El Rapero

Member
  • Inhalte

    1.413
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     2.737

El Rapero gewann den letzten Tagessieg am Februar 25

El Rapero hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.001 Ausgezeichnet

3 Abonnenten

Über El Rapero

  • Rang
    Erleuchteter

Letzte Besucher des Profils

1.531 Profilansichten
  1. true! Der letzte Satz ist aber unfreiwillig komisch
  2. Nach dem ersten Absatz gar nicht weitergelesen. Du schreibst vielleicht eine Scheiße zusammen, das ist schon nicht mehr schön. Krass, dass das Mädel sich überhaupt auf dich einlässt, wenn Sie so einen tollen Charackter hat. Deiner ist nämlich für die Mülltonne.
  3. ahahahaha Berserker ! Der HAMMER! Aber dass Es hier eine Menge Tastaturkrieger und ERfinder fiktiver Geschichten gibt ist doch nun wirklich nichts neues.
  4. Junge ich bin der größte Idiot hier im Forum. ICh wollt jetzt erst darauf antworten und so schreiben " Im Leben nicht! Entweder lügst du oder du hast Drogen genommen. Das wäre illegal und die Uni hätte ziemlich schnell eine Strafe im Kasten". Dann hab ich das hier erst geschnallt. Schande über mein Haupt ^^ Aber du hast Recht: Wenn man Es so hinschreibt, liest sich das EXTREM rassistisch und menschenverachtend. Lustig, dass das kaum Einem so auffällt, danke dafür! Finde ich sehr gut. Noch besser wäre, wenn du diese "Übersetzung" bei der Uni aufgehangen hättest ^^ Hoffentlich hat dieser Wahn irgendwann ein Ende. Ist halt furchtbarer Quatsch und tut für die Gleichberechtigung überhaupt nichts. Es spaltet viel mehr die Menschen und fördert, wie so oft, Ablehnung und Hass. Eigentlich traurig, wie dämlich Menschen oft sind.
  5. Hahahahah die Zusammenfassung ist der Hammer 😄 Danke für den Lacher zwischendurch! Aber ja, das ganze Forum läuft mittlerweile genau nach diesem Muster, in beinah jedem Thread. Schon anstrengend aber irgendwo auch lustig.
  6. Es gibt zumindest ein Bild von der Turmfrisur soweit ich mich erinner ^^ Sorry, aber der musste sein :D
  7. Aber fairerweise muss man doch schon sagen, dass das genauso "die Schuld" des Mannes ist, wie die der Frau. Wobei man da nicht von Schuld sprechen kann. Würden Wir nicht einfach alles bespringen, was einigermaßen gut aussieht und Sex anbietet, würde die Quote ebenfalls bei 5% liegen. Klar kann man sagen " Ist doch ungerecht, Frauen kommen so viel leichter an Sex!", aber ebenso könnte man sagen "Man Männer sind wirklich Idioten, hauptsache Titten und Arsch und Sie springen wie ein Lemming. " . Aber ja, im Endeffekt haben Frauen die besseren Chancen. Allerdings ist das auch recht erbarmungslos, weil da sehr viel über das Äußere geht. Und wenn die Genetik da nicht gut genug mitgespielt hat und die Schminke und aufreizende Kleidung auch nicht mehr viel rausholt, wirst du als Frau nicht mit deinem Sex und Beziehungsleben zufrieden. Und so viel Sex hast du dann auch nicht, außer vllt mit dem Bodensatz der Männer. Klar, Frauen achten auch deutlich mehr auf das Aussehen, als Sie zugeben, aber ich glaube trotzdem, dass du als vergleichsweise hässlciher Mann mehr Chancen hast als das weibliche Äquivalent. Allerdings muss du als Frau wiederum BESONDERS unansehnlich sein, um überhaupt in die Lage zu kommen ^^ Die Meisten rutschen doch über Alles, was sich in den WEg legt.
  8. Die Durchschnittsfrau hat deutlich mehr Sex, als der Durchschnittsmann. 100%, da lege ich meine Hand für ins Feuer. Die Frage ist aber: Was tut Es zur Sache, wie oft Jemand Sex hatte? Wenn man sich mag/liebt, tut man Es eben. Klar findet der Eine Es vielleicht nicht so attraktiv oder empfindet Es als Dämpfer, aber am Ende mag Er Sie trotzdem und will Sex. Dieses ganze "Die ist ne Schlampe, da war jeder drauf, nehm die nciht" oder "Jede mit mehr als 10 Männern ist ne Hure." ist letzlich die selbe Art der blinden Verurteilung, wie Es Rassisten mit Ausländern tuen. Völlig überzogen, fehl am Platz und selten dämlich. Spart euch lieber die Energie und Zeit, Ihr werdet Euch wundern, was für mentale Auswirkungen Es hat, wenn man solche Verurteilungen einfach mal sein lässt und sich lieber auf positive Dinge konzentriert, die Menschen ihr Leben leben lässt und sich auf SICH konzentriert. Allerdings ist mir die Doppelmoral auch schon oft begegnet. Also grade unter jungen Männern findet man das sehr häufig, dass gewisse Frauen als Schlampen abgestellt werden, aber Frank gefeiert wird, wenn Er in einer Woche 5 verschiedene Mädels weggeknallt hat. Aber solang die "Schlampe" gut genug aussieht, würden SIe die trotzdem ficken, auch wenn Sie letzte Woche 10 Männer hatte. Meiner Meinung nach sind die meisten Menschen viel zu festgefahren und engstirnig. Die Klugen unter Uns blenden diese Kommentare einfach aus und machen dennoch ihr Ding. Bzw. gehört da eine gewisse Stärke zu, auch dumme Menschen sind bestimmt dazu fähig ( meist sogar eher als die Klugen ). Eine Frau wird immer Sex finden, selbst wenn Sie im Dorf als die Dorfmatratze bekannt ist. Ein Mann wird nicht immer Sex finden, aber hätte gerne Sex ohne Ende, egal wie viele Frauen Er hatte. Letzlich speist sich diese Verurteilung und Abneigung doch nur aus dem Selbsthass, der eigenen Unzufriedenheit. Von Männern, welche natürlich viel ficken ( Ich glaub hier wurden die Naturals genannt ), hört man dieses Schlampengerede deutlich seltener-gar nicht, dafür umso häufiger von Denen ,die gerne mehr ficken würden ( oder hübschere ), aber Es nicht auf die Kette kriegen. Ähnliches gilt andersrum. Frauen sind da nicht wirklich Anders. Da redet die ein oder andere dicke Berta ihrer hübschen Freundin Andrea auch mal den Chad madig, weil Sie ihn gerne hätte, aber nicht haben kann und ihre Freundin schon den 3. Chad in diesem Jahr vernascht. Am Ende sagen solche Tiraden mehr über einen selbst aus, als über das vermeintliche Ziel dieser Aussagen. Das gilt übrigens für alle Formen von Lästerei, Verurteilung etc.
  9. Feministinnen sind letzlich doch das Selbe wie alle anderen radikalen Gruppierungen, ob Links, Rechts oder iwo dazwischen. Man/Frau projeziert seinen Selbsthass und die Minderwertigkeitskomplexe auf Andere und fordert praktisch ein, dass Es Andere einem Recht machen, damit man sich nicht mehr so hassen muss... Nur ist das nie die Lösung des Problems. Heißt wenn eine Forderung durchgeht, steht schon die nächste auf den Plan und das Spiel beginnt von vorne. Letzlich ist Es leider ein guter Beweis dafür, wie dumm die Menschen doch sind, trotz ihres Wissens und des Fortschritts. Am Ende sind die meisten nur Kinder im Körper eines Erwachsenen und hätten gerne ihren Lolli. Aber einen extra Lolli den sonst Keiner kriegt! Mein Geheimtipp: Konsequent ignorieren. Leider ist Es aber schon ein Armutszeugniss für die Politik, dass Feministinnen dort so eine Welle schieben und Einfluss nehmen können ( und es auch tuen ). Es wird Jahrzehnte über den Klimaschutz diskutiert, Gipfeltreffen werden angeleiert und tausende Optionen besprochen, aber Es passiert Nichts und die Menschen richten die Erde zu grunde. Aber wenn Jemand mit der absurden Forderung kommt, eine Frauenquote einzuführen, wird das in 2 Jahren durchgeboxt und real gemacht. Ich hab absolut Nichts gegen Gleichberechtigung, jeder Mensch sollte unabhängig von Farbe,Geschlecht , INteressen etc. die gleichen Chancen haben. Aber Es muss schon im Rahmen bleiben und Sinn machen. Eine Frauenquote nur um die Frauen "zufrieden " zu stellen einzuführen und Sie somit zu bevorzugen, ist letzlich nur umgekehrte Diskriminierung. Es ist halt kein Geheimniss, dass Es geschlechtsabhängig Unterschiede gibt und die kann man nunmal nicht alle ausmerzen. Hat schon seine Gründe, warum mehr Frauen und weniger Männer in der Pflege sind, aber mehr Männer und weniger Frauen im Handwerk. Nur komischerweise fordert im Handwerk niemand eine Frauenquote, andersrum aber auch Niemand eine Männerquote in der Pflege. Ist schon eine lustige Gesellschaft, in der Wir leben. Letzlich hat man immer gewisse Vor und Nachteile, sei Es durch Geschlecht, Auftreten, Aussehen, Besitztum und Vermögen etc. Wenn Frauen wirklich systematisch unterdrückt und diskriminiert werden, bin ich der Letzte, der Feministen ihr Recht auf ihre Forderungen verweigert. Aber meiner Meinung nach gibt Es diese Diskriminierung der Frau in der Form ,wie Sie dargestellt wird, in Deutschland nicht. Ebenso wie Es hier vielleicht Rassismus, aber keine systematische Unterdrückung von Afrodeutschen oder Asiaten gibt. Deutschland ist eines der wenigen Länder, in dem man immer was aus seinem Leben machen kann, vollkommen unabhängig von Geschlecht und Hautfarbe. Hier kann Jeder arbeiten, wählen, ein gutes Leben führen etc. Letzlich sind Es immer nur "Loser" bzw. Menschen, welche wenig tuen aber Alles haben wollen. Es gibt hier durchaus superreiche Frauen, einflussreiche Menschen mit "nicht deutscher " Abstammung etc. Nur die haben eben was dafür getan, als sich nur stumpf zu beschweren und einzufordern. Scheinbar handeln Leute, welche sich solchen Gruppierungen anschließen/verpflichtet fühlen getreu nach dem Motto "Ich will x und IHR müsst das wahr machen". Ich habe noch nie erlebt, dass eine Frau wirklich diskriminiert wurde, weil Sie eine Frau ist. Ich habe Unmengen an Frauen getroffen, die mehr verdienen als Ich. Ist laut Feministen unmöglich, ist aber so. Wirkliche Diskriminierung von Frauen gibt Es, aber in Deutschland ist Sie verschwindend gering und bei Weitem nicht systematisch oder staatlich. Ebenso wird man hierzulande auch diskriminierte Männer finden, aber ebenso selten. Hierzulande passiert sowas eher auf zwischenmenschlicher Basis, wechselseitig und in vergleichbarer Häufigkeit. Aber das Frauen hier signifikant weniger verdienen oder aus Jobs ausgeschlossen werden, ist Quatsch. Naja was verschwende ich eigentlich meine Zeit mit dem Mist ? Dass ich mich immer so reinziehen lasse -.- echt.
  10. Ich weiß ja nicht wo ihr rumgeistert, aber die meisten Frauen die ich kenne haben mit MItte 20 mind. eine handvoll Beziehungen gehabt. Ausnahmen sind da nur die, die mind. einer der Beziehungen vergleichsweise lang führen, also z.B. 5 Jahre den gleichen Freund haben. Entweder lügen die euch an oder ihr trefft nur die absoluten Mauerblümchen oder Glöcknerinnen von Notre Dame. 2 Beziehungen mit MItte 20 normal. hahaha wo denn? Im Leben nicht.
  11. Gibts denn Updates? Ich finde das Thema recht interessant, da ich 2 solcher Fälle mitbekommen habe ( allerdings nicht so lange verheiratet ) und in Beiden Fällen war es leider der Bruch, weil Es letzlich darauf hinauslief, das Feiern = nach neuen Männern ( und den irgendwann auch finden ) war. Muss natürlich nicht in jedem Fall so sein, aber bei Mir würden auch die Alarmglocken läuten. Klar mal feiern oder Mädelsabend, alles cool. Aber wenn das so eine regelmäßige Ego Nummer wird, liegt irgendwas im Busch.
  12. Fun Fact: Jordan Peterson kriegt mehr Blowjobs von PUA's als von Frauen.
  13. GLÜCKWUNSCH! DU bist der größte Vogel, den Wir hier seit 2-3 Jahren gesehen haben. Ich meine ist das dein fucking Ernst? Hoffen Wir mal, dass die Zahl in deinem Usernamen nicht für dein Geburtsjahr steht. Falls doch, dann gute Nacht Johanna!! Junge Junge...
  14. Ok gibt Ihm noch 3 Jahre dann gibts Blowjobs und Mumu lecken! In 6 Jahren gibts dann Sex, falls der kleine Hoax dann noch einsatzfähig ist! PS: Nur ein kleiner Denkanstoß. Name Hoax, Beiträge 4, Frage beinahe lächerlich. VIelleicht kommt ja einer drauf.