Samtschnute

Member
  • Inhalte

    954
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     4.155

Samtschnute gewann den letzten Tagessieg am April 27

Samtschnute hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.287 Ausgezeichnet

1 Abonnent

Über Samtschnute

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.460 Profilansichten
  1. Ich bin mir gar nicht mehr so sicher ob sie der schwarze Peter hier in der Geschichte ist. Ich kann mir gut vorstellen, warum sie Abstand von dir wollte. Jetzt kommen halt noch mal die Emotionen hoch. Aber so oder so, ich glaube es ist besser für sie wenn du so abweisend bist, dann wird sie schneller von dir loskommen und frei für jemand anderen sein. Das mit dem egoistisch solltest du dir verkneifen.
  2. Sie hat erkannt, dass ihr die Beziehung offensichtlich nicht gut tat und sie auch ihren Anteil hat. Ging mir mal ähnlich in meiner ersten Beziehung. Deswegen war die Trennung die einzige richtige Folge daraus. Akzeptiere es. Wieso eine Frau haben wollen die offensichtlich keine Gefühle mehr für einen hegt?
  3. Ich vermute stark, dass er sie nicht vorgestellt hat weil sie keine Landsmännin ist (so wie die neue HB 10 ). Einen Kredit für sie aufnehmen, aber den Eltern nicht vorstellen ist schon ein bisschen weird. Oder gab es einen anderen Grund, TE?
  4. Erbarmen, die Hessen kommen. 😂 Als waschechte Hessin bin ich übrigens so gar nicht deiner Meinung, bzw. musste wegen deiner Verallgemeinerung schmunzeln. Die Leute in meinem SC integrieren jeden kontaktfreudigen Menschen sofort. Wie überall im Leben, besser screenen.
  5. Naja, ich hätte keine 4 Jahre bei einer ernsten Beziehung darauf gewartet deinen Eltern vorgestellt zu werden. Nach einem Jahr wäre Schicht im Schacht gewesen. Ich kann sie irgendwie auch verstehen. Sei es drum. Abwarten ob sie es überweist, sie klingt ja nicht unvernünftig.
  6. Hhmm... mal ehrlich. Sogar aus deiner Sicht gibst du ja zu, dass du länger rumgeeiert hast. Es ist jetzt Mitte Juli und du hattest dich bis dahin nicht gerührt. Sie hat das schon richtig gemacht, du kommst nicht in die Pötte, bei ihr ergibt sich eben was Neues. Normalerweise würde ich auch sagen, dass du mit den Kumpels wegfährst, aber schlage definitiv zusätzlich noch einen festen Urlaub mit ihr vor, sonst vermute ich, dass sie dir einen gewaltigen Arschtritt verpassen wird.
  7. Die Frau spiegelt DEINE Ambivalenz. Besonderen Augenmerk würde ich auf ihre Aussage legen, dass es mit dem anderen so unkompliziert sei. Mein erster Eindruck war nämlich auch, dass deine Spielchen (sicherlich deiner Unsicherheit geschuldet) mega anstrengend sind und ich da sehr früh schon abgesprungen wäre. Dass sie immer noch dabei ist, spricht eigentlich dafür, dass sie schon mehr empfindet. Jeder der sich öffnet, kann auch auf die Fresse fliegen. Dafür erlebt man aber intensivere Bindungen zu anderen Menschen.
  8. Wenn schon denn schon Pferdeschlampe bitte.
  9. Ich finde es gut, dass du in dich hineingehört hast. Ich finde übrigens nicht, dass es sich ausschließt. Man kann das Date absagen weil man herausgefunden hat, dass man so nicht länger mit dem Mann agieren möchte und trotzdem hoffen, dass zumindest in seiner Absage eine Art Bedauern erkennbar ist. Schließlich hattet ihr eine intensive Zeit. Es gibt genügend stabile Männer da draußen, da muss man sich nicht so jemanden ans Bein binden.
  10. Naja, sah man ihm leider erstmal nicht an der Nasenspitze an. Der konnte sich schon gut verstellen.
  11. So speziell wie du deine Beziehung erlebt hast, haben ganz viele andere Menschen ihre Beziehungen auch erlebt. Es tut mir leid das so unverblümt zu sagen, aber du lebst in einer Disney-Welt wenn du denkst, dass Beziehungen genau so laufen sollten. Es ist normal am Anfang, dass man mehr Zeit mit dem neuen Partner verbringt, aber nach einer gewissen Zeit normalisiert sich das wieder und andere Dinge wie Freunde und Familie, Sport, Hobbies sollten nicht vergessen werden. Ich habe das Gefühl, du hast deine Freundin (un)bewusst genau so in die Abhängigkeit drücken wollen, wie du es ihrer Mutter ankreidest. Als Sozialpädagoge solltest du diese Dynamik eigentlich erkennen und gegensteuern können bei dir.
  12. Es tut mir leid das zu sagen, aber ich würde hier die Kennenlernphase abbrechen. Du solltest dir Gedanken machen. Ihr hattet bisher schöne Momente, aber du merkst wie sie dich zum einen nun schon häufiger falsch eingeschätzt hat und zum anderen deinen Worten nicht glauben und dir vertrauen kann. Du hast wahrscheinlich ein ungutes Gefühl, denn man braucht doch eine Frau auf Augenhöhe und mit Selbstbewusstsein. Das hat sie nicht. Sie wird immer wieder Bestätigung suchen.
  13. Weißt du, ich würde einfach keine Prognosen raushauen, denn schon dein Threadtitel war irreführend. Du hast den Thread erstellt in sicherer Erwartung des Lays. Ist nicht passiert. Klar, der Rest war durchaus ein Anfang, aber eben kein Lay. Übrigens, eine Frau die nach so kurzer Zeit von der großen Liebe träumt/ faselt ist nicht mehr ganz tacko! Das muss dir doch auch befremdlich vorkommen. Findest du das denn normal?
  14. Hallo TE, weißt du warum @Metronom dir genau diese Passage so vor Augen hält? Gesetzt des Falles, dass die Dame (neue HB 10) das alles so gesagt hat, was suggerieren dir diese Aussagen? Mir zeigen sie ihre Unentspanntheit, bereits jetzt beginnende Manipulationen und Forderungen. Sie schleimt sich bei dir ein, schmeichelt dir und sagt im selben Atemzug "Verbock dir das bloß nicht." Fühlst du dich da nicht unter Druck gesetzt? Ich lese da von einem HB, welches absolut unentspannt in der Kennenlernphase agiert und du, geblendet von ihrem Aussehen und ihren Schmeicheleien, dich da sofort nach Beendigung einer unglücklichen Beziehung reinwirfst. Mach mal langsam.
  15. 1. Er stellt manipulative Forderungen. Ich bin mir sicher, dass er auf neue Ideen kommt, warum du nicht passt. 2. Er ist eine Dramaqueen. Songtexte anstatt klarer Ansagen lassen immer viel Raum für Interpretationen. Vielleicht auch von ihm unbewusst gewollt. (Und ja, ich mag auch Songtexte und kann mich in sie hineinversetzen). 3. Würde ich mit einem instabilen Partner nie Kinder in die Welt setzen. Lass ihn los. Ihr habt scheinbar nicht die gleichen Bedürfnisse.