Xoned

User
  • Inhalte

    31
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     503

Ansehen in der Community

10 Neutral

Über Xoned

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

660 Profilansichten
  1. Ich würde dir gerne weiterhelfen, aber das wäre nur nutzloses Gelaber meinerseits. Teilweise verstehe ich selbst nicht, wie ich da raus gekommen bin. Das Einzige was ich sagen kann ist, dass ich emotional so verletzt wurde, dass sich meine Weltansicht rasant geändert hat und ich sehr offen für neue Denkweisen war. Die Verletzung war also mein Segen aber sowas lässt sich eben nicht einfach herbeiführen und könnte auch nach hinten losgehen.
  2. Ob es sich bei dir um Unsicherheit handelt, lässt sich nicht sagen, ohne zu wissen, was das für Gedanken sind. Aber alleine der Thread sieht ein bisschen für mich danach aus. Prinzipiell ist das Wahrnehmen der eigene Gedanken aber ein Segen. Es bedeutet, dass du dir deine eigenen Gedanken bewusst bist und im besten Fall auch reflektierst. Bei mir ist es ähnlich und ich habe es lange als Fluch empfunden, weil es bei mir immer um Kontrolle aus Angst ging. Ich denke, dass es aber auch Situationsabhängig ist. Wenn du mit deinem besten Kumpel ein Bierchen trinkst und herumalberst ist ein anderes Bewusstseinslevel gefordert, als wenn du mit deinem Bankberater über die Finanzierung deines Eigenheims redest. Vieles ist Fluch und Segen zugleich. Aber oft ist die Frage, was du daraus machst. Ich halte das Bewusstsein aber für das Fundament für Erfolg, Glück und Selbstreflekion.
  3. "Es wird Niemand kommen, um dich zu retten.." "Das fehlende Puzzleteil zu dir selbst, findest du womöglich überall. Nur nicht in dem Höschen einer Frau."
  4. Ich würde es sein lassen. Selbst wenn sie antwortet, wird es vermutlich nicht einmal der wahre Grund sein. Wenn du sie anschreibst, tu so ob wenn du nichts wär und mach ein neues Treffen aus.
  5. Xoned

    XING Recruiter

    Moin Leute, ich habe beschlossen mir einen neuen Job als Softwareentwickler oder im IT-Projectmanagement in Hamburg zu suchen. Dazu habe ich mal mein XING Profil seit Jahren aktualisiert und habe prompt viele Anfragen von Recruitern erhalten, die sich mit mir "austauschen" wollen. Hat jemand Erfahrung mit Recruitern gemacht? Sollte man da etwas beachten oder gibt es Nachteile gegenüber einer selbst gesuchten Stelle? Die Kosten für die Headhunter übernimmt ja das Unternehmen, die sie angestellt hat. Also wäre es ja ein kostenloses Angebot für mich oder? Würde mich freuen, wenn der ein oder andere mal seine Erfahrung erzählen kann und wie sowas abläuft.
  6. 🤣 bin grad auf arbeit daher nur kurz: Ich habe die Hälfte bezahlt, da es ja definitiv falsch war von uns beiden.
  7. Ich dachte Prinzen wären freundlicher aber gut - der Unterschied zwischen deiner hübschen Arbeitskollegin auf Xing und dem Fick mit meiner Kollegin ist der... Fick. Aber ich verstehe was du meinst. Ursprünglich war die Frage, ob es sinnvoll und möglich ist sie weiter zu ficken. Mittlerweile hat es eine ungeahnte Wendung genommen und ich denke nicht, dass es schlau ist da weiter zu machen. Ob ich überhaupt widerstehen könnte, ist eine andere Frage. Aber ich glaube nicht, dass die Möglichkeit ohnehin noch kommt.
  8. Okay, also erstmal zu den abstrusen "Vergewaltigungsanschuldigen" ein paar Worte. Ich glaube wirklich nicht, dass sowas kommen wird aber man weiß ja nie. Für den Fall gibt es eben den besagten Arbeitskollegen der gesehen hat, wie sie die Finger nicht von MIR lassen konnte. Außerdem habe ich noch einen anderen Freund getroffen, der uns küssend gesehen hat und evtl. sogar die Stelle, als ihre Hand in meiner Hose war. 😄 Und vielleicht können auch die Nachbarn noch was dazu sagen.. 🤣 Es war nie mein Plan mit ihr zu schlafen. Aber ich war extrem betrunken und sie ist heiß. Ihr wisst wie schwer bis unmöglich es ist, da Nein zu sagen! Das Unternehmen werde ich ohnehin in absehbarer Zeit verlassen. Jedenfalls war sie heute nett zu mir. Als ich ins Büro kam und direkt die Frage stellte, wo Laptop X ist, ist sie aufgesprungen hat und hat ihn für mich gesucht. Nach ihren Worten gestern hatte ich vermutet, sie würde mich jetzt ignorieren weil ich ja so schlechte Gefühle in ihr auslöse. Sie kam zwar nicht für Smalltalk zu mir aber wenn wir uns in Gruppenunterhaltungen angeschaut haben, hat sie häufiger mal gelächelt wie in alten Zeiten. Sie hat außerdem einen Test wegen Geschlechtskrankheiten gemacht, weil wir unverhüteten Sex hatten (ja dumm ich weiß). Das hat sie mir heute erzählt. Daraufhin habe ich ihr Geld gegeben, welches sie dankend annahm und meinte sie würde mir Bescheid sagen, wie er ausfällt. Was ich noch gerne erwähnen würde, was einfach nicht zusammen passt. Sie sagte ja, sie würde sich kaum erinnern und hätte einen Blackout. Sie rief mich nachdem sie einige Stunden geschlafen hatte an und bedankte sich für den netten Abend und meinte es wäre schön gewesen. Abends und am nächsten Tag bekam ich von ihr Sprachnachrichten in denen sie wirklich nett und freundlich war (vielleicht netter als sonst). Außerdem hab ich gestern beim Gespräch mit ihr oder heute auf Arbeit nichts von Panikattacken bei ihr gesehen. Ich bin mittlerweile bisschen bei @LEDE. Ihr fehlte vielleicht der Comfort nach der Geschichte. Ich hätte ihr nette Sachen sagen sollen oder irgendwie die Schuld auf mich nehmen sollen, damit sie besser damit klar kommt. Jetzt fühlt sich benutzt und schuldig und rationalisiert sich das deswegen zurecht? Aber warum war sie heute schon wieder so, ob wenn nichts wäre während gestern noch Drama angesagt war? Ich verhalte mich jedenfalls normal ihr gegenüber, auch wenn mich ihre Worte insgeheim treffen. Etwas crazy ist sie auf jeden Fall. Aber ich dachte positiv crazy, solange es keine LTR wird.
  9. Kannst du das bitte näher erläutern LeDe? Sie sucht heute übrigens meine Aufmerksamkeit.. 😅
  10. Warum zitierst du den ganzen Absatz, wenn du direkt drunter antwortest? Nein, das wird sie nicht tun. Sie mag komische Verhaltensweisen haben aber ist kein schlechter Mensch. Das wird sie mit ins Grab nehmen.
  11. Also es lief ganz anders als erwartet und leider auch viel trauriger als erwartet 🙄 Sie fing damit an, dass sie sauer auf mich wäre. Sie ist der Meinung, dass sie "nein" gesagt hätte, was definitiv so nicht der Fall gewesen ist. Sie hat sich ein paar mal geziert, aber darauf hin haben wir wieder rumgemacht. Und ich habe ihre Hand nicht in meine Hose gesteckt. 😂 Sie wäre betrunkener als ich gewesen und hätte einen Blackout gehabt. Ja, ich war nüchterner aber auch extrem betrunken. Jedenfalls hat sie versucht, mir die Schuld in die Schuhe zu schieben. Ich habe ihr deutlich gemacht, dass das nicht fair ist und nicht der Realität entspricht. Sie sagte, dass sie mir glaubt aber ihr Verhalten in der Nacht überhaupt nicht zu ihren nüchternen Gedanken passt und sie noch nie daran gedacht hätte mit mir zu schlafen (in der nacht meinte sie das gegenteil). Sie könnte mich nicht mehr ansehen und würde mir aus dem Weg gehen weil ich schlechte Gefühle in ihr auslöse. Sowas wie Panik Attacken. Damit habe ich soeben eine gute Freundin verloren. Fuck. Außerdem kratzt es an meinem Ego, zu hören, dass man ein Fehler war. Sie sagt, es wäre nicht persönliches, weil ich es war sondern weil sie ihrem Mann kaum mehr in die Augen gucken kann. Schmerzt trotzdem zu hören.. Bevor jemand damit kommt, dass es Drama war und ich hätte sie durchnehmen sollen. Ich hätte mir damit wahrscheinlich eine gefangen, sie war wirklich angepisst. 😂 Ihr Verhalten verstehe ich trotzdem nicht. Was ein beschissenes Ende..
  12. Ja, ich werde morgen berichten und weitestgehend die Klappe halten, wenn sie da ist. Vielleicht reizt sie auch einfach nur, dass ich ihr eben nicht die Bestätigung gebe, die sie von anderen bekommt und versucht mich zu "knacken". Und deshalb versucht sie dieses Verhalten oder Manipulation um mich aus der Reverse zu locken. Halte ich mittlerweile für am wahrscheinlichsten.
  13. Also dass sie dachte, sie mir wäre was schuldig, ist definitiv nicht der Fall. Davon abgesehen, so lieb bin ich ja gar nicht zu ihr. 😂 Sie hat auch noch mit keiner Silbe erwähnt, dass der Alkohol schuld ist. Das Einzige was sie sagte, ist, dass es vielleicht ein Fehler war weil sie nicht so tun kann, als wäre nichts gewesen. Dabei erzählt sie ja ständig, dass Sie Sex mit Anderen hat und dass es nur körperlich wäre ohne Gefühle. Und möglichst auch immer nur mit der gleichen Person, weil sie sich sonst noch schlechter fühlen würde. Aber dass nicht nur der Sex wichtig wäre, sondern eben auch nette Nachrichten etc.. (wie auch immer das zusammen passt) Diese Nachrichten hat sie nie von mir erhalten und sich vielleicht gewünscht. Aber sie ist nicht sauer auf mich. Dass sie die Aufmerksamkeit von anderen benötigt ist ihr auch bewusst. Sie meint, dass es ihr das alles einfach fehlen würde.
  14. Danke für deine Einschätzung Magnetism. Das wir Beide unsere Baustellen haben, ist auf jeden Fall so. Und das eine Therapie keine Schande ist, ist mir auch klar. Anyway, irgendwas ist da im Busch. Heute morgen lag ein Zettel auf meinem Schreibtisch, dass sie morgen nach der Arbeit mit mir reden will. Außerdem saß sie heute auf einen anderen Arbeitsplatz, was sie sonst nie tut. Sie gab mir zwar 1-2 erzwungene lächeln aber wirkte insgesamt geknickt und ging mir leicht aus dem Weg. Ich bin mir mittlerweile sicher, dass nicht alles so cool ist, wie vorher. Naja morgen werde ich mehr erfahren - hoffentlich.