MrJack

Foren Moderator
  • Inhalte

    10.091
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    26
  • Coins

     1.035

Alle erstellten Inhalte von MrJack

  1. Wir kenne ja den TE nicht. Aber Immer wieder fällt mir eins auf. Es gibt den Typ Mensch der andere als Selbstdarsteller oder Arrogant abtut, weil er einfach mit deren Extrovertiertheit und Selbstbewusstsein nicht klar kommt. Leute die Selbstbewusst sind aber sich das nicht jeden Tag mit Erledigung von Fleisstasks erarbeiten müsse. Sondern es einfach haben/sind. Soweit so gut. Nicht schlimm. Blöd ist jedoch das diese beiden Eigenschaften beruflichen Erfolg extrem beeinflussen können. Denn daraus leiten sich auch andere Dinge wie Konfliktverhalten, Durchsetzungskraft etc ab... Nochmal. Auch Arbeitsbienen sind sau wichtig. Aber Arbeitsbienen sind oft Arbeitsbienen weil sie es wollen/so sind. --- Die Einschätzung der anderen ist halt das Ding. Ich bin dem auch schon zum Opfer gefallen. Normal. abhaken, weiter machen. Weiter kommst du halt nur wenn einer oder mehrere entsprechend eine hohe Meinung bzgl. dir und deiner Fähigkeiten und Verlässlichkeit haben. Und zwar Leute über dir. Chefs halt. Ob das stimmt was sie denken oder nicht. Spielt weniger eine Rolle.
  2. Definiere Fleisstasks... Die gibts immer.. Egal auf welcher Stufe. ------ Grundsätzlich: Ist so mit manchen "Arbeitsbienen" (wenn du den Begriff schon nimmst): 1. Sie zeigen oft kein Streben nach mehr. Weder verbal noch durch handeln. Sie sind zufrieden als Arbeitsbiene. 2. Chefs wollen Leute die die nervigen Tasks abarbeiten tagtäglich behalten. 3. Evtl. traut man es ihnen wegen ihre Aussenwirkung / Auftreten nicht zu. 4. Neben einem sich besser Verkaufenden sieht auch der Gleichgute schlechter aus. Klingt blöd aber ist so. 5. Es gibt Jobs/Rollen dafür stellst du Leute mit bestimmten charakterlichen Fähigkeiten ein. Weniger nach harten Skills. Ich seh es auch oft... Es geht um die Aussendarstellung und Wirkung. Wann hast du deinem Chef das letzte Mal gesagt "das ist mein Ziel innerhalb von 2 Jahren. Sonst muss ich mich verändern wenn das nicht klappt oder wenn ich keien Entwicklung in die Richtung feststelle" ? Weisst du genau wo du hinwillst ? --- Ich bin z.B. jemand der keine Arbeitsbiene ist. Ich HASSE Fleisstasks. Sie klauen oft Lebenszeit und sind dumm. Tat ich schon in der Schule nicht gern. Die Tasks sind da, aber ich finde sie scheisse. Und ich sage das sogar. Das mich das nicht motiviert. Aber wenns drauf ankommt kann ich mich mit Leuten anlegen oder Sachen durchboxen. Entscheiden. Deligieren. Meinung vertreten. Hab Ideen und Überblick. Kann mich in Leute reindenken. Argumentieren. Ich rede lieber mit vielen Leuten (Chef, Kunde, Projektmitarbeiter...) .... Ich habe zwar auch massiv Fleisstasks. Aber ich hasse es und deligiere weg was nur irgendwie geht. Und oft findet man auch Leute die genau diese Tasks gern und in Ruhe erledigen. Das ist ne Typfrage. Es gibt den Typ Sacharbeiter, Assistent etc... Gibt es. Das ist nicht abwertend gemeint. Das zählt. Meine Erfahrung ist wirklich, dass Arbeitsbienen toll und wichtig sind. Für jedes Projekt. Aber eben oft auch deshalb Arbeitsbienen sind, weil sie gerne abarbeiten statt sich mit Menschen / Problemen / Konflikten auseinander zu setzen. Sorry falls ich dir damit zu nahe trete. ---- Und trotz allem bin ich 50% meiner Zeit mit Fleisstasks und wiederholenden Tätigkeiten geplagt :) --- Man versucht als Chef natürlich auch die Leute so einzusetzen wie sie sich eigenen. Wenn es möglich ist. Und evtl. weiss dein Chef gar nicht so recht was du willst und was du noch kannst. Und wie sehr du das dann auch verfolgen möchtest. Chefs wollen das Dinge laufen. Und wenn die zweifeln, dass du es packst.. Dann kommst du nicht in Frage. Dann eher der selbstbewusste Selbstdarsteller. Von Dingen wie Sympathie etc. ganz abgesehen. Den Faktor gibt es immer und mich mag auch nicht jeder.
  3. Ähm doch :) Alles frische kommt darüber hinaus :) Ess sei denn du redet von System Kaffee. Da finde ich Senseo tatsächlich auch angenehmer zu trinken als das meiste von Nespresso. Das beste Pad System ist übrigends das ESE mit italienischen Pads oder von Privatröstern.
  4. Es ist ein System. Standard. Und da bleibst du drin. Das ist ja der große Vorteil. Reproduzierbar, schnell und standadisiert. Denn der Geschmack ist es ja nicht :) Aber immerhin gleichbleibend :)
  5. Hier gehts halt um Kaffee :) Ne jetzt mal ohne Spass bei Senseo kannst ja nicht viel beeinflussen oder... Das ist kaufen und Sorten ausprobieren. Und dann schkmeckts oder net.
  6. Wenn ich eigene polyamoröse Dinge vorbereiten würde oder nebenher laufen hätte würd ich sowas als Frau schon vorschlagen
  7. So isses. Welche große Liebe da mitschwingt :)
  8. Siehe oben. Mein Post is editiert. Habs erst falsch gelesen auf Smartphone.
  9. Sorry habs erst falsch gelesen. Hmm das kann einfach wo klemmen. Mal aufgemacht? Muss man ja eh als. Bzw. da is ne Schraube oft die den Mahlgrad fixiert und/oder den Behälter. Die muss man manchmal auch erst lösen bei manchen Mühlen ! Aber das ist nur ins Blaue geraten. Ich weiss nicht ob die Quamar so ne Fixierung hat.
  10. JA ! Ab 40 braucht man nen PickUp bei Frauen, weil man sie bei dem Gewicht nicht mehr per Hand ziehen kann... Da könnte ein 3er schwierig werden. -- So nun steinigt mich :)
  11. Weil es besser ist ein kompetenter Narr zu sein als ein inkompetenter Narr.
  12. Das Smal und Midcaps IMMER besser laufen ist eine ebenso pauschale Aussage wie vieles andere und hat ebenso wenig Substanz als generelle "Regel". Wieder andere haben nachgewiesen, dass Blue Chips immer besser laufen insbesondere nach Krisen. Hört endlich mit billigen Generalisierungen auf.
  13. Wenn du knackig bist , cooler Typ, und weisst was du willst nicht. Aber dann brauchst auch für Frauen ab 20 und 30 kein Pickup :)
  14. So isses. Es spielt überaupt keine fucking Rolle wie man Beziehungsangst definiert. Man sieht ja an der Antwort des TE, dass er überhaupt nicht bereit ist dahingehend loszulassen und die Sache anders zu betrachten. Er will noch etwas weiter leiden. Sorry TE :) Aber das ist kein Computerspiel in dem man mit irgendeinem Hint nochmal das Level doch irgendwie schafft. Wenn sie nicht will will sie nicht. Und du kannst eine Frau ins Bett gamen aber nicht dauerhaft in eine Liebesbeziehung. Dein Part ist es zu erkennen was wie Sinn macht und entsprechend richtig zu screenen. Das ist deine Entwicklung als Mann. Ich meine wie willst du dich selbst respektieren, wenn du einer Frau emotional hinterher rennst die keine Beziehung will? Ich würde mich jedem Morgen im Spiegel verachten. Das tust du unbewusst auch und das merken die andern Menschen. So musst du das mal sehen. Das ist zwar einerseits menschlich. Aber andererseits so fucking selbstverleugnend und beta. Und damit nachteilig für dich. Du musst eine Frau falls sie deine Kinder austrägt versorgen. Bist du bereit, dass für eine Frau zu tun die nicht 100% mit dir das Leben teilen will?
  15. Ne es ist schon so. Ich bin ja der Meinung, dass wenn der Flirtinstinkt wirklich unter paar mal in der Woche schrubben leiden würden.... man dann ganz andere Probleme hättte und einen Hormonarzt aufsuchen sollte. Oder man ist über 50. Aber dann hätte man ja auch kein Bock auf fappen gehabt hahah
  16. Das ist das Probelm von Rauchern. Raucher kennen Raucher und stehen bei Rauchern und denken dann etwa sogar die Mehrheit würde rauchen. Was natürich Quatsch ist. Ist nur die persönliche Sicht auf die Welt wegen dem eigenen Umfeld. Das fiel mir auch immer wieder bei Raucherinnen auf, die ich kenne lernte. Raucher kennen viele Raucher.... Ist eine Naturkonstante. Und oft auch ein Problem beim Aufhören ! --- Ansonsten klar ne Raucherin suchen geht immer. Man kann sich immer ne andere Suchen. Deswegen ist der Thread auch für die Katz.
  17. Jetzt bin ich mal Spielverderber weil ich sage in den letzten Jahren konnte jeder Affe gute Renditen machen. Da gehört genau nichts dazu. In 5 - 10 Jahren wirst du sehen wie gut du wirklich bist. Im Moment hat das was ich hier lese mit Investition und Vermögensbildung sehr wenig zu tun. Ich seh da auch null zukunftsgerichtete Investitionen. Auch keine Strategie. Nimm das als konstruktive Kritik von jemand der schon 20+ jahre an der Börse ist an. -- Lerne etwas dazu. Bau Wissen über Firmen und Branchen und Märkte auf. Und schaff dir massiv BWL und VWL Kenntnisse drauf ! Schau dass du genug Geld verdienst um dein Leben lang jeden Monat investieren zu können. Du selbst und dein Einkommen sind deine eigentlich wichtigen Ziele! Die machen dich reich + Investieren. Nicht das Traden. PS: Rohstoffspekulationen sind ne relativ dumme Idee. Insbesondere für Anfänger.
  18. @Nachtzug Alles ne Frage der Delivery. Sag doch mal zu einer Frau "Ich will nicht nur Sex haben,................, Ich will Sex MIT DIR haben." -- Ich würde niemals meine Intention Sex haben zu wollen verstecken. Nie. Die Delivery machts. Was auch das Klügste wäre dann.
  19. So isses. Taten bewerten. Inbesondere wenn eine Frau weiss es läuft evtl. auf was Festes hinaus oder das vielleicht als Option selbst will bringt sie sowas nicht. Punkt. Die Frau hat keine Beziehungsangst. Die will keine. Was letztlich als Symptom das Gleiche ist. Klar.
  20. Mr Robot... (Kein Spoiler) Muss sagen so richtig total hooked es micht nicht. Das ganze Hacking Thema ist doch eher sehr oberflächlich und nur teilweise glaubhaft. Mir geht das ganze eiwige Psychogetue beim Hauptcharakter auf den Sack. Das intressiert mich 0,0. Ich bin jetzt bei Folge 3 der 2. Staffel und muss mal schauen, ob ich es noch lange weiter gucke. Die Serie hat schon was... Aber es ist mir einfach zu viel Psycho / Krank Getue statt Thriller / Drama etc... Ich hab einfach viel zu viele Alternativen auf Halde liegen um mich durch was durchzugucken was mich nur halb überzeugt. Meine beiden Mitgucker sehen das ähnlich. Paar Folgen geben wir der Serie aber noch. --- Vikings - 5. Staffel (kein Spoiler) Ich finde hier macht die Serie leider ähnliche dumme Fehler wie GoT in der letzten Staffel. Thema Zeit....Und auch Thema unglaubwürdige Paarungen bei Charaktären... will nicht spoilern. Ansonsten wars trotzdem noch gut. man will halt wissen wie es weiter geht. Aber nicht mehr das Level von Staffel 1-4. --- Discovery (die anderen 2 Worte bewusst weg gelassen) Ich habs geguckt aber ich werde als Trekkie einfach nicht warm damit. Weltraumszenen sehen für mich billig nach Computerspiel aus... Da bekomm ich jedes Mal Wutanfälle. Besonders 3D Modelle, die nur kurz für 1-2 Folgen gebraucht werden sind auffällig billig kreiert. Da wird an Aufwand gespart. Ich will die Modelle zurück ! Das sah schon in den 90ern besser aus (TNG 7. Staffel - 94 ) . Die Sets sind da schon hochwertiger. Immerhin da kann man nichts sagen. Ich find nicht mal die Brücke schlecht. Auch die Displays etc. sehen gut aus. Da merkt man die "Mehrmühe" bei Dingen die öfter benutzt werden sollen.... Die Handlung, Charaktäre und teilweise die Plots sind mir auch zu sehr an den Haaren herbeigezogen und irgendwie hab ich null Trek / Entdeckungsfeeling. Die Charaktäre sind einem (und 3 Guckern) weitesgehend völlig egal. Das war noch nie so bei keiner Serie aus dem Trek Universum. Das ist einfach primitive Abrams/Kurtzman Handlung. Für mich zu oft schlechte Drehbücher / Dialoge innerhalb der Folgen. Leider. Wenn ich versuche es von einem neutralen Standpunkt zu werten und zu vergessen dass es StarTrek sein soll gibt es -> 6.5/10 von mir. ---- Was ich bald gucken werde: - Babylon Berlin - Black Mirror - 13 Reasons Why - The Leftovers 3. Staffel (Wahnsinnig krasse Serie)
  21. Die Ursache ist letztlich egal. Verständnis auch. Denn bei der Partnerwahl bewerten wir nunmal was da ist / was passt. Biolgisch ganz unbewusst wie teils auch bewusst. Rein egoistisch. Das mag unfair sein oder nicht. Aber es ist so.
  22. Ein Tipp noch. Auf die Frau eingehen ist richtig. Aber servier ihr keine Lügen von wegen Zickereien machen sie intressant. Sie weiss selbst, dass das gelogen ist.
  23. Locker die Stimmung etwas auf und sage "Zu Electro Tanzen ist gut. Mit wieviel Volt betreibst du dein Sexspielzeug so immer, wenn das so gut klappt?"
  24. Das ist kein Drama. Das ist unverschämt. Du hast eine Entäuschung zu verarbeiten und sie kümmert es ein Scheissdreck. Und dann spielt sie noch beleidigt. Wenn sie sich nicht meldet machst du eben was anderes. Und danach weiter als wäre nichts. Kindergarten wird ignoriert. PS: Immer drauf achten ob es auch andere Ursachen für evtl. Scheinkonlikte gibt. Vielleicht findet sie auch, dass es zu oft um deine Beruflichen Dinge geht.