Siggiesmallez

User
  • Inhalte

    49
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     294

Ansehen in der Community

29 Neutral

Über Siggiesmallez

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

531 Profilansichten
  1. Moin, um das Kapitel hier zu Schliessen resp Feedback zu geben. (Es ist wirklich verblüffend wie oft das Forum recht hat) ich hab mich auf Ihre Nachricht hin nicht mehr Gemolden. Samstag war ich dann bei einem Kumpel wo auch Freundinnen meiner HB waren. Und siehe da, plötzlich kommt meine HB zurück. die Begrüssung war „sehr kalt“ von ihrer Seite aus (da dacht ich mir dann auch nur ich, na toll jetzt fangen die „coolen“ ignorierungstricks an). Naja im Laufe des Abends hab ich mich dann mal neben sie gesetzt und dann wusste ich dass das Thema eigl schon gegessen war, sie hat sich gleich zu mir gedreht und wir haben dann geredet (und ich hab eskaliert 😄) Wir sind dann auch in der Kiste wieder gelandet und sind jetzt zusammen und haben das Wochenende zusammen verbracht. Sicher ist dass sie wirklich mehr committed ist als ich, von meiner Seite würd ich es aber dennoch gerne probieren und was aufbauen. Deshalb hab ich nach dem sex auch comfort aufgebaut wo sie auch drauf angesprungen ist (wie von einigen hier im forum geraten). Und im Endeffekt fühlt es sich für mich gut an. Was die meisten denke ich aber interessiert, was wir geredet haben: ihre „Argumentation“ war folgende, welche ich doch „interessant“ finde: wenn sie von „du bist frei“ sprichst, meint sie: du bist frei und kannst mit anderen schlafen, musst danach aber mit den Konsequenzen leben können, die da wären dass sie verletzt ist und weg ist. Zudem meinte sie, sie hat genug „Zeichen“ gesetzt, dass ich checke dass sie Gefühle hat. Zudem hat sie sich für das vorwerfen des „betrügens“ entschuldigt. Meine Sichtweise hat sie auch verstanden, die ich oben geschildert hab. Aber im Endeffekt war der „Groll“ nach 5 Minuten weg. Und die dargestellten Argumente vielen im verlaufe des Abends etc. danke viel mal an alle! Make love not war 🙏🏾
  2. Hallo Leute, danke für eure Inputs. Ihr reflektiert eigl. Genau die Situation in der ich momentan stecke. Auf der einen Seite kann ich sie „verstehen“, auf der anderen Seite denke ich mir, was geht denn jetzt mit ihr ab (um es verkürzt auszudrücken). totalverliebt bin ich nicht das ist richtig, scheiss egal ist sie mir auch nicht (auch richtig), aber es ist von meiner Seite nicht so, dass man darauf nicht aufbauen könnte. Dennoch denke ich, dass ich mir erst darüber klar werde, wenn ich mit ihr das Gespräch führe (geht sie mir da auf die Nerven?! Nerv ich sie?! Ist alles locker oder verkrampft?!) die Idee mit dem Text finde ich nicht gut ehrlich gesagt. Könnt ich machen, aber das endet dann nur noch im Drama darauf hab ich keine Lust. Ich werde jetzt mal abwarten und schauen ob sie sich meldet wenn sie zurück kommt. Resp werde ich probieren das Gespräch zu suchen, in einer ruhigen und abgeklärten Art und weise, dass sie evtl. Sich mal selber reflektiert ohne vorwurfsvoll zu sein und ohne wie ein Hund angekrochen zu kommen und um ihre Hand zu flehen. Das wird denke ich schon „schwer“ genug da einen Mittelweg zu finden. Sollte sie in diesem Gespräch gleich von Beginn an „durchdrehen“ oder mir weiterhin unterstellen, dass ich sie betrogen hab resp. Dass von ihrer Seite da nichts „anständiges“ bei rum kommt, dann gibt es auch ein next von meiner Seite. Bisschen selbstreflektion darf ich denke ich von einer 31 jährigen Frau erwarten.
  3. Danke viel mal für die Ratschläge. Da ich sie nicht verlieren möchte, ist die logische Konsequenz für mich eine LTR, wobei ich dieses „Drama“ momentan nicht Feier. (Siehe unten) An Alternativen würde es mir definitiv nicht mangeln, aber wenn Sex + gemeinsame Zeit stimmt, ist das schon ein gutes Gefühl. (Vllt ein bisschen spät realisiert). naja egal. Das ganze hat folgende Dynamik genommen: ich habe nach ihrer Nachricht sie gefragt ob sie am nächsten Tag Um xx Zeit für einen Kaffee hat. es kam folgendes zurück (in etwa): hallo Schatz, wie geht es dir. rate was passiert ist. Ich bin für ein paar Tage weggefahren ans Meer und komme am Donnerstag wieder. Daraufhin meinte ich dass ich momentan ein wenig nachdenklich bin, ihr aber viel Spass im Urlaub wünsche und wir uns dann sehen wenn sie wieder da ist. am nächsten morgen kam wieder eine Nachricht von ihr mit Bild vom Meer, paar Witzchen und mehr oder weniger der Aussage: ich wär auch nachdenklich wenn ich wen betrogen hätte! (WTF?!) darauf bin ich nicht eingestiegen und hab ihr wieder ne schöne Zeit gewünscht etc und wir sehen uns. Nun kam wieder ne Nachricht: mit einem Bild von ihr vom Meer und der Nachricht dass sie sich hier sehr gut erholt und sie noch bis Samstag/Sonntag bleibt statt bis Freitag. wie schätzt ihr das ein? Ich lass das jetzt erstmal ruhen. Texten bringt ja im Endeffekt nix, deshalb stell ich das jetzt ein. Wollte bloss dieses „betrügen“ nicht im Raum stehen lassen, deshalb noch ne „gute Wetter“ Nachricht. Abwarten und Tee trinken, und mir glaub ich auch erstmal bewusst werden was ich will. Ganz ehrlich, so hab ich sie noch nie erlebt.
  4. Mein Alter 26 HB Alter 31 Dates: 10+ (mehrmals Sex, gemeinsamer Urlaub. Zeitraum 2 Monate +) Moin, Kenne seit september eine HB aus meinem Freundeskreis. Im Februar schliefen wir nach einer Party Nacht das erste mal miteinander und es entwickelte sich meiner Ansicht nach einer FB. Die Regeln waren durch sie und mich eigl. klar definiert. Sie meinte, sie versteht dass wenn ich mit anderen Frauen schlafen wuerde, da ich noch im jungen Alter bin und experementier freudig etc. Auch von meiner Seite wurde kommuniziert, dass es mir nichts ausmacht wenn sie andere Typen trifft. Nun zu beginn der Geschichte hatte ich 3 FBs am laufen (ink. sie), da die Zeit mit ihr gut war, ich auch busy war etc. hab ich mich eigl. auf sie konzentriert und die anderen 2 FBs beendet (ich habe ihr das nie kommuniziert, und habe ihr auch generell nie kommunziert ob ich was mit anderen habe. Sicher hat sie mich manchmal gefragt, aber ich habe das immer mit c&f geloest). Von ihrerseite hat sie auch immer klar kommuniziert, dass sie frei sein moechte etc, aber momentan keine anderen typen hat wegen stress etc. Nun sind wir zusammen weggefahren und es war schoen etc. der sex ist mehr als gut mit ihr. Und da ich seit gut 3 Wochen auf sie fokussiert bin, haben sich halt von meiner seite auch gefuehle entwickelt (ich bin jetzt nicht verliebt oder so, aber wenn man ueber 2 monate lang sich immer regelmaessig trifft und sex hat und es nicht aussnahmslos sexdates sind etc, dann ist das denke ich normal). naja unter der woche war sie arbeiten, ich feiern und was ist passiert, ich habe eine ehemalige FB getroffen und mit ihr rumgemacht. Sie hat mir dazu noch einen leichten Knutschfleck verpasst (ich weiss suboptimal). Nun kam meine HB Donnerstag Nacht zu mir, hat den fleck auch gesehen und sie meinte: weisst du, ich bin nicht verletzt und nicht enttaeuscht, aber sie haette nicht erwartet, dass ich nach unserem gemeinsamen wochenende gleich mit einer anderen was mache. Ich habe probiert mit ihr darueber zu reden und meine ansicht zu zeigen, dass ich sie verstehe und das evtl suboptimal war, aber gemaess ihren kommunizierten standards, dass ja eigl. ok ist. Dann war das auch ok meiner einschaezung nach auch von ihrer seite. Naja wir haben dann noch ueber andere sachen geredet und im endeffekt von 12 uhr nachts bis morgens die sonne auf ging miteinander geschlafen, und der sex war wieder mehr als gut. Waehrend des sex hat sie aber auch mehrmals betont, sie moechte nicht dass ich mit anderen frauen mehr schlafe und ich einen aids test etc. machen soll, damit wir fortan ohne gummi miteinander schlafen koennen. Ausserdem betonte sie, ich soll das schuezten was mir wichtig ist. Sie hat auch bei mir dann uebernachtet und ist am naechsten morgen dann auch gegangen. Es kam danach eine nachricht von ihr, dass sie die zeit mit mir immer mehr geniesst etc und sie es wunderbar mit mir findet. Jetzt kommt die Krux, keine 2 stunden spaeter kommt eine nachricht, dass sie sich nicht mehr wohl fuehlt, weil sie denkt, dass wir 2 verschiedene ansichten vom verhalten haben (ich denke sie spielt darauf an, dass ich am wild rumvoegeln bin (was ja eigl nicht mal mehr stimmt) und sie keine anderen typen dated, aber ihre regeln sind ja trotzem, dass wir frei sind etc.). und sie meint, dass es besser ist, dass wir es jetzt beenden und wieder nur freunde sind (was fuer mich unmoeglich ist, auch aufgrund meiner entwickelten gefuehle etc.). Ich habe ihr darauf geschrieben, dass ich solche themen nicht ueber whats app etc. bespreche und wir uns gerne die naechsten tage treffen koennen. danach kam ein text von ihr der in der kurzfassung beinhaltet: wir koennen uns treffen, aber fuer sie ist es klar dass es vorbei ist und man besser weiss wann man die buehne verlaesst, und sie mich aber nicht als mensch verlieren moechte etc. Daraufhin hab ich nichts mehr geschrieben. So nun meine Frage, wie handhabe ich das nun? Ich will sie ehrlich gesagt nicht verlieren, aber ich will jetzt auch kein riesen drama und ihr nachlaufen. Freundschaft ist fuer mich komplett ausgeschlossen, heisst kann sein dass ich in den Next Apfel beissen muss. aber ich sehe dass jetzt auch nicht so, dass man sich jetzt gemuetlich auf ein kaffee trifft und dann "verhandelt"man.
  5. Moin, Mein Alter: 25 HB Alter: 30 Dates: 10+ (über 2 Monate, jede Woche) Eskalation: Sex (bei so gut wie jedem Date) HB: 9 Moin, Hab seit 2 Monaten eine FB am laufen mit einem älteren HB. Wir haben einen ähnlichen Freundeskreis und "kennen" uns eigl. schon seit letztem Jahr September. Ich hab sie eigl. nie gross approached gehabt zu der Zeit, da ich andere Mädels am laufen hatte. Irgendwann hat sie dann beim gemeinsamen feiern mich mal auf die Tanzfläche gezerrt und ich hab sie dann veführt zu mir nach hause. Seitdem läuft die FB. Wir treffen uns manchmal alleine mit gemeinsamen Aktivitäten und danach kommt es halt zum Sex. Auch treffen wir uns zufällig beim Feiern, weil wir natürlich auch ähnliche Freunde haben. Sex ist super mit ihr und abwechslungsreich, auch neben Sex können wir eigl. sehr gut reden etc. und sie betont auch immer, dass sie sich bei mir gut fühlt. Wenn wir uns sehen, wird eigl. sofort eskaliert, heisst wir küssen uns auch öffentlich und können, wenn wir uns sehen, kaum die Finger von einander lassen. Naja jetzt kommt aber folgendes, was mich ein wenig beunruhigt, da ich sowas noch nicht hatte. Das letzte mal als ich sie gut gebummst hab war an Ostern. (also vor 2 Wochen genau). Letzte Woche unter der Woche hatte ich einfach keine Zeit mich zu treffen. Am Wochenende kam meine Mutter und dann war ich paar Tage auf nem Städte Trip um eine andere HB zu bummsen und kam erst letzten Donnerstag zurück. (dann dachte ich mir, ja gut wir treffen uns e dieses Wochenende und dann wird e gefickt). Was passiert? Wir treffen uns am Freitag zusammen mit Freunden, dort wurde auch von mir sofort eskaliert (küssen, grabschen, volle Programm). Dann wollte ich initieren, dass wir zu ihr oder mir gehen (wohnen in der gleichen Stadt). Block von ihr, sie muss das Wochenende eine wichtige Präsentation weitermachen, weil sie am Montag/Dienstag auf Geschäftsreise ist (Stimmt, was sie sagt, sie labert mich damit schon seit 4 Wochen voll, dass sie diese Präsentation bzgl. einer Produktvorstellung hat etc. Sie ist auch nervös, weil es schon was "grösseres" ist). Naja sie meinte daraufhin, wir können uns aber am Samstag (also gestern nochmal treffen). Problem ist: gestern hatte ich keine Zeit, weil ich selber Abends beschäftigt war und heute fahr ich wieder für paar Tage weg. Ergo kein Fick am Wochenende. Nächstes Wochenende fahren wir gemeinsam weg (Flüge sind schon gebucht), ich hoffe da wird dann wieder gebummst, sonst fängt mich das hier ehrlich gesagt an, zu nerven. Frage: Hattet ihr das schon mal in einer gutlaufenden FB, dass mal über einen längeren Zeitraum nicht gebummst wurde? Resp. ich frage mich halt, hatte sie wegen beruflichen Stress kein Bock zu ficken, hab ich schlecht verführt (schlecht gepullt?!) oder hat sie Carlos unter der Woche schon gebummst, so dass ich "überflüssig" war am Wochenende. oder bin ich einfach bzgl. ihr zu sex-needy und hab zu hohe erwartungen? Weiss auch nicht wie das bei Frauen in dem Alter ist. Also ich könnt jeden Tag ficken ehrlich gesagt und hab einen hohen Sexdrive. Aus meiner Perspektive sie eigl. auch, weil wenn wir uns sehen gehts eigl. rund. (sie hat da irgendwie teilweise zwei Gesichter: manchmal das sexsüchtige biest, das richtig gebummst werden will. Und dann die mahnende 30 jährige erwachsene, die dann rational ist).
  6. Danke für eure beiden Antworten! Hab die letzte Woche genutzt, viel zu trinken damit das Antibiotika ausgespült wird. Bin wieder 3x ins Fitnessstudio um den Testospiegel hochzukriegen und gesund gegessen fürs Immunsystem. Noch 1-2 Pornos geschaut, damit ich wieder neue Fantasien hab. Gestern kam sie dann zu mir (auf ihre Initiative hin) und ich hab bemerkt, dass sie es einfach braucht. (Kam in Strapse ohne Slip drunter: daran sieht man ja auch, dass sie es geniesst wenns funktioniert). Anfangs war ich ein wenig angespannt, aber das hat sich dann schnell gelegt (auf Alkohol hab ich gestern Abend bewusst verzichtet), da ich mich wieder fallen lassen konnte und diesen Sextrieb entwickeln konnte. Also es hat alles wieder wunderbar funktioniert und sie war auch richtig happy als sie heute morgen ging. (hat man ihr auch angemerkt). Von dem her, lag es anscheinend wirklich an der Mandelentzündung und den Medikamenten etc. Danke euch
  7. Moin, Mein Alter: 25 HB Alter: 31 Etappen der Verführung: Sex (10+) Hab seit 2 Monaten ne FB/Beziehung (whatever) am laufen. Vor ca 2 Wochen hatte sie ihre Tage und ich hatte seit geraumer Zeit sehr starke Halsschmerzen (dachte mir nichts weiter dabei). Naja wir hatten an dem Abend Sex, dennoch hatte ich schon Probleme einen hochzubekommen. Nichtsdestotrotz hat es dann doch funktioniert. Am Tag darauf, ist bei mir Fieber ausgebrochen und es wurde eine Mandelentzündung diagnostiziert. Heisst ich musste 1 Woche lang Antibiotika nehmen, da mein ganzer Rachen und Mund entzündet war. Fieber hatte ich auch noch dazu. Während meiner Zeit wo ich krank im Bett lag, hat sich die HB um mich gekümmert etc. Aber es wurden selbstverständlich keine Intimitäten ausgetauscht. Von meiner Seite her, ich hab mich nicht selbst befriedigt in der Zeit, da ich andere "sorgen" hatte. Nun ja ich nehme das Antibiotika seit letzter Woche Mittwoch nicht mehr, da ich wieder gesund bin. Dennoch habe ich natürlich viel Gewicht verloren und komme gerade erst wieder zu Kräften. Naja wir haben uns gestern wieder getroffen, weil ich natürlich jetzt wieder gesund bin. Und wir wollten miteinander schlafen. Was passiert? Ich hab nur ne "halbe Latte" hochbekommen und es funktionierte nicht richtig, weil ich auch dieses "aufregende" Gefühl nicht gespürt habe, obwohl die HB wirklich Model Qualität ist und sonst alles perfekt mit ihr ist. Sie reagierte sehr verständnisvoll und meinte das passiert halt, weil sie doch noch "neuer" für mich ist etc. Dennoch war ich halt leicht angepisst auf mich selber, weil ich sie halt weghauen wollte nach 2 Wochen krankheit. Naja mein Ding ist bloss, mir ist es noch nie zweimal hintereinander passiert, dass ich keinen richtig hochbekomme. Sicher ab und zu kommt das vor, vor allem bei ONS. Aber ich kenne die HB ja mittlerweile und mich "beängstigt" ein wenig auch, dass ich keine "Lust" hatte. (weil ich war nicht aufgeregt, es war mehr ein Gefühl der Gleichgültigkeit). Die lag neben mir nackt und ich spürte einfach nichts (auch gefühlstechnisch). Sobald ich das Kondom rübergezogen hab und drinnen war, war es schon wieder vorbei. Heute morgen hab ich es auch probiert mir selber zu machen. Ich hab zwar ejakuliert, aber es war nicht das "selbe" wie sonst. Kann das wegen der Antibiotika sein?(google sagt ja, aber ich würd gern noch paar Infos aus der community haben). Wie reagiert ihr auf sowas?
  8. Neben der Tatsache, dass meine Story sehr kurz dargestellt ist, ging es mir ehrlich gesagt nicht um einen simplen Auslandsaufenthalt oder um Geld etc. (mit nem simplen 1 Jahr Australien hast du mich auch nicht beeindrucken können, glaub mir, aber das ist hier nicht das Thema). Es ging mir eher um die Essenz, dass man anstatt immer sagt, "ja scheiss auf die alte, draussen gibt es noch x-andere Weiber, also next" auch mal bei sich anfängt und sich selber fragt, warum hievt man sie denn auf ein Podest. Das Ergebnis wird dann eine gewisse Persönlichkeitsentwicklung sein, da man auch sein eigenes Sichtfeld öffnet und einfach mal ehrlich zu sich selbst ist. Wenn man anschliessend dann sein "Podest" (Sinn, Traum, Problem wie man es auch bezeichnen will) gefunden hat, gibt es zwei Möglichkeiten. (1) man lebt einfach weiter wie bisher und sagt sich selber, ach komm mir gehts doch gut, da ich gesund bin, andere HBs ficke etc (und die anderen heulen doch e alle nachts im Bett) oder (2) man setzt sich damit mal auseinander. (wie solch eine Auseinandersetzung im konkreten Fall aussieht, muss jeder für sich selber rausfinden. Manche werden etwas "sichtbares" (vereinfachtes Beispiel: neues Hobby oder whatever) in ihrem Leben ändern/einführen, manche werden aber auch etwas in ihrem "inneren" für sich selber ändern, was sich dann in der eigenen Ausstrahlung, Verhalten etc. wiederspiegelt) Sicher im Endeffekt gibt es keinen Grund jemanden auf ein Podest zu heben, da "jeder" Mensch irgendwelche Probleme hat, die man von aussen nicht sieht. Aber dem TE nur sagen, ja es gibt keinen Grund für Podestdenken (was sicherlich auch richtig ist), hau einfach die nächste HB weg, sollten Menschen, die bei sich solch ein Podestdenken feststellen, sich selbst vllt. auch mal reflektieren warum das so ist, da der Mensch sicher nicht den "ganzen Menschen" auf ein Podest hebt, sondern nur gewisse Attribute des Menschen (Der TE sagt ja selber dass er schon Fehler bei dem HB festgestellt hat, aber irgendein Attribut scheint ihn ja sehr stark anzuziehen und den Kopffick auszulösen. Der Kopffick wird sich aber erst nach einiger Zeit lösen und wenn der TE an sich selber arbeitet.) Naja neben diesem ganzen Psychologischem Zeug, würde ich dem TE noch raten, dem HB natürlich nicht hinterherlaufen, sondern erstmal bisschen Abstand und runterkommen. Danach (wenn du mal bisschen objektiver wieder bist) wieder Date ausmachen, eskalieren (du kennst das ja). (oder halt gleich next.. denke jetzt nicht dass die HB komplett abgeturned ist, aber gut war deine Verführung natürlich auch nicht, aber das hast du ja schon selber herausgefunden). justmy2cents Das wars dann auch schon wieder für mich. Schönen Abend allerseits.
  9. Hmm ich kann dir da nur aus meiner persönlichen Erfahrung erzählen, da ich das Problem auch vor 3-4 Jahren hatte. Es passierte immer beim gleichen Typ-Frau (Frauen die viel in ihrem Leben rumgekommen sind (Ausland etc.) und eine gewisse berufliche Karriere hingelegt haben). Hatte da auch immer dieses Podestdenken nach dem Motto: Krass weshalb redet die überhaupt mit mir oder geht mit mir Abendessen etc. Versteh mich nicht falsch, mein Leben davor war keineswegs Scheisse. (grosser Social Circle, auch immer gute Mädels am Start gehabt etc.) Dazu seh ich halt noch relativ gut aus. Also im Endeffekt war ich schon mehr oder weniger zufrieden zu der Zeit. Dennoch hatte ich bei solchen Typen von Frauen zwar die Ausstrahlung des Harten-Fickers der alles regelt, aber sobald es dann intim wurde, wusste ich echt nicht mehr weiter resp. wurde unsicher. Bis ich nach der x-ten Frau mir mal gedacht hab, was hat die was ich nicht hab was mich da so anzieht. Und ich sags dir: es war ihr bisheriges Leben, was mich so angezogen hat. Als ich das bemerkt habe und mir das mal selber vor Augen gehalten hab, hab ich halt mein Leben geändert und zwar sogar rigoros weil ich es mir erlauben konnte. Mittlerweile hab ich im Ausland gearbeitet, Karriere angekurbelt. Und siehe da, diese Art von Mädels hab ich dir dann reihenweise weggehauen, weil ich mich halt auf einer gleichen Stufe dann gefühlt habe. Und glaub mir seitdem ich das halt bei mir verändert habe, habe ich da auch ne gewisse Ruhe und Abgeklärtheit. Wie gesagt, muss nicht sein, dass es bei dir auch so ist. Aber oft fehlt einem selbst etwas, das man in der anderen Person sieht, weshalb man sich so angezogen fühlt. Ist jetzt recht ne psycho-kacke was ich da geschrieben hab und glaub mir ich bin von solchem Zeug eigl. kein Fan von, aber bei mir war das der Fall.
  10. Kann man hier nur bestätigen. Date jetzt mal richtig fixen: Ok Weihnachtsmarkt is cool, lass da treffen um die Uhrzeit. Und dann musst du da auch nix mehr tippen bis am Samstag, weil ja alles fix ist. Durch das tippen machst du dir nur alles kaputt. Das Date setzt du am besten am Nachmittag/Späten Nachmittag/Frühen Abend an. Weil dann kann man vom Weihnachtsmarkt easy noch was spontan trinken gehen (das musst du ihr ja noch nicht auf die Nase binden, aber die weiss da dann schon Bescheid). Mein Gott die ist ja auch nicht komplett behindert, dass beim nächsten Date gefickt wird, du musst sie halt bloss mal dahin führen! Gut kannst du natürlich besser einschätzen als ich. Hatte ich auch schon, da bin ich weiter bis als lecken nicht gekommen. Solche Mädels gibts halt auch. Ist ja auch gut, wenn sie da vllt. ihre Prinzipien hat. Dennoch ran da jetzt. Noch n genereller Tipp: Wenn eine Frau so Sachen schreibt wie: ja bla bla dann passiert ja was etc. Ich würd auf sowas gar nicht mehr drauf eingehen. Weil die Mädels testen dich da nur resp. wollen sich selber rechtfertigen, dass das ja bloss kein Sexdate ist/wird (wobei das allen eigl. klar ist, dass gefickt wird). Die erzählen dann ihren Freundinnen: Ja wir wollten ja eigl nur zusammen auf den Weihnachtsmarkt, dann sind wir noch was trinken gegangen und ich hatte keinen Zug mehr heim und dann ist es passiert. Ist so, machen die, damit sie nicht als Schlampen dargestellt werden. Ist das gleiche wie: Ja runterholen und blasen ist noch kein Sex haben, also ist ja noch gar nichts zwischen uns passiert.
  11. Generell war es gut. Auch in der Bar und mit dem Pullen. Aber im Bett hättest du meiner Ansicht nach männlicher auftreten müssen/sollen und sie knallen müssen. Vllt. bist du dafür nicht der Typ oder noch zu unerfahren, ich war da genauso wie du. Aber vor allem bei Ostblock Mädels, die erwarten da halt nen Mann der weiss wie er sie fickt. Klingt bisschen proletenhaft, ist aber einfach so. Naja kannst jetzt nur schauen, ob sie sich nochmal treffen will. Weil dann musst du sie definitiv wegflanken sonst ist die kalt. /edit Grad das gelesen mit dem Weihnachtsmarkt. Läuft, toyboy karte läuft auch. Also da hau sie weg bitte.. sonst mach ichs haha
  12. 3 Schitte früher starten? Meine 3 Schritte sind eigl.: 1. Date ausmachen oder auf Party isolieren 2. Bisschen Witze machen und sexualisieren 3. Eskalieren. Wo du da früher starten willst, musst du mir mal erklären... aber naja jetzt zu meinem eigentlichen Punkt. Schau mal. Du weisst selber nicht mal was du willst resp. ich merk das bis hier, dass du Angst hast. (Willst du sie jetzt ficken oder willst du da deine psycho-pseudo Kacke abziehen?!) Also such jetzt mal deine Eier. Sie wird jetzt sicher nicht mehr auf dich zukommen und sagen: Hey fick mich hart. Das HB lag ja schon halb nackt neben dir. Wie viel mehr Bestätigung willst du denn noch haben, dass sie gebügelt werden will?! Dennoch musst du jetzt mal zu Potte kommen, sonst wirst du gefriendzoned. Denn, so wie ich das sehe, ist das HB bei dir im Freundeskreis mittlerweile drinnen, sonst würdet ihr euch ja nicht so häufig auf Partys sehen. Und wenn du sie da immer nur siehst und ihr nur redet, dann wirst du bald draussen sein und Philipp fickt sie dann. Wer nicht eskaliert der verliert. Also meine Variante wäre jetzt: Ich würd sie beim Vorglühen isolieren und ESKALIEREN. (nicht Date ausmachen... steck ihr die Zunge jetzt mal rein in nem intimen Moment.. das ist deine Aufgabe, erzeug einen intimen Moment und dann eskalieren). Schreiben/Date bla bla würde ich jetzt auch nicht machen, wenn du doch e weisst, dass sie da zum vorglühen kommt. Halt dir mal das Ziel vor Augen. Das Ziel ist nicht ein Date auszumachen, sondern das Ziel ist zu ficken. Sry für die Worte und ich bin auch kein Prolet, aber muss man halt mal auch direkt sagen.
  13. Wann wolltest du nochmal anfangen zu eskalieren? Ganz ehrlich hör auf zu labern und steck die Zunge rein, sonst lass es bleiben.
  14. Brauch dich doch nicht zu interessieren, warum der Invest jetzt zurück geht. Vllt hat sie einfach gerade kein Bock auf dich. Vllt hat sie momentan gerade viel zu tun. Vllt will sie dich teste, wie sehr du ihr schon wegen einem Kuss nachläufst. Vllt küsst du scheisse. KA, kann dir auch ehrlich gesagt egal sein. Wieso soll es denn ins leere laufen? Sie antwortet doch immer brav oder?, also wird sie auch auf deinen Datevorschlag nächste Woche antworten.. ob das jetzt positiv sein wird oder negativ siehst du ja dann.
  15. Du hälst jetzt mal die Füsse still und schreibst nichts mehr. Dann schreibst du ihr am Dienstag ne lustige/nette Nachricht: "Jo wie gehts dir bla bla, hättest du Lust am Samstag gegen XX Uhr YY zu machen. Schau mal in deinem Kalender nach ob du Zeit hast und gib mir doch bis Freitag Bescheid." Ihr nicht nachlaufen und dich um dein Leben/Alternativen kümmern. Konkret --> Tippen einstellen Brauch dich nicht zu interessieren, was/ob der Kuss bei ihr ausgelöst hat, dennoch wars gut, dass du eskaliert hast, so weiss sie ja jetzt was du willst.