Rei H.

User
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über Rei H.

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 19.02.1998

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Regensburg
  • Interessen
    Dancing, Reading Books and Black Music

Letzte Besucher des Profils

371 Profilansichten
  1. Field Report No.8: Heavy Club Make-Out

    Hey Leute, Ich bin zurück mit einem neuen Field Report über eine Nacht die sehr gut lief und fast in einem Bathroom-Pull endete. Viel Spaß beim lesen! Der Abend fing in meiner Wohnung an, wo ich mich mit Armin( Mitglied unseres Lairs) traf. Meine Motivation war vollkommen im Keller und ich hatte überhaupt keine Lust auf Clubgame oder sonst eine Form von Nightgame. Armin meinte zu meinem State nur, dass ich mich zusammenreißen soll, wenn ich es wirklich will. Er hatte Recht, weshalb wir zusammen in eine Bar gingen. In der Bar angekommen sah ich eine Menge attraktiver Damen, jedoch war meine Stimmung eher depressiv. Armin versuchte mich zu einem Approach zu motivieren, was ihm aber nicht wirklich gelang. Ich war am rationalisieren: "Ich hab nicht genug Game, um eine flach zulegen", "Die anderen sind nicht so drauf wie ich", "Mit mir stimmt etwas nicht, deshalb funktioniert es bei mir nicht". Natürlich sind diese Sätze vollkommener Schwachsinn und ich habe in diesem Moment versucht Mitleid zu bekommen für meine ach so schmerzerfüllte Vergangenheit. Nach einer Stunde herumsitzen und reden, sprach Armin eine Gruppe Mädchen an einem Tisch an. Ich saß, in meinen Gedanken verschollen, am Tisch nebenan. Armin brachte mich in die Interaktion, weshalb ich anfing mit den Mädchen zu reden. Ich merkte wie ich aus meinem Kopf in den Moment komme und tatsächlich Spaß habe. Die Mädchen waren keine Granaten, aber dennoch gute Konversationspartner. Nach einer Stunde mit den Mädchen wollten ich und Armin gehen. Ich holte mir die Nummer von einer der drei Mädchen und ging mit Armin raus aus der Bar. Armin musste an diesem Punkt nach Hause und sagte mir ich sollte noch in den Club gehen und ein paar Approaches machen, da mein State sich im Vergleich zu vorher massiv verbessert hat. Ich folgte seinen Worten und ging alleine in den Club. Der Club war gefüllt mit Menschen und einer Menge heißer Frauen. Ich sprach auf der Tanzfläche zwei Mädchen an, die mich sofort ignoriert haben. In der nähe der Bar waren ein paar Sitzplätze im Club, wo ich eine 3er Gruppe Mädchen sah. Ich hatte 2 Salzstangen in der Hand, die ich von einem Tisch genommen habe und ging auf eines der Mädchen zu. Mein Opener: "Hi, ich bin Rei und mag Salzstangen." Mit diesem Satz biss ich ein Stück von der Salzstange ab, und fing an mit dem Mädchen zu reden. Ich konnte viel Physicality anwenden, worauf sie positiv reagierte. Nach einer Weile ließen uns ihre Freundinnen alleine. An diesem Punkt war die Spannung zwischen uns schon groß. Das einzig richtige in diesem Moment war es für den Kissclose zu gehen. Ich küsste als Test ihre Backe und kurz darauf ihren Mund. Die Situation eskalierte relativ schnell und wir machten längere Zeit miteinander rum. Ich drückte sie gegen die Wand und zog an ihren Haaren, während ich mit meinem Bein zwischen ihren Beinen rieb. Ich dachte darüber nach, wie ich sie pullen könnte, doch sie musste mit ihren Freundinnen mit. Plötzlich kam mir die Idee: In einem Video von RSD Julien( Wer ihn nicht kennt, unbedingt auf Youtube seine Videos anschauen!) sprach er in seiner Vergangenheit über seinen ersten Bathroom-Pull. Ich nahm ihre Hand und ging mit ihr über die Tanzfläche in Richtung Klo. An dieser Stelle wurde mir das Ganze aber zu viel. Was, wenn die Putzfrau die Security holt? und andere Dinge rauschten durch meinen Kopf. Ich setze mich auf eine Bank mit ihr, und redete weiter mit ihr. An dieser Stelle merkte ich, wie die Attraction immer mehr sank. Sie wollte zurück zu ihren Freundinnen, und lief über die Tanzfläche. Ich verlor sie im Getümmel, und ging durch die Tanzfläche. Mein State war durch den Make-Out, der sich über 30 min zog, wie nie zuvor. Vermutlich war ich in der "Zone", was mir aber nicht mehr viel nützte, da ich sehr müde war und keinen Approach mehr gemacht habe. Hoffe die Story hat euch gefallen. Ich würde mich über Feedback jeglicher Art freuen! Mfg Rei.
  2. Field Report No.7: Ein trauriges Ende

    Hey Leute, Nach längerer Zeit habe ich mal wieder einen Field Report über einen verrückten Dienstag Abend, an dem ich und 2 meiner Wings zuerst in einer Bar und dann in einem Club waren. Viel Spaß beim lesen! Zunächst gingen ich und meine 2 Wings in eine Bar. Es war Dienstag Abend und auf den Straßen fast nix los, was auch daran liegt, dass Semesterferien sind. In der Bar war genau ein 3er Set (3 Mädchen) und sonst noch ein paar Typen. Mein Wing Alex fängt an mit ihnen zu reden, während ich und mein anderer Wing Sven mit einander reden. An dieser Stelle wäre ich zu Alex dazu gestoßen aber ich habe gemerkt, dass die Mädchen nicht wirklich Interesse hatten. So standen wir nun zu dritt in einer fast leeren Bar und unterhielten uns ein wenig. Ein paar Minuten später kamen 4 ziemlich attraktive Mädchen in die Bar und saßen sich an einen Tisch. Kurz danach machte auch ich mich auf den Weg zu dem Tisch um mit ihnen zu reden. Sie waren zunächst offen für Gespräche und ich merkte unterbewusst, dass sie horny waren. Eine von ihnen, mit der ich geredet habe, hat einen extrem offensichtlichen Shit-Test gebracht: "Hast du mir grade in den Ausschnitt geschaut?". Ich Idiot versuch mich natürlich zu rechtfertigen, anstatt einfach "Ja" zu sagen. Durchgefallen. Kurz danach saß sich dieses Mädchen und ein weiteres Mädchen in der Gruppe zum Nachbartisch, wo ein paar typen saßen. Einer von diesen typen fing ein Gespräch mit mir an, um mich von den anderen 2 Mädchen am Tisch abzulenken. Ich ging natürlich darauf ein, was ein Fehler meinerseits war (Oder zumindest vermute ich das). Die 2 übrigen Mädchen wollten mir dann im Gespräch glaubhaft machen, dass sie Lesben sind. An dieser Stelle eine Frage: Was macht man in so einer Situation, wenn Mädchen sagen sie seien Lesben, obwohl sie es offensichtlich nicht sind? Wie kann man diesen Frame umdrehen? Da die Sache mit den Mädchen gelaufen war, ging ich zurück zu meinen Wings. Die Bar wurde in der Zeit ein wenig voller, aber es waren hauptsächlich nur Typen. Wir wollten uns eigentlich schon auf den Weg zum Club machen, als 2 mega heiße Blondinen an uns vorbei nach unten gingen (Die Bar hat eine Treppe nach unten, wo auch ein Bereich ist). Mein Wing Alex und ich machten uns auf den Weg zu den Mädchen. Er sprach die beiden an der Bar an und ich kam danach hinzu. Ich redete mit der weniger heißen von den beiden. Sie war offen für ein Gespräch und ließ sich relativ leicht in meinen Bann ziehen. Ich redete manchmal mit dem heißeren Mädchen und merkte, dass sie sehr horny war. Ihr Blick, ihr Händedruck und ihre Reaktionen auf Berührungen waren eindeutig. Ich streichte mit meiner Hand über ihren Oberschenkel und sie war anscheinend offen dafür. Ich dachte mir mein Wingman Alex hat ein leichtes Spiel. Plötzlich tauchten 2 Freundinnen von den beiden auf, und wir sind irgendwie aus der Unterhaltung gefallen. Wir hätten mehr machen können und sollen, aber wir haben die Chance verstreichen lassen. Nach diesem Debakel gingen wir in Richtung Club. Sven war schon mit einem Kumpel den er traf vorausgegangen. Als ich und Alex nach links in Richtung Club abbiegen wollten, sahen wir ein attraktives Mädchen alleine die Straße entlang gehen. Sie kam auf uns zu und fragte, wo der Club sei. Ich fing daraufhin eine Unterhaltung mit ihr an. Ich sagte ihr es gäbe eine Bar, wo es Freikarten für den Club gäbe. Natürlich wollte sie, dass ich sie dorthin begleite und ihr den Weg zeige. Nach einer Weile sagte ich: "Du musst schon ein bisschen mehr machen, damit ich einfach mitkomme". Woraufhin sie fragte: "Was soll ich genau tun?". Ich lächelte sie nur an und sah ihr in die Augen, woraufhin sie sagte: "Küsschen?". Ohne zu zögern ging ich zu ihr und küsste sie. Es war ein kurzer, aber leidenschaftlicher Kuss. Ich zeigte ihr den Weg und ging danach mit ihr in den Club. Sie tanzte im Club vor mir, und schien von mir angetan zu sein. In meinem Kopf sah ich die Chance, endlich das zu kriegen, was ich so sehr will. Der Druck, den ich mir selber machte wurde immer größer. Vor mir war die Chance die Schmerzen, die meine Seele jeden Tag verfolgen loszuwerden. Ich dachte: "Endlich habe ich die Chance Sex zu haben, ich darf es auf keinen Fall versauen.". Ich spürte in meinem Bauch ein extrem unangenehmes Gefühl. Ich konnte es fühlen, wie ich immer mehr needy wurde. Ich war nicht mehr im Moment, sondern in meinem Kopf. Es wurde mir klar, dass ich sie verloren habe, als sie anfing mit anderen Typen zu reden und sich an meinen Wingman Sven ran machte, der natürlich nicht darauf einging. Ich spürte in diesem Moment Hass, Trauer und Enttäuschung über mich selber. Ich hielt den Druck nicht aus und ging auf das Klo, wo ich eine Art Nervenzusammenbruch hatte. Gedanken aus der Vergangenheit vor "Game" kamen wieder hoch und plagten mich. Mein Zustand wurde zu einer Mischung aus Apathie und Trauer. So tanzte ich den Rest des Abends vor mich her. An dieser Stelle eine Frage: Ist euch so etwas auch schon mal passiert? Ich würde mich über Feedback jeglicher Art freuen! Ich hoffe das traurige Ende der Story hat euch nicht zu sehr mitgerissen. Mit freundlichen Grüßen Rei
  3. Field Report No.6: KC am Bahnhof

    Hey Leute, Back at it again mit einem neuen Field Report. Heute: Eher spontaner KC(Kissclose) am Hauptbahnhof nach einer Session Daygame. Sit back read and enjoy! Am Anfang des Tages traf ich mich mit Alex aus unserem Lair für eine Runde Daygame. Wir sprachen einige Mädchen an, größtenteils ohne Erfolg. Es kam eine Reihe von Antworten, die in die Kategorien "Ich habe einen Freund", "Ich kenne schon genug Leute" und "Ich habe keine Zeit" gehören. Natürlich muss man bei solchen Sachen zäh bleiben, allerdings ist die Sache oft nicht zu retten. Oder zumindest sind wir noch nicht gut genug um das Ruder rumzureißen ;D. Mein Kumpel Alex landete einen guten Numerclose bei einer hübschen Tschechien, die ihm aber nicht wirklich gefiel. Ich währenddessen hatte wieder einen dieser Tage an dem nichts geht. Meine Motivation und meine Energie waren in einem All- Time-Low. Die meiste Zeit sah ich zu wie Alex die Mädchen ansprach, während ich komisch herumstand. Einige Rejections später. Wir trafen uns mit einem weiteren "PUA" aus dem Internet. Der Kerl war ganz nett und sympatisch weshalb wir ihn gleich in unser Lair aufnahmen. Alex musste mich und unseren neuen Freund verlassen, so dass wir zu 2 weiter machten. Wir konnten uns noch zu ein paar Approaches aufraffen, die wieder in Rejections mündeten. Einigermaßen fertig verabschiedete ich mich von meinem Kumpel und ging müde und fertig zu meinem Gleis. Dort angekommen erfuhr ich, dass der Zug technische Störungen habe. Die Frau von der Bahn fing an uns Folgezüge vorzuschlagen. Im Getümmel der Leute die ihr zuhörten war rechts von mir ein süßes, blondes Mädchen. Ich unterhielt mich ein wenig mit ihr über die ungünstige Lage. Sie musste weiter fahren als ich, sodass es für sie keinen Zug mehr an dem Tag gab. Es war ca 22 Uhr, als ich mit ihr zum Informationsschalter ging. Wir verstanden uns gut, und ich mochte ihren Humor. Ich wartete auf einer Bank, während sie mit dem Typen des Infostandes redete.An diesem Zeitpunkt wollte ich wissen wie hoch ihr "Attraction-Level" war und setzte mich deswegen auf die Bank. Eine Weile später kam sie zu mir und setzte sich neben mich. Nun wurde mir klar, da geht was. Wir redeten und lachten viel herum. Es ergab sich, dass sie 25 war und ich 19, allerdings schien sie das nicht zu stören. Sie fing stattdessen an sich zu qualifizieren: "Meine Tante hat auch was mit einem Typen der 20 Jahre jünger ist." In der Interaktion versuchte ich sie immer wieder zu streicheln, was wunderbar klappte. Ich versuchte auch mit einem Vorwand ("Hier eine Trostumarmung") sie zu umarmen, was auch perfekt klappte. Um ca 22:30 Uhr, meinte sie plötzlich sie gehe jetzt und schaue mal auf das andere Gleis. Ich ging für den Numberclose, allerdings war mein Handy aus, und ich Trottel kann meine Handynummer nicht auswendig :D. Ich tippte also die falsche Nummer ein und sie ging. Ich saß auf der Bank und ärgerte mich über meine Dummheit. Ich merkte, dass ich ihr eine falsche Nummer gegeben habe, und ärgerte mich. Ich dachte der Tag wäre nun komplett verloren. Plötzlich kam meine kleine Blondine wieder und meinte sie habe spontan ihre Pläne geändert (Was ich ihr natürlich 0 abkaufte ;)). Sie sagte ich sei ihr ein Rätsel, da ich ihr eine falsche Nummer gegeben hab. Anscheinend war das, was ich für einen Fehler hielt genau das Richtige. Sie sagte, sie feiere mich für diese Aktion, allerdings merkte ich wie sie ein wenig traurig wurde. Ich sagte zu ihr:" Ich mag dich, gib du mir deine Nummer". Ich schrieb ihre Nummer auf ein Blatt (Es war die richtige Nummer wie ich später herausfand). Das Problem was sich ergab war, dass ich um 23:15 Uhr weg musste und es 22:45 Uhr war. Ich sagte deswegen zu ihr: "Eine Abschiedsumarmung für mich" , woraufhin ich sie umarmte. Als sie ihren Kopf gegen meine Schulter lehnte flüsterte ich in ihr Ohr: "Krieg ich noch einen Abschiedskuss?". Worauf sie "Ja" sagte. Im nächsten Moment nahm ich ihren Kopf und fing an sie zu küssen. Die Leidenschaft war sehr groß, und man konnte förmlich die sexuelle Energie spüren. Nach ca 20 minütigen Küssen (mit Pausen natürlich :D). Musste ich sie verlassen. Der Tag war doch noch gerettet. Hoffe dieser Field Report hat euch gefallen. Ich bin offen für Kritik jeglicher Art und auch für Fragen. Bis zum nächsten mal! Mfg Rei H.
  4. Field Report No.5: Daygame 2 NCs

    Hey Leute, Nach langer Zeit bin ich mal wieder zurück mit einem Field Report zu einer Daygame-Session die vor ein paar Tagen war. Ich war mal wieder mit ein paar Jungs aus dem Lair unterwegs. Ziemlich erfolgreicher Tag mit 2 NCs. Viel Spaß beim Lesen! Ich traf mich an einem Platz vor der Kirche mit einigen Leuten aus dem Lair. Wir waren insgesamt zu 5, was ziemlich viele Leute sind im Vergleich zu den vorherigen Treffen. Wir teilten uns in 2er Gruppen auf, wobei das eher zufällig geschah, da mal ein hübsches Mädchen vorbeigeht und der andere sie approached und man sich so ein wenig aus den Augen verliert. Ich sprach mit meinem Lair Kollegen Alex 2 Mädchen auf einer Bank an. Er kümmerte sich um die Linke, während ich mit der Rechten redete. Ich verstand mich gut mit ihr und wir hatten auch ein wenig physischen Kontakt. Sie war Lehramtsstudentin und hatte auch schon ihr Studium fertig. Obwohl sie wahrscheinlich einige Jahre zu alt für mich ist (Ich bin 19) habe ich ihre Nummer gekriegt und bin mit Alex weiter gegangen. An dieser Stelle eine Frage: Wenn ein Mädchen älter ist als ihr, solltet ihr dann bei eurem Alter lügen oder die Wahrheit sagen? Die Wahrheit sagen hat bei mir nie wirklich funktioniert, aber vielleicht ist das bei euch anders. Wir gingen weiter durch die Stadt, als ein wunderschönes Mädchen an mir vorbeiging. Alex meinte nur ich solle ihr hinterher laufen, was ich auch machte. Als ich anfing mit ihr zu reden, merkte ich aber schnell, dass die Unterhaltung komisch wurde, oder im Englischen "awkward". Ich machte ein paar Statements: "Du studierst bestimmt Jura" und weitere Anmerkungen. Allerdings lächelte sie mich nur an und antwortete nur auf meine Fragen, und zwar so kurz wie möglich. Ich wusste, dass es verloren war, fragte aber dennoch nach ihrer Nummer. Natürlich sagte sie, dass die einen Freund hat, was ich nicht glaubte, aber die Sache sein ließ. An dieser Stelle eine Frage: Passiert euch das auch manchmal, besonders bei hübschen Mädchen, dass sie nichts sagen außer kurze Antworten und praktisch abblocken? Was sollte man in dieser Situation tun? Einige Zeit später (und ein paar Rejections später) sah ich ein süßes kleines Mädchen vor mir, die sich einen Zopf gebunden hat. Ich sprach sie darauf an, und wir fingen an ein wenig zu reden. Wir gingen zusammen ein wenig herum und unterhielten uns. Sie investierte auch in die Unterhaltung und schien mir gegenüber nicht abgeneigt zu sein. Ich streichelte sie immer wieder am Arm, was ihr anscheinend gefallen hat. Sie musste allerdings wieder weg, woraufhin ich sie nach ihrer Nummer fragte. Sie speicherte mich in ihrem Handy ein und schrieb mir. Wir umarmten uns zum Abschied, wobei sie mir am Ende noch die Schulter gestreichelt hat, was ich als gutes Zeichen sehe. Damit war diese Daygame-Session auch schon vorbei, mit keiner schlechten Ausbeute in Form von 2 Nummern. Danke schon mal im vor raus für eure Antworten und Anmerkungen! Ich bin offen für jede Art von Kritik und hoffe es hat euch gefallen! Mfg Rei.
  5. Flake nach Date KC

    Hi Leute, Ich habe bei einem Daygame Approach die Nummer von einem Mädchen geklärt und auch schon vor Ort ein Date mit ihr ausgemacht. Interesse von ihrer Seite war definitiv da, da sie auch gesagt hat: "Danke, dass du mich angesprochen hast". 2 Tage später trafen wir uns zum vereinbarten Date und sie ist tatsächlich gekommen. Wir saßen zunächst ein wenig auf einer Bank und redeten über allgemeines Zeug (Familie, Musik usw.). An dieser Stelle eine Frage: Sollte man während eines Dates über solche Themen reden oder eher gleich in die sexuelle Schiene gehen und ein wenig doppeldeutig sein?. Ich hab auf der Bank ein wenig Kino gemacht(Sie ein paar mal am Arm angefasst und gestreichelt) und mich dann zu einem Locationwechsel entschieden. Ich nahm ihre Hand und ging mit ihr zu einer anderen Bank. Auf dem Weg zur anderen Bank merkte ich, dass sie ein paar mal meine Hand drückte. Ich wusste an diesem Zeitpunkt, dass ich sie küssen kann. Wir saßen wieder auf einer anderen Bank, als sie anfing zu sagen :"Es war echt mutig, dass du mich angesprochen hast" woraufhin ich sagte:"Weist du was noch mutig ist?". In diesem Moment kam ich ihr sehr nahe und brachte mein Gesicht vor ihr Gesicht. Ich sah, dass sie lächelte und fing an sie zu küssen. Es war der erste Kuss meines Lebens (Nach 3 Monaten Game und etlichen Rejections). Es fühlte sich unglaublich an und wollte nicht, dass es aufhörte. Das Problem war sie hatte keine Zeit mehr, woraufhin wir gemeinsam noch ein Stück gingen. An dieser Stelle habe ich vermutlich einen Fehler gemacht: Ich hab ihr auf den Arsch gehauen und gesagt: "Was sagst du jetzt?", woraufhin sie sagte:"Ich bin noch hier". Ich habe ihr danach nochmal auf den Arsch gehauen. In diesem Moment hat mein Ego übernommen und ich habe mich gefühlt wie der "Player". Zur Verabschiedung küssten wir uns nochmal intensiv und ich sagte zu ihr: "Schreib mir". Sie hat mir natürlich nicht geschrieben, weshalb ich ihr nach 3 Tagen einen "Ping" schickte in Form von einer Frage zu einer Sache die ich mir spontan gekauft hatte. Ich glaube ich habe sie endgültig verloren, was sehr schade ist. Ich versuche auch nicht sie zurück zu kriegen, da dieser Zug schon abgefahren ist. Ich bin offen für jegliches Feedback und würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen! Mfg Rei.
  6. Hey Leute ich bin zurück mit einem weiteren Field Report, dieses mal Nightgame. Es werden in nächster Zeit mehr Field Reports meinerseits kommen, da ich gerade Spaß am Game habe und mit den Leuten im Lair unterwegs bin. Dieses mal war ich näher an einem FC oder KC als jemals zuvor :O. Enjoy. Ich und Sebastian (Mein Wing) machten uns um ca halb 12 auf dem Weg zum Club. Wir hatten zuvor eine Pizza gegessen und dort über die vorherigen Male diskutiert. "Was hätten wir besser machen können?" oder "Wo hätten wir mehr eskalieren müssen?" und der gleichen wurde besprochen. An diesem Abend hab ich mich nicht also gut gefühlt, da ich einen Schlafmangel die Tage davor besaß und auch in letzter Zeit sehr viel approached habe (Ohne Erfolg). Im Club angekommen sah die Lage nicht allzu gut aus. Ein paar mixed Sets mit ungefähr 3 Typen und einem Mädchen. Wir saßen deshalb ein wenig da und genossen die Musik. Gegen 12 trafen auch schon die ersten Damen ein, mit denen wir hätten reden können. Unter ihnen war eine schöne schwarzhaarige Frau mit einem schwarzen Kleid und Tattoos (HB7). Ich sah, dass sie älter als ich war, fand sie aber dennoch attraktiv. Mein Wing ging währenddessen aufs Klo und ließ mich ein paar Minuten stehen. Mir war langweilig und ich sprach die schwarzhaarige Frau an, die zu meinem Erstaunen, alleine dort war. Ich ging zu ihr und sagte "Hi" und fragte ob ich mich setzten könnte. Sie sagte "Ja" und lächelte mich an. Ich spürte eine Nähe zwischen uns, wie ich sie selten erlebt hatte. Ich redete ein wenig mit ihr, darüber wo z.B ihre Freunde waren. Sie fragte relativ früh nach meinem Alter. An dieser Stelle habe ich gelogen (Ich weiß Ehrlichkeit ist wichtig und blablabla, aber warum einen solchen Moment der Anziehung zerstören?). Ich ließ sie raten (Eine gute Technik, da anscheinend Frauen die einen mögen dazu tendieren dir ihr Wunschalter zu nennen, sofern es realistisch ist.). Sie sagte 24, sie war selber 28 und ich sagte: "Stimmt". Während der Unterhaltung fing ich an physisch zu eskalieren und ihre Arme zu streicheln, was sich richtig gut angefühlt hat. Sie fragte mich einige Dinge und lächelte viel. Ich spürte, dass es "on" war. Sie erwiderte ein paar mal die Nähe und wir lagen uns ein paar mal in den Armen. An dieser Stelle habe ich einen massiven Fehler gemacht: Nicht für den Kuss gehen. Im nachhinein hätte ich mindestens für einen Kuss auf die Backe gehen müssen. Während des Gesprächs ging sie ein paar mal weg, ich wartete aber nicht auf sie, doch sie kam immer wieder zurück. Ich ging, als sie einmal weg war zu meinem Wing auf der Tanzfläche und berichtete ihm voller Begeisterung was vorging. Rechts von mir stand plötzlich die "Schönheit in schwarz". Ich ging rüber zu ihr und redete mit ihr. Auf der Tanzfläche konnte sie nichts verstehen aufgrund der lauten Musik. Ich merkte, dass reden sinnlos war, also tanzte ich mit ihr. Wir tanzten äußern eng zusammen, ihr Hintern gegen mein Becken gepresst (Was sie mega gut anfühlte :D). Ich fing an sie ein paar mal leidenschaftlich am Nacken und an den Schultern zu küssen. Es schien ihr zu gefallen, da wir äußerst nah miteinander tanzten. Nach einer Weile jedoch drehte sie sich zu mir und sagte:"Ich treffe mich schon mit jemandem". Woraufhin ich sagte:"Kein Problem" und weiter mit ihr tanzte. Daraufhin sagte sie: "Ich bin heute eigentlich nur zum Tanzen hier". Daraufhin hörte ich auf mit ihr zu tanzen, und sie verschwand. n dieser Stelle ein Einwurf: Ich bin noch nicht wirklich erfahren mit Pick Up und wurde von diesen Shit Tests vollkommen überrumpelt. An dieser Stelle eine Frage: Waren das Shit Tests, und wenn ja was hätte ich machen sollen und wie kann man Shit Tests abwehren und besser erkennen? Der Rest des Abends war nicht wirklich der Rede wert. Ein paar Approaches, ein paar Blowouts und ne Menge Spaß. Trotz der Tatsache das ich wahrscheinlich verkackt habe, war ich mega glücklich überhaupt so weit gekommen zu sein. Dieser Abend hat mir wieder Motivation gegeben weiter zu machen, als ich davor stand alles zu hinterfragen. Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen, ich würde mich mega über Feedback jeglicher Art freuen! Danke schon mal im voraus für eure Antworten! Mfg Rei.
  7. Field Report No.3: Daygame (Lair Edition)

    Hey Leute, ich bin zurück mit einem weiteren Daygame Field Report. Dieses mal ist es eine Daygame Session mit einigen Leuten aus unserem neu gegründeten Lair in Regensburg. Ich hatte um 15 Uhr ein Treffen mit Alex1(Warum da eine 1 steht wird später in der Story klar), den ich über das Forum kennengelernt habe. Ich saß vor der Kirche und dachte über Gott und die Welt und Pick Up Techniken nach, als ich ihn sah. Wir saßen auf einer Bank und haben uns ausgetauscht, der Standardkram (Warum bist du im Game? , Wie lange bist du schon dabei etc.). Er sagte zu mir er habe noch keinen richtigen Cold Approach auf der Straße gemacht, also dachte wollten wir das natürlich machen. Wir liefen durch die Regensburger Stadt, wobei einige schöne Damen unseren Weg kreuzten und wir (leider) nichts gemacht haben. An diesem Tag hatte ich schon ein paar angesprochen waren allerdings Nieten (Kein Numberclose, hatten nen Freund usw.), allerdings dachte ich mir an diesem Tag da geht noch was. Später sprach Alex ein Mädchen an und fragte sie was die Wurzel von 64 ist (Meine Idee, um seine Approach Anxiety zu senken, im Nachhinein eher schwachsinnig aber mega lustig). Nach dem Erfolgsmoment sagte er er treffe sich um 4 mit einem anderen PUA aus dem Forum, wo ich natürlich dabei sein wollte. Um ca 4 Uhr traf Alex2 ein. Er war ein PUA der seit einiger Zeit Game betreibt und auch schon gute Resultate hatte. Zu dritt und voller Euphorie machten wir uns auf dem Weg einer nach dem anderen zu approachen. An dieser Stelle kann ich nur empfehlen zu dritt zu gamen und sich bei den Approaches abzuwechseln, das erzeugt Druck, sorgt aber auch für Motivation. Man hat weniger Ausreden und man die ausreden nicht mehr glauben, weil der andere einem sagt, dass es nicht stimmt. Ich sprach 2 Sets an, mit jeweils 2 Mädchen. An dieser Stelle eine Frage: Wie geht ihr mit der Konstellation 1 gegen 2 oder 2 gegen 2 am Tag um, ich finde es enorm schwierig das Gespräch in eine Richtung zu lenken, wo ich z.B eine Nummer rausholen kann oder mehr. Jeder von uns sprach einige Sets an, zwar ohne richtigen Erfolg, aber mit positiver Einstellung. Später trafen wir Drew, einen weiteren PUA aus Regensburg mit dem wir weiter durch die Straßen zogen. Ich sprach eine hübsche Blondine an, die aber sagte das sie zur Arbeit und gleichzeitig einen Freund hatte. Ich habe gemeint: "Ja egal, war trotzdem cool dich kennengelernt zu haben". Daraufhin hab ich sie umarmt und bin gegangen. An dieser Stelle eine Frage: Hätte ich in dieser Situation mehr versuchen sollen, da sich mich offensichtlich mochte oder ist das an sich in Ordnung? Nach einiger Zeit hatte einer von uns tatsächlich ein produktives Gespräch aufgebaut: Alex2 unterhielt sich längere Zeit mit einer hübschen Braunhaarigen während wir (Natürlich vollkommen unauffällig :D) dabei zusahen. Er schien sehr gut zu laufen, doch plötzlich taucht die Mutter aus dem Laden vor dem die beiden standen auf. Der gute Alex2 ließ sich aber nicht beirren und machte schön weiter mit seinem Game, wobei er die Mutter mit einbezog. Nach 10 Minuten hatte er einen NC. An dieser Stelle eine Frage: Wenn ich mit grad mit einem HB unterhalte und plötzlich die Mutter auftaucht, wie sollte ich mich verhalten? Es war schon 6 Uhr und ich musste meine neu gefundenen Lair Freunde verlassen, da ich noch zum Training musste. Auf dem Weg bemerkte ich eine Blondine (HB7) mit einem schönen Hinterteil.Angefixt von den vorherigen Stunden nutze ich die Chance und versuchte sie aufzuhalten, und mit ihr zu reden. Zu meiner Erstaunen blockte sie komplett ab und sagte :"Nö" und ging weiter. Ich beließ es dabei und ging nach hause. An dieser Stelle eine Frage: Wie verhält man sich in so einer Situation? Weiter versuchen oder es dabei belassen (Ich tendiere im Nachhinein zu weiter versuchen, bin aber auf eure Meinung gespannt). Ich hoffe der Report hat euch gefallen, auch wenn er dieses mal echt storylastig ist. Danke schonmal im voraus für alle Antworten und für jegliches Feedback. Euch nach einen schönen Tag und gutes Spiel! Mfg Rei H.
  8. Hey Leute, ich bin mal wieder mit einem Field Report am Start, dieses mal eine kurze Runde Daygame. Nachmittags befand ich mich nach der Uni und ging zum Einkaufszentrum direkt am Hauptbahnhof. Ich entschied mich dazu, dass es mal wieder Zeit für ein wenig Daygame war nachdem eine Pause von 5 Tagen gemacht hab. Zunächst lief ich wie ein verwirrter Hund auf der Suche nach seinem Knochen durch das Einkaufszentrum. Es gab nicht wirklich viele heiße Mädels, dafür aber einen Typen der oben ohne und wahrscheinlich betrunken herumlief^^. Nach einiger Zeit sah ich eine hübsche Brünette (HB8) herumsitzen und sprach sie an. Ich sagte sowas wie "Hi hab dich gesehen und finde dich echt hübsch". Danach hab ich sie gefragt, ob ich neben ihr sitzen könnte. Sie sagte ja, allerdings konnte ich erkennen, dass sie kein Interesse hatte. Sie fragte mich: "Was willst du genau?" und ich sagte: "Dich". Daraufhin erfuhr ich das sie seit 6 Jahren einen Freund hat, woraufhin ich nur noch ein wenig platonisch geredet hab und nach 6 Minuten wieder gegangen bin. An dieser Stelle eine Frage: Bei mir tendieren Mädchen manchmal zu übertrieben positiven Reaktionen und viel Lachen, eigentlich ist das ja ein gutes Zeichen, aber mir kommt es so vor als wäre dahinter keine Attraction. Kann das sein? Nach einer langen Stunde taten meine Füße schon weh, doch ich musste es noch einmal versuchen dachte ich mir. Ich lief auch an ein paar hübschen Mädchen vorbei, reagierte aber nicht schnell genug. An dieser Stelle eine Frage: Wie schnell reagiert ihr wenn ein Mädchen euch entgegenkommt, und wie kann man diese Reaktionsgeschwindigkeit erhöhen? Schließlich sah ich eine süße Blondine (HB7) herumsitzen und ging rüber zu ihr. Ich fragte sie relativ schnell was sie denn grade mache, und sie sagte sie warte. Daraufhin sagte ich: "Du wartest aber nicht auf deinen Freund oder?" und zu meinem Unglück war dies tatsächlich der Fall. Sie meinte die beiden seien schon 5 Jahre zusammen. Wieder unterhielt ich mich ein wenig mit ihr, wobei sie ungefähr dauernd lachte. Ich verstand nicht genau warum, deswegen bin ich wieder nach 5 Minuten gegangen. Ich habe irgendwie massive Probleme mit dem erzeugen von Anziehung und denke es hat was mit meinem Nice Guy Syndrom zu tun. Ich bin in den Momenten nicht ich selber, und das merke ich. An dieser Stelle eine abschließende Frage: Geht das Syndrom von selber weg, wenn man nur genug approached hat und es einem dann egal ist, oder muss man konkret Inner Game betreiben und an seinem Leben arbeiten (Dinge die man auch so tun sollte, nur für diesen Fall verstärkt). Danke schon mal im vor raus für eure Hilfe! Ich würde mich über Kritik jeglicher Art sehr freuen. Mfg Rei.
  9. Neustart Regensburger Lair

    Ich bin 19, die anderen beiden 22 und 29
  10. Hier eine Allegorie, die ich heute tagsüber hatte: Wir werden alle frei und gleich geboren. Ich bin der Überzeugung, dass das was jemand anderes erreicht hat auch für einen selber erreichbar ist. Doch eines Tages in unseren jungen Jahren kommt der Moment, wo wir mit der Realität der Sozialen Struktur konfrontiert werden. "Du darfst das nicht machen", "Du darfst das nicht machen" und viele weitere solche Sätze. Diese Strukturen und Sätze sind gut, allerdings ketten sie einen auch fest. Wir werden Sklaven unserer unterdrückten Triebe und Wünsche. Die Gesellschaft nimmt diese unterdrückten Gefühle und Triebe und wandelt sie in Öl um, Menschen werden zu Robotern und arbeiten bis sie kaum mehr können. Sobald ich reich bin werde ich glücklich sein, sind Dinge die nur allzu oft gesprochen werden. Wenn Thomas nur genug arbeitet, und nur genug erreicht hat, wird er seine perfekte Modelfrau kennenlernen, die in bis an sein Lebensende liebt. Eine Geschichte, die so falsch ist, wie die Idee der Erde, die nicht rund ist. Doch eines Tages sieht Thomas ein Video. Der Titel lautet: "Pick-Up: How to really attract Women". Natürlich sieht Thomas sich das Video an, den er ist sexuell frustriert, wurde bisher von Frauen nur ausgenutzt. Wenn man einmal die Wahrheit erblickt hat, gibt es kein zurück mehr. Es ist wie die Büchse der Pandora, oder der Schlüssel zu den Pforten des Himmels. Allerdings kann dieser Schlüssel auch die Hölle öffnen. Wissen ist Macht, aber Macht korrumpiert. Welche Tür man öffnet, oder ob man den Schlüssel wegschmeißt, ist jedem selbst überlassen. Mfg Rei.
  11. Field Report No.2: Clubgame

    Hey Leute, Ich bin zurück mit einem Field Report, dieses mal Nightgame (eher Clubgame aber egal:D). Ich traf mich am Anfang des Abends mit meinen Freunden, die leider alles AFCs wie Ich sind, wir waren an einem Volksfest und entschieden uns zu einem Club zu fahren. Wir waren zu 6, mit 3 Mädchen und 3 Typen, allerdings waren die Mädchen alle keine Ziele, da sie einen Freund hatten und eher in die Kategorie "Ich betrüge meinen Freund niemals" gehören. An dieser Stelle habe ich eine Erkenntnis gewonnen: Geht nicht mit euren AFC-Freunden raus, es sei den ihr wollt den Abend nur mit ihnen verbringen und keinen Pick Up machen (In meinem Fall ist das so, im Allgemeinfall kann das variieren). Als wir im Club angekommen sind war meine Laune relativ gut, obwohl ich müde und ein wenig ausgelaugt von den letzten Tagen war. Ich bin zu 3 Kerlen gegangen um mich spontan mit ihnen zu unterhalten, um ein soziales Momentum aufzubauen. Anschließend bin ich zur Bar gegangen und habe ein Mädchen (HB7) angesprochen. Das Problem war, dass Ich schon einmal angesprochen habe, in einem 3 Set mit ihren Freundinnen wo ich damals von ihr auseinander genommen wurde :D. Ich habe ein wenig mit ihr geredet, bin aber auch wieder relativ schnell gegangen, da ich gemerkt hab, dass kein Interesse vorhanden war (Im Nachhinein sollte ich das nicht mehr tun, man sollte in diesem Fall vermutlich seine Taktik ändern und bis zum bitteren Ende bleiben). In der Zwischenzeit bin ich immer wieder zu meinen AFC-Freunden gegangen und habe so geschaut was bei ihnen geht. Zu meiner Enttäuschung saßen sie neutral bis semi-depressiv an einem Tisch und tranken Alkohol. Ich persönlich trinke keinen Alkohol (Ich war sowieso Fahrer), weil der keine guten Auswirkungen mental auf mich hat (Werde zum Philosophen über den Sinn des Lebens und gleichzeitig depressiv). Ich merkte, während ich emsig meine Runden im Club drehte, dass der Club relativ leer war, was mir egal war. Ich sprach ein 2 Set an. Eine von ihnen war relativ offen, während die andere ein wenig zurückhaltend und schüchtern war. Die beiden redeten nicht viel mit mir, und ich merkte wie die Atmosphäre zu einer gähnenden Langeweile überging. Ich beschloss es vielleicht später wieder zu versuchen. An dieser Stelle eine Frage an euch: Wie geht ihr vor, wenn es ca 1,2 oder 3 Uhr ist und die Leute alle auf der Tanzfläche sind? Dieses Problem präsentierte sich mir gegen 2 Uhr. Ich stand nun da und überlegte wie ich die Tanzfläche nutzen könnte. Meine AFC-Freunde und ich gingen auf die Tanzfläche und ließen die Sohlen brennen. Tanzen ist für mich jedesmal wie ein Abschweifen in eine andere Welt: Es gibt nur mich und meine Musik. Man muss Musik nach meiner Meinung nicht nur hören, sondern auch spüren. Das ist allerdings nur zum Teil gut für Pick-Up: Einerseits kann ich gut tanzen, andererseits werde ich von den HBs und von dem Approachen abgelenkt. Ich tanzte längere Zeit auf der Tanzfläche, als ich merkte wie eine Schwarzhaarige und eine Blondhaarige (beide HB 8) in meine Richtung kamen. An dieser Stelle zwei Fragen: Sollte ich einfach ihre Hüften nehmen und anfangen mit ihr zu tanzen oder sie fragen, ob sie mit mir tanzen will?. Im Nachhinein war mir klar, dass die Schwarzhaarige mit mir tanzen wollte, da sie mich immer wieder mit ihrem Hintern angestupst hat und ihre Haare in meine Richtung geworfen hat. Ich habe mich nicht getraut irgendwas zu machen, woraufhin die beiden wieder verschwanden. Das war eigentlich auch das Ende des Abends. Zum Schluss sind ich und meine Freunde zum Auto gegangen und zurück nach Hause gefahren. Physical Escalation ist meine größte Schwäche, sie hängt wahrscheinlich mit dem Nice-Guy Syndrom zusammen. Sry, falls ich jemanden enttäuscht habe der einen epischen Field-Report erwartet hat ;D. Bin noch am üben, würde mich aber über Feedback jeglicher Art freuen! Mfg Rei H.
  12. Field Report No. 1: Daygame NC

    Ne die restlichen hab ich nur nicht dokumentiert, aber ab jetzt versuch ich alles zu dokumentieren.
  13. Field Report No. 1: Daygame NC

    Mein erster Field Report wie aufregend :D. Wird aber nur ein kurzer Field Report meinerseits. Ich befand mich nachmittags am Hauptbahnhof und entschloß mich dazu die Hauptstraße direkt am Bahnhof entlang zu laufen, in der Hoffnung ein HBs zu sehen, die ich ansprechen kann. Ich bin nun seit einem Monat als PUA aktiv und merke einige Fortschritte, sehe allerdings auch schwächen. Eigentlich hatte ich ein Date mit einem HB7, dass das Date aber abgesagt hat, obwohl Interesse ihrerseits vorhanden war. Ohne Date war ich nun gezwungen das Beste aus dem Tag rauszuholen, so lief ich wie vorher angefangen, die Straße entlang. Das Wetter war verhältnismäßig gut, allerdings waren nicht viele HBs unterwegs. Die HBs die unterwegs waren, waren in 2er Sets, die ich am Tag noch nicht anspreche(An dieser Stelle ist mir bewusst, dass das keine gute Einstellung ist, aber wenn ich schon mit einer überfordert bin, dann mit zwei HBs umso mehr). Ich versuche dies in der Zukunft zu korrigieren. Nach einiger Zeit saß ich auf einer Busbank und sah ein Braunhaariges Mädchen mit Sonnenbrille und Hotpants an mir vorbeigehen, sie war ca. HB7. Zwar merkte ich, dass sie nicht wirklich gut gelaunt aussah, ich sprach sie dennoch an. Ich streckte meine Hand aus und sagte: "Hey warte kurz". Sie sagte etwas wie "Nein danke" und ging emotionslos weiter. Die Rejection hat mich nicht wirklich getroffen dennoch war ich an diesem Tag erschöpft und müde. Ich lief weitere 30 Minuten ohne Approaches wie ein blinder Hund durch die Stadt. Auf dem Weg zum Bahnhof viel mir ein blondes Mädchen vor mir auf. Sie hatte eine schwarze mit einem schönen Hintern, HB7.5. Wir waren anscheinend auf demselben Weg. Ich blieb rechts von ihr mit ihr an einer Ampel stehen und sprach sie an: "Hi ich hab dich gesehen und musste dich ansprechen". Sie blickte etwas verwirrt, und sagte "Ja". In diesem Moment machte ich ein paar Cold Reads( "Du siehst aus wie eine Studentin", "Du wohnst hier" etc.). Danach fing sie an mir ein paar Fragen zu stellen: "Was machst du so" und "Wohnst du hier". Ich fragte sie nach ihren Namen und schüttelte ihr die Hand. Ich merkte wie sie meine Hand länger als nötig festhielt und denke das ist ein IOI. Sie sagte sie sei auf dem Weg nach Hause und habe nicht viel Zeit. Ich hatte ebenfalls keine Zeit da ich meinen Zug erwischen wollte, weshalb ich sie nach ihrer Nummer fragte, die sie mir auch gab. Aus Spaß sagte ich: "Ich hoffe du willst mich nicht verarschen" woraufhin sie sagte "Ich hoffe du willst mich nicht verarschen". Sie sah mich anscheinend als eine Art "Aufreißer" , was ich einfach mal als Komplement nehme. So endete meine kurze Daygame Session. Ich mache Fortschritte, wobei ich Fehlerquellen erkenne und auch langsam ein wenig genervt bin. Vielleicht sollte ich nach einem Monat und über 120 Approaches ein paar Gänge zurückschalten. Rei H.
  14. Techniken für Daygame

    Hallo zunächstmal, Ich betreibe seit ca 2 Wochen aktiv Pick Up, sowohl Day-, als auch Nightgame und habe ca 70 Frauen angesprochen. Ich habe bis jetzt keine Techniken verwendet und versuche einfach ich selbst zu sein. Am Anfang hat das noch geklappt (1 Date. 2 Flake NCs), jedoch merke ich inzwischen wie die Resultate immer schlechter werden. Ich höre beim Daygame immer öfter Sätze wie "Ich hab einen Freund" oder "Ich habe keine Zeit, weil ich zu X-Y muss". Ich komme auch nicht wirklich in ein richtiges Gespräch mit den Frauen, welches interessant ist und nicht 0815 Fragen beinhaltet. Ich versuche jetzt ein paar Techniken in mein Game einzubauen, und brauche deshalb ein paar Tipps von euch. Wie kann ich es vermeiden langweilig zu wirken und nicht die üblichen Fragen zu stellen ("Wie heißt du", "Wie alt bist du", etc). Noch eine Frage am Rande: Sollte ich allgemein bei Pick Up versuchen frei von der Leber heraus zu reden und jeden Müll zu sagen der mir grade einfällt, oder sollte ich nachdenken was ich sage und mich an ein Schema oder Muster halten? Danke im Vorraus für eure Hilfe!! Mfg Rei.
  15. Neustart Regensburger Lair

    Hallo zunächstmal, Mein Name ist Rei und ich bin seit ca einer Woche aktiv im Game. Ich bin ein Anfänger, allerdings denke ich das es mal wieder Zeit ist das Regensburger Lair neu zu starten und zu den alten Tagen der Glorie zurückzukehren. Deshalb nehme ich die Sache in die Hand( Wenn es sonst keiner tut:D). Ich habe schon einen Wingman namens Sebi , allerdings wäre es besser wenn wir mehr Leute wären, da dies für Flexibilität und mehr Informationsaustausch sorgt. Wer uns joinen möchte schreibt mir einfach eine Nachricht. Treffpunkte und Treffzeiten werde ich per Nachricht oder per Whatsapp(falls ich die Nummer der Mitglieder besitze) an die Mitglieder weitergeben. Ich hoffe wir können das Lair wieder zum Leben erwecken. Mit freundlichen Grüßen Rei.