El Rapero

Member
  • Inhalte

    980
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     316

Ansehen in der Community

703 Sehr gut

1 Abonnent

Über El Rapero

  • Rang
    Ratgeber

Letzte Besucher des Profils

915 Profilansichten
  1. Von welchem Polizist redest du bitte?? Am sonsten kann ich nur zustimmen. Aber ganz ehrlich: Bei all dem Social Media und Youtube Wahn wundert mich das nicht, dass sowas auf die jüngere Generation Eindruck gemacht. Seit ich mal gesehen habe, wie 15 Jährige Jungs und Mädels beinahe in Ohnmacht fielen, nur weil ein Lets Player auflief, wundert mich gar nichts mehr. Durch den Bruder eines Freundes kriege ich recht viel aus derjetzigen 16er Generation mit und die fahren sich wirklich ganz andere Filme. Der "Frauenschwarm" in seiner Clique versucht dann auch immer welche zu klären, die auf Instagram 50k Follower haben oder mit YT 100 euro im Monat verdienen, weil die ja so fame sind... Dabei kennt die kein Arsch außer eben paar Tausend im Land, sind dann auch nicht besonders viele, wenn man rechnen kann und weiß, wie viele Leute in Deutschland wohnen. Dass der 18 Jährige TE also gar nicht klar kam, vor Allem wenn Er eh noch mit Ansprechsangst kämpft, ist also kein Wunder. Aber lieber TE: Das sind auch nur Menschen. Es sind ncihtmal C Promis, sondern gar keine. Und auch die absolut famen super Schauspieler/Sänger etc. sind keine Gottheiten oder irgendwie besonders, nur eben sehr talentiert ( hoffentlich :D ). Angaben ohne Gewähr! Für Leute wie Til Schweiger, Bill Kaulitz etc. gilt das natürlich nicht. Frag mich nicht, wie die überhaupt an FIlme oder ins Studio gekommen sind
  2. Siehst du, genau davon rede Ich. Wenn du möchtest, dass dein Leben derart positiv bleibt, tust du gut daran, das hier zu vermeiden. Denn sonst passier genau das: Ok, grammatikalisch totaler Bullshit, aber ich denke, du weiß ziemlich genau was ich meine. Ich kann dir jetzt schon, mit 100% Sicherheit sagen: Du würdest Es am Ende bereuen. Solange dein Vater sich nicht signifikant geändert hat, bzw. eure Beziehung, wird Er auch den selben negativen Effekt auf dein Leben haben, wie zuvor und seine Abwesenheit eben den selben pos. Effekt, den Diese bisher für Dich hatte. Da leg ich miene Hoden für ins Feuer, darfst mich gerne kastrieren, falls du es ausprobiert und genau das Gegenteil eintritt. Ich kann den Gedanken, vor dem Tod nochmal abzuschließen oder alles "grade zu rücken" absolut nachvollziehen und ich werde mich später, falls Es mit meinem Dad mal soweit ist, genau mit dem selben DIlemma konfrontiert sehen. Letzlich wählt man hier nur das geringere Übel und das Gewissen, wenn der Vater dann tod ist und man keine Chance mehr hat, es zurechtzurücken, ist gar kein so geringes Übel, aber eben doch das Geringere. Aber Ich persönlich Glaube, dass Es einem letzlich nur darum geht: Man will Es am Ende vernünftig "abgeschlossen" haben und ein möglichst ruhiges Gewissen nach dem Tod des Vaters haben, nach dem Motto "Wir haben unseren Frieden gefunden, da wird mich sein Tod nicht in solche Gewissensbisse stürzen". Natürlich würde Es einen dennoch traurig machen. Der Grund ist aber so oder so rein egoistisch, nur dass man sich einer Art Illusion hingibt und dafür den Preis zahlt ( Leben geht wieder bergab ). Denn Es gibt Mauern, gegen die man tausend mal rennen kann und die dennoch nie einstürzen werden. Oder hast du das Gefühl, dass dein Vater sich so geändert hat, dass Ihr jetzt richtig gut klar kommt?? Oder dass er ein positiver statt negativer Einfluß für dich ist? WEnn du da 100% sicher bist, go for it! Dann will ich nicht der Grund sein, dass du deinen Vater vor seinem Tod nicht mehr sehen wolltest oder so. Aber frag dich doch mal: Hättest du die selben Gedanken, wenn dein Vater def. noch mind. 15 Jahre zu leben hätte und es nicht absehbar gesundheitlcih immer schlechter bei Ihm wird? Hattest du denn vor diesem Wissen um seinen Zustand das Verlangen, eure Beziehung zu intensivieren, oder irgendetwas zu klären, zu bereden oder mit ihm aufzubauen? Falls nicht, dann lass dich nicht von deinem Kopf in die Irre führen. Im Grunde hab ich schon allen mögl. Bullshit mit Vätern erlebt. Hatte viele Probleme mit meinem, kenne die Probleme Anderer mit ihren Vätern und habe aber auch viele Leute kennen gelernt, deren Bez. zu ihrem Vater das genau Gegenteil ist ( und mich oft gewundert, wie so eine Beziehung eigentlich aussehen kann ). Einer war vor 6 Monaten auf dem selben Trichter wie du, nachdem Er geträumt hat, dass Er seinen Vater am Sterbebett besuchen möchte und 10 Min zu spät ist und all die Probleme von damals ungeklärt blieben, es keine Verzeihung und Versöhnung gab etc., das Übliche eben. Also so ziemlich die selbe Motivation wie in deinem Fall. Der Unterschied ist nur, dass die Bedrohung nicht real war, sondern rein erträumt. Dennoch begab Er sich auf Kontaktsuche, nachdem Er seinen Vater mind. 5 Jahre weder gesehen, noch gesprochen hat. Um eine lange Story kurz zu machen: Sein Vater hat sich von seiner Mutter geschieden, als besagter Freund ca. 12 war und hat klar gemacht, dass seine neue Frau und ihre Tochter nun seine Familie sind und Er nichts mit seinem Sohn oder seiner Ex zu tuen haben möchte. Also wirklcih ein brutaler Cut, einfach weg und auf Nie mehr wiedersehen. Nach meinem Beitrag kannst du dir ja denken, wie die Story ausging. Das heißt nicht, dass Es bei dir genauso laufen muss, aber dass Es eigentlich unvermeidbar ist, solange sich dein Vater UND deine Einstellung + Beziehung zu deinem Vater sich nicht siginifikant zum positiven geändert haben. Meist bekommt man solche Gedanken eben wirklich nur, um am Ende selbst ein ruhiges Gewissen zu haben, so makaber und egoistisch es auch klingt. Peace
  3. Kürzer kann die Beschreibung aber auch nciht sein ^^ Kommt halt auf das Problem an. Ich hab auch eine problematische Bez. wenn mans so nennen will und mein Tipp ist : Bleib Respektvoll, höflich und versuch gute Zeiten mit Ihm zu haben, aber geh Ihm so weit aus dem Weg, wie du kannst... Heißt also möglichst wenig Kontakt und WENN, dann möglichst positiv. Es seinen Vater aber irgendwie Recht machen zu wollen bringt Nichts, außer vllt negative Effekte. Und eine gestörte Vater Sohn Beziehung wird nie vollkommen normal oder "nicht auslaugend" für mind. 1 der Parteien ( meist der Sohn ). Mehr kann ich dazu nicht sagen
  4. Sorry, aber hast du das ganze Szenario auch mal 1 Ecke weitergedacht??? WIe stellst du dir denn meine Tage vor? Dass ich mit NoFap beginne und dann permanent an Sex denke und in der Bahn sitze um anderen Frauen hinterzugeiern und rumzusabbern? Natürlich hab ich, wie jeden anderen Tag auch, meinen allg. Bullshit erledigt und genug zu tuen, nur um dann noch die halbe Nacht meinem Hobby nachzugehen. An Ablenkung fehlt Es GARANTIERT nicht. Was ich meinte, ist, dass ich allgemein bemerke, dass man schneller und öfter geil wird. Da reicht schon ein Blick auf eine heiße Frau die vorbeiläuft und man platzt fast vor Samenstau. Das passiert dann je nach Tag eben 1 mal oder auch 3-4 mal öfter, aber Es ist nicht so, dass ich dann nur noch an Sex denken kann und den Frauen hinterherschmachte. Wenn das aber dein allgemeines Bild davon ist, hab ich ein ziemlich genaues Bild von dem, welche Typen NoFap machen bzw. nötig haben. Von daher war der Beitrag also gar nicht mal so unnötig. PS: Napoleon Hill hat zwar Recht, aber kratzt auch nur an der Oberfläche. Am Ende geht Es darum, nicht nur die sexuelle Energie umzulenken, sondern seine gesamte Energie und den Fokus auf seine Ziele zu halten. Sex ist da nur ein kleiner Teil von, was ist mit Aggressionen, WUt, Freude, Trauer etc. ??? Kannst du Alles dorthinkanalisieren, wo du es brauchst.
  5. Tut Keiner, aber irgendwo müssen die ganzen Threads ja herkommen.
  6. Mich würd auch interessieren wie der TE das herausgefunden hat. Vllt ein alter Kunde, den die Frau nicht wiedererkennt ??? :D So oder so: Achte drauf, dass GEld später nicht doch ne Rolle spielt. Prostituierte nutzen OG mittlerweile als zuverlässige Einnahmequelle. Das geht so weit, dass sogar Frauen, die gar keine Prostituierte sind, zu Prostituierten werden, weil Sie das schnelle Geld sehen. Also nicht wundern wenn du glaubst du führst ein normales Date und dann doch die AUfforderung zum Bezahlen kommt, wenns zur Sache geht ;) Ist einem Freund schon so passiert ^^ Und mir beinahe auch.
  7. Druck dir das aus und hängs an deine Wand!! Super Beitrag An den TE habe ich einen guten Tipp: Hör auf mit den Gedankengängen ala "Alpha muss dies, ein PUA macht das". So wirst du zuverlässig zum Roboter und komplett entmenschlicht. Ich bin ja jetzt auch nicht der 1. der das schreibt, aber einer derr Leute, die es bestätigen können. Ein halbes Jahr lang war ich im Prinzip ein anderer, kalter Mensch und bin froh, dass ich noch zurückgefunden habe. Einige andere Roboter schaffen die Transformation zurück zum Menschen eben nicht mehr ;) Da willst du gar nicht erst hin. Also hör auf dir solche Beiträge durchzulesen und dir einreden zu lassen, was ein Alpha macht, oder dass man ein Alpha sein muss etc. Letzlich steckt da auch nur eine eigene Meinung hinter und kann für dein Leben genau das Gegenteil bringen, was Es in dem Leben des Tippgebers gebracht hat. Such deinen eigenen Weg und sei nicht "Der Anführer deiner Gruppe", nur weil das ein "Alpha". Oder steh im Weg rum, weil ein Alpha ja keinen Platz für Frauen macht, ist ja ein Shit test....... Zugegeben, solche Leute sind schon lustig ^^ Aber so werden will man nicht.
  8. Liegt vermutlich daran, dass all die Beiträge über den Sex mit anderen Frauen zu 99% gelogen waren. Ist schon eigenartig, wie die personifizerten Super Alphas, welche laut ihren Beiträgen tausende Frauen nageln und jeden 2. Tag eine Neue haben, solche Threads öffnen. Da ist der TE hier ja nicht der Einzige ^^ Dann kommt der wahre AFC eben doch zum Vorschein, weil die "Problemlösung" wichtiger als das "Forum Image" ist. Man will ja Sex haben.... Zumindest ist das meine Erklärung. Für den TE: ICh weiß zwar nicht, was du dir bei der ganzen Story denkst, aber du wärest mit einer Anderen, oder sogar ganz ohne Frau, besser dran. Was doktorst du rum, wenn eure Positionen viiiiiieeeel zu unterschiedlich sind??? Viel zu viel. Ihr seid in Sachen Sex absolut gar nicht kompatibel. Mit Selbstbefriedigung hast du vermutlich mehr Spaß.
  9. Dass man sich da überhaupt einen Kopf drum macht. Kann Alle möglichen Gründe haben. Meiner Erfahrung nach würde ich behaupten, dass ein Mann hinter dem Profil steckt ;) Manchmal sinds auch Prostituierte ( Illegale ), aber die labern nicht lang rum sondern forcieren direkt ein Treffen und hoffen, dass du cool damit bist, wenn Sie dir offenbaren, dass du Sex, aber nur gegen Bezahlung haben kannst ^^ Wenn ich solche Stories lese denke ich mir manchmal, für den Fun Faktor sollte ich nochmal mit OG anfangen ^^ Aber am Ende geht das nur hart auf den Sack
  10. Nee, genau davon rede ich. Sehe ich zu 100% genau so. Für mich persönlich ist No Fap totaler Quatsch. Ich glaub, das ist wirklich eine Methode für die "Hartgesottenen", also für Welche, die in einer Art süchtig nach Selbstbefriedigung sind und dann so oft und intensiv dran denken müssen ( oder es tuen ), dass Es sich wirklich derart negativ auf ihr Leben auswirkt. Irgendwo muss man ja auch auf den Trichter kommen, die Challenge zu machen. Ich hab damals voll die Offenbarung erwartet.. Hab vllt alle 2-3 Tage hand angelegt und dachte "Ok dann schaff ich locker 1-2 Monate ohne und bin dafür viel konzentrierter, fitter etc.? Hamma!". Nur hat sich davon absolut gar nichts eingestellt, mein Kopf war nur immer verstopft und ist beinahe geplatzt wenn eine attraktive Frau rumkam. Ganz zu schweigen davon, dass man sich wirklich schlechter konzentrieren kann, wenn der Sack ganze Zeit voll und der Kopf auf Sexmodus ist. Bin froh, dass ich nicht der Einzige bin, der das Phänomen kennt ^^ Dachte schon mir fehlt irgendwas normales im Körper ^^
  11. Hahahah. Bringt mich immer zum Lachen, was für die Leute hier eine Top Frau ist. Hauptsache sieht gut aus und hat im besten Fall noch Kohle oder krasse Connections oder ist Fame. Ob der Charackter passt oder überhaupt erträglich ist, ist wohl kein Kriterium mehr
  12. Ich weiß ja nicht, was Ihr von Spermien, bzw. der Einhaltung dieser, verlangt, aber seid Ihr euch sicher, dass mind. die Hälfte der "Tatsachen" und "Auswirkungen" nicht eine reine Placebo Sache sind??? Bzw falls nicht, wie viel muss man denn am Tag wichsen, damit die Auswirkungen des Entzugs so extrem sind????? Also ich hab schon alles durch, von 5 mal am Tag einen schleudern ( Pubertät eben ) bis hin zu 3-4 Monate nichts machen, außer "ausversehen" mal an Sex denken und ich kann die Effekte absolut nicht bestätigen. Klar so gewisse DInge schon, z.B. dass man wirklich ständig Geil auf Frauen wird ^^ Man sieht irgendwo eine attraktive Frau und möchte am liebsten gleich hineingleiten, ohne Hallo zu sagen... Und der Duft, der Körper etc. bringen einen auf die Palme. Aber wenn man deswegen einen solch riesigen Energieschub bekommt und plötzlich einen Kopf für Dinge hat, die man sonst scheinbar nicht tut, kann ich absolut nicht bestätigen. Da frage ich mich echt, wieviel Zeit am Tag Ihr damit verbringt, zu wichsen oder ans wichsen zu denken. Sicher, dass man da nicht schon in einer wirklichen Sucht gelandet ist?? Wenn man so viel wichst, dass man in einer Pause plötzlich sein Zimmer aufräumt oder Sport macht und sonst nicht, sollte sich noch ganz andere Fragen stellen als die, ob er zu viel am wichsen ist... Und die Finger von sämtlichen Mitteln lassen, die auch nur ansatzweise süchtig machen.
  13. Ganz ehrlich: IST DAS DEIN FUCKING ERNST!!! Bei dem Titel dachte ich erst du hättest dich in eine üble Sackgasse befördert und dein Leben wäre komplett im Arsch, k.a., als ob du nun gelähmt wärst oder in den Knast muss oder als ob deine Eltern grade Beide bei nem Unfall gestorben sind, irgendwas, das über heftig ist. Dann macht man den Thread auf und denkt: Wo bleibt das Horrorszenario????? Und was bist du bitte für eine Drama Queen????? Jetzt mal ohne Scheiß: Liest du deine Beiträge auch mal selbst, nachdem du Sie geschrieben hast? Du heulst rum wie ein 5 Jähriger, dem man die Süßigkeiten und sein Lieblingsstofftier geklaut hat. Von einem erwachsenen Mann lese ich keine Spur, nichtmal ein Indiz. Das einzig positive ist, dass du selbst erkennst, dass du needy as fuck bist... Und wenn ich so deinen Beitrag lese, kann man sich das Ausmaß deiner Needieness wahrscheinlich kaum vorstellen. Will gar nicht wissen, wie deine Dates aussehen. Ich will dir echt nicht zu Nahe treten, aber dein ganzer Text trieft so vor Jammerei und Bedürftigkeit. WIe gesagt, wie ein 5 Jähriger, der unbedingt seinen Plüschhund wiederhaben möchte, aber nicht bekommt. Da wundert Es mich nicht, dass du ausgestochen wurdest. PS: Was kümmert dich denn der reiche Typ??? Wenn Sie mehr auf Geld und die Vorzüge des Reichtums steht, lass Sie machen, dann ist Sie eh nicht die Richtige für Dich, außer du wärest reich und dir wäre Es egal, dass deine Freundin nur dein Geld will. Wie kann so eine Frau es überhaupt wert sein, sich den Kopf zu zermahlen?? ABer vor Allem wie kann man einen "Gegenspieler" so weit über sich stellen, dass Es einen so fertig macht?????? Es ist irgendein random Typ der halt reich ist... Und??? Macht Ihn das zu Etwas Besserem?? Würdest du dich auf dic konzentrieren und das Beste aus dich herausholen, wäre Es dir egal, selbst wenn Sie sich trotzdem für Ihn entschieden hätte. Aber was bringt Es, hier jetzt rumzuheulen, dass der Typ so viel cooler und reicher und sonstwas ist und im Tech Bereich arbeitet, wo du auch arbeitest ???? Du machst dir die ganze Nummer selbst mit so einem Denkmuster kaputt und begibst dich auch noch in einen Konkurrenzkampf, den du gar nicht gewinnen kannst... Weil du nur die pos. Eigenschaften des Typs gegen deine neg. Vergleichst... Und das nichtmal echte Charackterzüge, sondern einfach nur Äußerlichkeiten. "Er ist reich, ich nicht. Er verdient also die Frau und ist ein viel besserer Mensch, ich bin nur Abschaum und heule jetzt erstmal rum. Machen werd ich aber nix und in 5 Jahren erlebe ich das Selbe mit einer anderen Frau! Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!". Zieh mal den Kopf aus deinem Arsch, oder aus Seinem oder Ihren. Ich mein das keinesfalls beleidigend oder bösartig, aber du brauchst scheinbar mal einen Arschtritt, der sich gewaschen hat. Alles was man am Ende rausliest, ist, dass du dich für EXTREM minderwertig hältsts und das auch noch dadurch bestärkst, dass du dich ständig auf unfaire WEise mit anderen vergleichst. Vergleiche, bei Denen du IMMER als Verlierer endest... So wird dein Selbstwertgefühl auch in 10 Jahren so unterirrdisch beschissen bleiben. Denk mal drüber nach. Am sonsten viel Glück auf deinen weiteren Lebenswegen ;)
  14. Haha. Made my day ^^ Der lustigste Satz seit langem Aber im Prinzip ist es so ^^ Dennoch ist Es das am Ende nicht wert. Ich rauche jetzt knapp 4 Jahre und will Es in diesem Jahr auf jeden Fall auf 0 reduzieren, also dass ich spätestens ab Dez. keine Kippe mehr rauche und kann JEDEM nur von abraten. Selbst keine Kippe zum Feiern. So fangen die meisten späteren Kettenraucher an ;) Früher dachte ich immer " Ach eigentlich merkt man doch keinen Unterschied" und gut im Sport war ich trotzdem. Die Rechnung habe ich nach 1-2 Jahren gemacht, nach knapp 4 sieht die Sache aber wieder ganz anders aus. Man ist nicht unverwundbar und auhc wenn man Es erst nicht wahrnimmt, richten Schäden übermäßigen Schaden an. Ich merke Es jetzt und ich wette Es gibt Leute, die noch viel krassere Erscheinungen haben. Ich kenne z.B. einen, der war früher Bodybuilder, ist jetzt 50 und raucht wie Nichts gutes. Der ist schon außer Atem wenn der in den 2. Stock läuft und keucht wie ein fetter Hund im Sommer. Sein Husten hört sich an wie eine Explosion... Ich mach nicht gern den Moralprediger und bin ja selber noch am rauchen , aber das mal nur so als Info für die Partyraucher oder all die Nasen, die sich überlegen, mal ne Schachtel zu kaufen. Fangt gar nicht erst an! Ihr könnt auch gar nicht vorstellen, wie süchtig die Scheiße am Ende macht. Ich dachte auch, dass ich mir nur 1 Schachtel kaufe und danach für immer aufhöre.... ist klaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
  15. Echt findet ihr???? Bei Mir ruft das höchstens den Fluchtinstinkt auf den Plan ^^ Wobei ich diesen Outfit Fetish den Viele haben eh nicht nachvollziehen kann. Genauso wie manche Frauen voll auf Feuerwehr-Uniformierte stehen oder so... Scheinbar schnall ich da irgendwas nicht, was All die Anderen schnallen ^^ Aber grade Polizei ist das letzte, dass mich anmachen würde ^^ Eher das genaue Gegenteil, voll der Turn Off. Würde ich auch nicht machen. Also wenn Sie privat ist kein Problem aber im Dienst ist keine gute Idee ;) Da gibts auch noch ne Story zu ^^ Aber nicht von Mir selbst.