Samtschnute

Member
  • Inhalte

    1.159
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     5.310

Samtschnute gewann den letzten Tagessieg am April 27 2019

Samtschnute hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.595 Ausgezeichnet

1 Abonnent

Über Samtschnute

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.854 Profilansichten
  1. Das ist deine Interpretation. Aber gut, es ist nur natürlich sich hinterher so darzustellen, dass man dem/ der Ex voraus ist. Schließlich muss man sein Ego wieder aufbauen.
  2. Ich gehe jetzt nur mal auf deine Frauenfrage ein. Ich war als Frau nämlich in dieser Situation. Mein damaliger Partner hatte als Single ein Haus in seinem Heimatdorf gebaut. 500 Seelen, kein Bäcker, Tanke, gar nichts. Man musste also mind. in den Nachbarort. Recht schnell kam die Erwartung auf, dass ich vielleicht mal hinziehen würde. Wäre eine halbe Stunde von meinem jetzigen Heimat-, Wohn-, Arbeitsort gewesen. War ich nicht bereit aufzugeben. Ich glaube es wird schwer eine Frau von außerhalb zu finden, die Bock hat zu dir zu ziehen wenn du schon dort wohnst. Wenn man als Paar gemeinsam diese Entscheidung trifft, sieht das sicherlich anders aus. Wäre Vermietung keine Option?
  3. Masterminder, fast jeder hat dir gesagt, setze sie nicht unter Druck. Manchmal braucht man als Mensch Zeit für sich um zu reifen, sich zu entwickeln, sich zu reflektieren. SIE scheint sich die Zeit zu nehmen (das ist kein Prozess von 5 Monaten), kommuniziert das auch, DU holst den Holzhammer raus und brüllst "Jetzt oder nie!" Ich finde es gut, dass sie standhaft geblieben ist. In deinem jetzigen Zustand wärst du gar nicht in der Lage gewesen konstruktiv am Wiederaufbau dieser Beziehung mitzuwirken. Move on.
  4. Hhmm... ich vermute, dass die Damen noch weitere Dates in der Spur haben. Natürlich binden sie dir das nicht auf die Nase. Es scheint jetzt nicht so zu sein, dass bei deinen Erstdates die Funken sprühen, klingt eher nach solidem Zeitvertreib. Wahrscheinlich bist du nicht ganz draußen, aber auch nicht oberste Priorität.
  5. Ich stelle mir gerade vor wie ich einem eigentlich coolen Typen auf den ich Bock habe erzähle, dass ich platt bin, anscheinend sogar krank werde. Dann lege ich mein Handy weg und versuche zu relaxen zu pennen. - Typ schreibt er hätte dicke Eier und ich soll mal rumkommen, schafft aber selbst nicht seine Terminvorschläge einzuhalten. Ist uncool. - Ich bin platt, Typ schreibt er will telefonieren. Ich schau im Halbschlaf aufs Handy, gebe eine kurze, nette Rückmeldung. Typ schreibt sinngemäß er hat keinen Bock aufs Ficken zu warten und will mich sprechen. Ist verdammt uncool. Alter, ist nervig, needy, egoistisch und unempathisch. Lass der Frau doch mal ihre wohlverdiente Ruhe. Wenn du dich ihr weiterhin so aufdrängst, wird das nix mehr.
  6. Ist echt eine zweischneidige Sache. Ich habe eine Bekannte, welche hybersensibel ist. In der Ausprägung deiner HB jedoch sicherlich nicht. Beziehungen hat sie immer wieder gehabt, einfach war es für sie wohl aber oft nicht, da nach einer Jugendbeziehung die nachfolgenden Beziehungen eher von kurzer Dauer waren. Die Gründe hierfür war nicht allein ihre Sensibilität. Ich denke in einem gewissen Maß, kann man da durchaus auf den Partner eingehen. ABER bei deinem HB klingt das nach einer riesigen Baustelle. Du findest sie toll, bist aber überhaupt nicht glücklich mit der Achterbahn die ihr zurzeit fahrt. Ähnlich kenne ich es aus meiner letzten Beziehung. Ich bin ein Mensch, der dem Partner gegenüber viel Verständnis entgegenbringt wenn ich merke, dass er seine Baustellen erkennt und daran arbeitet. Trotzdem hatte ich irgendwann regelmäßig ein ungutes Gefühl im Bauch, wann es mal wieder wegen Nichtigkeiten zu Drama und Rückzug seinerseits kommen könnte. Es ließ nie lange auf sich warten. In der Beziehung litt ich drunter, als wir uns auf eine F+ einigten, atmete ich auf. Wir konnten positive Zeit miteinander verbringen, der Druck einer Beziehung war draußen. Ich rate dir tatsächlich ab auf eine Beziehung zu hoffen. Du ordnest deine Gefühlswelt ihrer jetzt schon unter. Um das ins Laufen zu bringen, wirst du einen Großteil deiner Bedürfnisse unterordnen müssen. Das zeigt sich jetzt schon. Das wird dir auf Dauer nicht gut tun und dich nicht erfüllen.
  7. Professionelle Nacktbilder gibt es, aber hey Jungs, damals war ich 28, jetzt mit Ü35 würde man mir vorwerfen, dass die Bilder alt sind. Also sorry. 😂
  8. Du kannst machen was du willst. Warum sollte es nicht legitim sein? Du musst bloß damit rechnen, dass dann manche keine Lust haben in Kontakt zu bleiben und das ist auch legitim. Als ich vor Jahren mal auf Tinder unterwegs war hatte ich Ganzkörperfotos drin. Nach ein bisschen Konversation forderte ein Typ sehr bestimmt weitere Fotos von mir. Ich hatte das Gefühl mich qualifizieren zu müssen. Fand ich unpassend und habe das Interesse verloren weil ich mich nicht auf meinen Körper reduzieren lassen wollte. Aber gut, ich habe auch nie wegen des Gewichts Fotos bearbeitet oder irgendwas geschönt. Man konnte auf allen Fotos sehen, dass ich zu der schlanken, sportlicheren Sorte zähle.
  9. Ich brauche 5 Minuten zu Fuß und 1 Minute mit dem Rad zur Arbeit. Generell kann ich auf meine täglichen Fixpunkte bezogen besser nicht wohnen. 50 m von Wald und Feld entfernt (Hund), 10 min mit dem Rad zum Stall. Purer Luxus, ich kann den Diesel für meinen täglichen Bedarf eigentlich stehen lassen. Die Wohnung ist zudem meine Traumwohnung und sehr kostengünstig für hiesige Verhältnisse dazu. Leider braucht meine Vermieterin keine Asche auf dem Konto. Verkaufen an mich will sie leider (noch) nicht.
  10. Wo ist das Problem? "Alles klar, entspann' dich ein bisschen." Es ist doch ganz normal, dass man mal auch Zeit für sich braucht.
  11. Ähhh... die Geschichte wurde hier vor ein paar Wochen doch schon mal gepostet. Jetzt hast du dich also in die Kleine verknallt? Sorry, ich glaube du hast dir selbst schon die richtige Antwort gegeben. Zieh weiter und kümmere dich um andere Frauen.
  12. Geil, du bist nebenberuflich Stripper. Du machst dich in der Öffentlichkeit nackig. Das macht man doch auch nur weil man die Aufmerksamkeit und die Blicke der Frauen genießt. Du bist also auch nichts als eine "Attention Whore" wie es hier im Forum so gerne genannt wird. "Hilfe, mein Freund ist ein Stripper. Regelmäßig schmachten ihn alle Frauen an. Er möchte keine gemeinsamen Insta-Bilder hochladen, weil es ein "Künstlerprofil" ist. Wird er mir bei all den sabbernden Frauen treu sein?" Meinst du sie würde obigen Text im Brigitte-Forum verfassen? Nein? Tja, dann Glückwunsch. Eine Frau mit Selbstwertgefühl. Die kann mit deinem Job umgehen. Aber du heulst rum, weil deine Freundin 200 (!!!!!!!) Follower hat? Das ist eine verschwindend geringe Anzahl bei Insta zur heutigen Zeit. Die Problematik sehe ich eher bei deinem netten Satz, dass du dir Mädels auf Insta klar gemacht hast. Du hast Schiss, dass sie sich von einem anderen Typ dort klar machen lässt. Dass du einen Test mit von deinem Kumpel machen lässt, lässt mich darauf tippen, dass du ein Problem mit Eifersucht hast und deine Partnerin gerne kontrollieren würdest. Nichts für ungut, ich finde du hast einen coolen Nebenjob, aber dein Rumgeheule wegen ein paar fremden Kerlen auf Insta ist lächerlich.
  13. Samtschnute

    LTR Drama

    Lieber TE, eure Beziehung hat einen destruktiven, zerstörerischen Charakter. Was sie als "sie braucht einen Mann" bezeichnet, ist der Ruf nach Grenzen gesetzt zu bekommen. ABER denke bitte jetzt nicht, dass hier noch was zu retten ist, wenn du an dir und deinem Selbstwertgefühl arbeitest und versuchst hier irgendwelche Verhaltensweisen/ Tipps aus dem Forum umzusetzen. Das wäre zurzeit nur ein aufgesetzter Frame. Wenn ich deinen aktuellen Bericht lese, sehe ich den Mann meiner ehemaligen besten Freundin vor mir. Ein unsicherer Mensch, emotional gefangen in einer Ehe in welcher er verbal gedemütigt, manipuliert und emotional erpresst wurde wenn er mal andeutete zu gehen. Er konnte seiner Frau nichts recht machen. Als er seiner Schwiegermutter im Garten helfen wollte, fauchte seine Frau, dann könne er diese ja gleich ficken. Das ist Jahre her und bis heute lebt er noch bei ihr. Seine Geschichte kennt mittlerweile jeder 2. in unserer Kleinstadt, weil er sich seine Probleme immer nur von der Seele reden möchte (vergleichbar mit der Situation, dass du hier dein Leid loswerden möchtest), aber nie etwas an der Situation geändert hat. Ich habe ihm zunächst auch zugehört, ihm Ratschläge gegeben und irgendwann dachte ich mir, dass ich nicht mehr der seelische Mülleimer für einen Mann sein möchte, der nur rumheult, aber nichts ändert. Deswegen unterstütze ich @BadRobot Worte sehr, ich bin der Meinung, dass Menschen wie dir, gutgemeinte Ratschläge gar nichts bringen. Nur Arschtritte oder Ignoranz können was bewirken. Wenn du jemals lernen möchtest eine gesunde Beziehung mit einer neuen Partnerin einzugehen, dann solltest du schleunigst psychologische Hilfe suchen. PS. Ich bin überzeugt, dass jeder hier mindestens einmal sehr unter einer Trennung gelitten hat. Ich nicht nur einmal. Sorry, dir das ins Gesicht zu sagen "Da musst du durch, wie alle anderen auch!"
  14. Samtschnute

    Autos!

    Bin eher konservativ/klassisch unterwegs. XC60 I 2.4 D5 AWD. Für mich absolutes Nutzfahrzeug und gleichzeitig dennoch mein Traumauto. Geil wäre irgendwann der XC60 II.
  15. Verdammt interessant, dass du die Anzahl der Frauen (45) noch so genau weißt. Du scheinst deinen männlichen Selbstwert über die Anzahl deiner sexuellen Erfahrungen zu definieren. Jetzt hast du eine Partnerin am Start, die sich ebenso ausgelebt hat. Sexuell also auf "Augenhöhe" ist. Steckt da evtl. deine Angst dahinter ihr nicht genügend im Bett bieten zu können?