samsonite.

User
  • Inhalte

    16
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     287

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über samsonite.

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

663 Profilansichten
  1. Lustig, ich wusste bis eben garnicht dass man das "Tingles" nennt, geschweige denn, dass man das absichtlich auf so einem Weg herbeiführen kann. Höre mir das von dir gepostete Video übrigens neben dem Schreiben an und mittlerweile hab ich am ganzen Körper dieses Gefühl :P Außerdem stören mich diese Raschel- oder anderen Geräusche z. B. überhaupt nich, das geht bei mir auch direkt unter die Haut bzw. in den Nacken. Also ich kenne diese Tingles schon seit einigen Jahren. Bei mir stellte sich das ein, als ich anfing mich mit Eckhart Tolle zu beschäftigen. Wenn ich wirklich bewusst im hier und jetzt bin, dann fühle ich das quasi automatisch mittlerweile (am Anfang jedoch im Vergleich kaum wahrnehmbar - daher finde ich witzig dass du meinst du wärst eher nich empfänglich - ich kenn einige die garnichts merken und da lässt sich dann selten noch was steigern). Hab mir hier auch einen Anker gesetzt, d. h. in Stresssituationen z. B. visualisiere ich diese Tingles eben bis sie wirklich da sind. Ich mach das schon seit einigen Jahren, mehr unbewusst als tatsächlich bewusst eingesetzt und es war bisher immer hilfreich. Ich glaube das hat sich bei mir alles intensiviert als ich mich dann auch noch auf Quantenheilung (Frank Kinslow, Richard Bartlett) eingelassen hab. Dabei hab ich dann auch gelernt wie man das eben bewusst erreichen kann, wobei das Augenmerk nicht auf besagten Tingles lag (diese jedoch immer eine Art Nebenprodukt waren). Aber mehr hierzu würde wohl den Rahmen sprengen. Viel Spaß weiterhin :)
  2. Hi @hannes.ul, "Jetzt! Die Kraft der Gegenwart" von Eckhart Tolle ist meiner Meinung nach ein wahnsinnig wertvolles Buch zu dem Thrma.
  3. @afc69 Ich finde an 'ner Cap auch nichts verwerfliches und trage auch gerne welche. Stimm dir auch zu, dass Glatze sexy sein kann (nicht nur im Alter). Dass man Caps aber nur beim Sport tragen sollte - das sehe ich anders. Ich finde das ist eine reine Typ- und Einstellungssache. Klar trag ich keine Caps im Job; aber bei 'nem sonnigen Ausflug, sogar zum Weggehen oder zum Date - wieso nicht? Solange es zu mir und meinem Typ passt, ist doch alles bestens. Ich bin mir fast sicher, dass das Tragen von Caps für Hektor187 eher kontraproduktiv sein könnte... So wie sich das hier anhört, trägt er Caps ja nur, weil er sich ohne komplett unsicher fühlt. Wie oben schon erwähnt wurde, muss man ihm die Cap einfach vom Kopf nehmen und schon fühlt er sich unwohl. @Hektor187 Ich dachte auch immer, dass Männer Haare haben müssen, weil es sich einfach so schön anfühlt, da durchzustrubbeln; bis ich einen ohne Haare kennengelernt habe. Bei dem kam ich garnicht auf die Idee mir Haare zu wünschen, weil er es selbst so mochte und das war einfach überzeugend. Ich würde dir wünschen, dass du die Situation lernst zu akzeptieren, sodass es dir im Endeffekt egal sein wird, ob du die HT im Endeffekt dann machen wirst, oder eben nicht. Ist doch verschwendete Energie, da ständig Angst zu haben, dir könnte jemand die Cap wegnehmen, oder einfach mal blöd nachfragen, wieso du die trägst (weil man sowas ja anscheinend nur noch trägt wenn man Baseballspieler oder Hopper ist ^^). Vermeidungstaktiken bringen meiner Erfahrung nach rein garnichts, außer, dass dir andere schneller auf die Fährte kommen. Wenn ich abschließend noch deine Signatur zitieren darf: Bei den von dir aufgezählten Merkmalen steht nix von "Haaren/Haarig sein"!! ^^ Sei einfach männlich! Steh dazu und wenn dir eine deswegen blöd kommen sollte, oder es aus dem Grund nix wird, scheiß drauf. Aufstehen, Glatze ölen und weitermachen.
  4. Wenn du eine komplett unifarbene willst, hilft dir das vielleicht: https://styleyourcap.de/ In dem genannten Shop geht es, soweit ich noch weiß, grundsätzlich nach Kopfumfang in cm. Ich glaube aber, dass du diese Standardgrößen eben schon erfolglos probiert hast. Warst du mal in einem Skaterladen (GDSTF, Titus, etc.), um dort Caps zu probieren? Die haben nicht nur die Normgrößen, die haben auch alles was dazwischen liegt und dann hättest du deine Wunschgröße und brauchst nix extra anfertigen lassen. Wenns dann echt noch um die Farbe gehen sollte, suchst du dir anschließend einfach 'nen Hip Hop- oder Skatershop online und dann hast du was du willst und das für wenig Geld (dann kann sie nach der HT auch einfach weg)
  5. Die gängigen Modelle (New Era, Ness, usw.) hast du also schon alle mal probiert?
  6. Servus zeberdee! Vielleicht kann ich hier helfen, bin selbst 28, weiblich und aus Bayern. Meine ersten Pornos habe ich glaube ich mit 13 (?) gesehen und ich glaube nicht, dass ich früher damit begonnen hätte, wäre ich in einem anderen Bundesland aufgewachsen ;). Ich hatte auch mal eine Beziehung in der mein Freund unbedingt Porn mit mir schauen wollte. Fand ich cool und hab mich drauf gefreut wie Bolle. Blöd war nur, dass er (anscheinend wie du) sich zu sehr 'nen Kopf über sämtliche Eventualitäten gemacht hat und das ganze dann irgendwie ziemlich verkrampft war. Fand ich alles andere als geil. Naja, nach dem Beziehungsende hat er mir dann mal gebeichtet, dass er auf Blondinen mit dicken Titten richtig abgeht und er ein schlechtes Gewissen hatte, da ich nicht blond bin und von großen Brüsten maximal träume. Er hatte einfach Panik, dass ich das merken würde. Naja bei dem Gespräch kam dann raus, dass ich auch auf große Brüste stehe und mir diese auch seeehr gerne anschaue. Sein Blick danach war zuuu köstlich :D Die Moral? Hätte er seine Bedenken damals bereits mit mir geteilt, wäre das ne feine Sache geworden. Hat er nur nich. Ich weiß ja nicht wie gefestigt deine Freundin is, aber die obigen Tipps sind doch echt schonmal hilfreich! Und wenn du echt so Angst hast, dass sie dadurch gewisse Komplexe bekommt, dann versuch ihr die doch vorher zu nehmen, indem du das Gespräch mit ihr suchst :). Es gibt z. B. auch Dokus zu dem Thema, oder Making Of's. Ansonsten einfach ma zusammen "porn stars without make up" googlen. Das würde ihr, falls nötig, auch nochmal deutlicher machen, wie fake das ganze doch in Wirklichkeit ist und wie wenig das eben mit der Realität zutun hat. Aber Vorsicht, das könnte sich auch auf dich auswirken :P Ansonsten fui Spaß beim zusammen Anschauen, Anregungen holen und Nachmachen! :D
  7. Hey Macht_des_Knack, ich finde nicht, dass Don aggressiv unterwegs is, maximal etwas unkonventionell. Er bringt das alles einfach auf den Punkt. Spricht auch unangenehme Dinge einfach an und verschönigt nix. So what? Er wird nich persönlich oder beleidigend dabei. "Sich selbst belügen ist auch keine Straftat. Die meisten Menschen machen das täglich. Letztlich muss jeder selbst entscheiden, wie er oder sie sich verhalten will. Man kann ihnen die möglichen Konsequenzen und Risiken aufzeigen, gehen muss dennoch jeder seinen Weg selbst." Korrekt. Nix anderes is passiert. "Ich denke auch ehrlich gesagt nicht, dass du schon so hart und abgebrüht bist, wie du dich hier zur Zeit gibst. Mag sein, dass du schon x Frauen gelayt hast seit deiner Trennung, was dir Dank deines Aussehens wahrscheinlich auch nicht schwer fällt, dennoch sitzt dir deine Ex auch noch im Kopf, was an den Geschichten mit dem Hund klar wird. " Hat er denn was anderes behauptet? ... und wieso wirst du jetz persönlich? " Ich glaube nicht, dass du schon komplett verarbeitet hast. Ich glaube da steckt auch noch viel Ablenkung in deinem Verhalten. " Er hat das ganze aber wenigstens verinnerlicht. Das nennt sich Prozess. ich hoff du kriegst dein momentanes problem in den Griff. Alles Gute. peace. :)
  8. Hey Hiroshi, mach dich erstmal locker. :) Vorab, ist deine HB hier dieselbe wie in "Meine Klassenkameradin"? " Leider haben wir uns nicht direkt beim Telefonat auf eine Location festgelegt und das ganze lief dann über schreiben." Lief das in etwa so: "bla bla hast du Lust morgen was zu machen? - "ja, klar! gerne! blabla"? und dann Thema gewechselt, oder wie? Das klingt irgendwie etwas schwammig. " Ihr gefiel die vorgeschlagene Location nicht so gut, worauf hin ich meinte es sollte schon beiden gefallen und in der Intention sie sich qualifizieren zu lassen, schrieb, sie kann auch was anderes vorschlagen und mich überzeugen." Was heißt ihr hat die Location nich gefallen? Und wieso sollte sie sich denn überhaupt qualifizieren wollen? Was hast du denn bisher gemacht? Gabs davor denn schon irgendwas? "Darauf kam dann nur "Hm".. Meinte den Tag darauf dann, als sonst nichts kam, nur "war das alles an Überzeugungskraft?". Bisher keine Antwort." Irgendwie fehlen bei dir echt noch ein paar Infos, um konkret zu werden. Wie schreibt ihr denn sonst (Qualität, Quantität, usw.)? Aber ansonsten hört sich das bis hier so an, als ob sie halt einfach keinen Bock hat. Vielleicht will sie dich ja garnich überzeugen? "Vorweg die Frage: Ist es ratsam solche Äußerungen und die damit verbundene bedingte Abgabe an Kontrolle (Platzwahl) zu unterlassen, selbst wenn es mit Qualifying verbunden ist? Wie gilt es jetzt am besten damit umzugehen?" Ja, lass das. Je nachdem, geh zu ihr oder ruf sie an und sag ihr einfach wohin du sie mitnimmst. Sei locker, sei spontan, sei du selbst. Wenn du hier schon alles zerdenkst wird das alles nix. Du nennst das bedingte Kontrollabgabe? Junge, du hast doch jetz schon (hoffentlich vorübergehend) die Kontrolle verloren. OT: Redest du eigentlich auch so wie du schreibst? :P "Mir wäre es persönlich wichtig heute einen klaren Standpunkt, sprich eine Location zu haben." Weil? "Die Location, zum mindest auf einen Absacker, zu belassen, auch wenn sie ihr nicht gefällt, immerhin ist sie da mit MIR und hat sich nicht wirklich mühe gegeben mich zu überzeugen? Einfach ohne weiteres eine neue Location vorschlagen?" Ernsthaft. Wieso machst du dir wegen der Location so einen Kopf? Vor allem weil sie ja auch noch nich reagiert hat, oder? "Das ganze mit einem Neg gegen ihre Überzeugungskraft verbinden (Würde sich ja anbieten, andererseits sehe ich den evtl. Auslöser ihrer Passivität eher in der grundsätzlichen Übertragung der Platzwahl)?" Es würde sich evtl. anbieten das zu verbinden, wenn man miteinander reden würde, ja. Betrachte mal die Möglichkeit ihre Passivität mit deinen Aktionen in Verbindung zu bringen und ansonsten, red einfach mit ihr, vielleicht gibt's ja doch 'nen Grund für ihre "Abwesenheit". "Weiß nicht genau wie ich weiter verfahren soll und wäre bitter, dass kurz vor knapp und wegen solch einer trivialen Sache zu verbocken, Alternativen hin oder her :-)" Was willst du denn eigentlich? Und was für Alternativen meinst du? Wieso startest du nix mit denen und gut is? Du solltest vielleicht aufhören dich von außen abhängig zu machen und mit dir selbst versuchen in's Reine kommen. Hattest du in deinem anderen Thread nich erwähnt, dass du theoretisch noch Jungfrau bist? Wieso machst du dir denn selbst so einen Stress? Du hast absolut garnix zu verlieren, hab einfach eine gute Zeit und nutze einfach dein Wissen und übe.