (für mich viel ) . Fast alle ausschließlich aus dem Internet. Sex hatte ich bestimmt mit 13 davon und war auch vor 2 Monaten in einer 6 monätigen Beziehung (HB 8- was ich da erlebt habe sprengt leider total den Rahmen. Sie war ne absolute Psychopathin was sich leider erst nach und nach rausgestellt bzw. habe ich die Zeichen übersehen..komplett vereinnahmend, Eifersüchtig usw.. das komplette Programm) und das komische ist wahrscheinlich weil ich solange alleine war habe ich gedacht ich liebe Sie und habe mich komplett von Ihr vereinnahmen lassen. Wir haben mega viel unternommen und es war auch mega schön, ich habe mich endlich mal wieder gut gefühlt ? Ich habe mich trotz Ihrer Macken komplett glaube ich In Sie verschossen oder verliebt und es war das erste mal das ich zumindest meine erste Freundin für eine Weile vergessen habe. So dumm es klingt ich habe wohl seitdem irgendwie ein Faible für kaputte Frauen entwickelt ? Vielleicht weil ich das selber bin ? irgendwie haben wir beide in der Vergangenheit gelebt und viele Probleme von damals mit in die neue Beziehung getragen und habe den Eindruck das keiner von uns aufgrund unserer Erfahrungen wahre Gefühle hat zulassen können, vor allem Sie. im Endeffekt denke ich das kein normaler Typ das mitgemacht hätte was ich mitgemacht habe mit Ihr (obwohl es auch mega schön war in vielen Momenten, aber Sie nicht richtig zu mir standen konnte oder eben selber nicht alleine sein wollte). Ihr seht mich nimmt das ganze komplett mit und es fällt mir auch richtig schwer das irgendwie zu vermitteln was in dieser Beziehung in mir vorging. Der Sex war geil, wir hatten super Momente aber doch stand irgendwie immer was zwischen uns. Dabei habe ich eig alles für Sie gemacht wahrscheinlich sogar zu viel und damit auch die Spannung rausgenommen obwohl es im Endeffekt vielleicht besser war das es zu Ende ging, ich weiß es einfach nicht. Es war einfach wieder so ein traumatisches Erlebnis für mich (Ich kann sehr schlecht mit sowas umgehen). 2 Wochen vor der Trennung hatte ich noch Bday, die tollsten Liebesbekundungen mit Herz aus Holz usw.. 2 Tage vor der Trennung noch Urlaubsplan zusammen ausgefüllt und dann von heute auf morgen Puff. Es hat mir einfach wieder total vor den Kopf geschlagen und mich zutiefst verletzt. Ich weiß leider nicht mehr wo mir mein Herz und mein Kopf steht und was ich mir selber noch glauben kann. War es Liebe ? War es Abhängigkeit ? Was zum Teufel will ich eigentlich in meinem Leben erreichen ? Habe ich überhaupt noch Liebe in mir und ertrage das nochmal ? Ich bin leider mega sensibel für einen Mann. Es war am Anfang was besonderes ich weiß nicht wie ich euch das beschreiben soll. Man sagt ja Beziehungen mit Psychopathen sind oft nach dem Ende sehr schmerzhaft weil man sich total aufgegeben hat und so fühle ich mich gerade. Ausgenutzt und weggeworfen. Es gab zwischendurch sogar Pläne zusammen zu ziehen und Kinder usw... Da ich schon immer mega Probleme hatte Frauen in der Öffentlichkeit (Club, Tag whatever) anzusprechen und nach diesen Aktionen ist mein Selbstvertrauen mal wieder richtig angeknackst. Sobald ich mal im Gespräch bin kein Thema, oder eine Frau aus dem Internet kennenlernen kein Problem, aber so einfach zu reden, ich bekomme es einfach nicht hin (natürlich nur wenn ich Sie geil finde ansonsten rede ich mit jedem wie ein Wasserfall). Dabei hatte ich nur schöne Frauen aber mir ist es absolut nicht möglich eine Frau in der Öffentlichkeit anzusprechen (weil ich mich da nicht schön genug finde und nicht die Sicherheit habe wie im Internet wenn Sie da meine Bilder sieht und mit mir redet findet Sie mich ja attraktiv). Wenn ich dann mal noch eine kennenlerne mit der ich mir mehr vorstellen kann (nicht nur Sex) werde ich aber auch komplett Needy übertreibe es total und Scheuche glaub auch viele die "normal" in der Birne sind von mir weg. Ich habe eig. ein tolles Leben, einen guten Job, viele Freunde eine tolle Familie, habe viele Hobbies, treibe sehr viel Sport und kann mich eig. sonst nicht beschweren. Und dennoch fühle ich mich komplett "alleine" auf dieser Welt. Ich habe meine Aggressionen in den Griff bekommen, gehe gerne Weg, Kiffe nicht mehr usw.. und dennoch lerne ich in einer Disco oder im Alltag keine kennen. WTF ? Und wenn ich Frauen kennenlerne verscheuche ich Sie entweder, es bleibt bei einer Affäre oder ich verliebe mich in Frauen die selber "so kaputt" sind wie ich. Es war au Ich halte mich selber nicht für den Allerschönsten aber sehe wirklich gepflegt aus und bin denke ich auf jedenfall über dem Durchschniit und habe ein Interessantes Leben und dennoch bekomme ich nicht hin was andere schaffen. Ich schaffe es nicht eine Frau längerfristig an mich zu binden (2 Freundinnen).. dabei bin ich eigentlich der liebenswürdigste Mensch der alles für ne Frau machen würde. Vielleicht liegt genau darin der Fehler ? Ich strahle glaube ich zu wenig Selbstsicherheit aus, wobei ich das im Job mit Kollegen und Kolleginnen locker hin bekomme. Jedoch eine Frau von Anfang bis zum Schluss so richtig zu verführen ohne Needy zu wirken liegt mir irgendwie nicht. Es tut mir leid das ich mich vielleicht nicht so ausdrücken kann, ich hoffe Ihr versteht auf was ich raus möchte. Ich bin mit 30 einfach an einem Punkt angekommen wo ich Angst habe um meine Zukunft... nie wieder so eine Frau wie meine erste Freundin kennenzulernen, ich weiß einfach selber ich habe es massiv verkackt und fühle einfach meine eigene Identität nicht mehr. Ich weiss nicht mehr was ich will (bzw. weiß ich doch aber ich habe den Eindruck ich kann es nicht mehr erreichen). Ich war noch nie so der Partygänger und werde jetzt aber um Frauen kennenzulernen gezwungen wieder in Clubs zu rennen und dann kommt dabei eh nix rum da ich mich nicht traue (->Teufelskreis, danach fühle ich mich noch schlechter). Dabei würde ich viel Lieber andere Dinge angehen. Haus, Frau, Kinder usw.. ich mache mir massiv Druck und ich denke darin liegt auch das Problem. Zumindest denke ich das. Ich denke meine Probleme sind sehr vielschichtig und ich habe weder meine erste Beziehung verdaut noch die 2te. Ich weiß irgendwie nicht so recht wie ich weiterkommen soll und was ich mit mir trotz meines eigentlich erfüllten Lebens mit mir anfangen soll. Ich hoffe es ist nicht zu wirr und Ihr könnt mich irgendwie verstehen. in Grüßen Flo